Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 32 Jobs in Mannheim

Berufsfeld
  • Leitung 4
  • Teamleitung 4
  • Gruppenleitung 4
  • Bauwesen 3
  • Wirtschaftsinformatik 2
  • Justiziariat 2
  • Projektmanagement 2
  • Rechtsabteilung 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Weitere: It 2
  • Chemietechnik 2
  • Weitere: Öffentlicher Dienst 2
  • Abteilungsleitung 1
  • Architektur 1
  • Assistenzberufe 1
  • Bauzeichner 1
  • Bereichsleitung 1
  • Dienstleistung und Fertigung 1
  • Elektrik 1
  • Elektronik 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 28
  • Ohne Berufserfahrung 18
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 27
  • Teilzeit 14
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 19
  • Befristeter Vertrag 9
  • Ausbildung, Studium 4
Öffentlicher Dienst & Verbände

Bilanzbuchhalter/Steuerfachgehilfe (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Do. 21.01.2021
Bensheim
Die Karl Kübel Stiftung ist eine gemeinnützige, international tätige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Bensheim (Hessen). Sie wurde 1972 durch den Unternehmer Karl Kübel   gegründet. Kinder zu fördern und Familien zu unterstützen ist seit über 40 Jahren das Kernanliegen der Stiftung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Bilanzbuchhalter/Steuerfachgehilfe (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit Arbeitsort ist Bensheim Führung von Debitoren-, Kreditoren-, Finanz- und Anlagenbuchhaltung Abwicklung des Zahlungsverkehrs Mitarbeit bei der Erstellung der Monats- und Jahresabschlüsse Vorbereitung der Steuererklärung und Ansprechpartner für steuerliche Fragen  Unterstützung bei der jährlichen Haushaltsplanung und der strategischen Langfristplanung Weiterentwicklung des Risikomanagements Engagiertes Mitwirken bei der Weiterentwicklung und Optimierung von Prozessen Begleitung und Vorbereitung bei Wirtschaft- und Betriebsprüfungen Unterstützung und Vertretung des Abteilungsleiters Abschluss zum Bilanzbuchhalter / Ausbildung zum Steuerfachangestellten oder einem   vergleichbaren Berufsbild Mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion Analytisches Denkvermögen, selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative Teamfähigkeit, Flexibilität sowie Einsatzbereitschaft Sehr gutes Zahlen- und Kostenverständnis Strukturierter und zielorientierter Arbeitsstil    sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen, insbesondere Excel Buchhaltungsprogramm Sage 100 - Erfahrung ist von Vorteil, jedoch nicht Bedingung
Zum Stellenangebot

Spezialist*in für Datenerhebung und Datenmanagement (m/w/d)

Mi. 20.01.2021
Mannheim
GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ist eine von Bund und Ländern finanzierte, international tätige sozialwissenschaftliche Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Mannheim im Team National Election Studies eine*n Spezialist*in für Datenerhebung und Datenmanagement (m/w/d) (Entgeltgruppe 11 TV-L, 80%, befristet auf 18 Monate) Die Beobachtung aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen ist eine Kernaufgabe der Sozialwissenschaften. Die Abteilung „Dauerbeobachtung der Gesellschaft“ unterstützt die Sozialforschung bei dieser Aufgabe, indem sie umfassende Daten und Tools zur Beschreibung und Analyse des sozialen Wandels bereitstellt. In dem von der VolkswagenStiftung geförderten Drittmittelprojekt „Threat to Democracy? Conspiracy Theories and their Impact on Voting Behavior“ (DemThreat) wird mit einem experimentellen Paneldesign erforscht, wie Verschwörungstheorien um COVID-19 die Demokratie bedrohen. Im GLES-Querschnitt werden Daten anlässlich der Bundestagswahl 2021 erhoben und aufbereitet. Entwicklung des Frageprogramms Vorbereitung von Umfragen, v.a. Programmierung von Onlineumfragen, Vorbereitung von schriftlichen und face-to-face Befragungen Monitoring der Datenerhebung Datenmanagement, u.a. Aufbereitung und Zusammenspielen von Datensätzen Visualisierung der Forschungsergebnisse, insb. für die interessierte Öffentlichkeit Abgeschlossenes Bachelorstudium in einem einschlägigen Fach (z.B. Politik- oder Sozialwissenschaften) Kenntnisse im Bereich der empirischen Wahl- und Einstellungsforschung Erfahrung mit der Durchführung einer Umfrage, bspw. im Rahmen eines Projekts während des Studiums, sowie gute Kenntnisse der statistischen Analyse von Umfragedaten mittels gängiger Software (z.B. Stata) Erfahrungen in der Programmierung von Online-Umfragen (z.B. Unipark) sind von Vorteil Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, ausgeprägte Team-, Kommunikations- und Organisationsfähigkeit sowie selbständige und proaktive Arbeitsweise GESIS bietet ein spannendes Arbeitsumfeld für interdisziplinäre Forschung an der Schnittstelle zwischen Sozialwissenschaften und Informatik. Als Infrastruktureinrichtung fördern wir sozialwissenschaftliche Forschung und kooperieren mit namhaften internationalen Forschungsinstitutionen. GESIS unterstützt Sie dabei, sich weiter zu qualifizieren. Wir bieten unseren Mitarbeiter*innen ein breites Spektrum von Karrieremöglichkeiten in einer ansprechenden Arbeitsatmosphäre mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum. Bei uns arbeiten Sie in einem internationalen Umfeld im Herzen Kölns und profitieren von einer flexiblen Arbeitsumgebung sowie internen und externen Netzwerken. GESIS gewährleistet die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien und fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Als familienfreundlicher Arbeitgeber tragen wir seit 2010 das Zertifikat audit „berufundfamilie“.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/innen Schul-IT - Bereich Onsite-Support (m/w/d)

Mi. 20.01.2021
Heppenheim (Bergstraße)
Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.300 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich. Der Kreis Bergstraße sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt für den Eigenbetrieb Schule und Gebäudewirtschaft Mitarbeiter/innen für die Schul-IT - Bereich Onsite-Support (m/w/d) Es sind eine unbefristete sowie mehrere befristete Stellen mit einer Arbeitszeit von 100 % (Vollzeit) zu besetzen, deren Entfristung bei Vorliegen der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen vorgesehen ist. Eine Besetzung in Teilzeit und somit eine Arbeitsplatzteilung ist ebenso möglich. Die Vergütung erfolgt nach EG 10 TVöD. Der vor Ort Support ist wesentlicher Bestandteil für den reibungslosen EDV-Betrieb an den Schulen des Kreises Bergstraße. Durch die gestiegenen Anforderungen und den Ausbau der IT-Infrastruktur an den Schulen möchten wir das Team der Schul-IT weiter ausbauen. Der Servicedesk / Onsitesupport soll in folgenden Bereichen die Anwender/-innen unterstützen: Vom Schulträger eingesetzte Betriebssysteme, Anwendungssoftware, Schutzprogramme sowie Unterstützung bei pädagogischer Software, die durch die Schulen selbständig bereitgestellt wird. Einführung, Installation, Integration, Migration, Konfiguration, Überwachung, Optimierung und Betrieb von IT-Systemen auf der Basis der Anforderung Selbstständige Annahme, Diagnose und Behebung von Störungen der eingesetzten Hardwareausstattung in den Bereichen (WAN, LAN, WLAN, Firewall, Server, PC, Notebook, Drucker, sonstige Eingabegeräte) im LAN/Serverbereich der Schulen Weitergabe nicht behebbarer Störungen an dahinterliegende Supporteinheiten Passwortrücksetzungen (Domäne/verwaltete Subsysteme) Annahme und Weitergabe von Berechtigungsanträgen und Beschaffungsanforderungen Nachinstallationen von Hardware und Software (standardisierte Software via Softwareverteilung oder nach Bedarf auch Vor-Ort-Installation) Auskunft über in Bearbeitung befindliche Tickets Bearbeitung von Sonderanfragen Annahme und Weiterleitung von Anfragen zu Sonderhard- und -software (Change Management) Projektunterstützung Unterstützung von zentralen Hardware Rollouts (z.B. Clientmigration auf andere Windowsversion) Unterstützung von zentralen Software Rollouts (z.B. Veränderungen bei den Office-Produkten oder betriebssystemnahen Diensten wie Viren-Scannern) Unterstützung von zentralen Projekten wie z.B. der Einführung neuer Hardwarekomponenten Selbstständige Planung und Optimierung der Routen Hard- u. Softwarebedarfsprüfung Bestellung von Ersatzteilen Einschlägige abgeschlossene Hochschulbildung (z. B. in der Fachrichtung Informatik) bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Erfahrungen in den Bereichen IT-Support sowie sehr gute Kenntnisse im Bereich Microsoft Office Bereitschaft, sich in unterschiedliche Themenstellungen einzuarbeiten Führerschein Kl. B / gültige Fahrerlaubnis Bereitschaft zum Außendienst an allen Liegenschaften im gesamten Kreisgebiet Wünschenswert sind außerdem Kenntnisse in: Anwendungsberatung und -support Hard- und Softwareinstallation Systembetreuung, -administration, -verwaltung und -integration Informationstechnik, Computertechnik Konfigurieren und Programmieren Sicherheitssysteme (IT), Datensicherheit Datenschutzgrundverordnung Neben den fachlichen Kenntnissen werden eine hohe Identifikation mit der Rolle des internen Dienstleisters sowie eine stark ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit erwartet. Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote Betriebliches Gesundheitsmanagement Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor. Da der Frauenanteil in dieser Entgeltgruppe unterrepräsentiert ist, werden besonders Frauen aufgefordert, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Chemisch-technische Assistentin/ Chemisch-technischer Assistent (m/w/d)

Di. 19.01.2021
Speyer
Beim Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die befristete Teilzeitstelle (70 %) einer Chemisch-technischen Assistentin/eines Chemisch-technischen Assistenten (m/w/d) zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis ist bis zum 31.07.2025 befristet. Die Eingruppierung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (bis Entgeltgruppe 9a TV-L). Die Besetzung der Stelle erfolgt in der Abteilung 5 „Lebensmittelchemie“, Referat 53 „Institut für Lebensmittelchemie Speyer“. Dienstort ist Speyer. Sie werden dazu beitragen, dass die insgesamt rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesuntersuchungsamtes in Koblenz, Landau, Mainz, Speyer und Trier ihren Auftrag erfüllen: Sichere Lebensmittel, Schutz der Menschen vor ansteckenden Krankheiten, Tierschutz und gesunde Tierbestände in Rheinland-Pfalz.Untersuchung von Lebensmitteln pflanzlicher Herkunft auf organische Rückstände und Kontaminanten; hier vor allem Messungen von Lebensmittelproben mittels LC-MS/MS inklusive Vorauswertung Routinemäßige Wartungsarbeiten zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit des LC-MS/MS Herstellung und Verwaltung von komplexen Pestizidwirkstofflösungen Eingabe von Probendaten in (Labor-) Datenbanksysteme Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Chemisch-technischen Assistentin/zum Chemisch-technischen Assistenten (m/w/d) oder zur Chemielaborantin/zum Chemielaboranten (m/w/d) mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen Erfahrungen in moderner massenspektrometrischer Analysetechnik und gängigen EDV-Anwendungen Team- und Kommunikationsfähigkeit Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
Zum Stellenangebot

Chemisch-technische Assistentin/ Chemisch-technischer Assistent (m/w/d)

Di. 19.01.2021
Speyer
Beim Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die befristete Teilzeitstelle (45 %) einer Chemisch-technischen Assistentin/eines Chemisch-technischen Assistenten (m/w/d) zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis ist bis zum 31.08.2022 befristet. Die Eingruppierung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (bis Entgeltgruppe 9a TV-L). Die Besetzung der Stelle erfolgt in der Abteilung 5 „Lebensmittelchemie“, Referat 53 „Institut für Lebensmittelchemie Speyer“. Dienstort ist Speyer. Sie werden dazu beitragen, dass die insgesamt rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesuntersuchungsamtes in Koblenz, Landau, Mainz, Speyer und Trier ihren Auftrag erfüllen: Sichere Lebensmittel, Schutz der Menschen vor ansteckenden Krankheiten, Tierschutz und gesunde Tierbestände in Rheinland-Pfalz.Untersuchung von Lebensmitteln auf organische Rückstände und Kontaminanten; hier vor allem Prüfen von Lebensmittelproben mit chromatographischen Methoden inkl. Vorauswertung Routinemäßige Wartungsarbeiten zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit der Geräte Herstellung und Verwaltung von komplexen Wirkstofflösungen Eingabe von Probendaten in (Labor-) Datenbanksysteme Qualitätssichernde Maßnahmen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Chemisch-technischen Assistentin/zum Chemisch-technischen Assistenten (m/w/d) oder zur Chemielaborantin/zum Chemielaboranten (m/w/d) mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der instrumentellen Analytik (insbesondere GC und HPLC, Massenspektrometrie) und deren Software (z.B. MassHunter, OpenLab Chemstation, LabSolutions, XCalibur) Erfahrungen in der modernen Probenvorbereitung (z.B. GPC, SPE) und deren Automatisierung Team- und Kommunikationsfähigkeit Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein Aufgeschlossenheit gegenüber technischen Weiterentwicklungen
Zum Stellenangebot

Leiter IT (m/w/d)

Mo. 18.01.2021
Bensheim
Die Karl Kübel Stiftung ist eine gemeinnützige, international tätige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Bensheim (Hessen). Sie wurde 1972 durch den Unternehmer Karl Kübel gegründet. Kinder zu fördern und Familien zu unterstützen ist seit über 40 Jahren das Kernanliegen der Stiftung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Leiter IT (m/w/d) Fachliche und operative Führung des IT Teams von derzeit zwei Mitarbeitern Sie und Ihr Team stellen einen störungsfreien Betrieb von Applikationen und IT-Infrastruktur sicher Weiterentwicklung und Optimierung der IT-Architektur Entwicklung, Planung und Steuerung von IT-Projekten und –Ressourcen Schnittstelle zwischen den Fachbereichen und der internen IT Abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts)informatik oder vergleichbare Qualifikation mit Schwerpunkt IT Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position Erfahrung im Aufbau und der Weiterentwicklung von Applikationslandschaften und -schnittstellen Fundierte Kenntnisse der Microsoft 365-Plattform Kenntnisse der gängigen Microsoft-Infrastrukturdienste (z. B. SQL Server, Active Directory) sowie aktueller Betriebssysteme von Microsoft Kenntnisse bei der Implementierung von Branchensoftware sind wünschenswert (z. B. Domus 4000, Kufer SQLBasys, Sage 100, Benefit OpenHearts) Strategisches, gesamtunternehmerisches, wirtschaftliches Denken und Handeln Eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Hands-on-Mentalität Unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem familienfreundlichen Umfeld Anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Flexible Arbeitszeit Betriebliche Altersvorsorge nach einem Jahr Betriebszugehörigkeit
Zum Stellenangebot

Architekt*innen oder Bauingenieur*innen (m/w/d)

Mo. 18.01.2021
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Fachbereich Baurecht, Bauverwaltung und Denkmalschutz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zweiARCHITEKT*INNEN ODER BAUINGENIEUR*INNEN (M/W/D)Entgeltgruppe 11 TVöD | Vollzeit | zwei Stellen unbefristet Prüfung von Bauanträgen, Bauvoranfragen und Kennt­nisgabeanträgen in bauplanungs- und bauordnungs­rechtlicher Hinsicht Beratung von Bauherren, Architekten und Angrenzern Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur bzw. Hochbau oder einen gleichwertigen tätigkeitsbezogenen Hochschulabschluss. Umfangreiche Fachkenntnisse in den genannten Aufga­bengebieten Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und ausge­prägte kommunikative Fähigkeiten auch in schwierigen Gesprächssituationen Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Bauingenieur*in für Ingenieurbauwerke (m/w/d)

Mo. 18.01.2021
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Eigenbetrieb Stadtraumservice sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n BAUINGENIEUR*IN FÜR INGENIEURBAUWERKE (M/W/D)Entgeltgruppe 11 TVöD | Vollzeit | unbefristet Planung, Ausschreibung, Überwachung und Abrechnung von Instandsetzungsprojekten in der Bauwerkserhaltung Erstellung von Verkehrskonzepten für die Bauausführung Beauftragung und Überwachung von Planungsaufträgen und Gutachten Bauherrenvertretung Abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen in der Vertiefungsrichtung konstruktiver Ingenieurbau Kenntnisse im Bereich VOB-A/-B und HOAI sind wünschenswert Mehrjährige Berufserfahrung ist wünschenswert Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Volljurist (w/m/d) Manager Datenschutz (Senior Datenschutzbeauftragter) Third Level interner Datenschutz

Mo. 18.01.2021
Freiburg im Breisgau, Heilbronn (Neckar), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Reutlingen, Stuttgart, Ulm (Donau)
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Volljurist (w/m/d) Manager Datenschutz (Senior Datenschutzbeauftragter) Third Level interner Datenschutz (in Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe, Reutlingen, Stuttgart oder Ulm) Beratung und Unterstützung der Kunden in allen Fragen der Datensicherheit und des Datenschutzes Rechtliche Analyse und Bewertung komplexer Sachverhalte Entwicklung der notwendigen Artefakte zum Datenschutz Durchführung von Schulungen und Workshops Perspektivisch Übernahme der Aufgaben des Datenschutzbeauftragten Komm.ONE Volljurist oder vergleichbare Qualifikation Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise aus einem Unternehmen der IT-Branche oder im Datenschutz Analytisches und konzeptionelles Denken Teamfähigkeit, sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke Kunden- und ergebnisorientierte Arbeitsweise Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenfitnessprogramm Die Stelle ist befristet. Eine Entfristung zu einem späterem Zeitpunkt ist geplant Die Stelle ist nach EG 13 TVöD bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z. B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung, Ausbildung oder Berufserfahrung) vorliegen
Zum Stellenangebot

Anwendungsbetreuer (w/m/d) Finanzen Team Bewirtschaftungsprozesse in Teilzeit

Fr. 15.01.2021
Freiburg im Breisgau, Heilbronn (Neckar), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Reutlingen, Stuttgart, Ulm (Donau)
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Anwendungsbetreuer (w/m/d) Finanzen Team Bewirtschaftungsprozesse in Teilzeit (in Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe, Reutlingen, Stuttgart oder Ulm) Produktübergreifende Anwender- und Anwendungsbetreuung für den Heimat- und Deutschlandmarkt für Bewirtschaftungsprozesse SAP und Infoma Mögliche Schwerpunkte: Personenstammdaten, Anordnungswesen, steuerrelevante Buchungen, Jahresabschluss Entwicklung und Umsetzung von Veränderungsprozessen Unterstützung und Mitarbeit in der Qualitätssicherung Erstellung von Dokumentationen und Kundeninformationen Abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) (w/m/d) bzw. Bachelor of Arts-Public Management, Wirtschaftsingenieurwesen (DH) oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung Kenntnisse in der öffentlichen Verwaltung Logisches und analytisches Denkvermögen Verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise mit Eigeninitiative Sie arbeiten gerne im Team und zeichnen sich durch Flexibilität, Kundenorientierung und Belastbarkeit aus Ein zukunftsorientiertes, abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit einem engagierten und motivierten Team von ca. 7 Mitarbeiter/-innen Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Attraktive betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenfitnessprogramm Eine unbefristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 11 TVöD/ A12 LBesG bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung bzw. Besoldung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z. B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung, Ausbildung oder Berufserfahrung) vorliegen.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal