Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 98 Jobs in Marienborn

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 11
  • Angestellte 10
  • Beamte Auf Landes- 9
  • Kommunaler Ebene 9
  • Bauwesen 8
  • Assistenz 5
  • Justiziariat 5
  • Rechtsabteilung 5
  • Abteilungsleitung 4
  • Bereichsleitung 4
  • (Bundes-)Polizei 3
  • Architektur 3
  • Bilanzbuchhaltung 3
  • Erzieher 3
  • Finanzbuchhaltung 3
  • Justizvollzug 3
  • Leitung 3
  • Projektmanagement 3
  • Sekretariat 3
  • Teamleitung 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 92
  • Ohne Berufserfahrung 60
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 92
  • Teilzeit 50
  • Home Office möglich 36
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 74
  • Befristeter Vertrag 18
  • Ausbildung, Studium 6
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin im Frontoffice (w/m/d) in den Stadtbüros der Stadt Rüsselsheim am Main

Fr. 15.10.2021
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 66.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Im Fachbereich Bürgerservice und Wahlen sind zum frühestmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unserer Teams befristet für die Dauer der familienbedingten Abwesenheiten festangestellter Mitarbeiter*innen bis längstens zum 31.12.2022 mehrere Stellen zu besetzen: Sachbearbeitung im Frontoffice (w/m/d) in den Stadtbüros der Stadt Rüsselsheim am Main (E.-Gr. 8 TVöD, Voll- oder Teilzeit)Kennziffer 1985 Sie bearbeiten im Frontoffice überwiegend Tätigkeiten in den Bereichen Einwoh­nermelderecht, Pass- und Ausweisrecht, Fischereischeine, Führungszeugnisse, Beglaubigungen, Ticketing etc. Sie unterstützen bei erforderlichen Hintergrundarbeiten in Melderechts- und Passangelegenheiten. Fundgegenstände nehmen Sie entgegen, erfassen diese und leiten sie ggf. weiter. Dabei überwachen Sie die Aufbewahrungsfristen der Fundgegenstände. Sie arbeiten eng mit anderen Bereichen, wie z. B. der Ausländer­behörde und dem Standesamt sowie der Polizeistation bei Fundsachen zusammen. Sie führen täglich Kassenabschlüsse durch. Sie werden in allen Stadtbüros der Stadt Rüsselsheim am Main eingesetzt. einer abgeschlossenen Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder einer vergleichbaren kaufmännischen Qualifikation. mehrjähriger Berufserfahrung, idealerweise in einer Kommune. fundierten und umfangreichen Fachkenntnissen in den einschlägigen Rechtsgebieten wie z. B. Melde- und Passrecht, Ausländerrecht, Wahlrecht, Personenstandswesen etc. einem sicheren Umgang der gängigen sowie fachspezifischen EDV-Programmen wie z. B. MS Office, Emeld21, XMeld, Kfz21, eCash21, Vibus, etc. Ihrem Spaß an der Arbeit und Ihrer ausgeprägten Service- und Dienstleistungsbe­reitschaft. Ihrer hohen Belastbarkeit und Ihrem hohen Maß an Einsatz- und Leistungsbereit­schaft, auch außerhalb der regulären Dienstzeit. Ihrer Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung im Rahmen von Schichtdienst – auch gerne nur an Nachmittagen sowie auch an Wochenenden. einer ausgeprägten Sozialkompetenz sowie Teamfähigkeit, Kommunikations­stärke und Organisationsgeschick. einem vorhandenen Führerschein der Klasse 3 (alt B) und die Bereitschaft, den eigenen PKW für Dienstfahrten gegen entsprechende Aufwandsentschädigung zu nutzen. spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten vielfältige Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten familienfreundliche, flexible Arbeitszeitgestaltung Mitarbeitenden-Ticket im RMV-Gebiet zur ÖPNV-Nutzung incl. Mitnahmeregelung zusätzliche betriebliche Altersvorsorge durch ZVK Bezahlung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeitenden mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorur­teilsfrei. Alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität – werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte/n (w/m/d)

Fr. 15.10.2021
Groß-Gerau
Hessen Mobil ist die moderne und innovative Straßenbaubehörde des Landes. Mit Erfahrung, Wissen und Leidenschaft planen, bauen und managen wir das überörtliche Straßennetz und stärken damit hessenweit Mobilität und Wirtschaft. Als bürgernahe und regional verwurzelte Behörde streben wir nach einem Ziel: Die Mobilität der Zukunft nachhaltig zu gestalten – darum bauen wir auf kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in starken, interdisziplinären Teams.Zur Verstärkung des Fachdezernats Betrieb Südhessen, Straßenmeisterei Groß-Gerau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/nVerwaltungsangestellte/n (w/m/d)Bearbeitung der Ein- und AusgangspostFühren der Urlaubs- und KrankenkarteiBearbeitung der Entgeltangelegenheiten der Bediensteten der StraßenmeistereiMitarbeit bei Beschaffungen aller ArtBearbeitung von RechnungenAktenführung, Archivierung, Überwachen der WiedervorlagenSchreib- und TelefondienstTerminüberwachung von Arbeitsmedizinischen UntersuchungenDokumentation und Überwachung von Schulungs- und WeiterbildungsterminenAllgemeine PersonalbetreuungstätigkeitenEine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d)Möglichst Kenntnisse des TarifrechtsGute Kenntnisse in der Anwendung der MS-Office-StandardsoftwareGute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher SpracheTeamfähigkeit und VerhandlungsgeschickSoziale Kompe­tenzenFähigkeit zur systematischen und eigenverantwortlichen AufgabenerledigungKommunikations- und KonfliktfähigkeitFortbildungsbereitschaftDie Tätigkeit ist mit Dienstreisen verbunden und daher die Fahrerlaubnis der Klasse B erforderlich.BezahlungDie Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H, bis Entgeltgruppe 8).Landesticket HessenFür die Beschäftigten des Landes Hessen einschlie­ßlich derer, die sich in Ausbildung befinden, besteht die Möglichkeit zur kostenfreien Nutzung des öffent­lichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Hessen – nicht nur für den Arbeitsweg.Arbeiten und Leben in BalanceSie möchten einen guten und langfristigen Arbeitgeber, der kompetent, transparent und zuverlässig arbeitet? Gestalten Sie Ihre Karriere bei Hessen Mobil: in einer Kultur, die Vielfalt und Weiter­bildung fördert und die Balance zwischen Beruf und Freizeit ermöglicht.
Zum Stellenangebot

Referent für Innenpolitik (gleich welchen Geschlechts)

Fr. 15.10.2021
Wiesbaden
Die AfD-Fraktion im Hessischen Landtag ist am 28. Oktober 2018 mit 13,1 % in den Hessischen Landtag gewählt worden. Zur Umsetzung unserer bürgerlich-konservativen Politik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit Arbeitsort in Wiesbaden einen Referent für Innenpolitik (gleich welchen Geschlechts) Wissenschaftliche Ausarbeitung von Fachthemen im Bereich Inneres Unterstützung der fachpolitischen Sprecher der Fraktion, u.a. bei der Vorbereitung und Erstellung von parlamentarischen Anfragen, Pressemitteilungen, Gesetzesinitiativen und Redemanuskripten Beobachtung und Auswertung nationaler und internationaler Quellen Bewertung von Zusammenhängen und gründliche Recherche komplexer Vorgänge Wahrnehmung der Kontakte mit Einrichtungen, wissenschaftlichen Instituten, Ämtern und Behörden, soweit erforderlich Mit 20% der Wochenarbeitszeit Mitarbeit in einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss Hochschulabschluss im Bereich Jura oder gleichwertige Fachkenntnisse Rhetorische Fähigkeiten, schriftliche Ausdrucksfähigkeit Flexibilität & konzeptionelles, analytisches und strategisches Denken Talentiert im Aufbauen funktionierender Strukturen und Netzwerke Belastbarkeit, Organisationstalent, Zuverlässigkeit & Kommunikationsfähigkeit Team- & Kooperationsfähigkeit Grundkenntnisse der Positionen der AfD bezogen auf Hessen und bundesweit Hohe Identifikation mit den Zielen der AfD und politisches Gespür Wünschenswert sind Kenntnisse parlamentsinterner Abläufe und Strukturen Wünschenswert sind ebenfalls gute Kenntnisse im Bereich Innenpolitik Eine der Stelle angemessene Vergütung Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Forschungs- und Beratungsstelle Polizeiliche Kriminalstatistik und Dunkelfeldforschung

Do. 14.10.2021
Wiesbaden
Wir als Zentralstelle der deutschen Polizei tragen zusammen mit den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder aktiv zur inneren Sicherheit Deutschlands bei. Wir führen Ermittlungsverfahren, schützen die Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes, arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden zur Kriminalitätsbekämpfung im 21. Jahrhundert – und das in einem Team mit über 70 verschiedenen Berufsgruppen. Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Forschungs- und Beratungsstelle Polizeiliche Kriminalstatistik und Dunkelfeldforschung Standort: Wiesbaden Art der Beschäftigung: Vollzeit/Teilzeit, unbefristet Bewerbungsfrist: 29.10.2021 Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Vergütung: EG 13 TV EntgO Bund Unterstützen Sie uns als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Sachgebiet Periodischer Sicherheitsbericht (PSB) bei IZ 33 (Forschungs- und Beratungsstelle Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) und Dunkelfeldforschung) des Bundeskriminalamtes. Machen auch Sie das Richtige und bewerben Sie sich jetzt!Planung und Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben/-projekten in den Bereichen Periodischer Sicherheitsbericht und Dunkelfeldforschung nach Rahmenvorgaben, insbesondere Erhebung, Analyse und Bewertung von neuartigen und/oder komplexen kriminalpolitischen Frage- und Problemstellungen; Erstellung von Analysen, Berichten, Stellungnahmen, Publikationen Wissenschaftliche methodische Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten bzw. Projektteilen unter Berücksichtigung der jeweils erforderlichen sozialwissenschaftlichen Methoden Projektnachbereitung, Implementierung durch Umsetzung der Projektergebnisse sowie Vorbereitung und Durchführung von Workshops Koordinations- und Abstimmungstätigkeiten mit internen und externen Projektpartnern, Behörden und Institutionen; Ansprechpartner für BMI, Öffentlichkeit sowie Wissenschaft im In- und Ausland Anlassbezogene Mitarbeit in nationalen/internationalen Gremien und Arbeitsgruppen Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Magister oder Master) der Sozialwissenschaften (Soziologie, Psychologie, Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft) oder Kriminologie Mindestens dreijährige Berufserfahrung im Bereich der Sozialwissenschaften oder Kriminologie On Top (wünschenswert) Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; ein Nachweis gemäß des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (Niveau B1) ist wünschenswert Kenntnisse in der Anwendung von qualitativen Methoden der Sozialforschung Sicherer Umgang mit MS-Office, insbesondere mit Excel; Kenntnisse bzw. Erfahrungen mit der Anwendung von Statistikprogrammen (Stata bzw. SPSS) Profunde kriminologische Erfahrung Umfassende Erfahrung in der Publikation von Forschungsergebnissen Erfahrungen in der Anwendung von quantitativen Methoden der Sozialforschung und bei der Durchführung von sozialwissenschaftlichen Forschungsprojekten Sie haben eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, verfügen über gute kognitive und organisatorische Fähigkeiten, sind belastbar sowie selbstständig und flexibel bei der Aufgabenerledigung. Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde, krisensicher mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31.12. arbeitsfrei, flexible Arbeitszeitgestaltung, und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV EntgO Bund; Eingruppierung nach tariflichen Bestimmungen TV EntgO Bund und vorliegenden persönlichen Voraussetzungen, BKA-Zulage Ein sportliches Team: vielfältiges Sportangebot, kostenlose Gesundheits- und Fitness-Checks Ihr Arbeitsleben mit persönlichen Freiräumen verbinden: Sparen Sie Zeiten für Ihr Sabbatical an und verwirklichen Sie Ihre Träume!
Zum Stellenangebot

Account Manager/Assistent der Stiftungsleitung (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Wiesbaden
Die Kleine Füchse Raule-Stiftung ist eine operativ tätige Bildungsstiftung mit interaktiven Förderprojekten. Wir setzen uns seit über 15 Jahren erfolgreich für die Früherkennung und Förderung begabter und hochbegabter Kinder im Vorschulalter ein. Kleine Füchse Raule-Stiftung sucht eine/n Account Manager/Assistent der Stiftungsleitung (m/w/d) Sie sind erster Ansprechpartner für unsere Förderer und Kooperationspartner Sie haben das Vertragsmanagement einschließlich der Verlängerung von Kooperationsverträgen fest im Griff und aquirieren neue Förderer Gemeinsam mit unserer Marketing-Assistentin sind Sie verantwortlich für die Erstellung und den Versand der individualisierten Informationsmaterialien für unsere Förderer In unserem kleinen Team sind Sie flexibel und unterstützen zusätzlich die Stiftungsleitung und die Verwaltungsassistenz Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung Ihre Anwenderkenntnisse in MS Office sind sehr gut Eine vorausschauende, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise machen Sie aus Sie haben ein freundliches und sicheres Auftreten, besitzen Kommunikationsstärke und Empathie Sie arbeiten in einem kleinen Team mit sehr gutem Arbeitsklima Es erwartet Sie ein vielfältiges Aufgabengebiet mit Schnittstellen in allen Bereichen der Stiftungsarbeit, in dem Ihr Organisationstalent und Ihre Kommunikationsstärke zum Tragen kommen Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit fairer Entlohnung zuzüglich Bonusregelung Sie arbeiten in günstiger Stadtlage mit guter Verkehrsanbindung und kostenfreien Parkplätzen vor dem Haus Durch Ihren Einsatz unterstützen Sie die frühen Bildungsmöglichkeiten sowie begabte und hochbegabte Kinder, deren Familien, Erzieher und Lehrer
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter für die Ausländerbehörde (w/m/d)

Do. 14.10.2021
Wiesbaden
Wiesbaden liegt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, eingebettet in eine der kultur- und erlebnisreichsten Regionen Deutschlands. Die hessische Landeshauptstadt besticht durch ihr vielfältiges Freizeitangebot und bildet damit ein ideales Umfeld für den Lebensmittel­punkt. Für alle Menschen, die in Wiesbaden leben, arbeiten und wirtschaften, erbringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung ein breites Spektrum an Dienst­leis­tun­gen. Wenn Sie auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und verant­wor­tungs­vollen Tätigkeit sind, bei der Sie Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen zum Wohl der Allge­mein­heit einbringen können, sind Sie bei uns genau richtig. Das Amt für Zuwanderung und Integration der Landeshauptstadt Wiesbaden sucht mehrere Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter für die Ausländerbehörde (w/m/d) Die Ausländerbehörde ist eine Abteilung des Amtes für Zuwanderung und Integration und schafft mit ihren vorwiegend aufenthaltsrechtlichen Aufgaben eine wichtige Grundvoraussetzung für die Integration von Zuwander/-innen in diese Stadt. Auch wenn die Aufgabenstellungen eher ordnungsrechtlicher Natur sind, zeichnet sich die Arbeit der Abteilung durch enge Vernetzung und Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen, insbesondere der Integrationsabteilung und den Migrationsberatungsstellen der Freien Träger im Amt aus. Mit diesem innovativen Konzept hat die Stadt Wiesbaden Neuland betreten. Bearbeiten von Ausländer- und Asylrechtsangelegenheiten Prüfen und Entscheiden von Aufenthalts- und Visaverfahren, d. h. Prüfen und Entscheiden von Anträgen über die Erteilung von Aufenthaltstiteln und Ausbildungsduldungen von Ausreisepflichtigen Erteilen von Duldungen, Prüfen von Anträgen auf Beschäftigung, in Abstimmung mit dem Regierungspräsidium und der Bundesarbeitsagentur Prüfen und Entscheiden über ausländerrechtliche Maßnahmen von Personen, die sich illegal im Bundesgebiet aufhalten Erteilen von Abschiebungsandrohungen, Ausweisungs- und Versagungsverfügungen sowie Kostenbescheide Bearbeiten von Zuzugs- und Wegzugsanträgen von ausreisepflichtigen Personen Abwickeln der gesamten Verwaltungsprozesse einschließlich des anfallenden Schriftverkehrs mit Kundinnen und Kunden, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten sowie Gerichten und zahlreichen Behörden Betreuen von Kundinnen und Kunden Befähigung für den gehobenen Dienst der Fachrichtung Allgemeinen Verwaltung oder abgeschlossenes Studium (mind. Diplom-FH/Bachelor) bzw. abgeschlossene Weiterbildung, das/die für die Wahrnehmung der o. g. Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise Verwaltungsfachwirt/-in oder Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen mind. nach E 9b TVöD eingruppiert sind. Berufserfahrung, vorzugsweise in einer öffentlichen Verwaltung, ist von Vorteil Erfahrung in der Anwendung von Gesetzestexten sowie Kenntnisse im Verwaltungsrecht Interkulturelle Kompetenzen (z. B. Toleranz, Kenntnisse und Erfahrungen mit verschiedenen Kulturkreisen und Sprachkenntnisse) Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Fähigkeit, in Zeiten hohen Arbeitsanfalls kundenorientiertes Auftreten beizubehalten Konstruktiver Umgang mit komplexen und teilweise schwierigen Fragestellungen und Lebenslagen von überwiegend internationalem Publikum Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Logisch-analytisches Denken und Vorgehen Eine unbefristete und abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten Bezahlung nach Entgeltgruppe 9 c des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, wie z. B. Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld) sowie zusätzliche betriebliche Altersversorgung Die Position kann – bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen – auch im Beamtenverhältnis nach Besoldungsgruppe A 10 des Hessischen Besoldungsgesetzes (HBesG) besetzt werden Gute Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Servicezeiten mit Gleitzeit sowie die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten Umfassende freiwillige soziale Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung (z. B. Vergünstigungen für Fitnessstudios) sowie ergonomische Arbeitsplätze (z. B. höhenverstellbarer Schreibtisch) Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die persönliche sowie fachliche Weiterbildung Freie Fahrt mit unserem Job-Ticket Premium mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet Der Einsatzbereich erfolgt im Sachgebiet Zuwanderungen oder humanitäre Aufenthaltsrechte und Rückkehrmanagement. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Fingerabdruckexpertin/Fingerabdruckexperte (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Wiesbaden
Wir als Zentralstelle der deutschen Polizei tragen zusammen mit den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder aktiv zur inneren Sicherheit Deutschlands bei. Wir führen Ermittlungsverfahren, schützen die Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes, arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden zur Kriminalitätsbekämpfung im 21. Jahrhundert – und das in einem Team mit über 70 verschiedenen Berufsgruppen. Fingerabdruckexpertin/Fingerabdruckexperte (m/w/d) Standort: Wiesbaden Arbeitszeit: Vollzeit/Teilzeit Bewerbungsfrist: 12.11.2021 Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Vergütung: EG 9b TV EntgO Bund Im Rahmen seiner Zentralstellenfunktion für die deutsche Polizei führt das Bundeskriminalamt elektronische Sammlungen biometrischer bzw. erkennungsdienstlicher Daten von Tatverdächtigen. Eins der wichtigsten körperlichen Merkmale zur eindeutigen Personenidentifizierung oder auch Zuordnung von Tatortspuren ist der Fingerabdruck. Die Daktyloskopie ist das kriminalistische Verfahren zur Personenidentifizierung anhand der Fingerabdrücke von Personen bzw. von Fingerspuren. Unterstützen Sie uns als Fingerabdruckexpertin/Fingerabdruckexperte in der Servicestelle Biometrie im Bundeskriminalamt. Es stehen mehrere Jobs zur Verfügung – machen auch Sie das Richtige und bewerben Sie sich jetzt! Bearbeitung von daktyloskopischen Hautleistenabdrücken im automatisierten Fingerabdruck-Identifizierungssystem (AFIS+) im Wechselschichtdienst. Personenidentifizierung durch visuellen daktyloskopischen Vergleich mit dem Datenbestand in AFIS+ sowie internationalen kriminalpolizeilichen Sammlungen. Koordination und Bearbeitung von Qualitätskontrollen zur Verbesserung des daktyloskopischen Datenbestandes. Auskunftserteilung gegenüber anderen Behörden und Vertretung der eigenen Arbeitsergebnisse. Abgeschlossene verwaltungsnahe Berufsausbildung z.B. Fachangestellte/r für Bürokommunikation, Verwaltungsfachangestellte/r oder mindestens dreijährige entsprechende Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich z.B. Bürokauffrau/Bürokaufmann o. ä. On Top (wünschenswert) Ein erfolgreich abgeschlossener (europäischer) Einführungslehrgang „Daktyloskopie Modul 1.2“ ist wünschenswert. Die Bereitschaft, diesen Lehrgang erfolgreich zu absolvieren ist zwingende Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung. Sie können gute Kenntnisse in der gesamten MS Office-Produktpalette (z.B. Word, Outlook) vorweisen. Sie haben Erfahrungen mit polizeilichen Informationssystemen. Sie sind team- und kommunikationsfähig. Sie sind bereit im Wechselschichtdienst zu arbeiten. Sie haben eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, verfügen über gute kognitive und organisatorische Fähigkeiten, sind belastbar sowie selbstständig und flexibel bei der Aufgabenerledigung. Sie sind gesundheitlich für die Tätigkeit im Wechselschichtdienst und am Bildschirm geeignet. Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde, krisensicher und unbefristet mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben Work-Life-Balance: 21 Tage Urlaub + Zusatzurlaub aufgrund der Tätigkeit im 24/7 Schichtdienst sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Langfristige Planbarkeit: sicherer Job im Öffentlichen Dienst Vergütung: Entgeltgruppe 9b TV EntgO Bund; Eingruppierung nach tariflichen Bestimmungen TV EntgO Bund und vorliegenden persönlichen Voraussetzungen, BKA-Zulage
Zum Stellenangebot

Krankenpflegedirektor (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Riedstadt
Vitos Riedstadt ist ein Standort mit Tradition und betreibt eines der ältesten psychiatrischen Krankenhäuser der Welt (Gründungsjahr 1535). Heute ist das Vitos Klinikum Riedstadt das Kompetenzzentrum in Südhessen. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt knapp 1.000 Mitarbeiter.  Sie sind eine Führungspersönlichkeit? Sie gestalten Veränderungsprozesse durchsetzungsstark und zugleich mit Fingerspitzengefühl? Unsere Werte Kompetent, Zugewandt, Vertrauenswürdig und Transparent sind die Grundlage Ihrer Arbeit? Dann kommen Sie zu uns ins Vitos Klinikum Riedstadt und führen Sie die pflegerischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (ca. 260 VK), die in den stationären, teilstationären und ambulanten Einrichtungen der Erwachsenenpsychiatrie sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie unsere psychisch kranken Patientinnen und Patienten versorgen. Wir suchen im Rahmen einer altersbedingten Nachfolgeregelung mit dem Ziel einer fundierten Einarbeitung und eines gleitenden Übergangs bereits zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenKrankenpflegedirektor (m/w/d)Als Krankenpflegedirektor (m/w/d) verantworten Sie die personelle und organisatorische Führung des Pflegeteams. Auf Grundlage aktueller pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse entwickeln Sie Strukturen und Prozesse in unserem sektoren- und fachbereichsübergreifendem Klinikum weiter. Dabei greifen Sie auf Ihr Pflegestudium sowie Ihre mehrjährige Leitungserfahrung zurück Im Idealfall bringen Sie Ihre Erfahrungen aus einer psychiatrischen Einrichtung ein, gerne aber auch als Bereichsleitung oder stellvertretende Pflegedienstleitung eines somatischen Krankenhauses mit psychiatrischer Fachabteilung.Als Modellklinik nach §64b SGB V bietet Vitos Riedstadt ein sektorenübergreifendes und patientenorientiertes Behandlungskonzept. Sie nutzen Ihre Kenntnisse, um diese gemeinsam mit der Klinikdirektorin der Vitos Kinder- und Jugendklinik für psychische Gesundheit Riedstadt und dem Klinikdirektor des Vitos Philippshospital Riedstadt umzusetzen. Zudem entwickeln Sie neue Arbeitszeitmodelle und Organisationsformen in der Pflege und erstellen Konzepte zur Personalentwicklung und –gewinnung. Vitos bietet Ihnen Perspektiven! Sie haben Gestaltungsspielraum und Gestaltungsverantwortung, um das Klinikum mitsamt seinen Tageskliniken und Ambulanzen gemeinsam mit der Geschäftsführung und den Klinikdirektionen in die Zukunft zu führen. Wir bieten Ihnen optimale Voraussetzungen für Ihre Arbeit. Dazu zählt das Angebot, sich in Gremien und Arbeitsgruppen zu vernetzen: insbesondere mit anderen Führungskräften von Vitos, dem größten hessischen Anbieter für die ambulante, teil- und vollstationäre Behandlung psychisch kranker Menschen. Ihre Expertise erkennen wir an: Für Ihre hervorragende Arbeit erhalten Sie eine außertarifliche leistungsorientierte Vergütung einschließlich attraktiver betrieblicher Altersversorgung. Auch Ihr Arbeitsplatz in Riedstadt ist attraktiv: Riedstadt liegt idyllisch und gleichzeitig verkehrsgünstig zwischen den Regionen Rhein-Main und Hessische Bergstraße, die kulturell und landschaftlich eine hohe Lebensqualität und einen hohen Freizeitwert bieten. Sie profitieren von einer guten Infrastruktur und zahlreichen, kostenfreien Parkplätzen. Zudem errichten wir für unsere Erwachsenenpsychiatrie gerade einen Neubau, so dass Sie sich auf ein topmodernes Arbeitsumfeld freuen dürfen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Rechnungswesen Kirchengemeinden und Kitas mit Teamlead-Aufgabe

Do. 14.10.2021
Mainz
Das Bistum Mainz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und beschäftigt ca. 3.600 Mitarbeiter.Wir suchen:Im Finanzdezernat, Abteilung 6, Rechnungswesen Kirchengemeinden und Kitas (ZBS) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die StelleSachbearbeiter/in (m/w/d) Rechnungswesen Kirchengemeinden und Kitas mit Teamlead-Aufgabein Vollzeit zu besetzen.Fachliche Anleitung eines Teams von Buchhalter/innenSicherstellung der Qualität der Buchungen, des Einhaltens von Fristen und der homogenen Anwendung von Anweisungen des Referatsleiters innerhalb des TeamsOrganisation des Personaleinsatzes innerhalb des TeamsBeratung der Kirchengemeinden und Kitas in BuchhaltungsfragenSachbearbeitung im Rahmen der Finanzbuchhaltung der Kirchengemeinden und Kitas, d.h. im Wesentlichen: Bearbeitung von Debitoren- und KreditorenrechnungenVerbuchung der Bank-KontoauszügeKontrolle/Abstimmung der BarkassenErstellen von AuswertungenJahresabschlussarbeitenSonderthemen im weiteren Roll-out der ZBSKaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter oder zum bilanzsicheren Buchhaltermehrjährige Erfahrung in der Finanzbuchhaltung, vorzugsweise in der BilanzierungErfahrung in FinanzbuchhaltungssystemenKenntnisse im Umsatzsteuerrechtgute EDV-Kenntnisse in MS-Office, insbesondere ExcelVerantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, fachliche Kompetenz und selbständiges ArbeitenTeamfähigkeit und Kontaktfreundlichkeit nach außenNeben der beruflichen Qualifikation setzen wir voraus, dass Bewerber/innen sich mit den Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche identifizieren.einen sicheren Arbeitsplatz mit abwechslungsreicher Aufgabenstellungeine freundliche und team-orientierte ArbeitsatmosphäreKirchliche ZusatzversorgungJobticket (Verkehrsverbünde MVG und RNN)Die Regelung des Beschäftigungsverhältnisses erfolgt nach der Arbeitsvertragsordnung (AVO) des Bistums Mainz in Verbindung mit dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVÖD, EG 9b)Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) in der Informationstechnologie

Do. 14.10.2021
Bonn, Kiel, Mainz, Hannover, Magdeburg
Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichts­behörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrts­anlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrts­­polizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen. Die Generaldirektion Wasserstraßen- und Schifffahrt ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks, bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Die Generaldirektion Wasserstraßen- und Schifffahrt (GDWS) sucht für die Netzadministration zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) in der Informationstechnologie Der Dienstort ist Bonn, Kiel, Mainz, Hannover oder Magdeburg. Referenzcode der Ausschreibung 20211875_9339 Anforderungsorientierte Entwicklung eines IT-Infrastrukturkonzepts für die WSV (Arbeitsplätze, Netze, Server, Proxies, Firewall, usw.) in Zusammenarbeit mit der IT-Architektur erstellen, dokumentieren und fortschreiben Planung und Weiterentwicklung der vorhandenen IT-Infrastruktur inkl. Haushaltsmittelplanung in Zusammenarbeit mit der IT-Architektur Erstellen, dokumentieren und fortschreiben eines Konzepts für den Einsatz des System Center Configuration Manager (SCCM) für die WSV Planung und Koordinierung der Umsetzung von Maßnahmen zur IT-Sicherheit in Zusammenarbeit mit dem IT-Sicherheitsmanagement Erstellung von Ausschreibungsunterlagen zur Beschaffung von Hard- und Software oder Supportleistungen Administration von Proxy und Firewall Installation und Pflege eines Monitoringsystems für die WSV inkl. Reporting Betreuung eines zentralen Storagesystems der WSV Betrieb, Administration und Installation von überwiegend virtuellen Servern Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Fachhochschul-/Bachelorstudium der Fachrichtung Informatik oder vergleichbare Hochschulausbildung mit dem Schwerpunkt Informatik Wichtige Anforderungskriterien: Kenntnisse und Erfahrungen bei der Entwicklung von IT-Konzepte: Anforderungsanalyse, Architektur und Umsetzungsplanung Kenntnisse im Berei ch der Arbeitsplatz- und Netz-Technologie (Arbeitsplätze, Netze, Server, Proxies, Firewall, usw.) Kenntnisse über die Erfassung von Kennzahlen für das Asset-Management Analysekompetenz bei der Störungssuche und -beseitigung bei Servern, Clients und Netzen Kenntnisse in der IT-Sicherheit nach BSI Grundschutz Kenntnisse und Erfahrungen mit ITIL v3. Nutzerorientierte Arbeitsweise und Kommunikation Fähigkeit zu systematischer Arbeitsweise und eigenverantwortlichem Handeln Bereitschaft zur Leistung von Rufbereitschaft und zur Durchführung von Dienstreisen Teamfähigkeit und Flexibilität Bereitschaft zur eigenen Weiterbildung Sicheres und gutes sprachliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache Einstellung in die Entgeltgruppe 11 (TVöD/Bund) bei Tarifbeschäftigten Spannendes und zukunftsorientierten Aufgabenfeld Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch Flexible, moderne Arbeitszeitmodelle Verschiedene Möglichkeiten der Teilzeitbeschäftigung Homeoffice und mobiles Arbeiten Betriebliche Altersvorsorge (VBL) Umfangreiches Weiterbildungsangebot u. a. im eigenen Aus- und Fortbildungszentrum Zentrale Lage Kostenloses Parken und Möglichkeit zum Kauf eines Jobtickets für den ÖPNV Zusatz für verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber: Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach A11 BBesG gereiht. Es steht keine Planstelle zur Verfügung, so dass nur Beamtinnen und Beamte der WSV bei der Besetzung des Dienstpostens berücksichtigt werden können. Besondere Hinweise: Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: