Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 22 Jobs in Mauritz

Berufsfeld
  • Gruppenleitung 3
  • Leitung 3
  • Teamleitung 3
  • Netzwerkadministration 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Systemadministration 2
  • Weitere: Öffentlicher Dienst 2
  • Wirtschaftsprüfung 2
  • Bauwesen 1
  • Assistenz 1
  • Anlagenbuchhaltung 1
  • Controlling 1
  • Feuerwehr 1
  • Geschäftsführung 1
  • Justiziariat 1
  • Pr 1
  • Rechtsabteilung 1
  • Sanitätsdienst 1
  • Sekretariat 1
  • Strategisches Marketing 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 20
  • Ohne Berufserfahrung 12
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 21
  • Teilzeit 9
  • Home Office 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 18
  • Ausbildung, Studium 2
  • Befristeter Vertrag 2
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sekretariatskraft (w/m/d)

Di. 01.12.2020
Münster, Westfalen
Im Bischöflichen Generalvikariat Münster ist in der Abteilung 650 - IT-- zum nächst möglichem Zeitpunkt die Stelle einer Sekretariatskraft (w/m/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 50 %, das sind z. Zt. 19,5 Wochenstunden, neu zu besetzen. Assistenz der Abteilungs- und Gruppenleitungen Erledigung des Schriftverkehrs weitgehend nach Stichworten und selbstständig, sowie Bearbeitung des Postein- und -ausgangs Mitarbeit bei Print- und Onlineveröffentlichungen Pflege des Internetauftritts Erster Ansprechpartner und Besucherempfang Qualifizierte Beantwortung eingehender Telefonate und Betreuung von Publikumsverkehr Terminplanung und Organisation des laufenden Bürobetriebes Pflege von Adressdatenbanken und Dokumentenmanagement Erstellung von Präsentationen, Statistiken und Tabellen Organisatorische Arbeiten im Zusammenhang mit der Durchführung von Projekten, Mitarbeit bei der Organisation von Tagungen, Veranstaltungen und Aktionen Vertretungsaufgaben im Rahmen eines Vertretungsplanes sowie die Mitarbeit im Zusammenhang des Gesamtaufgabenbereich Eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Büromanagement oder eine vergleichbare Qualifikation Sehr gute EDV-Kenntnisse (insb. MS-Office-Produkte sowie VIS Dokumentenmanagementsystem) Affinität zu Themen und Prozessen der Informationstechnologie Freude an Veränderung und Bereitschaft sich neuen Herausforderungen zu stellen Kommunikations- und Kontaktfähigkeit Ein hohes Maß an Diskretion und Verantwortlichkeitsbewusstsein Gute Deutschkenntnisse Sicheres Auftreten, Selbstständigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 5 der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit flexible Arbeitszeiten Nutzung eines JobTickets und ggf. Gewährung eines Fahrkostenzuschusses eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge durch die kirchliche Zusatzversorgungskasse in Köln (KZVK) Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein Gesundheitsmanagement Nutzung von Lebensarbeitszeitkonten bzw. Zeitwertkonten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Eingehende Bewerbungen werden vertraulich behandelt. Das Bischöfliche Generalvikariat Münster hat in einem gemeinsamen Prozess unter Beteiligung aller Mitarbeitenden ein Leitbild entwickelt. Das Leitbild beschreibt, wie wir Inhalt, Strategie und Organisation als Dienstgemeinschaft gestalten wollen und wird erst wirksam durch die gelebte Praxis. Wir wünschen uns daher von allen Stelleninhabenden ein Handeln im Sinne des Leitbildes - für die Dienstgemeinschaft und für die Menschen, in deren Dienst wir stehen.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in in der Wirtschaftsförderung (w/m/d)

Sa. 28.11.2020
Emsdetten
Die Stadtverwaltung Emsdetten ist eine moderne und dienstleistungsorientierte Verwaltung mit über 390 Beschäftigten. Wir arbeiten jeden Tag mit großem Engagement an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Stadt, der Verwaltung und ihrer Einrichtungen. Das Team ServiceCenter Wirtschaft hat es sich zum Ziel gemacht, die Attraktivität der Stadt Emsdetten als Arbeits- und Wohnort zu stärken und zu vermarkten. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt SIE als Mitarbeiter/in in der Wirtschaftsförderung (w/m/d) Planung und Umsetzung adressatengerechter Marketingaktivitäten, um die Stadt Emsdetten als attraktiven Wirtschaftsstandort bekannter zu machen Pflege und Ausbau von Netzwerken des ServiceCenters Wirtschaft (FORUM und E.E.M.e.V.) beispielsweise durch Veranstaltungsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit Pflege und Weiterentwicklung von Onlinepräsenzen des ServiceCenters Wirtschaft Aufbereitung und statistische Auswertung von wirtschaftsrelevanten Daten Unterstützung bei Sonderprojekten der Wirtschaftsförderung über die Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 Fachrichtung nichttechnischer Dienst verfügt und idealerweise erste relevante Berufserfahrung vorweisen kann oder ihr wirtschaftswissenschaftliches Bachelor-Studium mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsförderung oder einem vergleichbaren Schwerpunkt erfolgreich abgeschlossen hat über ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift verfügt Organisationsgeschick und eine eigenständige, strukturierte Arbeitsweise an den Tag legt ein sicheres und gleichzeitig freundliches und überzeugendes Auftreten besitzt, angepasst auf verschiedene Anspruchsgruppen gerne in einem kleinen Team und mit unterschiedlichen Beteiligten zusammenarbeitet IT-Kenntnisse, insbesondere im Bereich Social-Media mitbringt idealerweise über Erfahrungen im Projektmanagement und Kenntnisse von Moderations- und Präsentationstechniken verfügt eine Bezahlung mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. A 10 LBesG ein interessantes Aufgabenfeld mit abwechslungsreichen Tätigkeiten und einem hohen Grad an Selbstständigkeit eine umfassende Einarbeitung zur Gestaltung Ihres Arbeitsbereichs sowie individuelle und fachliche Weiterentwicklung eine familienfreundliche und flexible Arbeitszeitgestaltung im Einklang mit den dienstlichen Anforderungen, alternierende Telearbeit ist perspektivisch möglich die Nutzung eines Jobtickets
Zum Stellenangebot

Rettungssanitäter (m/w/d), Rettungsassistenten (m/w/d), Notfallsanitäter (m/w/d)

Fr. 27.11.2020
Münster, Westfalen
Wir suchen Profis! Für unseren Rettungsdienst am Standort Münster suchen wir ab sofort Verstärkung! Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. Durchführung der Notfallrettung und des Krankentransportes Abgeschlossene Ausbildung als Notfallsanitäter (m/w/d), Rettungsassistent (m/w/d) oder Rettungssanitäter (m/w/d) Einen aktuellen Nachweis über die 30 Stunden Fortbildung gemäß §5 RettG NRW Mindestens Führerschein Klasse C1 Sicheres und kundenorientiertes Verhalten sowie Teamfähigkeit Identifikation mit unseren Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas inklusive Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie Kinderzulage ​Notfallsanitäter (m/w/d): Vergütungsgruppe 5c, Stufe 3 Rettungsassistenten (m/w/d): Vergütungsgruppe 6b, Stufe 1 Rettungssanitäter (m/w/d): Vergütungsgruppe 7, Stufe 1 Kinderzulage sowie branchenübliche Zulagen und Funktionszulagen 30 Tage Urlaub (und einen Tag zur freien Verfügung) sowie bis zu 4 Tage Nachtdiensturlaub eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge Jährlich 30 Fortbildungsstunden als Vollarbeitszeit fach- und persönlichkeitsspezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, auch über unsere Malteser-Akademie, z.B. auch die Qualifizierung zum Notfallsanitäter (m/w/d) eine wertschätzende und teamorientierte Unternehmenskultur
Zum Stellenangebot

Wirtschaftsprüfungsassistent (m/w/d) Banken für die Region Düsseldorf/Münster

Do. 26.11.2020
Münster, Westfalen
Verstärken Sie unsere Teams in der Wirtschaftsprüfung als Prüfungsassistent (m/w/d) im Außendienst. Dabei prüfen und betreuen Sie in Ihrem regionalen Einsatzgebiet unsere Genossenschaften aus dem Kreditwesen (z. B. die Volksbanken und Raiffeisenbanken). Starten Sie jetzt Ihre Karriere! Prüfung von Jahresabschlüssen und aufsichtsrechtlichen Regelungen Betreuung unserer Mitglieder/ Mandanten Kennenlernen von regulatorischen Vorgaben in der Bankenwelt sowie Einblicke in die Prozesse und Geschäftsstrategien von Banken aller Größen Zusammenarbeit in einem Experten-Team von Wirtschaftsprüfer*innen, Spezialist*innen und Assistent*innen Ausbildung: Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (vorzugsweise mit Schwerpunkt Steuern oder Wirtschaftsprüfung) oder alternativ eine (Bank)kaufmännische/ steuerfachliche Ausbildung mit mehrjähriger relevanter Berufserfahrung Erfahrung: Idealerweise erste Berufserfahrung oder Praktika bei einem Finanzdienstleistungsunternehmen oder in der Wirtschaftsprüfung Persönlichkeit: Motivation sich immer wieder in neue Sachverhalte und Mandate einzuarbeiten und dabei zeitlich und örtlich flexibel zu sein Flexibilität: Verteilen Sie Ihre Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden individuell zwischen 6 und 22 Uhr. Mobil oder im Büro. Freizeit: Bei uns gibt es 30 Tage Urlaub, einen Gesundheits- oder Brauchtumstag legen wir noch drauf. Heiligabend und Silvester sind außerdem dienstfrei. Gesundheit: Wir übernehmen Zuschüsse für Ihr Fitnessstudio und sorgen für Ihr Wohl mit Beratungsangeboten rund um Ihre Gesundheit. Vergünstigungen: Alle unsere Beschäftigten können von den günstigen Mitarbeiterkonditionen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, z.B. bei Versicherungen oder Darlehen profitieren . Fairness: Überstunden verfallen bei uns nicht, sie werden angespart (Langzeitkonto), ausgeglichen oder ausbezahlt. Beweglichkeit: Wir bieten E-Bike-Leasing und Bahnfahrten 1. Klasse.
Zum Stellenangebot

Wirtschaftsprüfungsassistent (m/w/d) Banken für die Region Köln/Düsseldorf

Do. 26.11.2020
Münster, Westfalen
Verstärken Sie unsere Teams in der Wirtschaftsprüfung als Prüfungsassistent (m/w/d) im Außendienst. Dabei prüfen und betreuen Sie in Ihrem regionalen Einsatzgebiet unsere Genossenschaften aus dem Kreditwesen (z. B. die Volksbanken und Raiffeisenbanken). Starten Sie jetzt Ihre Karriere! Prüfung von Jahresabschlüssen und aufsichtsrechtlichen Regelungen Betreuung unserer Mitglieder/ Mandanten Kennenlernen von regulatorischen Vorgaben in der Bankenwelt sowie Einblicke in die Prozesse und Geschäftsstrategien von Banken aller Größen Zusammenarbeit in einem Experten-Team von Wirtschaftsprüfer*innen, Spezialist*innen und Assistent*innen Ausbildung: Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (vorzugsweise mit Schwerpunkt Steuern oder Wirtschaftsprüfung) oder alternativ eine (Bank)kaufmännische/ steuerfachliche Ausbildung mit mehrjähriger relevanter Berufserfahrung Erfahrung: Idealerweise erste Berufserfahrung oder Praktika bei einem Finanzdienstleistungsunternehmen oder in der Wirtschaftsprüfung Persönlichkeit: Motivation sich immer wieder in neue Sachverhalte und Mandate einzuarbeiten und dabei zeitlich und örtlich flexibel zu sein Flexibilität: Verteilen Sie Ihre Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden individuell zwischen 6 und 22 Uhr. Mobil oder im Büro. Freizeit: Bei uns gibt es 30 Tage Urlaub, einen Gesundheits- oder Brauchtumstag legen wir noch drauf. Heiligabend und Silvester sind außerdem dienstfrei. Gesundheit: Wir übernehmen Zuschüsse für Ihr Fitnessstudio und sorgen für Ihr Wohl mit Beratungsangeboten rund um Ihre Gesundheit. Vergünstigungen: Alle unsere Beschäftigten können von den günstigen Mitarbeiterkonditionen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, z.B. bei Versicherungen oder Darlehen profitieren . Fairness: Überstunden verfallen bei uns nicht, sie werden angespart (Langzeitkonto), ausgeglichen oder ausbezahlt. Beweglichkeit: Wir bieten E-Bike-Leasing und Bahnfahrten 1. Klasse.
Zum Stellenangebot

Brandmeister/in (m/w/d)

Mi. 25.11.2020
Dülmen
Wir helfen, nicht nur wenn es brennt! Bei der Stadt Dülmen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des Teams der hauptamtlichen Feuerwehr eine Stelle als Brandmeister/in (m/w/d)   zu besetzen.   Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit 48 Wochenstunden im 24-Stunden-Dienst an der Feuer- und Rettungswache Dülmen. Die Besoldung erfolgt nach Besoldungsgruppe A 7 Landesbesol-dungsgesetz Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW). Neben dem Einsatz im Alarmdienst auf einer Wachabteilung werden Sie in einem Fachbereich an der Feuer- und Rettungswache eingesetzt. Bekämpfen von Bränden Retten von Personen Bergen von Sachgütern Beseitigen von Hindernissen nach Unfällen und Unwettern Einsatz (zurzeit 24-Stunden-Schichtdienst) im erlernten Beruf oder entsprechend der fachlichen Sonderausbildung in den Werkstätten oder Büros der Feuerwehr Pflege und Wartung der Feuerwache sowie der Fahrzeuge und Geräte eine für den Dienst in der Feu-erwehr förderliche Berufsaus-bildung (gerne aus dem IT-, KFZ- oder Metallbereich die spätestens 2020 bestandene Laufbahnprüfung für die 1. Laufbahngruppe, 2. Einstiegsamt des feuerwehr-technischen Dienstes feuerwehrtechnisches Fachwissen erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Rettungssanitäter/in Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse C bzw. 2 (alt) oder eine höherwertige Fahrerlaubnis uneingeschränkte Tauglichkeit für den Einsatzdienst (gemäß Grundsatz nach G26/3) ein hohes Maß an Team- und Konfliktfähigkeit sowie Ver-antwortungsbewusstsein überdurchschnittliches Enga-gement wünschenswert ist darüber hinaus die Bereitschaft zur Mitgliedschaft in der Freiwilli-gen Feuerwehr Dülmen bzw. Erfahrungen aufgrund einer bestehenden Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr; vorzugsweise in Dülmen. Ihre Bereitschaft zur kollegialen und kooperativen Zusammenarbeit mit den ehrenamtlich tätigen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Dülmen setzen wir voraus. einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem modernen öffentlichen Dienstleistungsunternehmen die Möglichkeit der persönlichen Weiterbildung und Qualifizierung eine Einarbeitung durch engagierte Kolleginnen und Kollegen leistungsorientierte Bezahlung ein engagiertes Team, das sich durch ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und lösungsorientierte Arbeitsweise auszeichnet  
Zum Stellenangebot

Jurist (m/w/d)

Mi. 25.11.2020
Münster, Westfalen
Die IHK Nord Westfalen ist mit rund 160.000 Mitgliedsunternehmen eine der größten Industrie- und Handelskammern Deutschlands. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts fördert sie die gewerbliche Wirtschaft in der Emscher-Lippe-Region und im Münsterland. Sie vertritt deren Gesamtinteresse gegenüber dem Staat und der Politik, engagiert sich für optimale Standortbedingungen im deutschen und internationalen Wettbewerb und nimmt anstelle des Staates hoheitliche Aufgaben wahr. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unseren Geschäftsbereich „Finanzen und Recht“ in Münster unbefristet in Vollzeit einen Referenten (m/w/d) „Beitrag“. Sie bearbeiten juristische Fragen im Zusammenhang mit dem IHK-Beitrag, Sie übernehmen die schriftliche und mündliche Kommunikation mit IHK-Mitgliedern, Sie bereiten Schriftsätze für Gerichtsverfahren vor. ein abgeschlossenes juristisches Studium, eine analytische, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise, ausgeprägte kommunikative Eigenschaften, sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Flexibilität, Belastbarkeit sowie zielorientiertes und selbstständiges Arbeiten, einen sicheren Umgang mit den Microsoft-Office-Anwendungen. die Mitarbeit in einer spannenden Verbindung aus Innovation und Tradition in einem weitreichenden internationalen Netzwerk, ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit großen Gestaltungsmöglichkeiten, die Zusammenarbeit in einem motivierten, offenen und kollegialen Team,  flexible Arbeitszeiten, eine angemessene Vergütung, eine betriebliche Altersversorgung, die Möglichkeit des Dienstradleasings, vielseitige Schulungs- und Qualifizierungsangebote, einen zentral gelegenen Arbeitsplatz mit kostenlosen Parkmöglichkeiten und guter Anbindung an den ÖPNV, einen sicheren Arbeitsplatz.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (w/m/d) im Rechnungswesen der IT

Di. 24.11.2020
Münster, Westfalen
Im Bischöflichen Generalvikariat Münster ist im Referat 650/1 - IT-Einkauf und - Controlling - zum nächst möglichen Zeitpunkt die Stelle eines Mitarbeiters (w/m/d) im Rechnungswesen der IT mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %, das sind zur Zeit 39 Wochenstunden, neu zu besetzen. Die Stelle kann grundsätzlich auch von Teilzeitkräften besetzt werden, wobei durch eine entsprechende Arbeitszeitgestaltung sichergestellt werden muss, dass eine ganztägige Präsenz gegeben ist. Sicherstellung und Weiterentwicklung einer korrekten IT-spezifischen Inventar-Anlagenbuchhaltung Unterstützung bei der Konzeption und Einführung einer Kostenstellenrechnung Unterstützung der Vorgesetzten in der Haushaltsplanung Erstellen von Auswertungen und Berichten für die Leitungen Rechnungslegung Verantwortung für die Fakturierung unserer IT-Business Services Erfassung und Kontrolle von Bedarfsmeldungen für Beschaffungen im IT-Kontext Verantwortung für die Erfassung von Zahlungen in unserer Buchhaltung Vorbereiten von Jahresabschlüssen Zusammenarbeit mit den Abteilungen Bistumskasse und Bistumshaushalt Eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechenden Weiterbildungen im kaufmännischen Bereich. Berufliche Erfahrungen im Bereich der Leistungsverrechnung Grundkenntnisse im NKF NRW wünschenswert Affinität zu Themen und Prozessen der Informationstechnologie Sehr gute EDV-Kenntnisse (insbesondere Navision sowie MS-Office-Produkte) Freude an Veränderung und Bereitschaft sich neuen Herausforderungen zu stellen Analytische Denkweise Kommunikations- und Kontaktfähigkeit Ein hohes Maß an Diskretion und Verantwortlichkeitsbewusstsein Gute Deutschkenntnisse Sicheres Auftreten, Selbstständigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 9a der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit flexible Arbeitszeiten Nutzung eines JobTickets eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge durch die kirchliche Zusatzversorgungskasse in Köln (KZVK) Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein Gesundheitsmanagement Nutzung von Lebensarbeitszeitkonten bzw. Zeitwertkonten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Eingehende Bewerbungen werden vertraulich behandelt. Das Bischöfliche Generalvikariat Münster hat in einem gemeinsamen Prozess unter Beteiligung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Leitbild entwickelt. Das Leitbild beschreibt, wie wir Inhalt, Strategie und Organisation als Dienstgemeinschaft gestalten wollen und wird erst wirksam durch die gelebte Praxis. Wir wünschen uns daher von allen Stelleninhabern ein Handeln im Sinne des Leitbildes - für die Dienstgemeinschaft und für die Menschen, in deren Dienst wir stehen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/stellvertretender Leiter (w/m/d) Debitorenbuchhaltung

Mo. 23.11.2020
Münster, Westfalen
Die Deutsche Rentenversicherung Westfalen betreut als Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland rund vier Millionen Versicherte. Unser Haushalt beläuft sich auf über 16 Milliarden Euro jährlich. Wir sind vorwiegend für rentenversicherte Frauen und Männer in den Regierungsbezirken Münster, Detmold und Arnsberg zuständig und bundesweit die betreuende Verbindungsstelle zu den Niederlanden und Island. Für die Debitorenbuchhaltung des Finanzreferates der Vermögensabteilung in der Hauptverwaltung in Münster suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin/stellvertretende Leiterineinen Sachbearbeiter/stellvertretenden Leiter (w/m/d).Sie unterstützen die Leiterin der Debitorenbuchhaltung bei der fachlichen Führung und Organisation der Debitorenbuchhaltung. Zu Ihren wesentlichen Aufgaben gehören: Mitwirkung bei der buchhalterischen Weiterentwicklung des betriebswirtschaftlichen Systems SAP (Key-User), Termingerechte und ordnungsgemäße Verbuchung der täglichen Geldeingänge, Durchführung der gesamten Debitorenbuchhaltung einschließlich Stammdatenpflege und Ausführung von Mahnläufen, Überwachung der befristet niedergeschlagenen Forderungen, Beantwortung spezieller Fragen der Abteilungen / Referate zu Geldeingängen, Vorbereitung und Überwachung des SEPA-Lastschriftverfahrens in der Debitorenbuchhaltung, Vertretung der Sachkontenführerin bei der Kontrolle der Überwachung der Geldbewegungen auf den Girokonten der Kreditinstitute, Unterschriftenberechtigung gegenüber den Kreditinstituten im Rahmen der erteilten Vollmacht. Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und einen anerkannten qualifizierten Abschluss als Finanz- oder Bilanzbuchhalter/-in der Industrie und Handelskammer (IHK). Außerdem verfügen Sie idealerweise über: Mehrjährige Berufserfahrung in der Buchhaltung und gründliche Kenntnisse der doppelten Buchführung, Kenntnisse im SAP-Modul FI (Finanzwesen) und PSCD (Öffentlicher Sektor Kassen- und Einnahmemanagement), Kenntnisse der SAP Add-Ons „Autobank“ und „Recherche Tool“ der Fa. Serrala,Kenntnisse im Umgang mit den MS-Office Produkten (Word, Excel, PowerPoint) sowie IBM-Notes. Wir erwarten: Freundliches, sicheres und angemessenes Auftreten im persönlichen und telefonischen Kontakt, ein hohes Maß an Motivation, Eigeninitiative und Selbständigkeit, gute Auffassungsgabe und organisatorisches Geschick, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit, besondere Sorgfalt und Genauigkeit in der Aufgabenerledigung, Team- und Kooperationsfähigkeit, Bereitschaft zu Dienstreisen und zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, Bereitschaft zur eigenständigen Fort- und Weiterbildung. Einen krisensicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst, eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung in einem modernen Dienstleistungs-unternehmen, ein gutes, kollegiales Betriebsklima, flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein umfangreiches Fortbildungsangebot, Einstufung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a Tarifvertrag für die Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TV-TgDRV). Besondere HinweiseIn Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in (w/m/d) für das IT Service Management

Fr. 20.11.2020
Münster, Westfalen
Mit mehr als 250 Beschäftigten tragen wir die Verantwortung für die Berechnung und Auszahlung von Beamtenpensionen, Betriebsrenten, Beihilfen und Kindergeld. Damit sind wir für 1.200 Kommunen und kommunale Einrichtungen und deren 550.000 Beschäftigte ein verlässlicher Dienstleister. Wir sind eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und in Münster ansässig. Die Geschäftsführung liegt beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), der die kvw auch mit Personal ausstattet. Zum nächstmöglichen Termin suchen wir eine*n Mitarbeiter*in (w/m/d) für das IT Service Management (A 11 LBesG NRW bzw. bis EG 11 TVöD; Kenn-Nr. 261/20) Administration und Konfiguration der Netzinfrastruktur Betreuung und Konfiguration der Storage-Systeme Betreuung und Konfiguration der Server Systeme inkl. AD-Administration Softwareverteilung für Endgeräte und Mobile Device Management Betreuung der ECM und der Input-Management Systeme First- und Second Level Support Mitarbeit in diversen IT- und Kooperationsprojekten Bereitstellung und Konfiguration von Kollaboration-Lösungen Durchführung von IT-Schulungen und Info-Veranstaltungen Erstellung von IT-Dokumentationen ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) z.B. der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Informatik und mehrjährige Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen oder Sonstige Beschäftigte mit vergleichbaren Kenntnissen z. B. als Berufseinsteiger*in und Quereinsteiger*in mit der Bereitschaft zur beruflichen Weiterentwicklung:  mit einer abgeschlossenen Ausbildung z.B. als Fachinformatiker*in, Informatikkaufmann*frau oder IT-Systemelektroniker*in oder einer bestandenen Prüfung zum*r Certified IT-Professional (IHK) oder einer vergleichbaren langjährigen Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen. Die Eingruppierung richtet sich nach der Qualifikation und der fachspezifischen Berufserfahrung. Die Stelle setzt ferner voraus: Erfahrung in der Administration von virtuellen Serverumgebungen vorzugsweise VMWare ESX Erfahrungen in der Administration von Storage Lösungen vorzugsweise Netapp Erfahrung in der Administration von Server- und Client- sowie Netzwerk-Systemen (inkl. Scripting mit PowerShell und Unix Shell) Erfahrungen mit Enterprise Content Management Systemen vorzugsweise d.velop d3 Kenntnisse in der Datenbank-Administration vorzugsweise Oracle aktuelles Wissen über IT-Technologien, insbesondere IT-Infrastrukturen (Netzwerk, Firewall, Schnittstellentechnologien) Kenntnisse im IT-Service Management (ITIL-Prozesse) starkes analytisches und strukturiertes Denkvermögen gute kommunikative Fähigkeiten und Erfahrung im Konflikt-Management eine Besoldung/Vergütung nach A 11 LBesG NRW bzw. bis EG 11 TVöD Eine entsprechende Eingruppierung ist nur möglich, wenn im Angestelltenbereich die tariflichen Voraussetzungen erfüllt werden bzw. im Beamtenbereich die beamtenrechtlichen Bestimmungen dies zulassen. eine individuelle Leistungsprämie ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter ein unbefristeter Arbeitsvertrag mit dem LWL als Arbeitgeber eine vielseitige Tätigkeit bei einem sozial ausgerichteten Dienstleister, der wirtschaftlich, verlässlich und partnerschaftlich im Sinne seiner Kunden in Westfalen-Lippe handelt ein gutes, kollegiales Betriebsklima eine gründliche Einarbeitung in die IT-Umgebung der kvw ein ansprechender Büroarbeitsplatz ausgestattet auf dem neusten Stand der Technik attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten eines großen Arbeitgebers flexible Arbeitszeiten, z. B. Arbeitsbeginn von 6.30 bis 8.30 Uhr vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. Telearbeit und Homeoffice nach der Einarbeitung, Betreuungsmöglichkeit für U 3-jährige in der LWL-eigenen Kita, Nutzung eines Eltern-Kind-Büros, etc. einen mit Rad, Auto, Bus und Bahn gut erreichbaren Arbeitsplatz im Zentrum von Münster (Jobticket)
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal