Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 180 Jobs in Mörsenbroich

Berufsfeld
  • Angestellte 19
  • Beamte Auf Landes- 16
  • Kommunaler Ebene 16
  • Teamleitung 14
  • Leitung 11
  • Projektmanagement 10
  • Gruppenleitung 8
  • Netzwerkadministration 8
  • Systemadministration 8
  • Sachbearbeitung 7
  • Assistenz 6
  • Bauwesen 6
  • Dienstleistung und Fertigung 6
  • Elektronik 6
  • Elektrotechnik 6
  • Justiziariat 6
  • Rechtsabteilung 6
  • Sozialarbeit 6
  • Verbände 6
  • Vereine 6
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 163
  • Ohne Berufserfahrung 106
  • Mit Personalverantwortung 12
Arbeitszeit
  • Vollzeit 160
  • Teilzeit 78
  • Home Office 42
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 135
  • Befristeter Vertrag 30
  • Ausbildung, Studium 16
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Weiterbildungslehrer oder Weiterbildungslehrerin für die Fächer Mathematik, Informatik, Biologie oder Chemie

Di. 21.09.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Weiterbildungslehrer oder Weiterbildungslehrerin für die Fächer Mathematik, Informatik, Biologie oder Chemie (EG 12 TVöD ) für die Volkshochschule Düsseldorf Die Volkshochschule Düsseldorf ist die größte Weiterbildungseinrichtung in Düsseldorf mit 4.100 Veranstaltungen, 105.000 Unterrichtsstunden und 50.000 Teilnehmenden pro Jahr. Zur Unterstützung des Teams in der Abteilung Grundbildung/Schulische Weiterbildung wird ein pädagogischer Mitarbeiter oder eine pädagogische Mitarbeiterin gesucht. Die Abteilung „Schulische Weiterbildung“ der Volkshochschule ist eine kommunale Weiterbildungseinrichtung des Zweiten Bildungsweges, die semesterweise auf Grundlage des Weiterbildungsgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen circa 450 Teilnehmende zum Erwerb staatlicher Abschlüsse begleitet. Vermittelt werden der Hauptschulabschluss nach Klasse 9, der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und der Mittlerer Schulabschluss (FOR). Das Angebot gliedert sich in einen Vormittags- und Abendbereich. Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Unterrichtsstunden Teilnahme an Konferenzen Teilnehmer- und Teilnehmerinnenberatung, Leitung von Lehrgängen Mitarbeit bei der curricularen Entwicklung des oben genannten Unterrichtsfaches beziehungsweise der Unterrichtsfächer Beteiligung am Prüfungsverfahren mit unter anderem der Erstellung von Prüfungsarbeiten Einsatz bei sonstigen pädagogischen und Verwaltungsaufgaben, wie zum Beispiel Einstufungstest, -beratung, Aufstellung und Auswertung statistischer Daten. Lehramtsbefähigung für Grund-, Haupt- und Realschule oder Gymnasium und Gesamtschule oder Lehramtsbefähigung für die Sekundarstufe I oder II oder ein abgeschlossenes Master- oder Magister Hochschulstudium in mindestens einem der oben genannten Fächer, bevorzugt werden Bewerbungen, die mehrere der oben genannten Fächer abdecken Fähigkeit Gruppenprozesse im erwachsenenbezogenen Unterrichtsgeschehen wirksam und ergebnisorientiert zu steuern Bereitschaft, Erwachsene auf dem Lernweg beratend zu begleiten und fachlich zu fördern Interesse, die Einrichtung des Zweiten Bildungsweges an der Volkshochschule Düsseldorf kreativ und zukunftsorientiert mit zu gestalten Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit (Unterricht am Vormittag und am Abend) Erfahrung im Bereich der Erwachsenenbildung wünschenswert. Die Stelle ist mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (19,5 Zeitstunden)zu besetzen. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Wirtschaftsprüfer (m/w/d) für die Prüfung Banken - Region Koblenz / Trier

Di. 21.09.2021
Düsseldorf
Verstärken Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt unsere Wirtschaftsprüfungsabteilung in der Region Koblenz, Trier, Hunsrück, Eifel oder Mosel. Sie werden dabei als Wirtschaftsprüfer (m/w/d) im Außendienst unsere Genossenschaften aus dem Kreditwesen (z. B. die Volksbanken und Raiffeisenbanken) prüfen und betreuen.  Durchführung der Prüfungen gemäß § 53 GenG sowie der Abschlussprüfungen nach HGB und PublG unserer Mitgliedsgenossenschaften Gutachterliche Tätigkeiten, die in Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen unseres Verbandes durchgeführt werden Prüfungsplanung, Berichterstattung und Dokumentation entsprechend der berufsständischen Grundsätze Ansprechpartner*in für Verbandsmitglieder und andere Auftraggeber in prüfungsnahen Fragen Fachliche Betreuung der zugeordneten Mitarbeiter Akquisition von Neugeschäft für den Verband und die Einrichtungen Zulassung als Wirtschaftsprüfer (m/w/d) praktische Erfahrung als Prüfungsleiter (m/w/d) Hervorragende Kenntnisse im Handels-, Steuer- und Gesellschaftsrecht Sehr gute Kenntnisse über die Verfahren der Prüfung und der prüfungsnahen Beratung Flexibilität: Verteilen Sie Ihre Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden individuell zwischen 6 und 22 Uhr. Mobil oder im Büro. Freizeit: Bei uns gibt es 30 Tage Urlaub, einen Gesundheits- oder Brauchtumstag legen wir noch drauf. Heiligabend und Silvester sind außerdem dienstfrei. Gesundheit: Wir übernehmen Zuschüsse für Ihr Fitnessstudio oder Ihren Sportverein und sorgen für Ihr Wohl mit Beratungsangeboten rund um Ihre Gesundheit. Vergünstigungen: Alle unsere Beschäftigten können von den günstigen Mitarbeiterkonditionen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, z.B. bei Versicherungen oder Darlehen, profitieren. Fairness: Überstunden verfallen bei uns nicht, sie werden angespart (Langzeitkonto), ausgeglichen oder ausbezahlt. Beweglichkeit: Wir bieten E-Bike-Leasing und Bahnfahrten 1. Klasse.
Zum Stellenangebot

Entwicklungsingenieurin / Entwicklungsingenieur im Bereich Automotive IT (w/m/d)

Di. 21.09.2021
Duisburg
Ein Beruf ist mehr als nur Geld verdienen. Übernehmen Sie in Ihrem neuen Job Verantwortung für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Innere Sicherheit. Wir sind eine große Einsatz- und Technikbehörde. Wir beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste sorgen für die Digitalisierung und jegliche Kommunikationskanäle der NRW-Polizei. Zudem sind wir verantwortlich für die gesamte Ausrüstung, von der Informationstechnik über die Beschaffung der Uniform, bis hin zu Hubschraubern und Streifenwagen und für noch viele weitere Themenfelder. Werden Sie Teil unseres Teams und sorgen Sie mit uns für die Sicherheit in Nordrhein-Westfalen!Das Teildezernat 31.4 (Fahrzeugtechnik, Koordinierungsstelle Automotive IT) beschäftigt sich mit der Entwicklung und dem Einbau von polizeilicher Sondertechnik in Kraftfahrzeuge sowie der Anpassung vorhandener Fahrzeugtechnik an die Nutzeranforderungen der Spezialeinheiten. Es berät zudem die Nutzer hinsichtlich der technischen Umsetzbarkeit von taktischen Anforderungen. Um die Belange der Polizei im Bund und gegenüber der Industrie zu vertreten ist als weiterer Schwerpunkt die landesweite koordinierende Stelle in Angelegenheiten für Automotive IT (AIT) im Teildezernat angesiedelt. Dabei leisten Sie Ihren Beitrag zum gemeinsamen Erfolg insbesondere durch die: Koordinierung technischer Lösungen polizeilicher Anforderungen im Bereich Automotive IT (Fahrzeugelektronik, Assistenzsysteme, autonomes Fahren und Bus-Systeme) Entwicklung von polizeispezifischen Lösungen im Bereich Automotive IT auf Bund- und Länderebene sowie in Zusammenarbeit mit der Industrie Gremienarbeit, Marktschau und deren Anwendung auf bestehende und zukünftige Aufträge Koordinierung der sachgebietsübergreifenden Projekte Unterstützung der Sachgebiete bei Projekten Die Ausschreibung richtet sich an Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppe besonderer Fachrichtung (technischer Dienst) mit dem fachlichen Schwerpunkt Ingenieurswissenschaften des Landes Nordrhein-Westfalen in einem Amt der Besoldungsgruppe A 13 oder A 14 LBesO A NRW sowie an Direkteinsteigerinnen und Direkteinsteiger, die folgende Voraussetzungen erfüllen: Erfolgreich abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium im Bereich Maschinenbau, Elektrotechnik oder einem vergleichbaren Bereich mit dem Schwerpunkt Fahrzeugtechnik an einer Universität, einer technischen Hochschule oder einer anderen gleichstehenden Hochschule oder   Erfolgreich abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium mit natur- oder ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt an einer Universität, einer technischen Hochschule oder einer anderen gleichstehenden Hochschule und Nachweis von Forschungstätigkeiten und/oder entsprechender Berufserfahrung im Automotive-Bereich Sofern Sie Ihr Masterstudium erfolgreich an einer Fachhochschule abgeschlossen haben, ist ein Nachweis über die Akkreditierung des Studiengangs zwingend erforderlich und   Nachweis einer hauptberuflichen Tätigkeit von mindestens 2 Jahren und 6 Monaten, welche dem hier ausgeschriebenen Stellenprofil entspricht und nach erfolgreichem Abschluss des Diplom- oder Masterstudiums angetreten wurde und   Bereitschaft zur Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung (SÜ 1). Diese setzt voraus, dass sich Ihr Wohnsitz seit mindestens fünf Jahren in der Bundesrepublik Deutschland oder einem Mitgliedsstaat der EU befindet. Als Direkteinsteigerin oder Direkteinsteiger beachten Sie bitte auch, dass Sie die für eine Einstellung in das Beamtenverhältnis notwendigen Voraussetzungen erfüllen müssen (vgl. §7 BeamtStG; §6, §14 LBG NRW) Wünschenswert wäre: Vorrangige Kenntnisse im Bereich Automotive IT (Fahrzeugelektronik, Assistenzsysteme, autonomes Fahren, Bus-Systeme) Erfahrungen im Bereich allgemeine Elektronik, EMV, Akustik Die Fähigkeit zum analytischen, konzeptionellen und interdisziplinären Denken, Ergebnisorientierung, Organisationstalent und Flexibilität im Handeln Kenntnisse in der Planung und Organisation von Aufträgen Kenntnisse und Erfahrungen in der Koordinierung von technischen Projekten Kenntnisse und Erfahrung in der Führung von Teams Team- und Kooperationsfähigkeit Sicheres, kundenorientiertes Auftreten Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Fortbildungsinteresse und Reisebereitschaft einen sicheren Arbeitsplatz flexible Arbeitszeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Telearbeit, Teilzeit) Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Gesundheitsprävention Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen. Dafür müssen die Rahmen­bedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Sie arbeiten in sensiblen Sicherheitsbereichen am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei. Besoldung: Die Stelle entspricht der Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt sowie der Besoldungsgruppe A 13 / A 14 LBesO A NRW. Wichtig zu wissen: Das LZPD fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen Gleichgestellte sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Bilanzbuchhalter / Steuerfachangestellter (m/w/d)

Di. 21.09.2021
Wuppertal
Das Evangelische Verwaltungsamt Wuppertal ist für den Ev. Kirchenkreis Wuppertal und seine Kirchengemeinden sowie Verbände tätig. Um die vielfältigen Aufgaben kompetent und ökonomisch erledigen zu können, suchen wir einen   Bilanzbuchhalter / Steuerfachangestellter (m/w/d) in Vollzeit (39 Wochenstunden)   Buchhaltung der laufenden Geschäftsvorfälle inkl. Anlagenbuchhaltung Durchführung des Tagesabschlusses, Mahnwesen, etc. Erstellung von Jahresabschlüssen Entwicklung und Erstellung eines Berichts- und Reportwesens Administrative Unterstützung der Leitung der Buchhaltung Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im obigen Berufsbild oder einschlägige Berufserfahrungen in diesem Bereich Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, insbesondere Excel und Word) Freude an bereichsübergreifender Zusammenarbeit Ausgeprägtes Verständnis für organisatorische Zusammenhänge Engagierte und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Gleitzeit Eine attraktive Vergütung nach Tarif (BAT-KF) zuzüglich einer Altersversorgung Eine zentrale Lage des Arbeitsplatzes in der Stadtmitte Ein freundliches und kollegiales Betriebsklima Individuelle Begleitung und Förderung
Zum Stellenangebot

Duales Studium Bachelor of Laws "Staatlicher Verwaltungsdienst" 2022

Mo. 20.09.2021
Arnsberg, Westfalen, Düsseldorf, Detmold, Köln, Münster, Westfalen
Fünf Bezirksregierungen gibt es in NRW: Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster. Diese sind dem Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen unterstellt. Die Fachleute der Bezirksregierungen kümmern sich um die Umsetzung von Gesetzen und Fördermaßnahmen, sie koordinieren Flüchtlingsströme und organisieren die gerechte und faire Verteilung von Lehrkräften. Sie überprüfen die Wasserqualität in Seen und Bächen und fördern den Ausbau lebenswerter Innenstädte. Mit den verschiedensten Berufsgruppen — von Verwaltungskräften, über IT-Fachleute, Juristinnen und Juristen, Mediengestaltende und Lehrkräften bis hin zu Fachleuten der Ingenieurswissenschaften— ist der öffentliche Dienst wohl einer der vielseitigsten Arbeitgeber und zudem noch der größte in Deutschland. Die Aufgaben sind umfassend und die Herausforderungen groß. Jeden Tag. Aber genau dafür gibt es uns: Die 5 Bezirksregierungen.  Du interessierst Dich für politische, gesellschaftliche und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen? Du möchtest Theorie und Praxis im Rahmen eines dualen Studiums miteinander verbinden? Du bist kommunikativ, engagiert und auf der Suche nach einer anspruchsvollen Aufgabe?   Dann bist Du bei uns genau richtig: Zum 01.09.2022 bieten die 5 Bezirksregierungen in NRW ein Duales Studium Bachelor of Laws (LL.B.) mit dem Schwerpunkt „Staatlicher Verwaltungsdienst“ im Beamtenverhältnis als Regierungsinspektoranwärter (m/w/d) an.   Während des dreijährigen dualen Studiengangs erwirbst du unter anderem Kenntnisse in den Bereichen Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften.   Dein Studium ist in fachwissenschaftliche Studienzeit an der größten Verwaltungshochschule Deutschlands, der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (HSPV NRW) und fachpraktische Ausbildungsabschnitte in deiner Bezirksregierung gegliedert. Das Studium schließt Du mit dem europaweit anerkannten Abschluss Bachelor of Laws ab und kannst Deine Karriere in einer der genannten Behörden des Landes Nordrhein-Westfalen beginnen. Deine Aufgaben nach dem Studium schließen zum Beispiel die Bereiche Umweltschutz, Schulaufsicht, Verkehrswesen, Wirtschaftsförderung, Gesundheitswesen und Personalwesen ein.  •    Berechtigung zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule •    deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates •    gesundheitliche und fachliche Eignung •    das 39. Lebensjahr ist zum Ausbildungsbeginn noch nicht vollendet (Ausnahmen gibt es u.a. bei  anerkannter Schwerbehinderung oder Gleichgestellten, Erziehungs- bzw. Pflegezeiten) •    Kommunikations- und Teamfähigkeit •    Engagement, die Ausbildung flexibel und kollegial zu durchlaufen  •    ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einer modernen Landesbehörde •    eine verantwortungsvolle Tätigkeit als Sachbearbeiter/in im laufenden Tagesgeschäft •    einen vielfältigen Aufgabenbereich, der rechtliche und viele weitere Themenfelder beinhaltet •    Das Land stellt bedarfsdeckend ein, so dass eine anschließende Übernahme in den Landesdienst sehr wahrscheinlich ist •    ein attraktives Ausbildungsgehalt (derzeit ca. 1.300,00 € brutto) •    Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements   Und vieles mehr!  
Zum Stellenangebot

Architekt*innen bzw. Bauingenieur*innen in der Projektsteuerung

Mo. 20.09.2021
Duisburg
für das Immobilien-Management Duisburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Architekt*innen bzw. Bauingenieur*innen in der Projektsteuerung Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naherholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrieremöglichkeiten. Steuerung Projektmanagement, d. h. Begleitung und Umsetzung vertraglicher Vereinbarungen sowie Sicherstellung der Einhaltung von Fristen, Formvorschriften, Überwachung und Steuerung von externen Fachplaner*innen, Architekt*innen und Projektsteuer*innen, eine projektbegleitende Betreuung und Kommunikation der Baugruppen/Bauherr*innen Koordination aller Abläufe im Förderprojekt, d. h. Qualitätssicherung, Überwachung hinsichtlich Kosten, Termine, Überprüfung und Steuerung der Einhaltung von einschlägigen Bauvorschriften und Bauherrenstandards, Mitwirkung bei der Festlegung von Steuerungszielen und Entscheidungsfindung im Sinne des*der Bauherr*innen, Überwachung der ordnungsgemäßen Erstellung von Verwendungsnachweisen bei öffentlich geförderten Bauprojekten, Planung des Mittelabflusses aufgrund der Kostenpläne und Liquiditätsüberwachung Überwachung und Begleitung von komplexen Vergabeverfahren Mitwirkung bei der Erstellung von Vergabevorgängen und Überwachung der Einhaltung der Rechtsvorschriften von Vergabeverfahren/Förderbestimmungen Verhandlungen und Schriftverkehr mit den am Bau Beteiligten, Ausarbeitung, Verhandlung und der Abschluss von Planungs-, Bau- und Dienstleisterverträgen eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulbildung (Bachelor (FH/HS) oder vergleichbarer Abschluss) der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder Bauprojektmanagement und eine anschließende mindestens 2-jährige einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb der jeweiligen o. a. Qualifikation Erfahrung im Projektmanagement sowie in der Projektkoordination von Multiprojekten als Bauherrenvertreter*in Kenntnisse im Vergaberecht VOB, VgV, UVgO, GWB Kenntnisse im Vertragsrecht, BGB, HOAI, AHO Anwendererfahrungen in California (Pro) und SAP oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen selbstständiges, verantwortungsbewusstes und kundenorientiertes Arbeiten Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen ein sicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG; A 12) bzw. eine Vergütung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 12 TVöD ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Frauenförderplans/ Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/ frauenbuero). Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*innen für den Bereich Versorgung

Mo. 20.09.2021
Düsseldorf
Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation (BAnst PT) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts im erweiterten Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen mit Sitz in Bonn. Qualität und Engagement bilden die Basis für unseren Service: Als Bundesbehörde sind wir Dienstleisterin für 270.000 Versorgungsempfänger*innen von Post, Telekom und Deutsche Bank AG. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld. Zur Verstärkung unseres Fachbereichs 51 (Versorgung Region Nord) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 2 Jahre, am Dienstort Münster oder Düsseldorf mehrere: Mitarbeiter*innen für den Bereich Versorgung Festsetzung von Versorgungsbezügen (Altersgrenze, Dienstunfähigkeit, Ruhestand auf Antrag, engagierter Ruhestand) Erstellung von Versorgungsinformationen Bearbeitung von Anträgen zur Neuberechnung von Kindererziehungszeiten (KEZ) Unterstützung im Bereich „engagierter Ruhestand“ (eR) allgemeine administrative Aufgaben abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich idealerweise Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office Kenntnisse im Beamtenrecht, Beamtenversorgungsrecht und Verwaltungsverfahren wünschenswert gute Kenntnisse in SAP HR, Auftragsmanagementsystem und Archivanwendungen* Kenntnisse im Bereich des Bundesgleichstellungsgesetzes und des Schwerbehindertenrechts* *oder die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse anzueignen. Die BAnst PT unterstützt Sie bei der Teilnahme an entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen Weitere erforderliche Qualifikationen selbstständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Teamfähigkeit und Dienstleistungsverständnis freundliches, kundenorientiertes Auftreten hohe Leistungs- und Lernbereitschaft Aufgeschlossenheit für den Erwerb und die Umsetzung neuer Kenntnisse und Arbeitsmethoden Engagement und Eigeninitiative Eignung für Bildschirmarbeitsplatz Bereitschaft zu Dienstreisen abwechslungsreiche Tätigkeit in einem guten Betriebsklima zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (etwa Fachseminare) vielfältige Perspektiven innerhalb der Behörde sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten mit Möglichkeit des mobilen Arbeitens regelmäßige Gespräche zur Personalentwicklung Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Studienassistent/MFA (m/w/div.)

Mo. 20.09.2021
Düsseldorf
Das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) ist Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Als interdisziplinäre Forschungseinrichtung vernetzt das DDZ molekulare und zellbiologische Grundlagenforschung mit klinischen und epidemiologischen und versorgungsbezogenen Forschungsansätzen. Das DDZ verfolgt das Ziel, neue Ansätze zur Prävention, Früherkennung und Diagnostik des Diabetes mellitus zu entwickeln und die Therapie des Diabetes mellitus und die Behandlung seiner Komplikationen zu verbessern. Die NAKO Gesundheitsstudie ist eine deutschlandweite bevölkerungsbasierte Langzeitbeobachtungsstudie. In 18 regionalen Studienzenten werden in den nächsten Jahren für die NAKO 200.000 Teilnehmer aus der Allgemeinbevölkerung im Follow-Up untersucht. Nähere Informationen finden Sie auf www.nako.de. Für das Düsseldorfer Studienzentrum am DDZ suchen wir zum 01.01.2022 einen Studienassistent/MFA (m/w/div.) Durchführung des standardisierten Untersuchungsprogramms (z. B. Blutabnahme, Blutdruckmessung, Anthropo metrie, EKG, Ultraschall, neurokognitive Funktionstests, Lungenfunktionstest). Computergestützte Erfassung der Daten. Vor- und Nachbereitung der Untersuchungen. Mithilfe bei der Koordination und Optimierung des Untersuchungsablaufs. Teilnahme an Schulungen, Zertifizierungen und Qualitätssicherungsmaßnahmen. Abgeschlossene Berufsausbildung als MFA oder mit einer vergleichbaren medizinischen Ausbildung. Berufliche Erfahrungen in klinischen oder epidemiologischen Projekten und im Umgang mit Studienteilnehmern sind wünschenswert. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Sicherer Umgang mit medizintechnischen Geräten und gängiger Software. Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, gelegentlich auch an Samstagen. Hohe Motivation und Freude am selbständigen Arbeiten. Teamfähigkeit, kommunikative Kompetenz und Freude am Umgang mit Studienteilnehmern. Betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeitmodelle, keine Wochenenddienste, keine Nachtdienste, umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen und berufliche Gleichstellung (Zertifizierung durch „Audit berufundfamilie“). Die Regelung des § 7 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz wird berücksichtigt. Die Stelle ist zunächst befristet bis 30.04.2023 zu besetzen. Eine längere Laufzeit ist vorgesehen. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in der für das Land Nordrhein-Westfalen geltenden Fassung. Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ebenso werden Schwerbehinderte Menschen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter für den Service Online-Befragungen (m/w/d)

Mo. 20.09.2021
Düsseldorf
Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Hauptsitz in Düsseldorf und weiteren Standorten. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landes­verwaltung und Statistisches Landesamt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort Düsseldorf mehrere  Sachbearbeiterinnen/Sachbearbeiter für den Service Online-Befragungen (m/w/d)  Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist unbefristet.  Als Träger der amtlichen Statistik im bevölkerungsstärksten deutschen Bundesland stellt IT.NRW umfassendes Datenmaterial über soziale und wirtschaftliche Gegebenheiten bereit. IT.NRW hat die Aufgabe, die gesetzlich angeordneten Statistiken zu erheben, aufzubereiten und zu veröffentlichen. Des Weiteren führt IT.NRW Erhebungen und Analysen im Auftrag durch. Der Service Online-Befragungen bietet aus der Landesverwaltung die Möglichkeit, zu aktuellen gesellschaftlich und politisch relevanten Themenstellungen eigene Befragungen und Studien durchzuführen. Über Online-Befragungen holen Auftraggeber/innen Feedback als Entscheidungsgrundlage ein: sie befragen Mitarbeitende zu Zusammenarbeit und Arbeitszufriedenheit und Kund/innen zur Zufriedenheit mit Produkten und Services. Gemeinsam mit diesen konzipieren wir die Online-Befragung je nach Bedarf. Wir beraten und unterstützen unsere Kund/innen mit unserer fachlich-methodischen Expertise zu allen Schritten der Online-Befragung/Studie: von der Fragebogenentwicklung über Umsetzung und Auswertung bis zur Interpretation der Ergebnisse. Kundenberatung zum Ablauf von Kunden- und Mitarbeiterbefragungen sowie Dienststellenerhebungen.  Mitwirkung bei der Erstellung von Kalkulationen, Zeitplänen und Leistungsbeschreibungen als Grundlage für die Angebotserstellung.  Umsetzung rechtlicher Anforderungen zum Datenschutz (DSGVO), wie die Erstellung von Datenschutzerklärungen und die Pflege des Verarbeitungsverzeichnisses auf Basis von Vorlagen.  Erstellung von Textentwürfen für Befragungseinladungen und die Willkommensseite des Fragebogens.  Beratung der Kund/innen zu ihren Fragebogenentwürfen sowie deren optimaler Umsetzung.  Fragebogenprogrammierung mittels Befragungs-Software.  Feldsteuerung, Support/Hotline und Rücklaufmeldung an die Kund/innen.  Eigenständige code-basierte Datenauswertung wie die Erstellung von Tabellenbänden.  Themen- und kundenorientierte Darstellung der Ergebnisse in Grafiken und Tabellen (z. B. Folienvortrag in PowerPoint).  Anstoßen und Überwachung der Rechnungsstellung.  Mitwirkung bei der Optimierung und Weiterentwicklung der Services Online-Befragungen.  Sie verfügen über ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium mit nachgewiesenem Bezug zur Statistik, Marktforschung, Meinungsforschung oder Datenanalyse in Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften oder ein vergleichbares abgeschlossenes Studium.  Sie können fundierte Kenntnisse der Statistik bzw. Datenanalyse aufweisen.  Sehr gute anwendungsbezogene Kenntnisse in Microsoft-Office-Produkten sowie Statistik-Software (z. B. SAS, SPSS, R).  Gute konzeptionelle Fähigkeiten.  Erfahrung bei der Erstellung von Fragebögen sind von Vorteil.  Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrungen im Projektmanagement sammeln.  Eine hohe Kunden- und Serviceorientierung zeichnet Sie aus.  Sie sind team- und kooperationsfähig, arbeiten eigenständig und bringen die Bereitschaft zur Projektverantwortung mit.  Sie haben gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse sind wünschenswert.  Belastbarkeit und Flexibilität sowie Veränderungs- und Fortbildungsbereitschaft runden Ihr Profil ab.  Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z. B. Homeoffice, flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit)  Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten  Betriebliche Altersvorsorge  Kantine sowie kostenfreie Parkplätze  Betriebliches Gesundheitsmanagement  Ein offenes Arbeitsklima 
Zum Stellenangebot

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) 2022

Mo. 20.09.2021
Arnsberg, Westfalen, Düsseldorf, Köln, Münster, Westfalen
Fünf Bezirksregierungen gibt es in NRW: Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster. Diese sind dem Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen unterstellt. Die Fachleute der Bezirksregierungen kümmern sich um die Umsetzung von Gesetzen und Fördermaßnahmen, sie koordinieren Flüchtlingsströme und organisieren die gerechte und faire Verteilung von Lehrkräften. Sie überprüfen die Wasserqualität in Seen und Bächen und fördern den Ausbau lebenswerter Innenstädte. Mit den verschiedensten Berufsgruppen — von Verwaltungskräften, über IT-Fachleute, Juristinnen und Juristen, Mediengestaltende und Lehrkräften bis hin zu Fachleuten der Ingenieurswissenschaften— ist der öffentliche Dienst wohl einer der vielseitigsten Arbeitgeber und zudem noch der größte in Deutschland. Die Aufgaben sind umfassend und die Herausforderungen groß. Jeden Tag. Aber genau dafür gibt es uns: Die 5 Bezirksregierungen.  Zum 01.08.2022 bieten die Bezirksregierungen in NRW eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) an   Die Ausbildung findet im dualen System statt und dauert regelmäßig 3 Jahre. Neben theoretischen Abschnitten durchläufst Du auch praktische Abschnitte in verschiedenen Bereichen der Bezirksregierung. Dabei lernst Du alle Aufgaben einer modernen Verwaltung kennen und kannst die bereits erworbenen Kenntnisse direkt in der Praxis umsetzen. Bildungsträger für die theoretischen Grundlagen sind das Institut für öffentliche Verwaltung (IöV) in Hilden und die folgenden Berufsschulen (abhängig von der Bezirksregierung bei der du deine Ausbildung beginnst): Bezirksregierung Arnsberg: Berufskolleg Meschede Bezirksregierung Düsseldorf: Max-Weber-Berufskolleg in Düsseldorf Bezirksregierung Köln: Berufsschule „Lindenstraße“ in Köln Bezirksregierung Münster: Hansa-Berufskolleg in Münster   Die berufspraktischen und theoretischen Abschnitte wechseln sich während der Ausbildung blockweise ab. Zur Hälfte der Ausbildung findet beim IöV in Hilden eine Zwischenprüfung statt. In den Praxisabschnitten wirst Du immer ein anderes Dezernat mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen kennenlernen. Neben Personalangelegenheiten können Reisekosten- und Beihilferecht sowie Haushaltswesen und Ordnungsrecht Inhalte der praktischen Ausbildung sein.  Für eine Bewerbung setzen wir Folgendes voraus: mindestens Hauptschulabschluss Typ B oder gleichwertiger Schulabschluss Führungszeugnis ohne Eintragung Daneben erwarten wir von den Bewerberinnen und Bewerbern: Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, hohe Sozialkompetenz, sicheres Auftreten schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität, zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise, Aufgeschlossenheit für neue Aufgaben und moderne Informationstechniken Die Eignung der Bewerber/innen ermitteln wir im Rahmen eines Auswahlverfahrens. Eine Vorauswahl nach Zeugnisnoten findet nicht statt. Alle qualifizierten Bewerber/innen werden zunächst zu einem Online-Test eingeladen. Je nach Ergebnis des Tests folgt ein mündlicher Auswahltermin.     ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einer modernen Landesbehörde eine verantwortungsvolle Tätigkeit als Mitbearbeiter/in im laufenden Tagesgeschäft einen vielfältigen Aufgabenbereich, der rechtliche und viele weitere Themenfelder beinhalte du erhältst eine monatliche Ausbildungsvergütung, die zurzeit im 1. Ausbildungsjahr ca. 1040 € beträgt und sich mit den Ausbildungsjahren weiter erhöht. Die aktuellen Vergütungstabellen findest Du im Internet auf der Seite des Landesamtes für Besoldung und Versorgung NRW vermögenswirksame Leistungen und einen Anspruch auf 30 Urlaubstage Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements   Und vieles mehr!  
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: