Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 129 Jobs in Neuenkamp

Berufsfeld
  • Projektmanagement 13
  • Angestellte 9
  • Beamte Auf Landes- 9
  • Kommunaler Ebene 9
  • Bereichsleitung 6
  • Bauwesen 6
  • Sachbearbeitung 6
  • Sozialarbeit 6
  • Abteilungsleitung 6
  • Teamleitung 5
  • Bilanzbuchhaltung 5
  • Finanzbuchhaltung 5
  • Assistenz 4
  • Immobilienverwaltung 4
  • Leitung 4
  • Objektverwaltung 4
  • Weitere: It 4
  • Controlling 3
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 123
  • Ohne Berufserfahrung 67
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 118
  • Teilzeit 65
  • Home Office 23
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 103
  • Befristeter Vertrag 18
  • Ausbildung, Studium 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Referendariat 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiter*in im Bereich Projektkoordination und Projektcontrolling der Regionalen Freiraumprojekte

Mo. 12.04.2021
Essen, Ruhr
Wir, der Regionalverband Ruhr (RVR), sind der Repräsentant der Metropole Ruhr, die aus 11 kreisfreien Städten und 4 Kreisen mit mehr als 5 Millionen Menschen besteht. Als moderne Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir im Rahmen unserer gesetzlichen Aufgaben ein innovativer Ideengeber, Planer, Motor, Koordinator und Dienstleister des Ruhrgebietes. Das Referat “Freiraumentwicklung und Landschaftsbau“ entwickelt für die Stadtlandschaft der Metropole Ruhr ein integriertes regionales Freiraumkonzept und sichert als Träger öffentlicher Belange mit dem Instrument des Verbandsverzeichnis Grünflächen den Freiraum. Gesucht wird für das Referat „Freiraumentwicklung und Landschaftsbau“ im Team „Projektentwicklung Grüne Infrastruktur“ ein*e Sachbearbeiter*in im Bereich Projektkoordination und Projektcontrolling der Regionalen Freiraumprojekte Referenznummer: 409/21Das Aufgabengebiet umfasst die Koordinierung und das Controlling der Projekte des Teams Projektentwicklung Grüne Infrastruktur des RVR.   Projektkoordination der regionalen Freiraumprojekte Betreuung und Organisation der freiraumbezogenen Arbeitskreise Organisation und Koordination regionaler Konferenzen sowie der internen Referate, wie Presse oder Marketing Organisation und Moderation strategischer Maßnahmen, z. B. Finanzierungspläne, Marketing-, Kommunikations-, Veranstaltungs- und Ausstellungskonzepte Projektcontrolling der regionalen Freiraumprojekte Koordinierung, Bündelung und Kontrolle der projektinternen Budgets und Personalanmeldungen Kontrolle, Aktualisierung und Überarbeitung von Projektzielen, -kennzahlen und -indikatoren Beratung und Hilfestellung der Mitarbeiter*innen in haushaltsrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten Vergabe- und Verwaltungstätigkeiten Erstellung und Durchführung von Vergaben nach VOB und UvgO Mitwirkung bei der Fertigung von Beschlussvorlagen für die politischen Gremien Ansprechpartner*in für Bürgeranfragen und deren selbstständige Bearbeitung Eigenständige Zusammenarbeit und kompetenter Umgang mit Fachämtern und Behörden Abgeschlossenes Bachelor- oder FH-Studium der Fachrichtung Veranstaltungs- oder Kulturmanagement oder Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Rechnungswesen/Controlling Kenntnisse in Vergabegrundsätzen des öffentlichen Dienstes (wünschenswert) Kenntnisse freiraumbezogener Strukturen (wünschenswert) Gesucht wird eine zuverlässige, engagierte, und teamorientierte Persönlichkeit mit mehrjähriger Berufserfahrung, die in der Lage ist sofort selbstständig, strukturiert und eigenverantwortlich zu arbeiten. Wir erwarten Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative, gute Organisationsfähigkeit, sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit für die Kooperation mit internen und externen Beteiligten. chancengleiches und tolerantes Miteinander gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gleitende Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit ganzheitliches Angebot zur Erhaltung der Gesundheit umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Weitere Stellendetails: Vertragsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt   Vertragsdauer: 2 Jahre befristet   Arbeitszeit: Vollzeit (39,0 Wochenstunden) Eingruppierung: Entgeltgruppe 10 TVöD (VKA)    Dienstort: Essen
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in im Team Betriebskostenabrechnung

Mo. 12.04.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeiter*in im Team Betriebskostenabrechnung (BesGr A 9 LBesO (Laufbahngruppe 1) oder EG 9a TVöD) für das Amt für Gebäudemanagement, Abteilung Kaufmännisches Gebäudemanagement Das Amt für Gebäudemanagement ist organisatorisch dem Finanzdezernat der Landeshauptstadt Düsseldorf zugeordnet. In der kaufmännischen Abteilung werden alle kaufmännischen Aufgaben rund um die Immobilie abgewickelt und gesteuert. fristgerechte Erstellung und Prüfung der Betriebskostenabrechnungen des zugewiesenen Portfolios Überprüfung der Kosten und Verbräuche auf Plausibilität Korrespondenz mit Mietern regelmäßiger Austausch mit den am Prozess beteiligten Sachgebieten. Verwaltungswirt*in oder Verwaltungsfachangestellte*r oder Immobilienkaufleute Kenntnisse im Mietrecht, insbesondere in der Umlage und Abrechnung der Betriebskosten beziehungsweise in die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen kundenorientiertes Verhalten in der Rolle des Amtes als Vermieter wirtschaftliches Denken und Handeln und ein sicherer Umgang mit Zahlen kostenrechnerische Kenntnisse IT-Kenntnisse im Bereich der gängigen Standardsoftware Bereitschaft, Kreativität und Initiative in dieses Arbeitsgebiet einzubringen. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Medizinische Fachangestellte (w/m/d)

Mo. 12.04.2021
Duisburg
Wir sind ein modernes und innovatives medizinisches Versorgungs­zentrum auf dem Ge­biet der Häma­to­logie und Inter­nistischen On­kologie in Duisburg. Zur Verstärkung unseres dynamischen Teams am Standort Duisburg suchen wir zum nächst­mög­lichen Zeit­punkt, wahlweise in Vollzeit oder Teilzeit, Sie als Medizinische Fachangestellte (w/m/d) Patientenbetreuung im Rahmen einer ambu­lanten Chemo­therapie-Einheit Blutentnahmen und Proben­verwal­tung für das Labor Organisatorische sowie adminis­trative Aufgaben (Termin­management, Patienten­aufnahme, Dokumen­tation u. Ä.) Kommunikation mit zuweisenden und weiter­be­handelnden ärztlichen Kollegen und Koopera­tions­partnern Assistenz bei ärzt­lichen Unter­suchungen und Behand­lungen Ausbildung als Medizinische Fachan­gestellte Gerne können Sie sich auch direkt nach Ihrer Ausbil­dung bei uns vorstellen Freundliche, emphatische Persönlichkeit mit guten Umgangs­formen Selbstständiges und verant­wortungs­bewusstes Arbeiten Sehr gute kommunikative Fähig­keiten, ausge­prägtes Organi­sationstalent sowie hohes Maß an Team­fähig­keit und Belast­barkeit Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer leistungs­gerechten Ver­gütung Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem sympa­thischen, moti­vierten und leistungs­fähi­gen Team Erwerb weiterer fachlicher Quali­fi­ka­tionen durch Teil­nahme an zerti­fi­zierten Kursen Zuschüsse zur betrieb­lichen Alters­vor­sorge und Mitarbeitervorteilsprogrammen
Zum Stellenangebot

kaufmännische*r Objektverwalter*in

Mo. 12.04.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt kaufmännische*r Objektverwalter*in (EG 10 TVöD) für das Amt für Gebäudemanagement, Abteilung Kaufmännisches Gebäudemanagement Das Amt für Gebäudemanagement ist organisatorisch dem Finanzdezernat der Landeshauptstadt Düsseldorf zugeordnet. In der kaufmännischen Abteilung werden alle kaufmännischen Aufgaben rund um die Immobilie abgewickelt und gesteuert. kaufmännische Objekt- und Mietvertragsverwaltung Koordination zwischen kaufmännischem, technischem und infrastrukturellem Gebäudemanagement sowie Ansprechperson für die Nutzer*innen, Mieter*innen sowie Vermieter*innen Erfassung und Pflege von Daten in der Gebäudemanagementsoftware Überwachung von Forderungen und Durchführung von Mietanpassungen Erstellung von Beschlussvorlagen für politische Gremien. Bachelor of Arts Immobilienwirtschaft, Immobilienmanagement oder Immobilienfachwirt*in oder vergleichbare Qualifikation •Kenntnisse und Erfahrungen im Mietrecht und in der Bewirtschaftung von Gebäuden technisches Verständnis und betriebswirtschaftliche Kenntnisse oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen hohes Maß an Organisationsgeschick, Belastbarkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit wirtschaftliches sowie konzeptionelles Denken und Handeln Fähigkeit die Weiterentwicklung des Aufgabenbereiches fundiert zu unterstützen Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer der Mutterschutzfristen der derzeitigen Stelleninhaberin im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Sofern im Anschluss an die Mutterschutzfrist Elternzeit beantragt wird, ist eine unbefristete Weiterbeschäftigung möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) im Team Betrieb Logistikzentrum Konrad

So. 11.04.2021
Essen, Ruhr
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Organisationseinheit Betrieb, zunächst an unserem Standort in Essen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referent (m/w/d) im Team Betrieb Logistikzentrum Konrad Mitarbeit im Projekt „Logistikzentrum Konrad“ in allen Aspekten der Überwachung und Dokumentation Begleitung und Mitwirkung bei der Aufstellung und Qualifizierung des Überwachungspersonals Begleitung der Inbetriebnahme und Vorbereitung des Lagerbetriebs Übernahme des Logistikzentrums Konrad nach Fertigstellung als Leiter*in Überwachung (Strahlenschutzbeauftragte*r, Organisation der Überwachungsaufgaben im Logistikzentrum, Vertretung des Leiters des Logistikzentrums Konrad, Führung des Überwachungspersonals, Dokumentation) Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium, vorzugsweise in einer ingenieurwissenschaftlichen Disziplin (Maschinenbau/Verfahrenstechnik/Kerntechnik/Elektrotechnik) Fachkunde im Strahlenschutz (S4.3) Führungserfahrung in einem Zwischenlager wünschenswert Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Attraktives Arbeitsumfeld (u. a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Bauen und Wohnen

Sa. 10.04.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachbearbeitung Bauen und Wohnen (EG 13 TVöD) für das Amt für Statistik und Wahlen Die Abteilung Statistik und Stadtforschung im Amt für Statistik und Wahlen ist die zentrale Informationsquelle der Landeshauptstadt Düsseldorf für planungsrelevante Daten und Informationen. Sie erstellt verlässliche und aktuelle Statistiken, die als Grundlage für Planungsprozesse und zu Informationszwecken den politischen Gremien, der Verwaltung und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Konzeption und Ausarbeitung wissenschaftlicher Berichte und Analysen Pflege, Fortschreibung und Weiterentwicklung der statistischen Gebäudedatei und des Wohnquartiersatlas inklusive Datenaufbereitung und -bereitstellung Erstellung von Textbeiträgen, statistischen Tabellen, Grafiken und Themenkarten für die Publikationen des Amtes Durchführung statistischer Raumanalysen mit GIS-Werkzeugen Erschließung neuer und Erweiterung bestehender Datenquellen sowie Ausbau des Berichtswesens. Master of Science der Fachrichtung Geographie, Raumplanung oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in der kommunalen Wohnungsmarktbeobachtung und/oder Kommunalstatistik sind gewünscht Erfahrung in der Analyse von Daten sowie der Erstellung von statistischen Beiträgen Fähigkeit komplexe statistische Sachverhalte und Zusammenhänge schnell zu Erfassen und verständlich darzustellen, sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Fähigkeit zu selbstständigen und konzeptionellen Arbeiten mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und Zuverlässigkeit, ausgeprägte Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Kooperationsfähigkeit  erweitere Kenntnisse der Softwareprodukte MapInfo oder QGIS sowie SPSS und Microsoft Office. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Mitarbeit Statistik und Umfrageforschung

Sa. 10.04.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeit Statistik und Umfrageforschung (EG 8 TVöD) für das Amt für Statistik und Wahlen Die Abteilung Statistik und Stadtforschung im Amt für Statistik und Wahlen ist die zentrale Informationsquelle der Landeshauptstadt Düsseldorf für planungsrelevante Daten und Informationen. Sie erstellt verlässliche und aktuelle Statistiken, die als Grundlage für Planungsprozesse und zu Informationszwecken, den politischen Gremien, der Verwaltung und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Mitarbeit bei der Planung, Organisation und Umsetzung von kommunalen Umfragen Erfassung und Codierung von Befragungsergebnissen, Erstellung von statistischen Auswertungen sowie deren tabellarische und grafische Darstellung Mitarbeit in statistischen Themenbereichen des Sachgebietes. abgeschlossene Berufsausbildung zur*zum Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung Berufserfahrung in der Umfrageforschung und mit Projektarbeit Teamfähigkeit, Service- und Verantwortungsbewusstsein sowie Arbeitsbereitschaft gewissenhafte, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, ausgeprägtes Zahlenverständnis sicherer Umgang mit MS Office und SPSS, Erfahrung in der Arbeit mit Teleform und MAXQDa wäre wünschenswert. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Geprüfter Bilanzbuchhalter (m/w/d)

Sa. 10.04.2021
Essen, Ruhr
Der Ruhrverband ist eines der großen Wasserwirtschaftsunternehmen in Deutschland und sorgt seit über 100 Jahren für saubere Flüsse und Seen im Einzugsgebiet der Ruhr. Bewerben Sie sich für unseren Zentralbereich Finanzen am Standort Essen als Geprüfter Bilanzbuchhalter (m/w/d) und werden Sie Teil unseres Teams! Wir sichern die Trinkwasserversorgung von 4,6 Millionen Menschen in einem der größten Ballungsräume Europas und erhalten die Lebensgrundlage Wasser für künftige Generationen. Um dieser großen Verantwortung gerecht zu werden, betreiben wir mehr als 800 technische Anlagen – darunter Talsperren, Kläranlagen und Kanalnetze – und erarbeiten effiziente Lösungen zum nachhaltigen Ressourcenmanagement. Sicherstellung und Durchführung einer ordnungsgemäßen Buchführung unter Beachtung von internen, handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Regularien Mitarbeit bei bzw. Erstellung von Jahresabschlüssen nach HGB Buchung operativer Geschäftsvorfälle und Kontenabstimmung Optimierung der Prozessabläufe im Rechnungswesen Ansprechpartner/in für Wirtschaftsprüfer/innen Erstellen von Analysen und Auswertungen Abgeschlossene Fortbildung zur/m geprüften Bilanzbuchhalter/in oder vergleichbare Fortbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung im Rechnungswesen Erfahrung mit einer Körperschaft des öffentlichen Rechts wünschenswert Umfassendes Verständnis für betriebswirtschaftliche Prozesse und Zusammenhänge Sehr gute Kenntnisse in den Rechnungslegungsvorschriften nach HGB sowie gute Kenntnisse im deutschen Steuerrecht Eigenständige und strukturierte Arbeitsweise sowie hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft Freude an Aufbau und Weiterentwicklung von Strukturen Fundierte EDV-Kenntnisse (SAP, Office, etc.) Führerschein Klasse B (alt Klasse 3) Sicherer Arbeitsplatz bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber Betriebliche Altersversorgung Tarifliche Vergütung nach TV-WW/NW inklusive Prämiensystem 39-Stunden-Woche, 32 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeitkonten Beratungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Betriebliche Kindertagespflege für unter 3-Jährige in Essen Gesundheitsmanagement (Zuschuss für Fitnessstudios, Betriebssportgemeinschaft, Workshops) Betriebsrestaurant in unserer Hauptverwaltung in Essen Der Ruhrverband fördert die Chancengleichheit und freut sich besonders in den technischen Berufen über Bewerbungen von Frauen. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Projektleiterin / Projektleiter (w/m/d) mit dem Schwerpunkt CAFM

Sa. 10.04.2021
Düsseldorf
Die Zentrale in Düsseldorf des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich IT Core Business Solutions (FB ICBS) eine/einen Projektleiterin / Projektleiter (w/m/d)  mit dem Schwerpunkt CAFM Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Der Fachbereich ICBS ist zuständig für die technische Umsetzung und den Betrieb der IT-Systeme zum Planen, Bauen und Betreiben der Immobilien des BLB NRW. Im Rahmen der Neuausrichtung der IT-Landschaft des BLB NRW wird aktuell ein CAFM-System eingeführt. Das CAFM-System soll bestehende Anwendungen ersetzen, neue Funktionen und Technologien integrieren und Schnittstellen zum SAP, Dokumentenmanagement- und CAD-System realisieren. Als Projektleiterin/Projektleiter (w/m/d) sind Sie fachlich verantwortlich für die Einführung des Computer-Aided Facility Management (CAFM) Systems pit – FM der pit – cup GmbH Sie wirken maßgeblich bei der Gestaltung, der Weiterentwicklung und der optimalen Ausrichtung des Systems mit Sie managen die Schnittstelle zwischen den externen IT-Dienstleistern und den Fachbereichen des BLB NRW Sie unterstützen die Anwenderinnen und Anwender bei der fachlichen und technischen Bedarfsermittlung Sie sind für die Organisation und Durchführung von Workshops, Softwaretests und Schulungen verantwortlich Sie erstellen und prüfen Lasten- und Pflichtenhefte und die Abnahme deren technischer Umsetzung Die Koordination des CAFM-Teams im Fachbereich ICBS in Zusammenarbeit mit der Fachbereichsleitung gehört zu Ihrem Aufgabengebiet Darüber hinaus unterstützen Sie bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung und dem Ausbau des System Perspektivisch ist die Übernahme weiterer Verantwortlichkeiten im CAFM-Projekt möglich. Dieses kann die Gesamtprojektleitung sowie disziplinarische Verantwortung mit beinhalten.Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtung Facility Management, Wirtschaftsingenieurwesen, (Wirtschafts)-informatik oder vergleichbare Studiengänge. Weitere Anforderungen: Sie verfügen über eine mindestens 2-jährige Erfahrung in IT-Projekten und beim Einsatz von CAFM-Systemen Sie können fundierte Kenntnisse in den Bereichen Facility-Management und IT vorweisen Ihre Erfahrungen mit SAP, CAD, BIM und GIS-Systemen sind von Vorteil Eine Zertifizierung im Projektmanagement (z. B. PRINZ2, PMI, IPMA) ist wünschenswert Die gängigen MS-Office-Tools beherrschen Sie sicher Sie zeichnen sich durch bereichsübergreifendes Handeln und eine überzeugende Kommunikation mit internen und externen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern aus Ihre Arbeitsweise ist stets systematisch und lösungsorientiert Eigenständigkeit, Teamfähigkeit und eine hohe Kundenorientierung runden Ihr Profil ab Zur Führung eines Dienst-Kfz sind Sie befähigt Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen.  Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund.  Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E13 TV-L NRW oder bis zur Besoldungsgruppe A11 mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*innen für allgemeine Finanz- und Verwaltungsangelegenheiten für das Kulturamt

Sa. 10.04.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeiter*innen für allgemeine Finanz- und Verwaltungsangelegenheiten (BesGr A 8 LBesO bzw. EG 8 TVöD) für das Kulturamt Das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf fördert und unterstützt das kulturelle Angebot in der Stadt. Die Abteilung Zentrale Services schafft Voraussetzungen im Hinblick auf Personalressourcen und Finanzmittel für eine reibungslose Abwicklung der Veranstaltungen, Kooperationsprojekte und Ausstellungen im Kulturamt und in den Spezialinstituten. Veranstaltungen und Kooperationsprojekte unterschiedlicher Künstler*innen und Kultureinrichtungen werden seitens des Kulturamtes begleitet und finanziell unterstützt. Es gibt mehrere freie Stellen, die teilweise lediglich befristet für die Dauer von vorerst 2 Jahren besetzt werden können. Mitarbeit bei der Aufstellung, Planung und Bewirtschaftung des Haushaltes, bei Jahresabschlussarbeiten und Anlagenbuchhaltung für die Immobilien im Kulturbereich Forderungsmanagement, Klärung von ungeklärten Zahlungseingängen zum Beispiel Zuwendungen im Baubereich produktübergreifende Rechnungsbearbeitung im elektronischen Rechnungseingangsbuch Mitwirkung bei der Erstellung von periodisch wiederkehrenden Finanzberichten und Statistiken sowie Controllingberichten für die Produkte des Kulturbereichs Datenerfassung und kontinuierliche Datenpflege in der Gebäudemanagementsoftware Erfassung von immobilienwirtschaftlichen Angaben zu zum Beispiel technischen Anlagen, Flächen- und Raumdaten zu Kulturgebäuden sowie zu Bedarfen und baulichen Maßnahmen und Betriebskosten/-arten, allgemeine Verwaltungstätigkeiten. Verwaltungsfachangestellte*r oder Verwaltungswirt*in Kenntnisse und Erfahrungen im kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen oder die Bereitschaft sich diese kurzfristig anzueignen gute IT Kenntnisse, sicherer Umgang mit der Standardsoftware (MS Office) sowie der Gebäudemanagementsoftware und SAP-Kenntnisse oder die Bereitschaft sich diese kurzfristig anzueignen selbständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise, hohes Maß an Organisationsgeschick, Flexibilität und Genauigkeit Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft und Initiative sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit. Die Einstellung erfolgt im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal