Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 155 Jobs in Oberursel (Taunus)

Berufsfeld
  • Teamleitung 15
  • Sachbearbeitung 13
  • Leitung 12
  • Abteilungsleitung 11
  • Angestellte 11
  • Bereichsleitung 11
  • Netzwerkadministration 10
  • Systemadministration 10
  • Beamte Auf Landes- 9
  • Prozessmanagement 9
  • Kommunaler Ebene 9
  • Bauwesen 7
  • Justiziariat 7
  • Rechtsabteilung 7
  • Gruppenleitung 6
  • Projektmanagement 5
  • Sozialarbeit 5
  • Weitere: Öffentlicher Dienst 5
  • Assistenz 4
  • Consulting 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 148
  • Ohne Berufserfahrung 85
  • Mit Personalverantwortung 18
Arbeitszeit
  • Vollzeit 144
  • Teilzeit 87
  • Home Office 11
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 110
  • Befristeter Vertrag 38
  • Ausbildung, Studium 5
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
Öffentlicher Dienst & Verbände

Bauingenieure (w/m/d) Schwerpunkt: Bau und Planung

So. 09.08.2020
Montabaur, Darmstadt, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Neunkirchen / Saar
Die Autobahn GmbH des Bundes ist ein innovatives Unternehmen – gegründet im September 2018 mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin. Das Unternehmen plant, baut, betreibt, verwaltet und finanziert das gesamtdeutsche Bundesautobahnnetz von etwa 13.000 km. Dafür arbeiten wir in der Berliner Zentrale und den zehn Niederlassungsstandorten in der gesamten Republik. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin. Ab dem planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Autobahn GmbH in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards, einem effizienten Betrieb sowie deren Erhalt ist erklärtes Unternehmensziel. Dabei setzen wir auf digitale Steuerung und Vernetzung, exzellente Ingenieursleistung, gute Facharbeit, transparente Entscheidungen und ein hochmotiviertes und engagiertes „Team Autobahn“ für das Bundesautobahnnetz. Die Niederlassung West sucht für ihren Sitz in Montabaur sowie an den Standorten Darmstadt, Frankfurt, Neunkirchen und Wiesbaden unbefristet ab dem 01.01.2021 für die Geschäftsbereiche Planung und Bau Bauingenieure (w/m/d) Schwerpunkt: Bau und Planung Wir freuen uns auf Bewerbungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Straßenbauverwaltungen bzw. Verkehrsministerien. Beschäftigte der Auftragsverwaltung, die ohne Verwendungsvorschlag am oder vor dem Stichtag des Betriebsübergangs zur Autobahn GmbH wechseln, erhalten den vollumfänglichen Besitzstand gem. § 1 Absatz 1 Buchst. b) EÜTV. Operative Projektarbeit im Bereich Bau und Planung Objektbearbeitung in allen Phasen; Sie sind u. a. mit folgenden Aufgaben betraut: Erstellung von Planungsunterlagen für Erhaltungs-, Aus- und Neubaumaßnahmen an Autobahnen Erstellen von Fachbeiträgen zum Immissionsschutz Erstellen von Fachbeiträgen zu Verkehrsmodellen und Verkehrsprognosen Erstellung von Ausführungs- und Vergabeunterlagen sowie Vertragsabwicklung Durchführung projektbezogener Termin- und Kostenplanung Überwachung und Abrechnung von Maßnahmen Koordinierung und Begleitung von Maßnahmen externer Leistungserbringer Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. FH / Bachelor) Bauingenieurwesen mit Vertiefungsrichtung Baubetrieb, Konstruktiver Ingenieurbau oder Verkehrswesen oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Gute Kenntnisse in der Anwendung der einschlägigen Normen und Regelwerke sowie des Bauvertrags- und Bauvergaberechts (VOB) Erfahrungen in der Vergabe und Betreuung von Ingenieurverträgen sind von Vorteil Fähigkeit zum Bearbeiten besonders komplexer Sachverhalte Fähigkeit zur Zielorientierung und Prioritätensetzung Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit sowie Flexibilität Fähigkeiten und Kenntnisse in der fachbezogenen Datenverarbeitung Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift Mitwirkung an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland Einen attraktiven Arbeitgeber in vollständigem Bundeseigentum Eine betriebliche Altersversorgung bei der VBL Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der 39-Stunden-Woche Eine attraktive Vergütung nach dem Haustarifvertrag TV-A Ein hochdynamisches Arbeitsumfeld in einem neu gegründeten Bundes-Start-up Ein motiviertes, schnell wachsendes Team Sehr gute Voraussetzungen für die berufliche Weiterentwicklung
Zum Stellenangebot

Haushandwerker (m/w/d) der Fachrichtungen Elektrotechnik oder Versorgungstechnik

So. 09.08.2020
Wiesbaden
Der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) ist der zentrale Bau- und Immobiliendienstleister der hessischen Landesverwaltung. Er übernimmt Aufgaben im Bau-, Gebäude- und Standortmanagement. Seine Stärke: Als Komplettanbieter leistet der LBIH alles aus einer Hand – effizient und serviceorientiert. Mit rund 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt der LBIH ein jährliches Bauvolumen von rund 500 Millionen Euro um und betreut mehr als 3 Millionen Quadratmeter Gebäudefläche. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet mehrere Haushandwerker (m/w/d) der Fachrichtungen Elektrotechnik oder Versorgungstechnik Der Einsatzort ist die Niederlassung West mit Sitz in Wiesbaden. Tägliche Betriebsführung an technischen Anlagen sowie Kontrolle von haustechnischen Anlagen Ermittlung der Stördiagnose, Erstentstörung sowie Fehleranalyse zur Beseitigung von Abweichungen zum Sollzustand an haustechnischen Anlagen Überwachung und Bedienung der GLT- und MSR-Systeme sowie Beachtung der dabei relevanten Vorschriften und Richtlinien Kontrolle und Überwachung von Fremddienstleistungen Ausbildung im Elektrohandwerk, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, Betriebstechnik, Elektroinstallation oder Sanitär-/Heizungs-/Lüftungstechnik u.a. Gas- und Wasserinstallateur, Lüftungsbauer Mehrjährige Erfahrung im Gebäude-, Liegenschafts- und Anlagebetrieb sowie der Anlageinstallation, der Stördiagnose und der Störungsbeseitigung werden vorausgesetzt Idealerweise Kenntnisse in angrenzenden haustechnischen Gewerken sowie im Bereich des Arbeitsschutzes Hohes Engagement, Eigenverantwortung, Kundenorientierung und ein starker Teamgeist sind für Sie selbstverständlich Selbständige Arbeitsweise und die Fähigkeit Aufgaben zu priorisieren Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Baustelleneinsätze in großer Höhe oder engen Räumen sowie Rufbereitschaft stellen keine Probleme für Sie dar Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen im Zuständigkeitsbereich der Niederlassung Unbefristetes Arbeitsverhältnis Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6 des TV-H Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Projektmanager/in - Scrum Master (w/m/d)

Sa. 08.08.2020
Wiesbaden
Gestalten Sie die IT-Landschaft zur Datenauswertung mit! Für den Standort Wiesbaden suchen wir eine/ einen Projektmanager/in - Scrum Master (w/m/d) (Entgeltgruppe 13 TVöD) als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in unserem Referat C301 „Entwicklung von Individualsoftware und Verfahrensintegration". Das Arbeitsverhältnis ist auf 24 Monate befristet, weil es sich um Projektarbeiten handelt, die in dieser Laufzeit abgeschlossen werden. Dauerstellen schreiben wir i.d.R. intern und im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat aus. Hierdurch geben wir befristet Beschäftigten die Chance auf ein Dauerarbeitsverhältnis. Das Statistische Bundesamt liefert wichtige Informationen für Gesellschaft und Politik. Diese Aufgabe wird zurzeit in einem Projekt „Dashboard Daten Deutschland“ und weiteren Teilprojekten für ein sogenanntes „Datenlabor“ in prominenter Weise angegangen, weil wir neue Möglichkeiten der Bereitstellung entscheidungsrelevanter Daten an die Bundesministerien und die Öffentlichkeit realisieren wollen. Dafür suchen wir eine/n Scrum Master, die/der das Projekt begleitet und die Mitarbeiter/-innen in der Methodik anleitet. Anleitung und Führung eines Scrum Teams von mehreren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Entwicklung von innovativen Anwendungen zur Ergebnisveröffentlichung Beobachtung von Einflüssen auf das eigene Aufgabengebiet und Integration entsprechender Schlussfolgerungen Treffen und Verantworten von Entscheidungen im eigenen Zuständigkeitsbereich. Entwicklung neuer Ideen für den Arbeitsprozess gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen, Kritik- und Fehlerkultur leben Ausgewählte Themenbereiche gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten sowie entsprechende Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung delegieren Fachliche Beratung von Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen Beobachtung von methodischen, organisatorischen und informationstechnischen Entwicklungen im übertragenen Aufgabengebiet sowie Mitarbeit bei dessen Modernisierung Vertretung und Präsentation der referatsspezifischen Fachaufgaben in nationalen und internationalen Gremien Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie über ein mit einem Master abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium bzw. einen gleichwertigen Abschluss (z. B. Magister/Dipl.-Uni), vorzugsweise in der Informationstechnik, verfügen Darüber hinaus erwarten wir: Gute Kenntnisse und vorzugsweise Erfahrungen im Projektmanagement (klassisch und besonders der agilen Methoden, z.B. Scrum); Zertifizierungen sind von Vorteil Kenntnisse und vorzugsweise Erfahrungen in der Entwicklung von Webportalen mittels Java / Java Script  Fähigkeit zu wissenschaftlicher Arbeit und (Daten)Analyse sowie zur Darstellung und Vermittlung komplexer Sachverhalte Kenntnisse der amtlichen Statistik, der Standardisierung von Prozessen und der Nutzung neuer digitaler Daten Gute Kenntnisse von Projektmanagementtools (z.B. Confluence und Jira) Gute Kommunikationskompetenz (schriftlich und mündlich) sowie Kundenorientierung Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in deutscher und englischer Sprache sowie die Fähigkeit zur Darstellung und Vermittlung komplexer Sachverhalte Fähigkeit zur bereichs- und standortübergreifenden Zusammenarbeit sowie zur Vertretung des Arbeitsgebiets außerhalb der eigenen Organisationseinheit (national und international) Innovationsfähigkeit, Kreativität und Ideenreichtum Eigeninitiative und Engagement Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit und Genderkompetenz Tätigkeitsrelevante Kenntnisse und Qualifikationen zur Informationssicherheit bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen Wenn Sie an einer der spannenden und bedeutsamen Herausforderungen für die amtliche Statistik mitarbeiten möchten, ermöglichen wir Ihnen kreatives Arbeiten in einem engagierten Team. Wir bieten unseren Beschäftigten flexible Arbeitszeiten und verstehen uns als familienfreundlicher Arbeitgeber. Das Statistische Bundesamt unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zudem durch eine Vielzahl von Angeboten. Wir punkten durch verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten im Rahmen flexibler Arbeitsmodelle, selbstverständlich auch für Teilzeitkräfte. Das Statistische Bundesamt fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. In der ausgeschriebenen Funktion sind Frauen unterrepräsentiert. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Fortbildungen halten wir für selbstverständlich und bieten Ihnen ein breites Spektrum, beispielsweise zu IT- und fachbezogenen Themen, Sprachen, Gesundheit und vieles mehr. Beschäftigten des Statistischen Bundesamtes steht dazu ein eigenes Fortbildungsprogramm zur Verfügung, das jährlich aufgelegt wird. Bei entsprechender Berufserfahrung bzw. persönlicher Qualifikation nutzen wir die uns zusätzlich zur Verfügung stehenden Vergütungsmöglichkeiten (IT-Fachkräftezulage je nach individuellen Voraussetzungen bis zu 1.000 € mtl., Vorweggewährung von Erfahrungsstufen).
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer Fachverband (m/w/d)

Sa. 08.08.2020
Frankfurt am Main
Unser Auftraggeber ist ein Spitzenverband der deutschen Investitionsgüterindustrie. Er vertritt die wirtschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Interessen der Branche in Deutschland und Europa, begleitet seine Mitglieder erfolgreich auf den globalen Märkten und ist anerkannter Ansprechpartner für Unternehmen, die Öffentlichkeit, Wissenschaft, Verwaltung und Politik. Zahlreiche Fachverbände, Arbeitsgemeinschaften, internationale Komitees und Foren innerhalb der Gesamtorganisation beschäftigen sich mit den speziellen Fachthemen der Branche. Für einen der Fachverbände mit Sitz in Frankfurt am Main suchen wir im Rahmen einer Nachfolgeregelung einen Geschäftsführer.In dieser zentralen Managementfunktion berichten Sie direkt an den Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes und tragen die Verantwortung für die strategische Ausrichtung sowie die operative Steuerung des Fachverbandes. Gemeinsam mit Ihrem Team fachkompetenter Mitarbeiter steuern Sie den technisch-wissenschaftlichen Erfahrungsaustausch, die Entwicklung und Bereitstellung von spezifischem Branchenwissen sowie Materialien zur Vertriebsunterstützung ebenso wie die Erarbeitung technischer Regelwerke und Spezifikationen. Zudem verantworten Sie die Netzwerkpflege in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, die Messe-, Veranstaltungs-, PR- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Forschungsförderung. Sie stehen für eine moderne Weiterentwicklung des Fachverbandes im Sinne einer dienstleistungsorientierten Organisation für die Mitglieder, deren technische, wirtschaftliche und politische Interessen Sie national und auf europäischer Ebene vertreten. Die aktive Gewinnung, Betreuung und Beratung der Mitgliedsunternehmen gehören dabei ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Weiterentwicklung und Digitalisierung von Prozessen und Dienstleistungsangeboten. Sie fördern und fordern Ihre Mitarbeiter im Sinne moderner Managementmethoden. Zudem arbeiten Sie konstruktiv mit den Gremien, anderen Fachverbänden und weiteren Organisationseinheiten innerhalb des Gesamtverbandes zusammen, z. B. in Kooperations- und Transferprojekten. Auf der Basis eines erfolgreich abgeschlossenen wirtschaftswissenschaftlichen oder technischen Hochschulstudiums verfügen Sie über mehrjährige Erfahrung in vergleichbaren Positionen, idealerweise aus technisch geprägten Organisationen des Non-Profit-Sektors (Verband, Verein, Stiftung o. ä.) oder aus Unternehmen der Investitionsgüterindustrie mit Bezug zu Verbandsthemen. Neben betriebswirtschaftlicher Expertise, einer hohen technischen Kompetenz und der Fähigkeit, sich in komplexe Fachthemen schnell einarbeiten zu können, besitzen Sie umfangreiche Erfahrung in den oben genannten Themengebieten zur erfolgreichen Leitung eines Fachverbandes. Gesucht wird eine unternehmerisch agierende und serviceorientierte Persönlichkeit mit ausgeprägter General Management-, Fach- und Führungskompetenz sowie sehr guten strategischen und konzeptionellen Fähigkeiten. Als erfahrener Netzwerker mit der Fähigkeit, souverän und zielgruppenadäquat auf verschiedenen Ebenen zu kommunizieren und repräsentieren, bringen Sie ebenso Innovations- und Gestaltungskraft, Digitalkompetenz und Umsetzungsstärke mit. Erfahrungen in der zielgerichteten Mitarbeiterführung, -motivation und -entwicklung runden Ihr Profil ab. Sehr gute englische Sprachkenntnisse sowie die Bereitschaft zu einer umfangreichen Reisetätigkeit setzen wir zudem voraus.
Zum Stellenangebot

Ingenieur_innen (w/m/d) verschiedener Fachrichtungen mit Schwerpunkt Abwasserbehandlung

Sa. 08.08.2020
Frankfurt am Main
Wir betreiben die zwei größten Abwasserreinigungsanlagen in Hessen sowie eine Schlamm­ent­wässerungs- und Schlammverbrennungsanlage und ein Kanalnetz mit rund 1.600 km Länge. Für unser Sachgebiet „Planung und Bau“ in der Abteilung „Abwasserbehandlung Betrieb, Planung und Bau“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Ingenieur_in (w/m/d) Bereich Abwasserbehandlung EGr. 12 TVöD Projektleitung bei besonders schwierigen Baumaßnahmen, die durch Dritte geplant und örtlich überwacht werden Planung, Bauvorbereitung, Bauoberleitung und Bauüberwachung von besonders schwie­rigen Sanierungs-, Umbau- und Neubaumaßnahmen für die Abwasserreinigungsanlagen und die Schlammentwässerungs- und Schlammverbrennungsanlage Bearbeitung von Genehmigungs- und Einleitanträgen und ggf. verantwortliche Vor­be­reitung und Überwachung von Baugrund- und Grundwasseruntersuchungen mit den zugehörigen Genehmigungsanträgen an die Aufsichtsbehörde Erarbeiten von Vorlagen an Betriebskommission und Magistrat sowie Bericht an die Stadtverordnetenversammlung Überwachen, Prüfen und Abrechnen von vergebenen schwierigen Aufträgen Mitwirkung bei der Aufstellung von Wirtschaftsplänen und Überwachung der Mittel; Über­wachung von Bauabrechnungen und Baukrediten sowie Veranlassung der Nachforderung von Haushaltsmitteln abgeschlossenes Studium (Diplom / Bachelor / Master) Fachrichtung Bau­ingenieur­wesen / Ver­fahrens­technik / Umwelt­technik / Elektro­technik oder einer vergleichbaren tech­nischen Fachrichtung mit Kenntnissen im Bereich Tiefbau / Geotechnik, Energietechnik oder im Bereich der Abwasser- und Klärschlammbehandlung mehrjährige Berufserfahrung in der Leitung und Abwicklung von großen Bauprojekten Kenntnisse der HOAI, der VOB Teile A, B und C und Erfahrung mit Vergabeverfahren öffentlicher Auftraggeber Kenntnisse moderner Projektmanagementmethoden Kenntnisse in der Klärschlammbehandlung und Verbrennung wünschenswert Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, Termingenauigkeit Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten mit hoher Einsatz­bereitschaft zuverlässiges Beurteilungsvermögen und Entscheidungsfähigkeit Kommunikations-, Organisations- und Verhandlungsgeschick Kenntnisse der technischen Regelwerke gute Kenntnisse von Software für die Terminplanung und für die Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Bauaufträgen sowie der gängigen MS Office-Programme und möglichst Erfahrungen im Umgang mit CAD Fahrerlaubnis Klasse B interkulturelle Kompetenz eine interessante, vielseitige (abwechslungsreiche) und verantwortungsvolle Aufgabe ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis (sicherer Arbeitsplatz) betriebliche Altersvorsorge und ein kostenloses Job-Ticket inklusive Mitnahmeregelung für das gesamte RMV-Gebiet umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen und vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
Zum Stellenangebot

Immobilienkaufmann (m/w/d) oder Fachkaufmann für die Mietverwaltung (m/w/d)

Sa. 08.08.2020
Obertshausen
In unserer Stadtverwaltung (Kreis Offenbach) sorgen über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 20 Fachdiensten dafür, dass wir unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie den Besuchern unserer Stadt umfangreiche und serviceorientierte Dienstleistungen bieten können.Die Stadt Obertshausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenImmobilienkaufmann (m/w/d) oder Fachkaufmann für die Mietverwaltung (m/w/d)für den Fachbereich 6 Planen und Bauen.Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 Wochenarbeitsstunden. Die Stellenbe­setzung erfolgt zunächst befristet für zwei Jahre, die Übernahme in ein unbefristetes Arbeits­verhältnis wird angestrebt.Abschluss von Mietverträgen für die städtischen WohnungenEinnahme und korrekte Verbuchung der MietzahlungenErstellung der NebenkostenabrechnungenAktenführung, Verwaltung und Pflege der Daten (neXt.fm, terra, regisafe)Allgemeiner SchriftverkehrAbgeschlossene Ausbildung zum Immobilienkaufmann (m/w/d) oder vergleichbare QualifikationMehrjährige Erfahrung in der MietverwaltungFundierte Kenntnisse der erforderlichen Rechtsgrundlagen und die Bereitschaft und Fähigkeit sich in neue Rechtsgebiete schnell und selbstständig einzuarbeitenSicherer Umgang mit MS Office und OutlookZielführende und professionelle Kommunikation mit MieternHohes Engagement, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und OrganisationsgeschickEin kollegiales Team, bestehend aus sieben Teil- und VollzeitkräftenFlexibles ArbeitszeitmodellFort- und Weiterbildung in Bezug auf das AufgabengebietGesundheitsförderliche Maßnahmen im Rahmen unseres Betrieblichen GesundheitsmanagementsEingruppierung nach Entgeltgruppe 8 TVöDFrauenförderung mittels eines FrauenförderplansBetriebliche AltersversorgungJahressonderzahlungLeistungsentgelt
Zum Stellenangebot

Diplom-Sozialarbeiter*in bzw. Diplom-Sozialpädagog*in (m/w/d) zum Einsatz als Jugendbildungsreferent*in

Sa. 08.08.2020
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 65.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Im Fachbereich Jugend und Senioren ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt im Bereich Jugendförderung/Jugendbildungswerk folgende Stelle zu besetzen: Diplom-Sozialarbeiter*in bzw. Diplom-Sozial­pädagog*in (m/w/d) zum Einsatz als Jugend­bildungsreferent*in (E.Gr. S 11 b TVöD, wö. AZ 39 Std.) Kennz.1840 Zielgruppen des Jugendbildungswerks sind Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12 bis 27 Jahren. Die Arbeit orientiert sich an einem ganzheitlichen Bildungsverständnis, das an den Ressourcen der jungen Menschen anknüpft und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung fördert. So stehen bei den Ver­anstaltungen, die vom Team des Jugendbildungswerkes organisiert und durchgeführt werden, Themen­bereiche wie Teambildung, Persönlichkeitsstärkung, Interkulturelle Kompetenz, Förderung des Vielfalts­bewusstseins, Umgang mit den digitalen Medien und Jugendkulturen im Fokus. Von zentraler Bedeutung sind hierbei der partizipative Ansatz und der Einsatz von jugendgerechten Methoden und Medien. Konzeption, Organisation und Durchführung von Seminaren, Workshops, Veranstaltungen und Projekttagen Kooperationsprojekten mit Schulen und anderen Trägern der Jugendarbeit Fortbildungsveranstaltungen Initiierung und Begleitung von Jugendbeteiligungsprozessen Entwicklung von übergeordneten Konzepten der Jugendbildungsarbeit und Jugendarbeit Gremienarbeit und Netzwerkpflege einen Berufsabschluss als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (B.A., Master oder Diplom) Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung und in der Jugendbildungsarbeit umfangreiche Methoden­kenntnisse Kenntnisse und Kompetenzen von Moderations- und Präsentationstechniken Erfahrungen in der Kooperation mit Schulen Kenntnisse und Kompetenzen in Konzept- und Projektentwicklung Innovationsfreude, Eigeninitiative und Fähigkeit zur Selbstorganisation Organisationsgeschick, Kommunikationsfreude und Flexibilität Begeisterung für jugendrelevante Themen ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet mit großen Gestaltungsmöglichkeiten Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten Supervision die Arbeit in einem engagierten und erfahrenen Team ein sehr gutes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Leiter / Leiterin der Betreuungsschule (m/w/d)

Sa. 08.08.2020
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 65.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Im Fachbereich Bildung und Betreuung ist zum 01.12.2020 folgende Stelle zu besetzen: Leitung der Betreuungsschule (m/w/d) an der Grundschule Georg-Büchner-Schule (E.-Gr. S 11 b TVöD, wö. AZ 39 Std.)Kennz. 1841 Die Betreuungsschule Georg-Büchner-Schule bietet z.Zt. 124 Betreuungsplätze für Grundschulkinder mit einem Betreuungsangebot von montags bis freitags in der Zeit von 07:00 Uhr – 08:00 Uhr und von 12:00 Uhr – 17:00 Uhr. Darüber hinaus wechseln sich die fünf städtischen Betreuungsschulen mit einem regelmäßigen Ferienbetreuungsangebot an wechselnden Standorten ab. Pädagogische Arbeit in der Grundschulkindbetreuung Begleitung in der Mittagessenszeit Unterstützung bei der Erledigung der Hausaufgaben Sprach- und Leseförderung Angebote der Freizeitgestaltung, Bewegungsförderung und Entspannung Einübung sozialer Kompetenzen Heranführung der Kinder an eigenverantwortliches Handeln und Selbständigkeit Leitungsaufgaben: Personalführung der pädagogischen Mitarbeiter*innen Anleitung von Praktikant*innen Teamleitung und Teamentwicklung Mitwirkung am Ausbau des gemeinsamen Ganztagsangebotes an der Grundschule Georg-Büchner-Schule Verwaltungsaufgaben einschließlich Haushaltsführung für diese Betreuungsschule Zusammenarbeit mit Eltern Kooperation mit anderen Institutionen (z. B. Soziale Dienste, Musikschule) Organisation und Durchführung von Angeboten in den Ferien einen Abschluss als Diplom-Sozialpädagog*in bzw. Diplom- Sozialarbeiter*in oder eine vergleichbare Qualifikation einschlägige und nachweisbare Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern fundierte pädagogische und psychologische Kenntnisse im Bereich der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern, insbesondere im Zuge der Umsetzung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans Teamführungskompetenz Organisations- und Kommunikationskompetenz sicherer Umgang mit MS Office und Medienkompetenz Sozialkompetenz und Flexibilität Verantwortungsbereitschaft und Belastbarkeit Kenntnisse in Verwaltungsaufgaben und im Bereich der Budgetierung ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet die Arbeit in einem motivierten und kreativen Team Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten Supervision die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.
Zum Stellenangebot

Policyberater (m/w/d) in der Gruppe Organisationswissen & Geschäftsfähigkeit

Sa. 08.08.2020
Eschborn, Taunus
Als Bundesunter­nehmen unter­stützt die GIZ die Bundes­regierung dabei, ihre Ziele in der inter­natio­nalen Zusam­men­arbeit für nach­haltige Entwicklung zu erreichen. Für unseren Standort Eschborn suchen wir einenPolicyberater (m/w/d) in der Gruppe Organisationswissen & GeschäftsfähigkeitJOB-ID: P1533V3537Einsatzzeitraum: 01.10.2020 - 31.12.2022Art der Anstellung: Voll- oder Teilzeit Die Abteilung ‘Unternehmensorganisation‘ unterstützt die Unternehmensführung bei einer effi­zienten Aufbauorganisation und Ablauforganisation in allen Geschäftsfeldern der GIZ. Sie berät bei Grundsatzfragen, organisatorischen Veränderungsprozessen und bei der Gestaltung von übergreifenden Strukturen und Prozessen. Die Gruppe „Organisationswissen und Geschäfts­fähigkeit“ beschäftigt sich unter anderem mit der Klärung von Grundsatzfragen zu denen die Klärung der völker- und privatrechtlichen Voraussetzungen für die Arbeit der GIZ in ihren Einsatz­ländern, insbesondere für die Entsendung von Beschäftigten und den Aufbau von Bürostrukturen, gehört. In diesem Zusammenhang berät die Gruppe Organisationswissen und Geschäftsfähigkeit gemeinsam mit verschiedenen Expert*innen im In- und Ausland. Damit leistet die Gruppe u. a. einen Beitrag zur Umsetzungsfähigkeit und zur Compliance der GIZ.Ihre AufgabenAufbau eines unternehmensweiten Beratungsangebots zum Thema Rechts- und Geschäfts­fähigkeit der GIZ bzgl. ihrer Aktivitäten in der Außenstruktur, das auf vernetzte interne Expert*innen zurückgreift Rechtliche und organisatorische Beratung der GIZ in der Ausgestaltung ihrer Aufbau- und Ab­lauf­organisation im Ausland insbesondere im Zuge der Prüfung und Einführung neuer Organisationsstrukturen vor Ort Überprüfung und Entwicklung von Gestaltungsoptionen im Zusammenhang mit rechtlichen und unternehmensstrategischen Fragestellungen Entwurf von Orientierungspapieren, Leitfäden und (Gremien-)VorlagenAuslegung und Erläuterung von u. a. völkerrechtlichen Vereinbarungen, europäischem Recht sowie von Gesetzen und VerordnungenGestaltung und Durchführung von Kompetenzentwicklungsmaßnahmen für Kolleg*innen mit und ohne rechtlichen Hintergrund Entwicklung und Aufbau eines Wissensmanagements zur rechtlichen Verfasstheit der GIZ in der Innen- und AußenstrukturAbgeschlossenes Hochschulstudium der Rechts- oder WirtschaftsrechtswissenschaftenMehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in der Entwicklungszusammenarbeit oder anderen internationalen Organisationen bzw. im Bereich VölkerrechtErfahrung in der Beratung zu rechtlichen Fragestellungen und hohe rechtliche Methoden­kompetenzHohes Interesse an unternehmerischen FragestellungenSchnelle Auffassungsgabe, strukturierte Arbeitsweise und ein hohes Maß an eigen­verantwort­lichem ArbeitenAusgeprägte Teamorientierung, Kooperationsfähigkeit, Eigeninitiative, Kreativität und EngagementSehr gute Kommunikationsfähigkeiten gegenüber Kolleg*innen und Partner*innenGute MS-Office-Kenntnisse sowie verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; Weitere Sprachkenntnisse wie Französisch oder Spanisch sind von Vorteil
Zum Stellenangebot

pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für die städtischen Betreuungsschulen

Sa. 08.08.2020
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 65.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Die Stadt Rüsselsheim am Main sucht zum 01.08.2020 befristet bis zum 31.07.2021 für die pädago­gische Arbeit mit Grund­schulkindern, insbesondere für die Grund­schulen Schillerschule, Georg-Büchner-Schule, Goetheschule und Hasengrund: pädagogische Fachkräfte (m/w/d)für die städtischen Betreuungsschulen (E.-Gr. S 8 b TVöD, wö. AZ zwischen 11 und 22 Std.)Kennz. 1843 Die pädagogische Arbeit mit Grundschulkindern montags bis freitags in der Zeit von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr und von 07:00 Uhr bis 08:00 Uhr als auch in der Ferienbetreuung Orientierung am hessischen Bildungs- und Erziehungsplan Begleitung in der Mittagessenszeit Unterstützung bei der Erledigung der Hausaufgaben Sprach- und Leseförderung Angebote der Freizeitgestaltung, Bewegungsförderung und Entspannung Einübung sozialer Kompetenzen Heranführung der Kinder an eigenverantwortliches Handeln und Selbstständigkeit Zusammenarbeit mit Eltern einen Abschluss als Erzieher*in, Sozialarbeiter*in/Sozialpädagoge*in oder anderen Abschluss gemäß § 25 b Hessisches Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch Kenntnisse des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans soziale Kompetenz Engagement und Kreativität Teamfähigkeit, als auch die Fähigkeit selbständigen Arbeitens Verantwortungsbereitschaft und Belastbarkeit ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet eine Zulage in Höhe von 100 Euro je Vollzeitstelle Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten Supervision die Arbeit in motivierten und kreativen Teams Im Einzelfall kann eine Möglichkeit zur Erhöhung des Stundenumfangs mit zu besetzenden Fachkraft­stunden in Kindertagesstätten gegeben sein. Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeitenden mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität - werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrations­verein­barung.
Zum Stellenangebot


shopping-portal