Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 12 Jobs in Penig

Berufsfeld
  • Abteilungsleitung 2
  • Bauwesen 2
  • Bereichsleitung 2
  • Datenbankentwicklung 1
  • Angestellte 1
  • Architektur 1
  • Automatisierungstechnik 1
  • Beamte Auf Landes- 1
  • Business Intelligence 1
  • Data Warehouse 1
  • Administration 1
  • Jugendmedizin 1
  • Kindermedizin 1
  • Leitung 1
  • Maschinenbau 1
  • Projektmanagement 1
  • Softwareentwicklung 1
  • Sozialarbeit 1
  • Teamleitung 1
  • Kommunaler Ebene 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 6
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 4
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 6
  • Feste Anstellung 6
Öffentlicher Dienst & Verbände

Leiter Erhebungsstelle Zensus 2022 (m/w/d)

Do. 15.04.2021
Chemnitz
Willkommen in der Stadt der Macher – Willkommen in der Europäischen Kulturhauptstadt 2025! Bewerben Sie sich bei einem der größten Arbeitgeber der Region und entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die Chemnitz Ihnen als attraktive Großstadt mit hoher Lebensqualität, reichhaltigen Kultur-, Sport- und Freizeitangeboten, modernen Kitas und Schulen und viel Grün zum Erholen bietet. Chemnitz, das bedeutet: rund 250.000 Einwohner, erfolgreiche mittelständische Unternehmen, eine exzellente Universität mit angeschlossenen Forschungseinrichtungen, beste Bedingungen für Familien, das Erzgebirge vor der Haustür, Raum für Ideen, Platz zu gestalten. Die Stadtverwaltung Chemnitz sucht zum 01.10.2021 für das Amt für Informationsverarbeitung in Vollzeit mit 40 Wochenstunden befristet bis 31.01.2023 einen: LEITER ERHEBUNGSSTELLE ZENSUS 2022 (M/W/D) (KENNZIFFER 18/01)Als Erhebungsstellenleiter (m/w/d) sind Sie im Rahmen der Durchführung des bundesweit angeordneten Zensus für die Koordinierung der Tätigkeiten und Prozesse sowie die fachliche Anleitung und Führung der 6 Mitarbeiter und den 230 Erhebungsbeauftragten der örtlichen Erhebungsstelle Chemnitz verantwortlich. Sie übernehmen: Durchführung der Gewinnungs-, Auswahl- und Bestellungsverfahren für die Erhebungsbeauftragten sowie Schulung der Mitarbeiter und Erhebungsbeauftragten Veranlassen der materiellen, technischen und personellen Ausstattung und Einrichtung der Erhebungsstelle Konzeptionelle Erhebungsvorbereitung und -umsetzung im Einzugsbereich der örtlichen Erhebungsstelle Chemnitz einschließlich der damit verbundenen Realisierung der zentralen Vorgaben des Statistischen Landesamtes Koordinierung der Erhebungsunterlagenbearbeitung (Erfassung, Kontrolle und Plausibilitätsprüfungen der eingegangenen Unterlagen) Sicherstellung der termin- und qualitätsgerechten Durchführung der Datenerhebung im Erhebungsstellengebiet mit ca. 23.000 Auskunftspflichtigen inkl. Controlling der korrekten Aufgabenerfüllung Wahrnehmung der Öffentlichkeitsarbeit der Erhebungsstelle (Organisation der Pressearbeit der Erhebungsstelle sowie Einrichten einer Hotline zur Betreuung und Beantwortung von Anfragen der Auskunftspflichtigen) regelmäßige Berichterstattung und Wahrnehmung der Abrechnungsverantwortung gegenüber dem Statistischen Landesamt Umsetzung der organisatorischen und technischen Auflösung der Erhebungsstelle, insbesondere finanzielle Endabrechnung gegenüber dem Statistischen Landesamt abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung/Organisation, Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Fachrichtung Erfahrungen in der Konzeption, Organisation und Durchführung von Umfragen und Befragungen Erfahrungen in Leitungsfunktionen anwendungsbereite Kenntnisse der einschlägigen Gesetzesvorschriften (Bundes- und Sächsisches Datenschutzgesetz, Bundes- und Sächsisches Statistikgesetz, Zensusvorbereitungsgesetz, Zensusgesetz) ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit exakte Arbeitsweise und sicheres, korrektes Auftreten Organisations- und Verhandlungsgeschick Durchsetzungsvermögen, Kommunikations- und Teamfähigkeit ein Herz für Chemnitz und die Region ein befristetes Arbeitsverhältnis mit einer tariflichen Vergütung in der Entgeltgruppe 11 TVöD ein zuverlässiger und familienfreundlicher Arbeitgeber  Jahressonderzahlung, Leistungsentgelte und eine betriebliche Altersvorsorge (ZVK) flexible Arbeitszeitgestaltung mit Arbeitszeitkonto und Gleitzeit ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“) ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet interne Vernetzung durch eine Mitarbeiter-App vielfältige Möglichkeiten die Zukunft der Stadt Chemnitz aktiv mitzugestalten eine Stadt zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum und ausgezeichnete Kitas und Schulen
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte*r im Bereich Personal

Mi. 14.04.2021
Chemnitz
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR WERKZEUGMASCHINEN UND UMFORMTECHNIK IWU PERSONALBETREUUNG IST IHR THEMA? WIR AM FRAUNHOFER IWU BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IN ELTERNZEITVERTRETUNG ALS VERWALTUNGSANGESTELLTE*R PERSONAL „Forschung für die Zukunft“ lautet das Credo des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU. Im Fokus stehen dabei die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Produktionstechnik für den Automobil- und Maschinenbau. Um Forschung für die Zukunft erfolgreich voranzutreiben, sind reibungslose Verwaltungsabläufe und -prozesse unabdingbar. Genau hier können Sie einen wichtigen Beitrag leisten: Zur Unterstützung der Abteilung Personal suchen wir ab sofort eine*n Verwaltungsangestellte*n. Ihr Aufgabenbereich umfasst dabei insbesondere die Bereiche Zeitwirtschaft und Personalentwicklungskoordination. Sie organisieren eigenverantwortlich Vorgänge der Zeitwirtschaft und im Bildungswesen, begleiten Mitarbeitende und Führungskräfte in allen dazugehörigen Personalangelegenheiten und stehen beratend in personal- und arbeitsrechtlichen Fragestellungen zur Seite. Ihre Aufgaben umfassen im Einzelnen: Begleitung der Einführung des SAP HCM-Moduls sowie Betreuung des Moduls als Key User Zeitwirtschaft Dabei sind Sie Ansprechperson für alle Fragen rund um die Zeitwirtschaft und fungieren als Schnittstelle zu den Führungskräften und Mitarbeitenden. Bearbeitung von Bildungsanträgen und deren Umsetzung in konkrete Maßnahmen im Rahmen des Institutsbildungsplans Koordination und Organisation von Inhouse-Schulungen und externen Seminaren Pflege und Weiterentwicklung von Personalstatistiken Mitarbeit an Projekten aus dem Personalbereich Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium mit fachlichem Bezug zur angestrebten Tätigkeit (idealerweise in den Bereichen Personal, Verwaltungswissenschaften, Sozialwissenschaften, Wirtschafts­wissen­schaften) oder eine einschlägige Ausbildung mit Zusatzqualifikation im Personalbereich sowie einschlägige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position, idealerweise in der Wissenschafts­verwaltung. Erfahrung und vertiefte Kenntnisse in sowie Verständnis für die gesetzlichen Anforderungen (Arbeitszeitgesetz) und betrieblichen Anforderungen (Betriebsvereinbarungen etc.) für die Zeitwirtschaft sind zwingende Voraussetzung. Ein routinierter Umgang mit MS Office, SAP HCM sowie die Fähigkeit, sich auf verschiedenen Plattformen schnell zurechtzufinden, zeichnen Sie genauso aus, wie Ihre ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten, Ihr Planungs- und Organisationsgeschick, die Fähigkeit, Prozesse zu verknüpfen sowie eine selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, die von hoher Vertrauenswürdigkeit und Verschwiegenheit, Systematik und Teamgeist geprägt ist. Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab. Praxisnähe, Freiraum und Verantwortung Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch vielfältige Weiterbildungsmaßnahmen und eine individuell zugeschnittene Personalentwicklung Möglichkeit zum Austausch mit Fachkolleg*innen innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft Familienfreundliche Maßnahmen, Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle Betriebliche Altersvorsorge Tariflicher Urlaubsanspruch Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Es handelt sich um eine bis zum 31.03.2023 befristete Elternzeitvertretung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommu­nikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Java-Softwareentwickler (m/w/d) SYNERGO

Mi. 14.04.2021
Bayreuth, Chemnitz, München, Regensburg, Würzburg
Unsere Kunden im öffentlichen Bereich nutzen unsere Produkte z.B. zur Erstellung von Ausweisen, Führerscheinen oder Heiratsurkunden. Wir sorgen dafür, dass Gehälter ausgezahlt werden. Wir bieten Softwarelösungen, Services und Beratung für unsere Kunden und unterstützen Verwaltungen dabei, serviceorientiert und bürgernah zu sein. Für unsere Hauptverwaltung in München oder für unsere Geschäftsstellen in Regensburg, Bayreuth, Würzburg oder Chemnitz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Java-Softwareentwickler (m/w/d) SYNERGO®im Angestellten- oder Beamtenverhältnis Design und Realisierung von unterschiedlichen fachlichen und technischen Komponenten für unsere kommunalen Softwarelösungen in WEB-fähiger Mehrschichtenarchitektur Entwicklung von GUI-Komponenten (Java Rich Clients, WEB Clients sowie hybride APPs) Entwurf und Umsetzung von Java-Backend-Komponenten (JEE, REST, SOAP) Nutzung agiler Softwareentwicklungsmethoden (SCRUM, Kanban) und Prozesse Abwechslungsreiche Mitarbeit in zeitlich wechselnden Entwicklungsprojekten Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulabschluss der (Wirtschafts-)Informatik, Mathematik oder vergleichbare Qualifikation oder vergleichbare Berufserfahrung Praktische Erfahrung und gute Kenntnisse in zeitgemäßen Java-Technologien sowie zu Entwicklungstools und Entwicklungsprozess Fähigkeit, sich in wechselnde komplexe fachliche Zusammenhänge einzuarbeiten und auf dieser Basis selbstständig Konzepte zu erstellen und Lösungen zu entwickeln Kommunikationsfähigkeit, Freude an der Arbeit in wechselnden Teams und gutes Zeitmanagement zur projektgerechten Abwicklung von Aufgaben Vielseitige, spannende und herausfordernde Aufgaben in einem motivierten Team Einen unbefristeten Arbeitsvertrag auf Basis einer 40-Stunden-Woche; Gleitzeit Zielgerichtete und begleitende Einarbeitung Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Familienfreundliches Arbeiten Zusätzliche Absicherung durch eine betriebliche Altersversorgung (BVK Zusatzversorgung) Möglichkeit, eine Vergünstigung im Münchner Verkehrsverbund (Jobticket) zu erwerben, und bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche in München Weihnachtsfeier, Betriebsausflug, Sportevents (z. B. Firmenlauf, Skimeisterschaft, Beachvolleyballturnier) und weitere Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Techniker*in Elektrokonstruktion und Programmierung industrieller Steuerungen

Di. 13.04.2021
Chemnitz
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR WERKZEUGMASCHINEN UND UMFORMTECHNIK IWU STEUERUNGSTECHNIK FÜR WERKZEUG- UND PRODUKTIONSMASCHIEN IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS TECHNIKER*IN ELEKTROKONSTRUKTION UND PROGRAMMIERUNG INDUSTRIELLER STEUERUNGEN »Forschung für die Zukunft« lautet das Credo des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU. Im Fokus stehen dabei die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Produktionstechnik. Die Hauptabteilung Cyber-physische Produktionssysteme des IWU, in welcher die Stelle angesiedelt ist, fokussiert sich auf situationsangepasste Maschinen und Prozesse für individuelle Produkte. Eine enge Zusammenarbeit besteht zwischen der Hauptabteilung und der Professur Werkzeugmaschinenentwicklung und adaptive Steuerungen der TU Dresden. Die Umsetzung von Industrie 4.0 erfordert innovative Algorithmen und adaptive SPS, CNC und Bewegungssteuerungen. Die Integration sensorischer und aktorischer Komponenten spielt dabei ebenso eine Rolle, wie die Implementierung zusätzlicher Funktionen (bspw. Prozessmodelle, zusätzliche Regelschleifen) in industrielle Steuerungen. Wir erarbeiten derartige Lösungen in engem Kontakt mit Industriepartnern, vornehmlich aus der Region, und bieten hervorragende Möglichkeiten, Lösungen und Denkweisen des Maschinenbaus mit steuerungstechnischen Prinzipien zu kombinieren und mit eigenen Ideen anzureichern. Für die Umsetzung von Automatisierungsprojekten im Direktauftrag von Industrieunternehmen und im Rahmen öffentlich geförderter Forschungsprojekte suchen wir eine*n Techniker*in mit Fokussierung auf die Elektrokonstruktion und Programmierung industrieller Steuerungen.Wir suchen eine*n motivierte*n Techniker*in oder eine*n technische*n Angestellte*n mit abgeschlossener Berufsausbildung in der Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik oder vergleichbarer Fachrichtungen. Wichtig ist uns, eine steuerungstechnische Vertiefung in Ihrem Profil erkennen zu können. Ihr wesentlicher Betätigungspunkt werden die Automatisierung innovativer Maschinenkonzepte und Komponenten, die elektrische Integration von Sensoren und Aktoren und die Auswertung steuerungsinterner Daten sein. Dazu besitzen Sie fundierte Erfahrung in der Bedienung und Programmierung von SPS, CNC, Motion Control und der zugehörigen Antriebsregelgeräte sowie in der Elektroprojektierung / Elektrokonstruktion. Idealerweise besitzen Sie zudem erste Anwendungskenntnisse bzw. Erfahrung in folgenden Bereichen: Installation, Inbetriebnahme und Programmierung von Beckhoff- und/oder Siemens-Steuerungstechnik Elektrokonstruktion und Umgang mit entsprechender Software, bspw. ePLAN Elektrische Konzeptionierung und Umsetzung von Labor- und Versuchsaufbauten sowie Konzipierung und Ausbau von Schaltschränken Reglungstechnik und Systemsimulation von Produktionsanlagen Auf der persönlichen Ebene überzeugen Sie mit Teamgeist, Kommunikationsstärke und einer selbstständigen, strukturierten sowie flexiblen Arbeitsweise – auch in zeitkritischen Situationen. Der sichere Umgang mit IT- und Messtechnik sowie das Erlernen spezieller Softwaresysteme und Steuerungsumgebungen stellen für Sie kein Problem dar. Erforderlich sind sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, Ergebnisse gegenüber Kunden und Forschungspartnern selbstständig zu präsentieren. Die Bereitschaft zu Dienstreisen setzen wir voraus.Sie arbeiten an interessanten Forschungsfragen rund um innovative Lösungen für Produktionssysteme der Zukunft und tauschen sich mit erfahrenen Kolleg*innen verschiedener Spezialisierungen aus. Vielfältige und modern ausgestattete Forschungslabors sowie eine starke industrielle Vernetzung bilden die Basis Ihrer wissenschaftlichen Karriere mit und bei Fraunhofer. Wir fördern gezielt den raschen Kompetenzaufbau. Eine Promotion im genannten Forschungsfeld wird unterstützt. Die Möglichkeit einer Ausgründung auf Basis des erlangten Know-hows besteht ebenfalls. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Dresden ist einer der führenden Forschungsstandorte in Europa. Hier finden Sie eine exzellente Wissenschaftslandschaft mit hervorragendem internationalen Ruf. Dresden bietet als Kunst- und Kulturstadt beste Lebensbedingungen, eine gute Versorgung mit Einrichtungen für Kinder und Familien und trotz Großstadtflair kurze und grüne Wege. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommu­nikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Konstruktion von wandlungsfähigen Systemen

Sa. 10.04.2021
Chemnitz
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR WERKZEUGMASCHINEN UND UMFORMTECHNIK IWU DIE KONSTRUKTION INNOVATIVER SYSTEME UND ANLAGEN IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE ATTRAKTIVE CHANCE ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN KONSTRUKTION VON WANDLUNGSFÄHIGEN SYSTEMEN Als Leitinstitut für ressourceneffiziente Produktion innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft ist das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU Motor für Neuerungen im Umfeld der pro­duktions­tech­nischen Forschung und Entwicklung speziell im Automobil- und Maschinenbau. Seit mehr als 20 Jahren entwickeln wir Effizienztechnologien und intelligente Produktionsanlagen zur Herstellung von Karosserie- und Powertrain-Komponenten und optimieren die damit verbundenen umformenden und spanenden Fertigungsprozesse. Sie entwickeln und konstruieren in einem agilen Team selbstständig komplexe, kundenorientierte Produkte auf dem Gebiet der Montage- und Robotertechnik und wenden Ihr konstruktives Know-how im Bereich Maschinenbau zielgerichtet an. Die enge Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden aus den Bereichen Technologie, Steuerungstechnik, Mathematik und Informatik garantiert ein effektives und abwechslungs­reiches Arbeitsumfeld. In Ihrer täglichen Arbeit werden Sie den aktuellen Anforderungen hinsichtlich Industrie 4.0 Rechnung tragen. Neben konstruktiven Tätigkeiten definieren Sie gemeinsam mit uns die Arbeitsweise der Zukunft neu. Zudem übernehmen Sie Verantwortung in der Projektorganisation, treffen Abstimmungen mit Auftraggebern und Projektpartnern und präsentieren überzeugend die Arbeits­ergebnisse des Teams. Sie unterstützen aktiv die Akquisition von neuen F&E-Projekten sowie die Vermarktung erreichter Ergebnisse und übernehmen mittelfristig Projekt­leitungsaufgaben. In zugleich industrie­nahen und wissen­schaftlichen Projekten haben Sie die Möglichkeit, wertvolle Kontakte in diverse Unternehmen zu knüpfen. Gestalten Sie unsere gemeinsame Zukunft mit!Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium in der Fachrichtung Maschinenbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung erfolgreich absolviert und verfügen über vertiefte Erfahrung in der Konstruktion von Betriebsmitteln und Produktionsanlagen. Interesse für die sowie erste Erfahrung in der Programmierung sind von Vorteil, ebenso wie Erfahrung im Bereich der Simulation von Maschinenbaugruppen. Erfahrung mit CATIA V5 wird vorausgesetzt, mit Visual Components und vergleichbaren Werkzeugen gewünscht. Praktische Fähigkeiten im Einrichten von Versuchs- und Prüfständen sowie in deren Betrieb sind wünschenswert. Gerne wollen Sie auch Ihre wissenschaftliche Arbeitsweise weiterentwickeln und neue Themenbereiche identifizieren und erarbeiten. Als Persönlichkeit bringen Sie neben Begeisterungsfähigkeit und Lebensfreude eine selbstständige wissenschaftliche Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Kommunika­tions­stärke, Flexibilität, Mobilität und Belastbarkeit sowie gute deutsche und englische Sprachkenntnisse mit. Bei Vorliegen persönlicher Voraussetzungen ist die Möglichkeit einer Promotion gegeben.In anwendungsnahen Forschungsvorhaben bietet sich die Chance, mit eigenen Lösungsansätzen den Stand der Technik neu zu definieren. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Projektpartner von eigenen Ideen zu überzeugen und somit die Produktionsprozesse von morgen mitzugestalten. Unterstützt werden Sie von einem sehr kompetenten und hilfsbereiten Team. Der direkte Kontakt zu Unternehmen ermöglicht einen unvergleichlichen Einblick in unterschiedlichste Sektoren, angefangen von handwerklichen Einmannbetrieben bis hin zu multinationalen Großkonzernen. Neben der Weiterentwicklung Ihrer schon starken technischen Kompetenzen erlernen Sie bei uns eine Vielzahl wertvoller Soft Skills, die Ihren späteren Sprung in die Wirtschaft sowie die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit vorbereiten.   In unserem interdisziplinären Team bieten wir Ihnen: interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie erstklassig ausgestattete Versuchsfelder und eine einzigartige Forschungsinfrastruktur Gestaltungsraum zur Umsetzung Ihrer innovativen Ideen eigenverantwortliche Projektbearbeitung persönliche Weiterentwicklung mit der Möglichkeit zur Promotion ein attraktives, leistungsorientiertes und teamorientiertes Umfeld eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommu­nikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Baufachliche Gutachterin / Baufachlicher Gutachter (w/m/d)

Sa. 10.04.2021
Chemnitz
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernauf­gabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock. Die Direktion Erfurt besetzt in der Hauptstelle Portfoliomanagement am Dienstort Chemnitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine Stelle als Baufachliche Gutachterin / Baufachlicher Gutachter (w/m/d) (Entgeltgruppe 11 TVöD Bund – Tarifgebiet Ost, Kennziffer EFOP.6/2021.1205) Erstellung von Verkehrsgutachten gemäß § 194 BauGB für bebaute und unbebaute Grundstücke, u. a. für Konversions- und Dienstliegenschaften des Bundes Fachliche Prüfung von Grundstückswertermittlungen und Baugutachten auf Plausibilität Erstellung von Verwertungs- und Nutzungskonzepten, Machbarkeitsstudien, Markt- und Standortanalysen sowie Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen Bauzustandserfassung und Auswertung mit dem BASIC epiqr® Portfolio Analysetool Qualifikation: Erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen (Abschluss als Dipl.-Ing. oder Bachelor) oder eine vergleichbare Qualifikation mit dem Schwerpunkt Immobilienbewertung Fachkompetenzen: Vertiefte Kenntnisse in der Immobilienbewertung, insbesondere der Wertermittlungsrichtlinien (WertR) und Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) Sehr gute Kenntnisse im öffentlichen Baurecht, der einschlägigen Vorschriften im Bundes- und Landesbaurecht (u. a. BauGB, LBauO, BGB, Erbbaurecht, SchuldRAnpG, SachenRBerG) sowie Bauplanungsrecht Mehrjährige Erfahrungen in der Ermittlung von Verkehrswerten von bebauten und unbebauten Grundstücken sowie von Rechten/Belastungen an Grundstücken Erfahrungen mit Grundstücksbewertungen auf der Basis öffentlich-rechtlicher Belange (Städtebaurecht) Gute Kenntnisse statistischer Analysemethoden Sicherer Umgang mit IT-Standardanwendungen (Word, Excel, Outlook) sowie bei der Nutzung des Internets Anwenderkenntnisse in der IT-Fachanwendung SAP sowie mit dem BASIC epiqr® Portfolio Analysetool oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen, zu vertiefen und fortlaufend zu erweitern Weitere Anforderungen: Hohes Maß an Zuverlässigkeit sowie gründliche und sorgfältige Arbeitsweise Gutes Planungs- und Organisationsvermögen, Befähigung zum wirtschaftlichen Handeln und Denken sowie eine sehr gute Auffassungsgabe Ausgeprägte Eigeninitiative und Fähigkeit zum konzeptionellen und analytischen Arbeiten Hohe Flexibilität sowie die Fähigkeit, sich in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten und auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit zur klaren Darstellung auch komplizierter Sachzusammenhänge Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten sowie zielorientiertes Verhandlungsgeschick Ausgeprägte Sozialkompetenz sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit Gutes Urteilsvermögen verbunden mit Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft Bereitschaft zur Durchführung von teilweise auch mehrtägigen Dienstreisen sowie zur Teilnahme an ein- und mehrtägigen Fortbildungsveranstaltungen im gesamten Bundesgebiet Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zum selbstständigen Führen von Dienstfahrzeugen Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz sowie schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Landschaftsarchitekt Grünplanung (m/w/d)

Fr. 09.04.2021
Chemnitz
Willkommen in der Stadt der Macher – Willkommen in der Europäischen Kulturhauptstadt 2025! Bewerben Sie sich bei einem der größten Arbeitgeber der Region und entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die Chemnitz Ihnen als attraktive Großstadt mit hoher Lebensqualität, reichhaltigen Kultur-, Sport- und Freizeitangeboten, modernen Kitas und Schulen und viel Grün zum Erholen bietet. Die Stadtverwaltung Chemnitz sucht zum nächstmöglichen Termin für das Grünflächenamt, Abt. Grünplanung, Koordination in Vollzeit mit 40 Wochenstunden unbefristet einen: LANDSCHAFTSARCHITEKT GRÜNPLANUNG (M/W/D) (KENNZIFFER 67/04)Als Sachbearbeiter Grundsatz, Grünplanung (m/w/d) sind Sie im Grünflächenamt verantwortlich für die Bearbeitung aller grundlegenden planerischen und konzeptionellen Aufgaben des Amtes. Sie sind u. a. zuständig für: die selbständige Erarbeitung von Stellungnahmen zu übergeordneten städtischen Planungen (FNP, LP, B-Plänen), Konzeptionen (SEKO, Stadtteilkonzeptionen etc.) sowie zu Belangen des Grünflächenamtes gegenüber nichtstädtischen Planungen (Bund, Land, Nachbargemeinden, Private) die Erarbeitung amtseigener planerischer Grundsatzkonzeptionen zur weiteren Entwicklung sowie Auswertung von Konzeptionen anderer Ämter bezüglich des Handlungsbedarfs für das Grünflächenamt die Bearbeitung von Regelanfragen ausgewählter städtischer Bauvorhaben mit besonderer Schwierigkeit die Teilnahme an Arbeitskreisen sowie an überamtlichen Arbeitsgruppen die Bearbeitung von Stellungnahmen zu Baumaßnahmen anderer Ämter sowie die Koordination der Bearbeitung von Stellungnahmen zu Planungs- und Bauausführungsbeschlüssen die Koordination der Öffentlichkeitsarbeit des Amtes mit besonderer Schwierigkeit (Vorbereitung Bürgerversammlungen, Zuarbeit Amtsleitervorträge etc.) die Begleitung der Teilnahme des Amtes an städtebaulichen Wettbewerben (z. B. „Gärten im Städtebau“, „Gärten in der Stadt“ etc.) abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder einer artverwandten Fachrichtung Kenntnisse der Fachnormen des Städtebaus und der Grün- und Landschaftsplanung Kenntnisse des Umwelt-, Naturschutz-, Verwaltungs-, Bau- und Planungsrecht, insbesondere: Baugesetzbuch, Sächs. Bauordnung, Bundes- und Sächs. Naturschutzgesetz, Sächs. Vermessungs- und Katastergesetz, Sächs. Denkmalschutzgesetz, DSGVO mehrjährige Berufserfahrung in den vorgenannten Aufgabengebieten wünschenswert Kenntnisse von Geografischen Informationssystemen und Grünflächeninformationssystem wünschenswert ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten sowie ein hohes Maß an Flexibilität Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung hohe Einsatzbereitschaft und Durchsetzungsvermögen ein Herz für Chemnitz und die Region ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer tariflichen Vergütung in der Entgeltgruppe 11 TVöD ein zuverlässiger und familienfreundlicher Arbeitgeber  Jahressonderzahlung, Leistungsentgelte und eine betriebliche Altersvorsorge (ZVK) flexible Arbeitszeitgestaltung mit Arbeitszeitkonto und Gleitzeit persönliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“) ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet interne Vernetzung durch eine Mitarbeiter-App vielfältige Möglichkeiten die Zukunft der Stadt Chemnitz aktiv mitzugestalten eine Stadt zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum und ausgezeichnete Kitas und Schulen
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung (m/w/d) Entwicklung Verkehrswesen

Do. 08.04.2021
Augsburg, Bayreuth, Chemnitz, Landshut, Isar, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg
Unsere Kunden im öffentli­chen Bereich nutzen un­sere Produkte z.B. zur Er­stellung von Ausweisen, Führerscheinen oder Hei­ratsurkunden. Wir sorgen dafür, dass Gehälter ausgezahlt werden. Wir bieten Softwarelösungen, Services und Beratung für unsere Kunden und unterstützen Verwaltungen dabei, serviceorientiert und bürgernah zu sein. Für unsere Hauptverwaltung in München oder unsere Geschäftsstellen in Augsburg, Chemnitz, Regensburg, Landshut, Nürnberg, Bayreuth oder Würzburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Abteilungsleitung (m/w/d) Entwicklung Verkehrswesen im Angestellten- oder Beamtenverhältnis Sie möchten etwas bewegen und machen sich mit Begeisterung daran, die Produkte eines Marktführers weiterzuentwickeln und neu zu gestalten Mit hohem Engagement verfolgen Sie das Ziel, gemeinsam mit unserem Produktmanagement Software zu entwickeln, die unsere Kunden begeistert Sie sehen sich als Partner für Vertrieb und Kundenservice, um den Erfolg unserer Produkte sicherzustellen Sie vereinbaren Softwarequalität mit Termintreue und erfüllen Vereinbarungen, die mit dem Produktmanagement getroffen wurden, zuverlässig Die Steuerung und Überwachung der operativen Entwicklungsarbeiten und die Sicherstellung der termin-, qualitäts- und kostengerechten Umsetzung Ihrer Entwicklungsprojekte setzen Sie mit großem Engagement um Sie haben ein Talent für die Etablierung, Überwachung und Optimierung von Standards und Prozessen Silodenken ist Ihnen fremd - Sie sorgen für eine enge Zusammenarbeit über Unternehmenseinheiten hinweg, um bestmögliche Ergebnisse und Lösungen zu gewährleisten Sie führen Ihre Abteilung effizient und inspirierend, nehmen Ihre Führungsrolle aktiv wahr und haben Freude daran, Ihr Team anzuleiten, zu befähigen und zu motivieren   Sie haben Spaß daran, innovative Produkte zu entwickeln und moderne Entwicklungsprozesse einzuführen und zu optimieren Sie können technische Sachverhalte durchdringen und bereiten technische Themen gerne für Nichttechniker auf Sie möchten in einem erfolgreichen Team mit einer gemeinsamen Vision, einer motivierenden Mission und in einer anregenden Unternehmenskultur arbeiten Sie sind hochmotiviert erfüllen höchste Ansprüche an sich und Ihre Arbeit Sie haben ein einschlägiges Hochschulstudium erfolgreich absolviert (z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen) oder verfügen über eine äquivalente Qualifikation Sie verfügen über langjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer vergleichbaren Position in der IT-Branche, idealerweise im Public Sector Sie bringen umfangreiche Kenntnisse in der Softwareentwicklung, der Softwarearchitektur, und der Qualitätssicherung mit und gehen sicher mit neuen Entwicklungstechnologien um Agiles Entwicklungsvorgehen ist für Sie selbstverständlich Ein profundes betriebswirtschaftliches Verständnis, vorausschauendes und unternehmerisches Denken und Handeln und eine klare Ergebnisorientierung sind für Sie selbstverständlich Innovation und Kreativität, eine hohe Kunden-/Serviceorientierung, eine konzeptionelle und strukturierte Arbeitsweise, eine pragmatische Herangehensweise mit Hands-on-Mentalität, eine offene und klare Kommunikation, Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsfähigkeit runden Ihr Profil ab Eine vielseitige, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum bei Eigenverantwortung in einem motivierten Team und in einem dynamischen Arbeitsumfeld, das Unternehmergeist großschreibt sowie die Umsetzung innovativer Ideen fördert Spezielle Schulungs- und Networkingangebote für Führungskräfte und eine zielgerichtete und begleitete Einarbeitung Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Familienfreundliches Arbeiten Zusätzliche Absicherung durch eine betriebliche Altersversorgung (BVK Zusatzversorgung) Möglichkeit, eine Vergünstigung im Münchner Verkehrsverbund (Jobticket) zu erwerben, und bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche in München Weihnachtsfeier, Betriebsausflug, Sportevents (z.B. Firmenlauf, Skimeisterschaft, Beachvolleyballturnier) und weitere Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
Zum Stellenangebot

Fachärzte Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)

Mi. 07.04.2021
Chemnitz
Bewerben Sie sich bei einem der größten Arbeitgeber der Region und entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die Chemnitz Ihnen als attraktive Großstadt mit hoher Lebensqualität, reichhaltigen Kultur-, Sport- und Freizeitangeboten, modernen Kitas und Schulen und viel Grün zum Erholen bietet. Die Stadtverwaltung Chemnitz sucht zum 01.08.2021 für das Gesundheitsamt in Teilzeit mit 35 oder 20 Wochenstunden unbefristet: FACHÄRZTE KINDER- UND JUGENDMEDIZIN (M/W/D) (KENNZIFFER 53/04)Als Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d) im öffentlichen Gesundheitsdienst sind Sie für die Durchführung gesetzlich vorgeschriebener Untersuchungen in Schulen verantwortlich. Sie führen Schulaufnahmeuntersuchungen mit Beratung der Erziehungsberechtigten unter Absprache mit den Schulleitern durch. Ihnen obliegt die Entwicklungsdiagnostik bei 3 bis 4-jährigen Kindern in Kitas. Sie erstellen Gutachten bei vorgesehener Aufnahme in eine Förderschule. Sie sind zuständig für Impfberatungen und die Durchführung öffentlich empfohlener Impfungen. Sie führen eine kinder- und jugendärztliche Sprechstunde. Sie unterstützen bei der Eindämmung der Covid-19-Pandemie und nehmen am amtsärztlichen Rufbereitschaftsdienst teil. Approbation als Ärztin / Arzt abgeschlossene Facharztweiterbildung zum Facharzt für Kinderheilkunde (m/w/d) wünschenswert aufgeschlossene, engagierte, teamfähige und belastbare Persönlichkeit Verantwortungsbewusstsein besonderes Interesse für Fragen des öffentlichen Gesundheitsdienstes anwendungsbereite Deutschkenntnisse Führerschein der Fahrerlaubnisklasse B für nach dem 31.12.1970 Geborene: ein Nachweis, dass eine Immunität gegen Masern vorliegt ein Herz für Chemnitz und die Region ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer tariflichen Vergütung in der Entgeltgruppe 15 TVöD bei anerkannter Facharztausbildung sowie eine monatliche Zulage in Höhe von 300,- €, anderenfalls Entgeltgruppe 14 TVöD (Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes) sichere Tätigkeitsalternative oder -ergänzung zu Niederlassung und Krankenhaus sektorenübergreifende Zusammenarbeit mit Ämtern, Immobilienverwaltern, Sozialdiensten, Krankenhäusern umfangreiche und bezahlte Fortbildungsmöglichkeiten, auch Teilmodule im Fach „Öffentliches Gesundheitswesen“ möglich ein zuverlässiger und familienfreundlicher Arbeitgeber Jahressonderzahlung, Leistungsentgelte und eine betriebliche Altersvorsorge (ZVK) flexible Arbeitszeitgestaltung mit Arbeitszeitkonto und Gleitzeit, keine Wochenenddienste ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“) interne Vernetzung durch eine Mitarbeiter-App eine Stadt zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum und ausgezeichnete Kitas und Schulen
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Digitalisierung in der Produktion

Mi. 07.04.2021
Chemnitz
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR WERKZEUGMASCHINEN UND UMFORMTECHNIK IWU WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN DIGITALISIERUNG IN DER PRODUKTION »Forschung für die Zukunft« lautet das Credo des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU. Im Fokus stehen dabei die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Produktionstechnik für den Automobil- und Maschinenbausektor. Die Abteilung »Digitalisierung in der Produktion« entwickelt Industrie 4.0-Lösungen für die Produktion und Logistik. In einem interdisziplinären Team erforschen wir neue Ansätze zur Vernetzung, Datenanalyse und Visualisierung. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine*n Wissenschaftler*in im Bereich Digitalisierung in der Produktion. Entwicklung von Softwarelösungen in einem interdisziplinären Team Bearbeitung und Leitung anwendungsorientierter Forschungs- und Entwicklungsprojekte Mitgestaltung von neuen Ideen und Forschungsansätzen im Bereich vernetzte Produktion und Assistenzsysteme ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, des Maschinenbaus oder eines vergleichbaren Studiengangs analytisches Denken, Motivation und Begeisterungsfähigkeit für interdisziplinäre Aufgaben Lust auf neue Trends aus Informatik, Mathematik und Maschinenbau zur Entwicklung innovativer Produkte gute Kenntnisse in der Programmierung (z. B. mit Java, Scala, C#, Python) und Softwarearchitektur Weiterhin von Vorteil sind: Erfahrung mit Datenbanken, Web-Technologien oder maschinellen Lernverfahren kunden- bzw. produktorientiertes Denken sicheres Verhandeln in Deutsch und Englisch Sie leiten und bearbeiten anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte in den Themenfeldern Kunststofftechnik und Faserkunststoffverbunde in enger Zusammenarbeit in einem motivierten, interdisziplinären Team. Gemeinsam mit unseren Projektpartnern entstehen durch Sie Innovationen für die Produktionstechnik von morgen. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommu­nikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal