Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 85 Jobs in Pfinztal

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 11
  • Angestellte 8
  • Beamte Auf Landes- 8
  • Leitung 8
  • Teamleitung 8
  • Kommunaler Ebene 8
  • Abteilungsleitung 7
  • Bereichsleitung 7
  • Bauwesen 5
  • Netzwerkadministration 5
  • Systemadministration 5
  • Assistenz 4
  • Dienstleistung und Fertigung 4
  • Weitere: Handwerk 4
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Immobilienverwaltung 3
  • Objektverwaltung 3
  • Projektmanagement 3
  • Sekretariat 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 83
  • Ohne Berufserfahrung 51
  • Mit Personalverantwortung 11
Arbeitszeit
  • Vollzeit 74
  • Teilzeit 49
  • Home Office 13
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 55
  • Befristeter Vertrag 28
  • Ausbildung, Studium 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Bauingenieur/in (m/w/d) für die Technische Prüfung in Teilzeit

Mi. 22.09.2021
Pforzheim
Die Stadt Mühlacker ist eine junge und dynamische Stadt mit rund 26.000 Einwohnern und die einzige große Kreisstadt im Enzkreis. 450 Mitarbeitende sorgen in ganz unterschiedlichen Bereichen dafür, dass bei uns alles rund läuft. Die Stadt Mühlacker sucht für das Rechnungsprüfungsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Bauingenieur/in (m/w/d) für die Technische Prüfung in Teilzeit (50%), unbefristet Prüfung von Baumaßnahmen hinsichtlich Planung, Ausschreibung, Bauausführung und Abrechnung Prüfung von Vergaben für Bau-, Liefer- und Dienstleistungen Beratung der Fachämter zu diesen Themen Änderungen im Aufgabenbereich behalten wir uns vor. abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im Bereich der Bauleitung fundierte Kenntnisse im Vergabe- und Abrechnungswesen, im Honorarrecht und in bautechnischen Bestimmungen selbstständige, lösungsorientierte Arbeitsweise gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift freundliches und sicheres Auftreten gutes Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen Bereitschaft zur Fortbildung möglichst Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht oder in der Betriebswirtschaftslehre eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen Team eine leistungsgerechte Bezahlung bis EG 11 TVöD die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen wie eine Jahressonderzahlung und eine betriebliche Altersvorsorge 30 Tage Jahresurlaub flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor) im Bereich Nachrichtentechnik oder Elektrotechnik / Elektronik

Di. 21.09.2021
Karlsruhe (Baden), Stuttgart
Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das Eisenbahn-Bundesamt ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) sucht für den Sachbereich 3 in der Außenstelle Karlsruhe/Stuttgart, unbefristet, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor) im Bereich Nachrichtentechnik oder Elektrotechnik / Elektronik Der Dienstort ist wahlweise Karlsruhe oder Stuttgart. Referenzcode der Ausschreibung 20211632_9339 Überwachung der Erstellung von sicherungstechnischen und elektrotechnischen Anlagen im Bereich des Zuständigkeitsbereiches der Außenstelle Karlsruhe/Stuttgart, dazu gehört die Überprüfung der Ausführungsplanungen und der Abnahme von Neubauten und Änderungen einschl. Überwachung des betriebssicheren Zustandes während der Bauausführung Überwachung der Instandhaltung an elektrotechnischen Anlagen im Bereich der Außenstelle Karlsruhe/Stuttgart Mitwirkung bei der Koordination der Überwachungsjahresprogramme Mitwirkung beim Anerkennen und Zurücknehmen der Anerkennung von Prüfsachverständigen, Sachverständigenorganisationen, Gutachtern und "Qualifizierten Betrieben" im Fachgebiet für den Schwerpunkt Digitalisierung Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Nachrichtentechnik oder Elektrotechnik / Elektronik oder Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst in der Bundesverwaltung Wichtige Anforderungskriterien: Kenntnisse im Bereich Leit- und Sicherungstechnik, Telekommunikations- und Elektrotechnik Kenntnisse im Bereich der Stellwerkstechniken, Bahnübergangsanlagen, Telekommunikations- und elektrotechnischer Anlagen im Eisenbahnwesen sind von Vorteil Organisations- und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Dritten Fähigkeit und Bereitschaft, sich selbstständig in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten EDV-Kenntnisse im Hinblick auf die EDV-gestützten Verwaltungsverfahren Kontakt- und Kooperationsfähigkeit, sicheres und gewandtes Auftreten sowie sachbezogenes Durchsetzungsvermögen Ausgeprägte Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit Gleistauglichkeit (analog G25-Untersuchung) wird vorausgesetzt (Prüfung durch Arbeitgeber) Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o.g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des gehobenen technischen Verwaltungsdienstes der BesGr A 10 und A 11 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben. Bewerbungsberechtigt sind auch alle Beamtinnen und Beamte, die über ein abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) der o.g. Fachrichtungen verfügen (§ 24 BLV).Der Dienstposten ist nach A 10 /11 BBesO bzw. E 11 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich höchstens in die Entgeltgruppe E 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir bieten Ihnen: einen unbefristeten Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, die Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten. Besondere Hinweise: Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Fallmanager für den Bereich Grundsicherung für Arbeitsuchende (w/m/d)

Di. 21.09.2021
Pforzheim
Wenn Sie eine neue Beschäftigung bei einem attraktiven Arbeitgeber suchen, eine Tätigkeit wünschen, die keine Routine sondern Abwechslungsreichtum und eine hohe Entscheidungskompetenz verspricht, eine Person sind, die gerne Menschen berät und deren Entwicklung unterstützt und zudem gerne in einem engagierten, kollegialen Team arbeitet, dann kommen Sie zu uns. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Jobcenter Pforzheim mehrere FALLMANAGER FÜR DEN BEREICH GRUNDSICHERUNG FÜR ARBEITSUCHENDE (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine auf zunächst zwei Jahre befristete Vollzeitbeschäftigung und leistungsgerechte Bezahlung in der Entgeltgruppe 9c TVöD. Herausarbeitung von Stärken und Ressourcen der Ihnen anvertrauten arbeitslosen Kundinnen und Kunden um sie in den (über-)regionalen Arbeitsmarkt zu integrieren Aufzeigen von beruflichen Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten in Beratungsgesprächen Erarbeitung von umsetzbaren Lösungskonzepten gemeinsam mit den Kundinnen und Kunden Netzwerke aktivieren, pflegen und mit ihnen arbeiten Umsetzung und Mitgestaltung von Arbeitsmarktprogrammen ein abgeschlossenes Hochschulstudium Belastbarkeit, Flexibilität und die Fähigkeit zu selbständigem Handeln eine hohe Sensibilität für soziale Problemstellungen lösungs- und zielorientierte Beratungskompetenz sowie gute kommunikative Fähigkeiten sicheres Auftreten im Umgang mit hilfesuchenden Bürgern abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Projektmanager Smart City & Bürgeranliegen (w/m/d)

Di. 21.09.2021
Pforzheim
Die dynamische Hochschulstadt Pforzheim mit rund 128.000 Einwohnern bietet als Oberzentrum der Region Nordschwarzwald eine hohe Lebensqualität für ihre Bürgerinnen und Bürger. Das engagierte Team des Dezernat I unterstützt als direkte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Oberbürgermeister bei seiner Arbeit im Sinne unserer Stadt und ihrer Bürgerinnen und Bürger. Die Entwicklung zur Smart City hat hierbei einen ganz besonderen Stellenwert für die Gestaltung der Zukunft unserer Stadt. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Dezernat I einen PROJEKTMANAGER SMART CITY & BÜRGERANLIEGEN (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung. Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. A 11 LBesG. Unterstützung bei der Entwicklung der Smart City-Strategie der Stadt Pforzheim sowie Mitarbeit an Fördervorhaben im Bereich Smart City verantwortliche Leitung von Arbeitskreisen des Digitalisierungsbeirats und Workshops Unterstützung des Digitalisierungsbeauftragten bei der Umsetzung von Smart City Projekten, verantwortliches Projektmanagement für einzelne Projekte Koordination sowie eigenständige Bearbeitung aller eingehenden Bürgeranliegen im Büro des Oberbürgermeisters Koordination von Bürgerveranstaltungen und Bürgersprechstunden sowie Ansprechpartner für Bürgervereine ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt (FH) bzw. als Bachelor of Arts - Public Management oder ein wirtschaftswissenschaftliches Studium bzw. über ein vergleichbares abgeschlossenes Studium Fachkenntnisse im Bereich der Digitalisierung, idealerweise im Bereich Smart City, sind wünschenswert sehr gute Organisationsfähigkeit sowie Kenntnisse im Projektmanagement Interesse am Umgang mit Menschen, auch in konfliktträchtigen Situationen sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Leitung Jugendhilfeplanung (w/m/d)

Mo. 20.09.2021
Pforzheim
Das Jugend- und Sozialamt engagiert sich für die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen, von jungen Erwachsenen und Familien und für all diejenigen Menschen, die in Pforzheim wohnen und auf Leistungen der Sozial- und Jugendhilfe angewiesen sind. Das Jugend- und Sozialamt unterstützt sozial benachteiligte oder individuell beeinträchtigte Menschen in ihrer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Jugend- und Sozialamt eine Leitung Jugendhilfeplanung (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle. Bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis nach Entgeltgruppe 12 TVöD [Vollzeit oder Teilzeit (Tandem)] möglich. Steuerung und Umsetzung einer integrierten, zielgruppen- und sozialraumorientierten Planung von Jugendhilfeangeboten (nach SGB VIII) mit besonderem Fokus auf Strategieentwicklung zur Förderung junger Menschen und ihrer Familien aus benachteiligten Verhältnissen Entwicklung und Fortschreibung kommunaler Präventionsketten insbesondere im Bereich Kinderarmut ressortübergreifendes, interdisziplinäres Vorgehen unter Einbezug des internen, kommunalen Netzwerks, der freien Träger sowie von Initiativen, Verbänden und Vereinen Konzeption und Durchführung von quantitativen und qualitativen Bestands- und Bedarfserhebungen als Basis für eine ressourcenorientierte sozialräumliche Planung Begleitung bei der bedarfsgerechten Umsetzung von neuen Vorhaben unter Einbezug aller beteiligten Akteure Evaluation, Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von bestehenden Hilfeangeboten Erstellung von Berichten und Vorlagen sowie mündliche Präsentation und Berichterstattung in politischen Gremien Abstimmung mit anderen örtlichen und überörtlichen Planungen sowie Mitarbeit bei regionalen und überregionalen Vorhaben bei entsprechender Eignung und Erfahrung: Übernahme der Funktion der stv. Leitung der Abteilung Sozialplanung und Controlling ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialwissenschaften oder Erziehungswissenschaften bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung (Diplom oder Master) fundierte Kenntnisse des Gesamtauftrags des SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz) praktische Erfahrungen und theoretische Kenntnisse in einem oder mehreren Tätigkeitsbereichen der Jugendhilfe Kenntnisse und Erfahrung im Prozess- und Projektmanagement, idealerweise in Leitungsfunktion Erfahrung im Aufbau und der Pflege von komplexen Netzwerken ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten wie insbesondere Moderations- und Vermittlungskompetenz Kompetenz und Erfahrung in der Analyse und Erhebung von quantitativen und qualitativen Sozial- und Strukturdaten grundlegende Kenntnisse statistischer Programme Kenntnisse kommunalpolitischer Strukturen und Erfahrung in der Gremienarbeit wären von Vorteil idealerweise Erfahrung in der Mitarbeiterführung und im Budgetcontrolling abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Steuerfachleute (Steuerfachangestellte / Steuerfachwirte) zur selbständigen Leitung einer Beratungsstelle im Haupt- oder Nebenberuf (m/w/d)

Mo. 20.09.2021
Ludwigshafen am Rhein, Mannheim, Weinheim (Bergstraße), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Königsbach-Stein, Heilbronn (Neckar)
Steuerfachleute (m/w/d) mit Erfahrung in der Einkommensteuer, die sich mit einer Steuerring Beratungsstelle selbständig machen wollen. Der Steuerring zählt mit 1100 Beratern und 380 000 Mitgliedern zu den führenden deutschen Lohnsteuerhilfevereinen. Seit 1969 sind wir verlässlicher Partner für unsere Beratungsstellenleiter und bieten Ihnen ein bewährtes Konzept der Zusammenarbeit. In unserem Verein arbeiten Sie selbstbestimmt und zugleich als Teil einer starken, einzigartigen Gemeinschaft – unter langfristig sicheren Bedingungen. Ob haupt- oder nebenberuflich: Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg. Wir suchen qualifizierte Steuerprofis, wie Steuerfachangestellte, Steuerfachwirte, Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater und Bilanzbuchhalter. Wir suchen bundesweit, z. B. im Raum Ludwigshafen, Mannheim, Weinheim, Heidelberg, Karlsruhe, Königsbach, Heilbronn und Freiburg. selbständige Leitung Ihrer Beratungsstelle ganzjährige steuerliche Betreuung der Mitglieder Erstellen der Steuererklärung für die Mitglieder Abwicklung und Korrespondenz mit dem Finanzamt Prüfen der Einkommensteuerbescheide und Erheben von Einsprüchen Gewinnung neuer Mitglieder *   Die Mehrzahl unserer Berater startet übrigens nebenberuflich, um die ersten Erfahrungen aus einer gesicherten Anstellung heraus zu sammeln. abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten/Steuerfachwirt oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit steuerlicher Ausrichtung bzw. Berufserfahrung im Steuerwesen* fundierte Kenntnisse im Bereich der Einkommensteuer Erfahrung im Erstellen von Steuererklärungen sorgfältige Arbeitsweise bei starker Service- und Kundenorientierung gute EDV-Kenntnisse ständige Bereitschaft zur Weiterbildung * Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater oder Bilanzbuchhalter sind ebenfalls willkommene Experten – bewerben Sie sich gerne. selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten an einem Standort Ihrer Wahl attraktive Leistungsvergütung – ohne Umsatzverpflichtung, ohne finanzielle Vorleistungen flexible Zeit- und Arbeitseinteilung, auch im Homeoffice individuelle Karrierechancen in einer wachsenden, beständigen Branche Einstieg im Haupt- oder Nebenberuf persönliche Betreuung durch Ansprechpartner in Ihrer Nähe vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten der Hauptverwaltung, z. B. bei Steuer-, IT- und Marketing-Fragen sowie bei der Mitgliederverwaltung kostenfreie, regelmäßige und bundesweite Steuerschulungen Versicherung gegen Beratungsschäden Bonuszahlungen und Sonderprämien
Zum Stellenangebot

Datenbankadministrator/ Applikationsmanager (w/m/d)

Mo. 20.09.2021
Karlsruhe (Baden)
Besser versorgt, weiter gedacht. Wir machen das Leben leichter. Licht, Wärme, Kühle, Frische, Sauberkeit, Unterhaltung, Entspannung, Kunstgenuss, Information, Arbeitserleichterung: Alles ist jederzeit verfügbar – dank Strom, Erdgas, Trinkwasser und Fernwärme. Über 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen dafür, dass unsere Kunden diesen Service möglichst ungestört genießen können. Über unser Applikationsmanagement stellen wir unseren internen Kunden Applikationen für die grafische Datenverarbeitung und Datenbankanwendungen zur Verfügung. Zur tatkräftigen Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Datenbankadministrator/ Applikationsmanager (w/m/d).Sie werden individuell in Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenz durch Schulungen und Mentoring gefördert. In spannenden Projekten und abwechslungsreichen Aufgaben können Sie Verantwortung übernehmen und sich weiterentwickeln. Wir bieten ein flexibles Arbeitszeitmodell, ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, leistungsgerechte Vergütung nach dem TV-V, betriebliche Altersvorsorge sowie umfangreiche Sozialleistungen. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Bereitstellung, Konfiguration, Administration und Wartung der Datenbanken (Oracle/MS, SQL Server, Postgres) im Unix (AIX, Oracle Linux) und Microsoft Umfeld  Sie betreuen auch das Umfeld der Datenbanken-Schnittstellen zur Integration von Applikationen  Sie führen die administrative Betreuung von Oracle-Apex Anwendungen durch Sie kümmern sich um Backup und Recovery sowie Monitoring, Tuning und Performanceanalysen  Sie sind mitverantwortlich für die Sicherung des reibungslosen Datenbankbetriebs und die Gewährleistung der Servicestabilität und –verfügbarkeit  Sie koordinieren die Releasewechsel, die Einspielung von Support Packages und führen die Migrationen durch  Sie sind zuständig für die Erstellung, Optimierung und Ergänzung von PL/SQL Routinen  Die analysieren die fachlichen Anforderung mit den Fachbereichen und stellen technische Lösungen in Zusammenarbeit mit IT internen Entwicklern oder externen Dienstleistern bereit Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik bzw. Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation gepaart mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich der Datenbankadministration Fundierte Kenntnisse in SQL und der Datenbankadministration bringen Sie ebenso mit, wie die Vertrautheit mit Disaster Recovery und Backup-Themen Zudem haben Sie Erfahrungen in Windows und UNIX Systemverwaltung (insbesondere AIX, Oracle Linux) und in shell Programmierung Security Kenntnisse zur Absicherung von Systemen und Anwendungen (z.B. Firewall, Verschlüsselung, Zertifikate, Tomcat, IIS) Strukturiertes Vorgehen verbunden mit einer sehr sorgfältigen, verantwortungsbewusste und ergebnisorientierten Arbeitsweise Gute kommunikative Fähigkeiten, Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Teamfähigkeit sowie Leistungs- und Lernbereitschaft runden Ihr Profil ab
Zum Stellenangebot

Regionalvertreter / Mitarbeiter Vertrieb & Service (m/w/d)

So. 19.09.2021
Karlsruhe (Baden)
Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg vertritt rund 12 500 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Hotellerie und Gastronomie. Unseren Mitgliedern bieten wir ein umfassendes Angebot an Dienstleistungen und geldwerten Vorteilen an. Für unsere Vertriebsabteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Stadt- / Landkreise Karlsruhe, Baden-Baden, Bühl, Gernsbach, Rastatt und Bruchsal einen Regionalvertreter / Mitarbeiter Vertrieb & Service (m/w/d) in Karlsruhe Als Repräsentant (m/w/d) des DEHOGA-Verbandes tragen Sie zur Intensivierung des Mitgliederservices und zur Vermarktung unseres Dienstleistungsangebotes bei. Sie informieren Gastronomen und Hoteliers vor Ort über die vielfältigen Vorteile und den Mehrwert einer Mitgliedschaft im DEHOGA Baden-Württemberg e.V.. Ihre Aufgaben im Detail umfassen: Akquise von neuen Mitgliedern in Ihrem Betreuungsgebiet Betreuung und Beratung unserer Mitglieder zu allen Verbandsleistungen Erreichen der Vertriebsziele in den Bereichen Mitgliedergewinnung, Mitgliederbindung und Dienstleistungen Selbstständige Besuchsplanung und Terminvereinbarung Pflege und Erfassung von Datensätzen sowie Erstellung von Besuchsberichten Teilnahme an Messen und Veranstaltungen des DEHOGA Baden-Württemberg Abgeschlossene kaufmännische oder gastgewerbliche Berufsausbildung, Vertriebserfahrung erwünscht, Gute Markt- und Branchenkenntnisse im Gastgewerbe von Baden-Württemberg Selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise Positive Ausstrahlung mit hoher Servicebereitschaft und ausgeprägter Akquisitionsstärke Führerschein der Klasse B (früher 3) Wohnsitz in der betreuten Region Gute EDV-Kenntnisse Eine interessante, verantwortungsvolle Aufgabe mit langfristiger Perspektive in einem starken Branchenverband Eine leistungsgerechte Bezahlung und ein festes Betreuungsgebiet Eine offene und von Respekt geprägte Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und ein modernes Arbeitsumfeld
Zum Stellenangebot

Ingenieur*in Fachrichtung Maschinenbau oder Verfahrenstechnik

Sa. 18.09.2021
Karlsruhe (Baden)
Stadt KarlsruheTiefbauamt Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Ingenieur*in Fachrichtung Maschinenbau oder Verfahrenstechnik Das Tiefbauamt, Bereich Stadtentwässerung, sucht Sie als Ingenieur*in der Fachrichtung Maschinenbau oder Verfahrenstechnik für das Sachgebiet "Betrieb Klärwerk und Pumpwerke" (An der Wässerung 2) zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 11 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 12 LBesOBW. Betrieb und Instandhaltung verfahrenstechnischer Anlagen zur Klärschlammbehandlung (Entwässerung, Trocknung, Verbrennung) unter Berücksichtigung der Verfügbarkeits-, Qualitäts- und Kostenziele Erarbeitung von Lösungen für verfahrenstechnische Fragestellungen und Prozessoptimierung beim Betrieb der Anlagen zur Klärschlammbehandlung Ansprechpartner*in für die betrieblichen Belange bei Projekten zum Umbau, Erweiterung und Neubau von Anlagen zur Klärschlammbehandlung Aufbereitung und Auswertung von relevanten betrieblichen Daten und Erstellung von Berichten Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Bachelor) des Maschinenbaus, der Verfahrenstechnik oder gleichwertiger Fachrichtungen Vertiefte Kenntnisse im Bereich der Anlagentechnik für die Klärschlammbehandlung sind wünschenswert Hohes Maß an Flexibilität, Motivation und Einsatzbereitschaft Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Disponent*in in der Abfallsammlung

Sa. 18.09.2021
Karlsruhe (Baden)
Stadt KarlsruheAmt für Abfallwirtschaft UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Disponent*in in der Abfallsammlung Das Amt für Abfallwirtschaft sucht Sie als Disponent*in in der Abfallsammlung in der Abteilung Entsorgungslogistik zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2022 zu besetzen und bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 9a TVöD. Personalführung und Disposition (im Team mit weiteren Disponentinnen*Disponenten) von circa 200 Mitarbeitenden und den zugehörigen Fahrzeugen unter Berücksichtigung einer bestmöglichen Auslastung der Abfallsammlung Annahme, Abwicklung und Steuerung von Aufträgen sowie dazugehörige Kommunikation mit internen und externen Geschäftspartnern Telefonische, persönliche und schriftliche Bearbeitung von Reklamationen und Anfragen sowie Kundenberatung Dokumentation und Sicherstellung der Leistungserbringung, Überwachung und Überprüfung der Betriebsabläufe Überwachung und Einhaltung gesetzlicher Arbeitsvorschriften (zum Beispiel Lenk- und Ruhezeiten im Nachweisverfahren) Führen von Mitarbeitergesprächen, Urlaubsplanung Abgeschlossene Ausbildung als Logistikkauffrau beziehungsweise Logistikkaufmann, als Speditionskauffrau beziehungsweise Speditionskauffrau oder eine vergleichbare dreijährige kaufmännische Ausbildung Ausgeprägte Führungskompetenz mit Durchsetzungsstärke und Einfühlungsvermögen sowie einer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit, Führungserfahrung ist wünschenswert Einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Disposition ist wünschenswert Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeiten Sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Systemen Führerschein mindestens Klasse B, wünschenswert Klasse CE Eine interessante und verantwortungsvolle Führungsposition mit gesellschaftlicher Relevanz Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: