Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 332 Jobs in Plieningen

Berufsfeld
  • Angestellte 54
  • Beamte Auf Landes- 54
  • Kommunaler Ebene 54
  • Teamleitung 35
  • Leitung 32
  • Sachbearbeitung 32
  • Abteilungsleitung 19
  • Bereichsleitung 19
  • Gruppenleitung 18
  • Sozialarbeit 17
  • Assistenz 16
  • Sekretariat 14
  • Projektmanagement 13
  • Netzwerkadministration 11
  • Systemadministration 11
  • Erzieher 9
  • Bauwesen 8
  • Betriebs- 8
  • Filialleitung 8
  • Niederlassungs- 8
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 324
  • Ohne Berufserfahrung 203
  • Mit Personalverantwortung 35
Arbeitszeit
  • Vollzeit 270
  • Teilzeit 167
  • Home Office möglich 132
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 261
  • Befristeter Vertrag 64
  • Studentenjobs, Werkstudent 5
  • Ausbildung, Studium 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Praktikum 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Mitarbeiter/in Mitgliederverwaltung in Teilzeit 70%

Do. 30.06.2022
Stuttgart
Sozialrecht, Sozialpolitik, Solidargemeinschaft! Der VdK ist Deutschlands größter Sozialverband mit über 2.1 Millionen Mitgliedern und allein über 245.000 Mitglieder in Baden-Württemberg. Wir stellen den Menschen und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt unseres Handelns und machen uns für alle stark, die nicht nur auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Gegliedert in die drei Säulen Sozialrecht, Sozialpolitik und Solidargemeinschaft, setzen wir uns vor Ort für die Wahrung der sozialen Rechte ein.   Am Standort Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in unbefristeter Festanstellung, Sie als Mitarbeiter/in Mitgliederverwaltung (m/w/d) in Teilzeit 70% (4-Tage Woche möglich) Erfassen und Bearbeiten von Beitritten, Veränderungen, Kündigungen, Austritten Telefonische Unterstützung von Mitgliedern und den Verbandsstufen in Fragen der Mitgliederverwaltung Prüfung, Bearbeitung und Überwachung von Buchungen und Rückläufern Vorbereitung der Ehrungen für die Verbandsstufen Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und bereits erste Berufserfahrung Sie fühlen sich wohl im Bereich der Datenerfassung und -Datenpflege Sie sind serviceorientiert und zuverlässig und behalten auch bei herausfordernden Anrufern die Geduld Sie überzeugen durch ihr ausgeglichenes Wesen und Ihre Zuverlässigkeit Sie beherrschen idealerweise das 10-Finger System oder sind ähnlich flink auf dem Keyboard   Einen Verband, in dem Größe auf Gerechtigkeit trifft. Mitsprache und selbstverantwortliches Arbeiten in einem starken, parteipolitisch sowie konfessionell unabhängigen Verband Familienfreundliche Gleitzeitregelung, betriebliche Altersvorsorge und weitere vorbildliche Sozialleistungen Bezahlung nach hauseigenem Tarifvertrag mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld
Zum Stellenangebot

IT-Administrator/in Netzwerk und Security (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Bonn, Stuttgart
Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation (BAnst PT) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts im erweiterten Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen mit Sitz in Bonn. Qualität und Engagement bilden die Basis für unseren Service: Als Bundesbehörde sind wir Dienstleisterin für 270.000 Versorgungsempfänger/innen von Post, Telekom und Deutsche Bank AG. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld. Zur Verstärkung unseres IT-Teams suchen wir Sie, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, am Dienstort Bonn oder Stuttgart in der IT-Administration Netzwerk und Security Betrieb, Überwachung und Weiterentwicklung der Netzwerk- und Security-Infrastruktur (LAN und WAN, Firewall, VPN) Mitarbeit im 1st und 2nd Levelsupport Erstellung und Pflege der Netzwerk- und Security-Dokumentation Mitarbeit in Projekten eine abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich (Fachinformatik, IT-Systemelektronik oder vergleichbar) mit mehrjähriger Berufserfahrung oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik, Ingenieurswissenschaften (Bachelor/Diplom-FH) oder die Laufbahnbefähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst oder aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und beruflicher Erfahrung erlangte vergleichbare Qualifikation (Grund-)Kenntnisse in der aktiven und passiven Netzwerktechnik (Grund-)Kenntnisse aktueller Netzwerktechnologien im Bereich LAN/ WAN/ WLAN (Switching, Routing, Firewalling, Security) Die Bereitschaft sich weiter im Bereich Netzwerk und Security zu spezialisieren Kenntnisse der Windows Client und Standardsoftware, wie z. B. MS-Office Kenntnisse der Serverbetriebssysteme Windows und Linux Kenntnisse im Bundesgleichstellungsgesetz sowie im Bereich des Schwerbehindertenrechts* *oder die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse anzueignen. Die BAnst PT unterstützt Sie bei der Teilnahme an entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen Weitere erforderliche Qualifikationen sehr gute analytische Fähigkeiten und strukturierte Vorgehensweise Erfahrung in der Präsentation von Arbeitsergebnissen gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen Diskretion und Vertraulichkeit Termintreue Teamfähigkeit und Flexibilität Eigeninitiative und Engagement Leistungs- und Lernbereitschaft eigenverantwortliche Arbeitsweise Möglichkeit der Verbeamtung (die Stelle ist nach A12 BBesO bewertet) abwechslungsreiche Tätigkeit in einem guten Betriebsklima zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (etwa Fachseminare) vielfältige Perspektiven innerhalb der Behörde sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeit mit Möglichkeit des mobilen Arbeitens vergünstigtes Ticket im regionalen Verkehrsverbund Mentoring-Programm, regelmäßige Gespräche zur Personalentwicklung Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in für das Fachgebiet Prüfung der Abteilung Kulturförderung (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in für das Fachgebiet Prüfung der Abteilung Kulturförderung (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in für das Fachgebiet Prüfung für das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Kulturförderung. Die Stelle ist in Teilzeit (75 %) zu besetzen. Davon sind 25 % für die Dauer der Elternzeit einer Mitarbeiterin, längstens bis 17.04.2024 befristet. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Zentrale Aufgabe der Kulturförderung ist es, die kulturelle Infrastruktur der Stadt auf Grundlage der Vorgaben durch die Kulturpolitik zu sichern, auszubauen und die vielfältige Kulturszene in ihren Zielen inhaltlich zu begleiten. Eine verwaltungstechnische Aufgabe ist dabei die Bewilligung der vom Gemeinderat bereitgestellten Fördermittel und die Überprüfung deren ordnungsgemäßer Verwendung. sachliche und rechnerische Prüfung von Verwendungsnachweisen der geförderten Kultureinrichtungen und -projekte auf Grundlage der erteilten Zuwendungsbescheide und eingereichten Wirtschaftsplänen, Bilanzen bzw. Gewinn- und Verlustrechnungen Beratung der Zuschussempfänger*innen in abrechnungstechnischen sowie betriebswirtschaftlichen Fragen Beurteilung von betriebswirtschaftlichen Fragen für die Abteilung Kulturförderung sowie Beratung der Kolleg*innen Rückforderungen von nicht zweckentsprechend verwendeten Zuwendungen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachreferent*innen Diplom-Verwaltungswirt*in (FH) bzw. Bachelor of Arts (Public Management) oder ein vergleichbarer verwaltungs- oder betriebswirtschaftlicher Hochschulabschluss gute Fachkenntnisse im Zuwendungsrecht und in Betriebswirtschaft (Bewertung von Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen) sind von Vorteil gute MS-Office-Kenntnisse Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie eine sorgfältige und selbständige Arbeitsweise sollten Ihre Persönlichkeit abrunden Interesse am Stuttgarter Kulturleben eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit im kulturellen Umfeld ein engagiertes, interdisziplinäres Team Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, mobil bzw. im Home Office zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Gesundheitsmanagement und Sportangebote Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Stadtbrandamtfrau*Stadtbrandamtmann (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Stadtbrandamtfrau*Stadtbrandamtmann (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere Beamt*innen des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes für die Branddirektion der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Branddirektion ist mit ihrer Berufsfeuerwehr Stuttgart in allen Notlagen für die Bürger*innen da. Rund 560 haupt- und über 1.200 ehrenamtliche Feuerwehrangehörige stehen bei etwa 18.500 Einsätzen pro Jahr helfend und rettend zur Seite, damit rund um die Uhr der Brand- und Katastrophenschutz sichergestellt werden kann. Werden auch Sie Teil eines starken und zuverlässigen Teams, in dem sich in jeder Situation alle aufeinander verlassen können. Ihr künftiger Aufgabenbereich liegt vorzugsweise in einer Fachabteilung oder alternativ in einer Wachabteilung Einsatzfunktion als Einsatzleiter*in im Leitungsdienst der Branddirektion Stuttgart eine abgeschlossene Laufbahnausbildung mit Laufbahnprüfung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst bzw. voraussichtlicher Abschluss der Laufbahnausbildung mit Laufbahnprüfung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst bis zum 31.03.2023 Laufbahnprüfung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst nach APrOFw gD Baden-Württemberg oder vergleichbar von Vorteil ist ein erfolgreicher Abschluss eines Diplom- oder Bachelorstudiengangs, vorzugsweise in einer technischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung eine uneingeschränkte gesundheitliche und körperliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst inklusive Atemschutztauglichkeit nach G 26.3 eine gültige Fahrerlaubnis für die Klasse B (eine Kopie des Führerscheins ist beizufügen) Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis und einer persönlichen Eignung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Wir weisen darauf hin, dass alle Personen, die nach dem 31. Dezember 1970 geboren wurden, gemäß Masernschutzgesetz vor Einstellung mindestens zwei Masernschutzimpfungen oder ein ärztliches Zeugnis über eine ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen müssen. Wir bieten mehrere Dienstposten, die in Besoldungsgruppe A 11 bewertet sind. Entsprechende Planstellen stehen zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Leitung Sachgebiet Einrichtungskonzepte, Möblierung, Umzugsmanagement (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Leitung Sachgebiet Einrichtungskonzepte, Möblierung, Umzugsmanagement (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine Leitung für das Sachgebiet Einrichtungskonzepte, Möblierung, Umzugsmanagement des Schulverwaltungsamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das Schulverwaltungsamt erfüllt mit über 900 Mitarbeitenden sämtliche Schulträgeraufgaben für die über 160 städtischen Schulen aller Schularten. Das neu ausgerichtete Sachgebiet Einrichtungskonzepte, Möblierung, Umzugsmanagement verantwortet die Konzeption und Bereitstellung einer auf die unterrichtsdidaktischen Erfordernisse abgestimmten Möblierung und Ausstattung der Schulräume entsprechend des Prinzips „Der Raum als Dritter Pädagoge“ sowie die Organisation von Schulumzügen. Leitung des Sachgebiets Einrichtungskonzepte, Möblierung, Umzüge mit derzeit zehn Mitarbeitenden Entwicklung, laufende Evaluation und Fortschreibung von Konzepten, Prozessen und Standards für die Planung, Projektierung und Umsetzung der Einrichtung an Schulen in unterschiedlichsten Bereichen auf Grundlage aktueller pädagogisch-didaktischer wie bildungspolitischer Entwicklungen und unter Berücksichtigung rechtlicher, technischer und städtischer Rahmenbedingungen Bearbeitung von Grundsatzfragen und Sonderprojekten sowie ämterübergreifende Projektarbeit im Bereich Schuleinrichtung und Möblierung der städtischen Schulen sowie des Managements von Schulumzügen Bereitstellung von fachlichen Planungsgrundlagen für Schulneubau- und Generalsanierungsprojekte zur Entwicklung der Schulräume als „Dritter Pädagoge“, inkl. Moderation von Workshops und Beteiligungsveranstaltungen Ansprechperson und eigenverantwortliche Vertretung der Zielsetzungen des Schulverwaltungsamts für Grundsatzfragen der Einrichtung der städtischen Schulen innerhalb der Stadtverwaltung, gegenüber Landesbehörden, Schulen, Trägern, Kooperationspartner*innen sowie anderen Akteur*innen und in entsprechenden Sitzungen, Gremien und Arbeitsgruppen Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. einen einschlägigen Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom, Master), bevorzugt im Bereich Innenarchitektur, Architektur, Produktdesign oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung im Projektmanagement und im Bereich der Konzeption und Planung von Inneneinrichtungen, vorzugsweise im Bildungsbereich sowie idealerweise Führungserfahrung politisches Gespür, ausgeprägte Fähigkeit zu konzeptionellem, interdisziplinärem und differenziertem Denken und Arbeiten sowie zur anschaulichen Zusammenfassung komplexer Sachverhalte strukturiertes, zielorientiertes und wirtschaftliches Arbeiten mit einem hohen Maß an Innovationskraft und Kundenorientierung ausgeprägtes Interesse am Themenfeld Schule und Unterricht, Kenntnisse des Schulsystems sowie aktueller bildungspolitischer und pädagogisch-didaktischer Fragestellungen und Entwicklungen im schulischen Bereich außerordentliches Engagement, hohe Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Wahrnehmung von Außenterminen auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten ausgeprägtes Verhandlungsgeschick, hohe kommunikative und soziale Kompetenz und die Fähigkeit, Konzepte auch bei unterschiedlicher Interessensituation mit klarer Argumentation überzeugend zu vermitteln Kenntnis der einschlägigen Normen und Gesetze hierzu sowie HOAI- und CAD-Kenntnisse; Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, Kenntnisse des Vergaberechts sowie gewerkübergreifende Fachkenntnisse sind von Vorteil eine vielfältige, interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit am Schnittpunkt von Möblierung und Pädagogik kooperatives, zielorientiertes und selbstständiges Arbeiten mit einem engagierten multiprofessionellen Team einen unbefristeten, zukunftssicheren und modernen Arbeitsplatz mitten in Stuttgart Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Finanzwesen/Steuer (§ 2b UStG) (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Finanzwesen/Steuer (§ 2b UStG) (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in Finanzwesen/Steuer (§ 2b UStG) für die Branddirektion der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Branddirektion ist mit ihrer Berufsfeuerwehr Stuttgart in allen Notlagen für die Bürger*innen da. Rund 560 haupt- und über 1.200 ehrenamtliche Feuerwehrangehörige stehen bei etwa 18.500 Einsätzen pro Jahr helfend und rettend zur Seite, damit rund um die Uhr der Brand- und Katastrophenschutz sichergestellt werden kann. Werden auch Sie Teil eines starken und zuverlässigen Teams, in dem sich in jeder Situation alle aufeinander verlassen können. Abstimmung und Einführung eines neuen Verfahrens zur Abwicklung der Umsatzsteuervoranmeldungen und -erklärungen für die Sondervermögen der Freiwillige Feuerwehr Stuttgart laufende Prüfung und Zusammenstellung der monatlichen Umsatzsteuervoranmeldungen der 24 Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart Wahrnehmung der Schnittstellenfunktion zwischen allen Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr und der Stadtkämmerei Mitwirkung bei der Erstellung der Umsatzsteuerjahreserklärungen der 24 Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart Mitwirkung bei der Umsetzung der Besteuerung von sonstiger Leistungen sowie bei Haushaltsangelegenheiten Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. eine abgeschlossene Ausbildung als Steuerfachangestellte*r, als Verwaltungswirt*in bzw. Beschäftigte*r mit Angestelltenlehrgang I oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung mit Erfahrung im Steuerrecht Erfahrungen sowie Kenntnisse bei der Wahrnehmung von Aufgaben im Bereich Tax Compliance Management System (TCMS) / § 2b UStG sind von Vorteil sichere Anwendung und fundierte Kenntnisse der MS-Office-Produkte Kenntnisse in SAP sind wünschenswert eine zuverlässige Persönlichkeit mit hoher Leistungsbereitschaft und souveränem Umgang mit Arbeitsspitzen einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9a TVöD.
Zum Stellenangebot

Geoinformatiker*in für die Entwicklung im Bereich Geoinformationssysteme (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Geoinformatiker*in für die Entwicklung im Bereich Geoinformationssysteme (m/w/d) Wir suchen zum 01.08.2022 eine*n Geoinformatiker*in für die Entwicklung im Bereich Geoinformationssysteme für das Stadtmessungsamt, Abteilung Geoinformation und Kartografie, der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Mit seinen Geodaten und Geoinformationssystemen bietet das Stadtmessungsamt innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung vielfältige Leistungen und innovative Produkte an. Gesucht wird ein*e Geoinformatiker*in für die Abteilung Geoinformation und Kartografie und dort für das Sachgebiet GeoIT Systemarchitektur und Entwicklung. Aufgabenschwerpunkt des Sachgebiets ist die Entwicklung der zentralen Geoinformationssysteme (GIS) der Landeshauptstadt Stuttgart und die Konzeption und Entwicklung von GeoIT Fachsystemen. Konzeption, Realisierung und Weiterentwicklung von neuen und innovativen GeoIT-Verfahren und - Fachapplikationen. Hierzu gehören u. a. systematische Bestands- und Anforderungsanalysen, Entwicklung technischer und organisatorischer Konzepte, Durchführung von Ausschreibungen sowie die Implementierung Programmierung neuer GeoIT-Anwendungen sowie Weiterentwicklungen vorhandener Lösungen Unterstützung bei der Einführung neuer GeoIT-Anwendungen inklusive Definition und Abstimmung von Servicebeschreibungen, Betriebskonzepten, Prozessabläufen und Supportkonzepten Unterstützung der Projektleitung, Leitung von Teilprojekten und Projektarbeit bei GIS- und IT-Verfahren Entwicklung und Durchführung von komplexen Datenauswertungen und -analysen auf Grundlage der vielfältigen, in der Stadtverwaltung vorhandenen Geobasis- und Geofachdaten, bis hin zur Integration von Massendaten / dynamischen Massen-/Sensordaten Beratung städtischer Ämter und Eigenbetriebe zur Entwicklung und Integration von Geoinformationssystemen in die stadtweite GDI-Strategie abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Geoinformatik oder eines vergleichbaren Studiengangs mit vertieften Kenntnissen im Bereich Geoinformatik oder Geoinformationsmanagement ein hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und sozialer Kompetenz sowie ein sicheres Auftreten die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und die Bereitschaft zur Weiterbildung sowie eine hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit das Beherrschen der deutschen Sprache mit sehr guter Kommunikationsfähigkeit sowie klarem Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift ein gutes Verständnis für die interdisziplinäre Thematik, Verhandlungsgeschick, Kreativität, ein innovatives Technikverständnis und fundierte Kenntnisse im Bereich Geoinformationssysteme und Geoinformations- bzw. Geodatenmanagement gute Kenntnisse zur Datenmodellierung und zu GIS-Standards (insbesondere OGC-Standards) sowie in der ESRI-Basistechnologie und im Bereich Open Source GIS einen zukunftssicheren Arbeitsplatz eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Schülerbeförderung (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Schülerbeförderung (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in für das Sachgebiet Schülerbeförderung im Schulverwaltungsamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das Schulverwaltungsamt erfüllt mit über 900 Mitarbeitenden sämtliche Schulträgeraufgaben für die über 160 städtischen Schulen aller Arten. Das Sachgebiet Schülerbeförderung ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Schülerbeförderung. Schwerpunkt ist die Organisation der Besonderen Schülerbeförderung an den öffentlichen und privaten Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) in Stuttgart. Hierbei steht die individuelle Beförderung von Schüler*innen mit unterschiedlichen Förderbedarfen sowohl an SBBZ, als auch im Rahmen der Inklusion im Vordergrund. Werden Sie Teil unseres engagierten Teams. Weiterentwicklung Qualitätsmanagement (Prozessoptimierung und Einführung von Standards) Beschwerde- und Konfliktmanagement Controlling, Dokumentation, Erstellung und Interpretation von Statistiken einschließlich Berichterstattung an den Gemeinderat Kontrollen der Schülerbeförderung und Kontakt zu den Schulleitungen Unterstützung der Privatschulen bei der Durchführung von Ausschreibungen im Bereich Schülerbeförderung SBBZ Schulung der Fahrdienste in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Vertretung der Sachgebietsleitung Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. einen Abschluss als Bachelor of Arts Public Management bzw. Diplom-Verwaltungswirt*in, abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium, abgeschlossener Angestelltenlehrgang II (Verwaltungsfachwirt*in) oder ein vergleichbarer Abschluss mehrjährige Berufserfahrung ist wünschenswert Fachkenntnisse und Erfahrungen im Qualitätsmanagement und in der Schülerbeförderung sind von Vorteil sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie gute EDV-Kenntnisse eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise verbindliches und sicheres Auftreten Konfliktfähigkeit Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit einen zukunftssicheren Arbeitsplatz eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit ein eigenverantwortliches Arbeiten in einem innovativen und kollegialen Team Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, auch mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Küchenmitarbeiter*in (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Küchenmitarbeiter*in (m/w/d) Wir suchen zum 01.09.2022 eine*n Küchenmitarbeiter*in für die Betriebsrestaurants der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (50 %) und unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Unsere Küchen sind mit modernen Großküchengeräten ausgestattet, die eine umsichtige Planung und schonende Produktion ermöglichen. Von den beiden Küchenteams werden durchschnittlich 1.100 Essen täglich zubereitet. Darüber hinaus werden noch Bewirtungen von Veranstaltungen im Rathaus durchgeführt. Ihre Arbeitszeit ist montags bis freitags - in der Regel von 07:00 bis 15:30 Uhr. Speisenvorbereitung Herstellung einfacher Desserts / Salate Essensausgabe Spül- und Reinigungsarbeiten Kassentätigkeit (bargeldlos) gelegentliche Mitarbeit bei Banketten in den Abendstunden Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Berufserfahrung (z.B. Großküche, Bäckereien, Konditoreien, Metzgereien) Teamfähigkeit freundliches Auftreten Deutschkenntnisse, u. a. zur Verständigung mit den Essensgästen und zum Lesen schriftlicher Arbeitsanweisungen einen zukunftssicheren Arbeitsplatz persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 2 TVöD.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in im Vorzimmer der Abteilungsleitung Sozialarbeit und Betreuungsbehörde (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Mitarbeiter*in im Vorzimmer der Abteilungsleitung Sozialarbeit und Betreuungsbehörde (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Mitarbeiter*in für das Vorzimmer der Abteilungsleitung Sozialarbeit und Betreuungsbehörde für das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Mitarbeitenden des Sozialamts beraten, unterstützen, fördern und integrieren Ältere und Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung, von Armut und Wohnungslosigkeit betroffene Menschen, Flüchtlinge sowie weitere Benachteiligte und arbeiten motiviert und engagiert für eine bedarfsgerechte und soziale Infrastruktur und gesellschaftliche Teilhabe. Hierzu leisten Sie einen wichtigen Beitrag. Unterstützung der Abteilungsleitung im Tagesgeschäft die Organisation, Koordination, Vorbereitung und Überwachung von Terminen die telefonische und schriftliche Kommunikation mit internen und externen Partner*innen allgemeine Sekretariatsaufgaben wie die Postabwicklung, Korrespondenz, Ablage und Mitwirkung an der Vorbereitung und Erstellung von Gemeinderatsvorlagen die Organisation, Vor- und Nachbereitung von Besprechungen Vertretung des Vorzimmers des Bürgerservice Leben im Alter sowie die Unterstützung der anderen Sachgebiete und Mitarbeitenden der Abteilungsleitung die Vernetzung mit den Sekretariaten innerhalb der Abteilung und des Sozialamts Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. eine abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement oder einen vergleichbaren Abschluss, oder Quereinsteiger*innen mit einer abgeschlossenen, mind. 3-jährigen Ausbildung, die die Fähigkeiten für die beschriebenen Aufgaben in einer anderen beruflichen Erfahrung erworben haben sehr gute Rechtschreibkenntnisse sowie ein sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in der deutschen Sprache fundierte PC-Kenntnisse, insbesondere MS Office Organisationsgeschick, eine zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise verbunden mit Freude an selbständiger Arbeit und kollegialer Zusammenarbeit ein freundliches, sicheres und dienstleistungsorientiertes Auftreten mit guten Umgangsformen große Einsatzfreude und Flexibilität einen zukunftssicheren Arbeitsplatz eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team eine umfassende und strukturierte Einarbeitung Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 6 TVöD.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: