Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 156 Jobs in Pulheim

Berufsfeld
  • Projektmanagement 16
  • Sachbearbeitung 11
  • Leitung 9
  • Teamleitung 9
  • Bauwesen 7
  • Netzwerkadministration 7
  • Systemadministration 7
  • Abteilungsleitung 6
  • Bereichsleitung 6
  • Justiziariat 6
  • Rechtsabteilung 6
  • Angestellte 5
  • Assistenz 5
  • Beamte Auf Landes- 5
  • Gruppenleitung 5
  • Psychotherapie 5
  • Sozialarbeit 5
  • Kommunaler Ebene 5
  • Entwicklung 4
  • Psychiatrie 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 149
  • Ohne Berufserfahrung 77
  • Mit Personalverantwortung 12
Arbeitszeit
  • Vollzeit 145
  • Teilzeit 71
  • Home Office 39
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 123
  • Befristeter Vertrag 22
  • Ausbildung, Studium 6
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Franchise 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich Auftragsmanagement/ Auftragscontrolling

Fr. 23.10.2020
Stuttgart, Frankfurt am Main, Bonn, Köln, Hannover
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) sucht: Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich Auftragsmanagement/ Auftragscontrolling Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.000 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1464-1-12/20-e Dienstsitze Bonn, Frankfurt am Main, Hannover, Köln, StuttgartDie ausgeschriebene Position sind in der Abteilung IT-Steuerung angesiedelt. Diese setzt die Rahmenbedingungen für die Gestaltung der Kundenbeziehungen des ITZBund. Das vielfältige Aufgabenspektrum der Abteilung umfasst u.a. den Bereich Controlling und Auftragstracking. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Unterstützung der Steuerungsverantwortlichen im Rahmen des Auftragsmanagements und Auftragcontrollings, insbesondere durch Darstellung der Wertschöpfungskette auf den zugrundeliegenden IT-Lösungen sowie durch die federführende Entwicklung der steuerungsrelevanten Kennzahlen und Messgrößen Federführende Weiterentwicklung und Koordination der fachlichen Anforderungen hin zu einem ganzheitlichen und übergreifenden Auftragsmanagement und Auftragscontrolling der Leistungserbringung für die Kunden des ITZBund Lenkung und Steuerung der Anforderungen der verschiedenen Stakeholder des ITZBund an das Auftragsmanagement und Auftragscontrolling Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium im Bereich Verwaltungsmanagement, Public Administration, Wirtschaftsrecht bzw. in vergleichbaren Studiengängen. Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 11 bis A 12 BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Mehrjährige Erfahrungen im Controlling, insbesondere im Auftragscontrolling eines IT-Dienstleisters Vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung ganzheitlicher und übergreifender auftragsbasierter Steuerungssysteme, inkl. des entsprechenden Eskalationsmanagements Vertiefte Kenntnisse in der Einführung von Business Intelligence Systemen, MS Excel und dem Umgang mit Datenbanken Erfahrungen in der operativen Auftragsumsetzung eines IT-Dienstleisters Das bringen Sie persönlich mit: Analytisches Denken Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Initiative/ Eigenverantwortung Adressaten- und Dienstleistungsorientierung Kooperations- und Teamfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach A 12 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 160 €. Darauf können Sie sich freuen Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Gebäudemanagement-Beratung und Energiemanagement

Fr. 23.10.2020
Düsseldorf
Die Niederlassung Düsseldorf des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Gebäudemanagement-Beratung und Energiemanagement Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Fachkundige Beratung der Immobilienmanagement-Abteilungen und deren Kunden bei Themen des Energiemanagements im Kontext des Lebenszyklus unter Berücksichtigung der technischen, wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen Beratung bei Neubau und Umbaumaßnahmen aus Sicht des Gebäudebetriebs und Energiemanagements Energiedatenerhebung, Aufbereitung und Weiterverarbeitung unter Beachtung von Meldefristen Steuerung landesweiter Projekte, wie z. B. Installation von Photovoltaikanlagen auf Dächern der BLB-Gebäude Initiierung und Begleitung von Innovations- und Pilotprojekten, insbesondere im Bereich von Effizienzlösungen, Energieoptimierungen, Energie- und Umweltbilanz, Nutzung von regenerativen Energien Umsetzung von Energiekonzepten in den Liegenschaften Operative Umsetzung und Unterstützung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Inbetriebnahmemanagements Umsetzung und Begleitung von Maßnahmen zum technischen Monitoring Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium (Diplom/Master/Bachelor) der Fachrichtungen Technische Gebäudeausrüstung, Versorgungstechnik, Elektrotechnik oder vergleichbarer Studiengänge. Weitere Anforderungen: eine abgeschlossene technische Berufsausbildung (HKLS/Elektro oder vergleichbar) ist von Vorteil Kenntnisse im Bereich Gebäudeautomation Fundierte Kenntnisse im energietechnischen Bereich inkl. der damit in Verbindung stehenden rechtlichen Rahmenbedingungen (EEG, KWKG, MsbG etc.) Fähigkeit zum analytischen und wirtschaftlichen Denken sowie zur innovativen Konzeptentwicklung Exzellentes schriftliches Ausdrucksvermögen, um technisch komplexe Sachverhalte kurz und präzise darzustellen Sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke Hohe Motivation, Flexibilität, Teamgeist und Organisationstalent Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-Kfz Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt von Entgeltgruppe E 10 TV-L bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für verkehrsrechtliche Anordnungen

Fr. 23.10.2020
Pulheim
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Tiefbauamt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für verkehrsrechtliche Anordnungen Entgeltgruppe 10 TVöD / Besoldungsgruppe A11 LBesG NW unbefristet in Vollzeit, Besetzung in Teilzeit möglich Hohe Lebensqualität, rheinische Mentalität und die richtige Balance zwischen Tradition und Moderne: Pulheim im Rhein-Erft-Kreis bietet Menschen Heimat, die die Nähe zu Groß­städten wie Köln und Düsseldorf ebenso zu schätzen wissen wie einen Ausflug in die Natur. In der Verwaltung arbeiten 720 Mitar­beiterinnen und Mitarbeiter für die rund 55.000 Bürgerinnen und Bürger. Bringen Sie sich und Ihre Stärken ein – und gestalten Sie die Stadt von morgen mit! verkehrs­rechtliche Anordnungen, inklusive Anhörungs­verfahren gemäß StVO als Untere Straßen­verkehrsbehörde Zusammen­arbeit mit diversen Beteiligten (Straßen­baubehörden, Polizei, Bau­unternehmen) sowie Bear­beitung von Anträgen aus der Bürger­schaft Erstellung von Vorlagen für politische Gremien Laufbahn­befähigung für die Ämter­gruppe des 1. Einstiegsamtes der Laufbahn­gruppe 2 (Diplom-Verwaltungs­wirt/in [m/w/d] oder Bachelor of Laws) oder einen ein­schlägigen (Fach-)Hoch­schul­abschluss / Bachelor-Abschluss im Studien­gang Verwaltungs­wirtschaft bzw. Verwaltungs­management oder in einem vergleich­baren Studiengang mit dem Schwer­punkt Verwaltung oder ein erfolgreicher Abschluss des Verwaltungs­lehrgangs II (alt: Angestellten­lehrgang II) wünschens­wert sind Kenntnisse im Verkehrsrecht und mehr­jährige Berufs­erfahrung gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt Klasse 3) sowie ein eigener PKW und die Bereit­schaft, ihn für dienst­liche Zwecke einzu­setzen Fähig­keit zum selbst­ständigen und eigen­verantwort­lichen Arbeiten hohes Engagement sowie die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und diese kompetent und zielgruppen­orientiert zu kommunizieren sichere Beherrschung der für die Aufgaben­erledigung not­wendigen üblichen Office-Programme und Verständnis für tech­nische Anforderungen Lebenswert, den wir Ihnen als Arbeitgeberin bieten: vielseitige Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten familien- und lebens­freundliche Arbeitszeit­modelle z.B. Gleitzeit, Kernzeit, Freizeitausgleich, familien­freundliche Ferienplanung, Sonderurlaub und Homeoffice ausgesprochen gute kollegiale Zusammen­arbeit weitreichendes Fitness­angebot durch Urban Sports Club für 14,99 € im Monat (urbansportsclub.com) Möglichkeit zur aktiven Mittagspause (z.B. Yoga und diverse kostenfreie Sportangebote) gute Verkehrsanbindung zum Arbeits­platz mit Auto und Bahn leistungs­orientierte Bezahlung, Zusatz­versorgung und Jahressonder­zahlungen (für Tarif­angestellte) … und alle weiteren Vorzüge des öffentlichen Dienstes! Lebenswert, den Pulheim Ihnen als Wohn- und Lebensraum bietet: attraktiver Stadtkern und gute Infrastruktur hoher Freizeitwert durch ländliches Umfeld und viel Natur Nähe und gute Anbindung an Köln und Düsseldorf fahrrad­freundliche Stadt vielseitiges kulturelles Angebot für jede Interessenlage viele Vereine, Sport- und Freizeit­möglichkeiten
Zum Stellenangebot

Architektin / Architekten (m/w/d) der Fachrichtung Hochbau im Bereich Stadtbahnmaßnahmen

Fr. 23.10.2020
Köln
Die Stadt Köln ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau beschäftigt sich mit den Kölner Brückenanlagen (Planung, Sanierung, Bau und Unterhaltung), den Stadtbahn- und U-Bahnanlagen sowie den Tunneln und Unterführungen im gesamten Kölner Stadtgebiet. Für eine moderne Gesellschaft ist eine leistungsstarke Verkehrsinfrastruktur die Grundvoraussetzung. Gerade in einer Millionenstadt wie Köln sind die Mobilitätsansprüche von Mensch und Wirtschaft besonders hoch. Zu einem leistungsfähigen Verkehrsnetz gehören neben einem flächendeckenden öffentlichen Personennahverkehr auch eine Vielzahl von öffentlichen Ingenieurbauwerken (zum Beispiel Straßen- und Fußgängerbrücken, Tunnelbauwerke, Lärmschutzwände, unterirdische und oberirdische Straßenbahnanlagen). Sie wollen den ÖPNV in Köln zukunftsfähig mitgestalten? Wir suchen ab sofort unbefristet eine engagierte/n Architektin beziehungsweiseArchitekten (m/w/d)der Fachrichtung Hochbau im Bereich Stadtbahnmaßnahmen beim Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau der Stadt Köln mit einer Arbeitszeit von bis zu 19,5 Wochenstunden.SIE ... konzipieren und gestalten ober- und unterirdische Stadtbahnanlagen (Haltestellen, Verteilerebenen, Oberflächen, Aufzugsanlagen, Lärmschutzwände) sowie sonstige Ingenieurbauwerke des Amtes vom Entwurf bis zur Ausbauplanung und Baubegleitung in architektonischen Belangen in allen Leistungsphasen der HOAI nehmen die Funktion der städtischen Bauherren wahr, betreuen externe Auftragnehmer in der Planungs- und Bauphase und stimmen die Maßnahme mit allen internen und externen Beteiligten ab bereiten die Ausschreibung vor und übernehmen die Vergabe nach HOAI, VOB, VOL, VgV beziehungsweise UVgO und die fachtechnische Begleitung erstellen und prüfen Entwurfs-, Genehmigungs-, Ausschreibungs- und Ausführungspläne, Kostenschätzungen sowie Leistungsverzeichnisse betreuen die Ausschreibung und begleitende Bauüberwachung von Bauleistungen nach VOB und sorgen für die Abnahme und Abrechnung von Bau- und Dienstleistungen sowie für die Mittel- und Kostenkontrolle erstellen verwaltungsinterne und politische Vorlagen sowie Stellungnahme Sie bringen ein abgeschlossenes Studium (mindestens Fachhochschuldiplom oder Bachelor) im Studiengang Architektur (Fachrichtung Hochbau) oder vergleichbar mit.   WAS UNS NOCH WICHTIG IST: SIE ... haben ein sicheres Auftreten, besitzen überdurchschnittliches Verhandlungsgeschick auch in schwierigen Gesprächen und zeichnen sich durch Einsatzfreude und selbständiges, ergebnisorientiertes Arbeiten aus sind durchsetzungsfähig, kooperativ, kommunikativ und teamfähig bringen Kenntnisse in der BIM Planungsmethodik für öffentliche Bauprojekte des ÖPNV mit oder die Bereitschaft, sich in diese einzuarbeiten verfügen idealerweise über Fachkenntnisse und Berufserfahrung im Bereich Planung und Bau von Ingenieurbauwerken, insbesondere Stadtbahn- und sonstigen Verkehrsanlagen (wünschenswert ist Berufserfahrung bei Großprojekten) bringen idealerweise Kenntnisse im Umgang mit CAD-Software-Programmen wie zum Beispiel „AutoCAD“ oder der Ausschreibungssoftware-iTWO- sowie im Vergaberecht und den Leistungsphasen der HOAI mit Wir bieten Ihnen einen nicht nur finanziell zukunftssicheren Arbeitsplatz mit all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes und eine geregelte wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden für Beschäftigte. Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger sind ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Gehaltsspanne liegt für die angegebene Stundenzahl in Entgeltgruppe 11 (TVöD-VKA) zurzeit zwischen 1.754,06 € (Erfahrungsstufe 1) und 2.646,49 € (Erfahrungsstufe 6) http://oeffentlicher-Dienst.info/tvoed/vka/ Ihre Berufserfahrung wird bei der Zuordnung zur Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tarifrechtlich möglich, gerne berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt unbefristet. Sie sind Teil einer wichtigen Tätigkeit mit gesellschaftlicher Bedeutung. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Zukunftssicherheit auch in schwierig(er)en Zeiten, Work-Life-Balance, Fortbildungsmöglichkeiten sowie interne Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten stehen Ihnen offen. Wir bieten Ihnen als attraktive Arbeitgeberin darüber hinaus 30 Tage Jahresurlaub, die Möglichkeit eines Jobtickets, eine Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, Betriebsrente und Tariferhöhungen. Weitere Gründe, die für uns als Arbeitgeberin sprechen finden Sie unter: https://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/arbeiten-bei-der-stadt/vorteile-einer-beschaeftigung-bei-der-stadt-koeln
Zum Stellenangebot

Leiter*in der Abteilung für Informationstechnik (Abteilungsleitung IT)

Fr. 23.10.2020
Düsseldorf
Im Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Leitung der Abteilung für Informationstechnik (Abteilungsleitung IT) zu besetzen. Das Ministerium Das Ministerium der Finanzen ist mit seinen rund 500 Bediensteten als eine oberste Landesbehörde des Landes Nordrhein-Westfalen insbesondere für die Aufstellung des Landeshaushalts und die Steuerverwaltung zuständig. Der Geschäftsbereich umfasst mit über 30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Oberfinanzdirektion, 129 Finanzämter, weitere Landesoberbehörden sowie Aus- und Fortbildungseinrichtungen. Ferner obliegt dem Ministerium der Finanzen die Aufsicht über die Sparkassen, die Düsseldorfer Börse und den Bau- und Liegenschaftsbetrieb als einem der größten Immobilienunternehmen Europas.Die neu zu strukturierende Abteilung IT befasst sich mit der Konzeption, Steuerung und Umsetzung der digitalen Verwaltungsabläufe und Fachverfahren für den Geschäftsbereich, aber auch für das gesamte Land Nordrhein-Westfalen.Das Aufgabenspektrum umfasst im Wesentlichen die Umsetzung aller eGovernment-Vorhaben im Geschäftsbereich entsprechend der eGovernment-Strategie des Landes Nordrhein-Westfalen und die fachliche Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister IT.NRW. Des Weiteren die technische Begleitung von EPOS.NRW, die Einführung des HR-Personalverwaltungssystems my.NRW, sowie die weitere Automatisierung der Steuerverwaltung (KONSENS) und die Aufsicht über das Rechenzentrum der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen. Die Abteilung betreibt die digitale Verwaltungstransformation im Rahmen des IT Architektur­manage­ments und verantwortet die strategischen und operativen Maßnahmen, die für die Umsetzung der Verwaltungsmodernisierung erforderlich sind. Sie gestaltet die Zusammenarbeit mit den Dienststellen des Ressorts, mit anderen Ressorts des Landes Nordrhein-Westfalen, insbesondere mit dem IT-Dienstleister IT.NRW und mit anderen Bundesländern im Bereich der Steuerverwaltung (KONSENS). Die Abteilung ist in einer Gruppenstruktur mit jeweils mehreren Fachreferaten organisiert und ihr werden rund 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angehören. Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung Langjährige Berufserfahrung mit fachlich vergleichbaren Anforderungen im Bereich IT, dabei sollte in einer größeren Einheit eine IT-Konzeption entworfen und selbst umgesetzt worden sein Mehrjährige Tätigkeit in verantwortungsvoller Managementfunktion und Führung von Führungskräften Ausgewiesene Kompetenzen und Erfahrungen in der Digitalen Transformation und in administrationsorientierten Change-Management Prozessen Fähigkeit und Wille zur konsequenten Anwendung moderner Führungsmethoden, aktivierender coachender Führungsstil Sicheres Auftreten, argumentativ überzeugend, aufgeschlossen, kooperativ und nachhaltig durchsetzungsstark Lösungsorientierte systemische Denkweise Hohe analytische und konzeptionelle Fähigkeiten gepaart mit Kommunikationsstärke Valide technische Kenntnisse in der Softwareentwicklung und dem Rechen­zentrums­betrieb, v.a. in Bezug auf Projektmanagement (VModell/ Agile/SAFe/LESS), Architekturmanagement (TOGAF etc.), Softwaretechnologien (JEE, .Net) und Betriebsmodelle (IaaS/PaaS/ITIL) sind wünschenswert Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden das Profil ab. Die Komplexität der Aufgabe und die Intensität der Veränderungsprozesse erfordern neben der technischen Affinität stark ausgeprägte Managementfähigkeiten. Die Abteilungsleitung soll nachhaltig und systemisch wirken. Es ist ausdrücklich gewünscht, neue Impulse für die Weiterentwicklung der Automatisierung zu erhalten. Kooperationsbereitschaft und Teamorientierung sowie Belastbarkeit, Loyalität und die Fähigkeit, die Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Offenheit und Vertrauen, Einfühlungsvermögen und Transparenz von Entscheidungen zu fördern, sind unabdingbare Erfordernisse. Dienstort ist Düsseldorf.Sie haben die Chance in einem Ministerium des bevölkerungsreichsten Bundeslandes Deutschlands die Zukunft des Ministeriums und des Landes Nordrhein-Westfalen an führender Stelle mit zu gestalten. Lernen Sie eine aktiv auftretende Behörde mit hohem qualitativem Anspruch und einer modernen Führungskultur kennen. Zudem erwarten Sie viele aufgeschlossene, hochqualifizierte, motivierte und loyale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ihre nachgeordneten Führungsebenen sind in Führungsmethoden vielseitig geübt und geschult.
Zum Stellenangebot

Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Düsseldorf
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit (mind. 30h) Die Zahnärztekammer Nordrhein mit Sitz in Düsseldorf-Lörick ist die Berufsvertretung aller Zahnärztinnen und Zahnärzte im Gebiet Nordrhein. Sie hat den Status einer "Körperschaft des öffentlichen Rechts" (KdöR) und ist somit eine vom Gesetzgeber eingerichtete Institution, die hoheitliche Aufgaben in Selbstverwaltung übernimmt.Das Aufgabengebiet umfasst dabei folgende Schwerpunkte: Unterstützung der Geschäftsführung in allen organisatorischen und administrativen Aufgaben und Themen im Tagesgeschäft Terminkoordination sowie Bearbeitung der Korrespondenz Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen inkl. Erstellung der Sitzungsunterlagen und Protokollierung der Sitzungen Mind. 3 Jahre Berufserfahrung in vergleichbarer Position Eigenständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise gepaart mit ausgeprägtem Organisationsgeschick Exzellente Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen, insbesondere Word und Power Point Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Loyalität, Diskretion sowie Verantwortungsbewusstsein Souveränes und freundliches Auftreten Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte Vergütung, eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochmotivierten und sehr kollegialen Team sowie ein sehr gutes Arbeitsklima und Fortbildungsmöglichkeiten. Die Stelle ist zunächst im Rahmen einer Schwangerschaftsvertretung befristet auf zwei Jahre.
Zum Stellenangebot

Assistent/-in (m/w/d) im Fachbereich Risikoüberwachung in Köln

Do. 22.10.2020
Köln
Der Prüfungsverband deutscher Banken e.V.  ist ein wichtiger Bestandteil des Einlagensicherungssystems des privaten Bankgewerbes. Durch seine Tätigkeit als Risikomanager für die Einlagensicherung leistet er zusammen mit seinen vier jeweils hundertprozentigen Beteiligungsgesellschaften einen bedeutsamen Beitrag für den Erhalt der Stabilität und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der privaten Banken im Speziellen und des Finanzplatzes im Allgemeinen. Der Prüfungsverband sucht ab sofort eine: Assistent/-in (m/w/d) im Fachbereich Risikoüberwachung in Köln Informationsanforderung von Daten und Berichten unserer Mitgliedsbanken Weiterverarbeitung sowie Zuordnung und Einpflege dieser Informationen in die entsprechenden Systeme (u.a. Sharepoint, MS- Access, MS- Excel) Kommunikation mit den Mitgliedsbanken per Mail sowie telefonisch Qualitätssicherung und Mahnwesen bezüglich der angeforderten Informationen Fachliche Administration und Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der eingesetzten IT-Systeme und Prozesse Allgemeine Assistenztätigkeiten für den Fachbereich z.B. Terminvereinbarungen Unterstützung bei der Erstellung von Analysen, Statistiken und Auswertungen im Rahmen der Bankenüberwachung Abgeschlossene kaufmännische oder ähnliche Ausbildung, gerne als Bankkauffrau/Bankkaufmann Mehrjährige Berufserfahrung möglichst im Bankenumfeld (Finanzen/Controlling/Meldewesen) Bankbetriebswirtschaftliche Kenntnisse wären von Vorteil Routinierter Umgang mit MS-Office (insbesondere MS- Excel) und Sharepoint Hohe IT- sowie Zahlenaffinität Starke Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Leistungsbereitschaft Unbefristeter Arbeitsvertrag / 30 Tage Urlaub / 39 Stunden Woche Flexible Arbeitszeiten Intensive Einarbeitung in das Aufgabengebiet Attraktives Arbeitsumfeld mit langfristiger Perspektive Betriebliche Altersvorsorge / Vermögenswirksame Leistungen / Fahrtkostenzuschuss Fitnessprogramme (kostenlose Mitgliedschaft)
Zum Stellenangebot

Java-Developer (m/w/d) Atlassian und Spring

Do. 22.10.2020
Düsseldorf
Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Hauptsitz in Düsseldorf und weiteren Standorten. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landes­verwaltung und Statistisches Landesamt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorzugsweise für den Standort Düsseldorf mehrere Java-Developer (m/w/d) Atlassian und Spring Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist unbefristet. IT.NRW betreibt unter dem Namen „NRW connect“ im Auftrag des Landes-CIO eine Plattform für behördenübergreifende Zusammenarbeit auf Basis der Wiki-Software „Confluence“ der Firma Atlassian. Weitere Confluence-Instanzen sind in Planung und die Aufgabenverwaltung „Jira“ gewinnt zunehmend an Bedeutung – auch in Kombination mit Confluence. Daneben entwickelt IT.NRW Anwendungen für die Inter- und Intranet-Bereiche des Landtags auf Basis des Spring-Frameworks. Sie sind für die Entwicklung und Anpassung von Web-Anwendungen auf Basis von Java und JavaScript verantwortlich. Dabei ermitteln Sie ebenso die Kundenanforderungen, setzen diese um und dokumentieren den Prozess sowie die Ergebnisse. Um den stabilen Betrieb der Infrastruktur auch unter Laststeigerung (wachsende Anzahl von Transaktionen und Nutzenden) sicherzustellen, sind außerdem Pflege- und Optimierungsarbeiten erforderlich. Sie übernehmen die fachliche Administration der Systeme sowie die Erstellung und Weiterentwicklung von Plug-ins und Modulen, um das System im Sinne der Nutzenden und des Auftraggebers zu verbessern. Zudem bieten Sie bei Bedarf Schulungen an, um den Nutzenden den Einstieg ins System zu vereinfachen. Sie unterstützen beim Aufbau und der Verbesserung der Supportstrukturen innerhalb der nutzenden Häuser (1st-Level) sowie bei unserem Service-Desk (2nd-Level). Sie verfügen über einen an der Hochschule erworbenen Bachelor in der Informationstechnik oder einem Studiengang mit IT-Bezug. Alternativ bringen Sie den staatlichen Abschluss eines Operative Professionals mit oder Sie weisen eine langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT nach. Sie haben Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Themen: Programmierkenntnisse in Java und JavaScript sowie eingebundenen Frameworks wie Spring Kenntnisse in der Anwendung und Administration in Crowd und Confluence Jira-Administration und Plug-in-Entwicklung Kenntnisse in der Konfiguration und Implementierung/Nutzung von Web-Services Kenntnisse von Applikationsservern wie z. B. JBOSS Erfahrung im Umgang mit Datenbanken/Datenbanksystemen Kenntnisse in SQL und XML Kenntnisse im Umgang mit dem Atlassian Plug-in SDK Sicherer Umgang mit Versionierungssystemen wie z. B. GIT Eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Service- und Kundenorientierung zeichnen Sie aus. Zudem verfügen Sie über ein gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift in deutscher Sprache. Ein erfahrenes Team, das Ihnen eine sichere und schnelle Einarbeitung ermöglicht. Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z. B. Homeoffice, flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Kantine, verschiedene Gesundheitskurse sowie kostenfreie Parkplätze Ein offenes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Telefonischer Kundenbetreuer (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Köln
Immer in Bewegung und da, um zu helfen: Das sind wir, das ist der ADAC. So wie wir unseren Mitgliedern zur Seite stehen, begleiten und unterstützen wir auch unsere Mitarbeiter*innen. Gelb ist unsere Farbe, aber wir sind auch bunt und vielfältig. Was uns eint: Wir sind Profis und wissen, wie wir Menschen bestmöglich helfen können.  Bedarfsgerechte telefonische Beratung und Betreuung von Mitgliedern und Kunden (In/Outbound, Schwerpunkt Inbound) Umfassende und kompetente Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Mobilität Telefonische Beratung und Verkauf unserer ADAC Mitgliedschaften sowie sämtlicher ADAC Produkte (z.B. ADAC Versicherungen) Aktiver telefonischer Vertrieb Einsatzzeiten von Montag bis Samstag: 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr, in Teilzeit 25 - 30 Std./Woche Spaß an der telefonischen Beratung und Betreuung Gerne erste Berufserfahrung in einem Callcenter oder in der telefonischen Kundenbetreuung Begeisterte Quereinsteiger willkommen Vertriebs- und Verkaufsorientierung Service- und Kundenorientierung und ein hohes Maß an Flexibilität Freude an der Arbeit im Team Interessiert daran Neues zu lernen Gute EDV-Kenntnisse  Eine hohe Identifikation mit den Leistungen und Produkten des ADAC, eine angenehme Arbeitsatmosphäre in modernen Räumlichkeiten mit großem Arbeitskomfort, regelmäßige Fortbildungen  - das sind nur einige Gründe, warum unsere Mitarbeiter uns über viele Jahre die Treue halten und unsere Fluktuationsrate so niedrig ist. Hinzu kommen neben einem überdurchschnittlichen Fixgehalt die Förderung von vermögenswirksamen Leistungen sowie weitere freiwillige Sozialleistungen. Wenn Sie auch Lust haben, nach einer umfangreichen und professionellen Einarbeitung eine abwechslungsreiche Tätigkeit in unserem Hause zu übernehmen, freut sich ein aufgeschlossenes nettes Team bei einem soliden Arbeitgeber auf Ihre Bewerbung. Lust auf Yoga, Tanzen, Fußball oder Tischtennis? Diverse Betriebssportgruppen machen es im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements möglich.        
Zum Stellenangebot

Anforderungsmanagerin/Anforderungsmanager (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Köln
Leben in die Gesellschaft bringen und das Gemeinschaftsleben fördern: Das ist die Aufgabe des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, kurz BAFzA. Als moderne Dienstleistungsbehörde arbeiten wir im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Wir koordinieren die Zusammenarbeit von Staat, Bürgerinnen und Bürgern sowie Vereinen, Verbänden und Stiftungen und fördern das soziale Engagement und gesellschaftliche Miteinander. Im direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern ist das BAFzA wegweisend für alle, die sich aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft beteiligen wollen. Wen wir suchen: Zur Verstärkung unseres IT-Teams in Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Anforderungsmanagerin/Anforderungsmanager (m/w/d). Die Eingruppierung erfolgt, abhängig von der vorhandenen Qualifikation, bis zur Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst. Das Arbeitsverhältnis ist im Rahmen einer Vertretung bis zum 13.08.2021 befristet. Sie führen die Anforderungsanalyse, die inhaltliche Konzeption und das Anforderungsmanagement aus. Sie sind für das Projektmanagement und die Betreuung von Entwicklungsarbeiten nach den Grundsätzen klassischer und agiler Methoden (zum Beispiel Scrum oder V-Modell XT, PRINCE2) zuständig. Sie koordinieren Projektteams mit internen Anwendungsentwicklerinnen und -entwicklern sowie externen Dienstleistern. Sie koordinieren die Qualitätssicherung und Inbetriebnahme von neuen Softwarebestandteilen und Updates (Change- und Releasemanagement). Sie führen die Prozess- und Anforderungsdokumentation durch. Sie begleiten nationale und gegebenenfalls internationale Ausschreibungen. Sie besitzen vorzugsweise ein abgeschlossenes Studium in den Studienbereichen Informatik oder Elektrotechnik und Informationstechnik. Bei einem fachfremden Studiengang verfügen Sie über mehrjährige Erfahrung im oben genannten Aufgabenbereich. Sie besitzen gute IT-Kenntnisse und praktische Erfahrung im Anforderungsmanagement. Sie verfügen über Erfahrungen in der Aufnahme und Analyse von Anforderungen. Erfahrungen im Projektmanagement von kleinen und mittleren Projekten (zum Beispiel nach PRINCE2) sind erwünscht. Von Vorteil sind Erfahrungen in der Softwareentwicklung oder aus dem Bereich Java- und Webtechnologien. Sie arbeiten gewissenhaft, ergebnis-, adressaten- und dienstleistungsorientiert, verfügen über eine hohe soziale Kompetenz. Sie besitzen ein analytisches und konzeptionelles Denkvermögen und zeichnen sich durch einen eigenverantwortlichen Arbeitsstil aus. Sie sind bereit, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes (SÜG) zu unterziehen. Was wir uns von Ihnen wünschen: Sie interessieren sich für die Arbeit in einer Behörde und gehen Ihre Aufgaben mit Engagement an: Sie zeigen Einsatzbereitschaft, sind belastbar, haben Organisationstalent und nehmen Dinge selbst in die Hand. Dabei bleiben Sie gelassen, sind empathisch und kundenorientiert. Ihre soziale Kompetenz zeigt sich auch darin, dass Sie eine Teamplayerin/ ein Teamplayer sind.Wir leben, was wir tun: ein soziales, faires Miteinander geprägt durch unser offenes und herzliches Betriebsklima. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns wichtig. Als moderner Arbeitgeber bieten wir Ihnen beispielsweise flexible Arbeitszeiten, alternierende Telearbeit, mobiles Arbeiten, ein Eltern-Kind-Büro und die individuelle Gestaltung von Beurlaubungen. Der Arbeitsbereich ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet, sofern eine umfassende Aufgabenwahrnehmung sichergestellt ist. Für uns ist die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern selbstverständlich. Seit 2007 ist das BAFzA aufgrund seiner familienfreundlichen Personalpolitik zertifiziert (audit berufundfamilie®). Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal