Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 251 Jobs in Pulheim

Berufsfeld
  • Bauwesen 20
  • Teamleitung 19
  • Angestellte 16
  • Projektmanagement 16
  • Leitung 15
  • Sachbearbeitung 13
  • Gruppenleitung 11
  • Assistenz 10
  • Beamte Auf Landes- 10
  • Kommunaler Ebene 10
  • Systemadministration 9
  • Sozialarbeit 9
  • Netzwerkadministration 9
  • Justiziariat 8
  • Rechtsabteilung 8
  • Sekretariat 7
  • Abteilungsleitung 6
  • Administration 6
  • Beamte Auf Bundesebene 6
  • Bereichsleitung 6
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 228
  • Ohne Berufserfahrung 151
  • Mit Personalverantwortung 20
Arbeitszeit
  • Vollzeit 224
  • Teilzeit 149
  • Home Office möglich 79
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 184
  • Befristeter Vertrag 46
  • Ausbildung, Studium 13
  • Studentenjobs, Werkstudent 11
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiter eSchool Techniker*in

Mi. 01.12.2021
Düsseldorf
Sachbearbeiter eSchool Techniker*in (EG 10 TVöD) für das Amt für Schule und Bildung, Abteilung für Schule, Bau und Digitalisierung Die Landeshauptstadt Düsseldorf als Schulträger stellt die für einen ordnungsgemäßen Unterricht erforderlichen Lernmittel bereit und unterhält eine am allgemeinen Stand der Technik und Informationstechnologie orientierte Sachausstattung. Der Fachbereich hat alle städtischen Schulen mit Datennetzen, Breitband-Internetzugängen, IT-Fachräumen sowie Hard- und Software für den pädagogischen Bereich ausgestattet. Im Rahmen der Umsetzung von Maßnahmen aus dem städtischen Medienentwicklungsplan wird eine Stelle der Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) mit dem Schwerpunkt Systembetreuung geschaffen. Betreuung der pädagogischen IT-Systeme in den städtischen Schulen (macOS, Linus Muster, Windows) Prüfung von datenschutzrechtlichen Anforderungen Zusammenstellung von Warenkörben, insbesondere technische Prüfung von Geräten im Hinblick auf Einbindung in bestehende und zukünftige Systeme Betreuung Mobile Device Management (Jamf) Mitarbeit Einführung Managed Desktop, insbesondere Berücksichtigung von schulspezifischen Anforderungen bei der Konzeptionierung von Rollouts sowie Mitarbeit in Projekten Bachelor of Science Fachrichtung Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss beziehungsweise Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten fundierte Kenntnisse der Informationstechnologie insbesondere im Bereich der Desktop-/ Server-Systeme sowie umfangreiche Kenntnisse der Verwaltungsstruktur gute Auffassungsgabe und Verhandlungsgeschick hohes Maß an Selbstständigkeit und Leistungsbereitschaft Teamfähigkeit. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Projektleiter für den Bereich Elektrotechnik

Mi. 01.12.2021
Düsseldorf
Projektleiter für den Bereich Elektrotechnik (EG 11 TVöD) für den Stadtentwässerungsbetrieb, Abteilung Klärwerksbetrieb Der Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf organisiert und betreibt mit knapp 500 Beschäftigten Transport und Entsorgung von Abwasser der Landeshauptstadt Düsseldorf. Das Klärwerk Düsseldorf-Süd ist eines von zwei Großklärwerken der Landeshauptstadt Düsseldorf und besitzt eine Ausbaugröße von 1.090.000 Einwohnerwerten. Die jährlich gereinigte Abwassermenge beträgt etwa 40 Millionen Kubikmeter.. technische und wirtschaftliche Verantwortung im Rahmen der Projektleitung für Baumaßnahmen und Betreuung Dritter, insbesondere von Ingenieurbüros, bei der Umsetzung von Baumaßnahmen eigenständige Planung, Ausschreibung und Bauüberwachungstätigkeit bei kleineren Maßnahmen Durchführung von Angebotsanfragen, Prüfungen, Wertungen und Vergaben nach VOB, VOL, VgV und HOAI Aufstellung und Prüfung von Kostenermittlungen Einstellung und Präsentation von Unterlagen für interne und externe Genehmigungsabläufe. Bachelor of Engineering der Fachrichtung Elektrotechnik oder vergleichbare Fachrichtungen langjährige Berufserfahrung sowie Erfahrung im Projektmanagement als Elektroingenieur*in und auf dem Gebiet der Abwassertechnik wünschenswert Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, Verantwortungsbewusstsein sowie Durchsetzungsvermögen sicheres und verbindliches Auftreten sowie gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3/ EU-Norm B Bereitschaft zum Einsatz des Privatfahrzeugs für dienstliche Zwecke wünschenswert. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Teamleiter Bilanzbuchhaltung / Jahresabschluss / Gesellschaften / Steuern / SAP-FI (w / m / d)

Mi. 01.12.2021
Bergheim, Erft
Der Erftverband, ein öffentlich-rechtlicher Wasserverband, ist zuständig für die Abwasserreinigung und Klärschlammbehandlung, Gewässerunterhaltung, Hochwasserschutz sowie die Sicherstellung der Wasserversorgung. Im Bereich des Vorstands, Abteilung Finanzen ist ab dem 01. August 2022 die Stelle einer Teamleitung Bilanzbuchhaltung / Jahresabschluss / Gesellschaften / Steuern / SAP-FI (w / m / d) im Rahmen einer altersbedingten Nachfolge zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle ist in Vollzeit sowie vollzeitnaher Teilzeit möglich. Führung eines Teams Verantwortlich für die fristgerechte Fertigstellung der Jahresabschlüsse und Steuererklärungen SAP FI-Modulverantwortung und angrenzende SAP-Bereiche sowie Auftraggeber*in für die interne IT und externe Dienstleister Zuständig für die Bearbeitung von bilanzpolitischen Fragestellungen sowie Erarbeitung von bilanzpolitischen Gestaltungsmaßnahmen Leitung der Haupt- und Anlagenbuchhaltung sowie der Inventuren des Umlaufvermögens Ansprechpartner/*in für Steuerberater*in, Wirtschafts- und Betriebsprüfer*in Gesucht wird eine verantwortungsvolle, motivierte, analytisch und unternehmerisch denkende Persönlichkeit mit Sozialkompetenz, Eigeninitiative, Kommunikationsstärke und Überzeugungsfähigkeit. Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre bzw. Wirtschaftsinformatik Vorzugsweise Fortbildung zum geprüfte*r Bilanzbuchhalter*in (IHK) bzw. Bachelor Professional Fundierte Anwender- und Customizing-Kenntnisse in SAP-FI Mehrjährige Berufserfahrung in der eigenständigen Jahresabschlusserstellung nach HGB und in der steuerlichen Sachbearbeitung sowie Kenntnis der gesetzlichen Vorschriften Hohe Bereitschaft zum eigenständigen und operativen Arbeiten Führungserfahrung im Rechnungswesen von Vorteil Bereitschaft zum interdisziplinären Arbeiten Sicherer Umgang mit MS Office Programmen Ausgeprägte Sozialkompetenz Flexible Arbeitszeiten Zertifikat im Audit Beruf und Familie seit 2011 Ermöglichung und Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterbildung Umfassendes Gesundheitsmanagement (Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, aktive Betriebssportgemeinschaft, individuelle Zuschüsse, Kooperation mit Urban Sports Club) Kostenlose externe Mitarbeiterberatung (Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen, finanzielle und rechtliche Fragen) Kantine am Verwaltungsstandort Der Einsatz erfolgt am Verwaltungsstandort in Bergheim. Vergütung (Entgeltgruppe 12 der Anlage 3) sowie Urlaub (32 Urlaubstage im Jahr) richten sich nach dem Tarifvertrag für die Wasserwirtschaft Nordrhein-Westfalen. Der Erftverband engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf. Es werden daher besonders Frauen aufgefordert sich zu bewerben. Es existiert ein Gleichstellungsplan. Menschen mit Behinderung werden im Rahmen des Sozialgesetzbuches IX gesondert be­rücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Ausbildungsplätze für Regierungssekretäranwärterinnen und Regierungssekretäranwärter (m/w/d)

Mi. 01.12.2021
Köln
Wir bieten am Standort Köln zum 01.08.2022 mehrere Ausbildungsplätze für Regierungssekretäranwärterinnen und Regierungs­sekretäranwärter (m/w/d) Anwärter­gehalt von 1.307,34 € brutto nach Bundes­besoldungs­ordnung Kennziffer: BVA-Ausbildung-2022-mD Das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist eine Bundes­ober­behörde im Geschäfts­bereich des Bundes­ministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Als zentraler Dienst­leister des Bundes nimmt das BVA mit rund 6.000 Beschäftigten an 23 Stand­orten mehr als 150 Aufgaben wahr. Direkte Ernennung als Beamten­anwärterin bzw. Beamten­anwärter zum Beginn der Aus­bildung Zwei Jahre als Beamtin bzw. Beamter im mittleren nicht­technischen Dienst in der allge­meinen und inneren Ver­waltung des Bundes Bundesweite Praktikumseinsätze in zwei Bundes­behörden und einer Kommunal­behörde Mindestens Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufs­ausbildung oder Realschulab­schluss Deutsche bzw. Deutscher im Sinne des Artikels 116 Grund­gesetz oder Staats­angehörig­keit eines anderen Mitglied­staats der Euro­päischen Union beziehungs­weise von Island, Liechten­stein oder Nor­wegen Zum Zeitpunkt der Einstellung das 50. Lebens­jahr noch nicht voll­endet (§ 48 BHO) Attraktives Anwärtergehalt und Gewährung einer Zulage zu vermögens­wirksamen Leistungen Eine kostengünstige Unter­bringung in unserem ange­schlossenen Wohn­heim, je nach Verfüg­bar­keit Ein bezahlbares Jobticket, das Ihnen das tägliche Pendeln er­leichtert Individuelle Betreuung durch unser Aus­bildungs­team vor Ort Theoretische Ausbildung direkt im Bundes­verwaltungs­amt Gute Aussichten auf eine spätere Über­nahme
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter (w/m/d) für den Bereich Beschaffung und Beschaffungskoordination

Mi. 01.12.2021
Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.800 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter (w/m/d) für den Bereich Beschaffung und Beschaffungskoordination Referenzcode Z7-P1474-Z-18/21-eDienstsitze Berlin, Frankfurt am Main, Bonn, Düsseldorf, HannoverDas Referat Z 4 ist als zentrale Vergabestelle des ITZBund eingebunden in die IT-Konsolidierung des Bundes und als solche zuständig für die Durchführung von Rahmenvertragsabrufen, förmlichen Vergabeverfahren sowie das Vertrags- und Lizenzmanagement. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Abruf aus Rahmenverträgen Verhandlungsvergaben Direktaufträge Zwingende Anforderungen Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem Verwaltungsberuf oder im kaufmännischen Bereich (z.B. Verwaltungsfachangestellte/-r, Fachangestellte/-r für Bürokommunikation, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation). Auswahlrelevante KriterienDas bringen Sie fachlich mit: Kenntnisse des Vergaberechts und der EVB-IT Verträge gute IT-Kenntnisse Erfahrungen im Umgang mit SAP Gute Anwenderkenntnisse im MS-Office-Umfeld Das bringen Sie persönlich mit: Gewissenhaftigkeit Belastbarkeit/ Stressresistenz Adressaten- und Dienstleistungsorientierung Kommunikationsfähigkeit Kooperations- und Teamfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert.Wir bieten Ihnen eine bis zum 31.12.2023 befristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 128 €. Darauf können Sie sich freuen Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Ausbildungsplätze für Regierungssekretäranwärterinnen und Regierungssekretäranwärter (m/w/d)

Mi. 01.12.2021
Köln
Wir bieten am Standort Köln zum 01.08.2022 mehrere Ausbildungsplätze für Regierungssekretäranwärterinnen und Regierungs­sekretäranwärter (m/w/d) Anwärter­gehalt von 1.307,34 € brutto nach Bundes­besoldungs­ordnung Kennziffer: BVA-Ausbildung-2022-mD Das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist eine Bundes­ober­behörde im Geschäfts­bereich des Bundes­ministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Als zentraler Dienst­leister des Bundes nimmt das BVA mit rund 6.000 Beschäftigten an 23 Stand­orten mehr als 150 Aufgaben wahr. Direkte Ernennung als Beamten­anwärterin bzw. Beamten­anwärter zum Beginn der Aus­bildung Zwei Jahre als Beamtin bzw. Beamter im mittleren nicht­technischen Dienst in der allge­meinen und inneren Ver­waltung des Bundes Bundesweite Praktikumseinsätze in zwei Bundes­behörden und einer Kommunal­behörde Mindestens Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufs­ausbildung oder Realschulab­schluss Deutsche bzw. Deutscher im Sinne des Artikels 116 Grund­gesetz oder Staats­angehörig­keit eines anderen Mitglied­staats der Euro­päischen Union beziehungs­weise von Island, Liechten­stein oder Nor­wegen Zum Zeitpunkt der Einstellung das 50. Lebens­jahr noch nicht voll­endet (§ 48 BHO) Attraktives Anwärtergehalt und Gewährung einer Zulage zu vermögens­wirksamen Leistungen Eine kostengünstige Unter­bringung in unserem ange­schlossenen Wohn­heim, je nach Verfüg­bar­keit Ein bezahlbares Jobticket, das Ihnen das tägliche Pendeln er­leichtert Individuelle Betreuung durch unser Aus­bildungs­team vor Ort Theoretische Ausbildung direkt im Bundes­verwaltungs­amt Gute Aussichten auf eine spätere Über­nahme
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) der Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss beziehungsweise Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten

Di. 30.11.2021
Düsseldorf
Wir suchen Mitarbeiter (m/w/d) der Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss beziehungsweise Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten (EG 10 TVöD) für das Amt für Schule und Bildung Die Landeshauptstadt Düsseldorf als Schulträger stellt die für einen ordnungsgemäßen Unterricht erforderlichen Lehrmittel bereit und unterhält eine am allgemeinen Stand der Technik und Informationstechnologie orientierte Sachausstattung. Der Fachbereich hat alle städtischen Schulen mit Datennetzen, Breitband-Internetzugängen, IT-Fachräumen sowie Hard- und Software für den pädagogischen Bereich ausgestattet. Betreuung der pädagogischen IT-Systeme in den städtischen Schulen (macOS, Linux Muster, Windows) Prüfung von datenschutzrechtlichen Anforderungen Zusammenstellung von Warenkörben, insbesondere technische Prüfung von Geräten im Hinblick auf Einbindung in bestehende und zukünftige Systeme Betreuung Mobile Device Management (Jamf) Mitarbeit Einführung Managed Desktop, insbesondere Berücksichtigung von schulspezifischen Anforderungen bei der Konzeptionierung von Rollouts sowie Mitarbeit in Projekten. Langjährige Erfahrung und umfangreiche Kenntnisse der Informationstechnologie, insbesondere im Bereich Desktop- und Server-Systeme Kenntnisse der Verwaltungsstruktur oder die Bereitschaft sich kurzfristig in diese einzuarbeiten Gute Auffassungsgabe und Verhandlungsgeschick Hohes Maß an Selbstständigkeit und Leistungsbereitschaft Teamfähigkeit. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

IT-Administratorinnen / IT-Administratoren (m/w/d) – Schwerpunkt SAN / Storage

Di. 30.11.2021
Düsseldorf
Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landes­verwaltung und Statistisches Landesamt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Düsseldorf oder Hagen mehrere IT-Administratorinnen / IT-Administratoren (m/w/d) – Schwerpunkt SAN / Storage Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist unbefristet. Dienstort ist für die Zeit der Einarbeitung (6 Monate) in Düsseldorf. Nach erfolgreicher Einarbeitung ist auch ein Einsatz in Hagen möglich, wenn Sie es bevorzugen. Der Bereich Speichertechnologien stellt Lösungen aus dem Spektrum Storage, SAN, Langzeitspeicher und Datensicherung bereit. Zu Ihren Aufgaben im Team gehören Betreuung, konzeptionelle Weiterentwicklung, Konfiguration und Administration der Speicher- und Speichernetzwerkinfrastruktur. Die Auftrags- und Störungsbearbeitung im Bereich der Speicher- und Speichernetzwerkinfrastruktur gehört ebenso zu den Tätigkeiten wie die Erstellung von Konzepten, Spezifikationen und Lösungen im komplexen Umfeld von Infrastruktur, Betriebssystemen und Automationssoftware. Sie unterstützen bei der Umsetzung von Vorgaben zur IT-Sicherheit. Sie dokumentieren die Tätigkeiten und präsentieren die Arbeitsergebnisse. Sie entwickeln Betriebsstandards weiter und nehmen an Arbeitsgruppen teil. Sie verfügen über einen an der Hochschule erworbenen Bachelor in der Informationstechnik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug. Alternativ bringen Sie den staatlichen Abschluss eines Operative Professionals mit oder Sie weisen eine langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT nach. Sie bringen gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mit. Sie haben Kenntnisse im Bereich Fiber-Channel-Speichernetzwerke und Storage-Systeme. Darüber hinaus haben Sie Erfahrungen mit Linux-Betriebssystemen, idealerweise RHEL / CentOS. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen / Kenntnisse in den folgenden Themengebieten: Skriptsprachen (vorzugsweise Python) Automation von Administrationsaufgaben, z. B. Ansible Cluster-Technologien (Ausfallsicherheit) Persönlich überzeugen Sie uns durch eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie eine hohe Problemlösungskompetenz. Sie sind offen für Veränderungen und bilden sich gerne fort. Sie bringen ein hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsgefühl und Selbstständigkeit mit. Sie verfügen über eine ausgeprägte Dienstleistungs- und Kundenorientierung sowie über ein sehr gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift. Darüber hinaus verfügen Sie über gute Englischkenntnisse. Die Teilnahme an Rufbereitschaften stellt für Sie kein Problem dar. Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z. B. Homeoffice, flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein offenes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Architektin/Architekten oder Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) (FH-Diplom / Bachelor)

Di. 30.11.2021
Düsseldorf
Suchen Sie nach einem sicheren Arbeitsplatz oder ist Ihnen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders wichtig? Dann sind Sie hier richtig. Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem engagierten Team und modernen Arbeitsumfeld. Die Bundesbauabteilung in der Oberfinanzdirektion des Landes Nordrhein-Westfalen verantwortet mit ihren Ingenieuren/innen und Architekten/innen Bauprojekte der Bundesrepublik Deutschland in NRW. Dazu gehören die Baumaßnahmen der Bundeswehr, der Gaststreitkräfte, der NATO und der zivilen Bundesbehörden. Die OFD NRW führt dabei die Fachaufsicht über den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, der die Projekte operativ umsetzt. Außerdem betreut die Bundesbauabteilung in der OFD NRW zahlreiche weitere Baumaßnahmen, die vom Bund über Zuwendungen finanziert werden. Für die Besetzung einer unbefristeten Vollzeit- /Teilzeitstelle am Dienstort Düsseldorf im Referat B23 suchen wir eine/einen Architektin/Architekten oder Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) (FH-Diplom / Bachelor) :Das zuständige Referat betreut zahlreiche Projekte der Bundesämter, Sicherheitsbehörden, des Katastrophenschutzes, der Bundeswehr und sonstiger Bundesbehörden im Rheinland. Der Bereich zeichnet sich durch eine hohe und interessante Maßnahmenvielfalt aus. Er erfordert viel Diplomatie bei der Abstimmung mit den Repräsentanten von Behörden, Maßnahmenträgern, Nutzern und des Bau- und Liegenschaftsbetriebs (BLB NRW). Das zuständige Referat in der Bauabteilung berät, unterstützt und prüft in baufachlichen und ökonomischen Belangen sowie bei der Durchführung öffentlich-rechtlicher Verfahren. Hierzu gehört neben dem fachaufsichtlichen Controlling der Kosten, der Termine und der Qualitäten zur Einhaltung der Projektziele die Einhaltung der baupolitischen Ziele. Sie beraten die nutzenden Ressorts und die Maßnahmenträger baufachlich bei der Qualifizierung der Bedarfe, bei der Durchführung von Variantenbetrachtungen und der langfristigen Entwicklung der Bundesliegenschaften. abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens, Wirtschaftsingenieurwesens (Bau), der Architektur, Technische Gebäudeausrüstung, Elektrotechnik, des Facility Managements als FH-Diplom-Ingenieur/in oder Bachelor oder Laufbahnbefähigung bzw. erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2 des gehobenen technischen Verwaltungsdienstes vertiefte Kenntnisse des Projektmanagements mit entsprechendem Erfahrungs- oder Qualifikationsnachweis und eigenverantwortlicher Leitung von Projekten fundierte baufachliche Kenntnisse bei der Vorbereitung und Durchführung von Baumaßnahmen Berufserfahrung im Hochbau § 34 HOAI im Bereich der Leistungsphasen 1-9 wünschenswert vertiefte Kenntnisse im öffentlichen und privaten Baurecht wünschenswert Führerschein Klasse B (alte Klasse 3) wünschenswert Ihre Fähigkeiten: gute Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift hohe Eigeninitiative sowie selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sicherer Umgang mit der üblichen Bürosoftware und Bürokommunikation Bereitschaft zur Teilnahme an einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz Bereitschaft Veränderungsprozesse aktiv mitzugestalten und Verfahren zu optimieren Möglichkeit der Verbeamtung (Laufbahn besonderer Fachrichtung) bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen (z.B. Hochschulabschluss und 2,5 jährige Berufserfahrung vgl. u.a. § 8 LBG NRW, § 16 LVO NRW) mit langfristiger Entwicklungsmöglichkeit bis A 13 LBesG NRW Einstiegsgehalt als Angestellter/Angestellte in der Entgeltgruppe 11 oder 12 des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst der Länder entsprechend der persönlichen Voraussetzungen mit langfristiger beruflicher Entwicklungsmöglichkeit bis Entgeltgruppe 13 TV-L Arbeitsplatzsicherheit im öffentlichen Dienst gleitende Arbeitszeit / Teilzeitbeschäftigung möglich systematische individuell zugeschnittene Fortbildung und Teilnahme an Fachtagungen großzügige Homeoffice Möglichkeiten
Zum Stellenangebot

SAP (Senior) IT-Sicherheitsberaterinnen / IT-Sicherheitsberater (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Köln
Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landes­verwaltung und Statistisches Landesamt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Standorte Düsseldorf, Köln oder Münster mehrere  SAP (Senior) IT-Sicherheitsberaterinnen / IT-Sicherheitsberater (m/w/d) Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 11/12 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist unbefristet.  Dienstort ist für die Zeit der Einarbeitung (6 Monate) in Düsseldorf. Im Anschluss ist bei Interesse auch ein Einsatz in Köln oder Münster möglich.  Das Referat „Servicebündel SAP Kompetenzzentrum (SAP CC)“ ist verantwortlich für die Einrichtung, den Betrieb, die Qualitätssicherung und die technologische Weiterentwicklung von SAP-Systemen für die Landesverwaltung Nordrhein-Westfalen.  Sie agieren in fachlichen Arbeitsgruppen im Kontext von Projekten mit SAP-Bezug. Sie beraten die Fachbereiche bei SAP-Security-Themen.  Sie erarbeiten SAP-Security-Konzepte und setzen diese um.  Sie führen SAP-Schwachstellenanalysen und SAP-Security-Audits durch.  Sie arbeiten mit anderen IT-Security-Fachbereichen zusammen.  Sie verfügen über einen an der Hochschule erworbenen Bachelor in der Informationstechnik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug. Alternativ bringen Sie den staatlichen Abschluss eines Operative Professionals mit oder Sie weisen eine langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT nach.  Im Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift sind Sie sicher.  Hinsichtlich der aktuellen Herausforderungen beim Schutz moderner IT-Systemlandschaften sind Sie auf dem neuesten Stand.  Wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich SAP und IT-Security (ISO 27001) sowie in der Umsetzung von BSI-Grundschutzmaßnahmen.  Sie arbeiten gerne im Team, sind kommunikationsstark und verfügen über sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten.  Als Senior Consultant bringen Sie eine mindestens fünfjährige Praxiserfahrung in SAP-Technologien wie SAP NetWeaver, SAP Fiori, ABAP-Programmierung, SAP-System-Architekturen oder SAP HANA mit.  Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z. B. bis zu 80 % Homeoffice, flexible Arbeitszeiten zwischen 6:30 Uhr und 20:00 Uhr ohne Kernarbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit)  Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten  Betriebliche Altersvorsorge  Kantine sowie kostenfreie Parkplätze  Betriebliches Gesundheitsmanagement  Ein offenes Arbeitsklima Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 erfolgt, wenn Sie die genannten Anforderungen an einen SAP Senior Consultant (m/w/d) erfüllen. Erfüllen Sie die Anforderungen an einen SAP Consultant (m/w/d), wird eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 vorgenommen. 
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: