Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 150 Jobs in Remseck am Neckar

Berufsfeld
  • Angestellte 28
  • Beamte Auf Landes- 28
  • Kommunaler Ebene 28
  • Abteilungsleitung 11
  • Bereichsleitung 11
  • Teamleitung 11
  • Leitung 10
  • Bauwesen 8
  • Netzwerkadministration 7
  • Systemadministration 7
  • Assistenz 6
  • Dienstleistung und Fertigung 6
  • Sachbearbeitung 6
  • Sekretariat 6
  • Weitere: Handwerk 6
  • Weitere: Öffentlicher Dienst 6
  • Sozialarbeit 5
  • Entwicklung 4
  • Gruppenleitung 4
  • Justiziariat 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 141
  • Ohne Berufserfahrung 85
  • Mit Personalverantwortung 19
Arbeitszeit
  • Vollzeit 126
  • Teilzeit 65
  • Home Office 25
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 118
  • Befristeter Vertrag 23
  • Ausbildung, Studium 7
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Franchise 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Praktikum 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Verwaltungsleitung (w/m/d)

Mi. 30.09.2020
Leonberg (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Leonberg (ca. 48.000 Einwohner) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart und im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Leonberg bezieht seinen Reiz aus dem Miteinander von historisch gewachsener Altstadt und modern gestalteten Stadtquartieren. Die Stadt verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Für unsere Jugendmusikschule suchen wir baldmöglichst eine Verwaltungsleitung (w/m/d) in Vollzeit zur Unterstützung der Schulleiterin. Organisation und betriebswirtschaftlich orientierte Umsetzung des Bildungsangebots Aufstellung des Haushaltsplans und Bewirtschaftung der Mittel nach Vorgabe der Schulleitung, Führung des Haushalts-, Kassenund Rechnungswesens Gebührenkalkulation, Beantragung und Abrechnung von Zuschüssen Leitung des Verwaltungsbetriebs, einschließlich Verhandlungen führen Erstellung, Pflege und Auswertung von Statistiken selbstständige Organisation und finanzielle Umsetzung der Veranstaltungen der Jugendmusikschule einschließlich Werbung, Erstellung von Programmen und Flyern, Einladungen und Plakate Bearbeitung der Honorarverträge der freien Mitarbeiter/innen Öffentlichkeitsarbeit der Jugendmusikschule, u.a. Betreuung des Internet-Auftritts ein abgeschlossenes Studium für den gehobenen Verwaltungsdienst, Verwaltungswissenschaft oder eine entsprechende Qualifikation z. B. A II oder Verwaltungsfachwirt (m/w/d) Berufserfahrung im Verwaltungs- und Finanzbereich in der Kommunalverwaltung ist von Vorteil Einsatzfreude, Belastbarkeit, Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein sowie die Fähigkeit zu selbstständigem und strukturiertem Arbeiten gute kommunikative Fähigkeiten sowie die Bereitschaft zu Kooperation und Teamarbeit gute EDV-Kenntnisse (z.B. Adobe InDesign, Microsoft-StandardProgramme) Kenntnisse in SAP und NKHR sind erwünscht zeitliche Flexibilität und die Bereitschaft, den Urlaub innerhalb der Schulferien zu nehmen ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet leistungsgerechte Vergütung in Entgeltgruppe 9 c TVöD die attraktive betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
Zum Stellenangebot

Rechnungsprüfer (m/w/d)

Mi. 30.09.2020
Leonberg (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Leonberg (ca. 48.000 Einwohner) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart und im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Leonberg bezieht seinen Reiz aus dem Miteinander von historisch gewachsener Altstadt und modern gestalteten Stadtquartieren. Die Stadt verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit werden die Aufgaben der Rechnungsprüfung von einem gemeinsamen Prüferteam der Großen Kreisstädte Böblingen und Leonberg wahrgenommen. Für das Prüferteam des Rechnungsprüfungsamtes Böblingen-Leonberg suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Prüfer (m/w/d) 100 % Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.Neben der jährlich wechselnden Prüfung einzelner Sachgebiete des Haushalts der Stadt, liegt der Schwerpunkt der Tätigkeit auf der Prüfung der verschiedenen Eigenbetriebe der Großen Kreisstädte Böblingen und Leonberg. Außerdem ist die Prüfung der Beteiligungsverwaltung und die Kassenprüfung bei den Eigenbetrieben Bestandteil der Stelle. ein Studium zum Bachelor of Arts – Public Management bzw. Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) (Vertiefungsbereich Wirtschaft und Finanzen), eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) mit Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d) (Angestelltenlehrgang II) oder ein Studium der Betriebswirtschaftslehre (Studienschwerpunkte Wirtschaft, Finanzen, öffentliche Betriebe) oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen oder in der Betriebsprüfung Fachkenntnisse im Eigenbetriebsrecht und im Kommunalen Wirtschaftsrecht, insbesondere im Neuen Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen sind von Vorteil Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen bei Verhandlungen und Gesprächen 50 % der Beschäftigungszeit werden Sie für die Stadt Böblingen und 50 % für die Stadt Leonberg tätig sein. Flexibilität und die Bereitschaft sowohl in Böblingen als auch in Leonberg vor Ort zu sein sowie das private Kraftfahrzeug auch für Dienstfahrten zu nutzen, wird erwartet. Die Prüfertätigkeit an den beiden Dienstorten erfolgt überwiegend blockweise. Die Reisekosten werden selbstverständlich erstattet. Die Stelle ist grundsätzlich auch teilbar mit der Möglichkeit, Ihre Prüfertätigkeit überwiegend entweder dem Dienstort Böblingen oder Leonberg zuzuordnen. Die Arbeitszeiten können flexibel festgelegt werden. Dennoch sollte auch hier die Bereitschaft bestehen, situativ auch am anderen Dienstort tätig zu sein (blockweise).Wir bieten Ihnen einen interessanten, vielseitigen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, der Ihnen Gestaltungsspielräume offen lässt. Die Stelle ist nach A 11 / EG 11 TVöD bewertet.
Zum Stellenangebot

Fachbereichsleitung Finanzen und Personal (m/w/d)

Mi. 30.09.2020
Ebersbach an der Fils
Arbeiten bei der Stadt Ebersbach an der Fils heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Verwaltung, die Lebensqualität der 15.700 Bürgerinnen und Bürger sowie Ihre eigene Karriere. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine: Fachbereichsleitung Finanzen und Personal (m/w/d) Gesamtverantwortung für den Fachbereich mit den 2 Abteilungen Finanzwirtschaft, Personal und Service sowie kaufmännische Leitung der Eigenbetriebe mit insgesamt über 30 MitarbeiterInnen Kaufmännische Geschäftsführung der Strom- und Gasnetzgesellschaft Konzeptionelle, organisatorische und strukturelle Weiterentwicklung der zugeordneten Aufgabenbereiche Umsetzung der Ergebnisse aus der Organisationsentwicklung einschließlich der Implementierung eines Personalbindungs- und -entwicklungskonzeptes Aufbau eines strategischen Controllings Konzeption der Digitalisierung in der Stadtverwaltung Ansprechpartner in allen strategischen Fragen des Fachbereichs Repräsentation des Fachbereichs nach innen und außen Ein abgeschlossenes Studium zum Dipl.- Verwaltungswirt (m/w/d), Bachelor of Arts in Public Management oder Dipl.- Verwaltungswissenschaftler (m/w/d), Bachelor of Arts Politik und Verwaltungswissenschaft Erfahrungen in der Kommunalverwaltung Was wir uns von Ihnen wünschen Sie sind eine Persönlichkeit mit sehr guten Umgangsformen und selbstsicherem, professionellen Auftreten Sie verfügen über eine überdurchschnittliche Leistungsmotivation und Einsatzbereitschaft ebenso wie über eine strukturierte und pragmatische Arbeitsweise Sie haben organisatorisches Geschick Sie verfügen über gewinnende kommunikative Kompetenzen sowie integratives Verhalten und sind somit schnell akzeptierte Ansprechperson Sie sind offen für neue Themen und haben den Blick fürs Ganze und kommunalpolitisches Gespür Sie bereichern unser Team durch Ihre empathische und authentische Art Ihre Zuverlässigkeit, Entscheidungsfreude sowie konstruktives Durchsetzungsvermögen zeichnen Sie zusätzlich aus Die Zusammenarbeit mit einem hochqualifizierten, multidisziplinären Team und ein tolles Betriebsklima Selbstständiges Arbeiten und vielfältige Gestaltungsspielräume Eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer Besoldung bis A 14 bzw. entsprechende Vergütung nach TVöD Familienfreundliche Angebote und ein attraktives Arbeitszeitmodell Einen Arbeitsplatz im wunderschönen Filstal, unweit von Stuttgart
Zum Stellenangebot

Fachbereichsleitung Bürgerservice und Bildung (m/w/d)

Mi. 30.09.2020
Ebersbach an der Fils
Arbeiten bei der Stadt Ebersbach an der Fils heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Verwaltung, die Lebensqualität der 15.700 Bürgerinnen und Bürger sowie Ihre eigene Karriere. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine: Fachbereichsleitung Bürgerservice und Bildung (m/w/d) Gesamtverantwortung für den Fachbereich mit den 3 Abteilungen Familie und Vereine, Bürgerservice und Ordnung und Sicherheit inklusive Außenstellen (Bücherei, Museum, Kindertageseinrichtungen, Volkshochschule, Kinder- und Jugendzentrum, Schulsekretariate, Schulkindbetreuung) Weiterer Ausbau der Kinderbetreuungsangebote Weiterentwicklung der Sicherheitskonzeption Aufbau einer örtlichen Verkehrsbehörde Konzeptionelle, organisatorische und strukturelle Weiterentwicklung der zugeordneten Aufgabenbereiche Umsetzung der Digitalisierung im Aufgabengebiet Umsetzung der Ergebnisse aus der Organisationsentwicklung Ansprechpartner in allen strategischen Fragen des Fachber Repräsentation des Fachbereichs nach innen und außen Ein abgeschlossenes Studium zum Dipl.- Verwaltungswirt (m/w/d), Bachelor of Arts in Public Management oder Dipl.- Verwaltungswissenschaftler (m/w/d), Bachelor of Arts Politik und Verwaltungswissenschaft Erfahrungen in der Kommunalverwaltung Was wir uns von Ihnen wünschen Sie sind eine Persönlichkeit mit sehr guten Umgangsformen und selbstsicherem, professionellen Auftreten Sie verfügen über eine überdurchschnittliche Leistungsmotivation und Einsatzbereitschaft ebenso wie über eine strukturierte und pragmatische Arbeitsweise Sie haben organisatorisches Geschick Sie verfügen über gewinnende kommunikative Kompetenzen sowie integratives Verhalten und sind somit schnell akzeptierte Ansprechperson Sie sind offen für neue Themen und haben den Blick fürs Ganze und kommunalpolitisches Gespür Sie bereichern unser Team durch Ihre empathische und authentische Art Ihre Zuverlässigkeit, Entscheidungsfreude sowie konstruktives Durchsetzungsvermögen zeichnen Sie zusätzlich aus Die Zusammenarbeit mit einem hochqualifizierten, multidisziplinären Team und ein tolles Betriebsklima Selbstständiges Arbeiten und vielfältige Gestaltungsspielräume Eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer Besoldung bis A 14 bzw. entsprechende Vergütung nach TVöD Familienfreundliche Angebote und ein attraktives Arbeitszeitmodell Einen Arbeitsplatz im wunderschönen Filstal, unweit von Stuttgart
Zum Stellenangebot

Projektmanager (m/w/d) Digitalisierung und IT Infrastruktur

Mi. 30.09.2020
Stuttgart
Seit 100 Jahren vertreten die Jugendherbergen Werte, die das Leben bereichern. Für alle, die mit offenen Augen durch die Welt gehen. Die Gemeinschaft erleben wollen und aufeinander zugehen. Mutig. Auch mal übermütig. Denn wer selbstbewusst ist, braucht kein Korsett – er hat Rückgrat. Wir verbiegen uns höchstens beim Sport. Oder beim Lachen. Lebenswert. Beneidenswert. Mehr wert. Mit diesen Werten können auch Sie unser Team des Deutschen Jugendherbergswerks, Landes­verband Baden-Württemberg e.V. (DJH BW) und damit unsere 48 Standorte im ganzen Bundesland verstärken. Für unseren Landesverband suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen Projektmanager (m/w/d) Digitalisierung und IT Infrastruktur.In Ihrer Rolle als Projektmanager Digitalisierung und IT Infrastruktur sind Sie insbesondere zuständig für die Erfassung der Geschäftsprozesse und Ab­leitung einer Digitalisierungsstrategie mit einem Fokus auf mobilem Arbeiten und Kollaboration der Mitarbeitenden an allen Standorten Umsetzung der erarbeiteten Digitalisierungs­strategie Konzeption, Auswahl, Ausschreibung und Beschaffung von neuen IT-Systemen Unterstützung der Fachabteilungen und Stand­orte bei der Implementierung neuer IT-Systeme Steuerung der Weiterentwicklung der IT-Systeme und Prozesse als Servicebetreuer Aufnahme von neuen Anforderungen der Fachabteilungen und deren Umsetzung in neue oder bestehende IT-Systeme nach Aufwands- und Nutzenabschätzung, sowie Priorisierung. Abgeschlossenes Studium IT / Informatik oder Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration oder vergleichbare Befähigung Berufserfahrung im IT-Bereich und Praxis­erfahrung in der Digitalisierung von Prozessen Fähigkeit komplexe Sachverhalte ziel­gruppen­gerecht und strukturiert zu vermitteln Serviceorientierung, Empathie und Finger­spitzengefühl, um unsere Mitarbeitenden für den Wandel zu begeistern und für die Anwen­dung digitaler Lösungen zu motivieren Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,5 Stunden in unserer Geschäftsstelle in Stuttgart, mobil sowie nach Notwendigkeit an unseren Standorten eine Vergütung, die der Position und Aufgabenstellung angemessen ist, eine attraktive zusätzliche Altersversorgung, auf Sie zugeschnittene Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie erwartet eine wertvolle und gemeinwohlorientierte Aufgabe, die Möglichkeit, Berufs- und Privatleben durch mobiles Arbeiten nach eigenen Vorstellungen gestalten zu können, ein angenehmes Betriebsklima mit flachen Hierarchien sowie eine Wasser-und Kaffee-Flatrate.
Zum Stellenangebot

Steuerfachleute (Steuerfachangestellte / Steuerfachwirte) zur selbständigen Leitung einer Beratungsstelle im Haupt- oder Nebenberuf (m/w/d)

Mi. 30.09.2020
München, Egenhofen, Kreis Fürstenfeldbruck, Hallbergmoos, Stuttgart, Nürnberg, Augsburg
Steuerfachleute (m/w/d) mit Erfahrung in der Einkommensteuer, die sich mit einer Steuerring Beratungsstelle selbständig machen wollen. Der Steuerring zählt mit 1 100 Beratern und 350 000 Mitgliedern zu den führenden deutschen Lohnsteuerhilfevereinen. Seit 1969 sind wir verlässlicher Partner für unsere Beratungsstellenleiter und bieten Ihnen ein bewährtes Konzept der Zusammenarbeit. In unserem Verein arbeiten Sie selbstbestimmt und zugleich als Teil einer starken, einzigartigen Gemeinschaft – unter langfristig sicheren Bedingungen. Ob haupt- oder nebenberuflich: Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg. Wir suchen qualifizierte Steuerprofis, wie Steuerfachangestellte, Steuerfachwirte, Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater und Bilanzbuchhalter. Wir suchen bundesweit, z. B. im Raum München, Egenhofen, Hallbergmoos, Stuttgart, Nürnberg und Augsburg. selbständige Leitung Ihrer Beratungsstelle ganzjährige steuerliche Betreuung der Mitglieder Erstellen der Steuererklärung für die Mitglieder Abwicklung und Korrespondenz mit dem Finanzamt Prüfen der Einkommensteuerbescheide und Erheben von Einsprüchen Gewinnung neuer Mitglieder *   Die Mehrzahl unserer Berater startet übrigens nebenberuflich, um die ersten Erfahrungen aus einer gesicherten Anstellung heraus zu sammeln. abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten/Steuerfachwirt oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit steuerlicher Ausrichtung bzw. Berufserfahrung im Steuerwesen* fundierte Kenntnisse im Bereich der Einkommensteuer Erfahrung im Erstellen von Steuererklärungen sorgfältige Arbeitsweise bei starker Service- und Kundenorientierung gute EDV-Kenntnisse ständige Bereitschaft zur Weiterbildung * Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater oder Bilanzbuchhalter sind ebenfalls willkommene Experten – bewerben Sie sich gerne. selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten an einem Standort Ihrer Wahl attraktive Leistungsvergütung – ohne Umsatzverpflichtung, ohne finanzielle Vorleistungen flexible Zeit- und Arbeitseinteilung, auch im Homeoffice individuelle Karrierechancen in einer wachsenden, beständigen Branche Einstieg im Haupt- oder Nebenberuf persönliche Betreuung durch Ansprechpartner in Ihrer Nähe vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten der Hauptverwaltung, z. B. bei Steuer-, IT- und Marketing-Fragen sowie bei der Mitgliederverwaltung kostenfreie, regelmäßige und bundesweite Steuerschulungen Versicherung gegen Beratungsschäden Bonuszahlungen und Sonderprämien
Zum Stellenangebot

Anwendungsberater SAP-HCM (w/m/d) für Organisationsmanagement und Personalkostenplanung

Mi. 30.09.2020
Freiburg im Breisgau, Heilbronn (Neckar), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Reutlingen, Stuttgart, Ulm (Donau)
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Anwendungsberatung SAP HCM im Team Organisation für die Managementkomponenten Organisationsmanagement und Personalkostenplanung Zentrale Projektverantwortung als Teil/-Projektleiter inklusive Implementierung, Schulung und Erstellen von Dokumentationen Übernahme der ganzheitlichen Beratung der Kunden von der Analyse der Prozesse, der Erstellung von Fachkonzepten, der Umsetzung bis zum Support Optimierung und Erweiterung bestehender Lösungen sowie Umsetzung von IT-Konzepten Abgeschlossene (Fach-) Hochschulausbildung oder qualifizierte Ausbildung im IT-Bereich mit entsprechender Berufserfahrung Idealerweise Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung Erfahrungen im Bereich SAP HCM Managementkomponenten insbesondere Organisationsmanagement und Personalkostenplanung Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität, Eigeninitiativ und strukturierte Arbeitsweise Bereitschaft zur Weiterbildung Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenfitnessprogramm Eine unbefristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 11 TVöD / A12 LBesG bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung bzw. Besoldung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z. B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung, Ausbildung oder Berufserfahrung) vorliegen
Zum Stellenangebot

Jurist (w/m/d) für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen

Mi. 30.09.2020
Stuttgart
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Projektleitung in Ausschreibungen Juristische Beratung in Ausschreibungs- und Vertragsfragen Erstellung von Vergabeunterlagen Koordination und Steuerung von Vergabemaßnahmen sowie Veröffentlichung von Auftragsvergaben Vergabe und Steuerung von Nachunternehmerleistungen Dokumentation und Vergabevermerk Kenntnisse in der Arbeitnehmerüberlassung Abgeschlossene (Fach-) Hochschulausbildung im Bereich der öffentlichen Verwaltung bzw. gleichwertige juristische Ausbildung und Berufserfahrung im Bereich des öffentlichen Vergabe- und Vertragsrechts, vorzugsweise im IT-Recht Strukturiertes und analytisches Vorgehen Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung von MS Office Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenfitnessprogramm Eine unbefristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 12 TVöD / A13 BBesO bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung bzw. Besoldung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z. B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung, Ausbildung oder Berufserfahrung) vorliegen
Zum Stellenangebot

Kommunikations- und Medienreferent (m/w/d)

Di. 29.09.2020
Aichtal
Kommunikations- und Medienreferent (m/w/d) Die Karl Schlecht Stiftung (KSG) ist eine gemeinnützige Stiftung mit Fokus auf "Good Leadership". Ihre Leitidee ist die Verbesserung von Führung in Business und Gesellschaft durch humanistische Werte. Vor diesem Hintergrund fördert sie die ganzheitliche, werteorientierte Persönlichkeitsentwicklung von jungen Menschen und angehenden Führungskräften durch Projekte der „Ethischen Wertebildung“, „Leadership Education“, „Entrepreneurship Education“ und „Kulturellen Bildung“. Wir suchen zum 1. November oder früher für unseren Stiftungssitz in Aichtal nahe dem Stuttgarter Flughafen eine Persönlichkeit für das Kommunikations- und Medienreferat (m/w/d). Erstellung von Projektprofilen und -news in aktiver Abstimmung mit den Projektverantwortlichen für digitale und Printmedien proaktive Kommunikation der Projektinhalte auf der Stiftungshomepage inkl. Betreuung der KSG-Social-Media-Kanäle (Facebook, YouTube, …) Entwurf von Statements und Grußworten zu den Förderprojekten nach Briefing durch die Projektverantwortlichen Unterstützung bei PR-relevanten internen und externen Stiftungsterminen akademischer Abschluss in Kommunikationswissenschaft / Marketing / Public Relation / Journalismus Erfahrungen im Kommunikations-, Presse- und Medienbereich, nachgewiesen z. B. durch Arbeitsproben oder Publikationen gekonnter Umgang mit Content-Management-Systemen (TYPO3, WordPress); Grundkenntnisse in der Bildbearbeitung per Adobe Photoshop Stil- und Textsicherheit in Wort und Schrift (deutsch, englisch, gern auch chinesisch); Sicherheit in redaktioneller Arbeit; Fähigkeit, anspruchsvolle Texte in eine allgemein verständliche Sprache zu transformieren überdurchschnittliche Kontaktfähigkeit und Kommunikationswille engagierte Arbeitsweise mit sehr gutem Organisationsgrad, Genauigkeit und Kreativität mehr als 10 Jahre Berufserfahrung u. a. in: Kommunikationsverantwortung und Medienarbeit; Steuerung der Kommunikation auf digitalen Kanälen; Übernahme von komplexeren Kommunikationsprojekten; Management der Regeln und der Qualität hinsichtlich der Kommunikationsprozesse; Entwicklung von Kommunikationsstrategien; Umgang mit Werten und Good Leadership ein vielfältiges Arbeitsfeld mit interessanten Herausforderungen in einem unbefristeten Anstellungsverhältnis flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten die Möglichkeit, schnell Verantwortung zu übernehmen die Möglichkeit zur jährlichen externen Weiterbildung Einblick in gesellschaftlich und ethisch relevante Themengebiete bei einer der großen Stiftungen Deutschlands mit der voraussichtlichen Verlegung des Stiftungssitzes an den Stuttgarter Flughafen ab 2023/24 einen verkehrstechnisch attraktiven Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot

Referentin / Referent als Prüfleitung für IT-Prüfungen (w/m/d)

Di. 29.09.2020
Stuttgart
Beim Ministerium für Soziales und Integration ist in der Abteilung 6 (Sozialversicherung, Europa) bei dem Referat 65 (Prüfungsamt für die Sozialversicherung) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines Referentin / Referenten als Prüfleitung für IT-Prüfungen (w/m/d) des (vergleichbaren) höheren Dienstes zu besetzen. Das Prüfungsamt für die Sozialversicherung des Ministeriums für Soziales und Integration ist eine Prüfungseinrichtung für die landesunmittelbaren Sozialversicherungsträger, die dem Land Baden-Württemberg aufsichtsrechtlich unterstehen. Dies sind neben den landesunmittelbaren Krankenkassen insbesondere die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, die Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg sowie die Unfallkasse Baden-Württemberg. Konzeption und Durchführung von IT-Prüfungen insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit bei den o. g. Institutionen, Prüfungsplanung und kontinuierliche Optimierung der Prüfungen, Mitwirkung in bundesweiten Arbeitskreisen einschließlich der Erarbeitung bundesweiter Prüfungskonzepte sowie Beratungen in Fragestellungen zur Informationstechnologie. abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Diplom oder Master der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik, IT- Sicherheit, Informationstechnologie oder einer vergleichbaren einschlägigen Fachrichtung), alternativ die Qualifikation für den höheren Verwaltungsdienst und umfangreiche informationstechnische Berufserfahrung oder das Vorliegen gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen, die aufgrund mehrjähriger, einschlägiger beruflicher Erfahrung erworben wurden, breit angelegte Kenntnisse im gesamten IT-Umfeld, umfassende Kenntnisse in der digitalen Transformation von Verwaltungsprozessen, Erfahrung im Datenschutzrecht (insbesondere DS-GVO, Sozialgesetzbuch X sowie BDSG), weitreichende Kenntnisse in Technologien, Verfahren und Prozessen der IT-Sicherheit, weitreichende Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung, idealerweise in der Sozialversicherung, einschließlich eines ausgeprägten Verständnisses für Behörden und Verwaltungsabläufe, gute Kenntnisse der Prozesse zur Software-Entwicklung, Bereitschaft zu Dienstreisen und einer Prüftätigkeit im Außendienst in Baden-Württemberg, gute Durchsetzungsfähigkeit, ein sicheres Auftreten sowie die Fähigkeit zu kooperativer und kommunikativer Zusammenarbeit. Projekterfahrung ist von Vorteil. Ein hohes Maß an Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität sowie Teamfähigkeit werden vorausgesetzt.Bei Vorliegen aller rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen kann eine Einstellung tarifgerecht bis Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) erfolgen. Eine Übernahme im Beamtenverhältnis ist bei Versetzungsbewerberinnen und -bewerbern sowie ansonsten bei Vorliegen aller rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen ebenfalls möglich. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die jedoch grundsätzlich auch teilbar ist. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal