Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 10 Jobs in Ribnitz-Damgarten

Berufsfeld
  • Assistenz 1
  • Betriebs- 1
  • Bilanzbuchhaltung 1
  • Controlling 1
  • Filialleitung 1
  • Finanzbuchhaltung 1
  • Leitung 1
  • Netzwerkadministration 1
  • Niederlassungs- 1
  • Pr 1
  • Sekretariat 1
  • Softwareentwicklung 1
  • Systemadministration 1
  • Teamleitung 1
  • Unternehmensberatung 1
  • Unternehmenskommunikation 1
  • Web-Entwicklung 1
  • Weitere: Bildung und Soziales 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 7
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Home Office möglich 7
  • Teilzeit 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Projektmitarbeiter:innen für das Projekt gender@school – Kompetenzzentrum Berufliche Orientierung

Fr. 24.06.2022
Hasenwinkel, Neubrandenburg, Mecklenburg, Schwerin, Mecklenburg, Rostock
Das Bildungswerk der Wirtschaft M-V e.V. sucht für das Projekt gender@school ab dem 01. August 2022 ein:n Projektmitarbeiter:innen in Mecklenburg-Vorpommern. Ihr Büro kann an einem unserer Standorte in Hasenwinkel, Neubrandenburg, Schwerin oder Rostock angesiedelt werden. Im Rahmen des im August startenden Projektes bauen Sie gemeinsam mit Kolleg:innen eine Kompetenzstelle zur Beruflichen Orientierung (BO) auf, in der Materialien, Maßnahmen und Veranstaltungsformate zur Stärkung der Kompetenzen im Bereich klischeefreie Berufswahl in Schule und Wirtschaft entwickelt und erprobt werden. Ziel ist es die Genderkompetenz bei Lehrkräften und pädagogischem Personal zu stärken und die Berufliche Orientierung zu begleiten, sodass eine gendersensible BO an der Schule angeboten werden kann. Zuarbeit und Unterstützung für Projektmanagement und -steuerung Aufbau einer Toolbox zur Beruflichen Orientierung Entwicklung von Qualifizierungsangeboten für Lehrkräfte Erstellung eines Handbuches zur gendersensiblen Beruflichen Orientierung in der Sekundarstufe I Erstellung von Handreichungen für Lehrkräfte und Unternehmen Öffentlichkeitsarbeit und Durchführung von Veranstaltungen Netzwerk- und Gremienarbeit Hochschulabschluss Fundierte Kenntnisse im Bereich Gender Kenntnisse im Bereich der Beruflichen Orientierung Erfahrung im Projektmanagement Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Schulen ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit selbstständige Arbeitsweise, sehr gute Teamfähigkeit hohes Verantwortungsbewusstsein und Engagement für die Aufgabe Bereitschaft zu Dienstfahrten (PKW-Führerschein und eigener PKW erforderlich) 40-Stunden-Woche mit Gleitzeit, anteiliges mobiles Arbeiten möglich 30 Tage Urlaub pro Jahr Arbeitsort Neubrandenburg, Rostock, Schwerin oder Hasenwinkel (je nach Wohnort) Reisekosten werden nach Bundesreisekostengesetz erstattet einen eigenständigen Verantwortungsbereich ein engagiertes Team eine strukturierte Einarbeitung in das Projekt einen befristeten Vertrag bis 31.07.2025, mit Option auf Verlängerung
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter:innen für das Projekt BEmentEE - Elternkooperation in der Beruflichen Orientierung

Fr. 24.06.2022
Hasenwinkel, Neubrandenburg, Mecklenburg, Schwerin, Mecklenburg, Rostock
Das Bildungswerk der Wirtschaft M-V e.V. sucht für das Projekt BEmentEE ab dem 01. August 2022 zwei Projektmitarbeiter:innen in Mecklenburg-Vorpommern. Ihr Büro kann an einem unserer Standorte in Hasenwinkel, Neubrandenburg, Schwerin oder Rostock angesiedelt werden. Im Rahmen des im Januar gestarteten und nun langsam wachsenden Projektes begleiten und unterstützen Sie Schulen bei der Ausgestaltung der Elternarbeit im Themenfeld Berufliche Orientierung. Ihre Aufgabe als Projektmitarbeiter:in ist es, bei schon teilnehmenden und noch zu akquirierenden Kooperationsschulen ein Eltern- und Schüler:innenmentoring aufzubauen und so den Übergang von der Schule in den Beruf für Jugendliche mitzugestalten. Als Projektmitarbeiter/in sind Sie Teil eines Teams und arbeiten an der weiteren Ausgestaltung des Projektes mit. Sie koordinieren BEmentEE außerdem selbstständig an einzelnen Schulen und unterstützen diese bei der Umsetzung von BEmentEE vor Ort. Zuarbeit und Unterstützung für Projektmanagement und -steuerung fachliche Begleitung der Schulen und Aufbau der Mentoringstrukturen Akquise von Schulen Akquise von Ehrenamtler:innen Konzeption, Organisation und Durchführung von Bildungs- und Informationsveranstaltungen für Eltern und Mentor:innen Zuarbeit und Unterstützung in der Steuerung und dem Controlling des Projektes Öffentlichkeitsarbeit Netzwerk- und Gremienarbeit Hochschulabschluss Kenntnisse im Bereich der Beruflichen Orientierung Erfahrung im Projektmanagement Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Schulen ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit selbstständige Arbeitsweise, sehr gute Teamfähigkeit hohes Verantwortungsbewusstsein und Engagement für die Aufgabe Bereitschaft zu Dienstfahrten (PKW-Führerschein und eigener PKW erforderlich) 40-Stunden-Woche mit Gleitzeit, alternativ auch Teilzeit in 35, 30 und 25 Stunden möglich, anteiliges mobiles Arbeiten möglich 30 Tage Urlaub pro Jahr Arbeitsort Neubrandenburg, Rostock, Schwerin oder Hasenwinkel (je nach Wohnort) Reisekosten werden nach Bundesreisekostengesetz erstattet einen eigenständigen Verantwortungsbereich ein engagiertes Team eine strukturierte Einarbeitung in das Projekt einen befristeten Vertrag bis 31.12.2024, mit Option auf Verlängerung
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) Regionalbuchhaltung für die Abteilung Pfarreien (Teilzeit)

Sa. 18.06.2022
Hamburg, Kiel, Lübeck, Neumünster, Holstein, Rostock
Das Erzbistum Hamburg ist die Heimat von rund 400.000 Katholiken in Hamburg, Schleswig-Holstein und dem Landesteil Mecklenburg. Im erzbischöflichen Generalvikariat sorgen wir dafür, dass die Kirchengemeinden, katholischen Schulen, Kindergärten und weitere Einrichtungen gut ihre Arbeit machen können. Unser Handeln orientiert sich dabei am christlichen Menschenbild: Wir haben den ganzen Menschen im Blick. Das Referat Personalwesen Schule ist Teil der Abteilung Personal im Generalvikariat des Erzbistums Hamburg und zuständig für die Beschäftigten der 20 katholischen Schulen in der Hansestadt. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Erzbistum Hamburg im Rahmen einer Nachbesetzung eine/n Mitarbeiter (m/w/d) Regionalbuchhaltung für die Abteilung Pfarreien Die Stelle ist unbefristet und in Teilzeit (20 Std). Der Dienstort kann nach Absprache entweder in Kiel, Lübeck, Neumünster, Rostock, oder Hamburg sein. Das Erzbistum Hamburg umfasst Hamburg, Schleswig-Holstein und den Landesteil Mecklenburg. Das Erzbischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungseinheit, Aufsichtsbehörde und Beratungsinstanz für die nachgeordneten kirchlichen Körperschaften und Institutionen: die Pastoralen Räume, katholischen Schulen sowie zahlreiche kirchliche und caritative Einrichtungen. Verbuchung der Geschäftsvorfälle gemäß den Vorgaben der Rahmenordnung des Erzbistums Abwicklung des Zahlungsverkehrs im EBICS-Verfahren, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, Mahnwesen, Anlagenbuchhaltung Aufstellen der notwendigen Abschlüsse in Anlehnung an HGB (Quartals- und Jahresabschlüsse) Vorbereitung der Abrechnungen/Verwendungsnachweise gegenüber öffentlichen und kirchlichen Zuschussgebern Information der Gremien anhand von Auswertungen der Kostenstellen- und Kostenträger Kaufmännische Ausbildung mit Schwerpunkt Buchhaltung, bevorzugt mit Abschlusserfahrung oder gleichwertige Kenntnisse Eigenmotivation, Selbständigkeit und zuverlässige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Flexibilität Bereitschaft zu regelmäßiger Fortbildung und zum Außendienst Wünschenswert: Mitgliedschaft einer christlichen Kirche (ACK) Sicherer und zukunftsfähiger Arbeitsplatz Regelmäßige Fort- und Weiterbildung Vergütung nach der Dienstvertragsordnung des Erzbistums Hamburg (DVO), angelehnt an TVöD-VKA, Entgeltgruppe 6 Zusatzversorgung durch die Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK)
Zum Stellenangebot

Rezeptionskraft (m/w/d)

Fr. 17.06.2022
Mirow, Mecklenburg, Burg Stargard, Heringsdorf, Greifswald, Hansestadt, Stralsund, Ostseebad Binz, Sellin, Ostseebad, Prora, Wismar, Mecklenburg, Born auf dem Darß
Wir, der DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e. V., betreiben 12 Jugendherbergen in traumhafter Lage. Direkt am Osteestrand, in der Natur und am See. Aber bei uns finden Sie mehr als einen Traum-Arbeitsort. Sie machen einen Job mit Sinn: Wir sind gemeinnütziger Jugendhilfeträger. Unsere Gäste sind Jugendgruppen, Schulklassen und Familien. Wir bieten jungen Gästen ein vielfältiges Bildungs- und Freizeitprogramm. Wer die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen liebt und gerne Leben in der Bude hat ist bei uns genau richtig. Wir setzen in unseren Teams auf Toleranz, Vielfalt und Diversität. Zur Verstärkung unserer Teams in den Jugendherbergen Mirow, Burg Stargard, Greifswald, Wismar, Heringsdorf auf der Insel Usedom; Sellin, Prora und Binz auf der Insel Rügen und Born-Ibenhorst auf dem Darß suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Rezeptionsmitarbeiter:in. Sie sind Quereinsteiger? Kein Problem: Wir lernen uns kennen und schaun ob es passt! Wichtig ist uns, Ihre Motivation und dass Sie mit Herzblut dabei sind! fachliche Verantwortung für das Tagesgeschäft an der Rezeption unter Berücksichtigung von der Gästezufriedenheit  Annahme und Bearbeitung von Reservierungen und Anfragen per E-Mail und Telefon Check-In und Check-Out, Kassenführung Empfang und Betreuung von Gästen Kenntnis aller Programme/Reise-Angebote Verkauf von Tickets, Souvenirs und Getränken Beschwerdemanagement Unterstützung der Rezeptionsleitung nach Absprache in fachlichen, sachlichen sowie betriebswirtschaftlichen Belangen Quereinsteiger? Kein Problem: Wir lernen uns kennen und schaun ob es passt! alternativ verfügen Sie über: abgeschlossene Berufsausbildung oder Berufserfahrung in der Hotellerie oder im Tourismusbereich; z.B. Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit oder Hotelfachmann/-frau Kenntnisse der gängigen MS Office Programme und Hotelreservierungssysteme Fremdsprachen (Englisch in Wort und Schrift) weitere Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert freundliches und serviceorientiertes Auftreten offene Ausstrahlung und Kommunikationsfähigkeit gegenüber Gästen Teamfähigkeit und soziale Kompetenz Wir bieten Sicherheit, Planbarkeit und zugleich Flexibilität! Unbefristeter Arbeitsvertrag Vollzeitstellen mit variabler Jahresarbeitszeit Verlässliche Dienst- und Urlaubsplanung 30 Tage Jahresurlaub (bezogen auf eine 5-Tage-Woche) Zusammenarbeit auf Augenhöhe Interne Schulungen & Weiterbildung Kostenlose DJH-Mitgliedschaft Vergünstigte Mitarbeitertarife in den Jugendherbergen in M-V Kostenlose Mitarbeiterleistungen (Arbeitskleidung, Getränke, Parkplätze)
Zum Stellenangebot

Steuerfachleute (Steuerfachangestellte / Steuerfachwirte) zur selbständigen Leitung einer Beratungsstelle im Haupt- oder Nebenberuf (m/w/d)

Di. 14.06.2022
Berlin, Magdeburg, Leipzig, Erfurt, Chemnitz, Dresden, Rostock, Hannover, Jena
Steuerfachleute (m/w/d) mit Erfahrung in der Einkommensteuer, die sich mit einer Steuerring Beratungsstelle selbständig machen wollen.Der Steuerring zählt mit 1100 Beratern und rund 400 000 Mitgliedern zu den führenden deutschen Lohnsteuerhilfevereinen. Seit 1969 sind wir verlässlicher Partner für unsere Beratungsstellenleiter und bieten Ihnen ein bewährtes Konzept der Zusammenarbeit. In unserem Verein arbeiten Sie selbstbestimmt und zugleich als Teil einer starken, einzigartigen Gemeinschaft – unter langfristig sicheren Bedingungen. Ob haupt- oder nebenberuflich: Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg. Wir suchen qualifizierte Steuerprofis, wie Steuerfachangestellte, Steuerfachwirte, Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater und Bilanzbuchhalter.Wir suchen bundesweit, z. B. im Raum Berlin, Magdeburg, Leipzig, Erfurt, Chemnitz, Dresden, Rostock, Hannover, Braunschweig und Jena.selbständige Leitung Ihrer Beratungsstelleganzjährige steuerliche Betreuung der MitgliederErstellen der Steuererklärung für die MitgliederAbwicklung und Korrespondenz mit dem FinanzamtPrüfen der Einkommensteuerbescheide und Erheben von EinsprüchenGewinnung neuer Mitglieder*   Die Mehrzahl unserer Berater startet übrigens nebenberuflich, um die ersten Erfahrungen aus einer gesicherten Anstellung heraus zu sammeln.abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten/Steuerfachwirt oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit steuerlicher Ausrichtung bzw. Berufserfahrung im Steuerwesen* fundierte Kenntnisse im Bereich der EinkommensteuerErfahrung im Erstellen von Steuererklärungensorgfältige Arbeitsweise bei starker Service- und Kundenorientierunggute EDV-Kenntnisseständige Bereitschaft zur Weiterbildung* Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater oder Bilanzbuchhalter sind ebenfalls willkommene Experten – bewerben Sie sich gerne.selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten an einem Standort Ihrer Wahlattraktive Leistungsvergütung – ohne Umsatzverpflichtung, ohne finanzielle Vorleistungenflexible Zeit- und Arbeitseinteilung, auch im Homeofficeindividuelle Karrierechancen in einer wachsenden, beständigen BrancheEinstieg im Haupt- oder Nebenberufpersönliche Betreuung durch Ansprechpartner in Ihrer Nähevielfältige Unterstützungsmöglichkeiten der Hauptverwaltung, z. B. bei Steuer-, IT- und Marketing-Fragen sowie bei der Mitgliederverwaltung kostenfreie, regelmäßige und bundesweite SteuerschulungenVersicherung gegen BeratungsschädenBonuszahlungen und Sonderprämien
Zum Stellenangebot

Informatikerin / Informatiker (FH-Diplom/Bachelor) oder vergleichbar (m/w/d) in der Netzwerk Administration

Mo. 13.06.2022
Rostock
Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) ist eine Oberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr. Wir sind der maritime Dienstleister und damit Partner des Bundes für die Seeschifffahrt, den Umweltschutz auf See und die Meeresnutzung. Das BSH ist eine moderne, dynamische und zukunftsorientierte Behörde mit rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. An den drei Standorten in Hamburg, Rostock und Sülldorf sowie auf fünf eigenen Schiffen in Nord- und Ostsee bietet das BSH interessante Arbeitsplätze mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Ein umfangreiches Fortbildungsangebot fördert die Entwicklung nach individuellem Bedarf. Dabei ermöglichen flexible Arbeitszeiten, Telearbeit und attraktive Teilzeitmodelle die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das BSH fördert die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Es ist bestrebt, den Frauenanteil in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) ist Teil eines 357.582 km2 großen Karrierenetzwerks, bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH)  sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die "Zentralabteilung" (Z), Referatsgruppe "Maritimes Datenzentrum BSH" (MDZ), Referat "Bereitstellung" (MDZ3), Sachgebiet „Verfahren" (MDZ31), unbefristet, eine/einen Informatikerin / Informatiker (FH-Diplom/Bachelor) oder vergleichbar (m/w/d) in der Netzwerk Administration Der Dienstort ist Hamburg oder Rostock. Referenzcode der Ausschreibung 20221139_9339Sie arbeiten als Netzwerk-Administratorin bzw. Netzwerk-Administrator in zwei Teams: Das erste Team setzt sich aus Netzwerkerinnen/Netzwerkern und Server Administratorinnen/Server Administratoren für den Betrieb der komplexen Netzwerkinfrastruktur des BSH zusammen. Basis der IT-Infrastruktur ist ein Verbund an drei Standorten in Hamburg und Rostock aus zwei Rechenzentren und einem Serverraum, die einen Netzwerkring bilden, der für ein dynamisches Routing über OSPF eingerichtet ist. Das Team verantwortet die zentralen Netze für die Anbindung der über 500 Server des BSH, die Bereitstellung von sicheren Netzwerkzugängen (Authentifizierung über 802.1x) für ca. 3.000 Clients im LAN, von mobilen Endgeräten und Telearbeitsplätzen über VPN und die Betreuung der SIP basierten IPTelefonie und die Netzwerkanteile von Skype for Business. Das zweite Team setzt sich aus Netzwerkerinnen/Netzwerkern und Administratorinnen/Administratoren für den Windows Server und Client Betrieb zusammen. Es verantwortet den Betrieb von Außenstellen an Nord- und Ostsee und als eine besondere Herausforderung die Netzwerkausstattung und -Anbindung der fünf Vermessungs- und Forschungsschiffe des BSH und von weiteren mobilen Einheiten wie den Beibooten oder den Dienst-Kfz. Besondere Einsatzorte sind Forschungsplattformen bzw. -bojen und Vermessungsschiffe auf hoher See, sowie teilweise schwer erreichbare küstennahe Messstationen auf Seebrücken über Festverbindungen, Mobilfunknetze oder Satellitennetzwerke. Zu Ihren Aufgaben gehören teilweise mehrtägige Dienstreisen zu den Schiffen und Stationen und Arbeiten außerhalb klassischer Rechenzentrumsinfrastrukturen. In beiden Teams arbeiten Sie in Schnittstellenprozessen mit und setzen Anforderungen der Fachabteilungen in den IT Betrieb um. Zu Ihren Aufgaben gehören Routineaufgaben wie die Überwachung der Systeme, die Analyse und Bearbeitung von Störungsmeldungen und die Unterstützung der Anwender im Second Level Support. Außerdem wirken Sie in der Erstellung und Umsetzung eines IT-Sicherheitskonzeptes auf Basis des BSI-Grundschutzes mit und zeigen die Bereitschaft zur Mitarbeit in der Rufbereitschaft. Weitere Aufgaben liegen nach Eignung und Neigung in der Weiterentwicklung oder Einführung von zentralen IT-Diensten. Einige aktuelle Themen: die Modernisierung einiger zentraler Netzwerkkomponenten die Einführung von IPv6 Konzept und Rollout internes WLAN an allen Standorten Die Anforderungen an den IT Betrieb des BSH IT im Allgemeinen und an die Netzwerk-Teams im Besonderen verändern sich stetig. Deshalb besuchen Sie regelmäßig Schulungen für die Weiterentwicklung Ihrer Hard- und Soft Skills arbeiten sich in neue Themen und Aufgaben ein. Das sollten Sie unbedingt mitbringen: Abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor, Diplom (FH) oder gleichwertiger Abschluss) in der Fachrichtung Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder eine Anerkennung als Sonstige/r Beschäftigte/r gemäß Entgeltordnung Bund mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatikerin/Fachinformatiker oder IT-Systemelektronikerin/ Systemelektroniker mit mindestens 3jähriger Berufserfahrung und umfassenden Spezialkenntnissen im Bereich Netzwerk- und Firewall-Management. In diesem Fall erfolgt die Eingruppierung eine Entgeltgruppe niedriger Alternativ besitzen Sie eine in der Praxis erworbene gleichwertige und nachweisbare Berufserfahrung von mindestens 3 Jahren als Administrator/in von heterogenen Netzwerksystemen. In diesem Fall erfolgt die Eingruppierung eine Entgeltgruppe niedriger. Die o.g. Kriterien müssen spätestens zum Zeitpunkt der Besetzung erfüllt sein. Das wäre wünschenswert: Qualität und Verwertbarkeit der Arbeitsergebnisse: Sie erarbeiten fehlerfreie und vollständige Arbeitsergebnisse, die einen praktischen Nutzen besitzen Zeitmanagement und Arbeitsquantität: Sie erledigen Arbeitsaufträge innerhalb vereinbarter Termine, berücksichtigen dabei auch den Umfang der zu erledigenden Arbeiten in angemessener Weise  Im Rahmen der Fachkenntnisse sind wichtig: Vertiefte Kenntnisse in der Administration von heterogenen Netzwerksystemen (Switche, Router, Firewall) und von Netzwerkdiensten (Accesspoints, VLAN, Proxies, VPN, DNS und DHCP) Fachkenntnisse in der Protokollierung, Alarmierung und dem Logging von Ereignissen Grundkenntnisse in den Bereichen SIP Telefonie, Skype for Business oder digitale Zertifikate sind von Vorteil Fähigkeit zur Zusammenarbeit Planungs- und Organisationsfähigkeit Selbstständigkeit und Initiative Englische Sprachkenntnisse der Niveaustufe A2 (GER) in Wort und Schrift (werden im Vorstellungsgespräch geprüft) Deutsche Sprachkenntnisse der Niveaustufe C1 (GER) in Wort und Schrift (werden im Vorstellungsgespräch geprüft) Körperliche Eignung zur Arbeit an den besonderen Einsatzorten (Forschungsplattformen bzw. -boje und Vermessungsschiffe auf hoher See, sowie teilweise schwer erreichbare küstennahe Messstationen auf Seebrücken) Bitte gehen Sie in Ihrem Motivationsschreiben auf die genannten Fähigkeiten und Kenntnisse ein.Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TVöD soweit die persönlichen und tariflichen Anforderungen erfüllt sind (s. auch zwingende Anforderungskriterien). Im Hinblick auf Personalgewinnung und Personalentwicklung wird die Stufenzuordnung im Einzelfall geprüft. Änderungen bleiben vorbehalten. Im Einzelfall kann eine zeitlich befristete monatliche Fachkräftezulage gezahlt werden. Tarifbeschäftigte des Bundes werden darauf hingewiesen, dass der Dienstposten während der Erprobung nur vorübergehend übertragen wird und während der Erprobungszeit keine Höhergruppierung erfolgt, sondern – wenn die Voraussetzungen erfüllt sind – eine Zulage nach § 14 Abs. 3 TVöD bezahlt wird. Tarifbeschäftigte des Bundes werden darauf hingewiesen, dass der Dienstposten während der Erprobung nur vorübergehend übertragen wird und während der Erprobungszeit keine Höhergruppierung erfolgt, sondern – wenn die Voraussetzungen erfüllt sind – eine Zulage nach § 14 Abs. 3 TVöD bezahlt wird. Besondere Hinweise: Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Die Behörde unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten unseren Beschäftigten individuelle Arbeitszeitabsprachen sowie Teil- und Gleitzeit, um die Vereinbarkeit von Berufs- und Familieninteressen zu berücksichtigen. Im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten kann alternierende Telearbeit vereinbart werden. Bei Betreuungsengpässen steht ein Eltern-Kind-Arbeitszimmer zur Verfügung. Wir fördern aktiv die Gesundheit der Beschäftigten durch das Angebot an Sport- und Gesundheitsmaßnahmen. Die Aus-, Fort- und Weiterbildung, auch während einer Elternzeit, erfolgt angepasst an den individuell festgestellten Bedarf. Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission. Die Auswahlgespräche werden im Hinblick auf die pandemische Lage aktuell als Videokonferenz geplant.
Zum Stellenangebot

Webentwickler Angular, React, Vue.js, .NET Core, PHP (m/w/d)

Mo. 13.06.2022
Altenholz, Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als Webentwickler Angular, React, Vue.js, .NET Core, PHP (m/w/d) Werden Sie Teil des Teams der Webportalentwicklung bei Dataport. Sie übernehmen die Softwareentwicklung von kleinen oder mittelgroßen Angular, React oder Vue.js-Lösungen. Dabei verantworten Sie das Design und die Programmierung der Webapplikationen bzw. Single-Page-Applications (SPA). Sie erweitern dabei die vorhandenen Typo3 bzw. Drupal-Extensions. Bei den Anforderungsanalysen unterstützen Sie mit Ihrer Expertise in der Kundenberatung sowie die Zusammenarbeit mit Product Ownern in agilen Teams. Abschließend arbeiten Sie in Querschnittsthemen wie eShop-Lösungen auf Basis von Shopware aktiv mit. Abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation Gute Kenntnisse in .net Core oder PHP als Backendsprache Praxis in Angular, React und Vue.js Sicherer Umgang in der Anwendung von Design Patterns für moderne Lösungen Fähigkeit zum analytischen Denken, Wille zum eigenverantwortlichen Handeln sowie eine schnelle Auffassungsgabe zur Komplexitätsreduktion Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibilität durch mobiles Arbeiten und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Zentrales Controlling, Kennziffer: 137AE2022

Fr. 10.06.2022
Rostock
Bei der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Planstelle in der Organisationseinheit Zentrale Steuerung dauerhaft zu besetzen:  Sachbearbeiter*in Zentrales Controlling, Kennziffer: 137AE2022 Ansprechpartnerin: Frau Bärbel Seemann, Tel. 381-1319 ; E-Mail: personal-bewerbung@rostock.de Aufgabengebiet: Bereichsübergreifendes strategisches Controlling mehrerer Organisationseinheiten Entwickeln mittelfristiger Handlungsfelder, Kennzahlen und Kennzahlensysteme unter Einbeziehung interkommunaler Vergleiche Vereinbaren von Leistungs- und Finanzzielen sowie Überwachen und Steuern dieser Ziele, Erarbeiten von Gegensteuermaßnahmen Erkennen von Entwicklungen, Unterbreiten von Handlungsoptionen bei Fehlentwicklungen, Aufzeigen von alternativen Lösungsmöglichkeiten, ggf. mit Hilfe von Maßnahmenpläne Durchführen von Abweichungsanalysen, wie Plan-/Ist-Vergleiche, Ursachenermittlung bei Abweichungen Mitwirken bei der Erarbeitung von Geschäftsanweisungen sowie Entgelt- und Gebührenordnungen im Rahmen des strategischen Controllings Mitwirken beim Aufbau eines dezentralen Controllings in den Fachbereichen, Beraten der Fachbereiche bezüglich des Aufbaus des Fachbereichs-Controllings Analyse und Prüfung von geplanten Investitionen sowie die Bewertung der Unterlagen für die Freigabe der Verwaltungsspitze Begleitung oder Steuerung bereichsübergreifender Projekte Erstellen von Berichten für die verschiedenen Verwaltungsebenen und politischen Gremien Prüfen von Beschlussvorlagen mit finanziellen Auswirkungen Steuern und Überwachen der Konsolidierung des städtischen Haushaltes  Voraussetzungen:  abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften Berufserfahrung im Controlling Grundkenntnisse im Umgang mit Gesetzestexten sowie den komplementären Landesgesetzen und angrenzenden Rechtsnormen Grundkenntnisse im Prozessmanagement Kenntnisse im Projektmanagement analytisches Denken und Kreativität, Erkennen von komplexen Tatbeständen, Fähigkeit zu verantwortlichen Gestalten und Steuern von übergreifenden Veränderungsprozessen Fähigkeit Inhalte strukturiert und verständlich aufzuarbeiten und Konzepte überzeugend darzustellen, diplomatisches Verhandlungsgeschick, überzeugtes und sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen, sehr hohe Belastbarkeit, Kooperations- und Koordinierungsfähigkeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative Einsatzbereitschaft, hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten individuelle Personalentwicklung betriebliches Gesundheitsmanagement familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf flexible Arbeitszeiten JobTicket (Zeitkarte für den öffentlichen Nahverkehr mit einem Preisvorteil von insgesamt 30%)
Zum Stellenangebot

IT-Berater - Digitalisierung kommunale Verwaltung (w/m/d)

Do. 09.06.2022
Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als IT-Berater - Digitalisierung kommunale Verwaltung (w/m/d) Sie beraten unsere kommunalen Kunden zu Digitalisierungsthemen und bereiten zukunftsweisenden IT-Lösungen den Weg. Sie bilden die Schnittstelle zwischen unseren kommunalen Kunden und der Geschäftsfeldentwicklung. Neben der Beratung unterstützen Sie bei der Umsetzung von Online-Diensten.  Sie begleiten Anforderungsanalysen mit unseren Kunden und leiten hieraus entsprechende Bedarfe ab.  Die gewonnenen Impulse bringen Sie mit innovativen Ideen der Geschäftsfeldentwicklung zusammen und generieren hieraus Projektansätze für zukunftsweisende digitale Lösungen im kommunalen Umfeld.  Sie übernehmen die Vor- und Nachbereitung von Kundenworkshops und führen diese zielsicher durch. Studium der Wirtschafts-, Geistes-, Politik- oder Verwaltungswissenschaften bzw. vergleichbare Kenntnisse Mindestens ein Jahr Erfahrung in der Unternehmensberatung, idealerweise im öffentlichen Sektor Know-how im Anforderungsmanagement mit digitalem Schwerpunkt und im Projektmanagement, gern mit entsprechenden Zertifizierungen Idealerweise Kenntnisse im Prozess- und Veränderungsmanagement Überzeugungs- und Kommunikationsstärke, analytische Fähigkeiten und eine hohe Kundenorientierung Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibilität durch mobiles Arbeiten und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Senior Softwareentwickler (w/m/d)

Sa. 04.06.2022
Altenholz, Kiel, Bremen, Hamburg, Rostock, Magdeburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z.B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Rostock oder Magdeburg als Senior-Softwareentwickler (w/m/d) Wir bieten spannende Projekte: Digitale Bildungslösungen, IT-Systeme für Polizei, Feuerwehr oder Justiz, Geoinformationssysteme oder Bürgerportale im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes. Ergänzen Sie unser Team mit Ihrer Erfahrung. Mit Hilfe von C#, Java oder TypeScript / Node.js programmieren Sie Anwendungen für Bürger/‑innen oder Verwaltungen und gestalten die Lösungsarchitektur. Sie bringen Ihr umfassendes IT-Know-how ein und inspirieren das Team mit Ihrem analytischen und innovativen Denken. Sie beherrschen agile Entwicklungsmethoden und treiben im Team die Entwicklung voran. Sie schärfen die Anforderungen im Austausch mit dem Product Owner und sichern die Qualität Ihrer Arbeit durch Softwaretests. Sie bringen die Entwicklung auf die DevOps-Strecke und begleiten die Anwendungen bis zur Produktion. Bachelor-/Masterabschluss in Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation Tiefgreifende Erfahrung (5+ Jahre) in objektorientierter Programmierung und Software-Architekturen in Java, C# oder TypeScript / Node.js Langjährige Praxis in agilen Methoden der Softwareentwicklung (Scrum, Kanban, XP) Sehr gute Kenntnisse in Softwaretests, im Anforderungsmanagement und in Container‑Technologien (Docker, Kubernetes) Großes Engagement, hohe Motivation und gute Kommunikationsfähigkeiten Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: Zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: