Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 182 Jobs in Ruppertshain

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 18
  • Justiziariat 16
  • Rechtsabteilung 16
  • Teamleitung 14
  • Abteilungsleitung 13
  • Angestellte 13
  • Bereichsleitung 13
  • Leitung 13
  • Beamte Auf Landes- 12
  • Kommunaler Ebene 12
  • Projektmanagement 10
  • Elektronik 8
  • Elektrotechnik 8
  • Sozialarbeit 8
  • Assistenz 6
  • Bauwesen 5
  • Sekretariat 5
  • Sicherheit 5
  • Weitere: Öffentlicher Dienst 5
  • Erzieher 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 178
  • Ohne Berufserfahrung 93
  • Mit Personalverantwortung 20
Arbeitszeit
  • Vollzeit 167
  • Teilzeit 83
  • Home Office 20
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 137
  • Befristeter Vertrag 42
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Ausbildung, Studium 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Referentin / Referent (w/m/d) für das Referat II 3 Förderung der gewerblichen Wirtschaft, öffentliche Finanzierungshilfen, wirtschaftsnahe Infrastruktur (EntgGr. E 13 TV-H)

Mi. 25.11.2020
Wiesbaden
Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen ist eine oberste Landes­behörde mit Sitz in Wiesbaden und einer Außen­stelle am Flug­hafen Frankfurt/Main. Es ist eines von neun Minis­terien des Landes Hessen. Das breite Themen­spektrum bietet interes­sante Aufgaben mit Schnitt­stellen zwischen Politik und Verwaltung. Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen sucht eine / einen Referentin / Referenten (w/m/d) für das Referat II 3„Förderung der gewerblichen Wirtschaft, öffentliche Finanzierungshilfen, wirtschaftsnahe Infrastruktur“(EntgGr. E 13 TV-H) Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer von fünf Jahren. Für Beamtinnen und Beamte kommt gegebenenfalls eine Abordnung in Betracht. Das Referat ist zuständig für die Unternehmens- und Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Finanzierungshilfen einschließlich der Corona-bedingten Sofort- und Überbrückungshilfen sowie der Liquiditätssicherung und Rekapitalisierung von Unternehmen und Start-ups im Zusammenhang mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie, die Förderung der wirtschaftsnahen Infrastruktur und die Koordinierung und Steuerung der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank). Sie bearbeiten die Corona-bedingten Hilfestellungen des Landes Hessen durch Zuschüsse, Darlehen, Bürgschaften und Beteiligungen in Abstimmung mit den hessischen Wirtschaftsfördereinrichtungen und setzen die Durchführung der Fördermaßnahmen um Sie erstellen Konzepte, entwickeln und betreuen Förderprogramme für die gewerbliche Wirtschaft zur Überwindung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die hessischen Unternehmen und berichten über Einzelmaßnahmen und Programme entsprechend administrativen und politischen Anforderungen Sie bewerten Förderanträge von Unternehmen und Start-ups betriebswirtschaftlich und volkswirtschaftlich unter Beachtung der Rahmenbedingungen (insbesondere haushalts- und beihilferechtlicher Art) und erstellen entscheidungsorientierte Leitungsvorlagen Sie betreuen Aufsichtsrats-, Beteiligungsausschuss- und Bürgschaftsausschussmandate, insbesondere im Zusammenhang mit den Corona-Hilfen des Landes Hessen Sie erledigen Aufgaben nach besonderer Zuweisung der Referatsleitung Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master und Bachelor mit insg. mind. 300 ECTS/ Universitäts-Diplom/Magister/Staatsexamen) der Betriebswirtschaftslehre möglichst mit Schwerpunkt Finanzwirtschaft / Rechnungswesen / Controlling Kenntnisse im betrieblichen Rechnungswesen, möglichst im Bereich Bilanzierung oder Unternehmensfinanzierung, sind von Vorteil Einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise in einer WP-Gesellschaft / Kreditabteilung einer Bank (z. B. Restrukturierung, Firmenkunden), ist wünschenswert Wir erwarten:Sie sind team- und kommunikationsfähig; Sie haben gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit und Verhandlungsgeschick; Sie sind durchsetzungsfähig; kreativ und haben Eigeninitiative. Fähigkeit zu strukturiertem und selbstständigem Arbeiten; Flexibilität, und Belastbarkeit; sicheres und überzeugendes Auftreten werden vorausgesetzt. Sie haben Verhandlungsgeschick und denken ergebnisorientiert. Sie können auch komplexe Sachverhalte knapp und strukturiert und für Dritte verständlich darstellen. Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben und Entwicklungspersspektiven Tarifgerechte Vergütung und umfangreiche Sozialleistungen nach TV-H Flexible Arbeitszeiten und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Kostenfreie Nutzung des ÖPNV im Rahmen des “LandesTickets” auch während der Freizeit Kostenfreie Kfz- und Fahrradstellplätze direkt im Ministerium Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Die Möglichkeit zur Teilnahme an Kursen und Programmen zur Gesundheitsförderung Bei der Einstellung werden die Beschäftigten der Stufe 1 zugeordnet, sofern keine einschlägige Berufserfahrung vorliegt (§ 16 Abs. 2 TV-H). Wegen der Unterrepräsentanz im Bereich des höheren Dienstes besteht aufgrund des Frauenförderplans die Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird ausdrücklich begrüßt.
Zum Stellenangebot

Steuerfachangestellter (m/w/d) als Sachbearbeiter Unternehmenssteuern in Teilzeit

Mi. 25.11.2020
Frankfurt am Main
Die ABG FRANKFURT HOLDING GmbH ist der Wohnungs‐ und Immobilienkonzern der Stadt Frankfurt am Main mit ca. 53.000 Wohnungen und 33.000 sonstigen Einheiten. Kernaufgaben sind die kaufmännische und technische Betreuung unserer Liegenschaften, die Projektentwicklung sowie die Weiterentwicklung des Immobilienbestandes. Die ABG setzt auf Wachstum und plant in den nächsten 5 Jahren mit dem Bau von ca. 10.000 Wohneinheiten zu beginnen. Der ABG Konzern ist außerdem als Architekten und Ingenieure, als Bauträger in der Projektsteuerung, der Parkraumbewirtschaftung und als Vermieter von Veranstaltungsräumen tätig.Wir suchen zum nächstmöglichen Eintritt einenSachbearbeiter (m/w/d) Unternehmenssteuern in TeilzeitVorbereiten von Steuererklärungen im Ertragssteuerbereich für Personen‐ und KapitalgesellschaftenErstellen von Umsatzsteuervoranmeldungen und ‐erklärungenAnsprechpartner innerhalb des Unternehmens zu UmsatzsteuerfragenOptionssatzermittlungen und Bearbeitung der VorsteueraufteilungsläufeErstellen von handels‐ und steuerrechtlichen Jahresabschlüssen für Kapital‐ und PersonengesellschaftenAbgeschlossene Ausbildung als Steuerfachangestellter (m/w/d)Berufserfahrung im Rechnungswesen oder in SteuerkanzleiKenntnisse in der ImmobilienwirtschaftSehr gute Kenntnisse im Umsatzsteuer‐ und ErtragssteuerrechtSehr gute PC‐Kenntnisse (MS‐Office‐Anwendungen)Erfahrungen mit SAPHohe LeistungsbereitschaftSelbstständigkeit und EigeninitiativeTeamorientierungBei uns erwarten Sie vielseitige Aufgaben, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege, attraktive Vergütung, Jobticket, arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung, Förderung durch Weiterbildung, moderner Arbeits­platz in zentral gelegenem Bürogebäude in Passivhaustechnologie. Betriebliche Altersvorsorge Flexible Arbeitszeiten Barrierefreiheit Betriebsarzt Fortbildung Gesundheits­maßnahmen Jobticket Gute Verkehrs­anbindung
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft m/w/x für Schulkinderbetreuung

Mi. 25.11.2020
Frankfurt am Main
Der Förderverein der Textorschule wurde 1994 mit dem Ziel gegründet, Schülerinnen und Schüler im Bereich Bildung und Erziehung zu fördern. In diesem Rahmen betreibt der Verein u.a. einen Hort mit 25 Kindern, sowie eine Erweiterte Schulische Betreuung (ESB) für Kinder der Klassen 1/2 und eine Ganztagsbetreuung für die Kinder der Klassen 3/4 im Rahmen des Landesprogrammes „Pakt für den Ganztag“. Die Nachmittagsbetreuung der Textorschule (ESB und Pakt für den Ganztag) mit über 200 Kindern im offenen Konzept sucht zum 01.01.2021 (gerne auch früher), eine pädagogische Fachkraft mit einem Stundenumfang von 32 Stunden.  Die Stelle ist unbefristet. Die Kernarbeitszeit liegt während der Unterrichtszeit zwischen 11.30 und 17.00 Uhr, während den Ferienspielangeboten in den hessischen Schulferien zwischen 7.30 – 17.00 Uhr Pädagogische Fachkraft m/w für Schulkinderbetreuung gesucht 32 Std/Woche, unbefristet Die Gestaltung des Betreuungsalltages unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Kinder Planung, Organisation und Durchführung von pädagogischen Angeboten und Projekten am Nachmittag Gestaltung des Ferienspielangebotes Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern Bereitschaft zur Mitarbeit am Schulvormittag in Kooperation mit dem Lehrerkollegium Vorrausetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatl. Anerkannter Erzieher/in, abgeschlossenes Studium in Sozialpädagogik / Sozialarbeit / Erziehungswissenschaften, 1. Staatsexamen als Grundschullehrer/in o.ä. Was wir uns von Ihnen wünschen: Freude an der Arbeit mit Grundschulkindern Fundiertes pädagogischen Fachwissen Eine kindorientierte und wertschätzende Haltung Teamfähigkeit und Interesse an der Mitgestaltung der konzeptionellen Arbeit und Weiterentwicklung in Kooperation mit der Schule Einen abwechslungsreichen und spannenden Arbeitsplatz mit einem offenen und engagierten multiprofessionellen Team Selbstständiges Arbeiten, regelmäßige Teamsitzungen, Supervision, Konzeptions- und Pädagogische Tage, Möglichkeit zur Fortbildung. Tarifliche Eingruppierung in S8b in Anlehnung an den TvÖD SuE (einschlägige Berufserfahrung wird anerkannt) Sonderzahlung am Ende des Jahres
Zum Stellenangebot

Meister*in oder staatlich geprüfte*n Techniker*in für den Bereich Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik

Di. 24.11.2020
Groß-Gerau
Der Fachbereich Gebäudemanagement des Kreises Groß-Gerau stellt als zentraler Dienstleister die optimalen Rahmenbedingungen für Schule und Verwaltung zur Verfügung. Dazu gehören sowohl die Gestaltung und Weiterentwicklung des umfangreichen Gebäudebestandes als auch das komplette technische und infrastrukturelle Facilitymanagement.   In diesem interessanten Arbeitsumfeld sucht der Kreis Groß-Gerau für den Fachbereich Gebäudemanagement, Fachdienst Bau und Technik zum 01.01.2021 eine/n engagierte/n Meister*in oder staatlich geprüfte*n Techniker*in für den Bereich Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik (Kennziffer: 100/2020) Zu besetzen ist eine unbefristete Planstelle in Vollzeit mit 39 Wochenstunden nach Entgeltgruppe 9b TVöD. Bauunterhalt der technischen Anlagen der Liegenschaften des Kreises Groß-Gerau Neuausschreibung bzw. Überprüfung von Wartungsverträgen im Bereich TGA der Liegenschaften des Kreises Groß-Gerau Überprüfung von Wartungsprotokollen; technische Klärung / Beurteilung der Mängel; Überwachung der Mängelbeseitigung Ausschreibung und Begleitung von Sachverständigenprüfungen im Bereich TGA Mitarbeit bei dem Aufbau / der Pflege einer Datenbank zur Anlagendokumentation eine abgeschlossene Meisterausbildung oder Technikerausbildung in der entsprechenden Fachrichtung mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Planung und Überwachung von Baumaßnahmen im Bereich Technischen Gebäudeausstattung Notwendig sind: die Fähigkeit Schäden an technischen Anlagen zu erkennen und deren Dringlichkeit zu beurteilen eine entschlussfreudige Persönlichkeit mit Eigeninitiative die Fähigkeit projektbezogen in Teams motiviert, fachlich fundiert und engagiert zu arbeiten Problembewusstsein, Problemerkennung und gute kommunikative Fähigkeiten gute EDV-Kenntnisse (MS Office Paket und interne Programme) und sicherer Umgang mit den einschlägigen technischen Bestimmungen wie z.B. DIN und VDE Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft den eigenen PKW für Dienstfahrten einzusetzen Wünschenswert sind: Kenntnisse im Vertrags- und Vergaberecht einen interessanten und vielseitigen Arbeitsbereich, den Sie selbständig und eigenverantwortlich betreuen Vergütung nach Entgeltgruppe 9b TVöD  Zusatzversorgung und die sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes ein flexibles, familienfreundliches Arbeitszeitmodell Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Tätigkeit Gesundheitsförderung durch Prävention Bezug eines Job-Tickets Premium im gesamten Bereich des RMV, welches auch in der Freizeit genutzt werden kann eine Kantine mit Bistro zur Verpflegung im Hauptgebäude Die Stelle kann nach § 9 Abs. 2 HGlG grundsätzlich in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Zum Stellenangebot

Referentin/Referent (m/w/d) Referat I 6 „E-Government, Informationstechnik, IT-Sicherheit“

Di. 24.11.2020
Wiesbaden
Wir bieten: Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben Flexible Arbeitszeiten und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“) Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Maßnahmen zur Gesundheitsförderung Kostenfreie Nutzung des ÖPNV im Rahmen des LandesTicket Hessen Kostenfreie Kfz- und Fahrradstellplätze Besoldung bis Besoldungsgruppe A 15 Hessisches Besoldungsgesetz (HBesG) bzw. bei Nichtvorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (je nach fachlichen und persönlichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe 14 TV-H). In diesem Fall wird eine Übernahme ins Beamtenverhältnis angestrebt. Ihre Aufgabe ist es Grundsatzangelegenheiten der Informationssicherheit des gesamten Geschäftsbereichs des Ministeriums zu bearbeiten. Sie integrieren technische und organisatorische Maßnahmen betreffend der Informationssicherheit in den Geschäftsprozessen.   Herausfordernd dabei ist u. a. der hohe Grad an Komplexität und Vielfalt an Anwendungen und Architekturen sowie deren Abstimmung über verschiedene Verwaltungsebenen.   Sie führen eigenverantwortlich oder im Team Schutzbedarfsfeststellungen, IT-Grundschutz-Checks und Risikoanalysen durch. Operativ unterstützen Sie den IT-Sicherheitsbeauftragten des Ressorts, bspw. beim Erkennen, Bewerten und der Reaktion auf IT-Sicherheitsvorfälle.   Die Entscheidungsspielräume der ministeriellen Arbeitsumgebung erfordern hohe Eigenverantwortung. Auch unterstützen Sie den IT-Sicherheitsbeauftragten des Ressorts bei der (Weiter-)Entwicklung eines übergreifenden IT-Sicherheitsmanagements.Fachliches Anforderungsprofil: Hochschulabschluss (weiterer berufsqualifizierender Abschluss) mit der Befähigung zur selbstständigen Anwendung und Entwicklung von wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen (Master/Diplom) einer naturwissenschaftlich/technischen Fachrichtung oder Informatik, Informationstechnik oder in einem vergleichbaren Studiengang; vorzugsweise mit einer Laufbahnbefähigung für den höheren technischen Dienst Technisches und fachliches Wissen zur Informationssicherheit (Sicherheitstechnologien und -architekturen) Gute Kenntnisse der Prozesse im IT-Sicherheitsmanagement, insbesondere der BSI Grundschutz-Kataloge sind von Vorteil Breite Kenntnisse von IT-Infrastrukturen (z. B. Netzwerke, Betriebssysteme, Anwendungen, Hardware) Methodisches Wissen im Bereich Projektmanagement-Methoden ist von Vorteil Persönliches Anforderungsprofil: Führungsfähigkeit (Teams, Arbeitsgruppen) Konfliktlösungsfähigkeit Durchsetzungsfähigkeit Fachübergreifendes Denken und Handeln Eigeninitiative Kommunikationsfähigkeit (inkl. Verhandlungsgeschick) Die Bereitschaft zu einer Sicherheitsüberprüfung nach dem hessischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz ist erforderlich.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) - Hochschulforschung

Di. 24.11.2020
Wiesbaden
Im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet zunächst für die Dauer von einem Jahr die Stelle einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (m/w/d) im Referat III 1 (Hochschulforschung, Innovations- und Strukturentwicklungsbudget Fachplanung Lebens-, Umwelt- und Naturwissenschaften, Deutsche Gesundheitszentren, Innovationspolitische Leitprojekte, Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung und Messen) zu besetzen. Die Ausschreibung richtet sich an Beschäftigte (bis EG 12 TV-H) (bzw. an Beamtinnen und Beamte des gehobenen Dienstes). Fachliche Angelegenheiten und Bewirtschaftung des Strukturentwicklungs- und Innovationsbudgets (Anträge, Verwendungsnachweisprüfung, administrative Betreuung von Projekten der Referatsleitung im Bereich der Hochschulforschung, Angelegenheiten der gemeinsamen Entwicklungsplanung der Hochschulen und des Ministeriums, insbes. Bereich Forschung, Struktur- und Entwicklungsplanung insbesondere im Bereich der Naturwissenschaften, Unterstützung im Rahmen der Fachplanung der Lebens-  und Umweltwissenschaften. Änderungen der Geschäftsverteilung bleiben vorbehalten.Fachliches Anforderungsprofil: Abgeschlossenes Betriebswirtschaftliches Studium bzw. Laufbahnprüfung im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder vergleichbare Qualifikation, Kenntnisse des Haushaltsrechts und der Budgetierung, Kenntnisse der Landesverwaltung und deren Arbeitsweise, gute DV-Kenntnisse, Kenntnisse eines elektronischen Registration-Systems (möglichst Domea), möglichst gute Kenntnisse des Geschäftsbereichs des HMWK. Persönliches Anforderungsprofil: Gute Auffassungsgabe, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Initiative und Kreativität, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit, Belastbarkeit.
Zum Stellenangebot

Junior Verwaltungsjurist (m/w/d)

Di. 24.11.2020
Mainz
Für eine Einrichtung aus dem öffentlichen Dienst suchen wir im Rahmen der Personalvermittlung in Festanstellung zeitnah Verstärkung für die Rechtsabteilung. Das Ministerium ist eines der neun Ministerien der Landesregierung von Rheinland-Pfalz und hat seinen Sitz in der Landeshauptstadt Mainz. Ab sofort suchen wir Sie als Junior Verwaltungsjurist (m/w/d).Bewertung von rechtlichen Sachverhalten im Gewerbe- und Verwaltungsrecht Prüfung und Vorbereitung von Verträgen Juristische Prüfung der von den Sachbearbeitern erstellten Verwaltungsakte Rechtmäßige Überprüfung von Gewerbeanmeldungen Juristische Betreuung und Bearbeitung von Anfragen im Bezug auf das Gewerbe- und VerwaltungsrechtAbgeschlossenes juristisches Studium Kenntnisse im Verwaltungsrecht bzw. des Gewerberechts sind von Vorteil Sehr gute Ausdrucksweise (schriftlich/mündlich) Exakter, selbständiger und ergebnisorientierter Arbeitsstil Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und fundierte EDV-Kenntnisse Unsere Spezialisierung: Ihre Karriere! Mit Amadeus FiRe haben Sie den idealen Partner an Ihrer Seite, wenn Sie in den Beruf starten, eine neue berufliche Herausforderung annehmen oder sich weiterbilden wollen, denn das können wie für Sie tun: Wir beraten und vermitteln Sie kostenfrei. Mit Amadeus FiRe erreichen Sie die interessanten Unternehmen in Ihrer Region und durch unser Niederlassungsnetzwerk auch bundesweit. Ihr persönlicher Berater erstellt mit Ihnen Ihr aussagefähiges Kompetenzprofil Wir erstellen Ihnen eine Auswahl passgenauer Kundenvakanzen und entscheiden gemeinsam, bei welchem Unternehmen wir Sie vorstellen. Wir unterstützen Sie bei der Vorbereitung Ihres Bewerbungsgespräches und Vertragsverhandlungen (Bewerbercoaching) und begleiten Sie auf Wunsch zu den Gesprächen. Durch das langjährige Vertrauensverhältnis zu unseren Kunden unterstützt unsere Empfehlung Ihre Bewerbung.
Zum Stellenangebot

Beratungsstellenleiter (m/w/d)

Di. 24.11.2020
Frankfurt am Main
Der Lohnsteuerhilfeverein Hessen e.V.,  kurz: LOHI Hessen e.V.,  wurde im Jahre 1982 in Nidderau (Hessen) gegründet. Die Stadt Nidderau liegt ca. 25km nordöstlich von Frankfurt am Main. Der Verein ist im Schwerpunkt im Großraum Frankfurt - Hanau - Darmstadt mit rund 10 Beratungsstellen tätig. Es besteht eine enge Kooperation mit dem Lohnsteuerhilfeverein Sachsen e.V. Der Verein ist seit 1984 Mitglied im Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BdL e.V) und beachtet die dort vereinbarten und gesteckten Ziele und Normen. Die Arbeitsabläufe in den Beratungsstellen wurden durch Schaffung vereinsinterner Arbeitsrichtlinien und Checklisten strengen Qualitätsnormen in Anlehnung an die ISO9001 unterstellt. Die Erfahrungen aus tausenden von Rechtsbehelfsverfahren und den regelmäßig zu führenden Finanzgerichtsprozessen finden in diesen Qualitätsnormen Einzug. Die Maßnahmen zur Qualitätssicherung sind schriftlich dokumentiert und können in jeder Beratungsstelle ** auch von Mitgliedern ** eingesehen werden. Alle Mitarbeiter des LOHI Hessen e.V. werden regelmäßig geschult und durch einen zeitnahen Steuerinformationsdienst bei ihrer Tagesarbeit unterstützt. Philosophie und Ziele des Vereins lassen sich auf die Bereitstellung einer kostengünstigen und qualifizierten Arbeitnehmerberatung sowie die Durchsetzung der Arbeitnehmeransprüche gegenüber der Finanzverwaltung zusammenfassen. Wir suchen Sie! Beratungsstellenleiter (m/w/d) Zur Einrichtung und Führung einer Beratungsstelle im Stadtgebiet Frankfurt/Main suchen wir einen Steuerexperten (m/w/d) Weitere Infos: Die Beratungsstellenleitung kann als selbständige Tätigkeit oder im Angestelltenverhältnis ausgeführt werden. Ein Stamm von ca. 530 Mitgliedern kann übernommen werden Sie beraten im Rahmen einer Mitgliedschaft Arbeitnehmer, Beamte, Rentner, Pensionäre Auszubildende und Studenten - begrenzt nach §4 Ziffer 11 StBerG – und erbringen folgende Leistungen: Erstellung der Einkommensteuererklärung für Mitglieder Ganzjährige steuerliche Beratung der Mitglieder Überprüfung von Einkommensteuerbescheiden Abwicklung mit dem Finanzamt Erhebung von Einsprüchen Beratung von Antragsbearbeitung (z.B. Lohnsteuerermäßigungsantrag, Kindergeldantrag, Steuerklassenwahl usw) Aufgrund gesetzlicher Vorgaben darf als Beratungsstellenleiter in einem Lohnsteuerhilfeverein in der Regel nur bestellt werden, wer eine abgeschlossene Ausbildung als Steuerfachangestellter/ Steuerfachgehilfe  oder eine andere kaufmännische Ausbildung abgeschlossen hat und danach mehr als 3 Jahre mit mindestens 16 Wochenstunden auf dem Gebiet Steuern tätig gewesen ist. Ihr Profil: Sie erfüllen die gesetzlichen Vorgaben als Beratungsstellenleiter (s.o. Voraussetzungen) und waren in einem Steuerbüro vorzugsweise bei einem Lohnsteuerhilfeverein tätig Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und freundliches selbstbewusstes Auftreten   
Zum Stellenangebot

Informatiker/in (m/w/d)

Di. 24.11.2020
Wiesbaden
Bundeskriminalamt –  Dein zukünftiger Arbeitgeber Wir als Zentralstelle der deutschen Polizei tragen zusammen mit den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder aktiv zur inneren Sicherheit Deutschlands bei. Wir führen Ermittlungsverfahren, schützen die Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes, arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden zur Kriminalitätsbekämpfung im 21. Jahrhundert – und das in einem Team mit über 70 verschiedenen Berufsgruppen. Unterstütze uns als Informatiker/in (m/w/d) bei dem Programm Polizei 2020 im Bereich PM T1 des Bundeskriminalamtes. Wir sind zuständig für die Beratung, Unterstützung und Vertretung der Technischen Programmleitung bei der Umsetzung des fachlichen Bebauungsplans Polizei 2020. Die Steuerung und Koordinierung des Informationssicherheitsprozesses innerhalb des Programms Polizei 2020 gehört in enger Abstimmung mit dem IT Sicherheitsmanagement ebenfalls zu unseren Aufgaben. Mach auch Du das Richtige und bewirb Dich jetzt! Standort: Wiesbaden Art der Beschäftigung: Vollzeit/ Teilzeit Bewerbungsfrist: 06.12.2020 Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bewertung: EG 12 TV EntgO Bund mit dem Ziel der Verbeamtung Mitarbeit bei Planung, Konzeption, Koordination und Überwachung komplexer IT-Projekte und der daraus resultierenden Initiierung und verantwortlichen Koordination der nationalen Umsetzung im Kontext Polizei 2020 Zusammenarbeit mit zahlreichen internen und externen Stakeholdern des Programms Polizei 2020, insbesondere mit den jeweiligen polizeilichen Fachbereichen sowie den IT-Dienstleistern Unterstützung der Koordination und Steuerung der IT-Dienstleister des Programms Polizei 2020 Mitarbeit/Vertretung des Programms Polizei 2020 in Projekt- und Arbeitsgruppen sowie Unterstützung und Planung bei der fachlichen Vorbereitung der Sitzungen des Steuerungskreises Technik Unterstützung bei der fachlichen Vorbereitung von Tagungen, Besprechungen und Workshops des Kernteams Technik Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik (Diplom [FH] oder Bachelor) oder vergleichbares abgeschlossenes Hochschulstudium – z.B. Elektrotechnik, Nachrichtentechnik– mit IT-Ausrichtung Eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem entsprechenden Berufsbild mit IT-Ausrichtung On Top Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau B1 (GER)) Erfahrung in der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern, in der IT-Architekturgestaltung und methodisches Wissen im Bereich der Software-Entwicklung sowie Kenntnisse in der IT-Sicherheit sind wünschenswert Sehr gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeiten in Wort und Schrift Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit Bereitschaft zu mehrtätigen Dienstreisen im In- und Ausland Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde, krisensicher und unbefristet mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31.12. arbeitsfrei, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit in verschiedenen Modellen und einen sicheren, zukunftsfähigen Arbeitsplatz im kollegialen Arbeitsumfeld Langfristig planbar: sicherer Job im Öffentlichen Dienst mit Aussicht auf Verbeamtung Weiterentwicklung: Ein vielfältiges nationales und internationales Aufgabenspektrum mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und umfassendes Aus- und Fortbildungsangebot Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund (Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes), nach Erfüllen der entsprechenden Voraussetzungen Verbeamtung in Besoldungsgruppe A 12 BBesG (Bundesbesoldungsgesetz); BKA-Zulage
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Sekretariat

Di. 24.11.2020
Frankfurt am Main
Die Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und die an Mitgliedern derzeit zweitstärkste Kammer in der Bundesrepublik. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur personellen Verstärkung unserer Geschäftsstelle einen Mitarbeiter (m/w/d) im Sekretariat in VollzeitSie unterstützen die Kammer bei der Öffentlichkeitsarbeit, pflegen internationale Kontakte und führen die hierzu notwendige Korrespondenz und betreuen die für Geldwäscheaufsicht zuständige Vorstandsabteilung bei ihrer ArbeitEine selbständige, gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise ist uns wichtig. Sie verfügen über Flexibilität, Organisationstalent und Einsatzbereitschaft. Der Umgang mit moderner Bürokommunikation ist Ihnen vertraut. Fundierte Kenntnisse des Microsoft-Office-Pakets (Word, Excel, Outlook) setzen wir voraus. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Arbeit mit einem Dokumentenmanagement-System und/oder TYPO3-Kenntnisse erwerben können. Gute Kenntnisse der englischen Sprache sind von Vorteil.Unsere Geschäftsstelle befindet sich in zentraler Innenstadtlage. Vergütung und Sozialleistungen entsprechen den Anforderungen an eine moderne Leistungsverwaltung.
Zum Stellenangebot


shopping-portal