Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 2.053 Jobs

Berufsfeld
  • Teamleitung 218
  • Leitung 197
  • Angestellte 185
  • Beamte Auf Landes- 171
  • Kommunaler Ebene 171
  • Abteilungsleitung 168
  • Bereichsleitung 168
  • Sachbearbeitung 132
  • Netzwerkadministration 131
  • Systemadministration 131
  • Gruppenleitung 93
  • Justiziariat 76
  • Rechtsabteilung 76
  • Assistenz 69
  • Bauwesen 62
  • Sozialarbeit 59
  • Weitere: Öffentlicher Dienst 55
  • Projektmanagement 53
  • Sekretariat 51
  • Bilanzbuchhaltung 50
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1963
  • Ohne Berufserfahrung 1066
  • Mit Personalverantwortung 270
Arbeitszeit
  • Vollzeit 1831
  • Teilzeit 969
  • Home Office 340
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 1584
  • Befristeter Vertrag 367
  • Ausbildung, Studium 63
  • Studentenjobs, Werkstudent 18
  • Berufseinstieg/Trainee 9
  • Arbeitnehmerüberlassung 8
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 5
  • Franchise 4
  • Praktikum 3
Öffentlicher Dienst & Verbände

Referent des Geschäftsführers (m/w/d)

Fr. 07.08.2020
Stuttgart
Baden-Württemberg International GmbH (bw-i) ist das Kompetenzzentrum des Landes Baden-Württemberg zur Internationalisierung von Wirtschaft und Wissenschaft. Mit ihren Programmen und Maßnahmen, die in enger Zusammenarbeit mit Wirtschafts- und Wissenschaftsorganisationen sowie Regionen und Kommunen entwickelt und durchgeführt werden, leistet bw-i einen wichtigen Beitrag zur Standortentwicklung und –sicherung. Wir haben schnellstmöglich folgende Position zu besetzen: Referent des Geschäftsführers (m/w/d) Proaktive Unterstützung des Geschäftsführers bei allen strategischen und operativen Aufgaben und Projekten im Tagesgeschäft. Dazu gehört auch die Vorbereitung der Teilnahme an externen Gremien durch die Geschäftsführung Eigenverantwortliche Übernahme der Koordination / Organisation und Umsetzung von unternehmensübergreifenden strategisch relevanten Projekten und Sonderaufgaben Ansprechpartner/in für Fragen an unseren Geschäftsführer (intern und extern); Schnittstellenfunktion zwischen Geschäftsleitung und Abteilungen sowie den Share- und Stakeholdern und Gremien des Unternehmens Organisatorische Vor- und Nachbereitung sowie Protokollierung der Aufsichtsrats- und Beiratssitzungen der Gesellschaft Selbstständige Erstellung von Beschlussvorlagen, Durchführung von Umlaufbeschlüssen und Aufbau und Pflege einer Beschlussdatenbank Proaktive Beschaffung und Aufbereitung von entscheidungsrelevanten Informationen, Daten und Kennzahlen für die Geschäftsführung, Erstellung und Entwicklung regelmäßiger Reportings der Unternehmenskennzahlen für die Geschäftsführung und Gremien des Unternehmens Erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium mit abgeschlossenem Master oder vergleichbare Ausbildung Idealerweise Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position Erste Gremienerfahrungen aus einem Verband, einer öffentlichen oder privaten Institution Sehr gute Anwenderkenntnisse bei MS-Office-Produkten sowie ein sicherer Umgang mit Präsentationstechniken und -instrumentarien Sehr gutes schriftliches sowie mündliches Ausdrucksvermögen in der deutschen und englischen Sprache Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und Handeln sowie ein sehr gutes Verständnis für politische und unternehmerische Zusammenhänge Strukturierte, selbstständige Arbeitsweise, Loyalität und Teamfähigkeit Kommunikationsstärke und hohe Leistungsbereitschaft Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Aufgabengebiet in einem spannenden, international geprägten Umfeld und einen attraktiven Arbeitsplatz mitten in Stuttgart im Haus der Wirtschaft. Der Arbeitsvertrag ist zunächst auf zwei Jahre befristet. 
Zum Stellenangebot

Controller (m/w/d)

Fr. 07.08.2020
Bonn
DON BOSCO MONDO e. V. ist eine Nichtregierungsorganisation der Entwicklungszusammenarbeit. Über konfessionelle und weltanschauliche Grenzen hinweg setzt sich der Verein weltweit für besonders benachteiligte Kinder und Jugendliche ein. Partner sind die in mehr als 130 Ländern aktive Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos und die Don Bosco Schwestern. Gemeinsam mobilisieren wir personelle, ideelle und finanzielle Ressourcen mit dem Ziel, jungen Menschen Perspektiven zu bieten, schwerpunktmäßig durch den Auf- und Ausbau von beruflicher Bildung. Für das Finanzteam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Controller (m/w/d) Die Stelle hat einen Arbeitsumfang von 100 % und ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Entwicklung und Ausbau des kennzahlengesteuerten, organisationsweiten Controllingsystems Erhebung, Analyse und Besprechung relevanter Kennzahlen mit den Abteilungsverantwortlichen mit der Haltung einer Servicefunktion Erstellen der monatlichen Finanzberichte inkl. der Erläuterung von Abweichungen für die Geschäftsführung und Mitarbeit für die quartalsweise Berichterstattung an die Gremien Beratung der Geschäftsführung bei operativen und strategischen Controllingaspekten inklusive Erarbeitung konkreter Handlungsvorschläge Tabellen- und Datenbankanalysen in den bestehenden Datenbanken und adäquate Aufbereitung und Darstellung von Daten für unterschiedliche Stakeholder Entwicklung bzw. Auswahl und Neueinführung eines BI-Systems sowie Unterstützung bei weiteren Digitalisierungsprojekten Erstellen der jährlichen Finanzplanung und unterjähriger Aktualisierungen (Forecasts), gemeinsam mit den Verantwortlichen Weiterentwicklung des Geschäftsprozessmanagements und Sicherstellung der kontinuierlichen Prozessverbesserung gemeinsam mit den Prozessverantwortlichen Eigenverantwortliche Arbeit an einer zunehmenden Automatisierung von Prozessen Mehrjährige Berufserfahrung im kennzahlengestützten Controlling von Organisationen im Gemeinnützigkeitssektor und/oder von Unternehmen Profunde Erfahrungen im Reporting und Aufbau von Controllingsystemen. Hohe Affinität zu Datenbanken-Anwendungen und datenbankgestützter Automatisierung von Arbeitsabläufen, idealerweise Erfahrung im Einsatz/Einführung von BI-Systemen, SQL-Datenbanken und Sage Office Line, sowie routinierter Umgang mit dem MS Office-Paket Analytische Stärke sowie starke kommunikative Fähigkeiten zur Präsentation komplexer Sachverhalte und Zahlen für unterschiedliche Gesprächspartner innerhalb der Organisationsstruktur Qualifizierung in der Durchsetzung von Veränderungen und Verbesserungen zur Realisierung effizienter Verfahren, Methoden und Abläufe Vernetztes sowie ganzheitliches Denken und Handeln Eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Aufgabe in einem offenen und dynamischen Team Eine der Aufgabe entsprechende angemessene Vergütung in Anlehnung an AVR-Caritasverband inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld Zusätzliche Altersversorgung nach der Probezeit Internationales Arbeitsumfeld in Nähe des Bonner UN-Campus
Zum Stellenangebot

Buchhalter (m/w/d) - in Teilzeit (20 Stunden/Woche)

Fr. 07.08.2020
Hamburg
Der Verband Deutscher Reeder (VDR) ist Spitzenverband der deutschen Wirtschaft, der die  wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen der deutschen Schifffahrtsbranche national und international vertritt. Kommen Sie an Bord des VDR und gestalten Sie mit uns den künftigen Kurs der deutschen Schifffahrt. Für unsere Geschäftsstelle in Hamburg suchen wir im Rahmen einer Altersnachfolge zum 1. Oktober 2020 einen engagierten Buchhalter (m/w/d) - in Teilzeit (20 Stunden/Woche) Selbstständige Bearbeitung der laufenden Geschäftsvorfälle in DATEV (Debitoren-, Kreditoren- und Sachkontenbuchhaltung) Durchführung des Zahlungsverkehrs Abstimmung der Konten und Klärung der offenen Posten Unterstützung des Controllings bei Budgetkontrollen, dem Mahn- und dem Berichtswesen Unterstützung bei Jahresabschlüssen und Jahresabschluss- und Betriebsprüfungen Übernahme allgemeiner Verwaltungstätigkeiten Sie arbeiten gern im Team, sind organisiert, analytisch und zahlenaffin. Weiterhin bringen Sie mit: eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Buchhaltung Gute MS-Office Kenntnisse, insbesondere Excel wünschenswert und sicherer Umgang mit Buchhaltungssystemen, idealerweise DATEV Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit sowie Hands-on-Mentalität Genauigkeit, selbständiges und struktuiertes Arbeiten, schnelle Auffassungsgabe Gute Englischkenntnisse runden ihr Profil ab Einen unbefristeten Arbeitsplatz in der Hamburg-Altstadt mit attraktiver Umgebung sowie optimaler Verkehrsanbindung Umfassende Einarbeitung eine teamorientierte und kollegiale Arbeitsatmosphäre Eine leistungsgerechte Vergütung sowie 30 Tage Urlaub Attraktive Zusatzleistungen wie Gleitzeitregelung und HVV Ticket
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Projektmanager (m/w/d) Digital Health

Fr. 07.08.2020
Heidelberg
Das Konsortium HiGHmed bündelt und integriert Kompetenzen von neun führenden Universitätskliniken in Deutschland sowie weiteren Partnern aus Wissenschaft und Industrie. Die Partner arbeiten organisations- und institutionsübergreifend zusammen mit dem Ziel, einen Verbund von Datenintegrationszentren aufzubauen, um Gesundheitsdaten standortübergreifend zu integrieren. Anhand von drei klinischen Use Cases in den Bereichen Onkologie, Kardiologie und Infektionskontrolle wird beispielhaft demonstriert, wie Daten, Informationen und Wissen aus Krankenversorgung und Forschung zum Wohle der Patienten standortübergreifend verknüpft werden können. Der HiGHmed e.V. mit Sitz in Heidelberg ist der zentrale Dienstleister für das Projekt HiGHmed und wird getragen durch die beteiligten Standorte der Universitätsmedizin. Die Tätigkeitsschwerpunkte umfassen den Aufbau von nationalen und internationalen Kooperationen mit Institutionen aus Industrie, Wissenschaft und Politik, die Unterstützung neuer Partner bei der Einbindung in das Konsortium sowie die Erweiterung der bestehenden Forschungsschwerpunkte mit eigenen oder neu eingeworbenen Finanzmitteln. Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir schnellstmöglich einen wissenschaftlichen Projektmanager (m/w/d), um die Digitalisierung der Medizin gemeinsam mit unseren Mitgliedern weiter voranzutreiben. Die Vergütung erfolgt analog E 13 TV-L. Sie übernehmen selbständig Aufgaben in den Bereichen (Projekt-)Antragstellung, -koordination und -controlling und stimmen sich dabei eng mit dem Projektmanagementteam in Heidelberg ab. Sie unterstützen unseren Geschäftsführer bei strategischen Fragestellungen zum weiteren Auf- und Ausbau des HiGHmed e.V. als zentralen Dienstleister für seine Mitglieder. Sie übernehmen die Rolle des Datenschutzbeauftragten für den HiGHmed e.V. und beraten die Vorstände, die Geschäftsführung sowie die Mitglieder unseres Vereins bei komplexen Fragestellungen auf dem Gebiet der Informationssicherheit und des Datenschutzes, insbesondere im Bereich Gesundheitsdaten. Dabei arbeiten Sie eng mit den lokalen Datenschutzbeauftragten unserer Mitglieder zusammen. In diesem Zusammenhang unterstützen Sie bei der Auswahl von potenziellen Kooperationspartnern und bewerten entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen. Sie sind verantwortlich für die Erstellung und Ausarbeitung von Dokumentationen, Unterlagen, Präsentationen z.B. zum Projektfortschritt sowie für eine Standardisierung der Projektkommunikation (Tools, Templates, …). Sie erbringen sonstige operative Unterstützungsleistungen (Terminvereinbarung und -koordinierung, Formales, …). Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Bezug zum Tätigkeitsgebiet oder alternativ eine Ausbildung mit zusätzlicher Qualifizierung im Bereich Projektmanagement und/oder Datenschutz. Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse im Tätigkeitsgebiet, von Vorteil sind Kenntnisse im Gesundheitsbereich. Sie interessieren sich für Digitalisierung und innovative IT-Technologien. Sie denken wirtschaftlich, lösungsorientiert und können verschiedene Perspektiven einnehmen. Sie kommunizieren gerne mit Ansprechpartnern unterschiedlichster Hierarchiestufen und können Sachverhalte sach- und zielgruppengerecht darstellen. Sie verfügen über verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Die gelegentliche Bereitschaft zu Dienstreisen setzen wir voraus. eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem hochspannenden, dynamischen und innovativen Bereich der Digitalisierung des Gesundheitswesens. federführende Mitwirkung beim weiteren Ausbau des HiGHmed e.V. flexible Arbeitszeitgestaltung auf Vertrauensbasis, anteilige Arbeit im Home-Office möglich. hohe Freiheitsgrade und Flexibilität bei der Durchführung der anfallenden Tätigkeiten. Sonstiges Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2022 mit der Option auf Verlängerung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Zum Stellenangebot

Kauffrau / Kaufmann (d) als Sachbearbeiter (m/w/d) Disposition

Fr. 07.08.2020
Berlin
Wir sind der Mobilitäts­dienstleister der Bundeswehr und des Deutschen Bundestags und stellen rund um die Uhr weltweit ein einzig­artiges Port­folio von Fahrzeugen, Fahr­leistungen und mobilitäts­bezogenen Services bereit. Mit mehr als 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und mehr als 33.500 Fahrzeugen unter­schiedlichster Art sind wir eines der größten öffentlichen Flotten­unternehmen Deutschlands. Wollen Sie mit uns Service neu denken? Wir suchen motivierte und engagierte Kollegen (m/w/d), die uns bei unserem wichtigen Auftrag unter­stützen und sich aktiv in zukunfts­weisende Themen einbringen möchten, um so eine kontinuierliche Weiter­entwicklung unseres Unternehmens zu gewährleisten. Für den Fahrdienst des Deutschen Bundestages in Berlin suchen wir zum 01.09.2020 einen Kollegen (m/w/d) zur Verstärkung unseres Teams. Werden Sie Teil des Teams als Sachbearbeiter (m/w/d) Disposition – in Teilzeit (20 Stunden pro Woche) Ihre Aufgaben Im Rahmen der Sachbearbeitung sind Sie für die softwaregestützte Echtzeit­disposition in einem Fahrdienst mit mehr als 120 Fahrzeugen und ca. 275 Chauffeuren im wechselnden Mehrschichtbetrieb unter Einhaltung der gesetzlichen und internen Auflagen zuständig. Sie unterstützen bei der Erstellung der Personaleinsatzpläne unserer Chauffeure. Sie bearbeiten Reklamationen sowie Beschwerden und betreuen unsere Kunden sowie Chauffeure höflich und serviceorientiert. Sie bearbeiten die Serviceplanung für die eingesetzten Fahrzeuge. Sie übernehmen die turnusmäßige Schichtleitung. Sie planen Fahrten und den Personaleinsatz unserer Chauffeure und Fahrzeuge. Was wir Ihnen bieten Einen krisensicheren Arbeitsplatz in einer 100%igen Tochtergesellschaft des Bundes und Standortsicherheit in Troisdorf. Ein spannendes Unternehmen, in dem Sie sich einbringen und etwas bewirken können. Ein wertschätzendes Miteinander und eine freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre untereinander. Eine familienfreundliche Arbeitsumgebung durch die Nutzung flexibler Arbeitszeitmodelle und mehr als 30 Tage Urlaub pro Jahr. Mit einer maßgeschneiderten Einarbeitung sorgen wir für Ihren optimalen Start bei uns. Mit regelmäßigen und vielfältigen Schulungsangeboten bilden wir Sie weiter und halten Ihre Kenntnisse immer auf dem aktuellen Stand. Zu den Annehmlichkeiten unseres Standortes gehören unter anderem kostenlose Parkmöglichkeiten sowie kostenfreie Getränke am Arbeitsplatz. Ihr Profil Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und erste Berufserfahrung in der Disposition einer Taxieinsatzzentrale, einem Fahrdienst oder einem großen Logistikunternehmen. Sie sind bereit, uns in den Sitzungswochen des Deutschen Bundestages flexibel zu unterstützen. Die Arbeit in wechselnden Schichten stellt für Sie kein Problem dar. Sie haben Freude am Telefonieren und sind dienstleistungsorientiert. Das Berliner Stadtgebiet ist Ihnen bestens bekannt. Sie haben Erfahrung bei der Erstellung von Personaleinsatzplänen, idealerweise im Mehrschichtbetrieb. Sie sind technikbegeistert und haben Spaß am täglichen Umgang mit einer hohen Anzahl an Mitarbeitern. Sie sind erfahren in der Menschenführung, konfliktfähig und diskret. Sie wollen mit uns einen Gang höher schalten und neue Aufgaben meistern? Senden Sie uns einfach Ihre aussage­kräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungs­system auf der Karriereseite unserer Homepage www.bwfuhrpark.de. Für Fragen steht Ihnen Myriam Malachowski (Referentin Personal) unter der Telefonnummer 02241 1650-148 zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Antragsbearbeitung (m/w/d)

Fr. 07.08.2020
Berlin
Die Bundesnotarkammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Sie vertritt die deutschen Notare national und international, wirkt in Gesetzgebungsverfahren sowie bei der Entwicklung des nationalen Berufsrechts mit, sorgt für die Fortbildung der Notare und entwickelt und betreibt komplexe Systeme im Bereich des elektronischen Rechtsverkehrs, wie beispielsweise das Fachverfahren XNotar und das Notarnetz. Daneben unterhält die Bundesnotarkammer mit dem Zentralen Vorsorgeregister, dem Zentralen Testamentsregister und der Zertifizierungsstelle weitere Einrichtungen für die deutschen Notare. Derzeit befindet sich zudem das Elektronische Urkundenarchiv für alle deutschen Notare im Aufbau. Zur Unterstützung unseres engagierten Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst zur befristeten Einstellung für die Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer einen qualifizierten Sachbearbeiter Antragsbearbeitung (m/w/d) Bearbeitung von Anträgen für qualifizierte elektronische Signaturen und anderen digitalen Produkten im Umfeld des elektronischen Rechtsverkehrs Kundenbetreuung im Bereich qualifizierte elektronische Signaturen und Signaturkarten (Antragstellung, Kündigung, Abrechnung) Bearbeitung von zuvor schriftlich gestellten Anfragen im telefonischen Kontakt mit dem Kunden Allgemeine administrative Aufgaben Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder ein ähnlicher Abschluss Gute Kenntnisse in MS-Office Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Selbstständige, strukturiere und vor allem sorgfältige Arbeitsweise Sie sind kommunikationsstark und haben Freude an der Arbeit mit Menschen im direkten Kontakt aber auch am Telefon und im Schriftverkehr Grundkenntnisse im Bereich Finanzbuchhaltung sind ein Plus ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit wechselnden Herausforderungen, Arbeit in einem spannenden, sich stetig weiterentwickelnden Betriebsumfeld, eine offene, konstruktive und freundliche Arbeitsatmosphäre ein modernes und kollegiales Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien, regelmäßige Schulungen, eine attraktive Vergütung, Vertrauensarbeitszeit, Zusatzleistungen wie z.B. ein Monatsticket für den öffentlichen Nahverkehr; betriebliche Altersvorsorge, inkl. Arbeitgeberzuschuss; Mitarbeiterrabatte bei vielen Anbietern; freie Getränke und wöchentlich frisches Obst sowie eine sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung an zentralem Standort in Berlin-Mitte.
Zum Stellenangebot

Jurist (m/w/d)

Fr. 07.08.2020
Die Bundesnotarkammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin sowie Zweigstellen in Brüssel und Köln. Wir vertreten die Interessen der deutschen Notarinnen und Notare weltweit und wirken u.a. in nationalen wie europäischen Gesetzgebungsverfahren mit. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden aufgrund ihrer Expertise zu notar- und zivilrechtlichen Themen regelmäßig für Fachvorträge auf internationalen Konferenzen angefragt, die häufig von bundesnahen Einheiten wie der Deutschen Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit (IRZ) und der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), aber auch von internationalen Organisationen wie der Weltbank und der UNCITRAL ausgerichtet werden. Wir sind daher auch an der Verbreitung des deutschen Rechtssystems beteiligt und haben in der Vergangenheit bereits in zahlreichen Ländern einen substantiellen Beitrag zum Aufbau rechtsstaatlicher Strukturen unter notarieller Beteiligung geleistet. Darüber hinaus sind wir im Rat der Notariate der Europäischen Union (CNUE) sowie in der Internationalen Union des Notariats (UINL) engagiert und begleiten die globalen Entwicklungen des Berufsstands., z.B. hinsichtlich der Rolle des Notars als Verbraucherschützer und Akteur in der Geldwäschebekämpfung.     Zur Unterstützung unserer internationalen Abteilung suchen wir ab sofort für unser Büro in Brüssel zur unbefristeten Einstellung einen engagierten Juristen (m/w/d). Sie sind Teil unseres internationalen Teams und vertreten die Bundesnotarkammer weltweit auf Veranstaltungen sowie in internationalen Gremien. Sie erstellen und halten Vorträge zu notarrelevanten Themen und unterstützen Ihr Team bei der Anfertigung von Stellungnahmen. Sie übernehmen die Betreuung und Koordinierung unserer internationalen Tätigkeit und knüpfen und pflegen ein stabiles Netzwerk an Ansprechpartnern aus Politik und Wissenschaft. Sie fördern Schwellenländer und Transformationsstaaten bei der Entwicklung von notariellen Verfahren und vermitteln Verständnis für die kontinentaleuropäische Zivilrechtskultur. Sie stehen als Ansprechpartner für internationale Angelegenheiten zahlreichen engagierten Notarinnen und Notaren zur Verfügung und unterstützen diese bei ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten. Sie haben ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium, sind vorzugsweise deutscher Volljurist. Sie haben Interesse an Verbandsarbeit und bringen bestenfalls erste entsprechende Erfahrungen auf internationaler Ebene mit. Sie haben Freude daran, verschiedene Themengebiete juristisch zu durchdringen und verständlich aufzubereiten. Sie besitzen eine lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise und verfügen über Organisationstalent. Sie sind kulturell interessiert und bereit, im Rahmen Ihrer Tätigkeit regelmäßig Dienstreisen ins inner- und außereuropäische Ausland zu unternehmen. Sie verfügen über verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse sowie vorzugsweise wenigstens Grundkenntnisse in einer weiteren Sprache. eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit großem eigenen Gestaltungsspielraum in gewachsenen Strukturen, ein Ihrem Abschluss, Ihrer Erfahrung und Ihrer Eignung angemessenes und im internationalen Vergleich konkurrenzfähiges Gehalt, ein modernes und krisensicheres Arbeitsumfeld, das sich stets weiterentwickelt und das Sie mitgestalten können, Vertrauensarbeitszeit, betriebliche Altersvorsorge, auf Wunsch individuelle Fortbildungsmöglichen (z.B. Sprachkurse, interkulturelle Kompetenztrainings etc.) u.v.m.
Zum Stellenangebot

Leitung des Teams Haushalt und Finanzen Soziales (m/w/d)

Fr. 07.08.2020
Hannover
Region Hannover- Verwaltung und Arbeitsplatz für rund 3.000 Menschen. Ob Jugend, Soziales oder Gesundheit- hier werden Aufgaben und Themen koordiniert, die die ganze Region betreffen. Ein wesentlicher Schwerpunkt der Arbeit des Teams Haushalt und Finanzen Soziales liegt in der Verantwortung für den Teilhaushalt des Fachbereiches Soziales in Planung und Bewirtschaftung insbesondere für Leistungen nach dem SGB II und XII. Dieses Team sucht Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Leitung des Teams Haushalt und Finanzen Soziales (m/w/d) Hinzu kommen Aufgaben im Rahmen der Aufstellung und Bewirtschaftung des Stellenplans sowie im Bereich Personal und Organisation soweit diese im Verantwortungsbereich des Fachbereiches liegen. Das Controlling und das Berichtswesen für den Fachbereich sowie die Verwaltung der Zuwendungen zur Förderung unterschiedlichster sozialer Aufgaben sind weitere Aufgaben des Teams. Leitung und Steuerung des Teams nach modernen Organisations- und Führungsgrundsätzen inkl. Konflikt- und Beschwerdemanagement Verantwortliche Durchführung und Nachhaltung der Organisations- und Teamentwicklung Fachliche Federführung bei der Planung und Ausführung des Teilhaushalts Soziales sowie Entscheidungsvorbereitungen für die Fachbereichsleitung und Führen von Haushaltsplangesprächen mit dem Service Finanzen Führen von Verhandlungen über Zuwendungen und Zuschüsse sowie der Abschluss von Vereinbarungen bzw. Verträgen mit soziales Trägern bzw. Führen von Verhandlungen über Kostenerstattungen im Bereich des SGB XII mit dem Land Niedersachsen Befähigung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt Fachrichtung Allgemeine Dienste (Fachhochschulabschluss als Diplom-Verwaltungswirtin/ Diplom-Verwaltungswirt, Diplom-Verwaltungsbetriebswirtin/ Diplom-Verwaltungsbetriebswirt, einen Bachelor Allgemeine Verwaltung bzw. Bachelor Verwaltungsbetriebswirtschaft), oder bestandene Zweite Angestelltenprüfung Alternativ ein anderer rechtswissenschaftlicher Studienabschluss auf Bachelor-Niveau langjährige Berufserfahrung in der kommunalen Sozialverwaltung Gute Kenntnisse im allgemeinen und besonderen Sozialrecht (vor allem SGB I, II, X und XII) sowie im öffentlichen Haushaltsrecht Analytisch-konzeptionelles Denken und Handeln Personalführungskompetenz Entscheidungskompetenz Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick Für die Wahrnehmung dieser Führungsposition müssen Sie mit den Anforderungen an ein modernes Führungsverständnis einschließlich des Blickwinkels für die Strategie des Gender-Mainstreaming vertraut sein. Darüber hinaus sollte für Sie eine aktive Mitwirkung an der internen Verwaltungsreform und an der teamübergreifenden Arbeit im Führungskreis des Fachbereichs selbstverständlich sein. unbefristetes Arbeitsverhältnis mit den Sozialleistungen nach dem TVöD Eingruppierung in Entgeltgruppe EG 12 TVöD / Beamtenbesoldung nach A 13 Teilzeiteignung, wobei sich die dienstliche Inanspruchnahme regelmäßig sowohl auf den Vormittag und den Nachmittag erstreckt Betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte Belegplätze in einer Kinderkrippe, Ferienbetreuung für Schulkinder, Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige mit Unterstützungsbedarf. Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr Aktive Gesundheitsförderung Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote Die Region Hannover setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes und ermutigt daher Frauen ausdrücklich, sich zu bewerben. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Region Hannover strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Geschlechtern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.
Zum Stellenangebot

Volontärin / Volontär im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Fr. 07.08.2020
Hannover
Region Hannover- Verwaltung und Arbeitsplatz für rund 3.000 Menschen. Ob Nahverkehr, Abfallentsorgung oder Umweltschutz- hier werden Aufgaben und Themen koordiniert, die die ganze Region betreffen. Wir im Team Kommunikation (13.01) vermitteln den Bürgerinnen und Bürgern die Arbeit der Region Hannover und informieren und kommunizieren intern. Neben den klassischen Aufgaben einer Pressestelle gehören die Organisation von Veranstaltungen und die Betreuung des Internetauftritts und der Social Media-Kanäle ebenso zu unseren Aufgaben wie die Pflege des Intranets, Medienbeobachtung und die Herausgabe des RegionsJournals. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als Volontärin / Volontär (m/w/d)zur praxisorientierten Ausbildung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Regionsverwaltung. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Themenspektrum, das die gesamte Bandbreite der multimedialen journalistischen Arbeit in internen und externen Medien einschließt. Sie verfügen über einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss erste journalistische Erfahrungen gesammelt gute Kenntnisse gängiger PC-Programme (MS-Office) und der sozialen Medien praktische Erfahrungen im Bereich der Foto- und/oder Videoproduktion aufgeschlossen für regionale Belange flexibel, belastbar und teamfähig Textsicherheit und Fähigkeit zur zielgruppengerechten Vermittlung komplexer Sachverhalte Anstellungsvertrag über 24 Monate, der einen Ausbildungsplan auf Grundlage der Empfehlungen der journalistischen Berufsverbände beinhaltet Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag über das Redaktionsvolontariat an Zeitschriften. Teilzeiteignung Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle, Belegplätze in einer Kinderkrippe, Ferienbetreuung für Schulkinder, Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige mit Unterstützungsbedarf Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr Aktive Gesundheitsförderung Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote Die Region Hannover setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Region Hannover strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Geschlechtern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.
Zum Stellenangebot

Juristin / Jurist (m/w/d)

Fr. 07.08.2020
Hannover
Region Hannover - Verwaltung und Arbeitsplatz für rund 3.000 Menschen. Ob Nahverkehr, Gesundheit oder Umweltschutz- hier werden Aufgaben und Themen koordiniert, die die ganze Region betreffen. Wir im Service Recht beraten die Service- und Fachbereiche der Region Hannover in rechtlichen Angelegenheiten. Neben der Beantwortung von rechtlichen Einzelfragen, der Unterstützung beim Verwaltungshandeln, dem Abschluss von Verträgen, dem Erlass von Satzungen und ähnlichen Aufgaben beinhaltet die Tätigkeit in Einzelfällen auch die Übernahme der Prozessführung und -vertretung vor Gericht. Daneben benötigen die Service- und Fachbereiche in größeren Arbeitszusammenhängen oder im Rahmen von Projektarbeiten häufig eine umfassende und begleitende Beratung. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als Juristin / Jurist (m/w/d) Beratung der Verwaltung in verschiedenen rechtlichen Fragestellungen Übernahme der Prozessführung und –vertretung vor Gerichten Beratung und Mitarbeit in Projekten oder projektartigen Arbeitszusammenhängen, an denen verschiedene Bereiche der Regionsverwaltung beteiligt sind Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften, das Zweite juristische Staatsexamen wurde mindestens mit der Note befriedigend bestanden Möglichst vertiefte Kenntnisse im Bereich des öffentlichen Rechts, idealerweise im Kommunalverfassungsrecht und Recht der kommunalen Schulträger, sowie im privaten Bau-und Architektenrecht Wünschenswert wäre Berufserfahrung in der Verwaltung, in einem Verband oder in einem öffentlichen Unternehmen Entscheidungsfreude Team- und Kooperationsfähigkeit Kundenorientierung Verhandlungsgeschick unbefristetes Arbeitsverhältnis mit den Sozialleistungen nach dem TVöD Eingruppierung in Entgeltgruppe 14 TVöD Teilzeiteignung Betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle, Belegplätze in einer Kinderkrippe, Ferienbetreuung für Schulkinder, Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige mit Unterstützungsbedarf. Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr Aktive Gesundheitsförderung Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote Die Region Hannover setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Region Hannover strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Geschlechtern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.
Zum Stellenangebot


shopping-portal