Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 57 Jobs in Sandhofen

Berufsfeld
  • Teamleitung 8
  • Bauwesen 8
  • Leitung 7
  • Sachbearbeitung 7
  • Bereichsleitung 6
  • Abteilungsleitung 6
  • Angestellte 5
  • Kommunaler Ebene 4
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Elektronik 4
  • Elektrotechnik 4
  • Projektmanagement 4
  • Elektrik 3
  • Gruppenleitung 3
  • Heizung 3
  • Klima 3
  • Sanitär 3
  • Bauzeichner 2
  • Entwicklung 2
  • Justiziariat 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 51
  • Ohne Berufserfahrung 29
  • Mit Personalverantwortung 9
Arbeitszeit
  • Vollzeit 51
  • Teilzeit 23
  • Home Office 9
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 43
  • Befristeter Vertrag 8
  • Ausbildung, Studium 5
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Praktikum 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Technischer Zeichner (m/w/d) in der Energieversorgung

Mo. 01.03.2021
Haßloch, Pfalz
Sie wollen Verantwortung im Technischen Zeichenbüro übernehmen? Dann sind Sie bei den Gemeindewerken Haßloch genau richtig! Wir versorgen mehr als 10.000 Kunden mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser. Dabei steht für uns die Beziehung zum Kunden an erster Stelle. Außerdem betreiben wir den Badepark Haßloch und das hiesige Abwasserwerk. Als lokaler Anbieter sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung für die Region, in der wir leben und arbeiten, bewusst. Soziales Engagement, Klimaschutz und Nachhaltigkeit liegen uns daher besonders am Herzen. Als Arbeitgeber sorgen wir genauso verantwortungsvoll für unsere rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir sind ein familienfreundliches Unternehmen und setzen uns, z. B. mit flexiblen Arbeitszeiten, für die Vereinbarkeit von Karriere und Familien- bzw. Privatleben ein. Wir leben ein wertschätzendes Miteinander und stellen für das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter*innen vielfältige gesundheitliche Angebote bereit. Das klingt nach einem Betriebsklima, in dem Sie sich wohlfühlen? Sie wollen diese Verantwortung übernehmen? Dann verstärken Sie unser Team mit einer Halbtagsstelle (19,5 Stunden pro Woche) zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Technischer Zeichner (m/w/d) in der Energieversorgung Planungen aller Leitungen in den Versorgungssparten Strom, Gas, Wasser, Fernwärme Erfassung von Leitungen, Armaturen, Schutzrohren und Hausanschlüssen, Stationen und Kabelverteiler in den Versorgungssparten Auswertung von Leitungslängen, Materialien in den genannten Sparten Pflegen des Katasters (Gebäude, Flurstücke und Straßen) Planauskünfte für Kunden und Fremdfirmen Allgemeine Dokumentationsaufgaben Fachlicher Ansprechpartner im Haus Abgeschlossene Ausbildung als Technischer Zeichner (m/w/d), Systemplaner (m/w/d) oder einem verwandten Beruf Sicherer Umgang mit GIS-Systemen und  MS-Office-Produkten Kenntnisse des Zeichenprogramms GEOCOM-GEONIS wären von Vorteil Erfahrung in der technischen Dokumentation im Bereich Strom, Gas, Wasser und Fernwärme Erfahrungen im Bereich der Grundbuchrechte sind von Vorteil Kommunikationsfähigkeit und ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis Eine strukturierte, selbständige und zielgerichtete Arbeitsweise Belastbarkeit, Flexibilität und eine gute Teamorientierung Freiraum für eigenverantwortliches und unternehmerisches Handeln ein sicheres, unbefristetes Arbeitsverhältnis mit fairer Bezahlung nach TV-V eine jährliche Sonderzahlung (13. Monatsgehalt), betriebliche Altersvorsorge sowie betriebliche Zusatzversorgung vom Arbeitgeber finanzierte persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten gute Work-Life-Balance, u. a. durch flexible Arbeitszeiten unser betriebliches Gesundheitsmanagement inkl. Betriebsarzt und vielfältige gesundheitliche Angebote
Zum Stellenangebot

Steuerfachleute (Steuerfachangestellte / Steuerfachwirte) zur selbständigen Leitung einer Beratungsstelle im Haupt- oder Nebenberuf (m/w/d)

Mo. 01.03.2021
Ludwigshafen am Rhein, Mannheim, Weinheim (Bergstraße), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Königsbach-Stein, Heilbronn (Neckar)
Steuerfachleute (m/w/d) mit Erfahrung in der Einkommensteuer, die sich mit einer Steuerring Beratungsstelle selbständig machen wollen. Der Steuerring zählt mit 1100 Beratern und 380 000 Mitgliedern zu den führenden deutschen Lohnsteuerhilfevereinen. Seit 1969 sind wir verlässlicher Partner für unsere Beratungsstellenleiter und bieten Ihnen ein bewährtes Konzept der Zusammenarbeit. In unserem Verein arbeiten Sie selbstbestimmt und zugleich als Teil einer starken, einzigartigen Gemeinschaft – unter langfristig sicheren Bedingungen. Ob haupt- oder nebenberuflich: Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg. Wir suchen qualifizierte Steuerprofis, wie Steuerfachangestellte, Steuerfachwirte, Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater und Bilanzbuchhalter. Wir suchen bundesweit, z. B. im Raum Ludwigshafen, Mannheim, Weinheim, Heidelberg, Karlsruhe, Königsbach, Heilbronn und Freiburg. selbständige Leitung Ihrer Beratungsstelle ganzjährige steuerliche Betreuung der Mitglieder Erstellen der Steuererklärung für die Mitglieder Abwicklung und Korrespondenz mit dem Finanzamt Prüfen der Einkommensteuerbescheide und Erheben von Einsprüchen Gewinnung neuer Mitglieder *   Die Mehrzahl unserer Berater startet übrigens nebenberuflich, um die ersten Erfahrungen aus einer gesicherten Anstellung heraus zu sammeln. abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten/Steuerfachwirt oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit steuerlicher Ausrichtung bzw. Berufserfahrung im Steuerwesen* fundierte Kenntnisse im Bereich der Einkommensteuer Erfahrung im Erstellen von Steuererklärungen sorgfältige Arbeitsweise bei starker Service- und Kundenorientierung gute EDV-Kenntnisse ständige Bereitschaft zur Weiterbildung * Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater oder Bilanzbuchhalter sind ebenfalls willkommene Experten – bewerben Sie sich gerne. selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten an einem Standort Ihrer Wahl attraktive Leistungsvergütung – ohne Umsatzverpflichtung, ohne finanzielle Vorleistungen flexible Zeit- und Arbeitseinteilung, auch im Homeoffice individuelle Karrierechancen in einer wachsenden, beständigen Branche Einstieg im Haupt- oder Nebenberuf persönliche Betreuung durch Ansprechpartner in Ihrer Nähe vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten der Hauptverwaltung, z. B. bei Steuer-, IT- und Marketing-Fragen sowie bei der Mitgliederverwaltung kostenfreie, regelmäßige und bundesweite Steuerschulungen Versicherung gegen Beratungsschäden Bonuszahlungen und Sonderprämien
Zum Stellenangebot

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom/Bachelor) Fachrichtung Bauingenieurwesen für das Teilprojekt„Fischaufstiegsanlagen an der Lahn“

So. 28.02.2021
Heidelberg
Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen. Das Wasserstraßen -Neubauamt Heidelberg (WNA H) ist eine Dienststelle im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Neben Bauvorhaben an der Bundeswasserstraße Neckar ist das WNA auch für den Ersatzneubau von Wehranlagen an den Bundeswasserstraßen Lahn und Mosel zuständig. Das Wasserstraßen -Neubauamt Heidelberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Ersatzneubau von Staustufen an der Lahn, unbefristet in Vollzeit (39 Std./ Woche) eine/einen Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom/Bachelor) Fachrichtung Bauingenieurwesen für das Teilprojekt „Fischaufstiegsanlagen an der Lahn“ Der Dienstort ist Heidelberg.                                   Referenzcode der Ausschreibung 20210297_9339Das Aufgabengebiet umfasst die Planung und Umsetzung von Fischaufstiegsanlagen an der unteren Lahn. Sie sind hierbei Mitglied in einem interdisziplinären Team aus Fachkräften in einer angenehmen Arbeitsumgebung. Inhaltlich beschäftigen Sie sich mit: Planung und bauliche Abwicklung von mehreren Fischaufstiegsanlagen an der Lahn Aufstellen und Vergeben von Planungs- und Ausführungsleistungen an Ingenieurbüros Fachliche und vertragliche Betreuung von Ingenieurbüros bei der Planung und von Baufirmen bei der Ausführung der Baumaßnahmen Betreuung der Schnittstellen zwischen den einzelnen Gewerken und Disziplinen in der Planungs- und Bauphase Aufstellen von technischen Berichten und Entwürfen Fachliche Begleitung des Genehmigungsverfahrens (Planfeststellung, Plangenehmigung) Abstimmung der erforderlichen Maßnahmen mit betroffenen Behörden, Verbänden und Bürgern sowie Unterstützung bei der Darstellung in der Öffentlichkeit Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (FH-Diplom/Bachelor) Wichtige Anforderungskriterien: Fachlich Berufserfahrung in der Planung und Abwicklung von Baumaßnahmen im Konstruktiven Wasserbau, Ingenieurbau oder Hochbau erwünscht Kenntnisse des öffentlichen Vergabewesens (VOB, VgV, HOAI) Sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen (Word, Excel, Power-Point, Outlook) Persönlich Planungs- und Organisationsvermögen Leistungsbereitschaft sowie Verantwortungsbewusstsein Physische und psychische Belastbarkeit Urteils- und Entscheidungsvermögen Fähigkeit und Bereitschaft zu selbstständigem, eigenverantwortlichem, interdisziplinärem und ergebnisorientiertem Handeln Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung in fachfremde Aufgabengebiete Führerschein Klasse B bzw. 3 (alt) mit der Bereitschaft, einen Dienst-PKW selbst zu fahren Bereitschaft zu Dienstreisen Gesundheitliche Eignung zur Überwindung von Unwägbarkeiten auf Baustellen und Anlagen Das WNA unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten unseren Beschäftigten die Möglichkeit zur Teil- und Gleitzeit, um die Vereinbarkeit von Berufs- und Familieninteressen zu berücksichtigen. Im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten und bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann alternierende Telearbeit vereinbart werden. Bedarfsgerechte Aus- und Fortbildung ist für uns selbstverständlich. Der Dienstposten ist mit der Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrags über die Entgeltordnung des Bundes bewertet. Je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis zur o.g. Entgeltgruppe vorgesehen. Einschlägige Berufserfahrung kann bei der Stufenzuordnung berücksichtigt werden. Besondere Hinweise: Die Probezeit beträgt 6 Monate. In dieser Zeit wird der Dienstposten nur vorübergehend übertragen. Der Dienstposten ist grundsätzlich auch für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission. Es findet im Auswahlprozess ein Fachinterview statt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Denkmalschutz (m/w/d)

Sa. 27.02.2021
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Fachbereich Baurecht, Bauverwaltung und Denkmalschutz besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine SACHBEARBEITUNG DENKMALSCHUTZ (M/W/D)Entgeltgruppe 13 TVöD / Besoldungsgruppe A 13 LBesO | Vollzeit | unbefristet Denkmalrechtliche Begutachtung und Beratung insbesondere bei der Zustandsüberwachung, Gefahrenabwehr und Bergung von Kulturdenkmälern (KD), Beratung von Bauherr*innen, Eigentümer*innen und Architekt*innen bei Sanierungs-, Umbau-, Umnutzungs- und Erhaltungsmaßnahmen sowie konservatorische Beratung bei Anlagen im Umgebungsbereich von KD Bescheidung in hoheitlichen und eigenständigen denkmalrechtlichen Genehmigungsverfahren Entscheidung über Erhaltungsmaßnahmen von KD im Eigentum des Landes B.-W. Unterschutzstellung durch Erarbeitung von Vorschlägen zur Denkmaleigenschaft sowie Grundlagenmaterial als Entscheidungsvoraussetzung für die Beurteilung und Feststellung neuer KD Öffentlichkeitsarbeit u.a. für die Organisation, Koordination und Steuerung des Tages des offenen Denkmals sowie Repräsentation der Stadt Mannheim bei der Vergabe von Denkmalpreisen, Führungen und Vorträgen Geschäftsführung des Denkmalbeirats Erstellung von Informationsvorlagen und Vertretung der UDSchB in Sitzungen verschiedener Gremien Sie verfügen über die Befähigung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst bzw. ein auf den Tätigkeitsbereich bezogenes abgeschlossenes, universitäres Hochschulstudium (Diplom/Master) mit der Ausrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Kunst- und Kulturgeschichte oder eine vergleichbare tätigkeitsbezogene Fachrichtung Sie besitzen Erfahrung im Bau-, Denkmalschutz- und Verwaltungsrecht Sie haben Kenntnisse in Kunst- und Stadtgeschichte sowie Materialkunde Durch ihr sicheres, verbindliches und aufgeschlossenes Auftreten können Sie die Stadt Mannheim im Interesse der Kulturdenkmäler vorbildlich repräsentieren Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Studienfinanzierung

Sa. 27.02.2021
Heidelberg
Sie suchen nicht nur einen Job, sondern eine herausfordernde Aufgabe, die sinnvoll ist? Sie arbeiten gerne inmitten eines lebendigen Unicampus? Dann sollten wir uns kennenlernen! Wir bieten als öffentlich-rechtliches Dienstleistungsunternehmen mit rund 560 Beschäftigten professionellen Service und kompetente Beratung rund um das Studium. Ob bei der Wohnungssuche, der Studienfinanzierung, der Verpflegung, dem Studieren mit Kind oder der Psychosozialen Beratung – wir tragen an unseren verschiedenen Standorten in der Hochschulregion Heidelberg/Heilbronn dafür Sorge, dass rund 49.000 Studierende optimal beraten und betreut werden. Als moderner Arbeitgeber handeln wir erfolgsorientiert und verantwortungsvoll. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir am Standort Heidelberg in Vollzeit eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) Studienfinanzierung Selbstständige und eigenverantwortliche Prüfung und Bearbeitung von Anträgen auf Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) im Rahmen der In- und Auslandsförderung Telefonische, schriftliche und persönliche Beratung von Studierenden und ggf. deren Angehörigen bzgl. Studienfinanzierungsmöglichkeiten Anforderung von Unterlagen für die Antragsbearbeitung, Prüfung der rechtlichen Förderungsvoraussetzungen und Berechnung der BAföG-Leistungen Korrespondenz mit Ämtern, Sozialleistungsträgern etc. Bearbeitung und Entscheidung rechtlich schwieriger Förderungsfälle in Zusammenarbeit mit der Gruppenleitung Mitwirkung bei Info- und Beratungsveranstaltungen an unseren Hochschulstandorten in der Region Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise als Verwaltungs- / Sozialversicherungs- fachangestellte/r Einschlägige Berufserfahrung im Sozialleistungsbereich, Erfahrungen im Recht der Ausbildungsförderung sowie im Sozial- und Steuerrecht sind von Vorteil Ausgeprägtes Verständnis für die Situation der Antragstellenden, hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Sozialkompetenz und Verantwortungsbereitschaft Kommunikative Persönlichkeit mit Freude am Beraten, ausgezeichneter Dienstleistungsmentalität und Teamfähigkeit Sorgfältige, eigenständige Arbeitsweise und Belastbarkeit Fähigkeit und Motivation zur Auseinandersetzung mit komplexen Gesetzestexten Gute Kenntnisse in MS Office Eine Tätigkeit als Dienstleister für die Studierenden in einem sinnstiftenden Arbeitsumfeld am Campus in Heidelberg Partnerschaftliche Unternehmenskultur, flache Hierarchien, familienbewusste Personalpolitik Tarifliches Entgelt mit Jahressonderzahlung (TV-L), betriebliche Altersvorsorge Flexible Arbeitszeit, Lebensarbeitszeitkonto, jährliches Qualifizierungsgespräch und Weiterbildungsmöglichkeiten Vergünstigtes VRN-Jobticket, gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sowie weitere betriebliche/tarifliche Sonderleistungen
Zum Stellenangebot

Hausmeister/in (m/w/d)

Sa. 27.02.2021
Heidelberg
Sie suchen nicht nur einen Job, sondern eine herausfordernde Aufgabe, die sinnvoll ist? Sie arbeiten gerne inmitten eines lebendigen Unicampus? Dann sollten wir uns kennenlernen! Wir bieten als öffentlich-rechtliches Dienstleistungsunternehmen mit rund 560 Beschäftigten professionellen Service und kompetente Beratung rund um das Studium. Ob bei der Wohnungssuche, der Studienfinanzierung, der Verpflegung, dem Studieren mit Kind oder der Psychosozialen Beratung – wir tragen an unseren verschiedenen Standorten in der Hochschulregion Heidelberg/Heilbronn dafür Sorge, dass rund 49.000 Studierende optimal beraten und betreut werden. Als moderner Arbeitgeber handeln wir erfolgsorientiert und verantwortungsvoll. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Facility Management am Standort Heidelberg in Vollzeit eine/n Hausmeister/in (m/w/d) Betreuung und Beratung der Studierenden in unseren Wohnheimen in Heidelberg Eigenständige Durchführung von kleineren Wartungs-/Inspektionstätigkeiten, Reparaturen und Sanierungen Beauftragung, Steuerung und Abnahme von Reparaturen durch Fremdfirmen Koordination, Durchführung und Dokumentation der Ein- und Auszüge Dokumentationstätigkeiten am PC/Tablet, Bearbeitung von Emails Pflege der Außenanlagen Teilnahme an dem im Team rotierenden Notdienst sowie an Unterweisungen und Schulungen Abgeschlossene handwerkliche und/oder technische Ausbildung, idealerweise in den Gewerken Heizung, Sanitär, Elektro Freundliches, sicheres Auftreten und eine ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung Motivation für die genannten Aufgaben und ein Gespür für die Bedürfnisse unserer internationalen studentischen Mieter/innen Selbstständige, organisierte Arbeitsweise, Problemlösekompetenz, Teamfähigkeit Körperliche Belastbarkeit und Beweglichkeit sowie die Fähigkeit, auch in betriebsamen Zeiten den Überblick zu bewahren Gute PC/Tablet-Anwenderfähigkeiten und grundlegende Kenntnisse in MS Office (Word, Excel, Outlook) PKW-Führerschein ist zwingend erforderlich Wohnortnähe zum Einsatzort Heidelberg ist wünschenswert Englischkenntnisse sind von Vorteil Abwechslungsreiche Position mit Eigenverantwortung und in direktem täglichen Kontakt mit den Studierenden Intensive Einarbeitung im Hausmeisterteam Heidelberg in alle Abläufe, Tätigkeiten und Programme    Partnerschaftliche Unternehmenskultur, flache Hierarchien, familienbewusste Personalpolitik Tarifliches Entgelt mit Jahressonderzahlung (TV-L), betriebliche Altersvorsorge Lebensarbeitszeitkonto, jährliches Qualifizierungsgespräch, Unterweisungen und Schulungen, betriebliches Gesundheitsmanagement Vergünstigtes VRN-Jobticket, gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sowie weitere betriebliche/tarifliche Sonderleistungen
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter operativer Verkauf (w/m/d)

Sa. 27.02.2021
Mannheim
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernauf­gabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock. Die Direktion Freiburg sucht für die Hauptstelle Verkauf Bayern/Baden-Württemberg am Standort Mannheim ab sofort eine/einen:  Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter operativer Verkauf (w/m/d)  (Kennziffer 2518) Planung, Koordination und Durchführung auch von schwierigen Verwertungsfällen insbesondere aus dem Bereich Konversionsliegenschaften mit kommunalpolitischer Bedeutung bzw. öffentlichem und politischem Interesse  Ermittlung und Abschöpfung von Wertschöpfungspotentialen, dazu ggf. Schaffung oder Erweiterung von Baurecht, u. a. Abschluss städtebaulicher Verträge, Verhandlung von Erschließungsverträgen, Verhandlung und Abschluss von Projektentwicklungsverträgen  Beschaffung von Bestandsunterlagen und Feststellung der planungsrechtlichen Rahmenbedingungen  Prüfung und Erfassung grundstücksbezogener Rechte und Lasten  Bewertung der Erfassung und Gefährdungsabschätzung bereits durchgeführter bzw. zukünftig noch durchzuführender Sanierungen, Sicherungen, Schutz- und Beschränkungsmaßnahmen einschließlich Nachsorge kontaminationsverdächtiger bzw. kontaminierter Flächen (Altlasten) sowie die entsprechende Berücksichtigung bei Kaufvertragsverhandlungen  Erstellung von Verkaufsexposés und Verkaufsofferten; Durchführung von Objektbesichtigungen, ggf. Vorbereitung von Auktionen  Erstellung von beurkundungsreifen Kaufverträgen unter Berücksichtigung und Einarbeitung aller zweckmäßigen und notwendigen vertraglichen Regelungen sowie die entsprechende Abstimmung mit den Käufern  Wertfestsetzung in Preisvermerken unter Darstellung der wert- und kaufpreisbildenden Faktoren  Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen für die Geschäfts- und Teamleitung  gelegentliche Teilnahme an Gemeinderatssitzungen o. ä.  Datenerfassung/-aufbereitung und deren laufende Pflege  abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom mit möglichst gutem Ergebnis) der Immobilienwirtschaft, Finanzwirtschaft, Betriebswirtschaft oder vergleichbare Qualifikation  möglichst umfassende Kenntnisse und Berufserfahrung in der Liegenschaftsvermarktung/Liegenschaftsverwaltung  möglichst umfassende lokale Kenntnisse und Erfahrungen mit Konversionsflächen  Fähigkeit und Bereitschaft zu selbstständigem wirtschaftlichen Denken und ergebnisorientiertem Arbeiten, zu Kooperation und ausgeprägter Teamarbeit  Zuverlässigkeit, Verhandlungsgeschick, Überzeugungsfähigkeit und die Bereitschaft zur Teilnahme an Gemeinderatssitzungen u. ä.  verbindliches und sicheres Auftreten, kunden-/adressatenorientiertes Verhalten  gute Anwenderkenntnisse der IT-Standardanwendungen (MS Office, insbesondere Excel) und der Nutzung des Internets und Intranets  gute Anwenderkenntnisse im SAP S/4HANA bzw. die Bereitschaft, sich Kenntnisse im SAP gestützten Fachverfahren BALIMA kurzfristig anzueignen  Pkw-Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft zu Dienstreisen (auch als Selbstfahrer/in eines Dienst-Kfz)  Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX besonders berücksichtigt. Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen im zu besetzenden Aufgabenbereich zu erhöhen, und fordert deshalb Frauen besonders zur Bewerbung auf. Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.  Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD (Bund) bewertet und unbefristet zu bestzen.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsleiter (m/w/d) Regiebetrieb Gartenbau

Fr. 26.02.2021
Heidelberg
Für rund 160.000 Menschen ist Heidelberg ihr Lebensmittelpunkt. Beachtenswerte 98 Prozent aller Heidelbergerinnen und Heidelberger fühlen sich in ihrer Stadt wohl - ein in Deutschland einmaliger Wert. Heidelberg ist eine tolerante und weltoffene Stadt mit einer bürgernahen und transparenten Verwaltung. Aktuell sind bei der Stadt Heidelberg rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir verstehen uns als kundenorientierte, moderne Verwaltung, die sich an den Belangen der Bürgerinnen und Bürger orientiert und neuen Herausforderungen motiviert und engagiert begegnet. Viele spannende Berufsbilder, beste Voraussetzungen für eine berufliche Weiterentwicklung und familienfreundliche Arbeitsbedingungen: Das Arbeiten für die Stadt Heidelberg hat viele Vorteile! Beim Regiebetrieb Gartenbau des Landschafts- und Forstamtes der Stadt Heidelberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle alsVerwaltungsleiterin/Verwaltungsleiter (m/w/d)verbunden mit der stellvertretenden Leitung des Regiebetrieb Gartenbaus in Vollzeit zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt nach Besoldungsgruppe A 12 Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg (LBesGBW) beziehungsweise Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V). Je nach Aufgabenwahrnehmung ist bei entsprechender Bewährung eine Perspektive nach Besoldungsgruppe A 13 LBesGBW beziehungsweise Entgeltgruppe 12 TVöD-V möglich. Der Regiebetrieb Gartenbau ist als eigenständige Organisationseinheit für die laufende Pflege und Unterhaltung von Grün- und Freizeitflächen, Straßenbegleitgrün, Außenanlagen an städtischen Einrichtungen sowie der Ausgleichsflächen für die Bahnstadt verantwortlich. Er ist in die Abteilungen Verwaltung, in welcher derzeit neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig sind und in die Abteilung Betrieb gegliedert. Diese unterteilt sich in die Fachbereiche Pflege, Bau und Ausbildung, Baumpflege / Baumkontrolle, Kinderspielplätze sowie Sondereinsätze.die Leitung der Verwaltung des Regiebetriebs Gartenbau und somit die Führungsverantwortung für die in diesem Bereich eingesetzten neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterdie Koordination der Beantwortung und der Bearbeitung der den Betrieb betreffenden Anfragen und Beschwerdendie Erstellung und Bearbeitung von Vorlagen für den Gemeinderat und dessen Ausschüssedie zentrale Steuerung und Überwachung des Betriebsbudgets, unter anderem die Erstellung der Haushaltsanmeldungen des Betriebs und Kalkulation der notwendigen Finanzmitteldie Erstellung der mittelfristigen Entwicklungskonzepte für den Grünflächenunterhaltungsbetrieb die Bearbeitung der Personalverwaltung wie zum Beispiel die Verhandlung und Abstimmung des Personalbedarfs und des Personalkostencontrollings mit dem Personal- und Organisationsamtdie Koordination des Angebots- und Beschaffungswesen des Betriebs sowie der Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen zum Unfall und Gesundheitsschutz im BetriebIn Ihrer Funktion als stellvertretende Leiterin beziehungsweise stellvertretender Leiter des Regiebetriebs sind Sie zudem im Vertretungsfall in Abstimmung mit den einzelnen Bereichen für den gesamten betrieblichen Ablauf verantwortlich.Für diese besondere Tätigkeit benötigen Sie eine abgeschlossene Ausbildung als Bachelor of Arts Public Management, als Diplom-Verwaltungswirtin / Diplom-Verwaltungswirt (Fachhochschule) oder einen vergleichbaren Abschluss. Alternativ ist auch eine Bewerbung von Personen möglich, die einen technischen Hochschulabschluss verbunden mit einer breiten Erfahrung im Verwaltungsbereich vorweisen können. Wir suchen eine verant­wortungs­bewusste Kollegin beziehungsweise einen verantwortungs­bewussten Kollegen mit der Freude an einem breiten Spektrum an Verwaltungstätigkeiten im Zusammenhang mit dem städtischen Grün und dessen Weiterentwicklung. Weiterhin erforderlich ist der sichere Umgang mit der betrieblichen Haushaltsplanung sowie vertiefte Kenntnisse im Umgang mit Personalangelegenheiten und Kenntnisse im Vertragswesen. Von Vorteil sind Kenntnisse in technischen Sachverhalten beziehungsweise die Bereitschaft sich diese anzueignen. Auf dieser Stelle wird die Flexibilität erwartet, sich auf immer neue betriebliche Anforderungen einstellen zu können und für diese im Team mit der Betriebsleitung und den zuständigen technischen Fachbereichen eine Lösung zu entwickeln.vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familievielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklungkostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen GesundheitsförderungZuschuss zum Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckarund vieles mehr.Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Bewerbungen von Teilzeitinteressierten werden in das Auswahlverfahren einbezogen.Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.
Zum Stellenangebot

Stadtplaner | Architekt (m/w/d)

Fr. 26.02.2021
Mannheim
Die MWS Projektentwicklungsgesellschaft (MWSP) ist ein Teil der GBG Unternehmensgruppe. Als städtische Entwicklungsgesellschaft sind wir verantwortlich für die qualitative Entwicklung der ehemaligen US-Liegenschaften in Mannheim. Gemeinsam mit allen Projektpartnern setzen wir dabei die strategischen Grundsätze des Mannheimer Konversions- und Bürgerbeteiligungsprozesses für eine nachhaltige und zukunftsfähige Stadtentwicklung um. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Bereich der lokalen Stadterneuerung in Diversitätsquartieren. Zur weiteren Unterstützung unseres interdisziplinären Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Stadtplaner | Architekt (m/w/d) Fortschreibung und Steuerung eines städtebaulichen Projektes in einem neuen Stadtquartier (u.a. Master- und Freianlagenplanung) in unmittelbarer Nähe der Bundesgartenschau 2023 in Mannheim Vorbereitung und Durchführung von Konzeptvergaben und Organisation der Sitzungen des Expertengremiums „Spinelli-Planungskommission“ Projektsteuerung bei der Realisierung des zentralen Quartierplatzes für LP 4 bis LP 8 Mitwirkung bei der Aufstellung des Bauleitplanverfahrens    Abstimmung von Planungen in der Hochbauphase mit den beteiligten Fachbereichen der Stadt Mannheim Wahrnehmung der Bauherrenfunktion gegenüber Dienstleistern, Kunden und Projektpartnern Terminmanagement und Kostenkontrolle Abgeschlossenes Studium als Diplom-Ing. (FH) oder Bachelor/ Master in der Fachrichtung Stadtplanung, Raumplanung, Architektur oder vergleichbarer Abschluss  Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der Projektsteuerung Sicherer Umgang mit städtebaulichen Entwürfen in Verbindung mit Mobilitäts- und Freiraumthemen Fundierte branchenspezifische IT-Kenntnisse, insbesondere sichere CAD-Anwendung Team- und Kommunikationsfähigkeit Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Wirtschaftliches Denken und Handeln Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick Einen sicheren Arbeitsplatz, auch in Krisenzeiten Werteorientierte und offene Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien Unternehmensgruppe mit vielfältigen Aufgaben und Möglichkeiten Digitale Transformation mit hohem Stellenwert im Unternehmen Möglichkeiten der fachlichen und persönlichen Weiterbildung / Weiterentwicklung Angenehme Arbeitsatmosphäre in modernen Räumlichkeiten Nutzung des Jobtickets
Zum Stellenangebot

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom/Bachelor) Fachrichtung Bauingenieurwesen: Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau/Wasserbau

Fr. 26.02.2021
Heidelberg
Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichts­behörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrts­anlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrts­polizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen. Das Wasserstraßen-Neubauamt Heidelberg ist eine Dienststelle im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Es ist zuständig für den Ausbau des Neckars für 135 m lange Schiffe, die Grundinstandsetzung von Schleusen, Hochwassersperrtoren und Wehren, den Bau von Fischaufstiegsanlagen, die Sicherung der Seitenkanäle und die Dammnachsorge an der Bundeswasserstraße Neckar. Das Wasserstraßen-Neubauamt Heidelberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, in Vollzeit (39 Std./Woche), eine/einen Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom/Bachelor) Fachrichtung Bauingenieurwesen: Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau/Wasserbau Der Dienstort ist Heidelberg. Referenzcode der Ausschreibung 20210223_9339Das Aufgabengebiet umfasst die Planung und die Umsetzung der Grundinstandsetzungen und Verlängerungen von Schleusen am Neckar. Die Tätigkeiten sind im Wesentlichen: Planung und Abwicklung der Verlängerung und Instandsetzung von Schleusen Ermitteln der Notwendigkeit und des erforderlichen Umfangs der Baumaßnahme Eigenständiges Erstellen erster Planungsvarianten Vergeben von Planungs- und Ausführungsleistungen an Ingenieurbüros Fachliche und vertragliche Betreuung der Ingenieurbüros bei der Planung und Ausführung der Maßnahme Aufstellen von technischen Berichten und Entwürfen Aufstellung, Vergabe und Betreuung von VgV-Aufträgen (u. a. Planung, Bauüberwachung, Abnahme, Abrechnung) Betreuung der Schnittstellen zwischen den Gewerken Massivbau, Stahlwasserbau, Maschinenbau und Elektrotechnik in der Planungs- und Bauphase Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (FH-Diplom / Bachelor) Wichtige Anforderungskriterien: Fachlich: Gute Fachkenntnisse im konstruktiven Ingenieurbau und Wasserbau Grundkenntnisse im öffentlichen Vergabewesen (VOB, VgV, HOAI) IT-Kenntnisse im Bereich MS-Office (Word, Excel, Power-Point, Project, Outlook) Persönlich: Fähigkeit und Bereitschaft zu selbstständigem, eigenverantwortlichem, interdisziplinärem und ergebnisorientiertem Handeln Planungs- und Organisationsvermögen Urteils- und Entscheidungsvermögen Fähigkeit zur Problemlösung, Kreativität und Flexibilität Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Belastbarkeit Sicheres und gewandtes Auftreten sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Fähigkeit und Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung in fremde Fachgebiete Fähigkeit und Bereitschaft, Baustellen zu betreten Führerschein Klasse B (alt 3); Bereitschaft, Dienst-PKWs selber zu fahren Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen Bedarfsgerechte Aus- und Fortbildung ist für uns selbstverständlich. Der Dienstposten ist mit der Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrags über die Entgeltordnung des Bundes bewertet. Je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen ist eine Vergütung/Besoldung bis zur o. g. Entgeltgruppe vorgesehen. Besondere Hinweise: Die Probezeit beträgt 6 Monate. In dieser Zeit wird der Dienstposten nur vorübergehend übertragen. Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission. Der Auswahlprozess beinhaltet ein Fachinterview.
Zum Stellenangebot


shopping-portal