Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 225 Jobs in Sankt Augustin

Berufsfeld
  • Teamleitung 18
  • Leitung 16
  • Angestellte 13
  • Projektmanagement 12
  • Sachbearbeitung 11
  • Netzwerkadministration 11
  • Systemadministration 11
  • Assistenz 11
  • Softwareentwicklung 10
  • Abteilungsleitung 10
  • Bauwesen 10
  • Gruppenleitung 10
  • Bereichsleitung 10
  • Justiziariat 9
  • Rechtsabteilung 9
  • Sekretariat 9
  • Referent 7
  • Sicherheit 7
  • Beamte Auf Bundesebene 6
  • Beamte Auf Landes- 6
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 216
  • Ohne Berufserfahrung 115
  • Mit Personalverantwortung 21
Arbeitszeit
  • Vollzeit 201
  • Teilzeit 108
  • Home Office 92
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 168
  • Befristeter Vertrag 47
  • Ausbildung, Studium 7
  • Promotion/Habilitation 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Redakteur (m/w/d) Personalthemen

Mi. 04.08.2021
Köln
Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) ist das private Wirtschaftsforschungsinstitut in Deutschland. Seit 1951 forschen, beraten und publizieren wir zu Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik sowie Wirtschafts- und Sozialpolitik. Unsere Forschungsergebnisse richten sich an Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit gleichermaßen. Sie schreiben gerne und ihr Herz schlägt für Personalthemen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Für die Mitarbeit im Projekt KOFA suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis Juni 2023, in Teilzeit oder Vollzeit einen Redakteur (m/w/d) Personalthemen.  Mit Ihrem Fachwissen und Ihren Ideen engagieren Sie sich im Projekt „Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung“, mit dem wir Unternehmen dabei unterstützen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden, zu binden und zu qualifizieren. Sie verfassen fundierte, praxisnahe Texte zur Verbesserung der Personalarbeit in KMU (z. B. Schritt-für-Schritt-Handlungsempfehlungen, Checklisten). Sie inspirieren KMU, indem Sie neue Formate und digitale Angebote (z. B. Webinare und Erklärvideos) konzipieren und umsetzen. Sie unterstützen aktiv die Vermarktung und Verbreitung von KOFA-Inhalten, vor allem über die Webseite kofa.de. In Ihrem Studium (z. B. Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsjournalismus) oder einer vergleichbaren Qualifikation haben Sie Ihre Leidenschaft für Personalthemen und das Schreiben entdeckt. Durch Ihre Berufserfahrung in einer Personalabteilung oder im redaktionellen Umfeld wissen Sie, welche Personalthemen für KMU relevant sind, und wie man diese praxistauglich umsetzt. Sie haben bereits mit CMS-Systemen (z. B. Typo 3) gearbeitet und kennen sich mit Bildbearbeitung aus. Eigeninitiative und der Wille, zu gestalten, zeichnen Sie aus. Sie sind ein Profi darin, Inhalte nach außen zu vermitteln. Hierbei hilft Ihnen Ihre Fähigkeit, komplexe Sachverhalte in eine klare und verständliche Sprache zu übersetzen. Über 30 Inhouse-Seminare und individuelle externe Weiterbildungen | Flexible Arbeitszeiten | Mobiles Arbeiten | Kostenloses Jobticket | Direkte Rhein- und Hauptbahnhofnähe | Café Lounge | Silentrooms | 30 Urlaubstage | Brown-Bag-Sessions | Design-Thinking-Raum | Teamevents & Networking-Formate | Yoga, Ganzkörpertraining & Co | Sabbaticals | Eltern-Kind-Zimmer | Fitnessraum | Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Referent (m/w/d) Fachrichtungen Rechts- / Sozial- / Reha-wissenschaften

Mi. 04.08.2021
Köln
Wie kann die berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen gelingen? Was kennzeichnen gute betriebliche Praxisbeispiele aus? Wie gestaltet sich die Inklusionslandschaft in Deutschland? Möchten Sie mit Hilfe moderner Informationstechnologien darüber informieren und das weltweit größte Informationssystem zur beruflichen Teilhabe mitgestalten? Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre, in Teilzeit oder vollzeitnah (maximal 32 Stunden), einen engagierten Wissenschaftlichen Referenten (m/w/d). Inhaltliche Betreuung des Portals REHADAT-Recht, Dokumentation relevanter Urteile im Kontext der beruflichen Teilhabe; Überblick über die Rechtsgrundlagen und deren Aktualisierung.  Erstellen und Publizieren von zielgruppen-spezifischen Infos, z. B. Infoblätter oder Wissensreihen für Arbeitgeber und Betroffene zu unterschiedlichsten Inklusions-Themen. Kontinuierliche Beschäftigung mit dem Thema berufliche Inklusion in Deutschland. Teilnahme an Veranstaltungen sowie Halten von Vorträgen zum Thema berufliche Inklusion, auch außer Haus. Arbeiten in einem engagierten Team mit viel gestalterischem Spielraum Abgeschlossenes Studium mit den Fachrichtungen Rechts- /Sozial- / Reha- wissenschaften oder Ähnlichen. Erste berufliche Erfahrungen, auch im Rahmen von Praktika.  Offenheit für das Thema berufliche Inklusion und die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Routinierter Umgang mit CMS-Systemen (z.B. Open CMS) sowie eine digitale Affinität (neue digitale Tools) sind von Vorteil. Bereitschaft, gelegentlich zu reisen. Über 30 Inhouse-Seminare und individuelle externe Weiterbildungen| Flexible Arbeitszeiten | Mobiles Arbeiten | Kostenloses Jobticket | Direkte Rhein- und Hauptbahnhofnähe | Café Lounge | Silentrooms | 30 Urlaubstage | Brown-Bag-Sessions | Design-Thinking-Raum | Teamevents & Networking-Formate| Yoga, Ganzkörpertraining & Co | Sabbaticals | Eltern-Kind-Zimmer | Fitnessraum | Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Referent (w/m/d) Nachhaltigkeit

Mi. 04.08.2021
Köln
Wir, die KZVK, mit Sitz im Herzen Kölns, sind eine der größten Pensions­kassen Deutschlands. Unser Ziel ist es, Mitarbeiter­innen und Mitarbei­tern im katholisch-kirchlichen und karitativen Bereich eine attraktive betriebliche Alters­versorgung sicherzustellen.Mit 300 Mitarbeitenden und einer Kapitalanlage von rund 22,4 Mrd. € sind wir eine starke Partnerin für unsere 1,5 Mio. Versicher­ten sowie Rentnerinnen und Rentner und 5.400 beteiligten Arbeitgeber.Wir suchen Personen mit Teamgeist und keine Einzelkämpfer und Einzel­kämpferinnen. Dafür erwartet Sie eine Unternehm­ens­kultur, die ausreichend Freiraum zur persönlichen und fachlichen Entfaltung, einen sicheren Arbeits­platz und eine Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeits­zeiten bietet.Gestalten Sie Ihre und unsere Zukunft und unterstützen Sie uns alsReferent (w/m/d) NachhaltigkeitKöln, unbefristet, TeilzeitIhre zentrale Aufgabe ist es, bei der Umsetzung unserer ethisch-nachhaltigen Kapitalanlage mitzuarbeiten, Vorhaben umzusetzen und die Weiterentwicklung voranzutreiben.Sie analysieren und controllen die ethisch-nachhaltigen Aspekte unserer Investments und erstellen aussagekräftige Reports. Hierzu nutzen Sie die ESG-Datenbank eines namhaften ESG-Rating-Anbieters.Sie sind verantwortlich für die Betreuung spezifischer Investments mit Impact-Charakter.Mit Ihrem ESG-Fachwissen sind Sie in der Lage, Unternehmen und Einzelinvestments nach ESG-Kriterien zu bewerten und Stellungnahmen zu verfassen.Sie beschäftigen sich mit neuen gesetzlichen Anforderungen und wirken bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsregulierung mit.Nachhaltigkeitstrends verfolgen und analysieren Sie selbstständig und unterstützen die KZVK in Nachhaltigkeits-Projekten.Als Referent (w/m/d) Nachhaltigkeit verfügen Sie über ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium, idealerweise mit einem Schwerpunkt Nachhaltigkeit, eine Bankausbildung oder vergleichbare Kenntnisse.Wünschenswert sind erste Berufserfahrungen z.B. während des Studiums, in einer Bank, Investment-Unternehmen bzw. einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und erkennbarem Bezug zum Thema Nachhaltigkeit bei Kapitalanlagen.Die Bereitschaft, sich in Nachhaltigkeitsthemen einzuarbeiten und zu vertiefen, setzen wir voraus.Neben einem sehr guten Umgang mit den MS-Office-Produkten erwarten wir sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.Sie sind unsere erste Wahl, wenn Sie das Thema Nachhaltigkeit im Investmentbereich voranbringen wollen, team- und lösungsorientiert denken und strukturiert arbeiten.Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz im Herzen von Köln, fünf Gehminuten vom Kölner Hauptbahnhof entfernt.Eine gezielte Einarbeitung sowie die Unterstützung bei Ihrer individuellen Weiterbildung und Entwicklung stellen wir Ihnen sicher.Es erwarten Sie flexible Arbeitszeitmodelle wie Gleitzeit und Homeoffice und über Karneval schenken wir Ihnen drei freie Tage zusätzlich zu Ihrem Jahresurlaub.Neben der KZVK-Betriebsrente erhalten Sie ein Job-Ticket und Unterstützung in unterschiedlichen Lebenslagen durch die Zusammenarbeit mit externen Instituten für Familienservice und Beratung.Wir fördern den Teamzusammenhalt nicht nur im Büro, sondern auch bei unseren KZVK-Veranstaltungen (Betriebsfest, Sportevents). Die Vergütung erfolgt marktorientiert nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO).
Zum Stellenangebot

Fachgebietsleitung (w/m/d) Fachanwendungen

Mi. 04.08.2021
Bonn
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernauf­gabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock. Die Sparte Informationstechnik ist verantwortlich für die Planung, die Entwicklung und den Betrieb von IT-Leistungen zur Unterstützung der Geschäftsprozesse der BImA. Zentraler Baustein ist dabei ein auf SAP-Basis eingerichtetes Managementsystem. Es umfasst derzeit verschiedene SAP-Systeme wie ein ERP, auf Basis S4HANA, ein Business Warehouse (BW4HANA) mit Business Objects Plattform, HCM und SRM und Querschnittsverfahren wie SAP Solution Manager, SAP PO und Fiori Frontend Server in den jeweils aktuellen Versionen. Der Schwerpunkt liegt in den Modulen/Komponenten FI (inkl. AA), CO (inkl. PCA), RE-FX, PS, TR, MM, PM. In den letzten Jahren erfolgte eine Konsolidierung der IT- und Arbeitsplatzinfrastruktur. In diesem Rahmen wurden BImA-weit ca. 6.000 Arbeitsplätze von dezentralen Serversystemen in ein einheitliches Basissystem Windows-basierend migriert (Virtualisierungsplattform Microsoft Hyper-V und VM-Ware ESXi, Citrix XenApp/XenDesktop, Microsoft Windows Server 2008 R2, Active Directory, Microsoft Exchange Server, Dynamic Desktop, Terminal-Server-Desktop). Darüber hinaus befinden sich weitere Zusatzkomponenten zur Abbildung von BImA-spezifischen Ge-schäftsprozessen im Einsatz, die in die o. g. Landschaft integriert sind. In der Zentrale der BImA ist in der Sparte Informationstechnik am Dienstort Bonn folgender Arbeitsplatz zu besetzen: Fachgebietsleitung (w/m/d) Fachanwendungen (Entgeltgruppe 14 TVöD Bund, Kennziffer ZEIT 3200) Die Einstellung erfolgt unbefristet.Sie übernehmen die Leitung, Steuerung und Koordination des Fachgebietes 3.2 „Fachanwendungen“ innerhalb der Abteilung „IT-Produkte“. Die Abteilung „IT‑Produkte“ verantwortet die IT‑Produktbetreuung, das IT‑Produkt-Life-Cycle-Management sowie die Neu- und Weiterentwicklung von IT‑Anwendungen. Neben dem Fachgebiet 3.1 „SAP‑Anwendungen“ und dem Fachgebiet 3.3 „Standardanwendungen“ verantworten Sie in Ihrem Fachgebiet 3.2 Fachanwendungen, wie z. B. DIFO (spezifische Anwendung für die Sparte Bundesforst), GIS (ArcGIS, map.apps), epiqr/AiBATROS, etc. Wahrnehmung aller mit der Leitung des Fachgebiets 3.2 verbundenen sach- und personalbezo-genen Leitungs- und Führungsaufgaben Planung, Steuerung und Koordination der Gesamtheit aller im Verantwortungsbereich des Fachgebiets 3.2 liegenden Prozesse und Aufgaben, Sicherstellung des Zusammenspiels der einzelnen Aufgabenbereiche des Fachgebiets 3.2 sowie der effizienten und zielorientierten Wahrnehmung der Aufgaben Planung, Steuerung und Bereitstellung von IT‑Produkten (insb. Fachanwendungen im Bereich Forstwirtschaft, Geoinformationssysteme, Gebäudemanagement) sowie deren Schnittstellen in der Produktwelt der BImA Planung und Steuerung von Entwicklungen sowie der Erstellung von Entwicklungsaufträgen für externe IT‑Dienstleisterinnen bzw. Dienstleister Steuerung externer IT‑Dienstleisterinnen bzw. Dienstleister sowie Koordination der Abnahme von IT‑Entwicklungen externer IT‑Dienstleisterinnen bzw. Dienstleister Auf dem Dienstposten/Arbeitsplatz können ggf. Dienstreisen anfallen. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) z. B. in der Fachrichtung: Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare Qualifikation bzw. auf andere Weise erworbene gleichwertige Fachkenntnisse und Erfahrungen oder Laufbahnbefähigung für den höheren nichttechnischen Dienst Führungserfahrung Mehrjährige Berufserfahrung im Umgang mit verschiedenen IT‑Produkten (insb. Fachanwendungen im Bereich Forstwirtschaft, Geoinformationssysteme, Gebäudemanagement) Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Management von IT‑Produkten innerhalb einer IT‑Organisation Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Geschäftsprozessanalyse und im IT‑Projektmanagement Erfahrungen in der Steuerung externer Dienstleisterinnen bzw. Dienstleister (Service Level Agreement-Management) Kenntnisse und Erfahrungen in der Methodik von Softwareentwicklungen und im IT‑Produkt-Life-Cycle-Management Kenntnisse in IT‑Recht, IT‑Compliance, Datenschutz und Informationssicherheit Englischkenntnisse in Wort und Schrift Strategisches und unternehmerisches Denken Kunden- und Ergebnisorientierung Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen analytisch und strukturiert zu arbeiten Teamfähig, Verlässlichkeit Fähigkeit, Potentiale des Personals zu erhalten bzw. zu entwickeln und die Ziele des Bundesgleichstellungsgesetzes umzusetzen Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin Betriebliche Altersvorsorge Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten/Fort- & Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten Vorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben Unterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohnraum im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes Regelmäßige Events Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt. Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbe­schäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann. Da es sich bei der ausgeschriebenen Funktion um eine Führungsposition handelt, wird erwartet, dass die Bewerberin oder der Bewerber an einer von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben angebotenen Schulung zum Thema „Führung in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben teilnimmt.
Zum Stellenangebot

Projektleiter/Projektleiterin (m/w/d) IT-Prozesse und Methoden

Mi. 04.08.2021
Sankt Augustin
Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV) ist der Spitzenverband der neun gewerblichen Berufsgenossen­schaften und 24 Unfallkassen in Deutschland. Diese repräsentieren ca. 65 Millionen Versicherte in rund vier Millionen Unternehmen und leisten Prävention in den Betrieben sowie Rehabilitation und Entschädigung bei Arbeits-, Wegeunfällen und Berufskrankheiten und erfüllen viele weitere vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben in Verwaltung, Forschung, Bildung und Lehre. Darüber hinaus vertritt die DGUV als Verband die Interessen der gesetzlichen Unfallversicherung. Die Vielfalt der Aufgaben setzt sich unter unseren Beschäftigten fort: Rund 1.200 Menschen unterschiedlicher Professionen arbeiten bei der DGUV, an 11 Standorten in Deutschland. In der Abteilung IT-Prozesse und Methoden, Hauptabteilung IT-Services an unserem Standort Sankt Augustin bieten wir ab sofort unbefristet folgende Stelle an: Projektleiter/Projektleiterin (m/w/d) IT-Prozesse und Methoden Kennziffer 42-128 verantwortliche und ergebnisorientierte Leitung von Projekten mit IT-Schwerpunkt, sowohl innerhalb der DGUV als auch Vorhaben der gesamten gesetzlichen Unfallversicherung Steuerung interner und externer Projektbeteiligter Reporting gegenüber Steuerungsgremien Mitwirkung bei der Projektportfolio-Planung Stakeholder-Management Risikomanagement Mitwirkung bei Vertragsverhandlungen und Vergabeverfahren abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Informatik oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen mehrjährige Berufserfahrung im Bereich IT und in der Leitung komplexer IT-Projekte, insbesondere aus dem Bereich Softwareentwicklung gute Kenntnisse einschlägiger Projektmanagement-Techniken gute Kenntnisse gängiger Softwareentwicklungsprozesse und -techniken gute Präsentations- und Moderationsfähigkeiten Verhandlungsgeschick Transparente Bezahlung: Ein sicheres Gehalt nach dem BG-AT (entspricht TVöD) - je nach Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen - Eingruppierung bis Entgeltgruppe 14 sowie ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Vereinbarkeit und Inklusion: Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, z.B. durch flexible Arbeitszeiten, individuelle Teilzeit-Regelungen, mobiles Arbeiten, Kooperationen mit Kitas, Eltern-Kind-Büros Sicherheit und Gesundheit: Ausgezeichnetes Corporate-Health-Management von ergonomischer Arbeitsplatzausstattung, Sport- und Bewegungsangeboten bis hin zu vielfältigen Schulungsmöglichkeiten Tätigkeit mit Sinn: Einen abwechslungsreichen und interessanten Job rund um die Themen Sicherheit und Gesundheit, Prävention und Arbeitsschutz Lebenslanges Lernen: Ein umfangreiches internes Fort- und Weiterbildungsprogramm für Beschäftigte und Führungskräfte An die Zukunft denken: Abgesichert sein mit der Betrieblichen Altersvorsorge (VBL)
Zum Stellenangebot

Leiter*In der Komponente „Digitale Trends und Förderung der lokalen Digitalwirtschaft

Mi. 04.08.2021
Bonn
Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Wir suchen für den Standort Bonn eine/n LEITER*IN DER KOMPONENTE „DIGITALE TRENDSUND FÖRDERUNG DER LOKALEN DIGITALWIRT­SCHAFT“Das Sektorprogramm „Digitalisierung für nachhaltige Entwicklung“ berät und unterstützt das Bundes­ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bei der Umsetzung zahlrei­cher Initiativen des Ministeriums. Dazu gehört aktuell die Zusammenarbeit mit der Digitalwirtschaft, der Aufbau von Digitalzentren und die Pilotierung von innovativen Technologien für den Einsatz in der Entwicklungszusammenarbeit. Die Beratung und Umsetzung erfolgt in Form von Projektkonzepten und -bewertungen, Organisation von entwicklungspolitischen Veranstaltungen, Publikationen, Online-Kom­munikation, Entwicklung von deutschen Positionen und Fachbeiträgen in multilateralen Foren sowie Beauftragung ausgewählter innovativer Pilotierungsmaßnahmen in Partnerländern. Beratung des BMZ bei der Gestaltung des digitalen Wandels und Förderung der Digitalwirtschaft Unterstützung des Management-Teams im Digital-Cluster sowie Vertretung des/der Auftragsverantwortlichen Führung eines Teams von mehr als sechs Expert*innen sowie Praktikant*innen in Bonn und Berlin Politik-Beratung des BMZ zur politischen Steuerung und konzeptionellen Arbeit des digitalen Wandels sowie Anbahnung und Umsetzung von Kooperationsprojekten mit innovativen Partnern Konzeption und Umsetzung von systemischen Ansätzen und Projekten zur Förderung der lokalen Digitalwirtschaft in Kooperation mit der europäischen Digitalwirtschaft über die Make-IT Allianz Aufbau eines Netzwerkes und Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit den digitalen Partnerinstitutionen mit einem Fokus auf Afrika Verantwortung für die ordnungsgemäße Umsetzung der administrativen Prozesse der Komponente nach GIZ-Regularien, Budget-Monitoring sowie Steuerung von Unterauftragnehmern Erstellung von konzeptionellen Grundlagen und Orientierungsrahmen für die fachliche Weiterentwicklung des Themenfeldes und Austausch mit Vorhaben der Technischen/ Finanziellen Zusammenarbeit zu deren Umsetzungserfahrungen Abgeschlossenes Hochschulstudium mit fachlichem Schwerpunkt zu Politikberatung oder Themen der digitalen Transformation Mehrjährige relevante Berufserfahrung zu Digitalisierung und der praktischen Anwendungen inno­vativer digitaler Technologien in der Entwicklungszusammenarbeit Management- und Führungserfahrungen unter Einsatz von agilen Methoden Umsetzungserfahrungen mit der Digitalwirtschaft und Kenntnisse der Prozesse der Entwicklungs­zusammenarbeit zur Umsetzung von Kooperationsprojekten Freude am Schreiben sowie die Fähigkeit journalistische Texte zu verfassen Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie die Fähigkeit auch unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse zu liefern Gute Teamorientierung, analytische und kommunikative Fähigkeiten sowie Freude an konzeptio­neller Arbeit Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; gute Französischkenntnisse sind wün­schenswert
Zum Stellenangebot

Spezialist*in Kinderrechte Schwerpunkt Forschung und Monitoring

Di. 03.08.2021
Berlin, Köln
Das Deutsche Komitee für UNICEF unterstützt die weltweite Arbeit von UNICEF für Kinder in Not und die Verwirklichung der Kinderrechte. Die innerdeutsche politische Arbeit zu Kinderrechten bildet dabei einen wichtigen Schwerpunkt unserer Arbeit. Zur Weiterentwicklung unseres Teams Advocay und Politik verstärken wir den Aufgabenbereich Forschung und Monitoring. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit mit Arbeitsort wahlweise Berlin oder Köln eine/n Spezialist*in Kinderrechte Schwerpunkt Forschung und Monitoring Konzeption, Begleitung und Durchführung von Studien, Expertisen und anderen Forschungsaufträgen, um die Faktenlage zur Kinderrechtssituation in Deutschland zu verbessern Recherche und Aufbereitung von Fakten und Studien in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachstellen Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit Partnern (Universitäten, Behörden, Organisationen, Stiftungen) Fortentwicklung von Monitoring- und Evaluationssystemen innerhalb und außerhalb von UNICEF Abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise aus dem Bereich der Sozialwissenschaften) sowie mehrjährige relevante Berufserfahrung Fundierte Kenntnisse im Monitoring von Menschen- und Kinderrechten sowie nach Möglichkeit Erfahrungen in den Themenbereichen Kindheit/Jugend/Familie in Deutschland oder vergleichbaren Industrieländern Stärken in der verbindlichen und informationsbasierten Kommunikation sowie Kenntnisse in der Nutzung von digitalen Medien Fließend Englisch in Wort und Schrift Ausgeprägte Organisationsfähigkeit und effektive selbstständige Arbeitsweise Ausgeprägte Teamfähigkeit und Eigeninitiative
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (w/m/d) und Mitgestaltung in der strategischen Analyse

Di. 03.08.2021
Köln
Financial Intelligence Unit (FIU)   in Köln in Voll- oder Teilzeit Vergütung: E 9c (TVöD Bund) bzw. A 9g/ A 11 BBesO Referenzcode: P/2130/2020/185m Bewerbungsfrist: 15.08.2021   Bei der Financial Intelligence Unit (FIU) in Köln ist ein nach Besoldungsgruppe A 9g/A 11 BBesO bzw. nach Entgeltgruppe E 9c TVöD (Bund) bewerteter Dienstposten/Arbeitsplatz für den Aufgabenschwerpunkt „Sachbearbeitung und Mitgestaltung  des Arbeitsbereichs strategische Analyse“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Erstellung strategischer Analysen Entwicklung von Typologien, Trends und Muster sowie Anhaltspunktpapieren Strategische Analyse betreffend regulierter sowie unregulierter Transaktionen Inhaltliche Vorbereitung des Jahresberichts FIU Ausrichtung und fachliche Fortentwicklung der Verhinderung und Aufdeckung der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung   Weitere Einzelheiten zu den Aufgaben der FIU enthält die Webseite fiu.bund.de.   Die FIU bietet ein spannendes, internationales Arbeitsumfeld mit Kolleg*innen unterschiedlicher Fachrichtungen.Das erwarten wir: Fachhochschul- oder Universitätsabschluss der Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftswissenschaften oder einen vergleichbaren Studiengang mit mindestens einem Bachelor-Abschluss oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen alternativ sind Sie Beamtin oder Beamter der Besoldungsgruppen A 9g bis A 11   Das wünschen wir uns: aufgabenrelevante Kenntnisse, insbesondere praktische Kenntnisse in Datenanalyse und Datenvisualisierung, darunter z.B. Erfahrungen im Bereich des Data Mining, des maschinellen Lernens und der statistischen Datenanalyse Erfahrung in der Erstellung inhaltlicher Analysen großer Datenmengen wünschenswert gute Kenntnisse mindestens einer Programmiersprache, insbesondere in R, Python oder SQL wünschenswert sehr gute Kenntnisse in MS Excel, darunter auch VBA, sowie in MS Powerpoint ausgeprägte Fähigkeit zum analytischen Denken, zur schnellen Einarbeitung in komplexe Sachverhalte sowie zum strukturierten Arbeiten Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft sowie Flexibilität Sozialkompetenz und Teamfähigkeit sehr gute Englischkenntnisse Wir bieten einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Bei Vorliegen der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld sowie einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit verlässlichen Arbeitsbedingungen und einem vergünstigten Jobticket. Eine familienbewusste und lebensphasenorientierte Personalpolitik (ausgezeichnet mit dem Zertifikat "audit berufundfamilie"). Sie werden durch interne und externe Aus- und Weiterbildungen an Ihre Aufgaben herangeführt. Wir bieten 30 Tage Jahresurlaub, ein flexibles Arbeitszeitmodell mit Gleitzeit und digitaler Zeiterfassung sowie Überstundenausgleich. Sie erhalten eine Stellenzulage von 200 Euro (A 9g) bzw. 210 Euro (A 10, A 11 und E 9c).
Zum Stellenangebot

Systemadministrator*in IT (m/w/d)

Di. 03.08.2021
Köln
Das Kölner Studierendenwerk unterstützt täglich 87.000 Studierende von sieben Kölner Hochschulen: Mensen, Kaffeebars, Studentenwohnhäuser, Kindertagesstätten, Psychologische und Sozialberatung, BAföG-Studienfinanzierung, internationale und kulturelle Veranstaltungen - das ist täglicher Service für Studierende von mehr als 660 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Werk. Das Kölner Studierendenwerk AöR sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Systemadministrator*in IT in Vollzeit, befristet für ein Jahr mit der Option auf Entfristung. Sicherstellung des IT-Betriebs in einem kleinen Team Administration und Wartung einer weitgehend auf Basis von VMware virtualisierten Server-Landschaft (v.a. Windows, vereinzelt Linux) Weiterentwicklung der Systemlandschaft und Planung der Migration in die Cloud Unterstützung bei Betrieb, Aktualisierung oder Ablösung von Spezial- und Branchenanwendungen Themenspezifischer Ansprechpartner externer Dienstleister Fachliche Unterstützung für das interne Support-Team Aktive Mitwirkung an Aufbau und Weiterentwicklung einer strukturierten Dokumentation Abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration oder eine vergleichbare technische Ausbildung Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Erfahrungen in der Funktionsweise von Behörden und anderen öffentlichen Einrichtungen Fundierte Kenntnisse in der Administration von Windows-Server-Umgebungen (Version 2016/2019) sowie Linuxbasierten Systemen (Suse, CentOS) Gute Kenntnisse in der Administration von Virtalisierungslösungen (insbesondere KVM, VMware) Ebenfalls gute Kenntnisse in der Verwaltung mittlerer und größerer verteilter, vor allem Cisco-basierter Netzwerke (Firewall, VPN, VLAN) Kenntnisse angrenzender, betriebsnaher Systeme (Backup, Monitoring) Grundkenntnisse im Bereich Datenbanken (Oracle, MS-SQL,MySQL) Hohe Bereitschaft, sich auch kurzfristig in neue Themen einzuarbeiten oder vorhandene Kenntnisse zu vertiefen Erfahrung in der Arbeit im Rahmen strukturierter, toolgestützter Prozesse (Incident, Problem, Change) einen Arbeitsplatz, der Abwechslung und interessante Aufgaben bietet eine Vergütung, die sicher und gerecht ist (TVöD EG 9a plus leistungsorientierte Bezahlung) ein Jobticket (KVB/VRS), das Sie kostengünstig über uns erwerben können betriebliche Altersvorsorge (RZVK), die wir zusätzlich zahlen die Möglichkeit der Entgeltumwandlung Fortbildungsmöglichkeiten sowie familienfreundliche Angebote und Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Finanzbuchhalter (m/w/d)

Di. 03.08.2021
Köln
Sie interessieren sich für Tätigkeiten im Kontext spannender Forschungsprojekte und möchten Verantwortung übernehmen und mitgestalten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Für unsere Finanzabteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Finanzbuchhalter (m/w/d). Führung der Debitoren-, Kreditoren- und Hauptbuchhaltung Verbuchen sämtlicher anfallenden Geschäftsvorfälle Abwicklung des Zahlungsverkehrs, der Rechnungsstellung und des Mahnwesens Prüfung und Verbuchung der Reisekostenabrechnungen Unterstützung bei der administrativen Abwicklung drittmittelfinanzierter Forschungsprojekte (Erstellung von Beleglisten, Belegordnern, Organisation von Nachweisen zur Stundendokumentation und Kostenverrechnungen) Vorbereitende Tätigkeiten bei der Erstellung von Jahresabschlüssen Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich des Finanzwesens mit mehrjähriger Erfahrung in der Finanzbuchhaltung Sehr gutes Zahlenverständnis und analytisches Denkvermögen Eigenständige, strukturierte und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise Freude an administrativen und organisatorischen Aufgaben Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Sicherer Umgang mit MS Office und ERP-Systemen Über 30 Inhouse-Seminare und individuelle externe Weiterbildungen| Flexible Arbeitszeiten | Mobiles Arbeiten | Kostenloses Jobticket | Direkte Rhein- und Hauptbahnhofnähe | Café Lounge | Silentrooms | 30 Urlaubstage | Brown-Bag-Sessions | Design-Thinking-Raum | Teamevents & Networking-Formate | Yoga, Ganzkörpertraining & Co | Sabbaticals | Eltern-Kind-Zimmer | Fitnessraum | Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: