Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 43 Jobs in Schanze

Berufsfeld
  • Bauwesen 6
  • Sozialarbeit 3
  • Steuern 3
  • Weitere: Bildung und Soziales 2
  • Elektronik 2
  • Elektrotechnik 2
  • Entwicklung 2
  • Justiziariat 2
  • Leitung 2
  • Rechtsabteilung 2
  • Architektur 2
  • Teamleitung 2
  • Weitere: Administration und Sekretariat 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Abteilungsleitung 1
  • Assistenz 1
  • Beratung 1
  • Bereichsleitung 1
  • Business Development 1
  • Consulting 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 42
  • Ohne Berufserfahrung 16
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 41
  • Teilzeit 18
  • Home Office 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 33
  • Befristeter Vertrag 8
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Franchise 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Ingenieur*in der Siedlungswasserwirtschaft (w/m/d)

Fr. 30.10.2020
Wuppertal
Von der Quelle bis zur Mündung: Im Einzugsgebiet der Wupper setzen wir uns als Flussgebietsmanager für Umwelt- und Gewässerschutz ein. Wir sind für 14 Talsperren, 11 Klärwerke, eine Schlammverbrennungsanlage, Regenbecken und Sammler sowie 2.300 Kilometer Flüsse und Bäche verantwortlich. Rund 400 Mitarbeiter/-innen arbeiten in den verschiedensten technischen und kaufmännischen Berufen zusammen. In unserem Unternehmen gibt es Arbeitsplätze mit Zukunft und interessante Aufgaben mit Aus- und Weiterbildungsangeboten. Als familienfreundliches Unternehmen gehört für uns auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie dazu. Zur Unterstützung unserer Betriebsgruppe „Becken & Netze“ (T.2.3.9) suchen wir befristet für 2 Jahre ab 01.01.2021 eine/n Ingenieur*in der Siedlungswasserwirtschaft (w/m/d) Organisation der Unterhaltung von Kanälen und Sonderbauwerken im Rahmen der SüwVO Abw NW Aktualisieren und Erstellen der Gefährdungsbeurteilungen und Entwicklung notwendiger Maßnahmen des techn. Arbeitsschutzes Bedarfsermittlung und Koordinierung von Bauund Sanierungsmaßnahmen an den Bauwerken im Bereich Becken und Netze Be- und Erarbeitung von Dokumenten zu Sonderbauwerken Implementierung einer Betriebsführungssoftware Unterstützung bei der Betriebsführung Kanalnetz Marienheide Abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (FH) / Bachelor Siedlungswasserwirtschaft oder eine gleichwertige Erfahrung / Ausbildung Kenntnisse im Bereich der Siedlungsentwässerung, insbesondere Kanäle und Regenbecken und idealerweise einschlägige Berufserfahrung im Bereich Kanalbetrieb oder Kanalunterhaltung Kenntnisse im Bereich des Arbeitsschutzes Einsatzbereitschaft, Eigenverantwortung, Problemlösefähigkeit sowie gute Kommunikationsfähigkeit gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Führerschein Klasse B Interessante, abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem motivierten Team Befristet auf 2 Jahre Leistungsorientierte Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Wasserwirtschaftsverbände TV-WW/NW Dienstsitz: Hauptverwaltung in Wuppertal-Barmen
Zum Stellenangebot

Controller*in (w/m/d)

Fr. 30.10.2020
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Controller*in (w/m/d) (Kennziffer 26/0050) zur Besetzung der neuen Stabsstelle „Finanzcontrolling“ im Fachbereich Gebäudemanagement. Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur. Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt. Vielfältig sind auch die angebotenen Aufgabenbereiche. Die Dienstleistungen der Stadt Herne reichen von den klassischen Verwaltungsaufgaben über Tätigkeiten in den Bereichen Technik, Bauen oder Kultur bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Diese Vielfalt können nur wenige Arbeitgeber bieten. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Das Gebäudemanagement erfüllt mit seinem Komplettangebot alle Leistungen rund um die zahlreichen eigenen und angemieteten Immobilien (Planen, Bauen, Betreiben und Bewirtschaften) und ist zuständig für die bedarfsgerechte Versorgung der Organisationseinheiten und Dienstleistungsbereiche der Stadt Herne mit Gebäuden und Grundstücken, Räumen und Hausdiensten. Strategische Finanzsteuerung des FB 26 als Führungsunterstützung Mitteleinsatzplanung und -optimierung Entwicklung bzw. Pflege von geeigneten Steuerungsinstrumenten bzw. -strategien zur Finanzsteuerung (bspw. Bauablauf vs. Annuität des Haushalts) Begleitung des Geschäftsprozessmanagements Aufbau eines Risikomanagementsystems Organisation von Finanzierungen (bspw.: Mehrkosten, zusätzliche Erfordernisse) Controlling Konzeption und Aufbau eines geeigneten Controllingsystems (nebst kennzahlengestütztem Berichtswesen) für den FB Haushaltssicherungsmaßnahmen (unterjährige) Prognosen Plan-/Ist-Vergleiche Aufbau eines geeigneten, maßnahmenbezogenen Baukosten-/Bauzeitencontrollings Finanzsteuerung von Fördermaßnahmen Sonderaufgaben (z.B. Benchmarkvergleiche) ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (Diplom, Bachelor of Arts, Master of Arts) mit den Schwerpunkt Rechnungswesen/Controlling mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung, idealerweise im bau- und/oder immobilienwirtschaftlichen Umfeld besondere analytische Fähigkeiten, hohe Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Engagement, Teamfähigkeit sowie zielorientiertes Arbeiten, Flexibilität und Belastbarkeit sehr gute kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift, einschließlich der Fähigkeit, Sachverhalte und Arbeitsergebnisse transparent und überzeugend darzustellen den besonders sicheren Umgang mit der Standartsoftware der Microsoft-Linie Wünschenswert sind weiterhin: Haushaltsrechtliche Kenntnisse (u.a. GO NRW, KomHVO NRW, NKF) Erfahrungen im Umgang mit SAP (mySAP ERP Financials (Module CO/FI/PSM) / DZ Kommunalmaster Doppik) Erfahrung mit der Führung eines kleinen Teams Kenntnisse des CAFM-Systems Planon ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Stunden wöchentlich) eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD eine verantwortungsvolle, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungen Jahressonderzahlung Betriebsrente flexible Arbeitszeiten und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine hohe Arbeitsplatzgarantie und Planbarkeit der beruflichen Zukunft betriebliches Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Sekretär (m/w/d)

Fr. 30.10.2020
Hagen (Westfalen)
Der DRK-Blutspendedienst West versorgt die Einrichtungen der Krankenversorgung in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland mit Blutpräparaten und medizinischen Dienstleistungen. Mit über 1200 Mitarbeitern an fünf Standorten sowie durch unser Engagement in Forschung und Entwicklung sind wir eines der führenden gemeinnützigen Unternehmen auf dem Gebiet der Transfusionsmedizin. Für unseren Standort in Hagen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen Erledigung der täglichen Korrespondenz Archivierung des gesamten Schriftverkehrs Terminverwaltung und -koordination (intern wie extern) Erledigung aller organisatorischen Belange eines Leitungssekretariats Mitwirkung bei der Koordination betrieblicher Abläufe zwischen den Zentren des DRK-Blutspendedienst West Vertretung des Sekretariates der Ärztlichen Zentrumsleitung erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung angemessene Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office) sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift selbstständige Arbeitsweise und Organisationstalent Zuverlässigkeit, Engagement, Diskretion und Teamfähigkeit ein vielseitiges, interessantes Aufgabengebiet eine angemessene Vergütung auf der Grundlage des Tarifvertrages TVöD-V betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht

Do. 29.10.2020
Lüdenscheid
Wir sind starker Partner, sozialpolitische Stimme und branchenübergreifendes Netzwerk von etwa 230 Mitgliedsunternehmen mit über 28.000 Beschäftigten im südlichen Märkischen Kreis. Hierzu gehören Weltmarktführer sowie regional verwurzelte kleinere und mittelständische Betriebe, mit und ohne Tarifbindung. Wir vertreten die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen gegenüber einzelnen Beschäftigten, Betriebsräten und Gewerkschaften, staatlichen Stellen und der Öffentlichkeit. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Volljuristen (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht. Verantwortliche Beratung und Unterstützung unserer Mitgliedsunternehmen im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht Vertretung unserer Mitgliedsunternehmen in arbeitsgerichtlichen und sonstigen arbeitsrechtlichen Verfahren Konzeption und Durchführung von Seminaren und juristischen Projekten Überdurchschnittlich abgeschlossene Staatsexamina Möglichst erste Berufserfahrung im Arbeitsrecht und/oder im Personalbereich eines Unternehmens; idealerweise abgeschlossener Fachanwaltslehrgang im Arbeitsrecht Verständnis für wirtschaftliche, soziale und politische Zusammenhänge Selbständige und zuverlässige Arbeitsweise, dienstleistungsorientiert und teamfähig Das angebotene Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet. Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung, flexible Arbeitszeiten und viele Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Arbeiten Sie mit uns für anspruchsvolle und innovative Mitgliedsunternehmen, die Südwestfalen prägen - eine der stärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands und Industriestandort Nr. 1 in NRW.
Zum Stellenangebot

Elektroniker (m/w/d)

Do. 29.10.2020
Iserlohn
Umweltschutz ist unsere Stärke: Der Ruhrverband managt die Wasserwirtschaft im Einzugsgebiet der Ruhr. Mit unseren über 800 Anlagen, darunter Talsperren und Kläranlagen, sichern wir die Wasserversorgung von 4,6 Millionen Menschen in einem der größten Ballungsräume Europas. Für unseren Regionalbereich Nord suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Betriebsschwerpunkt Iserlohn-Baarbachtal einen Elektroniker (m/w/d) Instandsetzung, Wartung und Optimierung von elektrotechnischen Baugruppen an abwassertechnischen Anlagen und von Prozessleittechnik Tätigkeit als Elektrofachkraft im gesamten Betriebsschwerpunkt Teilnahme am Bereitschafts-/Wochenenddienst Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Energieelektroniker/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik oder Mechatroniker/in Mindestens fünfjährige Berufserfahrung ist wünschenswert Kenntnisse in der Mess-, Automatisierungs- und Prozessleittechnik Kenntnisse in der Abwassertechnik sind erwünscht Kenntnisse der MS-Office-Produkte, gute Kenntnisse in Excel Hohes Maß an Selbstständigkeit und Teamfähigkeit Führerschein der Klasse B (alt Klasse 3) Beim Ruhrverband erwartet Sie ein sicherer Arbeitsplatz mit flexibler Arbeitszeitgestaltung und eine tarifliche Vergütung nach TV-WW/NW mit einem attraktiven Prämien- und Altersvorsorgesystem. Mit unserem betrieblichen Gesundheitsmanagement, Beratungsangeboten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und umfangreichen Sozialleistungen sorgen wir für faire Arbeitsbedingungen. Der Ruhrverband fördert die Chancengleichheit und freut sich besonders in den technischen Berufen über Bewerbungen von Frauen. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

Do. 29.10.2020
Dortmund
Der Fachverband des Tischlerhandwerks NRW vertritt als zentrale Organisation des nordrhein-westfälischen Tischlerhandwerks mit Sitz in Dortmund die Interessen von 3700 handwerklichen Mitgliedsbetrieben gegenüber Auftraggebern, Mitbewerbern, Zulieferern, Politik und Verwaltung. Wir bieten zum 01. August 2021 einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)Während Ihrer dreijährigen Ausbildung durchlaufen Sie alle ausbildungsrelevanten Abteilungen, wie z. B. Geschäftsführung, Buchhaltung, Marketing und Betriebsberatung und lernen dort alle für das Berufsbild relevanten Arbeitsabläufe kennen.Sie haben mindestens einen Realschulabschluss, Abschluss der (höheren) Handelsschule oder (Fach-)Hochschulreife. Wir erwarten von Ihnen gute Leistungen in Deutsch und Mathematik, Organisations- und Planungstalent, Denken in komplexen Zusammenhängen, gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift, Teamfähigkeit und Selbstständigkeit, Flexibilität sorgfältiges und strukturiertes Arbeiten sowie gute Kenntnisse in MS-Office. …einen Ausbildungsplatz in einem dynamischen Team, ein gutes und kollegiales Betriebsklima sowie ein Aufgabenspektrum, das eine breite Palette an Themen und Herausforderungen für Sie bereithält. Wenn Sie sich von diesen Anforderungen angesprochen fühlen und zudem Engagement für eine zukunftsorientierte handwerkliche Branche mitbringen, sollten wir uns unbedingt kennenlernen. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitungen (m/w/d) Kategorie 3 Unfall

Mi. 28.10.2020
Wuppertal
Als Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft sorgen wir für Sicherheit und Gesundheit in der Baubranche. Wir helfen Unternehmen und Versicherten, sichere Arbeitsbedingungen zu schaffen, und kümmern uns, falls doch einmal etwas passiert. Zur Verstärkung unseres Teams in Wuppertal suchen wir mehrere Sachbearbeitungen (m/w/d) Kategorie 3 Unfall Abschließende Bearbeitung der zugewiesenen Fälle der Kategorie 3 Unfall einschließlich beschleunigter und nachhaltiger Wiedereingliederung ins Erwerbsleben, möglichst bis zum systemseitig prognostizierten Zeitpunkt Versicherungsfall prüfen (Feststellen anspruchsbegründender und anspruchsvernichtender Tatsachen, Prüfen der Kausalzusammenhänge) Bearbeitung von Todesfällen einschl. Leistungsfeststellungen nebst Einkommensanrechnungen  Prüfung, Feststellung und Steuerung zielorientierter Leistungen bzw. Maßnahmen zur medizinischen Rehabilitation unter besonderer Beachtung der jeweils geltenden Handlungsanleitungen  Abhilfeprüfung und Entscheidungsvorlage an den Teamleiter Kategorie 3 Unfall  Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen berufsgenossenschaftlichen Dienst (FPO- oder Bachelorabschluss) oder eine gleichwertige Ausbildung Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Leistungsrecht der Gesetzlichen Unfallversicherung Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen Ausgeprägte Sozialkompetenz Hohe Einsatzbereitschaft  Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Gute Anwendungskenntnisse MS Office Vergütung: bis A 10 BBesO vorbehaltlich einer endgültigen Stellenbewertung bzw. nach Entgeltgruppe 9c BG-AT Vereinbarkeit von Familie und Beruf Flexible Arbeitszeiten Sinnstiftende Tätigkeit Weiterbildungsmöglichkeiten Sicherheit im öffentlichen Dienst Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders berücksichtigt. Die BG BAU hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Zum Stellenangebot

Fachreferent*in (m/w/d) ambulante Pflege und Tagespflegeeinrichtungen

Mi. 28.10.2020
Dortmund
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Fachreferent*in „ambulante Pflege und Tagespflegeeinrichtungen“ in der Fachgruppe Alter und Pflege Der Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. ist der parteipolitisch und konfessionell ungebundene Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Er vertritt rund 3.100 rechtlich selbständige Mitgliedsorganisationen aus allen Bereichen selbstorganisierter sozialer Arbeit. Im Fachgebiet Alter und Pflege sind derzeit rund 160 ambulante Pflegedienste und 70 Tagespflegeeinrichtungen vertreten.Inhaltlicher Schwerpunkt der Fachberatung ist die Unterstützung der Mitgliedsorganisationen des Paritätischen in den Bereichen der ambulanten Pflege und Tagespflege in Nordrhein-Westfalen. Zu den aktuellen Aufgaben gehören im Detail: Einzelberatung von Mitgliedsorganisationen: Konzeptberatung, Unterstützung zu Fragen der Finanzierung, Begleitung von Stiftungsanträgen und weitere Interessensvertretung Durchführung von Facharbeitskreisen und themenbezogenen Arbeitsgruppen Interessensvertretung der Arbeitsbereiche in Gremien der Freien Wohlfahrtspflege sowie gegenüber Kostenträgern, Aufsichtsbehörden und Stiftungen Abgeschlossenes Studium (Pflegewissenschaft/-management, Sozialarbeit/-management, Sozialrecht oder vergleichbar) Sie verfügen über die Fähigkeit zur konzeptionellen Beratung inklusive fundierten Fachkenntnissen für die Arbeitsfelder Idealerweise verfügen Sie neben betriebswirtschaftlichem Grundwissen auch über Leitungs- und Verhandlungserfahrungen Sie zeichnen sich durch ein souveränes Auftreten, Kommunikationsstärke und einen wertschätzenden Umgang mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden aus Der souveräne Umgang mit EDV-Anwendungsprogrammen und mit Internettechnologie sollte für Sie selbstverständlich sein Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten und der Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen. Ein sehr gutes Arbeitsklima und ein engagiertes Team aus hauptamtlichen Kolleginnen und Kollegen. Eine unbefristete Vollzeitstelle (zzt. 38,5 WoStd) mit flexiblen Arbeitszeiten und konkurrenzfähigem Gehalt inklusive Dienstwagen und Zusatzversorgung; Dienstsitz ist die Geschäftsstelle des Paritätischen in Dortmund.
Zum Stellenangebot

Fachreferent*in (m/w/d) Tagesangebote für Kinder

Mi. 28.10.2020
Wuppertal
Wir suchen zum 01.01.2021 eine*n Fachreferent*in „Tagesangebote für Kinder“ in der Fachgruppe Kinder und Familien und für den Paritätischen Wuppertal Der Paritätische NRW ist der parteipolitisch und konfessionell ungebundene Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Er vertritt rund 3.100 rechtlich selbstständige Mitgliedsorganisationen aus allen Bereichen selbstorganisierter sozialer Arbeit. Sie unterstützen und beraten die Mitglieder im Bereich Tagesangebote für Kinder in Wuppertal, Remscheid und Solingen. Sie organisieren Facharbeitskreise und vertreten den Arbeitsbereich in diversen Arbeitszusammenhängen. Sie wirken in örtlichen Gremien der Stadt Wuppertal und der Liga Wohlfahrt mit und übernehmen Aufgaben der Projektentwicklung. Abgeschlossenes Studium (Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder vergleichbar). Wünschenswert ist eine mindestens zweijährige Berufserfahrung und Erfahrung in der Leitung einer Tageseinrichtung für Kinder. Kenntnisse in der Finanzierung von Tageseinrichtungen, insbesondere bei Elterninitiativen sowie Praxis in der Organisationsentwicklung sind von Vorteil. Sie sollten über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten sowie fundierte Kenntnisse im Umgang mit EDV-Anwendungsprogrammen verfügen. Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten Ein unbefristeter Vertrag mit konkurrenzfähigem Gehalt und einen sicheren Arbeitsplatz in der freien Wohlfahrtspflege. Ein sehr gutes Arbeitsklima und ein engagiertes Team. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (zzt. 38,5 Wochenstunden). Dienstsitz ist die Geschäftsstelle des Paritätischen in Wuppertal.
Zum Stellenangebot

Bauingenieur (m/w/d) Straßenbautechnik

Mi. 28.10.2020
Gelsenkirchen
Der Landesbetrieb Straßenbau erbringt Dienstleistungen für die Verkehrsinfrastruktur in Nordrhein-Westfalen. Dabei hat er insbesondere die Aufgaben Planung, Bau und Betrieb der Bundesautobahnen, der Bundesstraßen und der Landesstraßen. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat eine Zentralverwaltung mit dem Betriebssitz in Gelsenkirchen sowie weitere Regional- und Autobahnniederlassungen mit den dazugehörigen Straßenmeistereien/Autobahnmeistereien. Im Betriebssitz, Abteilung Technik, Referat Straßenbau/Landschaftsbau ist eine Stelle als Bauingenieur*in (m/w/d) Straßenbautechnik (Diplom (TH/TU)/Master) zu besetzen. Erhaltungsmanagement der Fahrbahnbefestigungen (Pavementmanagementsystem – PMS) Grundsatzangelegenheiten Vorgaben zur Mittelbewirtschaftung, Dringlichkeitsreihungen, Finanzbedarfsermittlungen Mitarbeit in Bund-/Land-Fachausschüssen und Fachgremien Abgeschlossenes wissenschaftliches/ingenieurwissenschaftliches Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen an einer Universität, technischen Hochschule oder Gesamthochschule (Diplom/Master) gem. Protokollerklärung Nr. 1 zu Teil 1 „Allgemeine Tätigkeitsmerkmale für den Verwaltungsdienst“ der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Verwaltungsdienst der Länder (TV-L). Die Voraussetzung wird auch mit einem konsekutiven Masterabschluss an einer wissenschaftlichen Hochschule, Universität oder einer Gesamthochschule erfüllt. Entsprechendes gilt für einen akkreditierten Masterabschluss an einer Fachhochschule (ein Nachweis der Akkreditierung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen). Oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt im bautechnischen Verwaltungsdienst Langjährige Berufserfahrung im o. g. Berufsbild wünschenswert Langjährige Berufserfahrung, insbesondere auf dem Gebiet der Straßenbautechnik und des Erhaltungsmanagements Grundlegende Kenntnisse des Projektmanagements, projektorientiertes Denken Fähigkeit zur Übernahme strategischer Aufgaben Fundierte Kenntnisse des öffentlichen Verwaltungshandelns und der Aufbau- und Ablauforganisation bei Straßen.NRW Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität Fähigkeit zum ergebnisorientierten und selbständigen Bearbeiten besonders schwieriger Sachverhalte Fähigkeit zur Ziel- und Prioritätensetzung Fähigkeiten und Kenntnisse in der fachbezogenen Datenverarbeitung, z. B. NWSIB, Zustandsbeschreibung, Prüfergebnisse Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten, Entscheidungsbereitschaft Verantwortungsvolle Tätigkeit bei einem modernen Dienstleistungsunternehmen Zukunftssicherer Arbeitgeber mit guten Verdienstmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Vereinbarkeit von Familie & Beruf Betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen, individuelle Coachings & Beratungen Entgeltgruppe 14 TV-L, Fallgruppe 1 TV-L Es können sich auch Beamte (m/w/d) der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt im bautechnischen Verwaltungsdienst bewerben. Dienstort/-sitz: Gelsenkirchen Besetzungstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sonstiges: Der Landesbetrieb Straßenbau ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen, und daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers (m/w/d) liegende Gründe überwiegen. Der Landesbetrieb Straßenbau ist weiter bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen. Schwerbehinderte Menschen werden, soweit ein tätigkeitsorientiertes Mindestmaß an körperlicher Eignung vorliegt, bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung ebenfalls bevorzugt berücksichtigt, sofern in der Person von Mitbewerbern (m/w/d) liegende Gründe nicht überwiegen. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Die Stelle ist grundsätzlich durch Teilzeitkräfte besetzbar.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal