Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 1.929 Jobs

Berufsfeld
  • Teamleitung 207
  • Leitung 187
  • Angestellte 164
  • Abteilungsleitung 157
  • Bereichsleitung 157
  • Beamte Auf Landes- 151
  • Kommunaler Ebene 151
  • Sachbearbeitung 129
  • Netzwerkadministration 125
  • Systemadministration 125
  • Gruppenleitung 85
  • Justiziariat 73
  • Rechtsabteilung 73
  • Sozialarbeit 59
  • Bauwesen 58
  • Assistenz 57
  • Weitere: Öffentlicher Dienst 52
  • Projektmanagement 49
  • Bilanzbuchhaltung 44
  • Finanzbuchhaltung 44
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1837
  • Ohne Berufserfahrung 1006
  • Mit Personalverantwortung 246
Arbeitszeit
  • Vollzeit 1730
  • Teilzeit 921
  • Home Office 324
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 1495
  • Befristeter Vertrag 329
  • Ausbildung, Studium 66
  • Studentenjobs, Werkstudent 18
  • Berufseinstieg/Trainee 9
  • Arbeitnehmerüberlassung 8
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 6
  • Franchise 4
  • Praktikum 4
Öffentlicher Dienst & Verbände

Wirtschaftsingenieur (m/w/d)

Di. 11.08.2020
Düren, Rheinland
Die Vereinigten Industrieverbände beraten und vertreten im Raum Düren, Jülich, Euskirchen und Umgebung rund 150 Unternehmen vorwiegend aus der Papierindustrie, Metallindustrie, Textilindustrie und Chemieindustrie. Ein Team aus Juristen und einem Ingenieur im Haus der Industrie in Düren bietet Leistungen in den Bereichen Arbeitsrecht, Umweltrecht, Arbeitswirtschaft, Betriebsorganisation, Wirtschafts-, Tarif- und Sozialpolitik. Unsere aktuelle Mitgliederbefragung hat eine weit überdurchschnittlich gute Bewertung unserer Dienstleistungen ergeben. Diese ist unser Maßstab für die Zukunft. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wirtschaftsingenieur (m/w/d) die Beratung unserer Mitgliedsunternehmen in den Bereichen Arbeitswirtschaft und Betriebsorganisation, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Energiemanagement sowie Digitalisierung die Mitwirkung in Verhandlungen mit Betriebsräten und Gewerkschaften wie z.B. bei der Ausarbeitung von Haustarifverträgen die Mitwirkung bei der Gestaltung von Arbeitskreisen und Fortbildungsangeboten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Mitgliedsfirmen fachspezifische Tätigkeiten bezogen auf die Verwaltung des Hauses der Industrie z.B. im EDV-Bereich. einen abgeschlossenen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (o.ä.) selbständige Arbeitsweise analytische Fähigkeiten Beratungskompetenz und Kommunikationsstärke Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Ziel- und Ergebnisorientierung sowie Umsetzungsvermögen teamorientierte sowie dynamische Denk und Arbeitsweise Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themenbereiche Einsatzfreude, Engagement und Belastbarkeit gute EDV-Kenntnisse. ein hochinteressantes und vielseitiges Tätigkeitsfeld an der Schnittstelle zwischen Unternehmen, Verbänden und Politik eine direkte und verantwortungsvolle Zusammenarbeit mit international tätigen Unternehmen Einbindung in ein bundesweites Netzwerk aus Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden Freiraum für eine eigenverantwortliche Aufgabenerfüllung Angebote zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung interdisziplinäre Teamarbeit in flacher Hierarchie eine moderne und familiengerechte Gestaltung von Arbeitsplatz und Arbeitszeit.
Zum Stellenangebot

Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d)

Di. 11.08.2020
Boppard, Rhein
Boppard ist eine verbandsfreie Stadt im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal im Rhein-Hunsrück-Kreis in Rheinland-Pfalz, besteht aus 10 Ortsbezirken und hat insgesamt knapp 16.000 Einwohner. Die Stadt ist geprägt von Tourismus und Weinbau. Bei der Stadtverwaltung sind knapp 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Verwaltung, Sozial- und Erziehungsdienst und Bauhof inkl. Gärtnerkolonne beschäftigt. Für die Eröffnung unseres Freibades im Frühjahr 2021 suchen wir ein motiviertes Team und Mitarbeiter (m/w/d) mit erfolgreichem Abschluss in dem o. g. Berufsbild.   Die Stadt Boppard sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt. (Voll- oder Teilzeit, unbefristet) 3 Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w/d) Aufsicht und Kontrolle des Badebetriebes Pflege und Wartung der technischen Anlagen Mitarbeit im Schichtbetrieb Bereitschaft, Dienst in Schichten und an Wochenenden und Feiertagen zu leisten Belastbarkeit Zuverlässigkeit Flexibiltät Teamfähigkeit Freundliches und sicheres Auftreten Wünschenswert wäre Berufserfahrung Die Entlohnung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Außerhalb der Freibadsaison ist der Einsatz in anderen Abteilungen der Stadtverwaltung Boppard denkbar
Zum Stellenangebot

Meister für Bäderbetriebe (m/w/d)

Di. 11.08.2020
Boppard, Rhein
Boppard ist eine verbandsfreie Stadt im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal im Rhein-Hunsrück-Kreis in Rheinland-Pfalz, besteht aus 10 Ortsbezirken und hat insgesamt knapp 16.000 Einwohner. Die Stadt ist geprägt von Tourismus und Weinbau. Bei der Stadtverwaltung sind knapp 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Verwaltung, Sozial- und Erziehungsdienst und Bauhof inkl. Gärtnerkolonne beschäftigt. Für die Eröffnung unseres Freibades im Frühjahr 2021 suchen wir einen motivierten Mitarbeiter (m/w/d) mit erfolgreichem Abschluss in dem o. g. Berufsbild. Die Stadt Boppard sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt. (Vollzeit, unbefristet) Meister für Bäderbetriebe (m/w/d) Bauliche und technische Begleitung des Schwimmbadbaus Leitung des Badebetriebes und Organisation des Betriebsablaufes und des Personaleinsatzes Steuerung, Überwachung, Wartung und Pflege der Anlagen und Einrichtungen Mitarbeit im Schichtbetrieb Badaufsicht, Überwachung Verkehrssicherheit und Wasserqualität Bereitschaft, Dienst in Schichten und an Wochenenden und Feiertagen zu leisten Belastbarkeit Zuverlässigkeit Flexibiltät Teamfähigkeit Freundliches und sicheres Auftreten Wünschenswert wäre Berufserfahrung Die Entlohnung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Außerhalb der Freibadsaison ist der Einsatz in anderen Abteilungen der Stadtverwaltung Boppard denkbar
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in (m/w/d/k.A.) für das Sekretariat

Di. 11.08.2020
Berlin
Das Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) e.V. mit Sitz in Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt t (im Umfang von 100%, E7 TVöD (Bund)) eine/einen Mitarbeiter*in (m/w/d/k.A.) für das Sekretariat Das DeZIM ist ein im Jahr 2017 errichtetes außeruniversitäres Forschungsinstitut im Themenfeld Migration und Integration. Als eine ressortforschungsähnliche Einrichtung des Bundes nimmt es insbesondere Forschungs- und Entwicklungsaufgaben im Bereich der Familien-, Gleichstellungs-, Kinder- und Jugend-, Senioren- sowie Engagementpolitik wahr. Organisation und Durchführung allgemeiner Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Sitzungen und Meetings sowie Fertigung von Ergebnisprotokollen Erledigung der elektronischen und schriftlichen Korrespondenz (in deutscher und englischer Sprache) Informations- und Auskunftstätigkeit, Terminplanung und Ablage- und Aktenführung Vorbereitende Tätigkeiten für Ausschreibungen / Beschaffungen im Einkauf Führen der An- / Abwesenheitsübersicht Vorbereitende Tätigkeiten im Rahmen des Dienstreisemanagements Abgeschlossene Ausbildung in einem Verwaltungsberuf bzw. vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen Erfahrungen in der Sekretariatsarbeit in einem der folgenden Bereiche: Öffentlicher Dienst, Landes- und Bundesbehörden, Wissenschaft/Forschung, Stiftungen Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Gute Kenntnisse von (außer-)universitären Strukturen und (Verwaltungs-) Prozessen, grundlegende Kenntnisse im Haushaltsrecht sowie in Verwaltungsangelegenheiten und der Projektverwaltung Solide EDV-Kenntnisse (MS Office, insbesondere Word/Excel/PowerPoint, An-/Abwesenheitskalender)   Weitere Anforderungen für eine erfolgreiche Bewerbung Sie zeichnen sich durch Flexibilität, hohes Engagement und die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten aus. Weiterhin bringen Sie eine freundliche, aufgeschlossene Persönlichkeit mit Organisationstalent mit, sind teamfähig und in Stresssituationen belastbar. Organisation und Strukturierung sowie die Betreuung verschiedenster nichtwissenschaftlichen Prozesse gehören zu Ihren täglichen Arbeitsabläufen.Die Stelle ist bis zum 31. Dezember 2022 befristet. Bei der Stelle ist eine Besetzung in Vollzeit vorgesehen, jedoch ist auch ein Teilzeitmodell möglich. Die Vergütung erfolgt je nach Eignung voraussichtlich nach der Entgeltgruppe E7 TVöD (Bund).
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) zur Mitarbeit bei der Erstellung von Länderdokumentationen und der Begutachtung ausländischer Berufsqualifikationen Schwerpunkt Russisch/Georgisch

Di. 11.08.2020
Bonn
Beim Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland ist in der Zentralstelle für Ausländisches Bildungswesen (ZAB) im Referat VI F am Dienstort Bonn ab sofort die nachstehend aufgeführte Teilzeitstelle zu besetzen: Sachbearbeitung (m/w/d) zur Mitarbeit bei der Erstellung von Länderdokumentationen und der Begutachtung ausländischer Berufsqualifikationen Schwerpunkt Russisch/Georgisch Entg.Gr. 11 TV-L mit 50 % der Wochenarbeitszeit (19,7 Stunden) Kennziffer 46/20 Die Stelle ist zunächst bis zum 31.07.2022 befristet, eine Verlängerung wird angestrebt. In der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (Abteilung VI des KMK-Sekretariats) ist seit dem Jahr 2016 eine Gutachtenstelle für akademische Heilberufe und Gesundheitsfachberufe tätig. Aufgabe dieser Stelle ist die Begutachtung ausländischer Berufsqualifikationen des Gesundheitsbereichs für die zuständigen Anerkennungsstellen. Umfassende Informationsrecherchen zu ausländischen Berufsbildungssystemen im Bereich der Gesundheitsberufe (gesetzliche Grundlagen, Ausbildungsstrukturen und -inhalte, berufliche Berechtigungen, Art der Ausbildungsinstitutionen etc.) Vorbereitung der detaillierten Gutachten zur Gleichwertigkeit Beurteilung der deutschen Referenzqualifikation für eine ausländische Berufsqualifikation im Gesundheitsbereich Bearbeitung von Anfragen zur Echtheitsprüfung von Dokumenten Erstellung von entsprechenden Länderdokumentationen Erweiterung und Pflege der anabin-Datenbestände zu den ausländischen Berufsqualifikationen und den Ausbildungsinstitutionen Aufbereitung von Alt-Datenbeständen zur Bewertung und Anerkennung von ausländischen Gesundheitsberufen und Veröffentlichung in der anabin-Datenbank Abgeschlossenes Hochschulstudium auf Bachelor-Ebene vorzugsweise im Bereich Information und Dokumentation Einschlägige Berufserfahrung ist wünschenswert Kenntnisse der Anerkennungsstrukturen für ausländische Qualifikationen in Deutschland Kenntnisse der deutschen Ausbildungsstrukturen im Gesundheitsbereich und möglichst Kenntnisse entsprechender Strukturen im Ausland Gute Kenntnisse der englischen Sprache Sehr gute Kenntnisse der russischen Sprache Gute Kenntnisse der georgischen Sprache Deutsche Sprachkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken und in der Informationsrecherche Gute Kenntnisse im Umgang mit Bürokommunikationstechnik (MS-Office, Word) Selbständige und effiziente Arbeitsweise Flexibilität Überzeugendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Verantwortungsbewusstsein Wir bieten Ihnen eine Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsgebiet mit flexiblen Arbeitszeiten. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit zu Telearbeit. Darüber hinaus profitieren Sie von einem umfangreichen Fortbildungsangebot, einer attraktiven betrieblichen Altersvorsorge (VBL) sowie einem möglichen Erwerb eines Jobtickets. Die Auswahlentscheidung wird im Rahmen eines strukturierten Auswahlverfahrens getroffen. Ein Anforderungsprofil kann auf Wunsch eingesehen werden. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte geben Sie eine Schwerbehinderung im Mail-Anschreiben an und fügen Sie einen entsprechenden Nachweis bei. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Bauingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Verkehrsplanung/ Verkehrstechnik/ Infrastrukturmanagement

Di. 11.08.2020
Ditzingen
Die Große Kreisstadt Ditzingen mit rund 25.000 Einwohnern ist eine wirtschaftsstarke Stadt im Westen der Region Stuttgart. Die verkehrsgünstige Lage, mit S-Bahn- und Autobahnanschluss, ein vorbildlich ausgebautes Bildungs- und Betreuungsangebot, ein reges Kulturleben sowie die Nähe zur Natur machen Ditzingen zu einem bevorzugten Wohn- und Wirtschaftsstandort. Wir suchen Sie zum 01.10.2020 als Bauingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Verkehrsplanung/ Verkehrstechnik/ Infrastrukturmanagement für die Abteilung Verkehr und Grünflächen im Stadtbauamt. Entwicklung von Verkehrskonzepten (Verkehrssteuerung, Verkehrsmanagement) Entwicklung von Strategien zur Förderung des Radverkehrs, RegioRad Umsetzung des Parkraumkonzepts Mitarbeit in der Planung des ÖPNV, insbesondere des barrierefreien Ausbaus von Haltestellen Aufnahme, Bearbeitung und Weiterleitung von Bürgeranliegen im ÖPNV an Landkreis und Verkehrsträger Planung von kommunalen Straßenbaumaßnahmen Betreuung und Überwachung der Tätigkeiten von Ingenieurbüros insbesondere im Bereich Lichtsignalanlagenplanung Organisation, Überwachung und Verwaltung von Verkehrserhebungen Projektmanagement im Tätigkeitsbereich Verwaltungsinterne fachtechnische Stellungnahmen und Kostenschätzungen bei Planungen anderer Fachbereiche Änderungen im Aufgabenbereich bleiben vorbehalten. Diplom bzw. Bachelor der Fachrichtung Verkehrsplanung/ Verkehrstechnik/ Infrastrukturmanagement oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung in der Umsetzung der beschriebenen Aufgaben und verwandter Sachgebiete Engagement, Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick Strukturiertes und ganzheitliches Denkvermögen Selbstständige Arbeitsweise Kenntnisse der gültigen Regelwerke Allgemeine und fachspezifische IT-Anwenderkenntnisse  Belastbarkeit im Innen- und Außendienst Führerschein Klasse B Ein vielseitiges, interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungsspielraum Die Möglichkeit zum eigenständigen Arbeiten in einem aufgeschlossenen und motivierten Team In- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiteinteilung und Vergütung je nach Voraussetzungen bis EG 11 TVöD Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in für Geodaten-Technik

Di. 11.08.2020
Essen, Ruhr
Wir, der Regionalverband Ruhr (RVR), sind der Repräsentant der Metropole Ruhr, die aus 11 kreisfreien Städten und 4 Kreisen mit mehr als 5 Millionen Menschen besteht. Als moderne Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir im Rahmen unserer gesetzlichen Aufgaben ein innovativer Ideengeber, Planer, Motor, Koordinator und Dienstleister des Ruhrgebietes.  Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Team 9-2 „Geodaten-Technik“ eine/einen Sachbearbeiter*in für die Geodaten-Technik Referenznummer: 848/20 Das Referat 9 erfasst und führt vielfältige Geodaten wie Stadtpläne, Luftbilder, thematische Karten und verschiedenste Fachdaten, entwickelt Geodaten-Anwendungen und betreibt die Geodateninfrastruktur des Regionalverbandes Ruhr. Das Referat ist in diesem Zusammenhang Servicedienstleister u.a. für verschiedene Fachreferate des Verbandes, die Mitgliedskommunen, regionale Partner und Gesellschaften des RVR sowie die Bürger*innen der Region. Weitere Stellendetails: Vertragsbeginn:    zum nächstmöglichen Zeitpunkt Vertragsdauer:      befristet bis 31.01.2022 Arbeitszeit:            Teilzeit (29,25 Stunden pro Woche) Eingruppierung:     Entgeltgruppe 11 Dienstort:               Essen Selbstständige und eigenverantwortliche Administration der Geodateninfrastruktur Linux-Administration, Administration von Microservices Selbstständige und verantwortliche Konzeptentwicklung im Rahmen der Geodateninfrastruktur (GDI) des RVR, im Besonderen: Weiterentwicklung der GDI hinsichtlich Microservices, inklusive Orchestrierung Beratung der Mitgliedskommunen hinsichtlich Aufbau und Weiterentwicklung der kommunalen GDI Abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor in der Fachrichtung Informatik, Vermessung, Geomatik, Geoinformatik, Geographie bzw. vergleichbare Studiengänge Sicherer Umgang in der Anwendung, Administration und Entwicklung von SQL Datenbanken (insbesondere Postgres/PostGIS) Sicherer Umgang in der Administration von Linux-Systemen Erfahrungen in der Orchestrierung von Microservice wünschenswert Gute Kommunikationsfähigkeit chancengleiches und tolerantes Miteinander gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gleitende Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit ganzheitliches Angebot zur Erhaltung der Gesundheit umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Dezernatsleitung Flurbereinigung und Geoinformation (w/m/d)

Di. 11.08.2020
Hannover
Im Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung ist zum 01.12.2020 oder später der Dienstposten/Arbeitsplatz der Leitung des Dezernats B “Flurbereinigung und Geoinformation“ (w/m/d)  (Bes.-Gr. A 15 BBesO / Entgeltgruppe 15 TV-L) zu besetzen. Das Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung (SLA) ist die zentrale technische Dienststelle der niedersächsischen Agrarverwaltung und erbringt IT-Dienstleistungen für die Ämter für regionale Landesentwicklung und die Dienststellen der Landwirtschaftskammer. Das Dezernat B „Flurbereinigung und Geoinformation“ ist mit ca. 50 Personen für die Pflege des Referenzsystems, die Entwicklung und Bereitstellung von Geo-Daten-Diensten bzw. -Software sowie die Unterstützung der ÄrL im Rahmen der Flurbereinigung verantwortlich.Der Aufgabenbereich der Dezernatsleitung umfasst insbesondere die Planung und Koordination der Entwicklungs- und Fachaufgaben, die Sicherstellung der EU-konformen Aufgabenerledigung sowie die Steuerung von Personaleinsatz und Personalentwicklung im Dezernat. Zusätzlich erwartet Sie die Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft LEFIS. Master-/Diplom-Studium der Geoinformatik, der angewandten Geodäsie oder des Vermessungswesens oder eines anderen Studienfachs mit mehrjährigen Erfahrungen im Aufgabengebiet Mind. 3-jährige Erfahrung in der Führung einer größeren Gruppe Erfahrung in der Entwicklung von satellitengestützten Anwendungen und/oder Photogrammetrie ist wünschenswert Kenntnisse und Erfahrungen bzgl. des ALKIS-Datenmodells (GeoInfoDok) bzw. des LEFIS-Datenmodells sind vorteilhaft Idealerweise Nachweis eines IPMA® Level D-Zertifikats oder erfolgreiche Teilnahme an einem Führungskräfteentwicklungsprogramm Herausragende Führungsqualitäten, sehr gute Moderations- und Kommunikations­fähigkeiten Übernahme eines interessanten und vielfältigen Aufgabengebiets in einem hoch dynamischen technischen Umfeld Leitung eines engagierten Dezernats mit einem von Wertschätzung geprägten Arbeitsklima Individuelle strukturierte Einarbeitung nach unserem Einarbeitungskonzept Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Arbeitszeit, Teilzeitarbeit, Telearbeit) Persönliche und fachliche Fort- und Weiterbildungen Ergänzende Hinweise: Der Dienstposten/Arbeitsplatz ist bedingt teilzeitgeeignet. Aus dienstlichen Gründen ist eine Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit um maximal 20% möglich. Eine Besetzung mit zwei Beschäftigten ist nur dann möglich, wenn deren Gesamtarbeitszeit 100% erreicht. Das Land Niedersachsen möchte das unterrepräsentierte Geschlecht in der ausgeschriebenen Besoldungs-/Entgeltgruppe beruflich fördern. Bewerbungen von Frauen werden daher im Sinne des NGG besonders begrüßt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Vermeidung von Nachteilen im Auswahlverfahren weisen Sie daher bitte bereits bei der Bewerbung auf eine etwaige Schwerbehinderung hin. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im kommunalen feuerwehrtechnischen Einsatzdienst

Di. 11.08.2020
Pirna
Bei der Großen Kreisstadt Pirna - einer Stadt mit wertvollem Stadtkern und zahlreichen historischen Bauten, 20 km vom Zentrum der Landeshauptstadt Dresden entfernt, ist eine Stelle im kommunalen feuerwehrtechnischen Einsatzdienst in der Fachgruppe Feuerwehr zum 01.11.2020 unbefristet zu besetzen.Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Aufgabenwahrnehmung im abwehrenden Brandschutz und in der technischen Hilfeleistung, sowie im feuerwehrtechnischen Zentrum in der Hauptfeuerwache.Gesucht wird eine engagierte und qualifizierte Persönlichkeit mit erfolgreich abgeschlossener Laufbahnausbildung in der zweiten Einstiegsebene der Laufbahngruppe 1 (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst). Darüber hinaus werden erwartet: - umfangreiches Fachwissen im abwehrenden Brandschutz und in der technischen Hilfeleistung - uneingeschränkte gesundheitliche Tauglichkeit für den Einsatzdienst und Atemschutztauglichkeit (G 25, G 26.3, G 41) - körperliche Fitness - hohe Leistungsbereitschaft und Motivation - Führerschein Klasse C/CE - die Wohnsitznahme in Pirna und die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Pirna sind wünschenswert- abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten in einem engagierten Team - flexible Arbeitszeiten in einem 24-h-Schichtsystem - Jahressonderzahlungen und zusätzliche leistungsabhängige Bezahlung - Betriebliche Altersvorsorge (Übergangsversorgung) - ermäßigtes Jobticket für den öffentlichen Personennahverkehr - Vermögenswirksame Leistungen  - Betriebliche Gesundheitsförderung - vielseitige Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Kundenbetreuer (m/w/d) Berliner Versorgung (2.200,- € + Zulagen)

Di. 11.08.2020
Berlin
Qunit Human Resources gehört zu den Top-Playern im Bereich Recruiting. Am Standort Berlin sind wir für Bundesbehörden, internationale Unternehmen und die Berliner Wirtschaft tätig. Für qualifizierte Fach- und Führungskräfte bieten wir über unsere kostenfreie Personalvermittlung beste Karriereperspektive, Für das Land Berlin - Bereich Versorgung - suchen wir für ab sofort mehrere Kundenbetreuer (m/w/d).Auch für Berufseinsteiger (m/w/d) geeignet.     Annahme (telef./schrift.) von Kundenanfragen (Privat- und Geschäftskunden) zum Versorgungsvertrag     Bearbeitung neu eingehender Anschlussaufträge, Korrespondenz per e-Mail und Post     Bearbeitung von Abschlagsrechnungen und Neueinstufungen     Allgemeine Büro- und PC-Tätigkeiten Gern kaufmännische Kenntnisse oder eine entsprechende Ausbildung Interesse am Umgang mit Kunden Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen Land Berlin - TOP-Arbeitgeber Fundierte, voll bezahlte Einarbeitung Nach der Einarbeitung Einstieg mit 2.200,- € br./M. zzgl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld Sichere Arbeitsplätze in Berlin, nettes Team Vollzeit (Mo - Fr, 5-Tage-Woche), Arbeitsort ist Berlin-Mitte
Zum Stellenangebot


shopping-portal