Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 64 Jobs in Scholven

Berufsfeld
  • Bauwesen 8
  • Bilanzbuchhaltung 4
  • Finanzbuchhaltung 4
  • Leitung 4
  • Teamleitung 4
  • Abteilungsleitung 3
  • Bereichsleitung 3
  • Dienstleistung und Fertigung 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Weitere: Handwerk 3
  • Wirtschaftsinformatik 3
  • Angestellte 2
  • Architektur 2
  • Bauzeichner 2
  • Disposition 2
  • Entwicklung 2
  • Netzwerkadministration 2
  • Projektmanagement 2
  • Sap/Erp-Beratung 2
  • Systemadministration 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 58
  • Ohne Berufserfahrung 32
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 58
  • Teilzeit 25
  • Home Office möglich 15
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 46
  • Befristeter Vertrag 13
  • Ausbildung, Studium 4
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Verwaltungskraft (m/w/d) im Bereich Schulbegleitdienst

Fr. 22.10.2021
Essen, Ruhr
Verwaltungskraft (m/w/d) im Bereich Schulbegleitdienst Sie interessieren sich für administrative Tätigkeiten und haben Spaß an der Arbeit mit Kundendaten? Sie möchten Teil einer modernen Hilfsorganisation mit vielfältigen Aufgabenschwerpunkten werden? Dann suchen wir Sie in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort in Essen. Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. Anlage und Pflege von Kundendaten Erstellung von Rechnungen Korrespondenz mit Kunden (m/w/d) und Mitarbeitenden Disposition von Mitarbeitenden Herausforderungen positiv und zuversichtlich angehen Berufserfahrung im Bereich Verwaltung Sehr gute MS-Office-Kenntnisse Hohes Organisationstalent, schnelle Auffassungsgabe und selbständige Arbeitsweise Ausgeprägte Kommunikationsstärke in Wort und Schrift Serviceorientierung und Zuverlässigkeit Keine Angst vor Veränderungen Bereitschaft zur Mitgestaltung des Dienstes und der internen Abläufe Engagement und Freude an der Arbeit Identifikation mit unseren Zielen und Werten als katholisches Dienstleistungsunternehmen Eine Vollzeitstelle (39 Std.) befristet für 1 Jahr 30 Urlaubstage Eine leistungsgerechte tarifliche Vergütung nach AVR-Caritas Eine arbeitgebergeförderte betriebliche Altersvorsorge bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK) Eine abwechslungsreiche Tätigkeit und eine fachliche Einarbeitung Ein interessantes Arbeitsfeld in einem engagierten, dynamischen Team Kollegen, die ihre Arbeit lieben und Spaß daran haben Freuen Sie sich auch auf: Eine Förderung der Mitgliedschaft im Fitnessstudio Ein betriebliches Gesundheitsmanagement Diverse Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für Malteser Mitarbeitende
Zum Stellenangebot

Bearbeiterinnen und Bearbeiter (m/w/d) für verschiedene Finanzämter im Fachbereich "Grundstücksstelle"

Fr. 22.10.2021
Ahaus, Bonn, Borken, Westfalen, Brühl, Rheinland, Düsseldorf, Düsseldorf, Ibbenbüren
Wir sind eine moderne, mitarbeiterorientierte Verwaltung, die Ihnen vielfältige, interessante und anspruchsvolle Einsatzmöglichkeiten bietet. Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen ist in erster Linie für die gleich- und gesetzmäßige Festsetzung und Erhebung der Steuern verantwortlich. Hierzu sind rund 28.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den über 100 Finanzämtern, der Oberfinanzdirektion, dem Ministerium der Finanzen, dem landeseigenen Rechenzentrum, dem Landesamt für Besoldung und Versorgung sowie dem Landesamt für Finanzen und den Bildungseinrichtungen der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen tätig. Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen beabsichtigt, zum 01.02.2022 Bearbeiterinnen und Bearbeiter (m/w/d) für verschiedene Finanzämter im Fachbereich "Grundstücksstelle" einzustellen. Einstellende Finanzämter sind: Ahaus, Bonn-Außenstadt, Borken, Brühl, Düsseldorf-Mitte, Düsseldorf-Nord, Ibbenbüren, Köln-Nord, Köln-West, Lüdinghausen, Marl, Münster-Außenstadt, Recklinghausen, Sankt Augustin, Siegburg, Siegen, WeselDer Aufgabenbereich der Grundstücksstellen in den Finanzämtern ist vielschichtig. Das Arbeitsfeld reicht von der Festsetzung der Grunderwerbsteuer bis zur Feststellung der Einheitswerte und Grundsteuermessbeträge als Grundlage für die Grundsteuer. Sie erhalten in der Grundstücksstelle einen guten Einblick in die aktuellen Grundstücksmarktentwicklungen. Daraus ergibt sich ein abwechslungsreiches und spannendes Aufgabengebiet. Für die Tätigkeit in unseren Grundstücksstellen suchen wir engagierte und zuverlässige Bearbeiterinnen und Bearbeiter. Wesentliche Aufgaben sind u.a.: Grunderwerbsteuerliche Würdigung von Grundstückskaufverträgen Erteilung von Unbedenklichkeitsbescheinigungen Durchführung von Feststellungen zur Einheitsbewertung Auswertung von Baumitteilungen der Kommunen Prüfung von Grundsteuerbefreiungen Festsetzung der Umlage der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen Kommunikation mit Steuerpflichtigen, Behörden und Notaren abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r, Steuerfachangestellte/r, Verwaltungsfachangestellte/r, Industriekauffrau/-kaufmann, Versicherungskauffrau/-kaufmann (Erfahrung im Grundstücks-/Immobilienbereich ist von Vorteil), Immobilienkauffrau/-kaufmann, Reiseverkehrs- oder Tourismuskauffrau/-kaufmann oder Bankkauffrau/-kaufmann einschlägige, langjährige Berufserfahrung (mindestens 3 Jahre) in dem erlernten Beruf möglichst Erfahrungen im Umgang und in der Anwendung von Gesetzen und/oder Kenntnisse im Verwaltungshandeln Bereitschaft zur Einarbeitung in steuerliche und zivilrechtliche Rechtsgebiete Organisationsfähigkeit sowie Fähigkeit zur selbständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise Fortbildungsbereitschaft mit zeitlicher und örtlicher Flexibilität Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit Kommunikationsfähigkeit schnelle Auffassungsgabe Die Tätigkeit ist bewertet mit Entgeltgruppe 6 TV-L. Eine spätere Entwicklung bei entsprechender Aufgabenübertragung ist bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L nicht ausgeschlossen. Die Einstellung ist zunächst befristet für ein Jahr. Nach erfolgreicher Beendigung der theoretischen und praktischen Einarbeitung ist die anschließende Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis geplant. Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Stellen sind daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. Um eine umfassende Einarbeitung zu gewährleisten, sind die Zeiten der zentralen Schulungsmaßnahmen jedoch in Vollzeit abzuleisten. Auch sollte während der einjährigen Einarbeitungszeit die Teilzeit 30 Wochenstunden nicht unterschreiten.
Zum Stellenangebot

Projektingenieur Grubengasbetrieb (m/w/d)

Fr. 22.10.2021
Gelsenkirchen
Seit über acht Jahrzehnten steht STEAG national und international für effiziente und sichere Energieerzeugung. Als erfahrener Partner unterstützen wir seit jeher unsere Kunden umfassend in allen Phasen der Energieversorgung und wir bieten ihnen maßgeschneiderte Lösungen im Bereich der Strom- und Wärmeversorgung. Wir sind auf dem Weg zum smarten Energiedienstleiter. Schritt für Schritt erschließen wir neue Geschäftsfelder und Märkte außerhalb unseres bisherigen Kerngeschäfts: Für diese Entwicklung brauchen wir Sie! Die neue STEAG nutzt und bündelt die Expertise und Erfahrung ihrer zahlreichen Ingenieure in den verschiedenen Konzernunternehmen zum Nutzen unserer Kunden und Partner. Wir verstehen uns als Ermöglicher der Energiewende. So entwickeln wir zukunftsträchtige, digitale Geschäftsmodelle und begleiten Großunternehmen aus energieintensiven Industriebranchen auf dem Weg der Dekarbonisierung ihrer Produktionsprozesse. Dabei gründet unsere Expertise in Sachen Dekarbonisierung auch auf den Erfolgen bei der stetigen Reduzierung unserer eigenen CO2-Bilanz: Seit 1990 sanken die Treibhausgasemissionen von STEAG in Deutschland um rund 85 Prozent. Unsere hochmotivierten Teams meistern die Herausforderungen der Zukunft. Werden Sie ein Teil des STEAG Teams und gestalten Sie die Energiewende. Lokal. Regional. International.Die STEAG New Energies GmbH sucht für den Bereich Grubengas für die Betriebsstätte Gelsenkirchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen qualifizierten Projektingenieur Grubengasbetrieb (m/w/d) Sie sind in unserem Unternehmen für die Betriebs- und Kostenüberwachung zuständig. Zu Ihren Tätigkeiten gehören das Fremdfirmenmanagement und die Durchführung von Projekten (Neu- und Umbauten technischer Anlagen, technische Verbesserungen). In den Ihnen übertragenen Verantwortungsbereich gehören die Mitarbeit bei der Erstellung von Betriebsplänen sowie die Begleitung kaufmännischer Prozesse (Abnahme von Leistungen).Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Ingenieursstudium der Fachrichtung Maschinenbau, Elektrotechnik, Bergbau oder besitzen eine vergleichbare Qualifikation. Erfahrung im Bereich der Instandhaltung, Wartung und Betrieb von Stromerzeugungsanlagen ergänzen Ihr Profil. Darüber hinaus freuen wir uns über Erfahrung im Umgang mit Behörden und externen Unternehmensvertretern sowie mit allgemeinen kaufmännische Prozesse. Wir schätzen Ihre ausgeprägte Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft sowie Kommunikationsstärke und Ihre Freude am kollegialen Umgang miteinander.„Wir sorgen für sichere Energie. Jetzt und in Zukunft.“ Das ist unser Anspruch, den wir jeden Tag aufs Neue für unsere Kunden in vielen Ländern der Welt erfüllen. Dieses Engagement prägt Ihr zukünftiges Arbeitsumfeld. Wir sind zukunftsorientiert, international, vielfältig und gemeinsam erfolgreich. Ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung ist uns wichtig, genauso wie eine ausgewogene Work-Life-Balance. Schauen Sie auf unsere Website und erfahren Sie, wie wir Sie fördern, was wir bieten und lernen Sie einige Kollegen und Kolleginnen des STEAG-Teams kennen.   Bitte berücksichtigen Sie, dass STEAG keine unaufgefordert zugesandten Bewerbungsunterlagen von Personalvermittlungsagenturen akzeptiert. Bewerberprofile, die uns unaufgefordert von Dritten zur Verfügung gestellt werden, werden gelöscht und im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt. Ein Provisionsanspruch kann nicht begründet werden. Personalvermittlungsagenturen bitten wir es zu unterlassen, uns ohne vorherige vertragliche Vereinbarung Kandidatenprofile zukommen zu lassen.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in (m/w/d) für unsere Buchhaltung

Do. 21.10.2021
Herne, Westfalen
Mitarbeiter/in (m/w/d) für unsere Buchhaltung befristet als Elternzeitvertretung ab dem 01.12.2021 gesucht Unsere Genossenschaft sucht zum 01.12.2021 einen Mitarbeiter (m/w/d) für unsere Buchhaltung in Vollzeitanstellung zur kompetenten Unterstützung unseres Teams. Auf Grund einer Elternzeitvertretung ist die Stelle befristet auf zwei Jahre zu besetzen.Das Aufgabenfeld besteht aus der Rechnungsbearbeitung, der Darlehensbuchhaltung sowie der Kontenabstimmung- und pflege. Des Weiteren zählen das Führen von Statistiken und internen Kontrollmechanismen unter Rücksprache mit dem Vorstand zu den regelmäßigen Aufgaben. Weiterhin trägst Du dazu bei, den Jahresabschluss zu erstellen. Wünschenswert wäre, wenn Du eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann (m/w/d) absolviert hättest und über eine entsprechende Weiterbildung im Bereich der Buchhaltung verfügst. Mehrjährige Berufserfahrungen im Bereich der Buchhaltung können die Weiterbildung ersetzen. Gerne kannst Du auch mehrjährige Berufserfahrungen im Bereich der Buchhaltung in anderen Branchen gesammelt haben. Ein sicherer Umgang mit den gängigen Officeprodukten, insbesondere Excel, sowie bestmöglich erste Erfahrungen mit unserem Bestandsprogramm Haufe wowinex runden Dein Profil ab. Für das abwechslungsreiche Aufgabengebiet erwarten wir eine sorgfältige, zuverlässige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie eine schnelle Auffassungsgabe. Nach einer intensiven Einarbeitungszeit von drei Monaten ist die eigenverantwortliche und selbständige Übernahme der Tätigkeiten erwünscht. Solltest Du darüber hinaus Freude an der Arbeit im Team haben, bist Du bei uns richtig aufgehoben.Als ortsverbundene Wohnungsgenossenschaft mit einem Wohnungsbestand von rund 1.400 Wohnungen bieten wir Dir ein Arbeitsverhältnis in einem freundlichen und familiären Team mit flachen Hierarchien in einem modernen Arbeitsumfeld. Die Vergütung erfolgt tariflich und beinhaltet die Zahlung von Weihnachts- sowie Urlaubsgeld. Außerdem kannst Du bei uns neben einer intensiven Einarbeitung in das Aufgabengebiet, die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung durch die Förderung von Seminaren erwarten.
Zum Stellenangebot

Volontär (w/m/d) Presse und Kommunikation

Do. 21.10.2021
Duisburg
Die Niederrheinische IHK vertritt als Selbstverwaltungsorganisation der Wirtschaft die Gesamtinteressen von rund 70.000 meist mittelständischen Unternehmen in der Stadt Duisburg und den Kreisen Wesel und Kleve. Wir verstehen uns als zukunftsorientierter Dienstleister und sind Wirtschaftsförderer und Motor im Strukturwandel. Für unsere Abteilung Presse und Kommunikation suchen wir schnellstmöglich eine(n) Volontär (w/m/d) Inhalte aufbereiten, um sie crossmedial zu kommunizieren (Presse, Corporate Magazin, Website, Social Media, Bewegtbild) Medienbeobachtung und Evaluation von Maßnahmen Journalistenanfragen beantworten, Presseveranstaltungen vorbereiten und durchführen, Medienvertreter bei IHK-Veranstaltungen betreuen Pressemitteilungen und redaktionelle Beiträge für unserer IHK-Magazin "Niederrhein Wirtschaft" redigieren und verfassen Fotorecherche und Bildrechteankauf Mitarbeit bei der Konzeption und Umsetzung von Publikationen Briefing und Steuerung externer Agenturen und Dienstleister Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) im Bereich Journalismus, Kommunikations- oder Geisteswissenschaften oder gleichwertige Qualifikation Hohe Affinität zu digitalen Medien und Social Media, insbesondere Bewegtbild Ausgeprägtes Interesse an Themen der regionalen und überregionalen Wirtschaft Idealerweise erste praktische Erfahrungen im Bereich Journalismus, PR oder Unternehmenskommunikation Sehr gute Kenntnis der MS-Office-Anwendungen Wir engagieren uns für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dies umfasst u. a. flexible Arbeitszeitmodelle und gesundheitsfördernde Maßnahmen. Ein wertorientiertes Miteinander zeichnet uns aus. Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten unterstützen Ihre individuelle fachliche und persönlichkeitsbildende Förderung. Unsere zentrale Lage bietet eine optimale Verkehrsanbindung, insbesondere mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) als Kalkulator/in für Bauvorhaben

Do. 21.10.2021
Duisburg
Die Niederlassung Duisburg des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) als Kalkulator/in für Bauvorhaben Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.000 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Sie beraten die Niederlassungsleitung sowie verschiedene Abteilungen in allen Kalkulationsphasen: Leistungsphasen der HOAI Sie wirken bei der Bedarfsplanung bis LP 03 HOAI einschließlich monetärer Bewer­tung von projektspezifischen Risiken sowie bei der Plausibilisierung von Kos­tenermittlungen mit Sie steuern die projektbezogene Zusam­menarbeit mit den unterschiedlichen Projektteams zur Kostenoptimierung und Risikominimierung Sie übernehmen die ganzheitliche Bearbeitung, Bewertung und Qualitäts­sicherung von Planungs bzw. Ausführungs­beginn bis zur Abnahme Sie stellen einen umfassenden Wissens­transfer sicher Sie analysieren die Kostenfeststellung in Abgleich mit vorherigen Kostenplanungen mit dem Ziel der Generierung interner Kostenbenchmarks Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master/Bachelor) im Bereich Bauingenieur­wesen (Hochbau/Baubetrieb), Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Bau oder Architektur mit Schwerpunkt Baubetrieb oder technische Gebäudeausrüstung Weitere Anforderungen: Sie verfügen über mindestens zweijährige Berufserfahrung im Bereich der Immo­bilien­wirtschaft (Bauleitung oder Kalkulation) Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung mit der Erstellung von schlüsselfertigen Immobilien im Gewerbe-, Verwaltungs- und Industriebau sammeln können Organisationsvermögen, Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie Engagement für den öffentlichen Bausektor runden Ihr Profil ab Verhandlungsgeschick, kundenadäquates und sicheres Auftreten sind für Sie selbstverständlich Sie bringen die Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-Kfz mit Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E 13 TV‑L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Testmanagement (w/m/d) im Umfeld des Teilprogramms „Technik Polizei 2020“

Do. 21.10.2021
Duisburg
Ein Beruf ist mehr als nur Geld verdienen. Übernehmen Sie in Ihrem neuen Job Verantwortung für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Innere Sicherheit. Wir sind eine große Einsatz- und Technikbehörde. Wir beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste sorgen für die Digitalisierung und jegliche Kommunikationskanäle der NRW-Polizei. Zudem sind wir verantwortlich für die gesamte Ausrüstung, von der Informationstechnik über die Beschaffung der Uniform, bis hin zu Hubschraubern und Streifenwagen und für noch viele weitere Themenfelder. Werden Sie Teil unseres Teams und sorgen Sie mit uns für die Sicherheit in Nordrhein-Westfalen!Innerhalb der Abteilung 2 - IT ist, im Rahmen der mit Wirkung vom 01.06.2021 in Kraft getretenen Neuorganisation der Abteilung im Dezernat 23 „IT-Engineering“, das Sachgebiet 23.5 “Qualitätssicherung und Test“ eingerichtet worden. Im Umfeld der technischen Umsetzung des Programms „Polizei 2020“ ist eine Stelle im Bereich Testmanamgent im Teilprogramm (TProg) Technik zu besetzen.Zu den künftigen Aufgaben gehören folgende Schwerpunkte: Testplanung und Teststeuerung Testanalyse und Testentwurf Testrealisierung und Testdurchführung Bewertung von Endkriterien und Bericht Erstellung einer Anforderungs-Definition an ein Testmanagement-Tool. Tool-Auswahl einer Testmanagement-Software (Testfallverwaltung, Requirements, etc.). Evtl. Entscheidung, ob überhaupt ein Tool genutzt werden soll. Festlegung von Definitionen, die im Rahmen der Softwareentwicklung und des Softwaretests gebraucht werden (gemeinsame Sprache auch mit Entwicklung). Vertretung des Landes NRW und des LZPD NRW in bundes- und landesweiten Gremien des Programms Polizei2020 abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss) der Fachrichtungen (Wirtschafts-) Informatik / -Mathematik / Wirtschaftswissenschaften / Informationstechnologie oder eine vergleichbare Studienrichtung oder   abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Informatik / Betriebswirtschaft / Informationstechnologie oder in einem vergleichbaren Bereich mit mindestens 6-jähriger einschlägige Berufserfahrung inklusive Führungserfahrung in den oben genannten Bereichen Wünschenswert wäre: Mehrjährige Erfahrung im Test und Testmanagement Fundiertes Wissen im Bereich Testkonzeption und -strategie, Testprozessverbesserung, Fehlermanagement, Testdatenmanagement und Testfallerstellung und Automatisierung Kenntnisse im Bereich Releasemanagement, Konfigurationsmanagement und Change Management Sicherer Umgang mit HP ALM oder vergleichbaren Testmanagement Werkzeugen Kenntnisse in einer oder mehreren Programmiersprachen sind wünschenswert Zertifizierung ISTQB "Certified Tester Advanced Level - Test Manager" oder ein vergleichbarer Nachweis Analytisches Denkvermögen Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Lern- und Fortbildungsbereitschaft einen sicheren Arbeitsplatz flexible Arbeitszeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Telearbeit, Teilzeit) Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Gesundheitsprävention Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen. Dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Sie arbeiten in sensiblen Sicherheitsbereichen am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei. Vergütung: Unsere Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung bis einschließlich Entgeltgruppe 12 TV-L ist möglich. Wichtig zu wissen: Das LZPD fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen Gleichgestellte sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in (m/w/d) SAP-Applikationsentwicklung

Do. 21.10.2021
Essen, Ruhr
Kommen Sie zum #teamstadtessen! Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 589.000 Essenerinnen und Essener. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen und Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen. Die Stadt Essen sucht für das Essener Systemhaus zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) SAP-Applikationsentwicklung. Applikationsbetreuung und -entwicklung, insbesondere für die SAP-Module IS-U (EDM, IDEX-DE etc.) inklusive Customizing, Durchführung von Transporten, Einspielen aktueller Patches sowie Einbau von Vorabkorrekturen Weiterentwicklung bestehender Lösungen in ABAP/4 und ABAP OO Erarbeitung und Umsetzung von Lösungskonzepten zur Prozessoptimierung Sicherstellung des Betriebes der genannten Module im Second- und Third-Level-Support Leitung von (Teil-)Projekten im beschriebenen Aufgabenumfeld Mindestens mit Bachelor abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder Abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in (m/w/d) der Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder einer ähnlichen Fachrichtung Mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet Fundierte Kenntnisse in ABAP/4 und ABAP OO, SAP Business Workflow, SAP-Erweiterungs- und Modifikationstechniken (Enhancement, BADI, User-Exit) Gute Kenntnisse in den genannten SAP-Modulen sowie im S/4 HANA-Umfeld sind wünschenswert Branchen- bzw. Prozesskenntnisse in der Energie- und Versorgungswirtschaft sind wünschenswert Analytisches Denkvermögen, Kundenorientierung, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Motivation und Engagement Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveaustufe C1) Eine starke und sichere Arbeitgeberin – auch in Krisenzeiten Bezahlung nach dem TVöD sowie jährliche Sonderzahlungen 30 Urlaubstage Flexible Arbeitszeitgestaltung Vereinbarkeit von Familie und Beruf Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit besetzt werden. In Abstimmung mit der Betriebsleitung muss eine Abdeckung der Kernarbeitszeiten sowie der einzelnen Aufgabenbestanteile sichergestellt werden. Die Arbeitszeitgestaltung von Teilzeitkräften muss die Nutzung eines gemeinsamen Arbeitsplatzes ermöglichen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorkenntnissen in E 12 TVöD/IUK bzw. E 13 TVöD/IUK. Spätestens nach abgeschlossener Einarbeitung erfolgt in diesem Fall die Übertragung von Aufgaben der Bewertung E 13 TVöD/IUK und somit die endgültige Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 TVöD.
Zum Stellenangebot

Business Continuity Managerin/Manager (BCM) (w/m/d) für den Bereich IT-Notfallmanagement

Do. 21.10.2021
Duisburg
Ein Beruf ist mehr als nur Geld verdienen. Übernehmen Sie in Ihrem neuen Job Verantwortung für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Innere Sicherheit. Wir sind eine große Einsatz- und Technikbehörde. Wir beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste sorgen für die Digitalisierung und jegliche Kommunikationskanäle der NRW-Polizei. Zudem sind wir verantwortlich für die gesamte Ausrüstung, von der Informationstechnik über die Beschaffung der Uniform, bis hin zu Hubschraubern und Streifenwagen und für noch viele weitere Themenfelder. Werden Sie Teil unseres Teams und sorgen Sie mit uns für die Sicherheit in Nordrhein-Westfalen!Die Koordinierungsstelle IT-Notfallmanagement ist zunächst unmittelbar an die Abteilungsleitung 2-IT angebunden. Sie unterstützen die Konzeptionierung und Einführung eines landesweit ganzheitlichen IT-Notfallmanagement im Rahmen der Busines Continuity Management Strategie der Polizei NRW. Basierend auf den geltenden Standards des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik werden für die Polizeibehörden Rahmenrichtlinien erarbeitet und die Polizeibehörden bei der Umsetzung dieser Rahmenrichtlinien durch Schulungen und Beratung unterstützt. Die homogene Umsetzung der Vorgaben wird im Rahmen der Fachaufsicht durch Audits, Revisionen und Erhebung von Kennzahlen begleitet. Unterstützung bei der Erstellung und Überarbeitung von strategischen Dokumenten zum IT-Notfallmanagement Mitwirkung bei der Konzeptionierung des IT-Notfallmanagements bei der Polizei NRW Administration eines Tools zur Dokumentation des IT-Notfallmanagements Konzeptionierung und Durchführung von Schulungen und Workshops Beraten und Informieren der beteiligten Organisation zu Fragen und zum aktuellen Stand des IT-Notfallmanagements Durchführung und Dokumentationen von Audits und Revisionen abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) im Bereich der Informationssicherheit/Informationstechnik/Informatik oder vergleichbar oder  eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zur staatlich geprüften Technikerin/ zum staatlich geprüften Techniker, undmindestens 6-jährige einschlägige Berufserfahrung ingenieurmäßigen Zuschnitts in einer Tätigkeit im Bereich der obengenannten Fachrichtungen oder  abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Kommunikationstechnik / Informatik / Nachrichtentechnik /Informationstechnologie oder in einem vergleichbaren Bereich mit mindestens 6-jähriger einschlägige Berufserfahrung ingenieurmäßigen Zuschnitts im Bereich Kommunikationstechnik / Informatik / Nachrichtentechnik /Informationstechnologie oder in einem vergleichbaren Bereich und  Einverständnis zur Teilnahme an einer Rufbereitschaft Bereitschaft zu einer Sicherheitsüberprüfung nach § 10 SÜG NW Wünschenswert wäre: Kenntnisse zu den BSI Standards zur Informationssicherheit (200-1, 200-2, 200-3 und 200-4) Kenntnisse zu internationalen Normen zum BCM und IT-Notfallmanagement sowie zur Informationssicherheit Erfahrungen im Bereich des IT-Notfallmanagements Erfahrung in Planung und Durchführung von Schulungsmaßnahmen Kenntnisse der einschlägigen Rechtvorschriften, Verordnungen und Erlasse Kenntnisse im Bereich der Fachverfahren sowie der IT-Landschaft des LZPD/der Polizei Erfahrung in der Funktion als BCM-Manager/in oder Notfallbeauftragt(e) Kenntnisse im Prozessmanagement Erfahrungen mit Tools zur Dokumentation des BCMS (IT-Notfallmanagement) Gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte (Visio, Word, Excel, Power Point), PKW-Führerschein (Klasse B) Bereitschaft zur Teilnahme an ein- und mehrtägigen Schulungen und Dienstreisen einen sicheren Arbeitsplatz flexible Arbeitszeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Telearbeit, Teilzeit) Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Gesundheitsprävention Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen. Dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Sie arbeiten in sensiblen Sicherheitsbereichen am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei. Vergütung: Unsere Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung bis einschließlich Entgeltgruppe 11 TV-L ist möglich. Wichtig zu wissen: Das LZPD fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen Gleichgestellte sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Administrator*in (m/w/d) SAP-Basis

Do. 21.10.2021
Essen, Ruhr
Kommen Sie zum #teamstadtessen! Mit über 10.000 Mitarbeitenden sorgen wir uns um die Anliegen der rund 589.000 Essenerinnen und Essener. Die dabei entstehenden abwechslungsreichen Herausforderungen sind nur mit gutem Personal zu bewältigen. Dafür suchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie die Kolleginnen und Kollegen dabei, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen. Die Stadt Essen sucht für das Essener Systemhaus zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Administrator*in (m/w/d) SAP-Basis. Systemadministration zur Sicherstellung der Verfügbarkeit der SAP-Systeme im Produktivbetrieb Konfiguration und Weiterentwicklung des SAP Solution Managers Pflege der Benutzer- und Berechtigungsverwaltung in den SAP-Produkten Einrichtung und Konfiguration von Schnittstellen zwischen SAP- und non-SAP-Anwendungen sowie deren Überwachung Planung, Koordination und Durchführung von Releasewechseln und Systemupdates Betrieb des SAP Cloud Connector und des SAP Gateway Implementierung von Add-Ins und Patch-Arbeiten sowie Betrieb des Transportsystems Fehleranalyse, -behebung und -dokumentation Sicherstellung des Second-Level-Supportes im SAP-Basis-Umfeld Mitarbeit in fachbereichsübergreifenden Arbeitsgruppen und Übernahme von (Teil-)Projektleitungen Mindestens mit Bachelor abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker*in (m/w/d) der Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder einer ähnlichen Fachrichtung Mindestens zweijährige Berufserfahrung und Kenntnisse im Bereich der SAP-Basis-Administration Umfassende Betriebssystemkenntnisse (Windows/Linux) Kenntnisse über die Funktionen und Zusammenhänge des SAP-Modulportfolios Programmierkenntnisse (ABAP und/oder JAVA) sind wünschenswert Analytisches Denkvermögen, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Motivation und Engagement Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveaustufe C1) Eine starke und sichere Arbeitgeberin – auch in Krisenzeiten Bezahlung nach dem TVöD sowie jährliche Sonderzahlungen 30 Urlaubstage Flexible Arbeitszeitgestaltung Vereinbarkeit von Familie und Beruf Betriebliches Gesundheitsmanagement Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit besetzt werden. In Abstimmung mit der Betriebsleitung muss eine Abdeckung der Kernarbeitszeiten sowie der einzelnen Aufgabenbestanteile sichergestellt werden. Die Arbeitszeitgestaltung von Teilzeitkräften muss die Nutzung eines gemeinsamen Arbeitsplatzes ermöglichen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorkenntnissen in E 11 TVöD/IUK bzw. E 12 TVöD/IUK. Spätestens nach abgeschlossener Einarbeitung erfolgt in diesem Fall die Übertragung von Aufgaben der Bewertung E 12 TVöD/IUK und somit die endgültige Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 TVöD.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: