Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 60 Jobs in Schüren

Berufsfeld
  • Angestellte 4
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Netzwerkadministration 4
  • Projektmanagement 4
  • Systemadministration 4
  • Kommunaler Ebene 4
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe 3
  • Assistenz 2
  • Anwaltsfachgehilfe 2
  • Arbeitssicherheit 2
  • Abteilungsleitung 2
  • Bauwesen 2
  • Bereichsleitung 2
  • Datenbankadministration 2
  • Dienstleistung und Fertigung 2
  • Gebäude- 2
  • Geschäftsführung 2
  • Justizfachangestellter 2
  • Justiziariat 2
  • Leitung 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 56
  • Ohne Berufserfahrung 32
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 54
  • Teilzeit 28
  • Home Office 15
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 48
  • Befristeter Vertrag 8
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 2
Öffentlicher Dienst & Verbände

Java EE-Entwickler (m/w/d)*

So. 18.04.2021
Dortmund
Als traditionsreicher Versicherungsverbund bietet die Continentale Sicherheit für Kunden und Sie als neuen Mitarbeiter. Mit einer zuverlässigen und kalkulierbaren Unternehmenspolitik schaffen wir solide Perspektiven für Ihre Zukunft.Java EE-Entwickler (m/w/d)*am Standort DortmundSoftwareentwicklung in einem agilen Team im Umfeld versicherungstechnischer Schaden- bzw. BestandführungssystemeEntwicklung unterschiedlicher Anwendungen auf Java EE-BasisBeraten und Unterstützen der fachlichen Auftraggeber in der gemeinsamen ProjektarbeitGuter Hochschulabschluss in Informatik oder einem MINT-Fach, bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Informatik mit einschlägiger BerufserfahrungSehr gute Kenntnisse in objektorientierter Anwendungsentwicklung in JavaErfahrungen mit JEE-Architekturen, insbesondere Standards wie JSF, EJB, CDI und JPA sind wünschenswertErfahrung im Umgang mit dem JBoss Application Server ist von VorteilHohe Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themenbereiche und TechnologienGut ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenz sowie selbstständige und strukturierte VorgehensweiseSichere ArbeitsplätzeAngenehmes BetriebsklimaFlexible ArbeitszeitenAttraktive soziale LeistungenWeiterbildungsmöglichkeitenInteressante Sportangebote und betriebliches Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Vertragsmanagement

Fr. 16.04.2021
Dortmund
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernauf­gabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock. Die Direktion Dortmund sucht in der Hauptstelle Verwaltungsaufgaben am Dienstort Dortmund zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen:  Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Vertragsmanagement  (Entgeltgruppe 6 TVöD Bund, Kennziffer 11.53) Die Einstellung erfolgt unbefristet. Die Mitwirkung bei der Übernahme, Durchführung und Überwachung von Grundstückskaufverträgen, Übereignungsverträgen und städtebaulichen Verträgen, dabei insbesondere: Erfassung von Vertragsdaten sowie festgelegter Überwachungsfristen  Überwachung der Zahlungseingänge im SAP, Prüfung und Bearbeitung von Zinsänderungen sowie Vorerfassung von Rechnungen und Bestätigung der rechnerischen Richtigkeit  Vorbereitung der Abrechnung der Notarander- und Treuhandkonten  Bei Auktionen: Vorerfassung der Courtagerechnung sowie Überwachung des Zahlungseinganges auf dem Konto der Bundesanstalt sowie Überwachung der Courtagezahlung  Erstellung von standardisierten Schriftstücken und Schreiben einfacher Art, z. B. Anforderung fehlender Unterlagen, Vorbereitung von Löschungsbewilligungen und Fertigung der Archivierungsvermerke  Sachverhaltsrecherche z. B. Auszüge aus elektronischen Datenbanken, insbesondere dem Grundbuch, der Einwohnermeldekartei, dem Handelsregister und dem Katasterdienst  Datenpflege im SAP nach Vorgabe (Überwachungsfristen, Kondition im Abgangsvertrag, SAP-Daten für Abschluss der Vertragsüberwachung)  Führen von Listen und Statistiken  Anlage, Führung, Archivierung und Aussonderung von Akten  Abgeschlossene Berufsausbildung als Rechtsanwalts- und/oder Notarfachangestellter (w/m/d), Immobilienkaufmann (w/m/d) oder eine andere immobilienspezifische Ausbildung  Fundierte Kenntnisse in den IT-Standardanwendungen (MS-Office-Produkte) und der Nutzung des Internets sowie in SAP  Wirtschaftliches Denken und Handeln  Gewissenhafte, selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise auch bei hohem Arbeitsanfall  Sicheres Auftreten, Kommunikationsfähigkeit sowie sichere und verständliche Ausdrucksweise in Schrift und Wort  Teamfähigkeit, Kundenorientierung und Servicebewusstsein  Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft zum selbstständigen Führen von Dienstfahrzeugen, eigenständig ganztägige Dienstreisen sowie Begehungen durchzuführen  Die Bundesanstalt unterstützt neue Beschäftigte bei der Suche nach angemessenem und bezahlbarem Wohnraum in Dienstortnähe durch Wohnungsangebote im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes.  Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem BGleiG, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Daher sind Bewerbungen dieser Personengruppen besonders erwünscht.  Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann. 
Zum Stellenangebot

Apotheker (m/w/d) Wirtschaftlichkeitsprüfung

Fr. 16.04.2021
Dortmund
Business Analyst (m/w/d) Abrechnungsprozesse Unterstützen Sie die Prüfungsstelle der Ärzte und Krankenkassen Westfalen-Lippe zum nächstmöglichen Termin. Die Krankenkassen und die Kassenärztlichen Vereinigungen überwachen die Wirtschaftlichkeit der vertrags­ärzt­lichen Versorgung (§ 106 SGB V). Hierzu zählt auch die Überprüfung der wirtschaftlichen verordnungsweise im Bereich der Arzneimittel. Zur Durchführung dieser Tätigkeiten bilden die Vertragspartner in Westfalen-Lippe Gemeinsame Prüfungseinrichtungen. Analyse des Verordnungsverhaltens einzelner Ärzte oder ganzer Facharztgruppen bezüglich der Wirtschaft­lich­keit der Verordnungen Erarbeitung von Prüfkonzepten und die pharmazeutische Beratung und Information der Mitarbeiter der Prü­fungs­stelle sowie des Beschwerdeausschusses der Ärzte und Krankenkassen (Widerspruchsbehörde) Erläuterung grundlegender pharmakologischer Sachverhalte Ausarbeitung begründeter Entscheidungsvorlagen bezüglich der Wirtschaftlichkeit von Verordnungen Erstellen von Stellungnahmen, Kurzgutachten und Analysen hinsichtlich pharmakotherapeutischer Frage­stellungen Unterstützung der Leitung der Prüfungsstelle in beratender Funktion Beratung einzelner Ärzte bezüglich ihres Verordnungsverhaltens in mündlicher oder schriftlicher Form Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Pharmazie idealerweise mit Berufserfahrung und Zusatzqualifikation Bereitschaft, sich für die in die Wirtschaftlichkeitsprüfung einschlägigen Regularien (SGB V, Arzneimittel­richt­linien, Rechtsverordnungen und Vereinbarungen) einzuarbeiten Erste Kenntnisse im Bereich des Arzneimittelmarktes und der therapeutischen Leitlinien sind von Vorteil Gutes und kritisches Urteilsvermögen sowie die Fähigkeit zur Darstellung komplexer Sachverhalte in schrift­licher Form Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Fundierte Kenntnisse in Office-Anwendungen Flexibilität und Belastbarkeit Flexible Arbeitszeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Vermögenswirksame Leistungen Vielfältige fachliche und persönliche Personalentwicklung Betriebskantine und vergünstigte Mahlzeiten Gute ÖPNV-Anbindung Kinderbetreuung Moderne Arbeitsumgebung Betriebliche Altersvorsorge Jobrad-Förderung mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot

Diplom-Verwaltungsfachwirt (m/w/d) / Jurist (m/w/d) Bachelor of Laws

Fr. 16.04.2021
Dortmund
Unterstützen Sie die Prüfungsstelle und den Beschwerdeausschuss der Ärzte und Krankenkassen Westfalen-Lippe bei der Durchführung der Wirtschaftlichkeitsprüfung vertragsärztlicher Leistungen zum nächstmöglichen Termin, zunächst befristet auf 2 Jahre. Die Gemeinsamen Prüfungseinrichtungen (Prüfungsstelle und Beschwerdeausschuss der Ärzte und Kranken­kassen Westfalen-Lippe) führen die Wirtschaftlichkeitsprüfung der Behandlungs- und Verordnungsweise aller an der vertragsärztlichen und -psychotherapeutischen Versorgung teilnehmenden Ärzte und Psychotherapeuten in Westfalen-Lippe durch. Abfassen von Entscheidungsvorlagen und Beschlüssen für die Prüfungsstelle oder den Beschwerdeausschuss Bearbeitung von Prüfverfahren im Bereich der Wirtschaftlichkeitsprüfung vertragsärztlicher Leistungen Beurteilung der Wirtschaftlichkeit von ärztlichen und ärztlich verordneten Leistungen Vor- und Nachbereitung von Sitzungen des Beschwerdeausschusses sowie Sitzungsteilnahme mit Sachvortrag Abgeschlossenes Studium im Bereich des öffentlichen Rechts wie z. B. Diplom-Verwaltungsfachwirt, Bachelor of Laws, Jura (1. Staatsexamen) bzw. abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung oder des Gesundheitswesens Idealerweise Kenntnisse im Bereich des öffentlichen Rechts sowie Erfahrungen mit der Abfassung von Be­schei­den Sicherer Umgang mit dem PC (Word und Excel) Selbstständigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Entscheidungsfähigkeit Eigeninitiative, gute analytische Fähigkeiten und hohe Serviceorientierung Teamfähigkeit und Aufgeschlossenheit Flexible Arbeitszeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Vermögenswirksame Leistungen Vielfältige fachliche und persönliche Personalentwicklung Betriebskantine und vergünstigte Mahlzeiten Gute ÖPNV-Anbindung Kinderbetreuung Moderne Arbeitsumgebung Betriebliche Altersvorsorge Jobrad-Förderung mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot

Assistent / Sekretär (m/w/d) für die Geschäftsführung

Fr. 16.04.2021
Dortmund
Die Wettbewerbszentrale ist die größte Selbstkontrollinstanz für fairen Wettbewerb der Wirtschaft. Getragen werden wir von über 1.200 Unternehmen und über 800 Kammern und Verbänden. Als branchenübergreifende, unabhängige Institution setzen wir die gesetzlichen Wettbewerbsregeln im Markt, notfalls per Gericht, durch. Für unsere Mitglieder bieten wir darüber hinaus Informationsdienstleistungen, wie Schulungen und Seminare, zu aktuellen Themen an. Außerdem sind wir Ansprechpartner für Wirtschaftsverbände, Bundesministerien sowie der EU-Kommission und werden regelmäßig in die nationalen und europäischen Gesetzgebungsverfahren rund um Wettbewerb und Verbraucherschutz einbezogen. Wir suchen ab sofort am Standort Dortmund einen engagiertenAssistenten / Sekretär (m/w/d) für die Geschäftsführung in Vollzeit Sie unterstützen die Geschäftsführung im gesamten Tagesgeschäft. Dabei sind Sie auch für die anfallenden Sekretariatstätigkeiten und die souveräne Büroorganisation zuständig: Führung der gesamten Korrespondenz bis hin zur fachspezifischen, selbstständigen Sachbearbeitung Terminplanung und Organisation von Konferenzen sowie internen Sitzungen, teilweise via Zoom Koordination der Pressearbeit in Zusammenarbeit mit der Kommunikationsabteilung Pflege der Datenbank, Erstellung von Statistiken und Auswertungen sowie deren Aufbereitung in Excel und PowerPoint Unterstützung der technischen Weiterentwicklung und der Digitalisierung des Verbandes Für diese Vertrauensposition suchen wir eine Persönlichkeit, die souverän und überzeugend das Büro der Geschäftsführung organisiert. Ihre fachlichen und persönlichen Fähigkeiten sind: abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter (m/w/d) oder Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) mehrjährige Berufserfahrung in ähnlicher Position sicheres Sprachgefühl und einen guten Schreibstil, kombiniert mit einer perfekten Rechtschreibung und Grammatik gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift von Vorteil strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie hohe Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft hohe IT-Affinität, versierten Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint sowie Outlook) bestenfalls haben Sie schon einmal in einer Kanzlei, Kammer oder einem Verband gearbeitet und kennen juristische Abläufe und Fachbegriffe professionelles Arbeiten mit hoher Eigenständigkeit und Gestaltungsspielraum bei permanenter Unterstützung durch das Team der Standorte ein unbefristetes Arbeitsverhältnis sowie einen sicheren Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten eine attraktive Vergütung mehrere halbe freie Tage (Geburtstag, regionale Veranstaltungen etc.) die Teilnahme an Verbandsevents kostenfreie Soft- und Heißgetränke
Zum Stellenangebot

Quereinsteiger (m/w/d) Gerichtsvollzieherdienst in den Bezirken der Oberlandesgerichte

Fr. 16.04.2021
Düsseldorf, Hamm (Westfalen), Köln
Arbeiten bei der Justiz.NRW bedeutet Arbeiten mit Sinn. Bei 204 Gerichten, 19 Staatsanwaltschaften und drei General­staats­anwalt­schaften, 36 Justizvollzugseinrichtungen, fünf Jugendarrestanstalten und 19 Dienststellen des ambulanten Sozialen Dienstes sorgen rund 40.000 Menschen dafür, dass Bürgerinnen und Bürger zu ihrem Recht kommen und der Rechtsfrieden in der Gesellschaft gewahrt wird. Ob Ärztin / Arzt, Justiz­fachwirtin / Justiz­fachwirt oder Wirtschafts­referentin / Wirtschaftsreferent, ob Ausbildung, duales Studium oder direkter Berufseinstieg oder -wechsel – wir bieten vielfältige Tätigkeitsfelder und Karrieremöglichkeiten. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren außerdem von unterschiedlichen Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung, einer guten Work-Life-Balance, sicheren Arbeitsplätzen und der Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen. Die Justiz.NRW steht für Chancengleichheit und begrüßt Bewerbungen aus allen Teilen der Gesellschaft. Wir fördern insbesondere die berufliche Entwicklung von Frauen. Sie werden nach dem Gesetz zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Justiz.NRW sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderung. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt. Auch Bewerbungen von Menschen jeglicher geschlechtlichen Identität und von Menschen mit Einwanderungsgeschichte werden von uns unterstützt und sind ausdrücklich erwünscht. Quereinsteiger (m/w/d) Gerichtsvollzieherdienst in den Bezirken der Oberlandesgerichte Düsseldorf, Hamm und Köln zum 01.01.2022 Als Gerichtsvollzieherin / Gerichtsvollzieher sind Sie für Gläubiger und Schuldner im Einsatz. Sie führen aufgrund von Urteilen, Voll­streckungs­bescheiden oder notariellen Urkunden Voll­streckungen in das beweg­liche Vermögen durch. Zur Vollstreckung von Geldforderungen können Sie auch bewegliches Eigentum pfänden und versteigern. Auch Zwangsräumungen, die Abnahme von Vermögensauskünften, die Ermittlung von Vermögensverhältnissen und die Zustellung von gerichtlichen und außergerichtlichen Schriftstücken stehen auf Ihrer Agenda. Ihre Arbeit können Sie flexibel gestalten, denn Sie arbeiten grundsätzlich eigenständig. Ihr Büro unterhalten Sie auf eigene Rechnung außerhalb des Amtsgerichtsgebäudes. Für Zustellungen, Ladungen und konkrete Vollstreckungen sind Sie im Außendienst unterwegs. Fachoberschulreife oder einen gleichwertig anerkannten Bildungsstand abgeschlossene Berufsausbildung mit juristischer, bankfachlicher oder kaufmännischer Qualifikation mindestens drei Jahre einschlägige Berufspraxis gesundheitliche Eignung für den Gerichtsvollzieherdienst (schwerbehinderte Menschen müssen hierfür das erforder­liche Mindestmaß an körperlicher Belastbarkeit besitzen) eine gültige Pkw-Fahrerlaubnis Kenntnisse moderner Informations- und Kommunikationstechnik soziales und wirtschaftliches Verständnis Einsatzbereitschaft, Organisationsfähigkeit, Selbstsicherheit und Durchsetzungsvermögen Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Wichtiger Hinweis: Zur Ausbildung für den Gerichtsvollzieherdienst können grundsätzlich nur Personen zugelassen werden, die zum Zeitpunkt der Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe (voraussichtlich im Mai/Juni 2024) das 42. Lebens­jahr (bei schwerbehinderten Personen das 45. Lebens­jahr) noch nicht vollendet haben, die deutsche Staatsangehörigkeit gemäß Artikel 116 des Grundgesetzes besitzen, in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen leben. Ein vielseitiger Beruf mit einem breit gefächerten Aufgabenbereich. Die Ausbildung erfolgt in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis. Sie erhalten während der Ausbildung eine monatliche Unterhaltsbeihilfe, die sich aus einem monatlichen Grundbetrag und einem Familienzuschlag zusam­men­setzt. Der monatliche Grundbetrag beträgt aktuell 2.382,32 Euro. Der Familienzuschlag wird in entsprechender Anwendung des nordrhein-westfälischen Landesbesoldungsrechts gewährt. Nach bestandener Gerichtsvollzieherprüfung folgen regelmäßig die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe und Ihre Ernennung zur Gerichtsvollzieherin / zum Gerichtsvollzieher. Sie steigen ein in der Besoldungsgruppe A 8 der Landesbesoldungsordnung A zum Landesbesoldungsgesetz und erhalten zusätzlich eine besondere Gerichtsvollziehervergütung, aus der Sie die Kosten Ihres Büros und Ihres Geschäftsbetriebes bestreiten können. Ein weiterer Aufstieg bis zur Besoldungsgruppe A 9 mit Amtszulage ist möglich. Ausbildungsverlauf: Die Ausbildungszeit dauert insgesamt 26 Monate. Zunächst macht Sie ein sechsmonatiger Eignungslehrgang theoretisch und praktisch fit für die Justiz. In der folgenden 20-monatigen Einführungszeit erlernen Sie das Handwerkszeug für den Gerichts­voll­zieher­beruf. Die theoretische Ausbildung erfolgt hierbei in 3 Blöcken im Ausbildungszentrum der Justiz Nordrhein-Westfalen in Monschau. Ihre praktische Ausbildung wird bei Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollziehern möglichst in Ihrer Wohnortnähe absolviert. Ihre Ausbildung endet mit der Laufbahnprüfung für den Gerichtsvollzieherdienst, die vom Prüfungsausschuss bei Ihrem Oberlandesgericht abgenommen wird.
Zum Stellenangebot

Auszubildender (m/w/d) zum Koch

Fr. 16.04.2021
Dortmund
Absolvieren Sie Ihre Ausbildung bei der KVWL am Standort Dortmund-Mitte als Auszubildende*r zum Koch / zur Köchin. Ausbildungsstart: 15. August 2021 Ihr Start ins Berufsleben bei der KVWL: Ideen einbringen, abwechslungsreiche Aufgaben übernehmen, Zukunft sinnvoll mitgestalten. Der Küchenbetrieb der KVWL, unser „Casino“, bewirtschaftet mit modernster Großküchenausstattung im Tagesgeschäft rund 1.000 Mitarbeiter*innen am Standort Dortmund. Dabei werden täglich etwa 350 Mahlzeiten zubereitet. Ein breites Frühstücksangebot und die kulinarische Begleitung unterschiedlicher (Groß-)Veranstaltungen im repräsentativen Forum der KVWL ergänzen das Leistungsspektrum unseres Casinobetriebs. Im Rahmen der Ausbildung erlernen Sie alle modernen Zubereitungstechniken, einschließlich dem Front-Cooking vor den Gästen. Die Zubereitung und das Anrichten von Speisen aller Art und den Umgang mit Gästen an der Front-Cooking-Station Die Nutzung relevanter EDV-Anwendungen zur Erstellung und Verwaltung von Speiseplänen und Rezepten Die Anwendung des Cook & Chill-Verfahrens sowie der Sous-Vide-Technik Das Arbeiten nach dem Hygiene-Konzept HACCP Den Umgang mit unserem Warenwirtschaftssystem Einen verlässlichen Ausbildungsplatz mit geregelten Arbeitszeiten Eine moderne Arbeitsumgebung und eine offene Unternehmenskultur Mindestens ein sehr guter Hauptschulabschluss Eine gute Auffassungsgabe Interesse am Umgang mit Lebensmitteln Kontaktfreudigkeit und Aufgeschlossenheit Spaß an der Arbeit im Team Lust auf Neues Tarifliche Ausbildungsvergütung Gute ÖPNV-Anbindung Flexible Arbeitszeiten Vielfältige fachliche und persönliche Personalentwicklung Vermögenswirksame Leistungen Fahrtkostenzuschuss Regelmäßige Feedbackgespräche Kostenübernahme für alle Schulmaterialien
Zum Stellenangebot

Polizeirätin/Polizeirat (m/w/d)

Fr. 16.04.2021
Selm
Die Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen ist ein attraktiver, moderner und verlässlicher Arbeitgeber, der die polizeilichen Kernaufgaben (Einsatzbewältigung und Gefahrenabwehr, Kriminalitätsbekämpfung und -prävention und polizeiliche Verkehrssicherheitsarbeit) mit ca. 50.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bewältigt. Polizeirätin/Polizeirat im Polizeivollzugsdienst der Polizei NRW (mit zweiter juristischer Staatsprüfung oder der zweiten Prüfung für ein Amt der Laufbahngruppe II, Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes des allgemeinen Verwaltungsdienstes)Als Führungskraft des Polizeivollzugsdienstes nehmen Sie maßgeblichen Einfluss auf die Ausrichtung und Gestaltung des von Ihnen geleiteten Bereichs, zum Beispiel in der Einsatzbewältigung und Gefahrenabwehr, der Kriminalitätsbekämpfung und -prävention oder der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit. Sie übernehmen dort Führungsfunktionen, leiten größere Polizeieinsätze und wirken an ihnen mit und entwickeln polizeiliche Strategien und Konzepte. ausgeprägte soziale und persönliche Kompetenzen, überzeugende kommunikative Fähigkeiten, Stressstabilität, Flexibilität und hohe Eigenmotivation besitzen. ​​​​​​​Sie erfüllen unsere Einstellungsvoraussetzungen Nachweis der zweiten juristischen Staatsprüfung oder der zweiten Prüfung (Staatsprüfung) für ein Amt der Laufbahngruppe II, Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Deutscher im Sinne des Art. 116 des Grundgesetzes oder der Nachweis der Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der EU, Eintritt für die freiheitliche demokratische Grundordnung, Erfüllung der nach dem Landesbeamtengesetz NRW und anderen beamtenrechtlichen Vorschriften erforderlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis, Das nichtvollendete 40. Lebensjahr (Ausnahmen gemäß § 14 (5) LBG NRW möglich), Polizeidiensttauglichkeit einschließlich einer Mindestgröße bei Bewerberinnen und Bewerbern von 163 cm, Leistungsnachweis (Deutsches Sportabzeichen), Sprachkenntnisse in der EU-Amtssprache Englisch mit Level B 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen oder 6 Jahre Englischunterricht ab Sekundarstufe I mit entsprechendem Nachweis, Nachweis einer Fahrerlaubnis Klasse B für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe einen verantwortungsvollen, abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz, einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit guten Karrieremöglichkeiten, eine Besoldung im Einstiegsamt nach A 13 LBesO A NRW (ca. 4.400 € brutto in Abhängigkeit der persönlichen Lebensumstände und des Lebensalters auch höher/Krankheitskosten sind über die Freie Heilfürsorge abgedeckt), die Übernahme von Führungsfunktionen und die Möglichkeit zur Mitwirkung bei der Gestaltung und Entwicklung polizeilicher Strategien und Konzepte.
Zum Stellenangebot

Fachinformatiker Systemintegration (w/m/d)

Fr. 16.04.2021
Bochum
Die Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet vertritt die Interessen von mehr als 30.000 Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen in den Städten Bochum, Hattingen, Herne und Witten. Wir, die Mitgliedsunternehmen, das Ehrenamt und die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IHK, entwickeln gemeinsam Strategien, um die Herausforderungen der Wirtschaft erfolgreich zu bewältigen. Unsere Organisation besteht aus den Kompetenzfeldern Menschen stärken, Unternehmen begleiten, Recht sichern und Zukunft gestalten, in denen wir in Teams arbeiten. Für unsere agile IHK-Organisation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Fachinformatiker Systemintegration (w/m/d) für das Generalthema Digitalisierung in Vollzeit (40 Std.) befristet für 2 Jahre. Planung, Aufbau, Einrichtung und Pflege unserer IT-Systeme sind die Grundlagen Ihrer Aufgaben – insbesondere Arbeiten in virtualisierten Umgebungen, bei denen hohe Sicherheitsanforderungen gelten. Eine zunehmende digitale Zusammenarbeit in Projekten und an Dokumenten (Collaboration Tools) beeinflusst auch die IT-Systeme. Die Einführung von Office365 ist in Planung und wird bestehende Programme ablösen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Unterstützung der Kolleg*innen bei ihrer Arbeit. Sie sind gemeinsam im Team die erste Anlaufstelle bei technischen Problemen vor Ort im Büro, aber zunehmend auch bei mobilen Zugriffen auf Anwendungen und Arbeiten aus dem Home-Office. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört auch die technische Begleitung bei Veranstaltungen, das Einrichten von Raumtechnik (z.B. ein Studio mit Greenscreen) oder weiterer Hardware (z.B. Drucker, Kamera, Mobiltelefone) – meistens in Kooperation mit festen Dienstleistern und Spezialisten. Projekte der interdisziplinär arbeitenden Teams erfordern regelmäßig die Zusammenarbeit und Abschätzungen zu den technischen Anforderungen und Möglichkeiten der Umsetzung innerhalb derbestehenden Hard- und Software. Sie verfügen mindestens über eine abgeschlossene Ausbildung einer einschlägigen Fachrichtung und verfügen idealerweise über Berufserfahrung. Sie kennen sich mit Windows-Administration und virtuellen Umgebungen aus. Sie haben Freude daran, technischen Problemen auf den Grund zu gehen, auch wenn es vielleicht einmal etwas länger dauert, bis die Ursache für den Fehler gefunden ist. Sicherheitsanforderungen sind Ihnen bekannt und halten Sie dennoch nicht davon ab, mal Neues auszuprobieren. Digitalisierung ist nicht nur ein Buzzword für Sie. Sie sind immer auf dem Laufenden mit den neusten Entwicklungen und erkennen die Chancen und Erfordernisse, diese in unserer IHK einzusetzen. Sie sind kommunikationsstark und verfügen über die notwendigen Sozialkompetenzen um auch weniger technik-affine Kolleg*innen für Digitalisierung zu begeistern. Sie sind stressresistent und haben eine „Ärmel hoch“ Mentalität. Sie arbeiten gerne im Team und freuen sich auf und über abwechslungsreiche Aufgaben. Selbstorganisierte Arbeit in dynamischen Teams und Freiraum für Ideen und Eigeninitiative. Schnelle Verantwortung, innovative Projekte und ein wertschätzendes Führungsteam. Einen befristeten Arbeitsvertrag mit der Aussicht auf Entfristung. Individuell abgestimmtes Onboarding. Fitness-Raum / Betriebliches Gesundheitsmanagement 30 Tage Urlaub im Jahr Flexible Arbeitszeiten Home-Office Option Weiterbildungsmöglichkeiten Mitarbeiterevents (z.B. Gesundheitstag, Sommerparty, Weihnachtsfest) Gute Verkehrsanbindung / Zentrale Lage / Bahnhofsnähe Obst und Getränkte zur freien Verfügung
Zum Stellenangebot

Fullstack Developer (m/w/d)

Fr. 16.04.2021
Dortmund
Unterstützen Sie die KVWL als Fullstack Developer*in in unserem Geschäftsbereich IT & eHealth zum nächstmöglichen Termin Zukunftsbranche Gesundheit: Herausforderungen annehmen, Know-How einbringen und mit uns die Zukunft der Gesundheitsversorgung gestalten. Die KVWL treibt mit über 100 IT-Experten*innen aus unterschiedlichen Disziplinen innovative digitale Lösungen voran. Am Standort Dortmund bieten wir ein Full-Service-Paket für über 15.000 Ärzte in der Region und für interne Partner. Gestalten Sie mit uns als Softwareentwickler*in die Digitalisierung in der Zukunftsbranche Healthcare! Entwicklung von Front- und Backends sowie der entsprechenden Schnittstellen Aufnahme und Analyse von fachlichen und technischen Anforderungen inklusive Aufwandsabschätzung Entwicklung und Konzeption passgenauer Softwarearchitektur mit Fokus auf eine hohe Verfügbarkeit Optimierung bestehender Lösungen und Prozesse durch Evaluierung des Einsatzes neuer Frameworks, Libraries und Tools auf Basis Ihrer Erfahrungen Steigerung der Code-Qualität durch regelmäßigen Austausch in Teammeetings und bei Code-Reviews sowie durch (automatisiertes) Testen Erstellung fachlicher produktübergreifender Konzepte und Architekturvorgaben Erfolgreich abgeschlossenes Informatikstudium oder eine vergleichbare Qualifikation mit IT-relevantem Bezug Begeisterung für neueste Technologien und Spaß an der Mitarbeit in anspruchsvollen Software-Projekten Erfahrung im Einsatz von agilen Vorgehensweisen Erfahrung in der Backend Entwicklung (z. B. mit Java, Python oder Powershell) und Frontend Entwicklung Wünschenswerterweise Kenntnisse in JavaScript-Frameworks (z. B. Angular) Gute Kenntnisse im Umgang mit relationalen SQL Datenbanken, Datenbankdesign und ER Mappern (z. B. Oracle SQL, Liquibase) Idealerweise Erfahrung im Umgang mit agilen Entwicklungsmethoden Erste Erfahrung in der Umsetzung moderner 3-Schicht-Web-Architekturen mit Java/JavaScript (z. B. Angular, JSF, Spring, JEE, Hibernate/JPA) Kenntnisse über Konzepte und Werkzeuge der Softwareentwicklung wie z. B. Scrum, Docker, CI/CD, Domain-driven Design Ausgeprägte analytische Denkweise Hohe Gestaltungsmotivation sowie eine systematische, zielorientierte Arbeitsweise Flexible Arbeitszeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Vermögenswirksame Leistungen Vielfältige fachliche und persönliche Personalentwicklung Betriebskantine und vergünstigte Mahlzeiten Gute ÖPNV-Anbindung Kinderbetreuung Moderne Arbeitsumgebung Betriebliche Altersvorsorge Jobrad-Förderung mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot


shopping-portal