Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 293 Jobs in Spandau

Berufsfeld
  • Teamleitung 26
  • Leitung 22
  • Assistenz 19
  • Projektmanagement 19
  • Sekretariat 17
  • Gruppenleitung 16
  • Sachbearbeitung 15
  • Verbände 13
  • Vereine 13
  • Rechtsabteilung 12
  • Bilanzbuchhaltung 12
  • Justiziariat 12
  • Finanzbuchhaltung 12
  • Abteilungsleitung 11
  • Bereichsleitung 11
  • Angestellte 9
  • Netzwerkadministration 9
  • Systemadministration 9
  • Journalismus 8
  • Pr 8
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 275
  • Ohne Berufserfahrung 132
  • Mit Personalverantwortung 25
Arbeitszeit
  • Vollzeit 259
  • Teilzeit 126
  • Home Office 47
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 192
  • Befristeter Vertrag 83
  • Ausbildung, Studium 8
  • Studentenjobs, Werkstudent 8
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Franchise 1
  • Praktikum 1
  • Promotion/Habilitation 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Lei­ter Abtei­lung „Volks­wirt­schaft“ (m/w/d)

Mi. 25.11.2020
Berlin
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. ist der Spitzenverband der deutschen Versicherungs­wirtschaft mit Sitz in Berlin. Wir vertreten die Interessen der Versicherungs­wirtschaft gegenüber Parlament, Regierung und Öffentlichkeit – national, in Europa und auch international. Als Dienstleister unserer Mitglieds­unter­nehmen befassen wir uns mit allen Themen von grundsätzlicher Bedeutung für die Versicherungs­wirtschaft.Für unsere Abteilung Volkswirtschaft suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Abteilungsleiter (m/w/d).Vertiefte Analyse der Wirtschafts-, Fiskal- und Geldpolitik unter besonderer Berücksichtigung der Bedeutung des Versicherungssektors für die Volkswirtschaft und des regulatorischen UmfeldsAktuelle Analyse und Berichterstattung über die Geschäftsentwicklung des Versicherungssektors und Weiterentwicklung der DatenverwertungAktive Verfolgung der relevanten europäischen und deutschen ökonomischen Entwicklungen und Forschungsergebnisse samt Teilnahme an der europäischen und deutschen FachdiskussionMitarbeit bei der Erstellung bestehender Research-Publikationen und direkte Zuarbeit zum Hauptgeschäftsführer für seine Arbeit, einschließlich MedienarbeitPflege, Mitwirkung und Aufbau von Kontakten zu Thinktanks, Forschungsinstituten und Universitäten sowie Mitwirkung in entsprechenden GremienFederführende Betreuung des Ausschusses Volkswirtschaft des VerbandesFührung von zurzeit 5 Mitarbeitern (m/w/d) der Abteilung Volkswirtschaft, Sie berichten direkt dem HauptgeschäftsführerSehr guter Studienabschluss in Volkswirtschaftslehre, Schwerpunkt Finanzmarkt oder Versicherungswissenschaft von Vorteil, ebenso sehr gute StatistikkenntnisseVorzugsweise Berufserfahrung in einem wirtschaftswissenschaftlichen Thinktank, Forschungseinrichtung, Bank, Versicherung oder in öffentlichen InstitutionenHohe Kompetenz in der Analyse und Darstellung wirtschaftlicher ZusammenhängeVerhandlungssichere EnglischkenntnisseZudem sind Sie teamfähig, zielstrebig und haben ein souveränes Auftreten. Sie durchdringen komplexe Sachverhalte durch Ihre analytisch-konzeptionelle Herangehensweise und drücken sich präzise und anschaulich in Wort und Schrift aus.Fortbildungsmöglichkeiten und Unterstützung bei Ihrer beruflichen EntwicklungEine offene Zusammenarbeit im interdisziplinären Team, geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und KollegialitätEinen modernen ArbeitsplatzEine attraktive Bezahlung und NebenleistungenBetriebliche Altersvorsorge undEin attraktives Umfeld im Rahmen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Zum Stellenangebot

Mathematiker / Informatiker (m/w/d)

Mi. 25.11.2020
Berlin
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. ist der Spitzenverband der deutschen Versicherungs­wirtschaft mit Sitz in Berlin. Wir vertreten die Interessen der Versicherungs­wirtschaft gegenüber Parlament, Regierung und Öffentlichkeit – national, in Europa und auch international. Als Dienstleister unserer Mitglieds­unter­nehmen befassen wir uns mit allen Themen von grundsätzlicher Bedeutung für die Versicherungs­wirtschaft.Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Finanzregulierung suchen wir ab sofort einenMathematiker / Informatiker (m/w/d)Die deutsche Lebensversicherung befindet sich in einem umfangreichen Transformationsprozess. Neue Produkte werden entwickelt. Diese tragen der veränderten ökonomischen Lage und den modernisierten Anforderungen der Aufsicht Rechnung. Mit Ihrem Einstieg im Projekt Branchensimulationsmodell (BSM) haben Sie die Gelegenheit, diese Veränderungen an einer Schnittstellenposition voranzutreiben. Das BSM ist ein Modell zur stochastischen Bewertung von Lebensversicherungsverträgen unter Solvency II, dem weltweit modernsten System der Versicherungsaufsicht. Dieses Modell entwickelt der Verband zusammen mit zahlreichen Mitgliedsunternehmen. Aktuell steht die Herausforderung im Vordergrund, neue Lebensversicherungsprodukte sachgerecht abzubilden. Die Aufgabe gibt Ihnen Möglichkeit, sich in diversen Bereichen zu beweisen und weiterzuentwickeln: mathematische Modellierung, Programmierung, Projektmanagement.Koordination des Projekts BranchensimulationsmodellTechnische und fachliche Weiterentwicklung des BranchensimulationsmodellsSupport für die Nutzer (m/w/d) des Branchensimulationsmodells Kommunikation mit der Nutzergruppe des BranchensimulationsmodellsMathematiker*in, Informatiker*in oder ähnlicher, quantitativ ausgerichteter Studienabschluss Kenntnisse der Produkte und Regulierung von Lebensversicherungsunternehmen sind von Vorteil, idealerweise Aktuar*in (DAV) Idealerweise ProgrammiererfahrungenSie verfügen des Weiteren über eine hohe kommunikative Kompetenz und die Fähigkeit der adressaten­orientierten Kommunikation? Sie zeichnen Souveränität, Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick, Durch­setzungs­vermögen, Flexibilität, Organisationsfähigkeit aus? Besitzen Sie zudem die Fähigkeit, Projekte mit betriebswirtschaftlich, mathematisch und juristisch ausgebildeten Kolleg*innen praxis- und lösungsorientiert voranzutreiben? Können Sie auch unter Zeitdruck zielorientiert arbeiten? Dann sollten Sie weiterlesen.Fortbildungsmöglichkeiten und Unterstützung bei Ihrer beruflichen EntwicklungEine offene Zusammenarbeit im interdisziplinären Team, geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und KollegialitätEinen modernen ArbeitsplatzEine attraktive Bezahlung und NebenleistungenBetriebliche AltersvorsorgeEin attraktives Umfeld im Rahmen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Zum Stellenangebot

Baumanagerin / Baumanager (w/m/d) für Dienstliegenschaften des Bundes in Berlin

Mi. 25.11.2020
Berlin
Die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) – Anstalt des öffent­lichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümer­innen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaftung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock. Reizt es Sie, als Architektin / Architekt (w/m/d) oder Bauingenieurin / Bauingenieur (w/m/d) Fach­rich­tung Hoch­bau Verant­wortung für Bau­unter­haltungs­maß­nahmen und kleine Bau­maß­nahmen mit und ohne Bauverwal­tung für Dienst­liegen­schaften des Bundes in Berlin (u. a. Deutsches Archäo­logisches Institut, Bundesamt für Migration und Flücht­linge) zu über­nehmen? Dann erwartet Sie bei uns eine inter­essante und viel­fältige Aufgabe in einem inter­disziplinären Team! In der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Direktion Berlin – ist ein Arbeits­platz im Bereich Facility Manage­ment in einem Objekt­manage­ment­team als Baumanagerin / Baumanager (w/m/d) für Dienstliegenschaften des Bundes in Berlin– Kennziffer 35 II/20 –ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Einstellung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD (Bund). Steuerung von kleinen Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie Bau­unter­haltungs­maßnahmen mit und ohne Bau­ver­waltung in Abstim­mung mit der Team­leitung und dem kauf­männischen Objekt­management Sachbearbeitung im Bereich des Hochbaus ggf. Steuerung und fachtechnische Überwachung der frei­beruf­lich Tätigen Prüfung bzw. Erstellen von Kostenschätzungen, Bau- und Aus­schrei­bungs­unterlagen ggf. Herbeiführung von/Mitwirkung bei Vergabe­entscheidungen ggf. Steuerung des Bauablaufs Durchführung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Ermitt­lung der erfor­der­lichen Budgets Budgetbewirtschaftung in Zusammenarbeit mit dem kauf­männischen Objekt­management baufachliche Stellungnahmen und fachtechnische Prüfung von Verträgen, Angeboten und Rechnungen Feststellung des Zustands und des Instandsetzungsbedarfs für die im Zuständig­keits­bereich befind­lichen Liegen­schaften in dem Fach­verfahren BASIC-epiqr Erledigung von kaufmännischen Aufgaben, die im Zusammenhang mit den vorgenannten Tätig­keiten stehen Qualifikation abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur oder Bau­ingenieur­wesen fachlich mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich von kleinen Neu-, Um- und Erwei­terungs­maßnahmen sowie bei Bau­unter­haltungs­maßnahmen sind wünschenswert fundierte Fachkenntnisse in allen Leistungsphasen der HOAI sowie gute Kenntnisse aller einschlägigen Rechts- und Verwaltungs­vorschriften sowie Normen fachübergreifend Fähigkeit zur selbstständigen als auch teamorientierten Arbeit Sozialkompetenz bei der Führung und Anleitung frei­beruflich Tätiger ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise, hohe Zuverlässigkeit überzeugendes mündliches und schrif­tliches Ausdrucks­vermögen Fähigkeit auch fachfremden Personen technische Sachverhalte / Lösungen trans­parent zu erklären interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffent­lichen Arbeit­geberinzentraler Standort in BerlinBetriebliche AltersvorsorgeVereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeit­gestaltungumfangreiche Fortbildungsangebote sowie berufliche Weiter­entwicklungKurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeitendie Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerbenDer zu besetzende Arbeitsplatz ist grundsätzlich für schwer­behinderte Menschen geeignet. Für schwer­behinderte oder ihnen gleich­gestellte Menschen findet das SGB IX ent­sprechend Anwendung.Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundes­anstalt für Immo­bilien­aufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen im beschrie­benen Bereich zu erhöhen und fordert des­halb Frauen beson­ders zu Bewer­bungen auf.Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immo­bilien­aufgaben sind grund­sätz­lich auch für Teil­zeit­beschäf­tigung geeignet (abhängig von den Anforde­rungen des Arbeits­platzes bzw. der gewünschten Gestal­tung der Teilzeit).
Zum Stellenangebot

Referent/in Personal mit dem Schwerpunkt Personalentwicklung (w/m/d)

Mi. 25.11.2020
Berlin
Der SPD-Parteivorstand koordiniert die gesamte Parteiarbeit in Zusammenarbeit mit den Gliederungen im Bundesgebiet und versteht sich als Dienstleistungszentrale gegenüber den haupt- und ehrenamtlichen Parteimitgliedern. Der SPD-Parteivorstand sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Referat Personal und Organisationsentwicklung bei der Bundesgeschäftsführung eine/einen REFERENT/IN PERSONAL MIT DEM SCHWERPUNKT PERSONALENTWICKLUNG (W/M/D) Dienstort ist das Willy-Brandt-Haus in Berlin. Die Anstellung erfolgt in Vollzeit. Im Verantwortungsbereich der Stelle liegen: Organisations- und Personalentwicklung für das Willy-Brandt-Haus Personalrecruitment Aktive Mitwirkung in den Bereichen der Organisations- und Personalentwicklung Sicherstellung der bedarfsgerechten Weiterbildung von Mitarbeiter*innen und Führungskräften Evaluierung und Beauftragung von externen Trainer*innen sowie Planung und Koordination von Schulungen in Zusammenarbeit mit der Parteischule Konzeptionierung und ggfs. Durchführung von Weiterbildungsformaten Erarbeitung von Stellen und Anforderungsprofilen Recruitment inkl. Betreuung von Bewerbungsverfahren Aktive Mitwirkung bei der Gestaltung, Begleitung, Optimierung und Umsetzung aller HR-Prozesse vom Mitarbeitereintritt bis -austritt Allgemeine Aufgaben im Personalbüro abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium, idealerweise mit Schwerpunkt Personal, Organisationsentwicklung oder Change Management oder juristisches Studium oder vergleichbare Qualifikation einschlägige Kenntnisse in der Personalarbeit sowie Berufserfahrung in der Personal- bzw. Organisationsentwicklung sind erforderlich Kenntnisse im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht sowie im Sozialversicherungsrecht einschlägige Erfahrung und umfangreiche Kenntnisse im Projektmanagement sowie Kenntnisse in agilen Projektmanagementmethoden (z. B. Scrum, Kanban) Sehr gute MS-Office Kenntnisse Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Sozialkompetenz, analytisches Denkvermögen und Teamfähigkeit Hands-on, lösungsorientiert und aktivierend in der Umsetzung Hohe Motivation, Teamgeist und Respekt im Umgang mit anderen Menschen Identifikation mit unseren Werten und Zielen als Partei Falls bestimmte Voraussetzungen noch nicht erfüllt werden können, muss die Bereitschaft und Fähigkeit vorhanden sein, diese in absehbarer Zeit zu erwerben. eine unbefristete Vollzeitstelle sehr hohen Arbeitnehmerschutz mit vielfältigen Rechten und Privilegien gutes Betriebsklima in einer familienfreundlichen Organisation mit flexiblem Arbeitszeiten sowie zahlreichen und überdurchschnittlichen Sozialleistungen eine attraktive Vergütung ein freundliches, angenehmes Arbeitsumfeld und aufgeschlossene Kolleginnen und Kollegen die Gelegenheit, Ideen auf den Tisch zu bringen und umzusetzen Qualifizierte fach- und persönlichkeitsspezifische Weiterbildungsmöglichkeiten einen Arbeitgeber, bei dem man einen wichtigen Beitrag leistet, um politische Ziele zu erreichen und die Gesellschaft zu gestalten
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

Mi. 25.11.2020
Berlin
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das zentrale Gremium der Gemeinsamen Selbstverwaltung im Gesundheitswesen. Seine Kernaufgabe ist die Konkretisierung des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenversicherung auf Bundesebene in Richtlinien für den stationären, ambulanten und zahnärztlichen Bereich auf der Grundlage des SGB V. Wir suchen in der Abteilung Fachberatung Medizin in Vollzeit, befristet für 24 Monate zum 01.01.2021 eine/nWissenschaftliche*r Mitarbeiter*inKennziffer: 2021/FBM-Ref-01 In Ihrer Position wirken Sie bei der Umsetzung des Gesetzes zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes (AMNOG), insbesondere im Rahmen der Bestimmung der zweckmäßigen Vergleichstherapie und der Nutzenbewertung von Arzneimitteln im Bereich seltener Erkrankungen (orphan drugs) mit Sie analysieren klinische und epidemiologische Studien, systematische Übersichtsarbeiten, Meta-Analysen und indirekte Vergleiche sowie Netzwerkmetaanalysen (NMA) und sonstige Modellierungen, Leitlinien, HTA-Berichte und gesundheitsökonomische Auswertungen Zudem recherchieren Sie nach epidemiologischen Daten (z. B. Prävalenzdaten von Erkrankungen) sowie nach qualitätsrelevanten Informationen, einschließlich deren Be- und Auswertung Ihre Aufgabe liegt auch in der methodischen und konzeptionellen Beratung der Gremien des Gemeinsamen Bundesausschuss bei klinisch-epidemiologischen Fragestellungen Sie wirken bei der Beratung zur Planung von klinischen Studien und bei internen Fortbildungsveranstaltungen mit Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fachrichtungen Medizin, Pharmazie, Gesundheitswissenschaften, Public Health, Gesundheitsökonomie, Psychologie oder eine vergleichbare Qualifikation Darüber hinaus bringen Sie fundierte und belegte Kenntnisse in evidenzbasierter Medizin (EbM), Health Technology Assessment (HTA) und Leitlinienbewertung mit Sie besitzen fundierte und belegte methodische Fachkenntnisse in der Aus- und Bewertung von systematischen Übersichtsarbeiten und klinischen Studien Die medizinische Terminologie ist Ihnen vertraut Weiterführend haben Sie Kenntnisse in den Strukturen des deutschen Gesundheitssystems, insbesondere der medizinischen Selbstverwaltung Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab Ihr Umgang mit moderner Bürokommunikationstechnik (MS Office und Datenbanken) ist sicher und routiniert Folgende weitere Qualifikation ist wünschenswert: Sie haben Erfahrungen bei der Bewertung von Arzneimitteln, in der Erstellung und Bewertung von HTA-Berichten sowie mit Gremienarbeit Kenntnisse in einschlägiger Software, wie z. B. Endnote®, R, SPSS®, GRADE-PRO® runden Ihr Profil ab Ihre Arbeitszeit können Sie durch Gleitzeitregelungen flexibel gestalten und Ihre Tätigkeit bei Bedarf auch im Homeoffice im Rahmen der betrieblichen Regelungen erbringen Ihre wertvolle Arbeit honorieren wir mit einer attraktiven Vergütung, die sich an den tariflichen Regelungen im Gesundheitswesen orientiert, Vermögenswirksame Leistungen sowie u. a. durch Zuschüsse zu Sportangeboten, der VBB-Umweltkarte, einem Familienservice und einem eigenen Mitarbeiterbistro
Zum Stellenangebot

Technical Product Owner (m/w/d)

Mi. 25.11.2020
Köln, Berlin
Wir suchen an den Standorten Köln und Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet mehrere Technical Product Owners (m/w/d) Gehalt nach einschlägiger Berufserfahrung von 3.380 € bis 5.292 € brutto nach Entgeltgruppe 10 oder 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst Kennziffer: BVA-2020-104-IT Das Bundes­verwaltungsamt (BVA) ist eine Bundes­ober­behörde im Geschäfts­bereich des Bundes­ministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Als zentraler Dienst­leister des Bundes nimmt das BVA mit rund 6.000 Beschäftigten an 23 Standorten mehr als 150 Aufgaben wahr. Verantwortung für die Entwicklung und/oder Pflege einer oder mehrerer Anwendungen aus technischer Sicht Führen oder steuern aller Tätigkeiten des Application Management (Anforderungsanalyse, Release­management, technische Spezifikation, technische Tests und Abnahmen, Deployment und Second bzw. Third Level Support) Zusammenarbeit mit den Projektbeteiligten aus Fachbereich, Entwicklung, IT-Betrieb und externen Dienstleistern Mitarbeit bei der Erweiterung und Modernisierung der Gesamtarchitektur (Register Factory) im Rahmen aktueller Softwareentwicklungsprojekte Begleitung des kompletten Softewarezyklus von der Konzeption bis zum Wirkbetrieb als IT-Analytiker zusammen mit dem fachlichen Product Owner Eine abgeschlossene IHK-Ausbildung als Fachinformatiker/in (Schwerpunkt Anwendungsentwicklung bzw. Systemintegration) und möglichst einschlägige Berufserfahrung oder Ein abgeschlossenes Fachhochschul- / Bachelorstudium, vorzugsweise in der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einem vergleichbaren einschlägigen Studiengang oder Eine Qualifikation für die Funktionsebene des gehobenen nichttechnischen Dienstes und nachgewiesene sehr gute IT-Kenntnisse Erste Erfahrungen in der Softwareentwicklung (z.B. Java), möglichst in agilen Projekten (Scrum, Kanban etc.) Bereitschaft zu planbaren Dienstreisen Bereitschaft zur Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes (SÜG) Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Team (z.B. Möglichkeit von Teilzeit und Homeoffice; keine Kernarbeitszeit; Stundenausgleich durch Gleittage; Sabbatical) Vielfältige Fortbildungs- und Personalentwicklungsmöglichkeiten Aktive Gesundheitsförderung (z.B. Sportgruppen, mobile Massagen, Zeitgutschriften, ergonomische Büromöbel) Bezug eines Job-Tickets, kostenfreie Parkplätze vor Ort „Weihnachtsgeld“ (jährliche Sonderzuwendung), betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberanteil und Möglichkeit der Entgeltumwandlung für Tarifbeschäftigte Umzugskostenvergütung nach den gesetzlichen Bestimmungen Möglichkeit der späteren Übernahme in ein Beamtenverhältnis nach den gesetzlichen Bestimmungen Prüfung der Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe (mind. A 9g Bundesbesoldungsordnung) bei Vorliegen eines abgeschlossenen Vorbereitungsdienstes oder Statusgleiche Übernahme als Beamtin / Beamter bis zur Besoldungsgruppe A 11 im Wege einer Abordnung mit dem Ziel der Versetzung
Zum Stellenangebot

Referatsleitung Produktionsmanagement

Mi. 25.11.2020
Berlin
Als Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft sorgen wir für Sicherheit und Gesundheit in der Baubranche. Wir helfen Unternehmen und Versicherten, sichere Arbeitsbedingungen zu schaffen, und kümmern uns, falls doch einmal etwas passiert. Zur Verstärkung unseres Teams, bevorzugt in Berlin, suchen wir ab sofort für unsere Hauptverwaltung, Hauptabteilung Zentrale Dienste, Bereich IT, in Voll- oder Teilzeit eine Referatsleitung ProduktionsmanagementEigenverantwortliche Leitung und Steuerung des Referates Produktionsmanagement (Fach- und Dienstaufsicht)  Eigenverantwortlich Ziele für die zugeordneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d) setzen und deren Erreichung kontrollieren Aufgabenentwicklung des Teams beobachten, Aufgaben planen und koordinieren Qualitätssicherung der Arbeitsprozesse und -ergebnisse des Teams Mitarbeitergespräche führen und Beurteilungen erstellen  Mitarbeit in den relevanten Arbeitsgruppen der BG BAU und den zugehörigen Kooperationspartnern (z. B. Kernanwendungen und Umsysteme) Prüfung, Freigabe und Überwachung von Vereinbarungen, sowie Festlegung und Überprüfung von Kennzahlen im Rahmen des Service-Leistungsschein-Managements (SLS)  Übergeordnete Steuerung, Überwachung und Optimierung der Servicebetriebsprozesse (Servicelevel-, Kontinuitäts- und Verfügbarkeitsmanagement) für die gesamte IT-Anwendungslandschaft der BG BAU  Zentrale Ansprechpartnerin/zentraler Ansprechpartner (m/w/d) und verantwortliche Abnahmeinstanz für die BG-Phoenics GmbH zu den Prozessen Störungs-, Problem-, Release- und Kapazitätsmanagement Vorbereitung des IT-Haushaltes der BG BAU zur Diskussion und Abstimmung mit der Bereichsleitung IT sowie laufende Überwachung des Budgets im Verantwortungsbereich Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik/Wirtschaftsinformatik (Master bzw. vergleichbarer Abschluss) oder ein anderer Hochschulabschluss (z. B. Bachelor of Science, Diplom-Informatikerin/Diplom-Informatiker (m/w/d) (FH)) in Verbindung mit gleichwertigen Fähigkeiten, Kenntnissen und praktischen Erfahrungen  Fundierte Berufserfahrung als Führungskraft  Neben fundierten IT-Kenntnissen idealerweise sehr gute Kenntnisse von IT-Service-Management-Frameworks (z. B. ITIL) Fundierte ITIL-Kenntnisse (auf der Auftraggeber Seite) Idealerweise Berufserfahrung im Sozialversicherungsumfeld oder vergleichbaren öffentlichen Auftraggebern Einschlägige Erfahrungen in der Projektarbeit, wünschenswert in IT-Projekten mit Leitungsfunktion Ausgezeichnete Führungsqualitäten mit einer ausgeprägten sozialen Kompetenz Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten Analytisches Urteils- und Denkvermögen sowie selbstständiges Arbeiten, Leistungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit Teamfähigkeit, Kommunikations-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit sowie Loyalität Mobilität und Bereitschaft zu den in einer dezentralen Struktur erforderlichen Dienstreisen Vergütung: Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 BG-AT. Vereinbarkeit von Familie und Beruf Flexible Arbeitszeiten Sinnstiftende Tätigkeit Weiterbildungsmöglichkeiten Sicherheit im öffentlichen Dienst Trotz der aktuellen Situation rund um Corona möchten wir gern weiterhin Stellen bei der BG BAU besetzen. Für die BG BAU hat die Sicherheit der Bewerbenden oberste Priorität. Aufgrund der brisanten Lage finden unsere Vorstellungsgespräche daher aktuell bevorzugt über videobasierte Tools (z. B. Skype for Business) statt. Eventuell notwendig werdende persönliche Vorstellungsgespräche führen wir unter strengster Einhaltung aller geltenden Hygienemaßnahmen durch. Wir freuen uns trotz der schwierigen Lage auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

Referentin/Referent (m/w/d) für den Arbeitskreis Finanzen

Mi. 25.11.2020
Berlin
Die Alternative für Deutschland – Fraktion im Deutschen Bundestag ist mit 89 Abgeordneten die drittstärkste Fraktion im Deutschen Bundestag. Wir freuen uns auf unsere Aufgabe als konstruktive parlamentarische Opposition und gehen die sich daraus ergebenden Herausforderungen mit frischen Ideen konsequent an. Wir arbeiten für einen Politikwechsel in Deutschland und wollen gemeinsam mit Ihnen die Zukunft gestalten. Für die AfD-Bundestagsfraktion in Berlin suchen wir ab sofort einen Referenten (gleich welchen Geschlechts) für den Arbeitskreis Finanzen Referent (gleich welchen Geschlechts) für den Arbeitskreis Finanzen Beginn: ab sofortOrt: BerlinAls Referent (gleich welchen Geschlechts) für den Arbeitskreis Finanzen erwartet Sie eine interes­san­te, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit für die AfD-Bundestagsfraktion. Dies bedeutet im Einzelnen: Entwicklung und Ausarbeitung von parlamentarischen Initiativen Sichtung und Analyse von Anträgen, Anfrage und Gesetzentwürfen Erarbeitung von Votenempfehlungen sowie Kleinen und Großen Anfragen Koordination der parlamentarischen Arbeit für den Arbeitskreis Finanzen Aufbau und Pflege von internen und externen Kontakten Recherche zu fachlichen Themen und Beobachtung der Medien, Politik und Fachwelt zu Schwerpunktthemen Vor- und Nachbereitung sowie politische Bewertung von Fachgesprächen oder öffentlichen Anhörungen Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Wirtschaft, Finanzen oder Volkswirtschaft Berufserfahrung, gerne im parlamentarischen Bereich Sehr gute Ausdrucksweise und Kommunikationsfähigkeit Absolute Loyalität Zuverlässigkeit, Motivation und eine eigenständige Arbeitsweise Teamorientierter und interdisziplinärer Arbeitsstil Durchsetzungsfähigkeit Umfassende Anwendungskompetenz der MS-Office-Programme Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit Eine Beschäftigung in Vollzeit Gute Verkehrsanbindung in Berlin-Mitte Einen außergewöhnlichen Teamgeist und eine offene Arbeitsatmosphäre Einen kontinuierlichen Entwicklungs- und Wachstumsprozess Urlaubs- und Weihnachtsgeld
Zum Stellenangebot

Promovierte*r wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Physik, Werkstoffwissenschaft oder vergleichbar

Di. 24.11.2020
Berlin
Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist eine wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde mit Sitz in Berlin. Als Ressortforschungseinrichtung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie forschen, prüfen und beraten wir zum Schutz von Menschen, Umwelt und Sachgütern. Im Fokus unserer Tätigkeiten in der Materialwissenschaft, der Werkstofftechnik und der Chemie steht dabei die technische Sicherheit von Produkten und Prozessen.Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie unsere Forschung im Bereich der rechnergestützten Materialforschung an metallischen Gläsern in enger Zusammenarbeit mit der ETH Zürich und dem Paul Scherrer Institut in der Schweiz.Gesucht wird zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung 5 „Werkstofftechnik“ in Berlin-Steglitz zum 01.02.2021 ein*ePromovierte*r wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)der Fachrichtung Physik, Werkstoffwissenschaft oder vergleichbarEntgeltgruppe 13 TVöDZeitvertrag bis zum 31.01.2024Vollzeit/teilzeitgeeignetMolekulardynamische (MD) Simulationen von Modellgläsern mit LAMMPSDatenanalyse der MD Simulationen mit Ovito und selbst programmierten AnalyseskriptsProgrammierung/Berechnung von Röntgenbeugung an den MD generierten StrukturenBeantragung von Rechenzeit an externen HochleistungsrechnernKomplementäre XPCS Experimente an einem SynchrotronErstellen von wissenschaftlichen PublikationenAkquise von Drittmitteln für ForschungsvorhabenAbgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss sowie Promotion in Physik, Werkstoffwissenschaft oder vergleichbarVertiefte Kenntnisse und Erfahrung mit atomistischen Simulationen von GläsernVertieftes Verständnis von RöntgenbeugungPublikationen über atomistische Simulation von GläsernAusgezeichnete Programmierkenntnisse zur Herstellung von AnalyseprogrammenSehr gute Englischkenntnisse und/oder Deutschkenntnisse in Wort und SchriftEin ergebnisorientierter und selbständiger ArbeitsstilInterdisziplinäre Forschung an der Schnittstelle zu Politik, Wirtschaft und GesellschaftArbeit in nationalen und internationalen Netzwerken mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und IndustrieunternehmenHervorragende Ausstattung und InfrastrukturFlexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot

Studentische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Human Resources / People & Culture

Di. 24.11.2020
Berlin
Der World Wide Fund for Nature (WWF) ist eine der bekanntesten Naturschutzorganisationen der Welt. Mit Projekten in über hundert Ländern verfolgen wir das Ziel, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu erhalten. Genau dort, wo es drauf ankommt. Der WWF Deutschland ist ein selbstständiger Teil dieses globalen Netzwerkes. Durch eigene Initiativen und qualifizierte Lobbyarbeit in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik setzen wir die Ziele des WWF in Deutschland in Taten um. Das gelingt uns vor allem dank motivierter und qualifizierter Mitarbeiter:innen: Menschen, die sich auskennen. Menschen, die mit anpacken. Menschen, die im Natur- und Artenschutz nicht nur einen Job sehen – sondern die Überzeugung, gemeinsam eine lebenswerte Zukunft ermöglichen zu können. Und dies mit Begeisterung tun. Sie identifizieren sich mit den Zielen des WWF? Sie teilen unsere Überzeugung? Zur Verstärkung unseres Fachbereiches People & Culture | Office Management in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit mit 20 Wochenstunden im laufenden Semester bzw. bei Interesse bis zu 40 Wochenstunden in den Semesterferien eine/n qualifizierte/n Studentische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Human Resources / People & Culture Bearbeitung allgemeiner administrativer Aufgaben im Personalwesen Unterstützung des HR-Teams in der täglichen Personalarbeit Zuarbeit bei Recruiting-Prozessen Ansprechpartner:in unserer Mitarbeiter:innen für diverse Fragen Mitwirkung bei der Datenbankpflege Unterstützung im Terminmanagement eine Immatrikulation an einer Universität/Hochschule im Fach Betriebswirtschaftslehre (idealerweise mit Schwerpunkt Personal) oder eines vergleichbaren Studiengangs bestenfalls 20 Stunden Zeit in der Woche für eine abwechslungsreiche Arbeit einen sicheren Umgang mit Microsoft Office Produkten (Word, Excel und Outlook) Spaß an Teamarbeit und Aufgeschlossenheit eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise eine sinnvolle Aufgabe für unseren Planeten großartige Kolleginnen und Kollegen plus größtmöglichen Gestaltungsspielraum flache Hierarchien und kurze Wege, zentral im Herzen von Berlin-Mitte (nahe Bhf. Friedrichstraße) flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaubsanspruch (bis zu 3 Wochen am Stück) ganz vorne Mitspielen oder einfach Dabeisein z. B. im WWF Chor, Band, Fußball- oder Volleyball-Team Erfolge feiern oder Pausen genießen mit Kaffee und Kollegen über den Dächern von Berlin
Zum Stellenangebot


shopping-portal