Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 10 Jobs in Steinau an der Straße

Berufsfeld
  • Bauwesen 3
  • Angestellte 2
  • Beamte Auf Landes- 2
  • Kommunaler Ebene 2
  • Administration 1
  • Erzieher 1
  • Sachbearbeitung 1
  • Sozialarbeit 1
  • Unternehmensberatung 1
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 8
  • Home Office möglich 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 4
Öffentlicher Dienst & Verbände

Diözesanjugendreferent (m/w/d)

Di. 09.08.2022
Fulda
Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit. In Deutschland engagieren sich fast 50.000 Malteser ehrenamtlich. Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen. Insbesondere das enge Miteinander von Haupt- und Ehrenamt zeichnet uns aus. in Vollzeit, unbefristet, ab sofort Der Malteser Hilfsdienst e.V., Diözesangeschäftsstelle Fulda, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Diözesanjugendreferent (m/w/d) in Vollzeit. Der Malteser Hilfsdienst e. V. ist mit 1 Millionen Mitgliedern und über 72.000 Engagierten im Ehren- und Hauptamt eine der größten Hilfsorganisationen in Deutschland. Die Malteser Jugend ist die Gemeinschaft von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Malteser Hilfsdienst e.V. Sie will den Leitsatz der Malteser "Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen" in jugendgemäßer Weise umsetzen und für die ihr anvertrauten Menschen erlebbar machen. Für die Arbeit mit jungen Menschen und für die regionale Leitung der Jugendverbandsarbeit suchen wir Sie! Sie übernehmen die Leitung und Koordination des Malteser Jugendreferats Sie koordinieren die Jugendverbandsarbeit sowie Vernetzung der Angebote und örtlichen Verantwortlichen der Jugendarbeit Sie arbeiten teamorientiert mit dem ehrenamtlichen Führungskreis, den Ortsgruppen, den Schulungsteams sowie externen Partnern zusammen Sie sichern die praxisnahe Aus- und Weiterbildung von Gruppenleitungen und ehrenamtlichen Führungskräften Sie beraten und begleiten Kinder- & Jugendgruppen sowie ehrenamtliche Führungskräfte in strategisch-organisatorischen und fachlich-pädagogischen Fragen Sie unterstützen die Ehrenamtlichen bei der praktischen Arbeit, bspw. der Organisation und Durchführung von Aktionen, Lagern und anderen Freizeitangeboten Sie gestalten die konzeptionelle Weiterentwicklung der Malteser Jugend in der Diözese, insbesondere hinsichtlich Ausbildungsmaßnahmen (Gruppenleiter/innen-Kurse), (Aufbau)Schulungen im Bereich Prävention und Mittelbeschaffung Sie gewinnen, begleiten und stärken junge, ehrenamtlicher Gruppenleiter/innen Sie arbeiten eng mit dem Referat Schulsanitätsdienst sowie anderen den hauptamtlichen Kollegen/Kolleginnen zusammen Sie kümmern sich um allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten Sie leisten die Vertretungs- und Öffentlichkeitsarbeit Ein pädagogisches Studium oder eine vergleichbare Qualifikation Erfahrung in (verbandlicher) Jugendarbeit, gerne auch aus ehrenamtlicher Tätigkeit Identifikation mit den Zielen und Werten des Malteser Hilfsdienst e. V. Die Bereitschaft zur Arbeit mit Ehrenamtlichen an Abenden und Wochenenden Fähigkeit zur Arbeit im Team und Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen Kontakt- und Kommunikationsstärke Motivationsfähigkeit und Überzeugungskraft Selbständiges sowie konzeptionelles Denken und Arbeiten Besitz des Führerscheins der Klasse B Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis und eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld, 30 Tagen Urlaub und weiteren Sozialleistungen Eine betriebliche Altersvorsorge über die Rheinische Zusatzversorgungskasse (RZVK) Eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem gemeinnützigen Unternehmen Fach- und persönlichkeitsspezifische Fort- und Weiterbildungsangebote u.a. über unsere Malteser-Akademie oder vielfältige E-Learning-Angebote Eine Förderung der Mitgliedschaft im Firmenfitness-Netzwerk "qualitrain" sowie die Möglichkeit zur Nutzung unserer Job Bike-Leasingangebote
Zum Stellenangebot

Arbeitsvermittler*in (m/w/d)

Sa. 06.08.2022
Gelnhausen
Sie suchen eine neue berufliche Perspektive mit sozialpolitischer Verantwortung und einen Arbeitgeber, der Sie in Ihrer beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung unterstützt? Dann sind Sie bei uns richtig! Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere KCA-Zentrale (mit Sitz: Zum Wartturm 3, Gelnhausen), Referat III – Markt und Integration, für den Bereich Arbeitsmarkt & Integrationsprojekte (AMIP) eine/n Arbeitsvermittler*in (m/w/d) im Bereich der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II. Das Jobcenter des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – führt für den Main-Kinzig-Kreis seit 2010 die Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) aus. Mit vielfältigen Angeboten und Diensten bringt das KCA-Jobcenter langzeitarbeitslose Menschen und Berufsstarter*innen in Arbeit, gibt ihnen damit neue Lebensperspektiven und trägt so entscheidend zur Sicherung des sozialpolitischen Friedens in unserem Land bei. Akquise von Arbeits- und Ausbildungsstellen auf dem 1. Arbeitsmarkt zielgerichtete Beobachtung des regionalen Stellenmarkts Aufbau, Qualifizierung und Pflege der Firmen- und Arbeitgeberkontakte im jeweiligen Verantwortungsbereich Beratung von Arbeitgebern sowie Klient*innen mit dem Ziel der Unterbreitung passgenauer Vermittlungsangebote, bei Bedarf in englischer Sprache Vorbereitung der Arbeitsaufnahme bei Arbeitgebern Begleitung von Arbeitsuchenden zu Vorstellungs- und Vermittlungsterminen Nachhaltigkeitsprüfung des Vermittlungserfolgs enge Kooperation mit dem Fallmanagement Pflege des Datenbestands in der Integrations-Software comp.ASS zur Sicherstellung der statistischen Auswertbarkeit durch Dritte und der Dokumentation der Vermittlungsaktivitäten Reporting der Vermittlungserfolge an die Koordination AMIP Mitarbeit bei den Arbeitsmarkt- und Integrationsprojekten abgeschlossene Berufsausausbildung und mind. 3-jährige einschlägige Berufserfahrung in der arbeitgeberorientierten Arbeitsvermittlung oder abgeschlossenes Studium der Verwaltung, der Wirtschafts-, Sozial- oder Geisteswissenschaften und mind. 1-jährige Berufserfahrung in der arbeitgeberorientierten Arbeitsvermittlung vertriebsorientiertes, systematisches Denken und vorausschauendes Agieren sehr gute Kenntnisse in Berufskunde gute Kenntnisse im Bereich der Sozialgesetzbücher (insbesondere I, II, III und X) die Fähigkeit, rechtlich komplexe Sachverhalte bürgerfreundlich und präzise zu kommunizieren sowie schriftlich darzustellen die Beratung, Begleitung und Unterstützung von Menschen in belastenden Lebenssituationen gute Kenntnisse der englischen Sprache die Fähigkeit, sich auf wechselnde Situationen einzustellen Bereitschaft und Fähigkeit zur Außendiensttätigkeit Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B und Einsatz des privaten PKW zu dienstlichen Zwecken unbefristete Vollzeitstelle die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich der Stellenwert entspricht der Entgeltgruppe 9c TVöD flexible Arbeitszeitgestaltung interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit strukturierte Einarbeitung Einbindung in ein Fach-Team bedarfsgerechte Fortbildung mit eigenem Fortbildungsprogramm vielfältiges betriebliches Gesundheitsmanagement Angebot eines Jobticket für das gesamten RMV-Gebiet betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Personalwirtschaft (m/w/d)

Sa. 06.08.2022
Gelnhausen
Sie suchen eine neue berufliche Perspektive mit sozialpolitischer Verantwortung und einen Arbeitgeber, der Sie in Ihrer beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung unterstützt? Dann sind Sie bei uns richtig! Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Referat I – Personal in der KCA-Zentrale in Gelnhausen eine/n Sachbearbeiter*in Personalwirtschaft (m/w/d) im Bereich der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II. Das Jobcenter des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – führt für den Main-Kinzig-Kreis seit 2010 die Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) aus. Mit vielfältigen Angeboten und Diensten bringt das KCA-Jobcenter langzeitarbeitslose Menschen und Berufsstarter*innen in Arbeit, gibt ihnen damit neue Lebensperspektiven und trägt so entscheidend zur Sicherung des sozialpolitischen Friedens in unserem Land bei. Bewerbungsmanagement (z. B. Stellenausschreibung, Planung und Organisation von Auswahlverfahren, Mitgestaltung neuer Prozesse zur Personalgewinnung) Personalsachbearbeitung für Beschäftigte und Beamte (z. B. Vertragsvorbereitung, Bearbeiten verschiedener Anträge u. a. auf Arbeitszeitveränderung, Dienstbefreiung oder Telearbeit sowie alle beamtenspezifischen Maßnahmen wie z. B. Abordnung, Versetzung, Umsetzung, Beförderung) Mitwirkung bei der Strukturierung und Optimierung von bestehenden und neu zu gestaltenden Prozessen der Personalarbeit (z. B. rechtliche Prüfung und Erstellung von Prozessbeschreibungen, Erstellung von Informationen für Mitarbeitende und Führungskräfte zu Themen aus dem Personalbereich) Studium mit Abschluss Diplom – Verwaltungswirt*in bzw. Abschluss Bachelor of Arts (Public Administration) oder Abschluss Diplom – Sozialjurist*in bzw. Diplom – Jurist*in oder Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in mit mind. einjähriger Erfahrung in der Personalsachbearbeitung im öffentlichen Dienst sorgfältige, zuverlässige und eigenverantwortliche Aufgabenwahrnehmung sicheres Auftreten und ausgeprägte Serviceorientierung ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft befristete Vollzeitstelle (im Rahmen einer zweijährigen Elternzeitvertretung) die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich der Stellenwert entspricht der Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. A10 HBesG flexible Arbeitszeitgestaltung interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit strukturierte Einarbeitung Einbindung in ein Fach-Team bedarfsgerechte Fortbildung mit eigenem Fortbildungsprogramm vielfältiges betriebliches Gesundheitsmanagement Angebot eines Jobticket für das gesamten RMV-Gebiet betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung Landespflege, Landschaftsarchitektur oder Landschaftsplanung

Fr. 05.08.2022
Fulda, Eschwege
Hessen Mobil ist die moderne und innovative Verwaltung des Landes Hessen mit vielfältigen Aufgaben im gesamten Straßen- und Verkehrswesen. Mit Erfahrung, Pioniergeist und Leidenschaft sichern und verbessern wir die Mobilität in Hessen. Dazu managen wir das überörtliche Straßen- und Radwegenetz, fördern vielfältige Vorhaben des ÖPNV und der Nahmobilität und begleiten die Landkreise, Städte und Gemeinden bei der Verbesserung und Weiterentwicklung der hessischen Verkehrsinfra­struktur.Als serviceorientierte, regional verwurzelte Behörde ist es unser Anliegen, die Mobilität der Zukunft vor Ort nach­haltig zu gestalten. Darum bauen wir auf kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in starken, interdisziplinären Teams.Zur Verstärkung des Dezernats Planung und Bau Osthessen, Sachgebiet Landespflege, suchen wir für unsere Stand­orte Fulda und Eschwege zum nächst­möglichen Zeitpunkt mehrereIngenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) (FH-Diplom / Bachelor) der Fachrichtung Landespflege, Landschafts­architektur oder LandschaftsplanungErstellung von landschaftspflegerischen Ausführungs­plänen für Bepflanzung, Biotop­gestaltung und Artenschutzmaßnahmen Ausschreibung, Vergabe, Betreuung und Vertragsabwicklung von Maßnahmen des Naturschutzes und des LandschaftsbausVergabe und Steuerung von landschafts­pflegerischen Begleitplanungen (LBP), arten­schutz­rechtlichen Fachbeiträgen, FFH-Verträglich­keits­­prüfungen sowie Ausführungs­plänen (LAP)Erstellung von landschaftspflegerischen Begleit­planungen, artenschutzrechtlichen Fach­­beiträgen, FFH-VerträglichkeitsprüfungenÖkologische Baubegleitung für Straßenbau­vorhaben und Radwege Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH‑Diplom / Bachelor) der Fachrichtung Landes­pflege, Umwelt­management, Land­schafts­planung oder eine vergleichbare Qualifikation  Aktuelle Berufserfahrung in der Land­schaftsplanung und im Landschaftsbau Fundiertes Wissen im Naturschutz einschließ­lich floristischer und faunistischer Kenntnisse Kenntnisse im Umweltrecht  Kenntnisse im Artenschutz (u. a. Amphibien­schutz)  Kenntnisse im Vergabewesen GIS-Kenntnisse (ARC-GIS) sind wünschens­wert Gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähigkeit in deutscher Sprache Fähigkeit zur systematischen und eigen­verant­wortlichen Aufgaben­erledigung, Organisations­geschick sowie zielorientiertes Arbeiten Durchsetzungsvermögen, Darstellungs- und Verhandlungsgeschick Klares Analyse- und Urteilsvermögen  Teamfähigkeit, hohes Engagement und Zuverlässigkeit Die Tätigkeit ist mit Dienstreisen verbunden und daher die Fahrerlaubnis Klasse B erforderlich.Attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) Betriebliche Altersversorgung und vermögens­wirksame Leistungen Kostenfreies Landesticket für den ÖPNV in Hessen Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten sowie vielfältige Modelle der Arbeitszeit­gestaltung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten Zahlreiche Weiterbildungs- und Karriere­möglichkeiten Innovationsgeist und Lösungsorientierung – für eine erfolgreiche Umsetzung der Verkehrs­wende Moderne Arbeitskultur, Vielfalt und Wert­schätzung
Zum Stellenangebot

Projektleitung und -koordination (m/w/d) des Feld-Flur-Projektes Main-Kinzig in der Abteilung Landwirtschaft

Do. 04.08.2022
Gelnhausen
Geschäftszeichen: 11.1/2/65/2022 Der Main-Kinzig-Kreis ist mit über 423.000 Bürgerinnen und Bürgern der bevölkerungsreichste Landkreis Hessens. Durch seine Lage zwischen der Metropolregion Rhein-Main und den ländlichen Gebieten von Vogelsberg, Spessart und Rhön bietet er eine hohe Lebensqualität. Als einer der größten Arbeitgeber der Region vertraut er dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten der rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb der Kernverwaltung, die mit Engagement und Tatkraft den Main-Kinzig-Kreis mitgestalten und besonders machen. Zur Verstärkung unseres Teams im Amt für Umwelt, Naturschutz und ländlichen Raum in Gelnhausen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.12.2024 eine Projektleitung und -koordination (m/w/d) des Feld-Flur-Projektes Main-Kinzig in der Abteilung Landwirtschaft Entwicklung von Habitatverbesserungs- und Artenhilfsmaßnahmen für bedrohte Acker-Arten im MKK Akquise von geeigneten Partnern/Partnerinnen zur Umsetzung der Maßnahmen Begleitung der Maßnahmenumsetzung Beratung zu verfügbaren Schutzinstrumenten, wie zum Beispiel Agrarumweltmaßnahmen Förderung des Informations- und Erfahrungsaustausches der einzelnen Akteure im Projektgebiet (wie z. B. Naturschutz, Landwirtschaft, Jägerschaft, Kommunen etc.) Umsetzung der Ziele der Hessischen Biodiversitätsstrategie im Projektgebiet Weiterentwicklung der vorhandenen Projektstruktur Durchführung von Informationsveranstaltungen und Austauschrunden Erfassung der Daten im natureg Abrechnung des Projektes gegenüber dem RP Darmstadt Ein abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaften, der Biologie, des Naturschutzes oder der Landschaftsplanung Einschlägige Berufserfahrung und Artenkenntnisse sind wünschenswert Kenntnis der einschlägigen Gesetze und Verordnungen Möglichst Erfahrung im Projektmanagement Verständnis für kommunalpolitische Zusammenhänge und Handlungsspielräume Ein souveränes Auftreten und verbindliche Kommunikation Eine kooperative, ergebnisorientierte und effiziente Arbeitsweise Präsentationsfähigkeit und zielorientierte Gesprächsführung Konfliktfähigkeit Möglichst einen versierten Umgang mit den MS-Office-Anwendungen Die Ausübung der Tätigkeit auch im Außendienst und gelegentlich außerhalb der üblichen Arbeitszeiten Den Besitz einer Fahrerlaubnis und die Bereitschaft, das eigene Fahrzeug zu dienstlichen Zwecken gegen Reisekostenerstattung zu nutzen Vollzeitstelle, befristet bis zum 31.12.2024 zu besetzen Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD Interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit flexibler Arbeitszeitgestaltung Betriebliche Altersvorsorge Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote Kostengünstiges Jobticket, Parkmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte*r - Abteilung Personalmanagement

Mo. 01.08.2022
Fulda
An der Hochschule Fulda studieren knapp 10.000 Studierende in über 60 Bachelor- und Master-Studiengängen. In den 8 Fachbereichen lehren und forschen mehr als 160 Professor*innen. Die Hochschule Fulda zählt zu den forschungsstärksten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland und besitzt das eigenständige Promotionsrecht. Insgesamt sind an der Hochschule Fulda ca. 750 Personen beschäftigt. Die Hochschule Fulda legt großen Wert auf eine qualitativ hochwertige Lehre und eine intensive Betreuung der Studierenden. Sie pflegt intensive Kontakte zu Partnereinrichtungen aus der Region und ist gleichzeitig stark international ausgerichtet. Die Hochschule Fulda bietet hervorragende Lern- und Arbeitsbedingungen auf einem attraktiven, modernen und zusammenhängenden Hochschulcampus. An der Hochschule Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung Personalmanagement die Stelle als Verwaltungsangestellte*r im Umfang einer 100 % Stelle befristet als Elternzeitvertretung bis zum 31.07.2024 zu besetzen. Verwaltung der Arbeitszeiterfassung mit dem Programm AIDA im Rahmen des Gleitzeitmodells Mitarbeit bei der Bearbeitung von Personalangelegenheiten Bewerberverwaltung für Stellenbesetzungsverfahren Verwaltungs- und Sekretariatsaufgaben für die Abteilung Personalmanagement Erstellen von Statistiken und Übersichten Organisation von Besprechungen, Terminplanung Eine erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung Aktuelle Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Personalverwaltung Idealerweise gute Kenntnisse des Arbeitszeitrechts Sicherer Umgang mit den Office-Anwendungen Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise Freundliches und verbindliches Auftreten sowie ein hohes Maß an Kundenorientierung Hohe Sozialkompetenz, ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsstärke, Teamfähigkeit SAP/HCM-Kenntnisse sind von Vorteil Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 6 TV-H. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten Ihnen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft

Fr. 29.07.2022
Ortenberg
  Für unsere Kleinstwohngruppe suchen wir pädagogisches Fachpersonal, entweder sie haben die Ausbildung zur stattlich anerkannten: - Heilerziehungspflegerin - Heilerziehungspfleger - Erzieherin - Erzieher - Sozialarbeiterin/pädagogin - Sozialarbeiter/pädagoge In unseren Kleinstwohngruppen im Wetteraukreis und Main Kinzig Kreis leben bis zu 6 Kinder im Alter zwischen 3- 12 Jahren. Wir arbeiten im Schichtdienst und im BezugsbetreuersystemAufgabenbereiche: - ressourcenorientierte pädagogische Arbeit mit den Kindern - Unterstützung im Alltag der Kinder - Empathie zu den Kindern - Fahrten mit den Kindern zu den Hobbys oder Therapeuten - Freizeit mit den Kindern - Unterstützung im schulischen Bereich  Wir erwarten eine staatlich anerkannte Ausbildung zur  Heilerziehung, ErzieherIn oder pädagogischen Fachkraft. Wir unterliegen dem Fachkäftegebot und bitten dies bei der Bewerbung zu berücksichtigen.- tarifbezogene Bezahlung und eine Unterstützung bei der Altersvorsorge - Supervision - jährliche Fort und Weiterbildungen in unserem stationären Bereich - vor Ort Essen - vor Ort Firmenwagen - Betriebsfeiern  
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) (FH-Diplom / Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieur- oder Verkehrswesen

Fr. 29.07.2022
Fulda
Hessen Mobil ist die moderne und innovative Verwaltung des Landes Hessen mit vielfältigen Aufgaben im gesamten Straßen- und Verkehrswesen. Mit Erfahrung, Pioniergeist und Leidenschaft sichern und verbessern wir die Mobilität in Hessen. Dazu managen wir das überörtliche Straßen- und Radwegenetz, fördern vielfältige Vorhaben des ÖPNV und der Nahmobilität und begleiten die Landkreise, Städte und Gemeinden bei der Verbesserung und Weiterentwicklung der hessischen Verkehrsinfrastruktur.Als service­orientierte, regional verwurzelte Behörde ist es unser Anliegen, die Mobilität der Zukunft vor Ort nach­haltig zu gestalten. Darum bauen wir auf kompetente Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter in starken, inter­diszipli­nären Teams.Zur Verstärkung unseres Dezernats Planung und Bau Osthessen suchen wir für den Standort Fulda zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/nIngenieurin / Ingenieur (w/m/d) (FH-Diplom / Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieur- oder Verkehrswesen Arbeitsplatz im Sach­gebiet Planung und Bau von Kreis­straßen  Bearbeiten von Projekten der Straßen­planung, überwiegend für Kreis­straßen und Rad­wege in der Region (Land­kreis Fulda) Selbstständige Erarbeitung von Straßen­entwurfs­unterlagen für alle Planungs­phasen unter Nutzung des Programmes VESTRA Infravision Einarbeitung und laufende Vertiefung in die Fach­programme Fortlaufende interne und externe Abstim­mungen mit beteiligten Fach­bereichen und Behörden Durchführen von Baurechts­verfahren über­wiegend durch Entfallen der Plan­fest­stellung und Plan­genehmigung Perspektivische Möglichkeit zur Abwicklung von Bau­maß­nahmen inner­halb der Leistungs­phasen 6–9 (z. B. Bau­vorbereitung, Aus­schreibung, Bau­überwachung) Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom / Bachelor) der Fach­richtung Bau­ingenieur- oder Verkehrs­wesen oder eine vergleich­bare QualifikationKenntnisse im Bereich Straßen­planung, Rad­wege­planung und den not­wendigen Fach­planungenKenntnisse der Richt­linien und Vorschriften der Straßen- und Verkehrs­planungIdealerweise Kenntnisse im Planungs­rechtPraktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Straßen­planung und gute Anwender­kenntnisse der fach­spezifischen Software sind von VorteilRoutinierte Anwender­kenntnisse der MS-Office-Standard­softwareGute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähigkeit in deutscher SpracheTeamfähigkeit, hohes Engagement, Zuverlässigkeit und VerbindlichkeitOrganisationsgeschick, Darstellungs- und Verhandlungs­geschick, sach­bezogenes Durchsetzungs­vermögenDie Tätigkeit ist mit Dienstreisen verbunden und daher die Fahr­erlaubnis Klasse B erforderlich.Attraktive Vergütung nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst des Landes Hessen (TV-H)Betriebliche Alters­versorgung und vermögens­wirksame LeistungenKostenfreies Landes­ticket für den ÖPNV in HessenWork-Life-Balance mit flexiblen Arbeits­zeiten sowie vielfältige Modelle der Arbeits­zeit­gestaltung zur Vereinbar­keit von Familie und BerufMöglichkeiten zum mobilen ArbeitenZahlreiche Weiterbildungs- und Karriere­möglichkeitenInnovationsgeist und Lösungs­orientierung – für eine erfolgreiche Umsetzung der Verkehrs­wendeModerne Arbeits­kultur, Vielfalt und Wert­schätzung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) im bautechnischen Dienst

Fr. 29.07.2022
Gelnhausen
Geschäftszeichen: 11.1/2/66/2022 Der Main-Kinzig-Kreis ist der bevölkerungsreichste Landkreis in Hessen und als Dienstleister für rund 420.000 Bürgerinnen und Bürger zuständig. Als einer der größten Arbeitgeber der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Engagement und Tatkraft den Main-Kinzig-Kreis mitgestalten und besonders machen. Für das Bauordnungsamt des Main-Kinzig-Kreises mit Sitz in Gelnhausen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis 31.05.2025 eine Sachbearbeitung (m/w/d) im bautechnischen Dienst Bautechnische Sachbearbeitung Bearbeitung und Prüfung von Bauanträgen, Erteilung von Genehmigungen, Zustimmungen, Erlaubnissen, Ausnahmen, Befreiungen und Abweichungen auf Grundlage des öffentlichen Baurechts Anforderung, Prüfung und Koordinierung von Stellungnahmen Beratungen und Verhandlungen mit Bauherren und beteiligten Behörden Ausfertigung von Genehmigungsbescheiden und Kostenfestsetzungen Durchführung der Bauüberwachung Verfügungen von Baueinstellungen, Nutzungsverboten und Beseitigungsanordnungen bei illegaler Bautätigkeit Beurteilung der Sicherheit von bestehenden Gebäuden nach Unwetter, Brand und dergleichen sowie Festlegung der Maßnahmen zur Gefahrenabwehr Verfassen von Stellungnahmen bei Bauleitplanverfahren und Beteiligung der Träger öffentlicher Belange Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesens oder einer vergleichbaren Fachrichtung Fundierte Fachkenntnisse im gesamten Bauplanungs- und Bauordnungsrecht (Baugesetzbuch, BauNVO, Hess. Bauordnung einschl. der einschlägigen Verwaltungsvorschriften und Richtlinien) Sicheren Umgang mit MS-Office-Anwendungen, idealerweise Kenntnisse der Fachsoftware PROBauG Kooperations- und Teamfähigkeit Durchsetzungsvermögen Problemlösungskompetenz Mobilität hinsichtlich der Wahrnehmung der Außentermine im gesamten Kreisgebiet, der Besitz einer Fahrerlaubnis und die Bereitschaft, den eigenen PKW zu dienstlichen Zwecken einzusetzen sind wünschenswert Vollzeitstelle, zunächst befristet bis 31.05.2025 Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD Interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeiten Die Mitarbeit in einem engagierten und kollegialen Team Betriebliche Altersvorsorge Betriebliches Gesundheitsmanagement Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote Kostengünstiges Jobticket, kostenfreie Parkmöglichkeiten, hauseigene Kantine
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) (FH-Diplom / Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, für die Abwicklung von Baumaßnahmen im konstruktiven Ingenieurbau

Mi. 27.07.2022
Fulda
Hessen Mobil ist die moderne und innovative Verwaltung des Landes Hessen mit vielfältigen Aufgaben im gesamten Straßen- und Verkehrswesen. Mit Erfahrung, Pioniergeist und Leidenschaft sichern und verbessern wir die Mobilität in Hessen. Dazu managen wir das überörtliche Straßen- und Radwege­netz, fördern vielfältige Vorhaben des ÖPNV und der Nahmobilität und begleiten die Landkreise, Städte und Gemeinden bei der Verbesserung und Weiter­entwicklung der hessischen Verkehrsinfrastruktur.Als serviceorientierte, regional verwurzelte Behörde ist es unser Anliegen, die Mobilität der Zukunft vor Ort nach­haltig zu gestalten. Darum bauen wir auf kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in starken, interdisziplinären Teams.Zur Verstärkung unseres Dezernats Planung und Bau Osthessen suchen wir für den Standort Fulda zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/-nIngenieurin / Ingenieur (w/m/d) (FH-Diplom / Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, für die Abwicklung von Baumaßnahmen im konstruktiven IngenieurbauBauvorbereitung und Erstellung von Leistungsbeschreibungen sowie Leistungs­verzeichnissen anhand vorhandener Planunterlagen für konstruktive Bauwerke (z. B. Brücken, Lärmschutzwände und Stützwände) im Zuge von Bundes-, Landes- und KreisstraßenMöglichkeit zur Abwicklung von Großprojekten im konstruktiven Ingenieurbau Durchführung der Vergabe von Baumaß­nahmenÜberwachung und bauvertragliche Abwicklung von Baumaßnahmen des konstruktiven Ingenieurbaus vor OrtAbrechnung und haushaltstechnische Abwicklung von Baumaßnahmen als Vertreter des Bauherrn (Bund, Land, Landkreis)Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH‑Diplom / Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau oder eine vergleichbare QualifikationMöglichst Erfahrungen in der Aufstellung von Mengenermittlungen und Leistungs­verzeichnissen für Baumaßnahmen, idealerweise im konstruktiven Ingenieurbau (Brücken, Stützwände, Lärmschutzwände, Verbauten)Erfahrungen in der Überwachung von Baumaßnahmen sind wünschenswertKenntnisse von iTWO (Ausschreibung + Abrechnung) sowie Erfahrungen mit E-Vergabe-Systemen sind wünschenswert Kenntnisse der einschlägigen technischen Regelwerke sowie Kenntnisse im Vertrags- und Vergaberecht (VOB / HOAI, ZTVen)Sicherer Umgang mit der MS-Office-StandardsoftwareGute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähigkeit in deutscher SpracheSachbezogenes Durchsetzungsvermögen, Darstellungs- und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit zur systematischen und eigenverantwortlichen AufgabenerledigungKlares Analyse- und UrteilsvermögenTeamfähigkeit, hohes Engagement, Organisationsgeschick und ZuverlässigkeitDie Tätigkeit ist mit Dienstreisen verbunden und daher die Fahrerlaubnis Klasse B erforderlich.Attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) Betriebliche Alters­versorgung und vermögens­wirksame LeistungenKostenfreies Landesticket für den ÖPNV in HessenWork-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten sowie vielfältige Modelle der Arbeits­zeit­gestaltung zur Vereinbarkeit von Familie und BerufMöglichkeiten zum mobilen ArbeitenZahlreiche Weiterbildungs- und Karriere­möglichkeiten Innovationsgeist und Lösungsorientierung – für eine erfolgreiche Umsetzung der Verkehrs­wendeModerne Arbeitskultur, Vielfalt und Wert­schätzung
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: