Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 314 Jobs in Steinhaldenfeld

Berufsfeld
  • Angestellte 48
  • Beamte Auf Landes- 48
  • Kommunaler Ebene 48
  • Teamleitung 33
  • Sachbearbeitung 32
  • Leitung 29
  • Abteilungsleitung 18
  • Bereichsleitung 18
  • Gruppenleitung 18
  • Sozialarbeit 18
  • Assistenz 14
  • Projektmanagement 12
  • Sekretariat 12
  • Netzwerkadministration 11
  • Systemadministration 11
  • Erzieher 10
  • Bauwesen 8
  • Betriebs- 6
  • Dienstleistung und Fertigung 6
  • Filialleitung 6
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 306
  • Ohne Berufserfahrung 190
  • Mit Personalverantwortung 32
Arbeitszeit
  • Vollzeit 257
  • Teilzeit 162
  • Home Office möglich 126
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 242
  • Befristeter Vertrag 65
  • Studentenjobs, Werkstudent 5
  • Ausbildung, Studium 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Praktikum 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

IT-Spezialist*in IT-Architektur / EAM HCM (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. IT-Spezialist*in IT-Architektur/EAM HCM (m/w/d) Wir suchen zum 01.08.2022 eine*n IT-Spezialist*in IT-Architektur/EAM HCM im Team ERP Personalmanagement der Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik des Amts für Digitalisierung, Organisation und IT der Landeshaupt-stadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik des Amtes für Digitalisierung, Organisation und IT ist der zentrale IT-Dienstleister innerhalb der Landeshauptstadt Stuttgart. Das Team ERP Personalmanagement ist unter anderem für die strategische Ausrichtung und Gesamtkoordination der IT im Personalwesen zuständig. Dazu gehört die Entwicklung bzw. Fortschreibung der stadtweiten IT-Architektur im Rahmen der Digitalisierungsstrategie Digital MoveS. IT-Architektur/EAM stadtweit genutzter Anwendungen des Personalwesens (Schwerpunkte: Schnittstellen, Verbuchung, eRecruiting, Organisationsmanagement u.a.) Sie stellen die Integration der zu den Anwendungen gehörenden Basistechnologien und Produkte in die Infrastruktur der Landeshauptstadt Stuttgart sicher und schreiben das zugehörige Architekturmodell kontinuierlich mit fort Sie beobachten den Markt und analysieren die städtischen Bedarfe zur frühen Erkennung möglicher neuer Anforderungen, Trends und Potenziale sowie Analyse von alternativen Produkten und entsprechende Positionierung Sie sind für das Controlling/die Wirtschaftlichkeitsprüfung zuständig wissenschaftlicher Hochschulabschluss - bevorzugt im IT-Bereich - besonders qualifizierte Beamt*innen des gehobenen Verwaltungsdienstes - mindestens A12 - mit der Bereitschaft, den Aufstiegslehrgang, der mit einer Prüfung abschließt, in absehbarer Zeit zu absolvieren bewerben können sich auch Personen mit einer abgeschlossenen IT-Ausbildung mit mindestens dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung im Bereich IT, die somit über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen, um die genannten Tätigkeiten auszuüben Sie verfügen über erste Kenntnisse in IT-Verfahren aus dem Bereich Personalwesen, insbes. SAP-HCM wir erwarten ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Kommunikationsstärke, ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie Flexibilität bei der Aufgabenerledigung Sie können komplexe Zusammenhänge kompakt und verständlich darstellen und Ihr Gegenüber für Ihre Anliegen gewinnen Sie überzeugen durch analytische und strukturierte Arbeitsweise engagierte Mitarbeit, Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Weiterbildung sowie freundliches und kompetentes Auftreten gegenüber unseren Kund*innen sind für Sie eine Selbstverständlichkeit Sie verfügen über verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Mitgestaltung der Digitalisierung des Personalwesens der Landeshauptstadt Stuttgart Mitarbeit in einem sympathischen und engagierten Team einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 13hD bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in für die interkulturelle Ausrichtung der Verwaltung (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in für die interkulturelle Ausrichtung der Verwaltung (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in für den Aufgabenbereich Interkulturelle Öffnung und Orientierung der Verwaltung für die Abteilung Integrationspolitik im Referat Soziales und gesellschaftliche Integration der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Abteilung Integrationspolitik koordiniert die strategische Planung der Landeshauptstadt im Themenbereich Migration und Integration. Die Grundlage dafür bildet seit 2001 das Stuttgarter Bündnis für Integration. Zur Abteilung Integrationspolitik mit dem Schwerpunkt auf Strategie und Konzeption gehören auch die Dienststellen Fachstelle Migration und Welcome Center Stuttgart. Entwicklung von Strategien und Angeboten zur vielfaltsorientierten/interkulturellen Öffnung der Verwaltung Steuerung von Projekten zur Umsetzung der geplanten Maßnahmen in Abstimmung mit den Fachämtern Planung und Durchführung von Veranstaltungen zum internen und externen Transfer interkultureller Kompetenzen Erstellung von Dokumentationen und Berichten Präsentation von Konzepten und Maßnahmen in kommunalen Gremien Kooperationen und Netzwerkgestaltung auf Landes- und Bundesebene abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) der Sozialwissenschaften oder vergleichbar mehrjährige Berufserfahrung und Fachkenntnisse im Themenbereich Migration/Integration sowie im Projektmanagement Kenntnisse zur Erstellung von Konzepten sowie Erfahrungen in der Netzwerkarbeit umfangreiche Kenntnisse im Bereich des aktuellen gesellschaftspolitischen Diversitätsdiskurses strategisches und ergebnisorientiertes Arbeiten ein eigenverantwortlicher, gut strukturierter Arbeitsstil, ein hohes Maß an Engagement und Einsatzbereitschaft Bereitschaft auch zum Einsatz außerhalb der Regelarbeitszeit (Abend- und Wochenendtermine) sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift und sehr gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch sowie ggf. einer weiteren Fremdsprache soziale Kompetenz, überzeugendes Auftreten, Team- und Kooperationsfähigkeit Moderations- und Vermittlungskompetenz einen zukunftssicheren Arbeitsplatz die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeiten in der Schnittstelle von Verwaltung, Bürgergesellschaft und Kommunalpolitik Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.
Zum Stellenangebot

Ausbildung im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Ausbildung im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst (m/w/d) Wir suchen zum 01.04.2023 zwei Stadtbrandoberinspektoranwärter*innen für die Branddirektion der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind in Vollzeit und befristet bis zum 31.03.2025 zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Branddirektion ist mit ihrer Berufsfeuerwehr Stuttgart in allen Notlagen für die Bürger*innen da. Rund 560 haupt- und über 1.200 ehrenamtliche Feuerwehrangehörige stehen bei etwa 18.500 Einsätzen pro Jahr helfend und rettend zur Seite, damit rund um die Uhr der Brand- und Katastrophenschutz sichergestellt werden kann. Werden auch Sie Teil eines starken und zuverlässigen Teams, in dem sich in jeder Situation alle aufeinander verlassen können. 24-monatige Ausbildung als Beamt*in auf Widerruf einschließlich feuerwehrtechnische Grundausbildung mit abschließender Laufbahnprüfung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst (nach APrOFw gD) berufspraktische Ausbildungen bei verschiedenen Feuerwehren des Bundesgebiets Teilnahme an Übungen und Einsätzen Qualifizierung zur selbstständigen Wahrnehmung der Führungsaufgaben des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes erfolgreicher Abschluss eines Diplom- oder Bachelorstudiengangs (entsprechend § 15 Abs. 1 Nr. 2 Landesbeamtengesetz Baden-Württemberg) in einer technischen, naturwissenschaftlichen oder sonstigen für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigneten Fachrichtung Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis charakterliche Eignung nach der Persönlichkeit für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst uneingeschränkte Eignung nach dem arbeitsmedizinischen Grundsatz G 26.3 für Tätigkeiten mit Atemschutzgeräten Fahrerlaubnis der Klasse B persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Wir weisen darauf hin, dass alle Personen, die nach dem 31. Dezember 1970 geboren wurden, gemäß Masernschutzgesetz vor Einstellung mindestens zwei Masern-Schutzimpfungen oder ein ärztliches Zeugnis über eine ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen müssen. Die Stellen werden mit Anwärterbezügen besoldet.
Zum Stellenangebot

Fachberater*in Recht und Qualitätssicherung (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Fachberater*in Recht und Qualitätssicherung (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Fachberater*in für das Sachgebiet Recht und Qualitätssicherung der Abteilung Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung – Eingliederungshilfe im Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist zu 95 % unbefristet und zu 5 % befristet bis zum 30.06.2023 zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das Sozialamt organisiert mit derzeit ca. 500 Mitarbeitenden vielfältige soziale Leistungen in der Landeshauptstadt Stuttgart. In sieben Abteilungen leisten motivierte und engagierte Teams einen wichtigen Beitrag für die soziale und gesellschaftliche Teilhabe aller Stuttgarter*innen. Die Abteilung Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung – Eingliederungshilfe organisiert in fünf Teams sämtliche Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) für rd. 4.200 Stuttgarter*innen mit Behinderung. Unsere Mitarbeitenden ermöglichen durch geeignete Maßnahmen und finanzielle Hilfen eine individuelle, selbstbestimmte Lebensführung und fördern eine gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Erarbeitung und Bereitstellung fachlicher Vorgaben und Vordrucke zur Sicherstellung einheitlicher Rechtsanwendung und einheitlicher Entscheidungspraxis Beratung von Fach- und Führungskräften Konzeption und Durchführung fachlicher Schulungen Bearbeitung von Rechtsbehelfen Teilnahme an in- und externen Arbeitskreisen und Projekten Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in (FH), Bachelor of Arts (Public Management) sowie vergleichbare Studiengänge in der öffentlichen Verwaltung, Abschluss als Jurist*in oder Verwaltungsfachwirt*in fundierte Rechtskenntnisse und entsprechende Berufserfahrung im aktuellen Sozialrecht (SGB I bis XII); Berufserfahrung im Bereich der Eingliederungshilfe wäre von Vorteil Kenntnisse über die Fachkonzepte der Sozialraumorientierung und des Case Managements selbstständige, dienstleistungsorientierte und motivierende Arbeitsweise hohe Affinität zur Lösung von schwierigen rechtlichen Sachverhalten und sehr genauem Arbeiten sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick sowie eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in der deutschen Sprache EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Word) selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team eine umfassende und strukturierte Einarbeitung eine vielfältige und interessante Tätigkeit einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Auswahl, Ausstattung und Unterhaltung von Flüchtlingsunterkünften (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Auswahl, Ausstattung und Unterhaltung von Flüchtlingsunterkünften (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere Sachbearbeiter*innen für das Sachgebiet Auswahl, Ausstattung und Unterhaltung von Flüchtlingsunterkünften der Abteilung Flüchtlinge für das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das Sozialamt organisiert mit derzeit ca. 500 Mitarbeitenden vielfältige soziale Leistungen in der Landeshauptstadt Stuttgart. In sieben Abteilungen leisten motivierte und engagierte Teams einen wichtigen Beitrag für die soziale und gesellschaftliche Teilhabe aller Stuttgarter*innen. laufende Objektverwaltung, Teilnahme an Runden Tischen in den einzelnen Objekten Beschaffung, Auswahl und Bereitstellung von Gebäuden und Wohnungen einschließlich der Bedarfsfeststellung der Inneneinrichtung von Unterkünften in Zusammenarbeit mit dem Liegenschaftsamt Planung und Festlegung der Platzzahl, Erstellung von Raumprogrammen für die einzelnen Objekte Verantwortung für den Brandschutz sowie die Gebäudesicherheit in den einzelnen Unterkünften Mitwirkung bei der Rückgabe von Unterkünften Aktualisierung und Pflege der Daten im Fachverfahren Die Tätigkeit ist mit Außendienst verbunden. Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie haben den Hochschulabschluss des Studiengangs Public Management, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften oder Sozialwirtschaft (B.A., FH, Diplom), einen Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in oder eine vergleichbare Qualifikation bzw. besitzen einen anerkannten Hochschulabschluss (B.A., FH, Diplom) bevorzugt mit Berufserfahrung im Flüchtlings- oder Immobilienbereich eine engagierte Persönlichkeit mit sicherem Auftreten, die auch in schwierigen Situationen den Überblick behält sowie gelassen und freundlich bleibt gute EDV-Kenntnisse (insbes. MS-Excel) Teamfähigkeit selbstständiges Arbeiten und Organisationsgeschick unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte Kenntnisse in den Brandschutzvorschriften sind von Vorteil einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team eine umfassende und strukturierte Einarbeitung Wir bieten Dienstposten, die in Besoldungsgruppe A 10 bewertet sind. Entsprechende Planstellen stehen zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD.
Zum Stellenangebot

Bibliothekar*in - Stadtbibliothek Stuttgart Ebene Welt (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Bibliothekar*in – Stadtbibliothek Stuttgart Ebene Welt (m/w/d) Wir suchen zum 01.09.2022 eine*n Bibliothekar*in für die Ebene Welt der Stadtbibliothek am Mailänder Platz in der Abteilung Stadtbibliothek des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist befristet bis zum 31.08.2027 zu besetzen. Eine spätere unbefristete Übernahme wird angestrebt. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Stadtbibliothek Stuttgart ist ein lebendiger Ort der Kultur, des Wissens und des Lernens. Ihre besondere Qualität besteht aus dem Zusammenspiel der Stadtbibliothek am Mailänder Platz mit zentraler Kinderbibliothek, Musikbibliothek und Graphothek, dem ausgebauten Netz der 18 Stadtteilbibliotheken und den zwei Bibliotheksbussen. Lektorat und Sacherschließung aller Medienarten inklusive Datenbanken und Internetseiten für die Fachgebiete Sprachen und Deutsch als Fremdsprache Auskunfts-, Beratungs- und Informationsdienste Konzeption eines profilierten Veranstaltungs- und Führungskonzepts im Bereich Deutsch als Fremdsprache und Angebote für Geflüchtete sowie Durchführung dieser Veranstaltungen und Führungen Kontakt mit Kooperationspartner*innen Betreuung der Homepage für die Ebene Welt im Bereich Sprachen und Interkultur Mitwirkung an der Konzeption der Ebene Welt Abschluss als Diplom-Bibliothekar*in an öffentlichen Bibliotheken bzw. Bachelor oder Master im Bereich Bibliotheks- und Informationsmanagement Berufserfahrung Kenntnisse und Interesse an den Themen der Ebene Welt sowie Gespür für neue Trends und Themen in diesen Fachgebieten Medienkompetenz, sichere EDV-Kenntnisse sowie aktive Interesse an der Entwicklung der digitalen Medienwelt interkulturelle Kompetenz und gute Fremdsprachenkenntnisse Bereitschaft zur Aneignung von Expertenwissen und dessen Vermittlung Teamfähigkeit, souveränes Selbstmanagement und Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Arbeiten Kontaktfreude, Kommunikationskompetenz und Serviceorientierung Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung, Bereitschaft zu regelmäßigen Samstagsdiensten und Spätdiensten bis 21 Uhr eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot qualifizierte Einarbeitung über das Schulungsprogramm der Stadtbibliothek Stuttgart Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste - Stadtbibliothek Stuttgart Ebene Welt (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste - Stadtbibliothek Stuttgart Ebene Welt (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Fachangestellte*n für Medien- und Informationsdienste für die Ebene Welt der Stadt-bibliothek am Mailänder Platz in der Abteilung Stadtbibliothek des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist befristet bis zum 31.07.2024 zu besetzen. Eine Verlängerung der Befristung und spätere unbefristete Übernahme wird angestrebt. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Stadtbibliothek Stuttgart ist ein lebendiger Ort der Kultur, des Wissens und des Lernens. Ihre besondere Qualität besteht aus dem Zusammenspiel der Stadtbibliothek am Mailänder Platz mit zentraler Kinderbibliothek, Musikbibliothek und Graphothek, dem ausgebauten Netz der 18 Stadtteilbibliotheken und den zwei Bibliotheksbussen. Bestellung und Katalogisierung für die Sachgruppe O (Sprachkurse) Medieneinarbeitung Buchpflege- und Katalogarbeiten Rücklaufsortierung, Einstellen, Ordnen und Präsentieren der Medien und Regalpflege Auskunfts-, Beratungs- und Informationsdienste unter Einbeziehung aller digitaler Quellen Mitwirkung bei Veranstaltungsprogrammen Mitwirkung an der Konzeption der Gesamtebene Abschluss als Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste bzw. Assistent*in an Bibliotheken bewerben können sich auch Personen, welche die Ausbildung zur*zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste in den nächsten Monaten abschließen Erfahrung im Bestellwesen und beim Katalogisieren Gespür für neue Trends und Themen in den Fachgebieten der Ebene Welt sowie Kenntnisse in und Interesse an diesen Fachgebieten Medienkompetenz und sichere EDV-Kenntnisse sowie aktives Interesse an der Entwicklung der digitalen Medienwelt Serviceorientierung, Kontaktfreude und hohe kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und souveränes Selbstmanagement interkulturelle Kompetenz und gute Fremdsprachenkenntnisse Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung, Bereitschaft zu regelmäßigen Samstagsdiensten und Spätdiensten bis 21 Uhr eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot qualifizierte Einarbeitung über das Schulungsprogramm der Stadtbibliothek Stuttgart Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9a TVöD.
Zum Stellenangebot

Bauingenieur*in (m/w/d) für die Bauabteilung Mitte / Nord des Tiefbauamts

Fr. 01.07.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Bauingenieur*in (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Bauingenieur*in für die Bauabteilung Mitte / Nord des Tiefbauamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Wahrnehmung amtsübergreifender Planungstermine u. a. mit der städtischen Breitbandkoordination, den Leitungsträgern für den Breitbandausbau etc. Prüfung der Planungen für Breitbandtrassen und Bewerten der vorgeschlagenen bautechnischen Verfahren unter Berücksichtigung der Auswirkungen für die städtische Infrastruktur Koordinierung von Leitungstiefbaumaßnahmen mit Unterhaltungsmaßnahmen des Tiefbauamts sowie mit Maßnahmen weiterer Leitungsträgern und ggf. sonstigen betroffenen Ämtern und Stellen Qualitätsüberwachung der Tiefbaumaßnahmen zum Breitbandausbau inkl. fachtechnischer Begleitung während der Bauausführung Wahrnehmung städtischer Bauherrenaufgaben als Straßenbaulastträger Controlling (Kosten und Termine) der geplanten und laufenden Projekte Anwendung und Weiterentwicklung der für den Breitbandausbau notwendigen digitalen Abläufe Öffentlichkeitsarbeit Diplomingenieur*in Bauingenieurwesen FH, Bachelor of Engineering Verkehrsinfrastrukturmanagement oder ein vergleichbarer Studiengang (bei einem ausländischen Abschluss ist die Vorlage einer staatlichen Anerkennung in Deutschland erforderlich) gute MS-Office-Kenntnisse Führerschein Klasse B Beherrschen der deutschen Sprache mit guter Kommunikationsfähigkeit und klarem Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift wünschenswert sind Kenntnisse der VOB, Erfahrung im Bereich der Projektleitung und Projektsteuerung und Kenntnisse im Tief- und Straßenbau organisatorisches Geschick, ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Verantwortungsbewusstsein Teamfähigkeit sowie Flexibilität, Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Qualitätsbewusstsein sicheres Auftreten mit Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sowie idealerweise Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung einen zukunftssicheren Arbeitsplatz eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten eine fundierte Einarbeitung durch ein erfahrenes Team persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Belegungsmanagement von Flüchtlingsunterkünften (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Belegungsmanagement von Flüchtlingsunterkünften (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere Sachbearbeiter*innen für das Sachgebiet Aufnahme und Belegung der Abteilung Flüchtlinge für das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das Sozialamt organisiert mit derzeit ca. 500 Mitarbeitenden vielfältige soziale Leistungen in der Landeshauptstadt Stuttgart. In sieben Abteilungen leisten motivierte und engagierte Teams einen wichtigen Beitrag für die soziale und gesellschaftliche Teilhabe aller Stuttgarter*innen.  Belegungsmanagement der Stuttgarter Flüchtlingsunterkünfte Planung und Organisation von Umzügen, Räumungen und Zwangsverlegungen Überwachung und Durchführung der Anschlussunterbringung Erstellung von Bescheiden und Bearbeitung von Widerspruchsvorlagen Aktualisierung und Pflege von speziellen Fachanwendungen Abstimmungen mit den freien Trägern (Heimleitungen und Sozialbetreuungen der Flüchtlingsunterkünfte) vor Ort sowie ggf. anderen Behörden und Institutionen Mitarbeit an oder Übernahme von Sonderaufgaben bzw. Projekten innerhalb des Sachgebiets sowie sachgebietsübergreifend regelmäßiger Kundenkontakt und Abdeckung der Sprechzeiten im Rahmen der geltenden Öffnungszeiten Die Tätigkeit ist bei Bedarf auch mit Außendienst verbunden. Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie haben den Hochschulabschluss des Studiengangs Public Management, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften oder Sozialwirtschaft (B.A., FH, Diplom), einen Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in oder eine vergleichbare Qualifikation bzw. besitzen einen anerkannten Hochschulabschluss (B.A., FH, Diplom) bevorzugt mit Berufserfahrung im Flüchtlingsbereich Sie sind ein*e engagierte*r Mitarbeiter*in, die*der auch in schwierigen Situationen den Überblick behält sowie gelassen und freundlich bleibt Sie verfügen idealerweise bereits über Berufserfahrung und gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht Sie haben gute EDV-Kenntnisse (insbes. MS-Excel) Sie arbeiten selbstständig, kooperativ und verantwortungsbewusst und besitzen Organisationsgeschick unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte Teamfähigkeit ist Ihre Stärke Sie sind hinsichtlich wechselnder Anforderungen sehr flexibel Sie besitzen Einfühlungsvermögen für den Personenkreis der Unterzubringenden und beherrschen ein sicheres Auftreten im Kontakt mit Klient*innen  einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team eine umfassende und strukturierte Einarbeitung Wir bieten Ihnen Dienstposten, die in Besoldungsgruppe A 10 bewertet sind. Entsprechende Planstellen stehen zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Kindertagespflege (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Kindertagespflege (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in für das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Voll-/Teilzeit (min. 75 %) zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. In der Kindertagespflege werden bis zu fünf Kinder durch eine Kindertagespflegeperson betreut. Hierfür kann für die betreuten Kinder eine öffentliche Förderung beim Jugendamt beantragt werden. Das Team „Laufende Geldleistungen“ besteht aus 6 Kolleg*innen und ist für die Beratung und Unterstützung der Kindertagespflegepersonen und der Eltern zuständig. Die Mitarbeiter*innen des Teams schulen die (angehenden) Kindertagespflegepersonen in den rechtlichen Voraussetzungen der Förderung. selbstständige und eigenverantwortliche Bearbeitung eines eigenen Zuständigkeitsbereiches öffentlich-rechtliche Gewährung von laufenden Geldleistungen nach § 23 ff SGB VIII Berechnung eines Kostenbeitrages der Eltern/Sorgeberechtigten sowie ggfs. Beitreibung im Rahmen des Landesverwaltungsvollstreckungsgesetztes Bearbeitung von Widersprüchen und Durchführung von Zumutbarkeitsprüfungen Information und Beratung von Eltern, Kindertagespflegepersonen und Kooperationspartner*innen Bearbeitung der Erstattung der Sozialversicherung Mitwirkung bei der Anleitung von Praktikant*innen Übernahme von Schulungs- und Fortbildungsinhalten für angehende Kindertagespflegepersonen im öffentlich-rechtlichen Bereich der §§ 22 ff SGB VIII abwechselnd mit Kolleg*innen des Teams einen Abschluss als Bachelor of Arts Public Management bzw. Diplom-Verwaltungswirt*in oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss oder Verwaltungsangestellte*r mit abgeschlossenem oder angestrebtem Angestelltenlehrgang II oder besonders qualifizierte Beamt*innen des mittleren Verwaltungsdiensts im Endamt mit der Bereitschaft, den Aufstiegslehrgang, der mit einer Prüfung abschließt, in absehbarer Zeit zu absolvieren fundierte Kenntnisse oder praktische Erfahrungen im Verwaltungsrecht/ Verwaltungsverfahrensrecht praktische Erfahrungen im Führen eines eigenen Zuständigkeitsbereiches selbstständiges, eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten sowie Entscheidungsfreude Bereitschaft und Befähigung zum professionellen und freundlichen Umgang mit Eltern und Kindertagespflegepersonen gutes schriftliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache unter Anwendung der jeweiligen Rechtsprechung einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle und gleitende Arbeitszeit persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung Gesundheitsmanagement und Sportangebote vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 10 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD. Die Stelle ist derzeit noch befristet, die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird in Aussicht gestellt. Für Beamt*innen gibt es vorerst einen befristeten Einsatz, der Beamtenstatus bleibt davon unberührt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: