Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 157 Jobs in Steinhaldenfeld

Berufsfeld
  • Angestellte 16
  • Sachbearbeitung 15
  • Beamte Auf Landes- 14
  • Kommunaler Ebene 14
  • Netzwerkadministration 13
  • Systemadministration 13
  • Sozialarbeit 12
  • Teamleitung 12
  • Leitung 11
  • Assistenz 10
  • Sekretariat 10
  • Gruppenleitung 8
  • Abteilungsleitung 7
  • Bereichsleitung 7
  • Justiziariat 6
  • Projektmanagement 6
  • Rechtsabteilung 6
  • Bauwesen 5
  • Administration 4
  • Architektur 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 153
  • Ohne Berufserfahrung 93
  • Mit Personalverantwortung 16
Arbeitszeit
  • Vollzeit 122
  • Teilzeit 79
  • Home Office 26
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 118
  • Befristeter Vertrag 35
  • Praktikum 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiter*in Systemadministration Server, Virtualisierung, SAN, Verzeichnisdienste (w/m/d)

Do. 17.06.2021
Stuttgart
Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation (BAnst PT) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts im erweiterten Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen mit Sitz in Bonn. Qualität und Engagement bilden die Basis für unseren Service: Als Bundesbehörde sind wir Dienstleister für 270.000 Versorgungsempfänger*innen von Post, Telekom und Deutsche Bank AG. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld. Zur Verstärkung unseres IT-Teams suchen wir, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 2 Jahre, am Dienstort Bonn oder Stuttgart einen/eine: Sachbearbeiter*in Systemadministration Server, Virtualisierung, SAN, Verzeichnisdienste (w/m/d) Administration der Virtualisierungsplattform Administration SAN Administration der Server (Basisbetriebssytem Windows und Linux) Administration der Verzeichnisdienste (Active Directory) Nutzer-/Berechtigungsmanagement Monitoring und Kapazitätsmanagement 1st und 2nd Level Support Daten-Sicherung und -Wiederherstellung Mitarbeit in Projekten Dokumentation und Weiterentwicklung der Infrastruktur abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik, Ingenieurswissenschaften (Bachelor/Diplom-FH) oder aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und beruflicher Erfahrung erlangte vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung im Bereich IT- Servicemanagement, insbesondere in den o.g. Aufgabenbereichen fundierte Kenntnisse im Bereich der Systemvirtualsierung vornehmlich mit VMWare fundierte Kenntnisse im Bereich der Speichervirtualisierung (SAN) fundierte Kenntnisse der Windows Client und Standardsoftware, wie z. B. MS-Office fundierte Kenntnisse der Serverbetriebssysteme Windows und Linux Kenntnisse im Bereich der Gleichstellung von Frauen und Männern* Kenntnisse im Bereich des Schwerbehindertenrechts* *oder die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen. Die BAnst PT unterstützt Sie bei der Teilnahme an entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen. Weitere erforderliche Qualifikationen sehr gute analytische Fähigkeiten und strukturierte Vorgehensweise Erfahrung in der Präsentation von Arbeitsergebnissen gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen Zahlenaffinität Diskretion und Vertraulichkeit Termintreue Teamfähigkeit und Flexibilität Eigeninitiative und Engagement Leistungs- und Lernbereitschaft eigenverantwortliche Arbeitsweise abwechslungsreiche Tätigkeit in einem guten Betriebsklima zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (etwa Fachseminare) vielfältige Perspektiven innerhalb der Behörde sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeit vergünstigtes Ticket im regionalen Verkehrsverbund Mentoring-Programm, regelmäßige Gespräche zur Personalentwicklung Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Referent:in (w/m/d) IT-Architektur

Do. 17.06.2021
Nürnberg, Berlin, Stuttgart, Karlsruhe (Baden), Hamburg, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Bonn, Köln
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.500 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1454-24/21-e Dienstsitze Nürnberg, Berlin, Stuttgart, Karlsruhe, Hamburg, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Bonn, Köln, Düsseldorf, Hannover, IlmenauIn der Stabsstelle technische Steuerung werden die technischen, strategischen und architektonischen Vorgaben für das ITZBund und dessen Kunden erstellt. Die dort angesiedelten Aufgaben der Standardisierung und des Innovationsmanagements stellen eine reibungslose, sichere und zukunftsfähige Leistungserbringung der technischen Services sicher. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Konzeption und Beratung zu übergreifenden, cloudbasierten IT-Architekturen Steuerung der Weiterentwicklung von Produkten für die zentrale Betriebsplattform des ITZBund Leitung agiler Projekte zur Erweiterung der Betriebsplattform und zum Aufbau entsprechender Cloud-Services Initiierung, Begleitung und Bewertung von Proof of Concepts Abstimmung, Festlegung und Pflege von verbindlichen übergreifenden IT-Architekturstandards und Vorgaben Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes, einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (Master bzw. Diplom/Universität) in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder in vergleichbaren Studiengängen mit IT-Bezug oder schließen dieses in Kürze erfolgreich ab. Bewerbungen von Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern sind uns willkommen. Alternativ haben Sie ein betriebswirtschaftliches bzw. verwaltungswissenschaftliches Hochschulstudium (Master bzw. Diplom/Universität) erfolgreich abgeschlossen und verfügen über nachweisbare praktische Erfahrungen im Bereich der IT. Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des höheren Dienstes in der BesGr. A 13h/ A 14 BBesO Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung in Konzeption, Aufbau und Betrieb von Cloudinfrastrukturen und Betriebsplattformen umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung in Konzeption und Entwicklung von Produkten und Services sowie gute Kenntnisse und Erfahrung bei der Durchführung agiler Projekte fundiertes Methodenwissen und praktische Erfahrungen in der IT-Architektur Kenntnisse im Bereich der Informationssicherheit, insbesondere im BSI-IT-Grundschutz-Kompendium und der praktischen Umsetzung der BSI-Standards Das bringen Sie persönlich mit: Analytisches Denken Initiative/ Eigenverantwortung Adressaten- bzw. Dienstleistungsorientiertheit Kommunikationsfähigkeit Verhandlungsfähigkeit und -geschick Führungs- und Genderkompetenz Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert. Zudem stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach BesGr. A 13h/ A 14 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 160 €/ 192 €. Darauf können Sie sich freuen: Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in für die Informationssicherheit und das IT-Risikomanagement (m/w/d)

Do. 17.06.2021
Stuttgart
Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg ist bundesweit einer der größten Regionalträger der gesetzlichen Rentenversicherung mit rund 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten in Karlsruhe, Stuttgart und in verschiedenen Regionalzentren in Baden-Württemberg. Gestalten Sie die organisatorischen und technischen Vorkehrungen zur Vermeidung von Störungen der Verfügbarkeit, Integrität, Authentizität und Vertraulichkeit unserer informationstechnischen Systeme, Komponenten und Prozesse mit. Für den Bereich Informationssicherheit suchen wir am Standort Karlsruhe oder Stuttgart zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen / eine Mitarbeiter/in für die Informationssicherheit und das IT-Risikomanagement (m/w/d) Sie arbeiten bei Informationssicherheitsprojekten der DRV Baden-Württemberg mit. Interne IT-Verfahren und -Maßnahmen werden von Ihnen von Seiten der Informationssicherheit begleitet. Mit Ihrem Know-how unterstützen Sie die Fachbereiche bei der Durchführung von Risikoanalysen sowie die laufende Begleitung bei der Umsetzung. Die Umsetzung von Maßnahmen der Informationssicherheit in den Fachbereichen wird von Ihnen unterstützt und begleitet. Abgeschlossenes Hochschul-/Bachelorstudium der IT Security bzw. der (Wirtschafts-) Informatik oder eines anderen geeigneten Studiengangs oder eine vergleichbare Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung; idealerweise mit Schwerpunkt in der Informationssicherheit. Aktuelle Kenntnisse im Bereich der Informationssicherheit, der BSI Standards und des BSI Grundschutzkompendiums sowie der KRITIS-Verordnung. Erste Erfahrungen bei Risikoanalysen nach BSI-Standard 200-3. Gutes Allgemeinwissen im Bereich von großen IT-Infrastrukturen wünschenswert. Interesse an technischen und verfahrenstechnischen Zusammenhängen sowie strategischen Themen. Einen sicheren, unbefristeten Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Aufgaben. Flexible Arbeitszeiten mit individuellen Teilzeitmodellen und der Möglichkeit zum Jobsharing. Vergütung je nach Eignung und konkretem Aufgabenzuschnitt bis zur Entgeltgruppe E 10 TV-TgDRV (vergleichbar TVöD Bund) bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesO A. Sonderzuwendung und Zusatzversorgung im Beschäftigungsverhältnis nach TV-TgDRV. 30 Tage Urlaub bei Fünftagewoche. Umfangreiche Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Grundsätzliche Möglichkeit des Homeoffice. Zuschuss zum Firmenticket des regionalen Verkehrsverbundes. Kantine, Cafeteria und Salatbar. Preisgünstige Anmietung von Ferienwohnungen über unser Sozial- und Urlaubswerk (e. V.). Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Präventionsprogrammen und Seminaren. Beratung und Unterstützung bei Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen durch externe Dienstleister. Großes Firmensportangebot, Firmenfitnesskooperationen und Fitnessraum im Haus.
Zum Stellenangebot

Vermessungstechniker/Vermessungtechnikerin

Do. 17.06.2021
Ludwigsburg (Württemberg)
Die Stadt Ludwigsburg (ca. 93.100 Einwohner): modern, barock, urban, wirtschaftsstark, schwäbisch, bildungsorientiert, kulturbegeistert, medienaffin und vieles mehr – lernen Sie uns kennen! Für den Fachbereich Stadtplanung und Vermessung im Team Geoinformation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin, Geomatiker / Geomatikerin oder Bauzeichner / Bauzeichnerin (m/w/d) Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle, die mit Entgeltgruppe 9a TVöD bewertet ist. Erfassung, Fortführung und Integration von Daten mit Raumbezug für die städtischen Geoinformationssysteme (GIS) Fortführung und Pflege von Flächen der Straßendatenbank (Fahrbahnen, Busbuchten, Geh- und Radwege, Parkplätze, etc.) Unterstützung und Betreuung der Anwender in Projekten des stadtinternen Informationssystems (Web-GIS) Mitbetreuung und Begleitung der praktischen und theoretischen Ausbildung für den Ausbildungsberuf Vermessungstechniker/in bzw. Geomatiker/in Eine Anpassung oder Änderung der Aufgabenbereiche bleibt vorbehalten Abgeschlossene Ausbildung als Vermessungstechniker/in, Geomatiker/in oder Bauzeichner/in bzw. vergleichbarer Hintergrund Vertiefte CAD- und GIS-Softwarekenntnisse, idealerweise im Umfeld von Autodesk-Programmen (AutoCAD Map 3D) Gutes Verständnis für Datenhaltungskonzepte (Datenverknüpfung bzw. Datenabspeicherung) Gute allgemeine EDV und MS-Office Kenntnisse Gute Team-, Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit Selbständiges, kooperatives und lösungsorientiertes Arbeiten Gutes Verständnis für interdisziplinäre Thematiken Familienfreundliche Gleitzeitregelung, alternierende Telearbeit nach gründlicher Einarbeitung Gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch interne und externe Fortbildung, Coaching, Mitarbeitergespräche sowie gesundheitsfördernde Maßnahmen Ferienbetreuung für Schulkinder berufstätiger Eltern Ein städtisches Betriebsrestaurant, in dem Kinder herzlich willkommen sind Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV und für die Fahrt mit dem Fahrrad zur Arbeit Eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9a TVöD
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Widerspruch (m/w/d)

Do. 17.06.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Widerspruch (m/w/d) Wir suchen zum 15. August 2021 eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Sachgebiet Widerspruch der Abteilung Grundsatz und Recht des Jobcenters der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle mit einem Umfang von mind. 50 % ist befristet bis zum 31. Juli 2022 zu besetzen. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Im Jobcenter Stuttgart tragen über 600 Mitarbeitende zur Sicherung des Lebensunterhaltes von rund 41.000 Menschen in Stuttgart bei und begleiten arbeitsuchende Bürger*innen auf ihrem Weg in eine sichere, berufliche Zukunft. Soweit die Bürger*innen mit den dabei notwendigen Entscheidungen der Kolleg*innen des Jobcenters nicht einverstanden sind, ist es Aufgabe der Mitarbeitenden des Widerspruchsteams, diese im Rahmen von Widerspruchs- und Sozialgerichtsverfahren unter Beachtung der aktuellen Gesetzeslage und Rechtsprechung zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. die Bearbeitung von Widerspruchsangelegenheiten, insbesondere die Prüfung der Sach- und Rechtslage mit abschließender Entscheidung sowie ggf. zuvor erforderlicher abschließender Sachverhaltsermittlung die Bearbeitung der vor den Sozialgerichten anhängigen Klagen und Einstweiligen Rechtsschutzverfahren; dies umfasst insbesondere die Anfertigung von Schriftsätzen mit Stellungnahme zum Sachverhalt und rechtlicher Würdigung der Entwurf von Stellungnahmen für die 2. Instanz (Landessozialgericht) die Vertretung des Jobcenters vor den Sozialgerichten die Aufgabe als Ansprechperson für rechtliche Vertreter*innen (u.a. Rechtsanwält*innen) und Zweigstellenmitarbeiter*innen in Widerspruchsangelegenheiten und sozialgerichtlichen Verfahren Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium oder eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d) Berufserfahrung im SGB II im Bereich Leistungsrecht Kenntnisse im Sozialgesetzbuch II, insbesondere im Bereich der passiven Leistungen Kenntnisse in den angrenzenden Rechts- und Fachgebieten (SGB I, III, X, XII, SGG, BGB) sind von Vorteil einen gewandten, klaren schriftlichen und mündlichen Ausdruck in der deutschen Sprache und die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung komplexer Zusammenhänge Erfahrung in der Fachsoftware LÄMMkom ist wünschenswert eine eigenverantwortliche, gewissenhafte und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick Teamfähigkeit, Engagement und Freude am selbstständigen Arbeiten sowie ein sicheres und freundliches Auftreten eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Persönliche*r Ansprechpartner*in (m/w/d) im Bereich soziale Integration

Do. 17.06.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Persönliche*r Ansprechpartner*in (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere persönliche Ansprechpartner*innen (m/w/d) für das Jobcenter der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen mit einem Umfang von mind. 50 % sind vorerst befristet zur Vertretung mit Option zur Übernahme zu besetzen. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region.  Als persönliche*r Ansprechpartner*in (m/w/d) begleiten Sie geflüchtete Menschen bei ihrer beruflichen und sozialen Integration. Durch Beratung und unterstützende Angebote eröffnen Sie Chancen und Perspektiven für eine berufliche Integration und zur gesellschaftlichen Teilhabe. Übergeordnetes Ziel ist die Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit. Dabei ist für die Umsetzung der Ziele das beschäftigungsorientierte Fallmanagement für Sie handlungsleitend. die ganzheitliche Planung, Steuerung und Durchführung des gesellschaftlichen und beruflichen Integrationsprozesses die Feststellung und Dokumentation der aktuellen Lebenssituation und der individuellen Ressourcen, Stärken und Wünsche gemeinsame Festlegung von Zielen und Entwicklung einer individuellen Integrationsstrategie Auswahl und Entscheidung über begleitende Eingliederungsleistungen und Unterstützungsangebote Begleitung bis zur vollständigen Zielerreichung sowie Evaluation des Integrationsprozesses und der eingesetzten Unterstützungsleistungen die Beratung zum Schulsystem und zu Qualifizierungsmöglichkeiten in Deutschland einschließlich der Anerkennung ausländischer Abschlüsse proaktive Zusammenarbeit mit internen und externen Netzwerkpartner*innen die verantwortliche Mitgestaltung der Abläufe im Team Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in (m/w/d), Diplom-Sozialarbeiter*in (m/w/d) (FH/BA), Diplom-Sozialpädagoge*in (m/w/d),  Diplom-Sozialwirt*in (m/w/d), Diplom-Soziologe*in (m/w/d), Bachelor of Arts (Public Management, Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Sozialwirtschaft, Sozialwissenschaft, Soziologie, Erwachsenenbildung oder vergleichbar)  alternativ verfügen Sie über ein anderes abgeschlossenes Studium mit einschlägiger Berufserfahrung in einem Jobcenter  bewerben können Sie sich auch, wenn Sie Beamt*in (m/w/d) des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes Dienst sind oder über einen abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II zum/zur Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d) verfügen Sie beherrschen den sicheren Umgang mit IT-Verfahren, insb. mit den gängigen MS-Office-Anwendungen wünschenswert sind Fähigkeiten und Grundkenntnisse in der Rechtsanwendung  ein respektvolles und wertschätzendes Auftreten ist für Sie selbstverständlich Sie haben Freude an der Arbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, gehen offen auf andere zu und schätzen Teamarbeit Sie sind entscheidungsfreudig, dienstleistungsorientiert und besitzen die Fähigkeit zum systemischen und vernetzten Denken Sie sind aufgeschlossen gegenüber Veränderungen und innovativen Ansätzen eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Landesreferent / Landesreferentin (m/w/d) für die Verbandsarbeit

Do. 17.06.2021
Stuttgart
Wir vom bpa (Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste) sind Deutschlands größter Interessenvertreter der privaten Pflege. Wir kämpfen für die Ziele von Pflege-, Behinderten-, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen. Mehr als 12.000 Mitglieder vertrauen darauf, dass ihnen unsere Mitarbeitenden vor Behörden, Ministerien und Politikern auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene den Rücken stärken. Dafür brauchen wir Menschen mit Überzeugungen. Menschen, die gesellschaftlich etwas bewegen wollen und eine starke Stimme haben. Menschen wie Sie! Werden Sie Landesreferent / Landesreferentin (m/w/d) in unserer Landesgeschäftsstelle Baden-Württemberg. Sie begeistern unsere Mitglieder in Baden-Württemberg als Sparringspartner, der sie bei der Umsetzung von Gesetzesanforderungen berät und sie mit Arbeitshilfen zu Pflegethemen, zur Pflegeversicherung, zur Sozialhilfe oder zum Heimrecht ausrüstet. In aufschlussreichen Workshops halten Sie unsere Mitglieder über Pflegethemen und sozial- und gesundheitsrechtliche Themen up to date. Sie scheuen keine noch so hitzige Debatte und vertreten die Ziele unserer Einrichtungsträger mit Herzblut und Nachdruck in der Öffentlichkeit. Dank Ihrer integren und souveränen Art fällt es Ihnen leicht, konstant neue Mitglieder für den bpa zu gewinnen. Ein pflegewissenschaftliches, wirtschafts- oder rechtswissenschaftliches Studium bzw. eine pflegerische, kaufmännische oder pädagogische Ausbildung. Kenntnisse in der Pflege und im Sozialrecht (insbesondere SGB V, XI, VIII, IX und XII). Idealerweise erste Erfahrung in der Verbandsarbeit. PKW-Führerschein. Eine Persönlichkeit mit ausgeprägtem Verhandlungsgeschick, die ihre Überzeugungen auch gerne mit Nachdruck vertritt. Sehr gute Bezahlung. 13. Monatsgehalt. Zusätzliche Altersvorsorge. Attraktive Leistungszulagen. Die Unterstützung eines kollegialen und engagierten Teams. Ein attraktiver und zentraler Arbeitsplatz in Stuttgart. Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben in einer Zukunftsbranche. Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in für gebäudebezogene Vorgänge und Arbeitssicherheit (m/w/d)

Do. 17.06.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in für gebäudebezogene Vorgänge und Arbeitssicherheit (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Verwaltung. Die Stelle ist zunächst befristet bis 31. Dezember 2025. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Das Kulturamt ist mit über 50 Einrichtungen im Stadtgebiet vertreten. Neben der Stadtbibliothek mit ihren Zweigstellen gehören das Stadtarchiv, die Stuttgarter Philharmoniker, die Stuttgarter Musikschule, das Carl-Zeiss-Planetarium, die Abteilung Kulturförderung sowie das Museum für Stuttgart zu unserem Amt. Die Verwaltung ist das Rückgrat des Kulturamts. Sie schafft optimale Bedingungen für die vielseitige Kulturarbeit der Abteilungen vor Ort.Betreuung gebäudebezogener Vorgänge, Sicherheit und Brandschutz: Betreuung von gebäudebezogenen Vorgängen, einschließlich Umbau- und Sanierungsobjekten Vertreten der Belange der Nutzer*innen gegenüber anderen Ämtern Ansprechpartner*in für die Abteilungen bei der Suche nach weiteren/neuen Flächen und für Umbau- bzw. Erweiterungswünsche in bestehenden Nutzungsverhältnissen sowie für Fragen bezüglich der vom Kulturamt genutzten Immobilien Arbeitssicherheit inkl. Brandschutz: Klärung von Grundsatzfragen zur Arbeitssicherheit Begleitung und Beratung der Abteilungen bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Unterweisungskonzepten Koordination von Begehungen und Bearbeitung der Beanstandungen Unterstützung der Abteilungen bei Bearbeitung, Fortschreibung, Änderung von Brandschutzordnungen in Abstimmung mit dem Arbeitssicherheitstechnischen Dienst Brandschutzbetreuer*in (m/w/d) für das Verwaltungsgebäude des Kulturamts sowie zentrale Koordination aller Sicherheitsbeauftragten und Brandschutzbetreuer*innen für das Kulturamt Mit der Stelle ist die Stellvertretung der Sachgebietsleitung verbunden. Eine Änderung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. ein erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Studium im Bereich Facility Management, Gebäudemanagement, Immobilienwirtschaft oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Betriebswirtschaft oder Verwaltung möglichst mit mehrjähriger (Berufs)Erfahrung im Bereich Facility Management oder Verwaltungswirt*in (m/w/d) mit bereits erfolgtem Aufstieg oder besonders qualifizierte*r Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II bzw. dem Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d) mit entsprechender Erfahrung im Gebäudemanagement Durchsetzungsvermögen sowie Überzeugungsfähigkeit ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Planungs- und Organisationsfähigkeit strukturierte und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise sicheres Auftreten eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kleinen, engagierten Team Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten bezuschusstes Firmenticket Arbeitsplatz in zentraler Lage Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Administratoren (m/w/d) Netzwerk und Security

Mi. 16.06.2021
Stuttgart
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg organisiert mit ihren über 22.000 Ärzten und Psychotherapeuten die ambulante medizinische Versorgung von über neun Millionen Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung in Baden-Württemberg. Das Aufgabenspektrum unserer rund 2.000 Beschäftigten ist vielfältig und abwechslungsreich, weil unsere Verantwortung dem höchsten Gut überhaupt gilt: unserer Gesundheit. Für unseren Geschäftsbereich Informationstechnologie suchen wir zum nächstmöglichen Termin am Standort Stuttgart mehrere Administratoren (m/w/d) Netzwerk und Security Das Aufgabengebiet umfasst die Administration und den Betrieb einer komplexen, über mehrere Standorte verteilten Netzwerk- und Sicherheitsinfrastruktur. Sie wirken bei der Konzeption, Bereitstellung und Weiterentwicklung von Netzwerk- und Sicherheitslösungen mit. Der Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt im Umfeld IT-Sicherheit. Konzeption, Betrieb und Weiterentwicklung der IT-Sicherheitsinfrastruktur Vorbeugung, Erkennung, Analyse und Behandlung von Sicherheitsvorfällen Ausarbeitung, Umsetzung und Weiterentwicklung der Incident-Response Prozesse Konzeption, Aufbau und Weiterentwicklung einer extern betriebenen SIEM/SOC Umgebung Auswertung und Klassifizierung von Sicherheits-Ereignissen über die zentrale SIEM/SOC-Plattform Arbeiten nach den Richtlinien der ISO 27001 Durchführen von Sicherheitsanalysen und des Schwachstellenmanagements Fortlaufende Lebenszyklusplanung der eingesetzten Lösungen Mitarbeit in aktuellen Infrastrukturprojekten Koordination und Steuerung externer Dienstleister bspw. in der Umsetzung von Infrastrukturprojekten oder dem 3rd-Level-Support Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs und Umsetzung des professionellen 2nd-Level-Supports Ein abgeschlossenes Studium der Informatik/Wirtschaftsinformatik (FH, DHBW, VWA) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit, eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker (m/w/d) mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Sicherheit oder eine vergleichbare Qualifikation Gute Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke, Firewalls, Endgerätesicherheit, Proxy, Remote Access, Linux oder Perimeter Sicherheit, SIEM Systemen Kommunikative Fähigkeiten, Belastbarkeit und Teamfähigkeit Eine strukturierte, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten, moderner Arbeitszeitgestaltung, einem wertschätzenden Umfeld in einem Team aus Spezialisten, Vergütung nach dem TV-L sowie attraktive zusätzliche Sozialleistungen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Java-Softwareentwickler (m/w/d) mit Perspektive zum Teamleiter

Mi. 16.06.2021
Stuttgart
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg organisiert mit ihren über 22.000 Ärzten und Psychotherapeuten die ambulante medizinische Versorgung von über neun Millionen Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung in Baden-Württemberg. Das Aufgabenspektrum unserer rund 2.000 Beschäftigten ist vielfältig und abwechslungsreich, weil unsere Verantwortung dem höchsten Gut überhaupt gilt: unserer Gesundheit. Für unseren Geschäftsbereich Informationstechnologie suchen wir zum nächstmöglichen Termin am Standort Stuttgart einen Java-Softwareentwickler (m/w/d) mit Perspektive zum Teamleiter Konzeption, Erstellung und Wartung von modernen Web-Anwendungen Mitarbeit in allen Phasen anspruchsvoller Applikations-Entwicklungsprojekten im Web-Umfeld Nutzung aktueller Technologien wie z.B. Typescript, Javascript, Angular, Spring-Framework und Werkzeugen, wie z.B. Webstorm, GIT/Bitbucket, Angular CLI Sie haben die Aussicht darauf, später die Stelle des Teamleiters (m/w/d) zu übernehmen. ein abgeschlossenes Studium (FH, VWA, DHBW) mit Schwerpunkt Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation Erfahrungen mit Prozessen, Werkzeugen und Methoden des modernen Software-Engineerings (objektorientierte Analyse und Design, Modellierung, Design Patterns) gute Programmierkenntnisse in Java und Web-Technologien rasche Auffassungsgabe, analytisches und unternehmerisches Denken Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten, moderner Arbeitszeitgestaltung, Vergütung nach dem TV-L sowie attraktive zusätzliche Sozialleistungen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal