Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 546 Jobs in Treptow-Köpenick

Berufsfeld
  • Assistenz 48
  • Sekretariat 37
  • Teamleitung 34
  • Leitung 30
  • Sachbearbeitung 30
  • Angestellte 26
  • Projektmanagement 22
  • Verbände 22
  • Vereine 22
  • Gruppenleitung 18
  • Abteilungsleitung 18
  • Bereichsleitung 18
  • Pr 17
  • Unternehmenskommunikation 17
  • Beamte Auf Landes- 16
  • Netzwerkadministration 16
  • Systemadministration 16
  • Kommunaler Ebene 16
  • Bilanzbuchhaltung 15
  • Finanzbuchhaltung 15
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 503
  • Ohne Berufserfahrung 301
  • Mit Personalverantwortung 35
Arbeitszeit
  • Vollzeit 480
  • Home Office möglich 320
  • Teilzeit 257
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 393
  • Befristeter Vertrag 109
  • Studentenjobs, Werkstudent 28
  • Ausbildung, Studium 13
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Praktikum 2
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Referendariat 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Principal Consultant Prozessmanagement (m/w/d)

Fr. 19.08.2022
Berlin, München, Nürnberg, Bonn
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 6.500 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Principal Consultant Prozessmanagement (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Berlin, Bonn, München oder Nürnberg. Die Abteilung „Enterprise Service Management Processes" (ESMP) verantwortet die Konzeption, das Design, die Implementierung und Weiterentwicklung eines harmonisierten interoperablen IT-Service Management Framework im IT-System der Bundeswehr.Das Team "Strategie Process Advisory" arbeitet gemeinsam mit dem und für den Kunden Bundeswehr an der Erstellung eines gemeinsames IT-Service Managements. Dies umfasst die Erstellung, Einführung und Anwendung von Prozessen des IT-Service Managements sowie deren Tool-Unterstützung. (Weiter-)Entwicklung und Kommunikation von Prozessen zum IT-Service Management Selbständige Durchführung von komplexen Fachaufgaben zur Unterstützung der Leitung im Kontext des IT-Service Managements Ableiten von Anforderungen und Begleitung der (Weiter-)Entwicklung von IT-Unterstützungen für das IT-Service Management Fachliche Abstimmung mit den weiteren Products der Abteilung Projektbegleitung zur Einhaltung prozessualer Vorgaben innerhalb der BWI Sicherstellung des Wissensaufbaus und -transfers innerhalb der Abteilung und der gesamten BWI und Bundeswehr Abgeschlossenes Studium der Organisations- oder Betriebswirtschaft, eines MINT-Faches oder eine vergleichbare Ausbildung und min. 6 Jahre Berufserfahrung fundierte Erfahrung im Projekt- und Prozessmanagement und in Prozessmanagementmethodiken (BWI-Kenntnisse wünschenswert) Mehrjährige fachliche Führungserfahrung in cross-funktionalen Teams, idealerweise im Bereich des IT-Service- oder Prozessmanagements Fachkenntnisse im Bereich des IT-Service- und Prozessmanagements, wie ITIL V3 Expert, ITIL V4 Managing Professional, TOGAF, COBIT, DevOps, agile Vorgehensweisen Kenntnisse in Modellierungsanwendungen für Geschäftsprozesse, idealerweise ARIS und in der Digitalisierung von Geschäftsprozessen durch Workflowtools (wünschenswert) Persönlichkeit mit Durchsetzungsstärke sowie einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein, einer ausgeprägten Kunden- und Qualitätsorientierung und einer ausgeprägten Analyse- und adäquaten Reaktionsfähigkeit Souveränes Auftreten und Kommunikationsstärke sowie eine methodische und strukturierte Vorgehensweise, ausgeprägte Eigeninitiative und Selbstständigkeit, strategisches Denken und Organisationsgeschick Reisebereitschaft national erforderlich (ca. 20-30%) Das Vorleben, eine ausgeprägte Feedbackkultur, die Toleranz der Vielfalt, der Zusammenhalt, der Kundenfokus und die Wertschätzung gehören zu unseren Unternehmensprinzipien und werden ebenfalls erwartet. Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Finanzbuchhalter*in (w/m/d) in Teilzeit (20-30 Wochenstunden)

Fr. 19.08.2022
Berlin
Volt ist die erste paneuropäische Partei. Im Kern steht die Überzeugung, dass nur ein gemeinsam handelndes Europa die Herausforderungen unserer Zeit meistern kann. Dabei sind wir in ganz Europa aktiv und setzen uns auf allen Ebenen für ein geeintes und föderales Europa ein. So gestalten wir bereits im Europäischen Parlament, den nationalen Parlamenten der Niederlande und Bulgarien oder durch europaweit mehr als 100 kommunale Mandatsträger*innen aktiv neue Politik für ein neues Europa. In einigen deutschen Großstädten wie bspw. Frankfurt, München, Köln oder Wiesbaden sind wir mittlerweile Teil des kommunalen Regierungsbündnisses. Wir im Team Finance & Accounting verantworten als innerparteiliches Shared Services Center das Finanz- und Rechnungswesen unserer Gesamtpartei. Dabei gehören unter anderem die Buchhaltung des Bundesverbandes, unserer derzeit 18 rechtlich selbstständigen Landes- und Kreisverbände sowie der etwa 120 als Costcenter geführten Ortsgruppen, genauso wie die regelmäßige Erstellung und Konsolidierung von über 20 Abschlüssen zu unseren Kernaufgaben. Indem wir stets den Überblick über unsere Finanzen behalten und für reibungslose Abläufe sorgen, befähigen wir tausende ehrenamtliche Mitglieder zu ihrem Engagement und tragen somit auch aktiv zum politischen Erfolg unserer Organisation bei. Aufgrund des Wachstums unserer Organisation, suchen wir Dich ab sofort und unbefristet als Finanzbuchhalter*in (w/m/d) in Teilzeit, d.h. nach Absprache und entsprechend Deinem individuellen Profil mit 20 bis 30 Wochenstunden.Zu Deiner Hauptaufgabe gehört die selbstständige Kontierung und Buchung der laufenden Geschäftsvorfälle in den Haupt- und Nebenbüchern unserer Mandanten. Dies betrifft im Wesentlichen die Kreditorenbuchhaltung, das Buchen des Zahlungsverkehrs, die Buchung und Abstimmung innerparteilicher (Intercompany-) Buchungen sowie Abgrenzungen und Rückstellungen, teils aber auch die (weitestgehend automatisierte) Debitoren- und Spendenbuchhaltung. Weiterhin übernimmst Du Aufgaben wie: Unterstützung bei der Erstellung von Einzelabschlüssen und Analysen sowie Mitwirkung bei der Konsolidierung und Prüfung unseres Gesamtabschlusses Vorbereitung des Zahlungsverkehrs einzelner Mandanten Erstellung der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen einzelner Mandanten Vorbereitung der Steuererklärungen (USt, KSt, GewSt) und Verantwortung für die Abgabe von umsatzsteuerlichen und statistischen Meldungen des Bundesverbandes Enge Abstimmung mit unserer vorbereitenden (Kreditoren-) Buchhaltung zum Rechnungseingangs- und -Freigabeprozess über unser zentrales DMS Enge Abstimmung mit unserem Mahnwesen, Zentraleinkauf, wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb, u.ä. Mitarbeit bei Projekten zur Gestaltung und Weiterentwicklung unseres Rechnungswesens sowie unserer rechnungslegungsbezogenen IT-Systeme Grundqualifikationen Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Fortbildung zur/zum Finanzbuchhalter*in, Bilanzbuchhalter*in, Steuerfachangestellten oder ein vergleichbarer betriebswirtschaftlicher Studienabschluss 3-5 Jahre Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung Gute Praxiskenntnisse und hohe Affinität im Umgang mit mittelständischen ERP-Systemen (idealerweise Microsoft Dynamics Business Central / Navision) sowie erste Praxiserfahrungen mit Dokumentenmanagementsystemen (idealerweise M-Files) Grundkenntnisse in der Entgeltabrechnung und im Sozialversicherungsrecht Eine selbstständige, lösungsorientierte und verantwortliche Arbeitsweise sowie ein sorgfältiger und präziser Arbeitsstil. Dabei ist die fristgerechte Erledigung von Aufgaben für Dich selbstverständlich. Sehr gute Deutschkenntnisse und idealerweise gute Englischkenntnisse Ausgeprägte Teamfähigkeit und Lust auf ein dynamisches Arbeitsumfeld Identifikation mit den Werten und Zielen von Volt (eine Parteimitgliedschaft ist dabei nicht erforderlich) Bevorzugte Qualifikationen (oder Bereitschaft zum Lernen) Kenntnisse der Besonderheiten der Rechnungslegung nach HGB und Parteiengesetz sowie der Strukturen von Verbandsorganisationen bzw. Parteien Praxiserfahrungen in der Arbeit innerhalb eines Mehrmandanten-Umfelds Fortgeschrittene Kenntnisse der Besteuerung von steuerbegünstigten Körperschaften Fortgeschrittene Kenntnisse in der Entgeltabrechnung und im Sozialversicherungsrecht Ein unbefristetes Anstellungsverhältnis mit der Perspektive auf eine Vollzeitstelle Eine leistungsgerechte Vergütung unter Berücksichtigung des ehrenamtlichen Umfelds Flexible Arbeitszeiten (Vertrauensarbeitszeit) Einen attraktiven Arbeitsplatz im Herzen Berlins (Home-Office überwiegend möglich) Eigenverantwortliches Arbeiten mit Gestaltungsspielraum Mitarbeit in einem Team mit ausgeprägter Hand-On Mentalität, flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen Die außergewöhnliche Möglichkeit den Aufbau einer jungen politischen Organisation aktiv mitzugestalten und durch Deine Arbeit aktiv zu unserem politischen Erfolg beizutragen
Zum Stellenangebot

Tarifbeschäftigte/-r als Projektleitung/Geschäftsprozessmanager/-in (m/w/d)

Fr. 19.08.2022
Berlin
Stellenausschreibung Neukölln ist einer der spannendsten und buntesten Bezirke Berlins. Die Vielfalt Neuköllns spiegelt sich in seinen 327.000 dort lebenden Menschen aus 149 Nationen wider. Die Beschäftigten des Bezirksamtes stellen sich tagtäglich anspruchsvollen Herausforderungen, mit einer in Berlin einzigartigen Bandbreite an interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeitsfeldern. Ein Job im Bezirksamt Neukölln von Berlin ist ein wertvoller und unverzichtbarer Dienst für die Gemeinschaft aller in Neukölln lebenden Menschen. Für diese spannende Herausforderung suchen wir engagierte und leistungsfähige Mitarbeitende, die sich den Aufgaben des Bezirkes Neukölln stellen möchten. Als innovativer und zukunftsorientierter Arbeitgeber bieten wir Ihnen eine individuelle Förderung sowie berufliche als auch persönliche Entwicklungschancen und Perspektiven. Das Bezirksamt Neukölln von Berlin wurde bereits mehrfach als erfolgreicher Arbeitgeber ausgezeichnet und erhielt unter anderem den „Berliner Inklusionspreis“, den „Deutschen Exzellenz-Preis“, den „Deutschen Personalwirtschaftspreis“ sowie den „Ausbildungspreis“. Für die enge und innovative Verzahnung von Gesundheitsmanagement, Personalentwicklung und Arbeitsschutz erhielt das Bezirksamt Neukölln von Berlin außerdem den „Health Award“ und den „Deutschen Unternehmenspreis Gesundheit“.Bezeichnung: Tarifbeschäftigte/-r als Projektleitung/Geschäftsprozessmanager/-in (m/w/d) Eingruppierung: E 13 TV-L Stellenumfang: Vollzeit Besetzbar: Ab sofort Kennzahl: 22_188_E-Gov-PL Bewerbungsfrist: 16.09.2022 Arbeitsgebiet: Die Tätigkeit als Projekt- und Geschäftsprozessmanager/-in umfasst: Übernahme der Projektleitung für bezirkliche E-Government-/Organisations- und/oder Digitalisierungsprojekte des Bezirks (z.B. dAkte, One-Device-Strategie etc.) selbständige Erarbeitung von Konzepten und die eigenverantwortliche Durchführung von Projekten/ Geschäftsprozessanalysen und –optimierungen und der Ableitung von Handlungsempfehlungen im Kontext der Verwaltungsmodernisierung Schaffung der prozessualen Voraussetzungen für die Entwicklung und Einführung von IT-Verfahren und für die prozessorientierte Umsetzung des E-Government-Gesetzes Berlin im Bezirk (Digitalisierung von Prozessen, Unterstützung bei der Etablierung von Online-Angeboten etc.) Leitung von (Prozess-)Analyseprojekten, inkl. der weitgehenden Übernahme der Ergebnisverantwortung für die Erarbeitung der Soll-Prozesse Unterstützung bei der Implementierung zuvor definierter Soll-Prozesse im Bezirk Übernahme der Teilprojektleitung Geschäftsprozessoptimierung für das dem Bezirk zugeordnete Politikfeld sowie die die gruppenübergreifende Zusammenarbeit mit dem strategischen IT-Management in E-Government & Innovation Netzwerk- und Gremienarbeit (insbesondere die Vertretung des Bezirks in der bezirksübergreifenden Arbeitsgruppe im Rahmen der Umsetzung des Einführungskonzeptes für ein gesamtstädtisches Projekt-und Geschäftsprozessmanagement) Sonderaufgaben nach Weisung durch Steuerungsdienstleitung und OE-Leitung E-Government & Innovation Hinweise: Das Bezirksamt Neukölln von Berlin bildet in vielen Bereichen Nachwuchskräfte aus, um diese auf ihre zukünftige Arbeit vorzubereiten. Bei Bedarf wird die Bereitschaft zur Anleitung von Nachwuchskräften (Auszubildende, Praktikant/-innen, Dual Studierende usw.)  vorausgesetzt. Der Dienst- bzw. Arbeitsort befindet sich zurzeit in der Karl-Marx-Str. 83 (Rathaus Neukölln). Nähere Informationen und die Möglichkeit, sich direkt zu bewerben finden Sie unter folgendem Link: https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Tarifbeschaeftigte-r-als-ProjektleitungGeschaeftsprozessma-de-j30952.html  Formale Voraussetzungen Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (mind. Master) aus den Bereichen Wirtschafts-, Ingenieurs- und/oder Informatikwissenschaft  Wir bieten: - ein prämiertes Gesundheitsmanagement mit kostenfreier Nutzung des Fürstenberg Instituts und Sportangeboten auch in der Dienstzeit - eine interessante, vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeit - angenehme und kollegiale Arbeitsbedingungen - flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten ohne Schichtdienst mit Gleitzeit - vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

IT-Datenmanagement, Backoffice Support (m/w/d)

Fr. 19.08.2022
Berlin
Das Land Berlin ist der größte Arbeitgeber der Region. Rund 130.000 Beschäftigte der unmittelbaren Landesverwaltung setzen sich täglich dafür ein, dass Berlin als pulsierende Metropole und als Zuhause für rund 3,65 Millionen Menschen funktioniert. Hierbei bilden die Dienstkräfte des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes das Rückgrat der Berliner Verwaltung. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ist dafür verantwortlich, dass alle Berlinerinnen und Berliner gute Bildungsmöglichkeiten haben – von der frühkindlichen Bildung in der Kita bis zu einem guten Schulabschluss für eine Berufsausbildung oder ein Hochschulstudium. Sie schafft den Rahmen, dass sich junge Menschen und Familien in dieser Stadt wohlfühlen können und gewährleistet Förderung und Unterstützung in allen Lebenslagen. Neben den rund 42 000 Beschäftigten an den Berliner Schulen sind in den Fachabteilungen des ministeriellen Teils der Senatsverwaltung über 2 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für grundsätzliche und operative Aufgaben tätig. Zur Verstärkung ihres Teams sucht die Stabsstelle der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ab sofort eine Dienstkraft für das Aufgabengebiet IT-Datenmanagement, Backoffice Support (m/w/d) Kennziffer 133/22 unbefristet, Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: A 9s, E 9a TV-L als Amtsinspektor/-in bzw. Tarifbeschäftige/r Besetzbar in Vollzeit, Teilzeit ist möglich. Bei Vollbeschäftigung beträgt die Arbeitszeit 40 Wochenstunden (bei Beamtinnen und Beamten) bzw. 39 Wochenstunden und 24 Minuten (bei Tarifbeschäftigten).Redaktion von Webseiten Rechteverwaltung (interne JBA-Plattform, Verzeichnisdienste in der Bildungsorientierten Architektur (BOA) Seitengestaltung mit einem Content-Management-System Pflege der Inhalte nach inhaltlicher Vorgabe (Gestaltung von Texten, Grafiken und Multimediaanwendungen) Organisation und Durchführung von Schulungen, Steuerung verschiedener Sitzungsformate durch Unified Messaging IT-Infrastrukturbetreuung und Mitarbeit im Anforderungsmanagement sowie bei Fragen von IT-Sicherheit und Datenschutz Mitarbeit beim IT-Anforderungsmanagement Kommunikationsschnittstelle zu den beauftragten Firmen. Unterstützung bei der Steuerung und Überwachung der auszuführenden Tätigkeiten der eingesetzten externen Dienstleister. Erbringung von IT-Dienstleistungen im Zusammenhang mit verfahrensunabhängiger Infrastruktur (Hardware-, Software- und Nutzermanagement) für Berufs- und Studienorientierung (BSO) Teams und BSO Tandems Backoffice Support für die fachlichen Anforderungen der Fachanwendungsteile Beratung, Dokumentation und Anmelde- und Verbleibsystem Betreuung der Anwender/innen, Bewerberinnen und Bewerber beim Übergang in die Sek II der Schulen und die Anrechts- und Angebotsbildungsgänge der beruflichen Schulen Betreuung des Ticket-Systems Fach-Admin für das Ticketsystem der Abteilung IV (berufsbildende sowie zentralverwaltete Schulen und ministerieller Bereich) Bereitstellen und Pflegen von Auswertungswerkzeugen Für Beamtinnen und Beamte: Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes bzw. Für Tarifbeschäftigte: Abschluss einer Ausbildung mit kaufmännischem oder informationstechnischem Schwerpunkt bzw. vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten Weitere fachliche und außerfachliche Anforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil, welches unter der Schaltfläche/ Button "weitere Informationen" (unten am Ende der Ausschreibung) hinterlegt ist. Die formalen Anforderungen müssen bei Bewerbungsfristende erfüllt sein eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, in der Sie wichtige Lebensbereiche der Stadt Berlin mitgestalten können. die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karrierechancen für sich eröffnen. eine attraktive Bezahlung, die sich für Tarifbeschäftigte nach dem TV-L (Berliner Fassung) bzw. für außertariflich Beschäftigte nach den AT-Bezahlungsrichtlinien des Landes Berlin und im Beamtenverhältnis nach dem Landesbesoldungsgesetz Berlin richtet. eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder). die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten. Sie können bei Bedarf ein Eltern-Kind-Zimmer nutzen oder es kann nach Maßgabe vorhandener Plätze ggf. ein Platz in einer nahegelegenen Kindertagesstätte vermittelt werden. Wir sind vom audit berufundfamilie als familienbewusste Arbeitgeberin zertifiziert. ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z. B. vielfältige sportliche Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten sollen. eine gute Erreichbarkeit Ihres Arbeitsplatzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir Ihnen ein Jobticket der BVG zur Verfügung stellen können. ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden wir bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigen. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung darauf hin, wenn Sie eine Schwerbehinderung haben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Staatlich anerkannte*r Facherzieher*in für Integration

Fr. 19.08.2022
Berlin
Wir sind die AWO pro:mensch, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Landesverbandes der Berliner Arbeiterwohlfahrt und gehören damit zu den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege. Ende 1999 haben wir den Betrieb mit einer Kindertageseinrichtung und weniger als 10  Mitarbeiter*innen aufgenommen. Heute arbeiten mehr als 300 Kolleg*innen in 15 Einrichtungen der Bereiche Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendhilfe, Teilhabe für psychisch beeinträchtige Menschen sowie der Geschäftsstelle. Zur Verstärkung unseres Teams im Fachbereich Kindertagesstätten suchen wir ab sofort in Vollzeit 1 staatlich anerkannte*r Facherzieher*in für Integration Unsere Kindertagesstätte Wirbelwind mit 120 Plätzen und einem sehr schönen Garten liegt am Rande des Gewerbegebietes "Marzahn Impuls". In der Nähe befindet sich der Springpfuhlpark mit mehreren Spielplätzen. Wir haben von 06:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Tagesbetreuung von Kindern in einem sympathischen Team Entwicklungsbegleitung/Förderung der Kinder mit Handicap und/oder erhöhtem Förderbedarf und Sicherstellung der Teilhabe im Rahmen ihrer Möglichkeiten sach- und fachgerechte Dokumentation sowie Elternarbeit Umsetzung des AWO Qualitätsmanagements und des Berliner Bildungsprogramms eine abgeschlossenes Ausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in und Zusatzausbildung Facherzieher*in für Integration oder eine vergleichbare Ausbildung Engagement und Freude an der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern Offenheit und Toleranz gegenüber Kindern und Eltern sowie deren Lebenssituationen Sprachkenntnisse in Ukrainisch und Russisch sind wünschenswert eine Vergütung im Rahmen des Tarifvertrages der AWO pro:mensch gGmbH Sonderzahlungen im Juli und November sowie betriebliche Altersversorgung (VBLU) Transparenz und partizipative Leitkultur individuelle Förderung der Mitarbeitenden durch gezielte Fort- und Weiterbildung verschiedene Arbeitszeitmodelle, zunächst auf 2 Jahre befristet
Zum Stellenangebot

Erzieher*innen für unsere Kita Leuchtturm in Marzahn-Hellersdorf

Fr. 19.08.2022
Berlin
Wir sind die AWO pro:mensch, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Landesverbandes der Berliner Arbeiterwohlfahrt und gehören damit zu den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege. Ende 1999 haben wir den Betrieb mit einer Kindertageseinrichtung und weniger als 10  Mitarbeiter*innen aufgenommen. Heute arbeiten mehr als 300 Kolleg*innen in 15 Einrichtungen der Bereiche Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendhilfe, Teilhabe für psychisch beeinträchtige Menschen sowie der Geschäftsstelle. Zur Verstärkung unseres Teams im Fachbereich Kindertagesstätten suchen wir ab sofort für 30 bis 39 Wochenstunden Erzieher*innen für unsere Kita Leuchtturm in Marzahn-Hellersdorf Unsere Kindertagesstätte Leuchtturm mit 65 Plätzen liegt in einer ruhigen begrünten Wohngegend am Rande des Springpfuhlparks in Berlin Marzahn-Hellersdorf. Die Kita wurde als Pilotprojekt am 01.06.2021 eröffnet und befindet sich als erste Einrichtung dieser Art im Erdgeschoss einer Modularen Unterkunft für geflüchtete Menschen, in unmittelbarer Nähe unserer Kita Notenhopser mit der eine enge Kooperation besteht. Tagesbetreuung von Kindern im Alter von acht Wochen bis zur Einschulung Förderung der Kinder entsprechend aller Bildungsbereiche des Berliner Bildungsprogramms Zusammenarbeit mit Eltern Umsetzung des AWO Qualitätsmanagements Bereitschaft zur Umsetzung von naturwissenschaftlichen Angeboten eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in oder eine vergleichbare Qualifikation Engagement und Freude an der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern Offenheit und Toleranz gegenüber Kindern und Eltern sowie deren Lebenssituationen eine Vergütung im Rahmen des Tarifvertrages der AWO pro:mensch gGmbH Sonderzahlungen im Juli und November sowie betriebliche Altersversorgung (VBLU) Transparenz und partizipative Leitkultur individuelle Förderung der Mitarbeiter*innen durch gezielte Fort- und Weiterbildung verschiedene Arbeitszeitmodelle, zunächst auf 2 Jahre befristet
Zum Stellenangebot

Erzieher*innen

Fr. 19.08.2022
Berlin
Wir sind die AWO pro:mensch – eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Landesverbandes der Berliner Arbeiterwohlfahrt und gehören damit zu den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege. Ende 1999 haben wir den Betrieb mit einer Kindertageseinrichtung und weniger als 10  Mitarbeiter*innen aufgenommen. Heute arbeiten mehr als 300 Kolleg*innen in 15 Einrichtungen der Bereiche Kinder- und Jugendhilfe, Integration für psychisch beeinträchtige Menschen sowie der Geschäftsstelle. Wir suchen ab sofort in Voll-/Teilzeit für unsere neue Kita Alboingärten in Tempelhof mit 60 Plätzen, Erzieher*innen welche*r das Team verantwortungsvoll, engagiert sowie fachkompetent unterstützt und mit aufbaut. Die Bildung und Betreuung der Kinder erfolgt im Elementarbereich altersgemischt in offener Arbeit und im Kleinkindbereich in Gruppen. Dabei orientieren wir uns am situationsorientierten Ansatz. Da es sich um eine neue Einrichtung handelt, gibt es noch viele Mitwirkungsmöglichkeiten in der Entwicklung der pädagogischen Konzeption und der Raumgestaltung. Wir halten bedarfsgerechte Öffnungszeiten zwischen 06:00 Uhr und 18:00 Uhr vor. Tagesbetreuung von Kindern im Alter von acht Wochen bis zur Einschulung Förderung der Kinder entsprechend aller Bildungsbereiche des Berliner Bildungsprogramms Zusammenarbeit mit Eltern Umsetzung des AWO Qualitätsmanagements Bereitschaft zur Umsetzung von naturwissenschaftlichen Angeboten eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher*in oder eine vergleichbare Qualifikation Engagement und Freude an der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern Offenheit und Toleranz gegenüber Kindern und Eltern sowie deren Lebenssituationen eine Vergütung nach Tarifvertrag der AWO pro:mensch gGmbH, Entgeltgruppe 8, mit attraktiven Sozialleistungen wie z.B. Sonderzahlungen im Juli und November, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen 30 Urlaubstage sowie Heiligabend und Silvester arbeitsfrei Transparenz und partizipative Leitkultur individuelle Förderung der Mitarbeitenden durch gezielte Fort- und Weiterbildung verschiedene Arbeitszeitmodelle, zunächst auf 2 Jahre befristet
Zum Stellenangebot

Agile Coach (m/w/div) – Academic Lab

Fr. 19.08.2022
Berlin
Die Deutsche Rentenversicherung Bund ist mit 34 Mio. Kund*innen Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger mit Hauptsitz in Berlin. Für die Abteilung Akademische Bildung (Wissenschaft & Lehre) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e Agile Coach (m/w/div) – Academic Lab Ort:  Berlin VerwaltungsstandortEintrittsdatum: sofortBewerbungsfrist: 01. September 2022Ausschreibungsnummer: 21-022-2022Beschäftigung: Vollzeit (Teilzeit ist möglich) unbefristetVergütung: Entgeltgruppe 12 TV Entg0 DRV Tätigkeitsbereich Der Fachbereich Sozialversicherung an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung richtet sich neu aus und möchte den Hochschulstandort durch die Etablierung eines Academic Lab stärken. Probieren wir gemeinsam agile Methoden aus, um auch das Studium und die Lehre zu vertiefen bzw. Forschung und Vernetzung zu stärken.In dieser spannenden und herausfordernden Tätigkeit unterstützen Sie die wissenschaftliche Leitung am Fachbereich Sozialversicherung der Hochschule des Bundes beim Entwickeln moderner Veranstaltungsformate, konzipieren, organisieren und führen Sie abteilungsinterne Veranstaltungen des Academic Labs durch und koordinieren Sie die Durchführung verschiedenster Veranstaltungen wie Podiumsdiskussionen, kreative und agile Veranstaltungen mit Studierenden und Lehrenden oder Projekte in Zusammenarbeit mit den Praxisbereichen und den zukünftigen Arbeitsbereichen. Sie haben eine abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor, Diplom-FH) in Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder in einer vergleichbaren Fachrichtung. Darüber hinaus können Sie Ihre Methodenkenntnis im Bereich Agiles Projektmanagement, z. B. als Scrum Master, durch Zertifizierungen oder Zeugnisse nachweisen. Kenntnisse und Erfahrung im Einsatz von Innovationsmethoden und -modellen (z. B. Design Thinking) sind wünschenswert. Ihre Fachexpertise ist gefragt: Wir lassen Ihnen Raum zur freien Entfaltung und freuen uns, wenn sie pro-aktiv eigene Ideen einbringen und uns von ihnen überzeugen. Eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, Empathievermögen und die Fähigkeit zum Netzwerken runden Ihr Profil ab. eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorzügen einer öffentlichen Arbeitgeberin, ein großes und breitgefächertes Weiterbildungsangebot, einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung sowie die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Gern stellen wir Ihnen dazu einen Laptop und ein IPad zur Verfügung. Weitere Informationen Zur Besetzung der Position führen wir Auswahlgespräche durch.
Zum Stellenangebot

Referent/in Krankenhaus (m/w/d)

Fr. 19.08.2022
Berlin
Sie möchten Teil des gesundheitspolitischen Berlins sein? Finden Sie im engen Austausch mit Politik, Verbänden und Krankenhäusern Antworten für eine moderne Gesundheitsversorgung der Zukunft! Der Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V. (BDPK) und seine Landesverbände vertreten die rechtlichen und politischen Interessen von über 1.300 Krankenhäusern und Reha-Kliniken in privater Trägerschaft. Dazu ist der Verband bei Gesetzgebungsverfahren anhörungsberechtigt und an zahlreichen Organisationen und Initiativen des Gesundheitswesens beteiligt. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen/eine Referent/in Krankenhaus (m/w/d) Begleitung von Krankenhauspolitik durch Monitoring aktueller Gesetzgebung, Abstimmung und Entwicklung von Verbandspositionen sowie Erarbeitung von Stellungnahmen Beratung der Krankenhäuser sowie der Landesverbände bei der Bewertung und Umsetzung von Gesetzgebung Die Abstimmungen mit Krankenhausträgern und Leistungserbringerverbänden. Mitwirkung in verschiedenen Gremien der Deutschen Krankenhausgesellschaft Die inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Sitzungen der Fachausschüsse und Facharbeitsgruppen des BDPK Die Mitwirkung an der internen und externen Verbandskommunikation sowie Öffentlichkeitsarbeit des BDPK Abgeschlossenes Studium (idealerweise VWL, BWL, Gesundheitsökonomie oder Jura) Berufserfahrung, vorzugsweise durch Tätigkeit in einem Verband, einem Krankenhaus, einer Krankenkasse oder bei einem in der Branche tätigen Dienstleister Gesundheitsökonomische Kenntnisse, Kenntnisse des Krankenhausrechts, insbesondere zur Krankenhausfinanzierung. Effektive, zielorientierte Arbeitsweise und eigenverantwortliches Handeln eine Position mit viel Gestaltungsspielraum sowie abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben die Zusammenarbeit in einem gut eingespielten Team mit kollegialer Arbeitsatmosphäre und flachen Hierarchien einen unbefristeten Arbeitsvertrag und ein Paket aus attraktiver Vergütung, betrieblicher Altersvorsorge sowie Jobrad oder Firmenticket
Zum Stellenangebot

Projektassistenz (m/w/d) Project Management Office / PMO

Fr. 19.08.2022
Berlin
​Wir suchen Sie als Teil unseres Teams, um gemeinsam mit uns im Auftrag des Bundes an sicheren Digitalisierungs- und Kommunikationslösungen zu arbeiten. Gestalten Sie mit uns die digitale Zukunft Deutschlands! Unternehmen: Xecuro GmbH Standort: Berlin Vertragsart: Unbefristeter Vertrag enge Zusammenarbeit mit der Projektleitung im Zuge der Projektplanung und Projektdurchführung Funktion als Kontaktperson für Anfragen an das Project Management Office (PMO) sowie Unterstützung bei der Umsetzung von projektbezogenen Themen Ausarbeitung themenbezogener Reports und Analysen sowie Erstellung von Präsentationsunterlagen Unterstützung der Projektleitung bei internen und externen Stellenbesetzungen in Abstimmung mit dem Bereich Human Resources, dem strategischen Einkauf und der Vergabestelle Onboarding neuer Mitarbeitender und Sicherstellung ihrer Arbeitsfähigkeit Mitwirkung bei der Organisation von Meetings und Dienstreisen Nachhaltung von abgestimmten Lieferobjekten und Fristen erfolgreich abgeschlossenes Studium oder Berufsausbildung im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung einschlägige Berufserfahrung im Kontext des Projektmanagements sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und idealerweise Erfahrung im Umgang mit Jira und Confluence Verständnis für komplexe IT-technische Sachverhalte lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise sowie Verantwortungsbewusstsein Gemeinsam mehr erreichen: toller Teamspirit in einem kompetenten und zukunftssicheren Arbeitsumfeld mit einzigartigen Projekten Attraktive Arbeitsbedingungen: ausgewogene Balance zwischen Beruf und Privatleben dank flexibler Arbeitsmodelle und -zeiten und 30 Tagen Urlaub im Jahr Moderne Arbeitsausstattung: top Equipment, moderner Tech Stack und innovative Kollaborationstools Persönliche Entwicklung: individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Fach- und Führungskräfteprogramme Optimale Verkehrsanbindung: attraktiver Standort in zentraler Lage Angebote zum Gesundbleiben: kostenlose Präventionskurse und Laufevents Weitere Extras: betriebliche Altersvorsorge, unterstützende Maßnahmen bei der Kinderbetreuung und der Pflege von Angehörigen
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: