Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 418 Jobs in Treptow-Köpenick

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 33
  • Assistenz 30
  • Teamleitung 25
  • Projektmanagement 24
  • Sekretariat 21
  • Justiziariat 20
  • Leitung 20
  • Rechtsabteilung 20
  • Pr 19
  • Unternehmenskommunikation 19
  • Vereine 16
  • Bauwesen 16
  • Verbände 16
  • Angestellte 16
  • Gruppenleitung 15
  • Abteilungsleitung 14
  • Bereichsleitung 14
  • Netzwerkadministration 14
  • Systemadministration 14
  • Elektronik 11
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 385
  • Ohne Berufserfahrung 220
  • Mit Personalverantwortung 24
Arbeitszeit
  • Vollzeit 359
  • Teilzeit 166
  • Home Office 120
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 297
  • Befristeter Vertrag 86
  • Studentenjobs, Werkstudent 30
  • Berufseinstieg/Trainee 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
  • Praktikum 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Referendariat 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Assistenz des Superintendenten (m/w/d)

Mi. 04.08.2021
Berlin
Der Evangelische Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf sucht zum 01.11.2021 oder später im Rahmen einer Nachbesetzung für das Büro der Superintendentur eine Assistenz des Superintendenten in Vollzeit (m/w/d) Die Superintendentur bildet die Schnittstelle zwischen den Arbeitsbereichen des Kirchenkreises, den Kirchengemeinden und der Landeskirche. Das Büro unterstützt die Leitung des Kirchenkreises in allen Verwaltungsangelegenheiten und ist oft die erste Anlaufstelle für verschiedene Fragen zum kirchlichen Leben. Die Assistenz teilt sich die Büroorganisation mit einer Kollegin nach festgelegten Arbeitsbereichen. Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Veranstaltungen Sprechzeiten für unseren Publikumsverkehr zu den Öffnungszeiten Allgemeine Sekretariatsaufgaben, u. a.: Korrespondenz, Kassenführung, Ablage, Registratur, Protokollführung, Kalenderführung, Umsetzung von Datenschutzvorgaben Absprache und Arbeitsaufteilung mit dem Team Eigenständige Projektbearbeitung Kontaktpflege zu den Gemeinden und den weiteren Kirchenkreisen und zur Landeskirche Gegenseitige Vertretung im Team Eine abgeschlossene Berufsausbildung Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich Kompetenter Umgang mit MS-Office inkl. MS-Outlook Erfahrung in Protokollführung Einen offenen Blick und Engagement für anstehende Projekte Gelegentliche Flexibilität in den Arbeitszeiten (z. B. gelegentliche Abendtermine, i. d. R. 1 – 3/Monat) Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche oder einer Mitgliedskirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Wir wünschen uns eine/n teamfähige/n und erfahrene/n Mitarbeiter/in, die/der Freude an der Vielfalt von Menschen und Aufgaben hat und gern selbstorganisiert arbeitet. Dazu erwarten wir ein großes Maß an Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfreude. Kenntnisse kirchlicher Strukturen und kircheneigener EDV-Programme sind von Vorteil. Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit eigenem Verantwortungsbereich in einem freundlichen und hilfsbereiten Team Große Selbstständigkeit im Rahmen der Büroorganisation Fachlichen Austausch im Rahmen von Mitarbeitendenkonventen Fort- und Weiterbildungen Eine unbefristete Beschäftigung. Die Vergütung richtet sich nach dem TV-EKBO (39,4 Std. Wochenarbeitszeit, 30 Tage Urlaubsanspruch, Heilig Abend und Silvester arbeitsfrei, Jahressonderzahlung, ggf. Kinderzuschlag, Vorteile einer kirchlichen Zusatzversicherung - EZVK)
Zum Stellenangebot

staatlich anerkannte*n Erzieher*innen (m/w/d)

Mi. 04.08.2021
Berlin
Mit über 1.100 Beschäftigten kümmert sich das studierendenWERK BERLIN um die mehr als 170.000 Studierenden der Stadt. Sie wollen im dynamischen Umfeld der Hochschule eine Arbeit, in der Sie sich verwirklichen können, und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag für die Bildung in Deutschland leisten? Dann sind Sie beim studierendenWERK BERLIN genau richtig. Wir erbringen professionellen Service für Studierende: ausgewogene moderne Verpflegung, günstiges Wohnen, psycho-soziale Beratung, Studienfinanzierung, Kinderbetreuung und kulturelles Angebot. Für die Unterstützung der Studierenden bei der Kinderbetreuung suchen wir bevorzugt am Standort der Beuth Hochschule für Technik (Wedding) staatlich anerkannte Erzieher*innen (m/w/d) Wir bieten sehr gut ausgestattete Einrichtungen. Vor- und Nachbereitungszeit, multiprofessionelle Teams, eine konstruktive Arbeitsatmosphäre und ein Konzept, das sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert. In den Kitas des studierendenWERKs BERLIN wird Neugier, Kompetenz, Kreativität, Humor und Freundlichkeit gelebt. Eingewöhnung, Betreuung und Förderung der Kinder Vorbereitung und Durchführung von Elternabenden und Entwicklungsgesprächen Mitarbeit bei der Organisation und Umsetzung von Kitafesten Umsetzung und Weiterentwicklung der geltenden Standards Aktive Mitarbeit bei Projekten Sehr gute Kenntnisse des Berliner Bildungsprogramms Kreativität bei der Gestaltung von Tagesabläufen für und mit Kindern Hohe soziale Kompetenz Gute rhetorische Fähigkeiten Konstruktive Teamfähigkeit Belastbarkeit Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil Die Tätigkeit in unseren Kitas erfordert das Vorlegen eines erweiterten Führungszeugnisses sowie der Nachweise zur Lebensmittelhygiene und zur Immunität gemäß Masernschutzgesetz.Als moderner Arbeitgeber handeln wir erfolgsorientiert und verantwortungsvoll. Wir verbinden die Verlässlichkeit eines öffentlichen Arbeitgebers mit modernen, flexiblen Dienstleistungen in dem besonderen Arbeitsumfeld am Hochschulcampus. Tarifliche Bezahlung, attraktive Zusatzleistungen und Fortbildungsangebote sind keine Theorie, sondern Praxis. Die Belegschaft des studierendenWERKs BERLIN zeichnet sich durch eine hohe Vielfalt aus: Wir beschäftigen Menschen zwischen 17 Jahren bis zum Renteneintritt aus über 45 verschiedenen Ländern in 50 verschiedenen Berufen. Und darauf sind wir stolz. Wir bieten unseren Mitarbeiter*innen: Arbeitsplatz- und tarifliche Sicherheit als Mitarbeiter*in im öffentlichen Dienst Verlässliche monatliche Vergütung entsprechend des TVöD STW BERLIN Jahresurlaub: 30 Tage (zzgl. frei am 24.12 und 31.12.) Flexibilität durch umfangreiche Arbeitszeitmodelle Vermögenswirksame Leistungen und Jahressonderzahlung Betriebliche Altersversorgung Jubiläums- und Leistungsprämie Personalentwicklung Betriebliches Gesundheitsmanagement Sonderkonditionen des öffentlichen Dienstes bei Versicherungen Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Zum Stellenangebot

Pressesprecher/in (m/w/d)

Mi. 04.08.2021
Berlin
Der Deutsche Brauer-Bund e.V. vertritt die Interessen der gesamten deutschen Brauwirtschaft. Unter seinen Mitgliedern finden sich kleine, mittlere und große Familienbetriebe mit zum Teil jahrhundertealter Geschichte ebenso wie weltbekannte Braugruppen oder junge Craftbrauer, die als Existenzgründer ein neues Unternehmen aufbauen. Für unsere Geschäftsstelle in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Pressesprecher/in  (m/w/d)  Verantwortung für die interne und externe Kommunikation des Verbandes auf allen Kanälen: Print, Online und Social Media Weiterentwicklung und Pflege von Social-Media-Kanälen und Internetseiten Erstellung von Pressemitteilungen, Artikeln, Reden und Pressespiegeln Entwicklung von PR- und PA-Konzepten und Unterstützung der Kampagnenplanung Beobachtung und Bewertung politischer Entwicklungen Regelmäßiger Informationsaustausch mit Journalisten und Stakeholdern Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Mehrjährige Berufserfahrung im Journalismus oder in der Pressearbeit wird vorausgesetzt – Erfahrungen als Pressesprecher/in im Bereich der Ernährungswirtschaft oder Ernährungspolitik sind von Vorteil. Interesse an politischen, wirtschaftlichen und ökologischen Themen setzen wir ebenso voraus wie kommunikatives Geschick und stilsicheres Formulieren. Sie besitzen ein Gespür für Sprache und ein Gefühl für überzeugende Botschaften. Kompetenz und Erfahrung in der Social-Media-Kommunikation Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative Sicheres Auftreten, selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten  Gute Kenntnisse in Büroorganisation und -kommunikation sowie sehr gute Englisch-Kenntnisse (verhandlungssicher), Erfahrung mit Bild- und Videoprogrammen von Vorteil. Wir bieten ein professionelles und anspruchsvolles Arbeitsumfeld in der Mitte Berlins in einem sympathischen Team mit spannenden Themen und freuen uns sehr darauf, Sie kennenzulernen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Std./Woche).
Zum Stellenangebot

Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d)

Mi. 04.08.2021
Berlin
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernauf­gabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock. Die Direktion Berlin sucht für den Geschäftsbereich Facility Management (FM) für die Betreuung von Dienstliegenschaften am Dienstort Berlin zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/einen: Objektmanagerin / Objektmanager (w/m/d) (Entgeltgruppe 10 TVöD Bund, Kennziffer 33/21) Die Einstellung erfolgt unbefristet. Verantwortliche Verwaltung und Bewirtschaftung von sog. Dienstliegenschaften Wahrnehmung der Eigentümer und Vermieterfunktion Selbstständige Steuerung und Bearbeitung aller kaufmännischen und infrastrukturellen Themen Erstellung von Mahnbescheiden, Mandatierung von Rechtsanwälten Steuerung der Wirtschaftlichkeit der Liegenschaften einschließlich Wirtschaftsplanung und Budgetbewirtschaftung unter Berücksichtigung aller Ziele und Vorgaben der BImA Verantwortliche Steuerung der Zusammenarbeit mit dem Baumanagement Umsetzung von Entwicklungskonzepten Qualifikation: Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Immobilien- oder Betriebswirtschaft Fachkompetenzen: Fundierte mehrjährige Berufserfahrung in der Verwaltung von Gewerbe- und Wohnliegenschaften Gute Kenntnisse in Miet- und allgemeinem Vertragsrecht sowie in der Nebenkostenabrechnung Erfahrung und Sicherheit in der Anwendung von SAP und dem SAP-gestützten Fachverfahren BALIMA wünschenswert Weitere Anforderungen: Freude und Fähigkeit sowohl selbstständig als auch im Team zu arbeiten Hohe Sozialkompetenz im Umgang mit Nutzern sowie bei der Zusammenarbeit mit allen Kolleginnen/Kollegen (w/m/d) Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise, hohe Zuverlässigkeit Überzeugende mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Verbindliches und souveränes Auftreten Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Aufgaben. Neben den üblichen Leistungen eines Arbeitgebers des öffentlichen Dienstes legen wir besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Der zu besetzende Arbeitsplatz ist grundsätzlich für schwerbehinderte Menschen geeignet. Für schwer­behinderte oder ihnen gleichgestellte Menschen findet das SGB IX entsprechend Anwendung. Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen im beschriebenen Bereich zu erhöhen, und fordert deshalb Frauen besonders zu Bewerbungen auf. Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbe­schäftigung geeignet (abhängig von den Anforderungen des Arbeitsplatzes bzw. der gewünschten Gestaltung der Teilzeit).
Zum Stellenangebot

Office-Assistent (m/w/d)

Mi. 04.08.2021
Berlin
Mit mehr als 600 Beschäftigten an 17 Standorten deutschlandweit ist der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) Interessenvertretung und Dienstleistungs­unternehmen aller sechs Ersatzkassen, die zusammen rund 28 Millionen Menschen in Deutschland versichern. Zur Verstärkung unserer Verbandszentrale suchen wir zur Unterstützung für verschiedene Abteilungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Office-Assistenten (m/w/d) (Einsatzort: Berlin) in Vollzeit (38,5 Std./Woche), Teilzeit ist möglich. allgemeine Sekretariatsaufgaben für die Abteilungen Planung und Organisation von Terminen, Besprechungen und Sitzungen Post Ein- und Ausgang Bearbeitung von telefonischen und schriftlichen Anfragen Erledigung des Schriftwechsels auf Anweisung und selbstständig Erstellung und Bearbeitung von Texten nach Vorgabe Anfertigung von Niederschriften nach Vorlage Datenbankpflege Organisation von Dienstreisen Bewirtung von Gästen bei Sitzungen Empfangstätigkeiten Betreuung unserer telefonischen Hotline erfolgreicher Abschluss einer Ausbildung im Bereich der Bürokommunikation Berufserfahrung im Sekretariatsbereich die Fähigkeit, kooperativ in einem Team zu arbeiten verbindliches Handeln und freundliches Auftreten sehr gute Rechtschreibkenntnisse sowie sicherer Umgang mit MS Word, Excel, PowerPoint und Outlook Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und spannende Tätigkeit in einem motivierten Team. Neben einer attraktiven Vergütung nach dem HEK-vdek-Tarifvertrag (HEK-vdek-TV) mit Jahressonderzahlungen, betrieblicher Altersvorsorge, VwL und einem Zuschuss zum ÖPNV-Ticket, fördern wir auch Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung mit einem breiten Bildungsangebot. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
Zum Stellenangebot

Assistenz (m/w/d) Weiterbildung & Unternehmenssicherung

Mi. 04.08.2021
Berlin
#wundertüte: Du weißt schon, dass wir das Sprachrohr der Berliner Wirtschaft sind und mit großer Leidenschaft über 300.000 Mitgliedsunternehmen vertreten? Und, dass dich bei uns 350 engagierte Kolleginnen und Kollegen erwarten, die wichtige Themen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik vorantreiben? Hervorragend!  Weißt du auch schon, dass unser Team so vielseitig ist wie unsere Mitgliedsunternehmen? Dass wir in vielen Bereichen agil arbeiten und weit davon entfernt sind, wie eine Verwaltung zu funktionieren? Dass wir jeden Tag hart daran arbeiten, die innovativste IHK Deutschlands zu werden, um schnell auf unsere Mitglieder und die vielen Veränderungen unserer Zeit zu reagieren? Und weißt du außerdem, dass wir Menschen suchen, die offen und kreativ sind, um all dies mitzugestalten? Falls nein, dann öffne unsere #wundertüte und finde heraus, wie überraschend anders wir sind! Du bist erste:r Ansprechpartner:in für Kolleg:innen und externe Kund:innen Du hast einen guten Blick auf unsere Organisationsthemen, wie das Bestellen von Büromaterial, Führen von Bereichslisten, Koordinieren von Terminen etc. Du arbeitest bereichsübergreifend mit den Assistenzen des Geschäftsfeldes zusammen und teilst dir mit ihnen Aufgaben (Betreuung von Sprechstunden, Rechnungen schreiben, KBM-Pflege, Netigate-Umfragen etc.) Du führst Seminare und Lehrgänge in eigener Verantwortung durch und bist zuständig für die Dozentenabrechnungen des Teams​​​​​​ Du bringst eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich mit  Du bringst erste Berufserfahrung im Assistenzumfeld mit Du hast die Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Handeln Du bringst ein hohes Maß an Kommunikations- und Kontaktfreudigkeit mit Du hast Lust die Werte der IHK Berlin mitzuerleben und dich für das Team einzubringen eine bis 31.05.2023 befristete Teilzeitstelle mit 25 Wochenarbeitsstunden. eine verantwortungsvolle Position an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft mit abwechslungsreichen Aufgabenstellungen und den nötigen Freiräumen, deine Arbeit eigenverantwortlich zu gestalten. attraktive Gleitzeitmodelle sowie vielfältige Angebote, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern. eine leistungsgerechte Vergütung mit weiteren attraktiven Zusatzleistungen sowie Gesundheits- und Weiterbildungsangebote.
Zum Stellenangebot

Betriebsbeauftragte*r für Abfall, Entsorgungs- sowie Umweltschutzfragen (m/w/d)

Mi. 04.08.2021
Berlin
Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist eine wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde mit Sitz in Berlin. Als Ressortforschungseinrichtung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie forschen, prüfen und beraten wir zum Schutz von Menschen, Umwelt und Sachgütern. Im Fokus unserer Tätigkeiten in der Materialwissenschaft, der Werkstofftechnik und der Chemie steht dabei die technische Sicherheit von Produkten und Prozessen.Werden Sie Teil unseres Teams von engagierten Mitarbeitenden!Gesucht wird zur Verstärkung unseres Teams im Referat „Innerer Dienst“ in Berlin-Steglitz zum nächstmöglichen Termin ein*eBetriebsbeauftragte*r für Abfall, Entsorgungs- sowie Umweltschutzfragen (m/w/d)Entgeltgruppe 12 TVöDunbefristetes Arbeitsverhältnisunter dem Vorbehalt der MittelbewilligungVollzeit/teilzeitgeeignetBetriebsbeauftragter für Abfall, Entsorgungs- sowie Umweltschutzfragen Gefahrgutbeauftragte*r Eine erfolgreich abgeschlossene Hochschulausbildung (Dipl-Ing. (FH), Bachelor) der Fachrichtung ChemieMindestens dreijährige praktische Erfahrung in der Tätigkeit einer/eines Betriebsbeauftragten für Abfall, Entsorgungs- sowie Umweltschutzfragen Erfahrung in der Tätigkeit einer/eines Gefahrgutbeauftragten ist erwünscht. Bei Nichtvorliegen dieser Erfahrung, wird die Bereitschaft zum Erwerb dieser Qualifikation vorausgesetzt.Gute Kenntnisse im Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) sowie technisches Grundverständnis bei der operativen Umsetzung des KrWG Sicherer Umgang mit den MS-Office-ProgrammenDienstleistungserfahrung und KundenorientierungAusgeprägtes Kommunikations- und InformationsverhaltenZielorientierte und strukturierte ArbeitsweiseInitiative/Einsatzbereitschaft sowie LernbereitschaftEin hohes Maß an ZuverlässigkeitInterdisziplinäre Forschung an der Schnittstelle zu Politik, Wirtschaft und GesellschaftArbeit in nationalen und internationalen Netzwerken mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und IndustrieunternehmenHervorragende Ausstattung und InfrastrukturFlexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot

Beteiligungsreferentin/Beteiligungsreferenten (m/w/d)

Mi. 04.08.2021
Berlin
Als Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft sorgen wir für Sicherheit und Gesundheit in der Baubranche. Wir helfen Unternehmen und Versicherten, sichere Arbeitsbedingungen zu schaffen, und kümmern uns, falls doch einmal etwas passiert. Zur Verstärkung unseres Teams in Berlin suchen wir ab sofort für unsere Hauptverwaltung, Stabsabteilung Beteiligungsmanagement, in Voll- oder Teilzeit mit mindestens 19,5 Stunden/Woche eine/einen Beteiligungsreferentin/ Beteiligungsreferenten (m/w/d) Übernahme von übergeordneten Fachaufgaben mit strategischer Bedeutung im Hinblick auf die Beteiligungen der BG BAU sowie Bearbeitung von fachlich anspruchsvollen Geschäftsvorfällen in den Bereichen Finanzen und Infrastruktur, z. B.: Entwicklung eines Risikomanagement- und Frühwarnsystems unter finanzwirtschaftlichen Gesichtspunkten Mitarbeit bei der Erstellung des regelmäßigen Reportings für das Ehren-/Hauptamt Unterstützung der Mandatsträger, insb. auch Beantwortung fachlicher Anfragen der Hauptgeschäftsführung und des Vorstandes Durchführung des Beteiligungsmanagements sowie Bearbeitung von Geschäftsvorfällen der Beteiligungen und Mitgliedschaften mit den Schwerpunktthemen Finanzen und Infrastruktur Analyse der Beschlussvorlagen der Gremien Analyse und Bewertung von Berichten (Jahresabschlüsse, Quartalsberichte und Wirtschaftspläne) sowie von strategischen Managementaufgaben und Geschäftsprozessen Überprüfung und Bewertung der Beteiligungsstrukturen Mindestens mit der Abschlussnote „gut“ abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Bilanzierung/Rechnungswesen und Controlling oder Finanzierung/Investitionen (Abschluss mind. Master/Diplom (Universität) oder vergleichbar) Fundierte Berufserfahrung, bevorzugt im Beteiligungsmanagement, in der Unternehmensberatung oder einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Erfahrungen in der Gremienarbeit von Vorteil Ausgeprägte Kenntnisse auf dem Gebiet des externen Rechnungswesens, des Controllings sowie sehr gute Kenntnisse der Betriebs- und Investitionskostenfinanzierung Ausgeprägte Anwenderkenntnisse der MS-Office-Produkte Zielorientierte Arbeitsweise Verhandlungsgeschick und ein hohes Durchsetzungsvermögen Analysefähigkeit sowie die Fähigkeit übergreifend zu denken und zu handeln Vergütung: Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 BG-AT. Vereinbarkeit von Familie und Beruf Flexible Arbeitszeiten Sinnstiftende Tätigkeit Weiterbildungsmöglichkeiten Sicherheit im öffentlichen Dienst Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders berücksichtigt. Die BG BAU hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert. Für die BG BAU hat die Sicherheit der Bewerbenden oberste Priorität. Persönliche Vorstellungsgespräche führen wir unter strengster Einhaltung aller geltenden Hygienemaßnahmen durch. Wir freuen uns trotz der schwierigen Lage auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

einen Referenten für Bergbau / Geomechanik (m/w/d) in dem Fachgebiet F 3 „Sicherheitsforschung für die Entsorgung radioaktiver Abfälle“

Mi. 04.08.2021
Berlin
Für den Standort Berlin suchen wir ab sofort unbefristet in Vollzeit oder Teilzeit einen Referenten für Bergbau / Geomechanik (m/w/d) in dem Fachgebiet F 3 „Sicherheitsforschung für die Entsorgung radioaktiver Abfälle“ bei Vorhandensein haushalterischer Mittel auch weitere Personen Entgeltgruppe 14 TVöD | Besoldungsgruppe bis A 14 BBesO bei bestehendem Beamtenverhältnis Kenn-Nummer: F3/2021/314 | Bewerbungsfrist: 26.08.2021 Das sind Ihre Aufgaben Beobachtung und Bewertung des Standes von Wissenschaft und Technik in der Forschung über geomechanische und/oder bergbauliche Fragestellungen im Bereich der Endlagerung radioaktiver Abfälle sowie Identifikation von regulatorischem, anwendungsbezogenem Forschungsbedarf Initiierung und Begleitung von Forschungsvorhaben sowie eigene Forschungstätigkeiten Aufbereitung des Standes von Wissenschaft und Technik inklusive eigenen Ergebnissen aus Forschungsvorhaben für die regulatorische Entscheidungsfindung Kommunikation über die Ergebnisse in der Öffentlichkeit und Vertretung des BASE in wissenschaftlichen Foren, öffentlichen Veranstaltungen sowie Partizipationsverfahren Das bringen Sie mit abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Universitäts-Diplom) in einem relevanten Fachgebiet (Bergbau, Geomechanik, Tiefbau-Ingenieurwesen, o.ä.) mit mindestens gutem Ergebnis nachweislich mindestens zwei Jahre Berufserfahrung Bereitschaft, Forschungsthemen auch interdisziplinär zu bearbeiten Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten Vorteilhaft sind Promotion in einem relevanten Fachgebiet oder vergleichbare Fähigkeiten durch ähnlich gestaltete Projekterfahrung Fachkenntnisse im Endlagerkontext analytisches und konzeptionelles Denkvermögen Fähigkeit, komplexe Sachverhalte mündlich und schriftlich präzise sowie zugleich adressatengerecht und überzeugend darzustellen und zu vertreten gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Das sind wir Das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung – kurz BASE – ist eine Regulierungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde des Bundes für Themen rund um die nukleare Sicherheit. Eine unserer Aufgaben ist es, die Endlagersuche in Deutschland zu beaufsichtigen und dafür die Öffentlichkeitsbeteiligung zu organisieren. Als selbstständige Bundesoberbehörde gehört das BASE zum Ressort des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Sie passen gut zu uns, wenn Sie eines der wichtigsten Umweltprojekte Deutschlands mitgestalten möchten Sie mit Ideen und Ihrem Engagement den Aufbau unseres jungen Amtes unterstützen wollen Sie haben Freude am projektbezogenen, eigenverantwortlichen und kreativen Arbeiten haben Dienstreisen (vorwiegend national) für Sie selbstverständlich sind Sie sich für das BASE in nationalen und internationalen Forschungsnetzwerken/ Kooperationen engagieren möchten Das bieten wir eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte einen modern ausgestatteten IT-Arbeitsplatz hohe Flexibilität bei Arbeitszeit und -ort, insbesondere die regelmäßige Möglichkeit des mobilen Arbeitens attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen die Möglichkeit einer Verbeamtung bei Erfüllung der notwendigen Voraussetzungen Unterstützung durch einen betrieblichen Familienservice ggf. eine Umzugskostenvergütung Starten Sie den Online-Bewerbungsprozess ganz einfach hier: Bitte registrieren Sie sich auf Interamt, füllen Sie die Formatvorlage vollständig aus und fügen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als Anlage Ihrer Bewerbung hinzu (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Diplom-/Masterzeugnis/ -urkunde, Arbeits-/ Dienstzeugnisse etc.). Die Anlagen sollen in Summe nicht mehr als 30 Seiten umfassen. Bitte beachten Sie, dass unvollständig ausgefüllte Formatvorlagen oder fehlende Bewerbungsunterlagen  dazu führen, dass Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden kann. Vielen Dank. Weitere Informationen zum BASE und dem Bewerbungsverfahren finden Sie hier:  Das BASE tritt für Gleichberechtigung ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Menschen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Diese Tätigkeit verlangt nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Da dieser Bereich im BASE bisher eine Unterrepräsentanz von Frauen aufweist, werden Bewerbungen von Frauen ausdrücklich begrüßt. Bei Fragen wenden Sie sich gerne unter Angabe der Kenn-Nummer F3/2021/314 an karriere@bfe.bund.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

IT Service-Expert*in (m/w/div) - Arbeitsplatz Services in #Berlin

Mi. 04.08.2021
Berlin
Die Deutsche Rentenversicherung Bund ist mit 33 Mio. Kund*innen Deutschlands größter gesetzlicher Rentenversicherungsträger mit Hauptsitz in Berlin. Wir unterhalten eine höchstkomplexe und vielfältige IT-Systemlandschaft. Die in dieser Umgebung eingesetzten Methoden und Techniken einschließlich der eingesetzten Hard- und Softwaretechniken bieten ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsumfeld.Verstärken Sie uns ab sofort [Teil- und Vollzeit] alsIT Service-Expert*in (m/w/div) - Arbeitsplatz Services in #BerlinIn unserer IT-Abteilung im Bereich der IT-Arbeitsumgebung sind Sie interne*r Dienstleister*in und sind für die Entwicklung der Standards bei IT-Endgeräten (Arbeitsplatz PC und angeschlossenen Peripherie) und Software im Service-Team „Arbeitsplatz Services“ verantwortlich. # inhaltliche und technische Bearbeitung von Kundenanforderungen # Leiten von Projekten # Entwickeln und Anpassen technischer Standards # Planen der Beschaffung von IT-Endgeräten und Software sowie Fachverantwortung für die Mengenplanungen # Erstellen von Entscheidungsvorlagen, Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und Ausschreibungsunterlagen (öffentliche Vergabeverfahren) # Analysieren und Bewerten technologischer Innovationen # Optimieren von Prozessen Die Tätigkeit ist ggf. mit dem Wahrnehmen von Dienstreisen verbunden. Wir bieten Ihnen Fort- und Weiterbildungen zum Erwerb weiterer Spezialkenntnisse, diese finden auch außerhalb von Berlin statt. # Erfolgreich abgeschlossene Hoch-oder Fachhochschulbildung in der Fachrichtung Informations- oder Kommunikationstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit IT-bezogener oder technischer Ausrichtung # Eine nachweislich erfolgreiche mindestens dreijährige Tätigkeit im IT-Bereich, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt Zusätzlich verfügen Sie über nachfolgende nachweisbare Kenntnisse und Erfahrungen: # Technisches Wissen auf dem Gebiet der PC-Hardware (inkl. Peripherie), Arbeitsplatz-Displays (auch mobile) und sicherheitszertifizierten Lösungen (SINA, Genua, etc.) sowie deren Trends # Kenntnisse über einschlägige Standards wie z.B. DIN- und ISO-Normen, IT-Sicherheit (Zertifizierung) nach BSI Standards 200-1/200-2 oder ISO 27001/27002 und weiterer # Mehrjährige Erfahrung bei der Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, insbesondere der Leistungsverzeichnisse und der Etablierung von Rahmenverträgen # Erfahrungen bei der Durchführung von Beteiligungsverfahren # Eine interessante, abwechslungsreiche Tätig- keit mit guten Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Aufstiegsmöglichkeiten # familienorientiertes Unternehmen, flexible Arbeitszeiten,30 Tage Urlaub (bei 5-Tage Woche) # Jahresverdienst zwischen 56.000 - 75.300 Euro
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: