Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 147 Jobs in Unterhaching

Berufsfeld
  • Teamleitung 14
  • Sachbearbeitung 12
  • Angestellte 11
  • Beamte Auf Landes- 11
  • Kommunaler Ebene 11
  • Leitung 11
  • Gruppenleitung 8
  • Systemadministration 7
  • Abteilungsleitung 7
  • Bauwesen 7
  • Bereichsleitung 7
  • Netzwerkadministration 7
  • Projektmanagement 6
  • Elektronik 5
  • Elektrotechnik 5
  • Justiziariat 5
  • Rechtsabteilung 5
  • Administration 4
  • Erzieher 4
  • Steuern 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 144
  • Ohne Berufserfahrung 67
  • Mit Personalverantwortung 16
Arbeitszeit
  • Vollzeit 129
  • Teilzeit 62
  • Home Office 28
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 124
  • Befristeter Vertrag 19
  • Referendariat 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Franchise 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich internationale Buslinienverkehre

Sa. 04.07.2020
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 700 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffent­lichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 23.2 – Personen­beförderung, Schienenverkehr suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich internationale Buslinienverkehre in Teilzeit mit 50 Prozent  Das Sachgebiet 23.2 der Regierung von Oberbayern genehmigt die ÖPNV-Omnibus­linien, den Omnibus­gelegenheits­verkehr wie z.B. Ausflugs­fahrten und den Bau von Straßen- und U-Bahnen sowie den nationalen und internationalen Omnibus­fernlinien­verkehr. Durch Ihre Mitarbeit im Sach­gebiet 23.2 leisten Sie in einem lebendigen Arbeits­umfeld einen wichtigen Beitrag zur Verkehrs­wende in Bayern und zur Umsetzung eines modernen und klima­schonenden Verkehrs. Genehmigung grenz­überschreitender Linienbus­verkehre in EU- und Nicht-EU-Länder Stellungnahmen gegenüber anderen Behörden im In- und Ausland bei Fern­verkehren nach Oberbayern Abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungs­wirt (m/w/d) (FH), fachlicher Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungsdienst Vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene im Beamten­verhältnis entspricht Zuverlässigkeit und Verantwortungs­bereitschaft Belastbarkeit bei hohem Arbeits­aufkommen und zeit­liche Flexibilität Selbstständige und sorg­fältige Arbeitsweise Gute mündliche und schrift­liche Ausdrucks­fähigkeit Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Interesse an inter­nationalen Zusammenhängen Fremdsprachenkenntnisse der Sprachen europäischer Nachbar­länder sind von Vorteil, aber nicht Voraus­setzung Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle ent­sprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglich­keit einer Übernahme ent­sprechend ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 10; die Stelle unterliegt keiner festen Stellenbewertung, sodass eine Entwicklung bis A 13 möglich ist Interessante und vielseitige Auf­gaben in einem lebendigen Arbeitsumfeld Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetzten­kreis Entwicklungs- und Fortbildungs­möglichkeiten Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, haus­eigene Kinderkrippe etc. Sozialleistungen wie z.B. ver­günstigte Tickets für den Personen­nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, Ballungsraum­zulage für den Verdichtungsraum München, Staatsbediensteten­wohnungen und Umzugskostenzusage bei Versetzungen
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Kundenservice OK.VOTE (m/w/d)

Sa. 04.07.2020
Würzburg, Regensburg, Nürnberg, Augsburg, Bayreuth, Landshut, Isar, München
Unsere Kunden im öf­fent­lichen Be­reich nutzen un­se­re Pro­duk­te z. B. zur Er­stel­lung von Aus­wei­sen, Führer­scheinen oder Hei­rats­ur­kunden. Wir sor­gen da­für, dass Ge­häl­ter aus­ge­zahlt wer­den. Wir bie­ten Soft­ware­lö­sun­gen, Ser­vices und Be­ra­tung für un­sere Kun­den und un­ter­stüt­zen Ver­wal­tung­en dabei, ser­vice­orien­tiert und bürger­nah zu sein. Für unsere Hauptverwaltung in München oder für unsere Geschäftsstellen in Würzburg, Regensburg, Nürnberg, Augsburg, Bayreuth oder Landshut suchen wir zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter Kundenservice OK.VOTE (m/w/d) W47340 im Ange­stellten- oder Beamten­ver­hältnis Beratung und Betreuung der Anwender bei fachlichen und tech­ni­schen Problemen, die im Zusammenhang mit unserer Software­lösung im Bereich Wahlen stehen Erfassung und Analyse telefonischer und schriftlicher Kunden­anforde­rungen Konzeption, Organisation und Durchführung von Anwender­schulungen Verfolgung und Umsetzung von gesetzlichen Änderungen im Bereich Wahlen für die anwender­gerechte Erstellung von Handbüchern und Doku­menta­tionen Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Verwaltungs­fach­ange­stellten (m/w/d) oder eine ver­gleich­bare Qualifikation Idealerweise verfügen Sie bereits über grundlegende Kenntnisse bzw. Berufs­erfahrung im Bereich Wahlen auf kommunaler oder landes­weiter Ebene bzw. Erfahrung in der Durch­führung von Wahlen in der Kommunal­verwaltung Etwaige Kenntnisse im Bereich des Kundensupports sind wün­schens­wert Eine hohe IT-Affinität, sehr gute MS-Office-Kenntnisse Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit, Dienst­leistungs­orien­tie­rung sowie ein hohes Maß an Eigen­initiative, Stress­resistenz und Flexibilität Reisebereitschaft (bayernweit) Vielseitige, spannende und herausfordernde Aufgaben in einem motivierten Team Einen unbefristeten Arbeitsvertrag auf Basis einer 40-Stunden-Woche Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle Zielgerichtete und begleitete Einarbeitung sowie regelmäßige Ziel­verein­barungs­gespräche Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Familienfreundliches Arbeiten Zusätzliche Absicherung durch eine betriebliche Alters­versorgung (BVK-Zusatz­versorgung) Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben Weihnachtsfeier, Betriebsausflug, Sportevents (z. B. Firmenlauf, Ski­meister­schaft, Beach­volley­ball­turnier) und weitere Angebote des Betrieb­lichen Gesund­heits­managements
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für den Fachbereich Sport, Kultur und Partnerschaften

Sa. 04.07.2020
München
Der Landkreis München ist mit rund 350.000 Einwohnern der bevölkerungs­reichste Landkreis Bayerns. Das Landrats­amt nimmt als zentrale Verwal­tung mit seinen mehr als 1.200 Mit­arbeitenden vielfältige kommunale und staat­liche Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger des Land­kreises München wahr – getreu unserem Leitbild: Wir – gemeinsam – für Sie! Wir suchen für den Fach­bereich 0.0.2 – Sport, Kultur und Partner­schaften zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d)*Kennziffer: 2020-048 Die unbefristete Vollzeit­stelle wird mit Entgelt­gruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 BayBesG vergütet. Die Vollzeit­stelle ist teilzeit­fähig, sofern durch Job­sharing die ganzheitliche Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. Bewerbungsende ist der 07.07.2020. Ihr Einsatzbereich: Der Fachbereich ist zuständig für staat­liche Ehrungen, Partner­schaften, Sportförderungen und Ehrungen im Bereich Sport sowie für den Erhalt und die Förderung der Heimat- und Brauchtums­pflege und allgemeine Kultur­angelegenheiten. Ebenso ist es die Aufgabe des Teams, die Fach­bereiche bei der Planung von Veranstal­tungen und unterschiedlichen Fach­ausstellungen zu begleiten und zu unter­stützen. Wenn Sie sich eine abwechslungsreiche Auf­gabe wünschen und Teil unseres Teams werden wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Prüfung, Wertung und Entscheidung aufgrund ordens­rechtlicher Bestimmungen über staat­liche und kommunale Ehrungen Förderung von Projekten unserer Landkreis­partnerschaften und Vor­bereitung der Sitzungs­vorlagen Federführende Koordinierung, Betreuung und Anleitung von Aus­zubildenden und Studierenden im Büro des Landrats Bei entsprechender Eignung Ver­tretung der Fachbereichs­leitung Diese Qualifikation setzen wir voraus: Beamter/-in der 3. Qualifikations­ebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen mit Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungsdienst oder Verwaltungsfachwirt/in oder Personen, die sich aktuell im laufenden Beschäftigten­lehrgang II befinden, oder interne Personen, die sich aktuell im laufenden Vorbereitungs­dienst für die 3. Qualifikations­ebene der Fachlaufbahn Verwal­tung und Finanzen mit Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungsdienst oder der modularen Qualifizierung befinden, und einschlägige Berufserfahrung bzw. nach­gewiesene Kenntnisse im Bereich Orden und Ehrungen Auf diese Kompetenzen kommt es uns an: Ergebnis­orientierung Fachkenntnisse zur Systematik von Aus­zeichnungen (auf Grundlage der ent­sprechenden Gesetze) Kenntnisse und Erfahrung im Projekt­management Diese Fähigkeiten runden Ihr Profil ab: Zielsetzungs- und Zielerreichungs­kompetenz Fachkenntnisse zu Orden und Ehrungen Organisations­fähigkeit sehr gute schriftliche und sprachliche Ausdrucks­fähigkeit Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit Teamfähigkeit Entscheidungs­fähigkeit Diese Kenntnisse sind vorteilhaft: Kenntnisse im Bereich Öffentlichkeits­arbeit Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeit­regelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche, Arbeitszeit­ausgleich, Belegrechte für Kinderkrippen­plätze, Ferienbetreuungs­programm, Angebot der Mobil­arbeit Für mehr Zukunft: betriebliche Alters­vorsorge, individuelle Fort- und Weiterbildungs­angebote Für mehr Gesundheit: betriebliches Gesundheits­management (BGM), Fitness- und Gesundheitskurse, Kooperation mit dem Firmensport­netzwerk „qualitrain“ Für mehr Attraktivität: verkehrs­günstige Lage, moderne Büroräume, eigene Kantine, vergünstigtes Bahn­ticket, Tiefgarage mit kosten­losen Parkplätzen, Mitarbeiter­rabatte Für mehr Nachhaltigkeit: zahlreiche Seminare und Work­shops zum Thema Nachhaltigkeits- und Umwelt­management, vielfältige Möglichkeiten für einen sicht- und greif­baren Umwelt- und Klimaschutz
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) für das Team Asylrecht (im Fachbereich Ausländer und Staatsangehörigkeit)

Sa. 04.07.2020
Starnberg
Der Landkreis Starnberg befindet sich im Herzen der Region Starnberg­Ammersee. Die hohe Lebens­qualität, das viel­fältige Freizeit­angebot und die gute über­regionale Anbindung an die Landes­hauptstadt München lassen keine Wünsche offen. Zum Landkreis Starnberg mit knapp 135.000 Einwohnern gehören die Stadt Starnberg und 13 Gemeinden. Das Landratsamt Starnberg mit rund 500 Mitarbeitern versteht sich als moderner Dienst­leistungs­betrieb mit einer innovativen und zukunfts­orientierten Verwaltung. Leitung des Teams Asylrecht mit derzeit sieben Mit­arbeiter/innen und folgenden Team­aufgaben:  Aufnahme zugewiesener Asyl­bewerber  Erteilen von Gestattungen, Beschäftigungs­erlaubnisse  Bearbeiten von Umzugs- und Umverteilungs­anträgen, Änderungen von Wohnsitz­auflagen  Betreuen frei­williger Ausreisen  Erteilen von (humani­tären) Aufenthaltstiteln  Einarbeiten neuer Mit­arbeiter/innen, Steuerung und Hilfe­stellung zu komplexen Sach­verhalten und Frage­stellungen  Organisatorische und struk­turelle Entwicklung und Fort­schreibung verschiedener Pro­zesse im Team in Zusammen­arbeit mit der Fachbereichs­leitung und dem Team Organisation  Sachbearbeitung und Verhandlungs­führung in schwierigen Fällen  Personaleinsatzplanung (Dienst- und Arbeits­platzbelegungs­pläne)  Fertigen von Stellung­nahmen an über­geordnete Stellen  Vertretung der Behörde (z.B. vor dem Bayerischen Verwaltungs­gericht) in Einzel­fällen  Beamter (m/w/d) der 3. Qualifikations­ebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. Verwaltungs­fachwirt (m/w/d) (Fach­prüfung II)  Erfahrung im Voll­zug des Verwaltungs­rechts  Führungskompetenz, insbesondere Fähig­keit und Bereitschaft, Mit­arbeiter/innen zu motivieren, zu fordern und zu fördern  Entscheidungsfreude sowie rasches Reagieren auch auf unvorherseh­bare Situationen  Sozialkompetenz, insbesondere Konflikt- und Problem­lösungs­fähigkeit, Kommunikations­fähigkeit  Überzeugendes Auftreten, Durchsetzungs­vermögen und Verhandlungs­geschick  Belastbarkeit in schwierigen Situationen und bei hohem Arbeits­aufkommen  Organisationsgeschick und Planungs­vermögen  Loyalität und Bereitschaft, die Ziel­setzungen der Behörden­leitung zu vertreten  Positive Einstellung gegen­über ausländischen Mit­bürgerinnen und Mitbürgern und Fingerspitzen­gefühl im Umgang mit Personen unter­schiedlicher Herkunft  Verwaltungsrechts- und Fach­kenntnisse im o.g. Aufgaben­bereich sind von Vorteil  Eine unbefristete, anspruchsvolle und verantwortungs­volle Tätigkeit in einer Behörde mit einem modernen Ver­ständnis von öffent­licher Verwaltung  Sehr gute Fortbildungs­möglichkeiten und die Möglich­keit eines Führungskräfte­coachings  Eine betriebliche Gesundheits­förderung und flexible Arbeits­zeiten ohne Kernzeit  Tarifgerechte Bezahlung für Arbeit­nehmer (m/w/d) zzgl. Großraum­zulage München in Höhe von mindestens 135 € Tarifgerechte Bezahlung für Beamte (m/w/d) zzgl. einer Ballungsraum­zulage bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen  Fahrtkosten für den ÖPNV können wir komplett erstatten bzw. bei Vor­liegen der persönlichen Voraus­setzungen einen Fahrtkostenzuschuss gewähren (Pkw)  Das Landratsamt Starnberg liegt äußerst verkehrs­günstig an der A95 
Zum Stellenangebot

Diplom-Ingenieur (m/w/d) (FH) oder Bachelor of Engineering der Fachrichtung Gebäude- / Versorgungstechnik

Sa. 04.07.2020
München
Das Staatliche Bauamt München 1 ist eines von 22 staatlichen Bau­ämtern in Bayern. Es ist zuständig für eine Viel­zahl von Gebäuden des Frei­staates Bayern und der Bundes­republik Deutschland im Bereich der Landes­hauptstadt München. Dazu gehören z.B. Museen, Justiz- und Polizei­bauten, Ministerien, Theater, Kirchen, Rechen­zentren und vieles mehr. Unsere Aufgabe besteht in der Abwicklung von Neubau- und Umbau­maß­nahmen sowie in der Durch­führung des Bauunterhalts. Weitgehend arbeiten wir zur Erfüllung dieser Aufgaben mit frei­schaffenden Architekten und Ingenieuren zusammen. In Teil­bereichen führen wir die Bauleitung auch selbst durch, dabei müssen auch Baustellen­termine wahrgenommen werden. Für unsere Gebäudetechnik-Abteilung M2 in München suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Diplom-Ingenieur (m/w/d) (FH) oder Bachelor of Engineering der Fachrichtung Gebäude- / Versorgungstechnik Vertretung des Freistaates Bayern als Bau­herr, z.B. bei Baumaßnahmen auf dem McGraw-Gelände, im Bayerischen Landesamt für Statistik und Daten­verarbeitung sowie beim Neubau eines Rechen­zentrums Technische Grundlagenermittlung und Kosten­schätzung neuer Bauvorhaben Projektmanagement mit dem Ziel der qualitativ hochwertigen, kosten- und termin­gerechten Realisierung der genannten Bau­maßnahmen Steuerung und Überwachung von auftrag­nehmerseitiger Bauleitung während der Leistungs­phasen 1 bis 9 der HOAI Betreuung von Planungen und Aus­führungen externer Ingenieur­büros und mit der Aus­führung beauftragter Firmen Plausibilitäts­prüfung von Ausführungs­planungen Mitwirkung bei der Vergabe und Abwicklung von Bau­aufträgen gemäß VOB Abnahme und Abrechnung von Bau- und Ingenieur­leistungen Abstimmung mit und Arbeit in inter­disziplinären Projekt­teams mit den Fach­richtungen Elektrotechnik und Hochbau Verhandlung mit Nutzern und Baufirmen Kenntnisse der technischen Regel­werke, wünschenswert sind Kennt­nisse der HOAI und VOB Mehrjährige Berufserfahrung in Planungs­büros und/oder ausführenden Firmen der Branche Gebäude- / Versorgungs­technik ist wünschenswert Hohes Maß an Einsatz­bereitschaft, Organisations- und Durchsetzungs­vermögen, Eigeninitiative sowie Verantwortungs­bewusstsein Kontaktfreude und Kooperations­fähigkeit im Umgang mit beauftragten Firmen und Ingenieur­büros sowie den Ver­tretern der Gebäudenutzer Aufgabenorientierte und eigen­verantwortliche Arbeitsweise Fähigkeit zur Teamarbeit und zu inter­disziplinärem Denken Leistungsbereitschaft und Flexibilität Gute schriftliche wie mündliche Ausdrucks­fähigkeit (Sprachniveau C2 nach GER) Gute EDV-Kenntnisse Anspruchsvolle und innovative Bau­projekte sowie vielseitige und abwechslungs­reiche Aufgaben Eine verantwortungsvolle Tätigkeit in selbst­ständiger Arbeitsweise in einem leistungs­starken und motivierten Team Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetzten­kreis Eine gezielte Einarbeitung Optimale Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeits­zeiten, mit Gleit- und Präsenz­zeit sowie familien­freundlichen Rahmenbedingungen Eine transparente und leistungs­gerechte Bezahlung nach dem TV-L sowie alle Sozial­leistungen des öffentlichen Dienstes (Sonder­zahlung, betriebliche Alters­vorsorge) Vergünstigte Einkaufs­möglichkeiten und ermäßigte Eintritts­karten zu kulturellen Veranstaltungen Jobticket des Frei­staates Bayern für Bahn, MVV, Meridian und BOB
Zum Stellenangebot

IT-Fachberater (m/w/d)

Sa. 04.07.2020
München
Als Dienstleistungsunternehmen der sozialen Sicherheit mit mehr als 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir als regionaler Träger der Deutschen Rentenversicherung für die Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern und Oberpfalz zuständig. Wir betreuen an den beiden Standorten Landshut und München rund 2,7 Millionen Versicherte sowie 1 Millionen Rentnerinnen und Rentner.  Wir suchen an unserem Standort in Landshut zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n IT-Fachberater (m/w/d)Sie wirken bei der Entwicklung unserer betriebswirtschaftlichen Software (Finanzverwaltung, Nebenbuchhaltung, ect.) mit. Unser Produkt befindet sich bundesweit bei den Renten-versicherungsträgern und deren Kliniken im Einsatz. Im Rahmen der kontinuierlichen Produktweiterentwicklung übernehmen Sie u. a. folgende interessante Tätigkeiten: Anforderungsanalyse und Konzeption für Programmänderungen Releaseplanung inklusive Qualitätssicherung und Dokumentation Kundenberatung und Implementierungen beim Kunden Durchführen von Schulungen, Workshops und Präsentationen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Informatik oder vergleichbarer Fachrichtung (z.B. Wirtschaftsinformatik) oder Erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum Operative Professional mit einschlägiger Berufserfahrung Eigenständiges, strukturiertes, lösungsorientiertes und sorgfältiges Arbeiten Teamfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Kunden- und Serviceorientierung Durchsetzungsfähigkeit Souveränes Auftreten Bereitschaft zu Dienstreisen Ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einer unbefristeten Stelle in Vollzeit (39 Std./wöchtl.) Arbeiten in einem engagierten und kollegialen Team Die Vorteile eines familienorientierten Unternehmens mit unter anderem flexiblen Arbeitszeiten und teilzeitfähigen Arbeitsplätzen Kostenlose Parkplätze Betriebswohnungen und Betriebskindergarten Eigenes Betriebsrestaurant Vielfältiges Angebot im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Eine Vergütung in EG 11 nach dem Tarifvertrag der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TV-TgDRV) mit Zusatzversorgung und den sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes Schwerbehinderte Bewerbende werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer*in Finanzen und Personal in Vollzeit (m/w/d)

Fr. 03.07.2020
München
Die InitiativGruppe – Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V. Für unser neues dreiköpfiges Vorstandsteam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Geschäftsführer*in organisatorisch-kaufmännischer Bereich in Vollzeit (m/w/d) Die InitiativGruppe (IG), gegründet 1971, ist ein mehrfach ausgezeichneter Träger zahlreicher inklusiver Sozial- und Bildungsprojekte, insbesondere für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Migrationsbiographie. 180 Mitarbeiter*innen, 200 Honorarkräfte und 200 Ehrenamtliche arbeiten in zahlreichen Projekten, wie z.B. Deutsch- und Integrationskursen, Frauenprojekten, Schülerhilfen, beruflichen Orientierungs- und Qualifizierungsprojekten sowie Kinder- und Jugendarbeit und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement. Die InitiativGruppe (IG) will ein weitestgehend von Diskriminierungen geschützter Erfahrungs- und Lernort der formellen und informellen Bildung sein, an dem Münchener*innen unterschiedlichster, sich auch überschneidender Identitäten und Identifikationen und gesellschaftlich markierter Merkmale, teilhaben, mitbestimmen und mitgestalten. Dabei arbeiten wir in divers zusammengesetzten, interdisziplinären und selbstorganisierten Teams.Gemeinsam mit Ihren Vorstandskolleg*innen bilden Sie den Vorstand des Vereins. Sie übernehmen gemeinsam die fachliche, strategische und wirtschaftliche Führung der InitiativGruppe (IG) und entwickeln sie erfolgreich weiter. Dabei schaffen Sie nach innen und außen Räume für Selbststeuerung und Partizipation und setzen das Leitbild der IG um. Jede*r von Ihnen leistet mit den Teams der IG den entsprechenden Beitrag. Ihre Mission ist es, die optimale Infrastruktur und effiziente Prozesse für die erfolgreiche Vereinstätigkeit der IG sicherzustellen. Dazu führen Sie die Bereiche Finanzen, Personal, Facility Management, IT und QM. Gestalten Sie mit uns erfolgreich Bildung und gesellschaftliche Inklusion durch: Betriebswirtschaftliche Führung und Steuerung der Organisation und Sicherstellung der Wirtschaftlichkeit (Von der Erstellung des Haushaltsplans bis hin zum Controlling). Verantwortung für das gesamte Spektrum der Personalarbeit inkl. Leitung der Personalabteilung und Sicherstellung des reibungslosen Ablaufs aller Personalprozesse. Organisation betrieblicher Abläufe im Rahmen des Qualitätsmanagements. Sicherstellung und Weiterentwicklung der IT-Systeme und der Digitalisierung. Verantwortung für das Raum- und Gebäudemanagement sowie für die Standortstrategie. Erarbeitung und Umsetzung grundlegender qualitativer und quantitativer Zielsetzungen in Abstimmung mit verschiedenen Gremien im Verein. Unterstützung und fachliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter*innen. Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher und betrieblicher Regelungen. Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit verschiedenen Gremien im Verein, z.B. Betriebsrat und Kuratorium. Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches, juristisches oder sozialwissenschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikationen. Mehrere Jahre Berufserfahrung in einer ähnlichen Position, idealerweise in einer Non-Profit-Organisation. Fundierte nachgewiesene betriebs- und personalwirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen. Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen oder privaten Zuschussgeber*innen. Kenntnisse von migrationsgesellschaftlichen und diskriminierungskritischen Themen. Offene, gut strukturierte und prozessorientierte Persönlichkeit, die gerne Verantwortung trägt und dabei auch unternehmerisch denkt und handelt. Hohes Maß an diversitätsorientierter Kompetenz. Fähigkeit, sich kommunikativ auf unterschiedliche Kooperationspartner*innen und Funktionsträger*innen einzustellen und dabei sicher und verbindlich aufzutreten. Vertrauensvolle und partizipative Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter*innen sowie Förderung einer positiven Arbeitsatmosphäre. Fähigkeit zur konstruktiven und teamorientierten Zusammenarbeit und gemeinsamen Zielsetzung mit den Vorstandskolleg*innen. Spannende und vielseitige Aufgaben mit hohem Gestaltungsfreiraum in einem diversitätsorientierten und diskriminierungskritischen Umfeld mit offener Kommunikation. Möglichkeit, mit uns einen gesellschaftlichen Beitrag für Chancengleichheit, Bildungsgerechtigkeit und Inklusion zu leisten und sich dabei auch selbst fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Ein leistungsgerechtes Gehalt nach TVöD und eine betriebliche Altersversorgung. Inspiration durch viele engagierte haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer*in Bildung und Soziales (m/w/d)

Fr. 03.07.2020
München
Die InitiativGruppe – Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V. Für unser neues dreiköpfiges Vorstandsteam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Geschäftsführer*in Bildung und Soziales in Vollzeit (m/w/d) Die InitiativGruppe (IG), gegründet 1971, ist ein mehrfach ausgezeichneter Träger zahlreicher inklusiver Sozial- und Bildungsprojekte, insbesondere für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Migrationsbiographie. 180 Mitarbeiter*innen, 200 Honorarkräfte und 200 Ehrenamtliche arbeiten in zahlreichen Projekten, wie z.B. Deutsch- und Integrationskursen, Frauenprojekten, Schülerhilfen, beruflichen Orientierungs- und Qualifizierungsprojekten sowie Kinder- und Jugendarbeit und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement. Die InitiativGruppe (IG) will ein weitestgehend von Diskriminierungen geschützter Erfahrungs- und Lernort der formellen und informellen Bildung sein, an dem Münchener*innen unterschiedlichster, sich auch überschneidender Identitäten und Identifikationen und gesellschaftlich markierter Merkmale, teilhaben, mitbestimmen und mitgestalten. Dabei arbeiten wir in divers zusammengesetzten, interdisziplinären und selbstorganisierten Teams.Gemeinsam mit Ihren Vorstandskolleg*innen bilden Sie den Vorstand des Vereins. Sie übernehmen gemeinsam die fachliche, strategische und wirtschaftliche Führung der InitiativGruppe (IG) und entwickeln sie erfolgreich weiter. Dabei schaffen Sie nach innen und außen Räume für Selbststeuerung und Partizipation und setzen das Leitbild der IG um. Jede*r von Ihnen leistet mit den Teams der IG den entsprechenden Beitrag. Ihre Mission ist es, sowohl die fachliche Arbeit der IG als auch die inhaltliche Entwicklung der Organisation sicherzustellen und fortzuschreiben. Sie führen die Projektteams im Bildungs- und Sozialbereich fachlich und personell. Gestalten Sie mit uns erfolgreich Bildung und gesellschaftliche Inklusion durch: Strategische und operative Verantwortung für das Portfolio der IG, die Projektstrategie, sowie für die Neukonzeption und Weiterentwicklung unserer Projekte. Verantwortung für die Planung, Durchführung und Evaluation unserer Projekte im Sinne der Selbststeuerung. Übernahme der Dienst- und Fachaufsicht der verantwortlichen Teammitglieder. Umsetzung migrationspädagogischer und diskriminierungskritischer Konzepte. Schaffung von Räumen und Strukturen für Selbstorganisation und Partizipation im Rahmen der Organisationsentwicklung. Unterstützung der Selbststeuerung der Teams. Begleitung und Management von Veränderungsprozessen und Konfliktmanagement. Erarbeitung und Umsetzung grundlegender qualitativer und quantitativer Zielsetzungen in Abstimmung mit den Vereinsgremien. Unterstützung der Mitarbeiter*innen bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben. Insbesondere Sicherstellung einer strukturierten Einarbeitung, Erhebung des Weiterbildungsbedarfs und Initiierung gezielter Fortbildungsangebote in Zusammenarbeit mit der Personalentwicklung. Unterstützung der Teamleitungen bei ihrer Führungsaufgabe. Implementierungen von Anforderungen / Projekten die von anderen Einheiten der IG initiiert werden, im eigenen Bereich. Reflexion und Weiterentwicklung der Leitlinien der IG unter Einbeziehung gesellschaftlicher und wissenschaftlicher Entwicklungen. Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit verschiedenen Gremien im Verein, z.B. Betriebsrat und Kuratorium. Abgeschlossenes sozial- oder geisteswissenschaftliches Studium und idealerweise Erfahrung im Bereich Organisationsentwicklung. Mehrere Jahre Berufserfahrung in einer Führungsposition im Sozial- oder Bildungsbereich. Kenntnisse und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Zuwendungsgeber*innen. Kenntnisse von migrationsgesellschaftlichen und diskriminierungskritischen Themen. Hohes Maß an diversitätsorientierter Kompetenz. Kenntnisse des Bildungs- und Arbeitsmarktes und des sozialen Sektors. Offene, empathische, gut strukturierte und prozessorientierte Persönlichkeit, die gerne Verantwortung trägt, Orientierung gibt und dabei auch unternehmerisch denkt und handelt. Vertrauensvolle und partizipative Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter*innen sowie Förderung einer positiven Arbeitsatmosphäre. Fähigkeit zur konstruktiven und teamorientierten Zusammenarbeit und gemeinsamen Zielsetzung mit den Vorstandskolleg*innen. Fähigkeit, sich kommunikativ auf unterschiedliche Kooperationspartner*innen und Funktionsträger*innen einzustellen und dabei sicher und verbindlich aufzutreten. Spannende und vielseitige Aufgaben mit hohem Gestaltungsfreiraum in einem diversitätsorientierten und diskriminierungskritischen Umfeld mit offener Kommunikation. Vergrößerung Ihres Netzwerks in der Fachöffentlichkeit. Möglichkeit, mit uns einen gesellschaftlichen Beitrag für Chancengleichheit, Bildungsgerechtigkeit und Inklusion zu leisten und sich dabei auch selbst fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Ein leistungsgerechtes Gehalt nach TVöD und eine betriebliche Altersversorgung. Inspiration durch viele engagierte haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer*in Netzwerkarbeit, externe Kommunikation & Fundraising 30 Std./Wo. (m/w/d)

Fr. 03.07.2020
München
Die InitiativGruppe – Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V. Für unser neues dreiköpfiges Vorstandsteam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Geschäftsführer*in Netzwerkarbeit, externe Kommunikation & Fundraising 30 Std./Wo. (m/w/d) Die InitiativGruppe (IG), gegründet 1971, ist ein mehrfach ausgezeichneter Träger zahlreicher inklusiver Sozial- und Bildungsprojekte, insbesondere für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Migrationsbiographie. 180 Mitarbeiter*innen, 200 Honorarkräfte und 200 Ehrenamtliche arbeiten in zahlreichen Projekten, wie z.B. Deutsch- und Integrationskursen, Frauenprojekten, Schülerhilfen, beruflichen Orientierungs- und Qualifizierungsprojekten sowie Kinder- und Jugendarbeit und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement. Die InitiativGruppe (IG) will ein weitestgehend von Diskriminierungen geschützter Erfahrungs- und Lernort der formellen und informellen Bildung sein, an dem Münchener*innen unterschiedlichster, sich auch überschneidender Identitäten und Identifikationen und gesellschaftlich markierter Merkmale, teilhaben, mitbestimmen und mitgestalten. Dabei arbeiten wir in divers zusammengesetzten, interdisziplinären und selbstorganisierten Teams.Gemeinsam mit Ihren Vorstandskolleg*innen bilden Sie den Vorstand des Vereins. Sie übernehmen gemeinsam die fachliche, strategische und wirtschaftliche Führung der InitiativGruppe (IG) und entwickeln sie erfolgreich weiter. Dabei schaffen Sie nach innen und außen Räume für Selbststeuerung und Partizipation und setzen das Leitbild der IG um. Jede*r von Ihnen leistet mit den Teams der IG den entsprechenden Beitrag. Ihre Mission ist es, die Sichtbarkeit der IG nach außen zu erhöhen, sie in den relevanten Gremien und in der Öffentlichkeit zu vertreten, Netzwerke aufzubauen und zu pflegen, Finanzmittel zu akquirieren und den öffentlichen Diskurs zu Inklusions-, Gleichstellungs- und Antidiskriminierungsthemen mit Impulsen der IG zu bereichern. Gestalten Sie mit uns erfolgreich Bildung und gesellschaftliche Inklusion durch: Vertretung des Vereins in der Öffentlichkeit, sowie gegenüber relevanten Gremien, Arbeitskreisen und Kooperationspartner*innen aus Politik, Kommunalverwaltung und bei Zuschussgeber*innen. Präsentation unserer Projekte, Ideen, Leitlinien und Vorhaben in Zusammenarbeit mit unseren Projektteams. Enge Kooperation mit verschiedensten kommunalen Akteur*innen und Gremien. Pflege von, Beteiligung an und kontinuierlicher Ausbau unserer Netzwerke. Verantwortung für das strategische und operative Marketing der IG und Gestaltung des Außenauftritts im Internet und in den Sozialen Medien. Akquise neuer Projekte. Entwicklung einer Fundraisingstrategie, Durchführung von Kampagnen sowie Ausbau nachhaltiger Beziehungen zu potentiellen Spender*innen. Organisation von Kultur- und Fachveranstaltungen. Erstellung von Presseinformationen, IG-Publikationen, Newsletter, Petitionen, Jahresbericht uvm. Steuerung externer Dienstleister. Erarbeitung und Umsetzung grundlegender qualitativer und quantitativer Zielsetzungen in Abstimmung mit den Vereinsgremien. Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit verschiedenen Gremien im Verein, z.B. Betriebsrat und Kuratorium. Abgeschlossenes kommunikations-, geistes- oder betriebswirtschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikation. Mehrere Jahre Berufserfahrung in einer Position im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder Soziale Medien im Sozial- oder Bildungsbereich. Idealerweise Erfahrung in der Kooperation mit Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft. Kreative und sehr kontaktfreudige Persönlichkeit, die gerne Verantwortung trägt und dabei auch unternehmerisch denkt und handelt. Gute Kenntnisse und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Zuwendungsgeber*innen. Gute Erfahrung im Fundraising. Gute Kenntnisse im Umgang mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowohl analog wie digital. Spaß an der Netzwerkarbeit in Gremien und Arbeitskreisen, wenn erforderlich auch Mal am Abend und am Wochenende. Fähigkeit, sich selbst und andere zu begeistern. Kenntnisse von migrationsgesellschaftlichen und diskriminierungskritischen Themen. Fähigkeit, sich kommunikativ auf unterschiedliche Kooperationspartner*innen und Funktionsträger*innen einzustellen und dabei sicher und verbindlich aufzutreten. Fähigkeit zur konstruktiven und teamorientierten Zusammenarbeit und gemeinsamen Zielsetzung mit den Vorstandskolleg*innen. Spannende und vielseitige Aufgabe mit hohem Gestaltungsfreiraum in einem diversitätsorientierten und diskriminierungskritischen Umfeld mit offener Kommunikation. Vergrößerung Ihres Netzwerks in der Fachöffentlichkeit, bei Stiftungen und Wirtschaftsunternehmen. Möglichkeit, mit uns einen gesellschaftlichen Beitrag für Chancengleichheit, Bildungsgerechtigkeit und Inklusion zu leisten und sich dabei auch selbst fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Ein leistungsgerechtes Gehalt nach TVöD und eine betriebliche Altersversorgung. Inspiration durch viele engagierte haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen.
Zum Stellenangebot

Kinderpfleger (m/w/d)

Fr. 03.07.2020
Puchheim, Oberbayern
Jeden Tag Gutes tun und dabei auch noch Spaß haben: Bei uns geht das. Denn wir bieten Ihnen mit einer fairen Bezahlung und guten Arbeitsbedingungen den richtigen Rahmen, in dem Sie langfristig Ihr Bestes geben können. Besser für alle: ein erfüllender Job, in dem echter Teamgeist und individuelle Perspektiven zusammengehören. Wir sind eine große Hilfsorganisation, die sich in ganz Deutschland engagiert. Zu unseren Aufgaben zählen u.a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, unseren Stellenangeboten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de Wir suchen für unsere Kinderkrippe in Puchheim ab sofort einen Kinderpfleger (m/w/d) in Vollzeit Bildung und Erziehung der Kinder nach unserem pädagogischen Konzept Erziehungspartnerschaftliche Zusammenarbeit mit Eltern Enge Zusammenarbeit mit unseren pädagogischen Fachpersonal Planung und Durchführung von Eingewöhnungen Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Kinderpfleger/in oder eine vergleichbare Qualifikation Spaß an der Arbeit mit Kindern Lust darauf, die Einrichtung im Team aktiv zu gestalten Leistungsgerechte und attraktive Vergütung 13. Monatsgehalt, 29 Tage Urlaub und einen unbefristeten Arbeitsvertrag Zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Zusammenarbeit in einem hochmotivierten und dynamischen Team
Zum Stellenangebot


shopping-portal