Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 49 Jobs in Waldhof

Berufsfeld
  • Bauwesen 8
  • Sachbearbeitung 7
  • Teamleitung 6
  • Leitung 5
  • Projektmanagement 5
  • Abteilungsleitung 4
  • Angestellte 4
  • Bereichsleitung 4
  • Elektronik 3
  • Elektrik 3
  • Beamte Auf Landes- 3
  • Elektrotechnik 3
  • Heizung 3
  • Klima 3
  • Sanitär 3
  • Kommunaler Ebene 3
  • Bauzeichner 2
  • Entwicklung 2
  • Gruppenleitung 2
  • Netzwerkadministration 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 47
  • Ohne Berufserfahrung 24
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 43
  • Teilzeit 22
  • Home Office 10
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 40
  • Befristeter Vertrag 7
  • Ausbildung, Studium 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Praktikum 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) im gehobenen technischen Dienst - Beamtenausbildung -

Mi. 03.03.2021
Koblenz am Rhein, Mannheim
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Die Versorgung der Streitkräfte sichern. In Zivil unterstützen. Beamtinnen und Beamte in der technischen Bundeswehrverwaltung werden grundsätzlich im gesamten Spektrum des Bereiches Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung eingesetzt. Auch im Cyber- und Informationsraum, im Bereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen sowie in weiteren Bereichen, welche zur Erfüllung des militärischen Auftrages der Bundeswehr unverzichtbar sind, ist Ihr Wissen und Engagement gefragt. Sie sind in einem Bundesamt, einer Wehrtechnischen Dienststelle oder in internationalen Einrichtungen der Rüstungskooperation tätig. Sie erforschen und entwickeln Wehrmaterial in Zusammenarbeit mit der Industrie. Sie leiten materielle Güteprüfungen und begleiten die Entwicklung der Ausrüstung vom Prototypen bis zur Realisierung. Sie überwachen und kontrollieren die Produktionsabläufe. Sie erwerben Kenntnisse zur Entwicklung von komplexen IT-Systemen und moderner Technik für die Bundeswehr. Sie wirken an Beschaffungsverfahren mit und legen die technischen Forderungen und den Leistungsumfang neuer Ausrüstung fest. Sie können ein mit einem Bachelor oder einem Diplom (FH) abgeschlossenes Hochschulstudium, das einem wehrtechnischen Fachgebiet zugeordnet werden kann, nachweisen. Sie engagieren sich für Ihr Team und übernehmen Verantwortung für die Ihnen übertragenen Aufgaben. Sie setzen Ihr Fachwissen mit Überzeugung zur erfolgreichen Erfüllung unseres Auftrages ein. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 30. April 2021 für eine Einstellung ab November 2021. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson in allen Fragen Ihres Zuständigkeitsbereiches. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie werden als Beamtin bzw. Beamter auf Probe eingestellt und nach erfolgreicher dreijähriger Probezeit in den Beamtenstatus auf Lebenszeit übernommen. Sie absolvieren den 12-monatigen Vorbereitungsdienst in Abhängigkeit von Ihrem Studienfach, Ihren Qualifikationen und Ihren eigenen Vorstellungen in einer wehrtechnischen Fachrichtung. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote, entwickeln sich fachlich weiter und nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten und ggf. die Nutzung von Telearbeit.
Zum Stellenangebot

Anwenderbetreuer (m/w/d) Finanzen – Auswertungen, Infosystem, Geschäftsprozess-Dokumentation (Teilzeit 50%)

Mi. 03.03.2021
Freiburg im Breisgau, Heilbronn (Neckar), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Reutlingen, Stuttgart, Ulm (Donau)
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Anwenderbetreuer (m/w/d) Finanzen – Auswertungen, Infosystem, Geschäftsprozess-Dokumentation (Teilzeit 50%) (in Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe, Reutlingen, Stuttgart oder Ulm) Produktübergreifende Anwender- und Anwendungsbetreuung für den Heimat- und Deutschlandmarkt Schwerpunkt Auswertungen, Infosystem und Statistik Zentrale Abwicklung von Einzelfakturen für den Bereich der Anwenderbetreuung Finanzen Zentrale Fortschreibung von bereichsweit gültigen Geschäftsprozessdokumentationen Entwicklung und Umsetzung von Veränderungsprozessen Abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) (w/m/d) bzw. Bachelor of Arts-Public Management, Wirtschaftsingenieurwesen (DH) oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung Kenntnisse in der öffentlichen Verwaltung Verantwortungsbewusste und selbständige Arbeitsweise, logisches und analytisches Denkvermögen Sie arbeiten gerne im Team und zeichnen sich durch Flexibilität, Eigeninitiative, Kundenorientierung und Belastbarkeit aus Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Eine unbefristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 11 TVöD bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z. B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung, Ausbildung oder Berufserfahrung) vorliegen
Zum Stellenangebot

Leitende Ingenieurin / Leitender Ingenieur (m/w/d) im höheren technischen Dienst - Beamtenausbildung -

Mi. 03.03.2021
Koblenz am Rhein, Mannheim
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Die Versorgung der Streitkräfte sichern. In Zivil unterstützen. Beamtinnen und Beamte in der technischen Bundeswehrverwaltung werden grundsätzlich im gesamten Spektrum des Bereiches Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung eingesetzt. Auch im Cyber- und Informationsraum, im Bereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen sowie in weiteren Bereichen, welche zur Erfüllung des militärischen Auftrages der Bundeswehr unverzichtbar sind, ist Ihr Wissen und Engagement gefragt. Sie sind in das Beschaffungsverfahren einbezogen, legen technische Anforderungen fest und bestimmen Art und Umfang der zu beschaffenden Ausrüstung. Sie lenken die Entwicklung von Wehrmaterial bei der Industrie, erproben und bewerten die Prototypen und überwachen die Realisierung bis hin zur Abnahme des fertigen Produkts. Sie führen Güteprüfungen durch, welche die Beobachtung und Kontrolle der Vorbereitung der Produktion, der laufenden Serienfertigung sowie des fertigen Materials umfassen. Sie übernehmen Aufgaben der Projektleitung und steuern alle Prozesse bis zur Einführung von neuem Wehrmaterial. Sie können ein mit einem Master oder einem Diplom (Uni) abgeschlossenes Hochschulstudium, das einem wehrtechnischen Fachgebiet zugeordnet werden kann, nachweisen. Sie engagieren sich für Ihr Team und übernehmen Verantwortung für die Ihnen übertragenen Aufgaben. Sie setzen Ihr Fachwissen mit Überzeugung zur erfolgreichen Erfüllung unseres Auftrages ein. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Mai 2021 für eine Einstellung ab Dezember 2021. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson in allen Fragen Ihres Zuständigkeitsbereiches. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie werden im Rahmen eines 18-monatigen Vorbereitungsdienstes auf Ihre vielfältigen Aufgaben vorbereitet. Sie absolvieren die Ausbildung in Abhängigkeit von Ihrem Studienfach, Ihren Qualifikationen und Ihren eigenen Vorstellungen in einer wehrtechnischen Fachrichtung. Sie werden als Beamtin bzw. Beamter auf Probe eingestellt und nach erfolgreicher Probezeit in den Beamtenstatus auf Lebenszeit übernommen. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und entwickeln sich fachlich weiter. Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten und ggf. die Umsetzung von Telearbeit. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.
Zum Stellenangebot

Bauleiter*in (m/w/d)

Di. 02.03.2021
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Eigenbetrieb Stadtraumservice sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n BAULEITER*IN (M/W/D)Entgeltgruppe 11 TVöD | Vollzeit | unbefristet Durchführung von Erhaltungsmaßnahmen für Straßen, Wege und Plätze im gesamten Stadtgebiet Externe Steuerung und Betreuung der Bauherrenfunktion Selbständige Überwachung des Baufortschrittes und Gewährleistung einer plan- und kostengerechten Ausführung Aufmaß, Abnahme und Abrechnung sowie Nachtrags­verhandlungen der Bauleistungen Koordination der Maßnahme mit allen Beteiligten Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder ein vergleichbares abgeschlossenes Studium Einschlägige Berufserfahrung Kenntnisse im Straßenbau sowie im Bereich VOB-A/-B und BGB sind wünschenswert Sehr gute EDV-Kenntnisse Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Technischer Zeichner (m/w/d) in der Energieversorgung

Mo. 01.03.2021
Haßloch, Pfalz
Sie wollen Verantwortung im Technischen Zeichenbüro übernehmen? Dann sind Sie bei den Gemeindewerken Haßloch genau richtig! Wir versorgen mehr als 10.000 Kunden mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser. Dabei steht für uns die Beziehung zum Kunden an erster Stelle. Außerdem betreiben wir den Badepark Haßloch und das hiesige Abwasserwerk. Als lokaler Anbieter sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung für die Region, in der wir leben und arbeiten, bewusst. Soziales Engagement, Klimaschutz und Nachhaltigkeit liegen uns daher besonders am Herzen. Als Arbeitgeber sorgen wir genauso verantwortungsvoll für unsere rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir sind ein familienfreundliches Unternehmen und setzen uns, z. B. mit flexiblen Arbeitszeiten, für die Vereinbarkeit von Karriere und Familien- bzw. Privatleben ein. Wir leben ein wertschätzendes Miteinander und stellen für das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter*innen vielfältige gesundheitliche Angebote bereit. Das klingt nach einem Betriebsklima, in dem Sie sich wohlfühlen? Sie wollen diese Verantwortung übernehmen? Dann verstärken Sie unser Team mit einer Halbtagsstelle (19,5 Stunden pro Woche) zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Technischer Zeichner (m/w/d) in der Energieversorgung Planungen aller Leitungen in den Versorgungssparten Strom, Gas, Wasser, Fernwärme Erfassung von Leitungen, Armaturen, Schutzrohren und Hausanschlüssen, Stationen und Kabelverteiler in den Versorgungssparten Auswertung von Leitungslängen, Materialien in den genannten Sparten Pflegen des Katasters (Gebäude, Flurstücke und Straßen) Planauskünfte für Kunden und Fremdfirmen Allgemeine Dokumentationsaufgaben Fachlicher Ansprechpartner im Haus Abgeschlossene Ausbildung als Technischer Zeichner (m/w/d), Systemplaner (m/w/d) oder einem verwandten Beruf Sicherer Umgang mit GIS-Systemen und  MS-Office-Produkten Kenntnisse des Zeichenprogramms GEOCOM-GEONIS wären von Vorteil Erfahrung in der technischen Dokumentation im Bereich Strom, Gas, Wasser und Fernwärme Erfahrungen im Bereich der Grundbuchrechte sind von Vorteil Kommunikationsfähigkeit und ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis Eine strukturierte, selbständige und zielgerichtete Arbeitsweise Belastbarkeit, Flexibilität und eine gute Teamorientierung Freiraum für eigenverantwortliches und unternehmerisches Handeln ein sicheres, unbefristetes Arbeitsverhältnis mit fairer Bezahlung nach TV-V eine jährliche Sonderzahlung (13. Monatsgehalt), betriebliche Altersvorsorge sowie betriebliche Zusatzversorgung vom Arbeitgeber finanzierte persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten gute Work-Life-Balance, u. a. durch flexible Arbeitszeiten unser betriebliches Gesundheitsmanagement inkl. Betriebsarzt und vielfältige gesundheitliche Angebote
Zum Stellenangebot

Steuerfachleute (Steuerfachangestellte / Steuerfachwirte) zur selbständigen Leitung einer Beratungsstelle im Haupt- oder Nebenberuf (m/w/d)

Mo. 01.03.2021
Ludwigshafen am Rhein, Mannheim, Weinheim (Bergstraße), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Königsbach-Stein, Heilbronn (Neckar), Freiburg im Breisgau
Steuerfachleute (m/w/d) mit Erfahrung in der Einkommensteuer, die sich mit einer Steuerring Beratungsstelle selbständig machen wollen. Der Steuerring zählt mit 1100 Beratern und 380 000 Mitgliedern zu den führenden deutschen Lohnsteuerhilfevereinen. Seit 1969 sind wir verlässlicher Partner für unsere Beratungsstellenleiter und bieten Ihnen ein bewährtes Konzept der Zusammenarbeit. In unserem Verein arbeiten Sie selbstbestimmt und zugleich als Teil einer starken, einzigartigen Gemeinschaft – unter langfristig sicheren Bedingungen. Ob haupt- oder nebenberuflich: Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg. Wir suchen qualifizierte Steuerprofis, wie Steuerfachangestellte, Steuerfachwirte, Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater und Bilanzbuchhalter. Wir suchen bundesweit, z. B. im Raum Ludwigshafen, Mannheim, Weinheim, Heidelberg, Karlsruhe, Königsbach, Heilbronn und Freiburg. selbständige Leitung Ihrer Beratungsstelle ganzjährige steuerliche Betreuung der Mitglieder Erstellen der Steuererklärung für die Mitglieder Abwicklung und Korrespondenz mit dem Finanzamt Prüfen der Einkommensteuerbescheide und Erheben von Einsprüchen Gewinnung neuer Mitglieder *   Die Mehrzahl unserer Berater startet übrigens nebenberuflich, um die ersten Erfahrungen aus einer gesicherten Anstellung heraus zu sammeln. abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten/Steuerfachwirt oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit steuerlicher Ausrichtung bzw. Berufserfahrung im Steuerwesen* fundierte Kenntnisse im Bereich der Einkommensteuer Erfahrung im Erstellen von Steuererklärungen sorgfältige Arbeitsweise bei starker Service- und Kundenorientierung gute EDV-Kenntnisse ständige Bereitschaft zur Weiterbildung * Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater oder Bilanzbuchhalter sind ebenfalls willkommene Experten – bewerben Sie sich gerne. selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten an einem Standort Ihrer Wahl attraktive Leistungsvergütung – ohne Umsatzverpflichtung, ohne finanzielle Vorleistungen flexible Zeit- und Arbeitseinteilung, auch im Homeoffice individuelle Karrierechancen in einer wachsenden, beständigen Branche Einstieg im Haupt- oder Nebenberuf persönliche Betreuung durch Ansprechpartner in Ihrer Nähe vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten der Hauptverwaltung, z. B. bei Steuer-, IT- und Marketing-Fragen sowie bei der Mitgliederverwaltung kostenfreie, regelmäßige und bundesweite Steuerschulungen Versicherung gegen Beratungsschäden Bonuszahlungen und Sonderprämien
Zum Stellenangebot

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom/Bachelor) Fachrichtung Bauingenieurwesen für das Teilprojekt Fischaufstiegsanlagen an der Lahn

So. 28.02.2021
Heidelberg
Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen. Das Wasserstraßen-Neubauamt Heidelberg (WNA H) ist eine Dienststelle im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Neben Bauvorhaben an der Bundeswasserstraße Neckar ist das WNA auch für den Ersatzneubau von Wehranlagen an den Bundeswasserstraßen Lahn und Mosel zuständig. Das Wasserstraßen -Neubauamt Heidelberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Ersatzneubau von Staustufen an der Lahn unbefristet in Vollzeit (39 Std./ Woche) eine/einen Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom/Bachelor) Fachrichtung Bauingenieurwesen für das Teilprojekt „Fischaufstiegsanlagen an der Lahn“ Der Dienstort ist Heidelberg.                                   Referenzcode der Ausschreibung 20210297_9339Das Aufgabengebiet umfasst die Planung und Umsetzung von Fischaufstiegsanlagen an der unteren Lahn. Sie sind hierbei Mitglied in einem interdisziplinären Team aus Fachkräften in einer angenehmen Arbeitsumgebung. Inhaltlich beschäftigen Sie sich mit: Planung und bauliche Abwicklung von mehreren Fischaufstiegsanlagen an der Lahn Aufstellen und Vergeben von Planungs- und Ausführungsleistungen an Ingenieurbüros Fachliche und vertragliche Betreuung von Ingenieurbüros bei der Planung und von Baufirmen bei der Ausführung der Baumaßnahmen Betreuung der Schnittstellen zwischen den einzelnen Gewerken und Disziplinen in der Planungs- und Bauphase Aufstellen von technischen Berichten und Entwürfen Fachliche Begleitung des Genehmigungsverfahrens (Planfeststellung, Plangenehmigung) Abstimmung der erforderlichen Maßnahmen mit betroffenen Behörden, Verbänden und Bürgern sowie Unterstützung bei der Darstellung in der ÖffentlichkeitZwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (FH-Diplom/Bachelor) Wichtige Anforderungskriterien: Fachlich Berufserfahrung in der Planung und Abwicklung von Baumaßnahmen im Konstruktiven Wasserbau, Ingenieurbau oder Hochbau erwünscht Kenntnisse des öffentlichen Vergabewesens (VOB, VgV, HOAI) Sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen (Word, Excel, Power Point, Outlook) Persönlich Planungs- und Organisationsvermögen Leistungsbereitschaft sowie Verantwortungsbewusstsein Physische und psychische Belastbarkeit Urteils- und Entscheidungsvermögen Fähigkeit und Bereitschaft zu selbstständigem, eigenverantwortlichem, interdisziplinärem und ergebnisorientiertem Handeln Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung in fachfremde Aufgabengebiete Führerschein Klasse B bzw. 3 (alt) mit der Bereitschaft, einen Dienst-PKW selbst zu fahren Bereitschaft zu Dienstreisen Gesundheitliche Eignung zur Überwindung von Unwägbarkeiten auf Baustellen und Anlagen Das WNA unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten unseren Beschäftigten die Möglichkeit zur Teil- und Gleitzeit, um die Vereinbarkeit von Berufs- und Familieninteressen zu berücksichtigen. Im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten und bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann alternierende Telearbeit vereinbart werden. Bedarfsgerechte Aus- und Fortbildung ist für uns selbstverständlich. Der Dienstposten ist mit der Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrags über die Entgeltordnung des Bundes bewertet. Je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis zur o.g. Entgeltgruppe vorgesehen. Einschlägige Berufserfahrung kann bei der Stufenzuordnung berücksichtigt werden. Besondere Hinweise: Die Probezeit beträgt 6 Monate. In dieser Zeit wird der Dienstposten nur vorübergehend übertragen. Der Dienstposten ist grundsätzlich auch für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission. Es findet im Auswahlprozess ein Fachinterview statt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Denkmalschutz (m/w/d)

Sa. 27.02.2021
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Fachbereich Baurecht, Bauverwaltung und Denkmalschutz besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine SACHBEARBEITUNG DENKMALSCHUTZ (M/W/D)Entgeltgruppe 13 TVöD / Besoldungsgruppe A 13 LBesO | Vollzeit | unbefristet Denkmalrechtliche Begutachtung und Beratung insbesondere bei der Zustandsüberwachung, Gefahrenabwehr und Bergung von Kulturdenkmälern (KD), Beratung von Bauherr*innen, Eigentümer*innen und Architekt*innen bei Sanierungs-, Umbau-, Umnutzungs- und Erhaltungsmaßnahmen sowie konservatorische Beratung bei Anlagen im Umgebungsbereich von KD Bescheidung in hoheitlichen und eigenständigen denkmalrechtlichen Genehmigungsverfahren Entscheidung über Erhaltungsmaßnahmen von KD im Eigentum des Landes B.-W. Unterschutzstellung durch Erarbeitung von Vorschlägen zur Denkmaleigenschaft sowie Grundlagenmaterial als Entscheidungsvoraussetzung für die Beurteilung und Feststellung neuer KD Öffentlichkeitsarbeit u.a. für die Organisation, Koordination und Steuerung des Tages des offenen Denkmals sowie Repräsentation der Stadt Mannheim bei der Vergabe von Denkmalpreisen, Führungen und Vorträgen Geschäftsführung des Denkmalbeirats Erstellung von Informationsvorlagen und Vertretung der UDSchB in Sitzungen verschiedener Gremien Sie verfügen über die Befähigung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst bzw. ein auf den Tätigkeitsbereich bezogenes abgeschlossenes, universitäres Hochschulstudium (Diplom/Master) mit der Ausrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Kunst- und Kulturgeschichte oder eine vergleichbare tätigkeitsbezogene Fachrichtung Sie besitzen Erfahrung im Bau-, Denkmalschutz- und Verwaltungsrecht Sie haben Kenntnisse in Kunst- und Stadtgeschichte sowie Materialkunde Durch ihr sicheres, verbindliches und aufgeschlossenes Auftreten können Sie die Stadt Mannheim im Interesse der Kulturdenkmäler vorbildlich repräsentieren Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Hausmeister/in (m/w/d)

Sa. 27.02.2021
Heidelberg
Sie suchen nicht nur einen Job, sondern eine herausfordernde Aufgabe, die sinnvoll ist? Sie arbeiten gerne inmitten eines lebendigen Unicampus? Dann sollten wir uns kennenlernen! Wir bieten als öffentlich-rechtliches Dienstleistungsunternehmen mit rund 560 Beschäftigten professionellen Service und kompetente Beratung rund um das Studium. Ob bei der Wohnungssuche, der Studienfinanzierung, der Verpflegung, dem Studieren mit Kind oder der Psychosozialen Beratung – wir tragen an unseren verschiedenen Standorten in der Hochschulregion Heidelberg/Heilbronn dafür Sorge, dass rund 49.000 Studierende optimal beraten und betreut werden. Als moderner Arbeitgeber handeln wir erfolgsorientiert und verantwortungsvoll. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Facility Management am Standort Heidelberg in Vollzeit eine/n Hausmeister/in (m/w/d) Betreuung und Beratung der Studierenden in unseren Wohnheimen in Heidelberg Eigenständige Durchführung von kleineren Wartungs-/Inspektionstätigkeiten, Reparaturen und Sanierungen Beauftragung, Steuerung und Abnahme von Reparaturen durch Fremdfirmen Koordination, Durchführung und Dokumentation der Ein- und Auszüge Dokumentationstätigkeiten am PC/Tablet, Bearbeitung von Emails Pflege der Außenanlagen Teilnahme an dem im Team rotierenden Notdienst sowie an Unterweisungen und Schulungen Abgeschlossene handwerkliche und/oder technische Ausbildung, idealerweise in den Gewerken Heizung, Sanitär, Elektro Freundliches, sicheres Auftreten und eine ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung Motivation für die genannten Aufgaben und ein Gespür für die Bedürfnisse unserer internationalen studentischen Mieter/innen Selbstständige, organisierte Arbeitsweise, Problemlösekompetenz, Teamfähigkeit Körperliche Belastbarkeit und Beweglichkeit sowie die Fähigkeit, auch in betriebsamen Zeiten den Überblick zu bewahren Gute PC/Tablet-Anwenderfähigkeiten und grundlegende Kenntnisse in MS Office (Word, Excel, Outlook) PKW-Führerschein ist zwingend erforderlich Wohnortnähe zum Einsatzort Heidelberg ist wünschenswert Englischkenntnisse sind von Vorteil Abwechslungsreiche Position mit Eigenverantwortung und in direktem täglichen Kontakt mit den Studierenden Intensive Einarbeitung im Hausmeisterteam Heidelberg in alle Abläufe, Tätigkeiten und Programme    Partnerschaftliche Unternehmenskultur, flache Hierarchien, familienbewusste Personalpolitik Tarifliches Entgelt mit Jahressonderzahlung (TV-L), betriebliche Altersvorsorge Lebensarbeitszeitkonto, jährliches Qualifizierungsgespräch, Unterweisungen und Schulungen, betriebliches Gesundheitsmanagement Vergünstigtes VRN-Jobticket, gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sowie weitere betriebliche/tarifliche Sonderleistungen
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Studienfinanzierung

Sa. 27.02.2021
Heidelberg
Sie suchen nicht nur einen Job, sondern eine herausfordernde Aufgabe, die sinnvoll ist? Sie arbeiten gerne inmitten eines lebendigen Unicampus? Dann sollten wir uns kennenlernen! Wir bieten als öffentlich-rechtliches Dienstleistungsunternehmen mit rund 560 Beschäftigten professionellen Service und kompetente Beratung rund um das Studium. Ob bei der Wohnungssuche, der Studienfinanzierung, der Verpflegung, dem Studieren mit Kind oder der Psychosozialen Beratung – wir tragen an unseren verschiedenen Standorten in der Hochschulregion Heidelberg/Heilbronn dafür Sorge, dass rund 49.000 Studierende optimal beraten und betreut werden. Als moderner Arbeitgeber handeln wir erfolgsorientiert und verantwortungsvoll. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir am Standort Heidelberg in Vollzeit eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) Studienfinanzierung Selbstständige und eigenverantwortliche Prüfung und Bearbeitung von Anträgen auf Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) im Rahmen der In- und Auslandsförderung Telefonische, schriftliche und persönliche Beratung von Studierenden und ggf. deren Angehörigen bzgl. Studienfinanzierungsmöglichkeiten Anforderung von Unterlagen für die Antragsbearbeitung, Prüfung der rechtlichen Förderungsvoraussetzungen und Berechnung der BAföG-Leistungen Korrespondenz mit Ämtern, Sozialleistungsträgern etc. Bearbeitung und Entscheidung rechtlich schwieriger Förderungsfälle in Zusammenarbeit mit der Gruppenleitung Mitwirkung bei Info- und Beratungsveranstaltungen an unseren Hochschulstandorten in der Region Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise als Verwaltungs- / Sozialversicherungs- fachangestellte/r Einschlägige Berufserfahrung im Sozialleistungsbereich, Erfahrungen im Recht der Ausbildungsförderung sowie im Sozial- und Steuerrecht sind von Vorteil Ausgeprägtes Verständnis für die Situation der Antragstellenden, hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Sozialkompetenz und Verantwortungsbereitschaft Kommunikative Persönlichkeit mit Freude am Beraten, ausgezeichneter Dienstleistungsmentalität und Teamfähigkeit Sorgfältige, eigenständige Arbeitsweise und Belastbarkeit Fähigkeit und Motivation zur Auseinandersetzung mit komplexen Gesetzestexten Gute Kenntnisse in MS Office Eine Tätigkeit als Dienstleister für die Studierenden in einem sinnstiftenden Arbeitsumfeld am Campus in Heidelberg Partnerschaftliche Unternehmenskultur, flache Hierarchien, familienbewusste Personalpolitik Tarifliches Entgelt mit Jahressonderzahlung (TV-L), betriebliche Altersvorsorge Flexible Arbeitszeit, Lebensarbeitszeitkonto, jährliches Qualifizierungsgespräch und Weiterbildungsmöglichkeiten Vergünstigtes VRN-Jobticket, gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sowie weitere betriebliche/tarifliche Sonderleistungen
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal