Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 100 Jobs in Wattenscheid

Berufsfeld
  • Bauwesen 12
  • Abteilungsleitung 10
  • Bereichsleitung 10
  • Sachbearbeitung 10
  • Teamleitung 10
  • Angestellte 9
  • Projektmanagement 9
  • Beamte Auf Landes- 8
  • Leitung 8
  • Kommunaler Ebene 8
  • Gruppenleitung 5
  • Dienstleistung und Fertigung 3
  • Immobilienverwaltung 3
  • Netzwerkadministration 3
  • Objektverwaltung 3
  • Systemadministration 3
  • Weitere: Handwerk 3
  • Allgemeinmedizin 2
  • Architektur 2
  • Assistenz 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 94
  • Ohne Berufserfahrung 39
  • Mit Personalverantwortung 16
Arbeitszeit
  • Vollzeit 92
  • Teilzeit 38
  • Home Office 19
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 79
  • Befristeter Vertrag 14
  • Berufseinstieg/Trainee 5
  • Ausbildung, Studium 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

IT Administrator*innen

Mo. 21.06.2021
Essen, Ruhr
Wir, der Regionalverband Ruhr (RVR), sind der Repräsentant der Metropole Ruhr, die aus 11 kreisfreien Städten und 4 Kreisen mit mehr als 5 Millionen Menschen besteht. Als moderne Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir im Rahmen unserer gesetzlichen Aufgaben ein innovativer Ideengeber, Planer, Motor, Koordinator und Dienstleister des Ruhrgebietes. Wir suchen für das Team „IT-Prozesse und Datenmanagement“ zwei IT Administrator*innen Referenznummer: 936/21 Das Referat „Zentrale Dienste“ bündelt im Bereich Wirtschaftsführung wesentliche Querschnittaufgaben des RVR und deckt mit seinem Aufgabenspektrum essentielle hausinterne Dienste ab, die für eine reibungslose Betriebsführung des RVR notwendig sind. Das Team 18-2 ist für die IT-Prozesse und das Datenmanagement des RVR zuständig. Die Mitarbeiter*innen sorgen u.a. für einen effizienten und störungsfreien EDV-Betrieb.  Installation, Konfiguration und Betrieb der zentralen Server- und Speicherinfrastruktur auf Basis von VMWare VSphere Bereitstellung von HCI-Systemen (VxRail) Planung, Design und Management von Hypervisoren und Speichersystemen (ESX, VXRail) Vorausschauende Ressourcenplanung der CPU-, GPU- und Speicherressourcen für den Onsite-Rechenzentrumsbetrieb Betrieb und Pflege des Active Directory, Scripten von Routinevorgängen mit Hilfe von MS Powershell Planung, Einführung und Betrieb von Office 365 (Teams, Intune, Exchange u. a.) Automatisierte Bereitstellung und Konfiguration einzelner Server und Dienste onsite sowie in MS-Azure Paketierung von komplexen Fachanwendungen und Mastervorlagen von Betriebssystemen Mitwirkung bei der Systemkonfiguration von Windows 10 Clients bei Versionswechseln Unterstützung und enge Zusammenarbeit mit den internen Experten bei der Bereitstellung von Citrix-basierten Arbeitsplätzen (Desktop- und Clientvirtualisierung) Problemlösung in den genannten Systemumgebungen auf 3rd-Level Ebene Abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Fachinformatiker*in für Systemintegration (IHK) oder nicht wirtschaftlich orientiertes abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom) der Informatik Langjährige Expertise in der Architektur und des Betriebes von virtuellen Infrastruktur-Umgebungen (RZ/Cloud/Hybrid-Betrieb) Erfahrungen mit HCI-Systemen (Hyperconverged Infrastructure) Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Server & Client- Betriebssystemen, Active Directory (ADFS/AAD) und Group Policy Objects (GPOs) Kenntnisse in den Bereichen Scripting, Automatisierung und Anwendungspaketierung Sehr gute Kenntnisse der gängigen Produkte aus dem Lizenzportfolio von Microsoft 365 Nachweisliche Erfahrung in der Einführung, der Migration und des Betriebes von Microsoft 365 Allgemeine Grundkenntnisse der Citrix-Produkte zur Desktop- und Clientvirtualisierung Grundkenntnisse Netzwerkdienste (DNS, DHCP u. a.) Englischkenntnisse (B1) Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Im Rahmen der Serviceorientierung des Teams IT-Prozesse und Datenmanagement ist der offene Umgang mit Mitarbeiter*innen sowie externen Partner*innen ein wichtiges Element der Tätigkeiten. Kommunikations- und Teamfähigkeit werden ebenso wie eigenverantwortliches Arbeiten, eine hohe Problemlösungskompetenz und die Bereitschaft, auch außerhalb der normalen Dienstzeiten Leistungen von zu Hause oder vor Ort zu erbringen, vorausgesetzt. Ein fortlaufend hohes Maß an Weiterbildungsbereitschaft muss gegeben sein. Die eigenständige regelmäßige Erkundung von IT-Entwicklungen über einschlägige Informationsquellen wird vorausgesetzt. Chancengleiches und tolerantes Miteinander Gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Gleitende Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit Ganzheitliches Angebot zur Erhaltung der Gesundheit Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Weitere Stellendetails: Vertragsbeginn: nächstmöglicher Zeitpunkt Vertragsdauer: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit (39,0 Wochenstunden) Eingruppierung: Entgeltgruppe 11 TVöD (VKA) Dienstort: Essen
Zum Stellenangebot

CITRIX Administrator*in

Mo. 21.06.2021
Essen, Ruhr
Wir, der Regionalverband Ruhr (RVR), sind der Repräsentant der Metropole Ruhr, die aus 11 kreisfreien Städten und 4 Kreisen mit mehr als 5 Millionen Menschen besteht. Als moderne Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir im Rahmen unserer gesetzlichen Aufgaben ein innovativer Ideengeber, Planer, Motor, Koordinator und Dienstleister des Ruhrgebietes. Wir suchen für das Team „IT-Prozesse und Datenmanagement“ eine/einen CITRIX Administrator*in Referenznummer: 934/21 Das Referat „Zentrale Dienste“ bündelt im Bereich Wirtschaftsführung wesentliche Querschnittaufgaben des RVR und deckt mit seinem Aufgabenspektrum essentielle hausinterne Dienste ab, die für eine reibungslose Betriebsführung des RVR notwendig sind. Das Team 18-2 ist für die IT-Prozesse und das Datenmanagement des RVR zuständig. Die Mitarbeiter*innen sorgen u.a. für einen effizienten und störungsfreien EDV-Betrieb.  Sicherstellen des Betriebes der bestehenden Citrix Umgebung (Lokal/Cloud/Hybrid) Management der ThinClient-Umgebung (IGEL) Anbindung Active Directory, Entwicklung und Anwendung von GPOs, Powershell-Scripting, LDAP Betrieb des CVAD-Systems (Citrix Virtual Apps and Desktops) Betrieb und Monitoring Citrix Netscaler Services (Citrix ADC) Bereitstellung von HCI-Systemen (Hyperconverged Infrastructure) Integration von Office 365 und Microsoft Teams 3rd-Level Support Abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Fachinformatiker*in für Systemintegration (IHK) oder nicht wirtschaftlich orientiertes abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom) der Informatik Langjährige Expertise im Betrieb von großen Citrix-Umgebungen (RZ/Cloud/Hybrid-Betrieb) Fundierte Kenntnisse im Bereitstellen/Implementieren von Systemlandschaften Citrix / MS Terminal Services (On Premises/IaaS /PaaS/SaaS) Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Citrix Virtual Apps and Desktops und Client Virtualisierung Implementierung von Systemlandschaften Microsoft 365 und native Applikationen Fundierte Kenntnisse in den Bereichen FSLogix (Profile-Container, Office-Container, Application Masking, Java Version Control) Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Citrix AppLayering Fundierte Kenntnisse im Betrieb von unterschiedlichen Citrix Netscaler Services (Citrix ADC), Loadbalancing, Authentifizierung (LDAPS, 2FA, SAML), Unified Gateway/Double Hop Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Server & Client- Betriebssystemen, Active Directory (ADFS) und Group Policy Objects (GPO) Fundierte Kenntnisse der gängigen Virtualisierungstechniken in den Bereichen Desktop-, Anwendungs- und Servervirtualisierung Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Scripting, Automatisierung und Anwendungspaketierung Erfahrungen mit HCI-Systemen (Hyperconverged Infrastructure) (Nutanix/Dell/Netapp) Erfahrungen im Betrieb von Citrix-Workspaces (XenApp, XenDesktop, Provisioning Services, Storefront, Webinterface, Secure Webgateway, Profile Management, Presentation Server, Workspace Environment, Applayering) Erfahrungen im Betrieb von Hypervisor-Umgebungen (XenServer, VMWare ESXi, VSphere) Erfahrungen im Betrieb von Thinclient-Umgebungen (Endpoint-Management, Partition Building, Cloud-Gateway) Automatisierung mit MS Powershell Englischkenntnisse (B1) Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Im Rahmen der Serviceorientierung des Teams IT-Prozesse und Datenmanagement ist der offene Umgang mit Mitarbeiter*innen sowie externen Partner*innen ein wichtiges Element der Tätigkeiten. Kommunikations- und Teamfähigkeit werden ebenso wie eigenverantwortliches Arbeiten, eine hohe Problemlösungskompetenz und die Bereitschaft, auch außerhalb der normalen Dienstzeiten Leistungen von zu Hause oder vor Ort zu erbringen, vorausgesetzt. Ein fortlaufend hohes Maß an Weiterbildungsbereitschaft muss gegeben sein. Die eigenständige regelmäßige Erkundung von IT-Entwicklungen über einschlägige Informationsquellen wird vorausgesetzt. Chancengleiches und tolerantes Miteinander Gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Gleitende Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit Ganzheitliches Angebot zur Erhaltung der Gesundheit Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Weitere Stellendetails: Vertragsbeginn: nächstmöglicher Zeitpunkt Vertragsdauer: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit (39,0 Wochenstunden) Eingruppierung: Entgeltgruppe 11 TVöD (VKA) Dienstort: Essen
Zum Stellenangebot

Inhouse Consultant (m/w/d) Digitale Innovation

Mo. 21.06.2021
Duisburg
Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg sind kommunaler Arbeitgeber und modernes Wirtschaftsunternehmen mit zurzeit über 1.750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die täglich für Duisburg im Einsatz sind. Unsere Arbeit bewegt viel! Und zwar bei über 490.000 Bürgerinnen und Bürgern und bei den mehreren tausend Unternehmen in Duisburg. Jeden Tag arbeiten wir daran, die Lebensqualität der Duisburger Bürgerinnen und Bürger zu steigern, indem wir u.a. Brücken instand setzen, uns um den Hochwasserschutz in Duisburg kümmern, die Abfallentsorgung managen und 1.500 km Kanalnetz warten und verbessern. Für dieses stetig wachsende Dienstleistungsportfolio suchen wir qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen wir vielfältige, teils technologisch herausfordernde,  abwechslungsreiche Aufgaben, viele Weiterbildungsmöglichkeiten und ein gutes Miteinander bieten. Wir sind auch in der aktuellen Krisensituation für Duisburg im Einsatz! Sie können sich sicher sein, dass Sie auch nach der Coronakrise für uns systemrelevant bleiben. Für das Team WBD.digital, unsere Innovationswerkstatt für die Entwicklung neuer digitaler Lösungen und kreativer Ideen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, eine/einen Inhouse Consultant (m/w/d) Digitale Innovation Sie übernehmen die Verantwortung für innovative Digitalisierungsprojekte von der Problemanalyse und Konzeption bis hin zur Umsetzung und Qualitätssicherung, auch im Rahmen von Smart City Duisburg Dabei erarbeiten Sie Lösungsszenarien, Anforderungsspezifikationen, Konzeptunterlagen, Dokumentationen und Projektberichte Ihnen obliegt die Erstellung von Business Cases im Rahmen digitaler Geschäftsfeldentwicklungen und darauf basierend die Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen Sie koordinieren die Projektzusammenarbeit der internen und externen Stakeholder Zusammen mit unseren Fachbereichen identifizieren Sie prozessuale Optimierungspotenziale und stehen bei der Einführung von Digitalisierungslösungen beratend zur Seite Sie unterstützen uns bei der Weiterentwicklung der Innovationsprozesse Sie organisieren Weiterbildungsaktivitäten und führen Workshops und Veranstaltungen durch Sie haben ein abgeschlossenes Studium (Bachelor/Master/Diplom) vorzugsweise der (Wirtschafts-) Informatik, Betriebswirtschaftslehre bzw. des Wirtschaftsingenieurwesens Sie können auf eine einschlägige Berufserfahrung in der IT-/Business-Analyse zurückblicken und haben Projekterfahrung in klassischen und agilen IT-Projekten Sie haben gute Kenntnisse formaler IT-Spezifikationsmethoden, z.B. zur Daten- und Schnittstellenmodellierung Exzellente analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie ein ausgeprägtes Verständnis vom Anwendungspotenzial neuartiger Technologien wie Internet of Things und Artificial Intelligence setzen wir ebenso voraus Sie sind versiert im Umgang mit den MS-Office-Programmen Sie verfügen über verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift und eine ausgeprägte Präsentations-/Kommunikationskompetenz  Berufsbegleitendes Masterstudium  Bei Interesse und Vorliegen der Zulassungsvoraussetzungen ist die arbeitgebergeförderte und berufsbegleitende Teilnahme am Studiengang „Digital Business Innovation and Transformation“ (M.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen möglich.Die Vergütung erfolgt gemäß Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD VKA NRW). Bitte teilen Sie uns Ihre Gehaltsvorstellung in der Bewerbung mit. Bewerbungen von Frauen sowie schwerbehinderten und gleichgestellten Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung bevorzugt berücksichtigt. Die Besetzung der Stelle sollte in Vollzeit (39 Stunden/Woche) erfolgen. Der Arbeitsplatz ist nur bedingt für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten dennoch entsprochen werden kann. Einen sicheren und krisenfesten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst - Wir sind auch in der aktuellen Coronakrise für Duisburg im Einsatz!   Zuverlässiges, tarifliches Gehalt mit Stufenaufstiegen inklusive leistungsorientierter Bezahlung sowie einer Jahressonderzahlung Wir haben für Lerchen und Eulen im kaufmännisch/technischen Bereich die passenden Arbeitszeiten:  39-Stunden Woche bei flexibler Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten in der Zeit zwischen 06.30 - 18.30 Uhr   Die Möglichkeit tageweise im Homeoffice zu arbeiten im erweiterten Zeitrahmen von 06.00 - 21.00 Uhr Zusatzleistungen der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK) Ein familienbewusstes Arbeitsklima zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie u.a. durch betrieblich geförderte Kinderbetreuung Förderung von weiterbildenden Qualifikationen z.B. durch ein berufsbegleitendes Studium, darüber hinaus Möglichkeiten zur Teilnahme an Seminaren und Fortbildungen Internes Nachwuchsführungskräfteentwicklungsprogramm zur Entwicklung unserer Führungskräfte von morgen Lebensarbeitszeit- und Langzeitkonten, um zum einen den gleitenden Übergang in das Rentenleben zu ermöglichen und zum anderen um bezahlte Freistellungsräume für z.B. Sabbatical oder Pflegezeit zu ermöglichen Maßnahmen des Gesundheitsmanagements wie z.B. Weight Watchers at Work und Rauchentwöhnungskurse und attraktive Angebote des Firmenfitnessanbieters qualitrain Kostengünstiges Jobticket Kostenlose Nutzung von Leihfahrrädern (metropolradruhr/nextbike) 30 Tage tariflicher Urlaub, zusätzlich sind Heiligabend, Silvester und Rosenmontag arbeitsfreie Tage bei uns
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Back-Office im Bereich Zentrale Dienste

Mo. 21.06.2021
Duisburg
für das Immobilien-Management Duisburg,  zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sachbearbeiter*in Back-Office im Bereich Zentrale Dienste  Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naherholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrieremöglichkeiten. Back-Office Support des Personalbereichs des IMD, insbesondere: Vorbereitung von Korrespondenzen (u.a. mit Bewerber*innen) Zusammenstellung und Pflege von Daten/Statistiken Bearbeitung der Anträge von Mitarbeiter*innen (u.a. Stundenreduzierung/-erhöhung) Abrechnung von Wegstreckenentschädigungen und Dienstreisen Koordination und Verwaltung der Dienstfahrzeuge des IMD, insbesondere führen des Belegungskalenders der Dienstfahrzeuge erstmalige und regelmäßige Kontrolle der Fahrerlaubnisse der Dienstwagennutzer*innen Anweisung der mit den Dienstwagen verbundenen Kosten, u.a. Leasingraten, KFZ-Versicherung, KFZ-Steuern, Tankrechnungen eigenverantwortliche Sicherstellung des Bedarfs an Büromaterial und Büroausstattung des IMD Erstellung und Abwicklung von Bestellanforderungen in SAP Materialverwaltung und -ausgabe Maßnahmen im Rahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes beim IMD umsetzen, insbesondere technische Hilfsmittel für gesundheitseingeschränkte Mitarbeiter*innen beschaffen Seminare zur Verhaltensprävention planen/veranlassen Unfallanzeigen bearbeiten an der Planung von Präventionsangeboten mitwirken die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt oder den erfolgreichen Abschluss als Verwaltungsangestellte*r bzw. des Verwaltungslehrgangs I oder Kauffrau*mann für Büromanagement oder einen Ausbildungsabschluss als Sozialversicherungsfachangestellte*r oder Bankkauffrau*mann; in diesen Fällen behalten wir uns vor, die*den Stelleninhaber*in gem. den Inhalten des Verwaltungslehrgangs I nachzuschulen und anschließende mindestens 1-jährige einschlägige Berufserfahrung in mindestens einem der o.a. Tätigkeitsfelder nach Erwerb der o.a. Qualifikation gute Organisatorische Fähigkeiten sowie service- und dienstleistungsorientiertes Handeln, verbunden mit einer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit Belastbarkeit, Teamfähigkeit sowie Eigenständigkeit ein sicherer Umgang mit SAP sowie MS-Office Anwendungen ist wünschenswert ein sicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG; A 8) bzw. eine Vergütung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (Stellenwert EG 8 TVöD. Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit von den tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in (w/m/d) für die Abteilung "Technischer Betriebsdienst"

Sa. 19.06.2021
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sachbearbeiter*in (w/m/d) (Kennziffer 55/0410) für die Abteilung „Technischer Betriebsdienst“ des Fachbereichs Stadtgrün. Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur. Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Vielfältig sind auch die angebotenen Aufgabenbereiche. Die Dienstleistungen der Stadt Herne reichen von den klassischen Verwaltungsaufgaben über Tätigkeiten in den Bereichen Technik, Bauen oder Kultur bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Diese Vielfalt können nur wenige Arbeitgeber bieten. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Die Abteilung „Technischer Betriebsdienst“ des Fachbereichs Stadtgrün umfasst unter anderem auch das Aufgabengebiet „Vergaben in der Bauunterhaltung“. Aktuell sind dort neben der Abteilungsleitung 9 Mitarbeiter*innen eingesetzt. Durchführung von Vergaben einschließlich Massen- und Kostenberechnungen, Erstellen von Leistungsverzeichnissen mittels EDV, Durchführung von Ausschreibungen, Vergaben und Abrechnungen von Baumaßnahmen im Zuständigkeitsbereich des Fachbereichs Stadtgrün Standsicherheitskontrolle der vom FB 55 zu betreuenden Beleuchtungseinrichtungen im gesamten Stadtgebiet Eigenverantwortliche Bewirtschaftung der zugewiesenen Haushaltsmittel/ Mittelbewirtschaftung Erarbeitung von Berichten zur Darstellung und Erläuterung der Betriebe, z.B. Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung Mitwirkung bei der Aufstellung des Haushaltsplanentwurfes und des Investitionsplanes Bearbeitung und Erstellung von Vorlagen, Anfragen und Anträgen Bearbeitung allgemeiner Aufgaben, z.B. Schriftverkehr, Sachstandsberichte und Mitarbeit bei generellen Grünflächenangelegenheiten ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Fachrichtung Landschaftsarchitektur/ Landespflege/ Landschaftsbau – mindestens Dipl.-Ing. FH oder Bachelor of Engineering hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie gute Arbeitsorganisation hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit und Initiativkraft Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung durch den Arbeitgeber im Rahmen der geforderten Tätigkeiten Führerschein Klasse B einen selbstständigen Umgang mit den gängigen Office Anwendungen (darüber hinaus kommen folgende Fachverfahren zum Einsatz: ITWO (Ausschreibungsprogramm), GIS Anwendungen) Wünschenswert ist: eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Gärtner/in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau. eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39/41 Stunden wöchentlich) eine hohe Arbeitsplatzgarantie und Planbarkeit der beruflichen Zukunft eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD / Besoldungsgruppe A12 LBesG NRW bei Vorliegen der tariflichen bzw. beamtenrechtlichen Voraussetzungen ein selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten eine vielseitige, verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit in einem motivierten Arbeitsumfeld eine umfassende Einarbeitung und Fortbildungsmaßnahmen, die auch Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern den Einstieg in das vielfältige Aufgabengebiet ermöglichen flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf betriebliches Gesundheitsmanagement mit dem Zentralen Betriebshof einen modernen und gut erreichbaren Arbeitsplatz (moderne Büro- und Besprechungsraumtechnik, gesicherte Fahrradabstellmöglichkeit) das Angebot eines Großkundentickets, die Nutzung von Metropolradruhr-Fahrrädern oder der Finanzierung eines Fahrrades durch eine zinslose Gehaltsvorauszahlung. Die Besetzung der Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeitform (Job-Sharing) möglich. Bei Besetzung der Vollzeitstelle mit zwei in Teilzeit beschäftigten Mitarbeitenden sind dann die konkreten Arbeitszeiten unter Absprache aller Beteiligten festzulegen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Regelungen bevorzugt berücksichtigt.     Schwerbehinderte Menschen sind willkommen. Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt.
Zum Stellenangebot

Leitung des technischen Fachbereichs (m/w/d) - Gebäudemanagement, Umwelt, Vermessung und Kataster

Sa. 19.06.2021
Schwelm
Der Ennepe-Ruhr-Kreis liegt in der Mitte Nordrhein-Westfalens und umfasst neun Städte mit insgesamt rund 324.000 Einwohnern. Die Nähe zu Ruhrgebiet und Sauerland sowie die guten Verkehrsanbindungen machen den Ennepe-Ruhr-Kreis zu einem bevorzugten Wohnstandort und auch zum Ziel für viele Erholungssuchende. Der Kreis gehört zum Regierungsbezirk Arnsberg und ist Mitglied im Landschaftsverband Westfalen-Lippe sowie im Regionalverband Ruhr. Für die Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises mit Sitz in Schwelm suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung des technischen Fachbereichs (m/w/d) „Gebäudemanagement, Umwelt, Vermessung und Kataster“.In dieser exponierten Führungsposition obliegen Ihnen die Managementaufgaben der unterstellten Abteilungen in enger Abstimmung mit den jeweiligen Abteilungsleitern und die Vertretung des Fachbereichs in politischen Ausschüssen sowie anderen Gremien. Inhaltliche Schwerpunkte wie das Projektmanagement von Bau- und Sanierungsvorhaben der eigenen Liegenschaften sind dabei von ebenso hoher Bedeutung wie die Ausgestaltung wichtiger Fragestellungen im Bereich Umwelt. Das Agieren unter wirtschaftlichen, politischen und zugleich gesellschaftlichen Gesichtspunkten auf allen Ebenen spiegelt neben der fachlichen Koordination der Themen die Kernkompetenz dieser Position wider. Darüber hinaus tragen Sie als Schnittstelle zu den anderen Fachbereichen einen maßgeblichen Anteil zur strategischen Ausrichtung der Gesamtverwaltung bei. Sie berichten direkt an den Kreisdirektor und führen in allen drei Abteilungen insgesamt etwa 200 Mitarbeitende. Neben einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Landrat und den politischen Gremien rundet ein enger Kontakt zu den kreiseigenen Gesellschaften und Institutionen sowie Bürgern (m/w/d) Ihr Tätigkeitsprofil ab.Als ideale/r Kandidat/in (m/w/d) erfüllen Sie die gesetzlichen Laufbahnvoraussetzungen für den kommunalen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2 (zweites Einstiegsamt), besitzen Sie die Befähigung zum höheren  technischen Verwaltungsdienst oder bringen Sie ein erfolgreich abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium (Master/Magister/Diplom) im Bereich Bauingenieurwesen/Stadtplanung, Raumplanung, Geographie, Geoökologie, Geologie, Umweltchemie, Umweltschutz oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit. Darüber hinaus verfügen Sie über einschlägige Berufserfahrungen in den Bereichen Gebäudemanagement, Umweltverwaltung inklusive Abfallrecht und/oder Katasterwesen – erworben im öffentlichen oder kommunalen Umfeld. Erfahrungen im Verwaltungsaufbau in leitender Funktion wären wünschenswert. Persönlich zeichnen Sie sich durch Ihr Engagement, ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Kommunikationsgeschick auf Augenhöhe aus. Ferner verfügen Sie über ein sicheres Gespür für die Interessen aller wirtschaftlich Beteiligten in einem politisch geprägten Umfeld. Ergebnisorientierung und Umsetzungsstärke runden Ihr Profil ab.Bei Vorlage aller beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist die Ernennung in ein Beamtenverhältnis vorgesehen. Die Besoldung richtet sich nach der Besoldungsgruppe B2 Landesbesoldungsgesetz NRW. Sofern die Anstellung als tariflich Beschäftigte/r (m/w/d) erfolgt, richtet sich die Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TVöD zzgl. Zulage.
Zum Stellenangebot

Ärztin bzw. Arzt (m/w/d)

Sa. 19.06.2021
Schwelm
Die Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises sucht für den Fachbereich Soziales und Gesundheit im Sachgebiet Ärztlicher Dienst in Schwelm, eine/n Ärztin bzw. Arzt (m/w/d) Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit. Bewerbungen von Teilzeitkräften werden ernsthaft geprüft. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 auf Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei fachärztlicher Qualifikation ist eine Vergütung bis Entgeltgruppe 15 TVöD möglich. Die Stelle ist schnellstmöglich zu besetzen. Im Ennepe-Ruhr-Kreis ist der amtsärztliche Dienst unter anderem für die Erfüllung hoheitlicher Aufgaben im Auftrag von verschiedenen Behörden, Gerichten und verschiedener öffentlich – rechtlicher Institutionen tätig.Das Aufgabenspektrum der zu besetzenden Stelle umfasst neben der Erstellung von Gutachten als hoheitliche Aufgabe zu verschiedenen Fragestellungen für unterschiedliche Auftraggeber - wie Jobcenter des Kreises, Sozialämtern der kreisangehörigen Städte, öffentlicher Arbeitgeber und Gerichte u.a. - Aufgaben im Bereich des Bestattungswesens wie Durchführung von Leichenschauen und Überprüfung von Todesbescheinigungen auf Plausibilität. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Bearbeitung von medizinischen Fragestellungen im Bereich des SGB IX (Schwerbehindertenrecht). Weitere Aufgaben liegen im Bereich des Infektionsschutzes. Eine Übernahme von Nebentätigkeiten sowie eine spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis sind im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten ebenfalls grundsätzlich möglich. Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt die zuständige Sachgebietsleiterin Frau Gernebrodt (02302/ 922241). abgeschlossenes Studium der Humanmedizin mit Erfahrung im öffentlichen Gesundheitswesen und/oder Vorkenntnissen in der Allgemeinmedizin/Inneren Medizin Die Aufgabenwahrnehmung erfordert ein hohes Verantwortungsbewusstsein und hohe Belastbarkeit verbunden mit guten kommunikativen Fähigkeiten sowie einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative im Rahmen der Entscheidungsfindung bzw. Problemlösungen auch unter Zeitdruck. Darüber hinaus sind Sensibilität und Einfühlungsvermögen sowie eine hohe Flexibilität ebenfalls Grundlage einer entsprechenden Aufgabenwahrnehmung. Je nach Erfordernis werden die Aufgaben im Innen- oder Außendienst verrichtet. Aus diesem Grunde ist die Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW dienstlich zu nutzen, Einstellungsvoraussetzung. Die Teilnahme an Bereitschaftsdiensten sowie das Einbringen bei Pandemielagen, auch zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, werden erwartet. eine anspruchsvolle und selbständige Tätigkeit in einem multiprofessionellen hochmotivierten Team, eine flexible Arbeitszeit, die Möglichkeit zu kontinuierlicher Fortbildung, Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Innere Medizin, zur Fachärztin/ zum Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen und die Weiterbildung Sozialmedizin. Als familienfreundliche Verwaltung stellt der Ennepe-Ruhr-Kreis seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Fülle an Möglichkeiten zur Verfügung, ihr Berufs- und Privatleben je nach individueller Lebensphase miteinander in Einklang zu bringen. Wir bieten unterschiedliche Arbeitszeitmodelle an, wie z. B. Teilzeitarbeit und/oder Telearbeit bzw. mobile Arbeit. Darüber hinaus entscheiden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit und unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse eigenverantwortlich, wann sie den Arbeitstag beginnen und beenden. Bei Problemen, die die Betreuung und/oder Pflege von Angehörigen betreffen, unterstützen wir Sie gerne mit individuellen Lösungsvorschlägen. Über Einzelheiten hierzu informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.
Zum Stellenangebot

Facility Managerin / Facility Manager (w/m/d)

Sa. 19.06.2021
Duisburg
Die Niederlassung Duisburg des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Facility Managerin / Facility Manager (w/m/d) Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Sie sind zuständig für die Umsetzung des technischen Gebäudemanagements und steuern sowie koordinieren Dienstleister Ihnen obliegt die Sicherstellung der Betreiberverantwortung mit Hilfe von softwareunterstützenden Prüf- und Wartungs­plänen Sie sind verantwortlich für das Kosten-, Qualitäts- und Terminmanagement Ebenfalls fallen die Pflege erforderlicher Daten sowie die Sicherstellung der Datenqualität in Ihren Aufgabenbereich Sie bereiten zentrale Ausschreibungen für das technische Gebäudemanagement (im Rahmen des öffentlichen Vergaberechts – VOB/VOL) vor Sie wirken bei der Sicherstellung der Nebenkostenabrechnung und Dienst­leisterfaktura sowie beim Inbetriebnahmemanagement (IBM) technisch komplexer Bauvorhaben mit Sie übernehmen die fachliche Beratung des Objektmanagers sowie der Kunden des BLB NRW zu technischen Anlagen aus Sicht des Betreibens Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung, Facility Management, Elektrotechnik, Versorgungstechnik, Bauingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studiengangs. Weitere Anforderungen: Idealerweise konnten Sie bereits erste Berufserfahrungen in Projektteams sammeln Wünschenswert wären Kenntnisse der einschlägigen relevanten Rechts­vorschriften (z. B. VOB, VOL, DIN etc.) Ihr sicherer Umgang in der Anwendung von MS Office sowie einschlägige Methoden- und Softwarekenntnisse runden Ihr Profil ab  Sie bringen sichere Deutschkenntnisse mit, welche dem Sprachniveau C1 (fließend in Wort und Schrift) entsprechen Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-Kfz Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E13 TV-L NRW oder bis zur Besoldungsgruppe A11 mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) für den Bereich Bauaufsichtliche Angelegenheiten im Bundesbau

Sa. 19.06.2021
Münster, Westfalen, Dortmund, Köln
Die Zentrale des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit den Dienstorten Münster oder Dortmund sowie Köln und Aachen mehrere Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) für den Bereich Bauaufsichtliche Angelegenheiten im Bundesbau Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Zu den spannendsten Arbeitsbereichen der gesamten Baubranche gehört der Bundesbau. Nur wir haben die Berechtigung und Kompetenz für die Planung und den Bau von Luftwaffenkasernen, NATO-Flugplätzen oder Gebäuden der Bundespolizei. Als Teil unseres Teams begleiten Sie hochmoderne, außergewöhnliche und einzigartige Projekte in NRW. Der Bereich Bauaufsichtliche Angelegenheiten erfüllt gesetzliche Pflichtaufgaben des BLB NRW, führt objekt- bzw. projektbezogene Leistungen in Bezug auf Bauordnungsrecht und Brandschutz aus und nimmt Eigentümerverpflichtungen des BLB NRW, die sich aus der Verkehrssicherungspflicht ergeben, wahr. Sie beraten andere Fachbereiche in bauplanungs- und bauordnungs­rechtlichen sowie brandschutz­technischen Fragen In Ihren Aufgabenbereich fällt die Qualitätssicherung von Bauvorlagen im Rahmen von Baugenehmigungs- / Zustimmungs- und internen Freigabeverfahren Sie prüfen Brandschutzgutachten und Brandschutzkonzepte Sie übernehmen die Bauüberwachung und Bauzustandsbesichtigung bei Baumaß­nahmen, die im Zustimmungs- und Kenntnisgabeverfahren bzw. im internen Vergabeverfahren genehmigt wurden Sie führen wiederkehrende bauaufsichtliche Prüfungen durch Sie unterstützen den Eigentümer bei der Wahrnehmung der Verkehrssicherungs­pflicht an baulichen Anlagen des Bundes (IUEBA / RÜV) Sie können ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Technische Gebäudeausrüstung oder vergleichbare Studiengänge vorweisen. Weitere Anforderungen: Sie verfügen idealerweise über Kenntnisse im öffentlichen Baurecht (Bauordnungs- und Bauplanungsrecht) sowie im vorbeu­genden Brandschutz (baulich und anlagentechnisch) Ihre selbständige Arbeitsweise sowie Ihre Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge schnell zu erfassen und versiert in Wort und Schrift umzusetzen, zeichnen Sie aus Abgerundet wir Ihr Profil durch Ihre hohe Leistungsbereitschaft und Ihr Einfühlungsvermögen im Umgang mit verschiedenen Personen Teamfähigkeit, Organisationstalent, sicheres Auftreten und Kommunikations­stärke sind für Sie selbstverständlich Sie bringen eine hohe Motivation und Flexibilität sowie sichere Kenntnisse in allen MS-Office-Produkten mit Sie haben die Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-Kfz sowie die Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung nach Sicherheitsüberprüfungsgesetz NRW Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E13 TV-L NRW mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stellen sind grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) mit Sekretariatsaufgaben

Sa. 19.06.2021
Essen, Ruhr
Die Ärztekammer Nordrhein ist mit mehr als 63.500 Mitgliedern eine der größten ärztlichen Körper­schaften des selbstverwalteten Gesundheitswesens in Deutschland. Aufgabe und Ziel der Ärztekammer Nordrhein ist es, in Erfüllung ihres gesetzlichen Auftrages zu einer qualifizierten ärztlichen Versorgung der Bevölkerung beizutragen sowie die beruflichen Belange der Ärzteschaft wirkungsvoll zu vertreten. Die Ärztekammer Nordrhein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung der Kreisstellenarbeit am Standort Essen zunächst befristet für zwei Jahre einen Sachbearbeiter (m/w/d) mit Sekretariatsaufgaben. Unterstützung der lokalen Vorstandsarbeit mit Vor- und Nachbereitung von Sitzungen des Kreisstellenvorstandes Betreuung des Ausbildungswesens zum Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) Betreuung des Meldewesens gemäß § 5 des Heilberufsgesetzes und Ausstellung von Arztausweisen Bearbeitung des Beschwerdemanagements Organisation und Betreuung lokaler Fortbildungsveranstaltungen Sicherstellung des ambulanten ärztlichen Notfalldienstes in Zusammenarbeit mit der zuständigen Untergliederung der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein Information und Beratung von Ärzten, Behörden und Patienten Durchführung der alle 5 Jahre stattfindenden Kammerwahlen Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement, Bürokaufmann (m/w/d) oder vergleichbare Ausbildung Erfahrungen im Umgang mit moderner Büroorganisation und gute EDV-Kenntnisse (insb. MS Office) Einwandfreie Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift Einschlägige Berufserfahrung im Öffentlichen Dienst und/oder der Selbstverwaltung sind von Vorteil Kenntnisse des Gesundheitswesens und Erfahrungen in der Datenverwaltung sind wünschenswert Organisationsgeschick und ausgeprägte Serviceorientierung Team- und Kommunikationsfähigkeit, eine flexible Arbeitsweise, Engagement, Zuverlässigkeit und selbständiges Arbeiten Eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit Leistungsgerechte Vergütung und gleitende Arbeitszeit Gute Arbeitsbedingungen in einem attraktiven Umfeld
Zum Stellenangebot


shopping-portal