Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 152 Jobs in Weil im Schönbuch

Berufsfeld
  • Angestellte 22
  • Beamte Auf Landes- 22
  • Kommunaler Ebene 22
  • Teamleitung 10
  • Bauwesen 9
  • Leitung 9
  • Netzwerkadministration 9
  • Systemadministration 9
  • Weitere: Handwerk 8
  • Assistenz 8
  • Abteilungsleitung 8
  • Dienstleistung und Fertigung 8
  • Sachbearbeitung 8
  • Sekretariat 8
  • Bereichsleitung 8
  • Sozialarbeit 6
  • Weitere: Öffentlicher Dienst 6
  • Betriebs- 5
  • Entwicklung 5
  • Filialleitung 5
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 146
  • Ohne Berufserfahrung 89
  • Mit Personalverantwortung 17
Arbeitszeit
  • Vollzeit 126
  • Teilzeit 69
  • Home Office 28
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 117
  • Befristeter Vertrag 29
  • Ausbildung, Studium 6
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Franchise 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Stellv. Abteilungsleitung (w/m/d) Verwaltung

So. 27.09.2020
Fellbach (Württemberg)
Nächstenliebe schenkt Zukunft. Der Evangelische Verein Fellbach e. V. ist Träger von 16 Kindertageseinrichtungen und einer Diakoniestation. Wir sind in der offenen Altenhilfe engagiert und arbeiten eng mit der Kommune und der Evangelischen Kirchengemeinde zusammen. Mit 270 Angestellten zählen wir zu den mittelständischen Unternehmen. Für die Abteilung Verwaltung suchen wir zum 1. November 2020 eine Stellv. Abteilungsleitung (w/m/d) Verwaltung (80% bei einer 5-Tage-Woche) Finanzbuchhaltung Zuschusswesen Wohnungswirtschaft Fachaufsicht über die Mitarbeiter*innen der Abteilung Betriebswirtschaftsstudium mit Bachelor- bzw. Masterabschluss und Berufs-/ Führungserfahrung oder Abgeschlossene Berufsausbildung zur Kauffrau*mann für Büromanagement mit Zusatzqualifikation Finanzbuchhaltung und Berufs-/ Führungserfahrung Sicherer Umgang mit MS-Office Selbstständiges, strukturiertes und ergebnisorientiertes Arbeiten Freundliches Auftreten, soziale und kommunikative Kompetenz, wertschätzende, empathische Umgangsformen Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe Ein engagiertes Team und ein von Respekt geprägtes Arbeitsumfeld Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Strukturierte Einarbeitung in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld Tarifliche Vergütung nach KAO: 12 Monatsgehälter zzgl. Jahressonderzahlung, 2% Aufschlag auf das Brutto als Leistungsentgelt, Beiträge zur Zusatzversorgungskasse (Betriebsrente) Zusätzliche dienstfreie Tage (Gründonnerstag, Nachmittag des Reformationstags) sowie jährlich bis zu drei urlaubsunabhängige freie Arbeitszeitverkürzungstage Hilfe bei der Organisation der Kinderbetreuung, Unterstützung bei der Wohnungssuche
Zum Stellenangebot

Wissensmanager (m/w/d)

Sa. 26.09.2020
Stuttgart, Karlsruhe (Baden), Reutlingen, Freiburg im Breisgau
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg organisiert mit ihren über 22.000 Ärzten und Psychotherapeuten die ambulante medizinische Versorgung von über neun Millionen Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung in Baden-Württemberg. Das Aufgabenspektrum unserer rund 2.000 Beschäftigten ist vielfältig und abwechslungsreich, weil unsere Verantwortung dem höchsten Gut überhaupt gilt: unserer Gesundheit. Für unseren Geschäftsbereich Abrechnung suchen wir zunächst befristet zum nächstmöglichen Termin an einem unserer Standorte Stuttgart, Karlsruhe, Reutlingen oder Freiburg einen Wissensmanager (m/w/d)Ihr Aufgabengebiet umfasst die nachhaltige Einführung und kontinuierliche Weiterentwicklung eines strukturierten Informations- und Wissensmanagements in unserem Geschäftsbereich Abrechnung (im Sinne eines Pilotprojekts für die gesamte KVBW) ebenso wie das praktische, tägliche Wissensmanagement. Im ersten Schritt erstellen Sie nach der Analyse des Informationsbedarfs und der Strukturen der bisherigen Informationsflüsse, gemeinsam mit dem Fachbereich ein passendes Fachkonzept und strukturieren die dazugehörigen Prozesse. In der Folge begleiten Sie die Implementierung und kontinuierliche Weiterentwicklung des Wissens-/Informationsmanagements in der KVBW. Ergänzend zu Theorie und Konzept ist das konkrete, tägliche Wissensmanagement mit dem Einholen, Analysieren und empfängergerechten Aufbereiten der Informationen, der Administration und Betreuung der entsprechenden Anwendung etc. Ihre Aufgabe. Hierzu gehört ebenso die regelmäßige Information der Anwender über Inhalt und Struktur des Wissensmanagements in der KVBW. Das Verbinden von kreativ, konzeptioneller Arbeit, mit dem praktischen Beherrschen und Strukturieren der täglichen Informationsflut im medizinischen und GKV-Kontext, stellt für Sie eine spannende Herausforderung dar? Sie schätzen die Vorteile einer geregelten und sehr flexiblen Arbeitszeitgestaltung? Dann sind Sie bei uns richtig! über ein abgeschlossenes Studium (Weiterbildungsstudiengang Master) des Informations-/Wissensmanagements mit Erfahrung im Prozess- und Projektmanagement verfügen eine hohe IT-Affinität sowie praktische Erfahrungen im Umgang mit Wissensmanagementsystemen und im konkreten Wissensmanagement aufweisen sicher im Umgang mit Datenbanksystemen und MS Office Programmen sind ein gutes Verständnis für medizinische Themen und Nomenklatur, von den Aufgaben und Prozessen der KVBW, der kassenärztlichen Abrechnung sowie den Inhalten und Zusammenhängen im deutschen Gesundheitswesen haben. Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten, moderner Arbeitszeitgestaltung, Vergütung nach dem TV-L sowie attraktive zusätzliche Sozialleistungen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (w/m/d) für die Personalabrechnung in Voll- und Teilzeit

Sa. 26.09.2020
Stuttgart
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Eigenverantwortliche Durchführung der Personalabrechnung für einen festen Kundenkreis im Abrechnungsverfahren SAP ERP HCM Personalabrechnung (dvv.Personal) Abwicklung des Melde- und Bescheinigungswesens Erstellen von Statistiken und Auswertungen Selbstständige Führung des Schriftverkehrs mit Behörden, Beschäftigten und sonstigen Einrichtungen Fachliche Beratung der Kunden und deren Beschäftigten zu abrechnungsrelevanten Angelegenheiten Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, Sozialversicherungsfachangestellten oder vergleichbare Ausbildung Kenntnisse der Personalabrechnung, vorzugsweise im Öffentlichen Dienst mit Tarifrecht (TVöD, Beamtenrecht), Sozialversicherungs-, Steuer- und Zusatzversorgungsrecht sowie Kenntnisse in SAP ERP HCM sind von Vorteil EDV-Kenntnisse Kontakt- und Teamfähigkeit Eigeninitiative, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise Leistungsbereitschaft und Flexibilität Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Eine auf zwei Jahre befristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 9a TVöD bewertet
Zum Stellenangebot

Baubevollmächtigte (m/w/d) für Aufgaben der Bauvorbereitung und -durchführung

Sa. 26.09.2020
Berlin, Bremen, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart, Bautzen
Wir arbeiten bundesweit an der Verkehrsinfrastruktur von morgen und schaffen wesentliche Voraussetzungen für wirtschaftliches Wachstum: Die DEGES ist für den Aus- und Neubau von mehr als 2.450 Kilometer Bundesfernstraßen mit einem Auftragsvolumen von über 30 Milliarden Euro verantwortlich. Die über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen im Auftrag des Bundes und von 12 Bundesländern alle planerischen, technischen, rechtlichen und kaufmännischen Fragen rund um den Aus- und Neubau von Bundesfernstraßen, Brücken und Tunneln. Und da können Sie dabei sein.Sie kennen das Projektmanagement als Ingenieur (m/w/d) von der ausführenden Seite? Sie planen kooperativ im Team? Sie überblicken auch bei komplexen Aufgaben das große Ganze? Sie sind neugierig auf BIM? Dann wechseln Sie doch auf die Auftraggeberseite! Wir brauchen Sie mit Ihrer fundierten Erfahrung, Ihrem Verantwortungsbewusstsein und Ihren kreativen und zugleich realistischen Ideen. Wir suchen ständig zur Verstärkung unserer Teams für Berlin, Bautzen, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt a. M., Hamburg oder Stuttgart.Aufstellung, Fortschreibung und Kontrolle der Termin- und KostenplanungBearbeitung von Leistungsanfragen, Vergabe sowie Durchführung und Abrechnung von Ingenieur- und Gutachterverträgen für die Bauvorbereitung und BaudurchführungAufstellung der Ausschreibungsunterlagen, Angebotswertung und Erstellung der Vergabe- und AuftragsunterlagenÜberwachung der Vertragserfüllung für die Baudurchführung, Führung und Kontrolle der Bauoberleitung und BauüberwachungPrüfung und Bearbeitung von Vertragsänderungen und Nachträgen sowie Verfolgung der Genehmigung und der AuftragserteilungAbrechnung der Bauverträge, Überwachung der Gewährleistung und Verfolgung von Gewährleistungsansprüchen sowie fachliche Mitwirkung in RechtsstreitigkeitenDurchführung der förmlichen Abnahmen und Übergabe der fertigen Baumaßnahmen an die zuständigen Baulastträger einschließlich des Bestandswerkeserfolgreich abgeschlossenes Studium (TU / FH) in der Fachrichtung Bauingenieurweseneine mehrjährige Berufserfahrung im o. g. Aufgabenfeldsehr gute Kenntnisse und Sicherheit in der Anwendung von Vorschriften (VOB, VgV, HOAI)selbstständige Arbeitsweise und ProjektmanagementerfahrungÜberzeugungskraft und DurchsetzungsvermögenTeam- und KommunikationsfähigkeitSie gestalten konkret und sichtbar mit.Sie setzen Ihre kreativen Ideen in greifbaren Infrastrukturprojekten um.Sie sind bei renommierten Projekten von der Idee bis zur Fertigstellung dabei.Sie verantworten umfangreiche Aufgaben, auf die Sie stolz sein können.Sie arbeiten in einem höchst kompetenten Kollegenkreis.Sie partizipieren an den umfangreichen Erfahrungen der Besten Ihrer Branche.Sie sind trotz Projektarbeit unbefristet angestellt.Sie erhalten ein marktgerechtes Gehalt.Sie nutzen flexible Arbeitszeit und gestalten Ihre Work-Life-Balance.
Zum Stellenangebot

Ingenieur oder Naturwissenschaftler (m/w/i) - Immissionsschutz, Abfall, Abwasser

Sa. 26.09.2020
Reutlingen
Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist wirtschaftlich wie landschaftlich eine vielfältige Gegend. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Umweltschutzamt im Bereich Gewerbeaufsicht/Immissionsschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die bereit ist für wirkungsvolle Aufgaben, selbstständige Entscheidungen und flexible Arbeitszeiten, als Ingenieur*in oder Naturwissenschaftler*in Immissionsschutz, Abfall, Abwasser Es handelt sich um eine unbefristete Stelle (100 %) in der Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Technische Sachbearbeitung bei der Unteren Immissionsschutzbehörde im Umweltschutzamt sowie im Bereich des gewerblichen Abfalls und der gewerblichen Abwasserbehandlung Beratung, Betreuung und Überwachung von Industrie- und Gewerbebetrieben vorwiegend in den Branchen Entsorgung, Recycling, Bau-Steine-Erden und Holzverarbeitung im Hinblick auf die Einhaltung umweltrechtlicher Vorschriften Erstellung fachtechnischer Stellungnahmen zu Erlaubnis- und Genehmigungsverfahren Prüfung von Fachgutachten und Bearbeitung von Beschwerden einschließlich der Festlegung notwendiger Abhilfemaßnahmen Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (Diplom-Ingenieur*in oder Bachelor/Master of Engineering (FH)) vorzugsweise der Fachrichtung Bauingenieur- oder Umweltingenieurwesen oder ein für die Tätigkeit qualifizierendes naturwissenschaftliches Studium Alternativ: überdurchschnittlich qualifizierte*r Techniker*in mit langjähriger Berufserfahrung im Bereich Immissionsschutz und gewerbliches Abfall- und Wasserrecht Selbstständige, ziel- und teamorientierte Arbeitsweise und das Interesse, sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten Ausgeprägte kommunikative Kompetenz und die Fähigkeit, auch in schwierigen Gesprächen sachlich, selbstsicher und überzeugend aufzutreten Freude an Außendiensttätigkeiten, Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, das privateigene Fahrzeug gegen entsprechende Kostenerstattung für Dienstfahrten einzusetzen Erfahrungen in den Bereichen Bau-Steine-Erden und Entsorgung, Immissionsschutz und gewerbliches Abfall- und Wasserrecht sind von Vorteil Interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum Eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten Team Flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können Ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/i) im Sachgebiet Wasserrecht

Sa. 26.09.2020
Reutlingen
Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist wirtschaftlich wie landschaftlich eine vielfältige Gegend. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Umweltschutzamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Persönlichkeit, die bereit ist für ein umfangreiches Aufgabengebiet, weitblickende Entscheidungen und wertvolle Zusatzleistungen, als Sachbearbeiter*in im Sachgebiet „Wasserrecht“ Es handelt sich um eine unbefristete Stelle (50 %) in der Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11. Durchführung komplexer Wasserrechtsverfahren (Erlaubnisse, Bewilligungen, Planfeststellungen und Plangenehmigungen) für Grund- und Oberflächengewässer und kommunale Abwasseranlagen Festsetzen von Wasserschutzgebieten und Erteilen der Befreiungen von den betreffenden Schutzgebietsverordnungen Bearbeitung des rechtlichen Rahmens von Hochwasserschutzmaßnahmen Zusammenarbeit in allen Tätigkeitsfeldern mit unseren technischen Mitarbeitern*innen und Teilnahme an Beratungen und Verfahrensbesprechungen mit Kommunen, Firmen und Privatpersonen Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Bachelor of Arts - Public Management) oder eine vergleichbare Qualifikation Sicheres und kompetentes Auftreten, auch in schwierigen Gesprächssituationen Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Gute und schnelle Auffassungsgabe Vertiefte Kenntnisse im Wasser- und Verwaltungsrecht sowie in der Bescheidtechnik sind von Vorteil Interessante und vielseitige Tätigkeit Eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten Team Flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten, Homeoffice und Mobiles Arbeiten, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können Ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub
Zum Stellenangebot

Informatiker/-innen bzw. Mathematiker/-innen (w/m/d) Bereich Anwendungsentwicklung

Sa. 26.09.2020
Stuttgart
Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg ist einer der größten Informationsdienstleister in Baden-Württemberg. Wir stellen umfassendes Datenmaterial zur Wirtschafts- und Sozialentwicklung im Land öffentlich zur Verfügung und bieten individuelle Beratung für den Umgang mit Daten an. Jede Statistik, die wir erheben und aufbereiten, ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Neutralität, Objektivität und wissenschaftliche Unabhängigkeit kennzeichnen unsere Arbeit. Im Statistischen Landesamt Baden-Württemberg sind im Referat „Zentrale Anwenderbetreuung, DV-Produktion und Anwendungs­entwicklung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Arbeits­plätze im gehobenen Dienst nach Entgeltgruppe 10 TV-L auf Dauer zu besetzen. Für den Bereich der Anwendungsentwicklung suchen wir Informatiker/-innen bzw. Mathematiker/-innen (w/m/d) (Fachhochschul- oder vergleichbarer Bachelorabschluss)Das Aufgabengebiet umfasst hauptsächlich die Verfahrensentwicklung für die Fachabteilungen des Hauses und andere statistische Ämter. Wir entwickeln Fachverfahren für Erhebung und Aufbereitung statistischer Daten sowie für die tabellarische und grafische Präsentation der Ergebnisse über konventionelle und elektronische Medien. Die Verfahrensentwicklung erfolgt in erster Linie mit Java unter Windows. Anwendungsentwicklung in Java/Java EE sowie mit Webframeworks, Erfahrung im Umgang mit Entwicklungswerkzeugen wie Eclipse, JUnit, SVN, UML, Datenbankmodellierung und -entwicklung insbesondere mit MySQL, Einsatz von Web-/Anwendungsservern wie Apache, Tomcat und JBoss. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein Fachhochschulabschluss (FH) bzw. ein vergleichbarer Bachelor­abschluss der Fachrichtungen Informatik bzw. Mathematik. gute ÖPNV-Anbindung, wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum JobTicket BW, flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, Zusatzversorgung als Betriebsrente, interessante Fortbildungen, vielfältige Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements, eigene Kantine.
Zum Stellenangebot

Ausbildung zur Fachangestellten bzw. zum Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d)

Fr. 25.09.2020
Herrenberg (im Gäu)
Die Stadt Herrenberg (31 400 Einwohner) liegt im Herzen des Gäus und zählt mit über 900 Beschäftigten zu den größten Arbeitgebern der Großen Kreisstadt. Wenn Sie einen zukunftssicheren Beruf in einem fortschrittlichen Umfeld lernen möchten, wenn Sie gerne mit Menschen zusammen arbeiten, wenn Sie die Zukunft unserer Stadt mitgestalten möchten… …dann sind Sie bei uns richtig! Die Stadt Herrenberg bildet zum 01.09.2021 eine Fachangestellte bzw. einen Fachangestellten für Bäderbetriebe aus. Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre mit Verkürzungsmöglichkeiten bei entsprechendem Schulabschluss.Zu Ihren Aufgabengebieten als Fachangestellte oder Fachangestellter für Bäderbetriebe gehören u. a. die Beaufsichtigung und Betreuung des Badebetriebes im Freibad und im Hallenbad die Reinigung der Becken und Anlagen die Durchführung von Erster Hilfe und Widerbelebungsmaßnahmen die Pflege und Wartung der technischen Anlagen das Kontrollieren und Sichern des technischen Betriebsablaufs, die Erteilung von Schwimmunterricht, das Führen von Bäderkassen sowie Öffentlichkeitsarbeit. Neben der praktischen Ausbildung im Hallenbad sowie Freibad nehmen Sie am Blockunterricht an der Heinrich-Lanz-Schule in Mannheim teil. Eine Internatsunterbringung ist währenddessen möglich. Mittlere Reife oder ein sehr guter Hauptschulabschluss Kenntnisse und Fähigkeiten Gute Schwimmkenntnisse bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen (Brust, Kraul, Delphin und Rückenkraul) Freude an der Arbeit im Freien Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick Hohes Maß an sozialer Kompetenz Freundliches Auftreten und Zuverlässigkeit Einen sicheren Ausbildungsplatz mit anschließender Übernahmegarantie für einen befristeten Zeitraum bei guten Leistungen Moderne Ausbildungsstätte Eine abwechslungsreiche und gut strukturierte Ausbildung in einem positiven und vertrauensvollen Arbeitsumfeld Individuelle Betreuung durch erfahrene, motivierte und engagierte Ausbildungsbeauftragte Attraktive Ausbildungsvergütung mit einer Jahressonderzahlung und 30 Tage Urlaub nach TVAöD Vielfältiges kostenloses betriebliches Gesundheitsmanagement Zuschuss zum VVS-Firmenabo Weiterentwicklungsperspektive Unser Versprechen - Unsere Verpflichtung Wir legen Wert auf ein positives und vertrauensvolles Arbeitsumfeld. In der „Stadt Herrenberg“ nehmen die Mitarbeitenden eine zentrale Schlüsselrolle ein. Wir schaffen Arbeitsbedingungen, die Motivation, Leistung, Verantwortung, Flexibilität und Kooperationsbereitschaft fördern, anerkennen und auch belohnen. Engagement zahlt sich übrigens auch dann aus, wenn es um neue Ideen geht, denn mit unserem Ideenmanagement belohnen wir Sie für Ihren Erfindergeist! Zusätzlich bieten wir Ihnen ein umfangreiches und kostenloses Gesundheitsprogramm, einen ÖPNV-Zuschuss in Höhe von 40 % bzw. 40 €, einen Zuschuss zum Erwerb eines Fahrrads und einen Zuschuss, wenn Sie mit dem Rad zur Arbeit kommen. Chancengleichheit wird bei uns groß geschrieben! Bewerbungen aller Menschen, unabhängig der kulturellen und sozialen Herkunft, des Alters, der Religion oder der Weltanschauung, unabhängig einer Behinderung, des Geschlechts oder der sexuellen Identität sind uns sehr willkommen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Ausbildung Anlagenmechanikerin bzw. Anlagenmechaniker Fachrichtung Rohrleitungsbau (m/w/d)

Fr. 25.09.2020
Herrenberg (im Gäu)
Die Stadt Herrenberg (31 400 Einwohner) liegt im Herzen des Gäus und zählt mit über 900 Beschäftigten zu den größten Arbeitgebern der Großen Kreisstadt. Wenn Sie einen zukunftssicheren, systemrelevanten Beruf in einem fortschrittlichen Umfeld lernen möchten, wenn Sie gerne mit Menschen zusammen arbeiten, wenn Sie die Zukunft unserer Stadt mitgestalten möchten… …dann sind Sie bei uns richtig! Über 30.000 Bürgerinnen und Bürger vertrauen auf die Stadtwerke Herrenberg und deren Arbeit in der Wasser- und Gasversorgung, werden Sie Teil dieses verantwortungsvollen Teams! Die Stadtwerke Herrenberg suchen zum 01.09.2021 kluge Köpfe für die Ausbildung zur Rohrnetzmonteurin bzw. zum Rohrnetzmonteur. Die Ausbildung dauert drei Jahre mit Verkürzungsmöglichkeiten bei entsprechendem Schulabschluss.Als Rohrnetzmonteur/in übernehmen Sie folgende Aufgaben: Neuverlegung von Gas,- und Wasserleitungen sowie Leerrohrsystemen für den Breitbandausbau Einbauen, Sanierung und Instandsetzung von Rohrleitungen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten im Gas- und Wassernetz und zugehörigen Anlagen Wechsel von Gas- und Wasserzählern Kundenberatung Wartung und Pflege von Fahrzeugen, Geräten und Werkzeugen Kleinere Installations-, und Wartungsarbeiten an Gas-, und Wasserhausanschlüssen PE-Schweißer Ausbildung nach DVGW GW 330 Die praktische Ausbildung in den Stadtwerken wird durch den Besuch der Berufsschule in Stuttgart-Feuerbach begleitet.Mittlere Reife oder einen sehr guten Hauptschulabschluss Kenntnisse und Fähigkeiten Wir wünschen uns Azubis, mit technischem Interesse und Verständnis handwerklichem Geschick, körperlicher Fitness und Interesse an Umweltfragen einem freundlichen sowie aufgeschlossenem Umgang mit Menschen teamfähigem Charakter Einen sicheren Ausbildungsplatz mit anschließender Übernahmegarantie für einen befristeten Zeitraum bei guten Leistungen Flexible Arbeitszeiten Eine abwechslungsreiche und gut strukturierte Ausbildung in einem positiven und vertrauensvollen Arbeitsumfeld Individuelle Betreuung durch erfahrene, motivierte und engagierte Ausbildungsbeauftragte Attraktive Ausbildungsvergütung mit einer Jahressonderzahlung und 30 Tage Urlaub nach TVöD Vielfältiges kostenloses betriebliches Gesundheitsmanagement Zuschuss zum VVS-Firmenabo Weiterentwicklungsperspektive auch über den Ausbildungszeitraum hinaus Unser Versprechen - Unsere Verpflichtung Wir legen Wert auf ein positives und vertrauensvolles Arbeitsumfeld. In der „Stadt Herrenberg“ nehmen die Mitarbeitenden eine zentrale Schlüsselrolle ein. Wir schaffen Arbeitsbedingungen, die Motivation, Leistung, Verantwortung, Flexibilität und Kooperationsbereitschaft fördern, anerkennen und auch belohnen. Engagement zahlt sich übrigens auch dann aus, wenn es um neue Ideen geht, denn mit unserem Ideenmanagement belohnen wir Sie für Ihren Erfindergeist! Zusätzlich bieten wir Ihnen ein umfangreiches und kostenloses Gesundheitsprogramm, einen ÖPNV-Zuschuss in Höhe von 40 % bzw. 40 €, einen Zuschuss zum Erwerb eines Fahrrads und einen Zuschuss, wenn Sie mit dem Rad zur Arbeit kommen. Chancengleichheit wird bei uns groß geschrieben! Bewerbungen aller Menschen, unabhängig der kulturellen und sozialen Herkunft, des Alters, der Religion oder der Weltanschauung, unabhängig einer Behinderung, des Geschlechts oder der sexuellen Identität sind uns sehr willkommen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Duales Studium Soziale Arbeit / Bürgerengagement (m/w/d)

Fr. 25.09.2020
Herrenberg (im Gäu)
Die Stadt Herrenberg (31 400 Einwohner) liegt im Herzen des Gäus und zählt mit über 900 Beschäftigten zu den größten Arbeitgebern der Großen Kreisstadt. Die Stadt Herrenberg bietet ab 1. Oktober 2021 einen Ausbildungsplatz für das Duale Studium „Soziale Arbeit“ mit Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) beim Team Beteiligung und Engagement (BE). Beim Studiengang Soziale Arbeit - Soziale Dienste der Jugend-, Sozial- und Familienhilfe (m/w/d) handelt es sich um ein dreijähriges Bachelorstudium an der DHBW Heidenheim oder Stuttgart, wobei die Studierenden jeweils im Wechsel drei Monate bei der Stadt Herrenberg tätig sind und drei Monate an der DHBW studieren. Kennenlernen der Aufgabengebiete des Teams Beteiligung und Engagement Mitwirkung bei Bürgerbeteiligungsprozessen wie Jugendbeteiligung, Veranstaltungen zur Information und Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern bei der Stadtentwicklung Mitgestaltung des offenen Bürgerhauses Klosterhof Begleitung vielfältiger Bürgerprojekte Mitwirkung beim Beraten von Bürgerinnen und Bürgern zu Engagementmöglichkeiten Vorbereitung von Veranstaltungen Erstellung von Pressespiegeln Teilnahme an Arbeitskreisen, Runden Tischen, Bürgerinitiativen Beantworten von Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern Vorbereitung von Unterlagen, Zuarbeiten, Erstellung von Texten Zunehmend selbständige Übernahme von Aufgaben Abschluss der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) Kenntnisse und Fähigkeiten Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und ein freundliches Auftreten Hohe Kommunikationsfähigkeit, Motivation sowie große Eigeninitiative und -verantwortlichkeit Selbstständige, methodische Arbeitsweise Starke koordinative Fähigkeiten sowie organisatorisches Geschick Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern aller Altersstufen Gute Englischkenntnisse Gute EDV-Kenntnisse Bereitschaft zur Arbeit mit flexiblen Arbeitszeiten, teils Termine am Abend und an Wochenenden Wir legen Wert auf ein positives und vertrauensvolles Arbeitsumfeld. In der „Stadt Herrenberg“ nehmen die Mitarbeitenden eine zentrale Schlüsselrolle ein. Wir schaffen Arbeitsbedingungen, die Motivation, Leistung, Verantwortung, Flexibilität und Kooperationsbereitschaft fördern, anerkennen und auch belohnen. Engagement zahlt sich übrigens auch dann aus, wenn es um neue Ideen geht, denn mit unserem Ideenmanagement belohnen wir Sie für Ihren Erfindergeist! Zusätzlich bieten wir Ihnen ein umfangreiches und kostenloses Gesundheitsprogramm, einen ÖPNV-Zuschuss in Höhe von 40 % bzw. 40 €, einen Zuschuss zum Erwerb eines Fahrrads und einen Zuschuss, wenn Sie mit dem Rad zur Arbeit kommen. Chancengleichheit wird bei uns groß geschrieben! Bewerbungen aller Menschen, unabhängig der kulturellen und sozialen Herkunft, des Alters, der Religion oder der Weltanschauung, unabhängig einer Behinderung, des Geschlechts oder der sexuellen Identität sind uns sehr willkommen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal