Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 61 Jobs in Wennigsen

Berufsfeld
  • Bauwesen 7
  • Angestellte 6
  • Beamte Auf Landes- 6
  • Netzwerkadministration 6
  • Kommunaler Ebene 6
  • Systemadministration 6
  • Weitere: It 5
  • Sachbearbeitung 4
  • Teamleitung 3
  • Abteilungsleitung 3
  • Bereichsleitung 3
  • Leitung 3
  • Elektronik 2
  • Elektrotechnik 2
  • Gebäude- 2
  • Geschäftsführung 2
  • Justiziariat 2
  • Rechtsabteilung 2
  • Sicherheitstechnik 2
  • Versorgungs- 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 57
  • Ohne Berufserfahrung 31
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 58
  • Teilzeit 28
  • Home Office 8
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 47
  • Befristeter Vertrag 10
  • Berufseinstieg/Trainee 3
  • Ausbildung, Studium 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Technische Hauptsachbearbeiterin / Technischen Hauptsachbearbeiter (m/w/d)

Mo. 19.04.2021
Hannover
Region Hannover – Verwaltung und Arbeitsplatz für rund 3.200 Menschen. Ob Bauaufsichtsbehörde, Umweltschutz oder Nahverkehr- hier werden Aufgaben und Themen koordiniert, die die ganze Region betreffen. Wir in der unteren Bauaufsichtsbehörde der Region Hannover sind für derzeit acht regionsangehörige Kommunen zuständig. Der Aufsichtsbereich umfasst das gesamte Spektrum bauaufsichtlicher Aufgaben in der direkt an das Zentrum Hannover anschließenden Kernrandzone und in den eher ländlichen Randbereichen der Region Hannover. Die Teams Bauaufsicht Südwest und Bauaufsicht Nordost sind regional für jeweils vier der regionsangehörigen Kommunen zuständig. Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir Sie als Technische Hauptsachbearbeiterin / Technischen Hauptsachbearbeiter (m/w/d) Bearbeitung und Prüfung von sowie Entscheidung über Bauanträge und Bauvoranfragen insbesondere bei Außenbereichsvorhaben (gem. § 35 BauGB) sowie bei komplexen Bauvorhaben im unbeplanten Innenbereich (gem. § 34 BauGB) und im Bereich der Landwirtschaft Interne und externe Beratungstätigkeit Etablierung baufachlicher / -rechtlicher Grundsatzthemen innerhalb der Bauaufsicht Fachliche Vertretung der Teamleitung abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Hochbau oder Stadtplanung (mind. Dipl.-Ing.(FH) / Bachelor) abgeschlossener Vorbereitungsdienst für den Bauverwaltungsdienst (Bauoberinspektorenausbildung) ist wünschenswert langjährige Berufserfahrung in einer Bauaufsichtsbehörde sowie fundierte bauordnungs- und planungsrechtliche Kenntnisse einschließlich Baunebenrecht sind erforderlich Innovationsfähigkeit Teamfähigkeit Eigeninitiative Überzeugungskraft Kritik- und Konfliktfähigkeit erhöhte Anforderungen an das Sehvermögen, die eingesetzte Bauverwaltungssoftware ist nicht barrierefrei Zwei unbefristete Arbeitsverhältnisse mit den Sozialleistungen nach dem TVöD Eingruppierung in Entgeltgruppe 12 TVöD Für bereits verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis mit einer Besoldung nach A 12 Teilzeiteignung Betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle, Belegplätze in einer Kinderkrippe, Ferienbetreuung für Schulkinder, Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige mit Unterstützungsbedarf Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr Aktive Gesundheitsförderung Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote Die Region Hannover setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes und ermutigt daher Frauen ausdrücklich sich zu bewerben. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Region Hannover strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Geschlechtern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.
Zum Stellenangebot

Systemadministrator (m/w/d)

Mo. 19.04.2021
Laatzen bei Hannover
Immer in Bewegung und da, um zu helfen: Das sind wir, das ist der ADAC. So wie wir unseren Mitgliedern zur Seite stehen, begleiten und unterstützen wir auch unsere Mitarbeiter*innen. Gelb ist unsere Farbe, aber wir sind auch bunt und vielfältig. Was uns eint: Wir sind Profis und wissen, wie wir Menschen bestmöglich helfen können.   First und Second-Level Support in den Bereichen Hard- und Software Installation und Administration von Microsoft Windows Client und Server Applikationen Administration der Telekommunikations-Systeme (VoIP) Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung von IT-Projekten Betreuung und Überwachung des LAN/WAN/WLAN-Netzwerks und dessen Komponenten Ausbau und Weiterentwicklung der Sicherheitsmaßnahmen Weiterentwicklung und Optimierung der IT-Infrastruktur (u.a. auf hybride und Cloud-basierte Lösungen) Durchführung von Mitarbeiterschulungen   Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration oder vergleichbare Qualifikation im IT-Bereich mit entsprechender nachgewiesener mehrjähriger Berufserfahrung Fundiertes Know-how im Bereich der Microsoft Betriebssysteme (Windows Server 2012, 2016, 2019, und Windows 10), im speziellen Exchange 2016/2019/Online, M365 und Hyper-V Einschlägige Netzwerkkenntnisse (TCP/IP) inkl. Standortvernetzung, Powershell Kenntnisse in Microsoft Dynamics NAV 2017, ITIL, CRM, Dokumenten- und Mobile-Device-Management und Windows-Cluster wünschenswert Selbständige, sorgfältige, strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Team- und Serviceorientierung Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung und zu Wochenend- und Nachtarbeit Führerschein der Klasse B Spannende Perspektiven bei einem zukunftsorientierten Arbeitgeber! Neben vielfältigen Sozialleistungen profitieren Sie von gezielter Förderung und flexibler Arbeitszeitgestaltung. Darüber hinaus arbeiten Sie in einem attraktiven Arbeitsumfeld.
Zum Stellenangebot

Absolventen (m/w/d) des Bau-, Wirtschaftsingenieurwesens mit technischem Schwerpunkt als Bachelor bzw. Dipl.-Ing. FH oder vergleichbar

Sa. 17.04.2021
Hannover
Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist unter anderem zuständig für Bau und Erhaltung von Bundesfern- und Landesstraßen in Niedersachsen. Sie beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die unterschiedlichen Aufgaben werden zum einen in 4 zentralen Geschäftsbereichen und zum anderen in 13 regionalen Geschäftsbereichen wahrgenommen.  Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover sucht im Zentralen Geschäftsbereich Planung, Bau, Betrieb und Verkehr für einen Arbeitsplatz im Dezernat 23 zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Absolventen (m/w/d) des Bau-, Wirtschaftsingenieurwesens mit technischem Schwerpunkt als Bachelor bzw. Dipl.-Ing. FH oder vergleichbar (Entgeltgruppe 12 TV-L/A 12 NBesO). Verantwortliche Bearbeitung des wiederkehrenden iterativen Prozesses der Jahresarbeitsplanung (JAP) im Straßenbetriebsdienst Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen im Betriebsdienst/der Betriebsdienstleistungen Fachliche, inhaltliche und IT-technische Weiterentwicklung der JAP Ressourcenbemessung und Prüfung Entwickeln und Verfolgen von Finanzmittelbudgets im Betriebsdienst Bewerber (m/w/d) müssen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Dipl.-Ing.) bzw. Bachelor des Bauingenieurwesens, Wirtschaftsingenieurwesens mit technischem Schwerpunkt oder vergleichbar verfügen. Als Beamter (m/w/d) muss die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 Fachrichtung Technische Dienste vorliegen Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse sind wünschenswert bzw. die Bereitschaft, diese kurzfristig zu erwerben Praktische Erfahrung in der Anwendung der MS Office Produkte (Word, EXCEL, Powerpoint) sowie von Präsentations- Moderations- und Kommunikationstechniken Sicherer Umgang mit Konfliktsituationen hohes Maß an Kontaktfähigkeit, Überzeugungskraft und zielorientiertes, konsequentes Verhandlungsgeschick Darüber hinaus wären wünschenswert: Kenntnisse/Erfahrungen im Betriebsdienst Erfahrungen im operativen (Betriebsdienst-) Controlling Kenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung sowie sicherer Umgang mit dem Berichtswesen vertiefte Kenntnisse der Tabellenkalkulation (EXCEL) Der unbefristete Arbeitsplatz für einen Technischen Beschäftigten (m/w/d) ist nach Entgeltgruppe 12 TV-L bewertet. Berufsanfänger (m/w/d) (ohne langjährige praktische Erfahrung von mind. 3 Jahren) werden zunächst in Entgeltgruppe 11 TV-L eingruppiert. Der Dienstposten für einen technischen Beamten (m/w/d) ist nach Besoldungsgruppe A 12 NBesO bewertet. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Die NLStBV unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere durch flexible Arbeitszeitrahmen. Der Arbeitsplatz/Dienstposten ist teilzeitgeeignet. S chwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung (m/w/d) - Baufaufsicht im Bereich Bauordnung

Sa. 17.04.2021
Hannover
HAPEKO ist die erste Adresse für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Spezialisten und Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. HAPEKO (www.hapeko.de) ist deutschlandweit mit mehr als 20 Standorten vertreten. Die Landeshauptstadt Hannover sucht für den Fachbereich Planen und Stadtentwicklung eine*n Sachgebietsleiter*in (m/w/d). Die Bauaufsicht Wohnungsbau und Kindertagesstätten trägt in Zusammenarbeit mit anderen städtischen Stellen und der Wohnungswirtschaft dazu bei, durch die forcierte Erteilung von Wohnungsbaugenehmigungen dem Wohnraummangel entgegenzuwirken. Der Einsatzort: Hannover Leitung einschließlich Dienst- und Fachaufsicht Dienstleistungsorientierte Beratung von Bauherren zur zügigen Erteilung von Wohnungsbaugenehmigungen und Genehmigungen für Kindertagesstätten Bearbeitung von Vorgängen von grundsätzlicher und erheblicher Bedeutung Mitarbeit bei der Etablierung des elektronischen Baugenehmigungsverfahrens Durchführung von Bauantragskonferenzen Organisation und stetige Weiterentwicklung der zur Sachbearbeitung dienenden Geschäftsprozesse von Baugenehmigungsverfahren, insbesondere mit dem Ziel der beschleunigten Antragssachbearbeitung ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur / Hochbau oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Technische Dienste mit einem der eingangs genannten Studienabschlüsse oder ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Rechtswissenschaften (Zweites Staatsexamen) und eine mehrjährige Berufserfahrung mit öffentlich-baurechtlicher Ausprägung Mindestens zwei Jahre Führungserfahrung in einer hauptberuflichen Tätigkeit mit Vorgesetztenfunktion (einschließlich Dienst- und Fachvorgesetzteneigenschaft) Weitere Kompetenzen: Führungskompetenzen Gender- und Diversitykompetenz intensive praktische Erfahrung in der Anwendung des Öffentlichen Baurechts ein ausgeprägtes beteiligungsorientiertes Führungsverhalten sowie ein hohes Maß an sozialer Kompetenz hohe Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsfähigkeit und Veränderungsbereitschaft Gesprächsführungskompetenz eine ausgeprägte Fähigkeit zu angemessenen, selbständigen, rechtssicheren und zügigen Entscheidungen, insbesondere bei Verstößen gegen Vorschriften des öffentlichen Baurechts hohe Kompetenzen in Organisationfragen und Geschäftsprozessstrukturierungen hohe Kompetenzen bei der Einschätzung und Bewertung öffentlicher Anforderungen und ein hohes Maß an Kundenorientierung Die Eingruppierung richtet sich nach Entgeltgruppe 14 Fg. 1 TVöD (A I 4 Anlage 1 – Entgeltordnung (VKA)). Der Arbeitsplatz ist für die Bewerbung von Beschäftigten im Tarifbereich sowie Verbeamteten offen. Der Stellenwert entspricht bei einer Dienstpostenbewertung der Besoldungsgruppe A 14, Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Technische Dienste oder Allgemeine Dienste. Die Vollzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet mit wöchentlich 39 bzw. 40 Stunden für Verbeamtete zu besetzen und ist Teilzeit geeignet. Wir kommen gerne mit Ihnen über praktikable Arbeitszeitmodelle ins Gespräch. Die Landeshauptstadt Hannover hat das Ziel, die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Stadtverwaltung abzubilden. Sie erkennt damit Vielfalt als wichtigen Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu schaffen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet. Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen erhöhen möchten. Zur Förderung der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern ermutigen wir gemäß dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz insbesondere Frauen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. einen krisensicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst Zusatz- und Versorgungsleistungen des öffentlichen Dienstes einen Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Eigenverantwortlichkeit eine attraktive Lage des Arbeitsplatzes mit guter Verkehrsanbindung Arbeitszeitmodelle, die es Ihnen ermöglichen, flexibel auf viele Eventualitäten des Lebens zu reagieren eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche Altersvorsorge (bei Vorliegen der Voraussetzungen) im Einzelfall eine Leistungsprämie die Möglichkeit ständiger Fort- und Weiterbildung Vergünstigungen für den öffentlichen Personennahverkehr ein umfangreiches Betriebssportprogramm
Zum Stellenangebot

Volljuristin / einen Volljuristen(m/w/d) als Sachgebietsleiterin / Sachgebietsleiter des Sachgebiets C - Kontrollen

Fr. 16.04.2021
Hannover
Die Generalzolldirektion sucht eine Volljuristin/ einen Volljuristen (m/w/d) als Sachgebietsleiterin/ Sachgebietsleiter als Sachgebietsleiterin/ Sachgebietsleiter des Sachgebiets C – Kontrollen - beim Hauptzollamt Hannover Der Zoll ist mit rund 43.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine stetig wachsende und sehr vielseitige Verwaltung unter dem Dach des Bundesministeriums der Finanzen. Als moderne Steuer- und Wirtschaftsverwaltung generieren wir etwa die Hälfte der dem Bund zufließenden Steuern, bekämpfen aber auch im Rahmen der Strafverfolgung z.B. die organisierte Kriminalität oder agieren international etwa mit anderen Zollverwaltungen weltweit. Diese Vielfalt unterscheidet den Zoll von anderen Verwaltungen und ermöglicht Ihnen die unterschiedlichsten Karriereperspektiven, je nach Ihren Interessenschwerpunkten und Ihrer individuellen Lebenssituation. Zur Zollverwaltung gehören die Generalzolldirektion als Bundesoberbehörde mit Hauptsitz in Bonn und weiteren Dienstsitzen u. a. in Hamburg, Potsdam, Köln, Neustadt/Weinstraße, Nürnberg, Dresden und Münster sowie 41 Hauptzollämter und 8 Zollfahndungsämter, die insbesondere die operativen Aufgaben der Zollverwaltung wahrnehmen. Das Sachgebiet C umfasst u. a. Kontrollen der Verkehrswege sowie der Bekämpfung des illegalen Handels mit unversteuerten Tabakwaren.Bereits zu Beginn Ihrer Tätigkeit übernehmen Sie als Führungskraft eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und herausgehobene Position. Ihre Aufgaben als Sachgebietsleiterin/ Sachgebietsleiter C beim Hauptzollamt Hannover umfassen dabei insbesondere: Personalführung und Aufgabenkoordinierung Festlegung der Kontrolltätigkeiten im Bereich der Verkehrswege (Grenz-/Reiseverkehr, Luftverkehr und Schifffahrt, soweit regional zuständig) Leitung von Ermittlungseinsätzen, räumliche und zeitliche Koordinierung von Einsätzen mit besonderer Bedeutung Leitung von Ermittlungsverfahren einschließlich strafprozessualer Maßnahmen Förderung der Zusammenarbeit mit anderen kooperierenden Behörden und Stellen Fachliche Steuerung von Eigensicherung und Bewaffnung, Einsatztraining Schießen, Dienstsport und Zollhundewesen, Sicherung der Sachausstattung sowie der Aus- und Fortbildung Sie sind Volljuristin/Volljurist mit mindestens befriedigenden Ergebnissen in beiden juristischen Staatsexamen (Befähigung zum Richteramt) und verfügen über die Bereitschaft, sich die entsprechenden fachlichen Kenntnisse anzueignen. Einschlägige fachliche Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Von anderen Verwaltungen ist eine Übernahme bis Besoldungsgruppe A14 möglich. Darüber hinaus passen Sie zu uns, wenn Sie neben Ihren fachlichen Aufgaben von Anfang an Führungsverantwortung übernehmen wollen, sich selbst und andere motivieren können, gerne eigenverantwortlich Entscheidungen treffen und Ihr Arbeitsumfeld organisieren, kommunikativ und teamfähig sind, im Besitz der Deutschen Staatsangehörigkeit gem. Art. 116 GG oder im Besitz der Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaats der Europäischen Union beziehungsweise von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz sind. eine Führungsposition, in der es auf Eigenverantwortung und Teamgeist ankommt, unterschiedlichste und anspruchsvolle Aufgaben, die Engagement und Entscheidungsfreude erfordern, einen sicheren, abwechslungsreichen und zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit guten Karrieremöglichkeiten, finanzielle Sicherheit mit einem Beamtenverhältnis zum Bund auf einem nach Besoldungsgruppe A13h bewerteten Dienstposten, Einsatzmöglichkeiten sowohl bei der Generalzolldirektion und den Ortsbehörden der Zollverwaltung (Hauptzollämter und Zollfahndungsämter) als auch internationale Verwendungen oder ein Einsatz im Bundesministerium der Finanzen, individuelle Einarbeitung durch Vorgesetzte und Mitglieder Ihres Teams, vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten einschl. Führungskräftefortbildung, Vereinbarkeit von Beruf und Pflege/Familie. Die Zollverwaltung ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde erfolgreich zum audit berufundfamilie zertifiziert. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie u.a. durch gleitende Arbeitszeit und moderne Arbeitszeitmodelle. Auch Führungsaufgaben können bei uns in Teilzeit wahrgenommen werden.
Zum Stellenangebot

Account Manager/-innen [m/w/d] im Fachgebiet Kundenmanagement

Fr. 16.04.2021
Hannover
Als Landesbetrieb sind wir der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung. Für unsere Kunden übernehmen wir die komplette Life-Cycle Betreuung: Von der aktiven Beratung über die Architektur, das Lösungsdesign, die Verfahrensentwicklung und den Betrieb bis hin zur Aussonderung. Mit über 900 Beschäftigten betreuen wir derzeit zentrale IT-Komponenten für ca. 100.000 Anwender/-innen auf unterschiedlichen Plattformen sowie mehr als 28.500 Arbeitsplatzrechner. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Account Manager/-innen [m/w/d] im Fachgebiet Kundenmanagement   Standort: Hannover I 1x unbefristet/ 1x befristet (31.12.2022) I Vollzeit I EG 11 TV-L I Kennziffer: 03041/11b.20_23 proaktive Kundenberatung und -akquise, kontinuierliche Kommunikation und Kontaktpflege zu den Kundinnen und Kunden (Erstellung von Protokollen; Berichten etc.), Aufnahme von Kundenanforderungen, Lösungsfindung bei komplexen Anfragen, Begleitung aller interner Prozesse (wie z.B. Anforderungsmanagementprozess), Steuerung von Aufträgen, Erstellung und Koordination von Kundenangeboten und -verträgen Faktura Management (Rechnungsstellung/ Rechnungsklärung) für die Kundschaft Konfliktmanagement für die Kundinnen und Kunden Ansprechperson und Bindeglied zwischen den IT.Niedersachsen- internen Bereichen und der Kunden Begleitung von Kundenprojekten Umgang mit diversen IT-Tools zur Steuerung der internen Prozesse Konstitutive Voraussetzung für die ausgeschriebene Stelle ist ein einschlägiger Hochschulabschluss (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss) der Fachrichtung (Wirtschafts-)Informatik oder ähnliche IT-nahe Studiengänge mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt oder eine mindestens zweijährige gleichartige und gleichwertige Berufserfahrung anknüpfend zum Studium Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbare Studiengänge mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt sowie IT-Kenntnissen Politik- oder Sozialwissenschaften mit IT-Kenntnissen Alternativ können Sie sich auch dann bewerben, wenn Sie die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (Fachrichtung Allgemeine Dienste) durch den Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH), Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/-in (FH), durch einen Bachelor-Abschluss eines vergleichbaren Studienganges der öffentlichen Verwaltung oder durch den erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrganges II erlangt haben. Das ausführliche Anforderungsprofil können Sie der Langfassung auf unserer Homepage entnehmen. ein Regelgehalt der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie zum Jahresende eine Sonderzahlung zukunftssicherer Arbeitsplatz und flexible Arbeitszeiten eigene Zusatzversorgung, vergleichbar mit Betriebsrenten der Privatwirtschaft eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit intensive Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle/Mobile Working, angenehme Arbeitsatmosphäre in einem aufgeschlossenen, kooperativen und leistungsbereiten Team
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Personalwesen

Fr. 16.04.2021
Osnabrück, Bückeburg, Hannover, Holzminden
Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e. V. ist einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen und Dachverband für mehr als 870 rechtlich und organisatorisch selbständige gemeinnützige Mitgliedsorganisationen mit über 1 Mio. Einzelmitgliedern. In 41 verbandseigenen dezentralen Sozialzentren in ganz Niedersachsen mit über 3.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird soziale Arbeit mit und für die Menschen vor Ort geleistet. Verstärken Sie unsere Abteilung Personalmanagement in der Landesverbandsgeschäftsstelle in Hannover (38,5 Std./Woche) sowie in unseren Kreisverbänden in Osnabrück (19,25 Std./Woche), Schaumburg mit dem Standort Bückeburg (19,25 Std./Woche) und Holzminden (19,25 Std./Woche) zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Alle vier Stellen sind unbefristet. Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) Personalsachbearbeitung von der Einstellung bis zur Beendigung eines Beschäftigungsverhältnisses, z. B. Verträge, Abmahnungen, Zeugnisse, Kündigungen etc. Anlage und Pflege von Personalstamm- und Bewegungsdaten im Personalmanagementsystem Pflege und Verwaltung der Personalakten Durchführung der monatlichen Entgeltabrechnungen für einen definierten Mitarbeiterkreis Ausstellung routinemäßiger Bescheinigungen für Mitarbeitende und Behörden Beratung von Mitarbeitenden und Führungskräften in personalwirtschaftlichen Fragestellungen Unterstützung bei der Konzeption und Einführung neuer Personalprozesse Sie haben eine kaufmännische Ausbildung oder ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium, optimalerweise mit Schwerpunkt Personal sowie mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Entgelt und Personal Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht Sie können sicher mit den MS-Office Programmen umgehen Sie sind ein Organisationstalent und arbeiten zuverlässig, strukturiert und sorgfältig Sie zeichnet eine flexible Arbeitsweise und hohe Einsatzbereitschaft aus Sie besitzen eine Hands-on-Mentalität und bringen gerne eigene Ideen mit ein Führerschein Klasse B sowie Reisebereitschaft sind vorhanden Eine fachlich anspruchsvolle und langfristig angelegte Aufgabe Die Mitgestaltung dieser Position bei einem renommierten Arbeitgeber in der Wohlfahrtspflege Individuelle Weiterbildung und Entwicklungsmöglichkeiten Eine sinnstiftende Tätigkeit mit der Möglichkeit, etwas zu bewegen Soziale Leistungen, wie zum Beispiel: Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge (4% vom Brutto-Entgelt) nach 1 Jahr Betriebszugehörigkeit Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen Heiligabend und Silvester sind bei uns arbeitsfrei Zahlreiche Vergünstigungen auf Veranstaltungen, E-Bikes, im Fitnessstudio u. v. m. Beihilfen für Kinderbetreuung, Zahnersatz, Sehhilfen, Hörgeräte u. v. m.
Zum Stellenangebot

Stellvertretender Vorstandsvorsitzender (m/w/d)

Fr. 16.04.2021
Hannover
Der LandesSportBund Niedersachsen e. V. (LSB) – ist der Dachverband der Sportvereine und -verbände in Niedersachsen. Wir suchen Sie als STELLVERTRETENDE/R VORSTANDSVORSITZENDE/R (M/W/D) Dienstort ist Hannover.Bewerbungsschluss: 30. April 2021 Zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden verantworten Sie in der Geschäftsführung die sportfachlichen und sportpolitischen Zielsetzungen der Organe des Landessportbundes Niedersachsen. Arbeitsschwerpunkte liegen inder Sport- und Organisationsentwicklung, der Bildung und der Jugendarbeit. Im Spannungsfeld von Ehrenamt und Hauptberuflichkeit sorgen Sie für einen stetigen Informationsfluss, für Transparenz Ihrer strategischen und konzeptionellen Vorstellungen und eine verbindliche Feedbackkultur. Sie pflegen einen kooperativen, motivierenden, problemlösungsorientierten und von Wertschätzung geprägten Führungsstil und sichern die Verbindlichkeit bei der Umsetzung von Beschlüssen. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Universitätsstudium im Sport oder ein anderes einschlägiges Universitätsstudium. Sie verfügen über langjährige Leitungserfahrungen in vergleichbaren Institutionen/Organisationen, über Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit sowie über Konfliktlösungskompetenz. Sie haben umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in betriebswirtschaftlichen Fragen und administrativen Abläufen.
Zum Stellenangebot

Fachkraft (m/w/d)* für Rohr- und Kanalservice

Fr. 16.04.2021
Laatzen bei Hannover
Laatzen, die Stadt, in der rund 45.000 Menschen leben, liegt in direkter Nachbarschaft zur niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover und verfügt über eine hervorragende verkehrstechnische Infrastruktur und eine vielfältige Wirtschaft. Ein breites Spektrum an Schulformen, überregional bekannte Freizeiteinrichtungen sowie die Familienfreundlichkeit machen Laatzen zu einer modernen und zukunftsorientierten Stadt. Mit mehr als 840 Beschäftigten engagieren wir uns in verschiedenen Arbeitsbereichen für das Wohl der bei uns lebenden Mitmenschen. Zur Verstärkung unseres Teams Betriebshof suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Fachkraft (m/w/d)*für Rohr- und Kanalservice und bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 5 TVöD. Der Arbeitsplatz ist insgesamt in Vollzeit zu besetzen, grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Fahren und Bedienung des Kanalspülgerätes Durchführung von Arbeiten an Kanälen und Pumpstationen (dies beinhaltet die Kontrolle und Spülung der Kanäle sowie die Kontrolle und Reinigung der Pumpstationen und Hebewerke) Allgemeine Handwerkstätigkeiten Teilnahme am Winterdienst Abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice Idealerweise verfügen Sie über eine mehrjährige Erfahrung im Abwassersegment Sie arbeiten selbstständig und gewissenhaft Team- und Kommunikationsfähigkeit sind für Sie selbstverständlich Gültige Fahrerlaubnis der Klasse C Arbeitsumfeld: Bei der Stadt Laatzen bekommt Ihre Arbeit einen Sinn. Ob im Baubereich, in den Kindertagesstätten, in der Stadtplanung, der Jugendhilfe oder für die Stadtfeuerwehr – Sie leisten viel für die Gemeinschaft! Sie arbeiten in einem motivierten Team in einer freundlichen und wertschätzenden Atmosphäre. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit mit hoher Verantwortung. Alle Arbeitsplätze sind technisch modern ausgestattet. Bezahlung: Sie erhalten Entgelt nach dem TVöD und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Zusätzlich gewähren wir eine attraktive betriebliche Altersversorgung. Arbeitszeit: Durch unsere flexiblen Arbeitszeitmodelle (ohne Kernarbeitszeit von 06:00 bis 21:00 Uhr) und die Möglichkeit der Telearbeit haben Sie beste Voraussetzungen, um Ihren Beruf und Ihr Privatleben erfolgreich zu vereinen.  Urlaub: Um sich zu erholen, stehen Ihnen 30 Tage Urlaub/Kalenderjahr zur Verfügung. Eventuell aufgebaute Mehrarbeitsstunden können Sie über Freistellung (stunden- und auch tageweise) wieder abbauen.  Weiterbildung: Mitarbeitende zu fördern, ist für uns keine Frage des Alters oder der Position: Sie werden in allen Stufen Ihres Berufslebens durch gezielte Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten unterstützt. Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement: Die Regularien zum Arbeitsschutz werden bei uns groß geschrieben. Geeignete Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung runden unsere Leistungen ab.
Zum Stellenangebot

Grundsatzsachbearbeitung Brand- und Katastrophenschutz (m/w/d)

Fr. 16.04.2021
Hannover
Region Hannover- Verwaltung und Arbeitsplatz für rund 3.200 Menschen. Ob Jugend, Soziales oder Gesundheit - hier werden Aufgaben und Themen koordiniert, die die ganze Region betreffen. Das Team Brand- und Katastrophenschutz ist für Aufgaben nach dem Niedersächsi­schen Brandschutzgesetz (NBrandSchG), dem Niedersächsischen Katastrophenschutzgesetz und dem Zivilschutz- und Katastrophenhilfegesetz des Bundes zustän­dig. Dazu gehört eine intensive Zusammenarbeit mit den 206 Feuerwehren im Regionsgebiet, den Behörden, Hilfsorganisationen und Einheiten im Katastrophenschutz, der Polizei, der Bundeswehr und dem Regionsfeuerwehrverband. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als  Grundsatzsachbearbeitung Brand- und Katastrophenschutz (m/w/d) Bearbeitung von Aufgaben des abwehrenden Brandschutzes in schwierigen Fällen oder Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung Vorbereitung von Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen, Konzeptionen und brandschutzrechtlichen Sachverhalten Durchführung von Beschaffungsverfahren größeren Umfanges und erheblicher Be­deutung  Analyse und Planung von Maßnahmen zur Verbesserung des Schutzes der Bevölkerung vor Gefahren und schweren Schadensereignissen, Weiterentwicklung von Konzeptionen für den Brand- und Katastrophenschutz Intensive Zusammenarbeit mit und Unterstützung der ehrenamtlichen Funktionsträger und der sonstigen ehrenamtlich Tä­tigen in Organisations- und Verwaltungstätigkeiten Koordination der fachlichen Zuarbeiten für die Bauprojekte der Feuerwehrtechni­schen Zentralen  Beratung und Unterstützung der regionsangehörigen Städte und Gemeinden bei der Erfüllung ihrer Aufgaben, Wahrnehmung der Fachaufsicht Unterstützung bei Einsätzen und Übungen der Regionsfeuerwehrbereitschaften und Mitwirkung im Katastrophenschutzstab der Region Hannover Befähigung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt Fachrichtung Allgemeine Dienste (Fachhochschulabschluss als Diplom-Verwaltungswirtin/ Diplom-Verwaltungswirt, Diplomverwaltungsbetriebswirtin/ Diplomverwaltungsbetriebswirt, einen Bachelor Allgemeine Verwaltung bzw. Bachelor Verwaltungsbetriebswirtschaft) oder bestandene Zweite Angestelltenprüfung Alternativ ein anderer rechtswissenschaftlicher Studienabschluss auf Bachelor-Niveau eine mehrjährige Berufserfahrung auf Grundlage der geforderten Qualifikationen Die Beherrschung der Standardsoftware (MS Office) wird vorausgesetzt. Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis (Klasse B) ist erforderlich.  Die aktive Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr ist wünschenswert. Kommunikative Kompetenz Kritik- und Konfliktfähigkeit Entscheidungskompetenz Stresstoleranz Selbstmanagemen unbefristetes Arbeitsverhältnis mit den Sozialleistungen nach dem TVöD Eingruppierung in Entgeltgruppe 10 TVöD Für bereits verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis mit einer Besoldung nach A 11 Teilzeiteignung, die dienstliche Inanspruchnahme erstreckt sich auf Vor- und Nachmittage, daneben sind auch Termine in den Abendstunden und am Wochenende wahrzunehmen Betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte Leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte Familienfreundlichkeit durch Belegplätze in einer Kinderkrippe, Ferienbetreuung für Schulkinder, Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige mit Unterstützungsbedarf Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr Aktive Gesundheitsförderung Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
Zum Stellenangebot


shopping-portal