Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 95 Jobs in Widdendorf

Berufsfeld
  • Bauwesen 10
  • Angestellte 6
  • Projektmanagement 6
  • Weitere: It 6
  • Rechtsabteilung 5
  • Justiziariat 5
  • Sekretariat 5
  • Assistenz 5
  • Kommunaler Ebene 4
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Leitung 4
  • Teamleitung 4
  • Anwendungsadministration 3
  • Gruppenleitung 3
  • Netzwerkadministration 3
  • Systemadministration 3
  • Weitere: Bildung und Soziales 3
  • Abteilungsleitung 2
  • Administration 2
  • Assistenzberufe 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 86
  • Ohne Berufserfahrung 55
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 84
  • Home Office möglich 44
  • Teilzeit 41
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 73
  • Befristeter Vertrag 12
  • Ausbildung, Studium 6
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Promotion/Habilitation 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Ingenieur*in beziehungsweise Landschaftsarchitekt*in (m/w/d) für den Fachbereich Kleingartenwesen beim Amt für Landschaftspflege und Grünflächen

Do. 20.01.2022
Köln
Pulsierendes Leben, 2000-jährige Geschichte, Weltkulturerbe Kölner Dom, bedeutender Standort für Industrie, Handel, Wissenschaft und Forschung. Verkehrsknoten, Sportmetropole, Weltoffenheit und Internationalität, mehr als 180 Nationen. Internet- und Medienstadt, ein reichhaltiges Kulturangebot. All das steht für Kölns Attraktivität. Und es prägt die Tätigkeit der rund 20.000 Beschäftigten der Stadtverwaltung. In einer Vielzahl von Berufsfeldern mit großen Entwicklungsmöglichkeiten tragen kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu bei, das öffentliche Leben in unserer Stadt zu gestalten. Ingenieur*in beziehungsweise Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)für den Fachbereich Kleingartenwesenbeim Amt für Landschaftspflege und GrünflächenMach Köln – lebenswerter!Wir suchen ab sofort eine*n Ingenieur*in (m/w/d) für den Bereich Kleingartenwesen.SIE… leiten Projekte bei der Umsetzung von Planungen Dritter bei Neubau und Sanierung von Versorgungs- und Entsorgungsanlagen übernehmen die Objektplanung für Neubau, Erweiterung und Umbau von Kleingartenanlagen (Leistungsphasen 1 bis 9 HOAI) arbeiten mit dem Kreisverband Kölner Gartenfreunde e.V. zusammen, prüfen Anträge auf kleingärtnerische Gemeinnützigkeit und schreiben den Gartenzielplan fort bearbeiten Bauanträge sowie Grundsatzfragen, erledigen allgemeine Verwaltungsaufgaben und nehmen Außendiensttermine wahr beantworten Anfragen aus den politischen Gremien sowie von Bürger*innen vertreten die Sachgebietsleitung Sie bringen ein abgeschlossenes Studium als Ingenieur*in entsprechend der BDLA-Liste (Bund deutscher Landschaftsarchitekten) vom 19.12.2019, insbesondere der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder Landespflege, mit oder einen vergleichbaren Studienabschluss mit entsprechenden Studienschwerpunkten. DARÜBER HINAUS IST UNS WICHTIG:SIE… bringen Kenntnisse in den Bereichen Naturschutz, HOAI, VOB, DIN-Normen und EU-Normen mit und können die geforderten gesetzlichen Grundlagen anwenden verfügen über Kenntnisse von Zeichen- und Ausschreibungsprogrammen bringen gestalterisches Geschick mit und erkennen Handlungsbedarfe sind eine flexible, kooperationsbereite und selbstständig arbeitende Persönlichkeit mit sicherem Auftreten, hohem Organisations- und Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und guter mündlicher und schriftlicher Ausdrucksweise verfügen über interkulturelle Kompetenz Wir bieten Ihnen einen finanziell zukunftssicheren Arbeitsplatz mit all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes und eine geregelte wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden für Beschäftigte.Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).Die Gehaltsspanne liegt ab April 2022 in Entgeltgruppe 11 (TVöD-VKA) zwischen 3.622,16 € (Erfahrungsstufe 1) und 5.463,69 € (Erfahrungsstufe 6).Ihre Berufserfahrung wird bei der Zuordnung zur Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tarifrechtlich möglich, gerne berücksichtigt.Die Einstellung erfolgt unbefristet.Sie sind Teil einer wichtigen Tätigkeit mit gesellschaftlicher Bedeutung.Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Zukunftssicherheit auch in schwierig(er)en Zeiten, Work-Life-Balance, strukturiertes Onboarding und Fortbildungsmöglichkeiten. Wir bieten Ihnen als attraktive Arbeitgeberin darüber hinaus 30 Tage Jahresurlaub, Tariferhöhungen, eine Jahressonderzahlung, eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung sowie Möglichkeiten eines Jobtickets und einer attraktiven Betriebsrente.
Zum Stellenangebot

Fachärztin/Facharzt (m/w/d) Laboratoriumsmedizin

Do. 20.01.2022
Köln
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Medizinische Expertise einsetzen. Mit Wissen vorbeugen und behandeln. Als Sanitätsstabsoffizierin bzw. Sanitätsstabsoffizier fungieren Sie als Ärztin bzw. Arzt für Soldatinnen und Soldaten im Inland wie auch im Auslandseinsatz. Zugleich sind Sie militärische Führungskraft. Im Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe in Köln-Wahn sind Sie kompetente Ansprechpartnerin bzw. kompetenter Ansprechpartner hinsichtlich der labormedizinischen Diagnostik. Sie sind in allen Bereichen der labormedizinischen Diagnostik mit Befunderstellung, -interpretation und -validierung tätig. Sie führen eine qualifizierte Beratung der Einsendenden durch und wirken bei analytischen Problemen und Verfahrensänderungen mit. Sie nehmen an in- und externen Fachschulungen sowie Fortbildungsveranstaltungen teil. Sie beteiligen sich an der wissenschaftlichen Arbeit in Ihrem Fachgebiet zu flugmedizinischen Themen. Sie wirken bei Prozessen des Qualitätsmanagements und der Qualitätssicherung mit. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson für Ihren Fachbereich. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie profitieren von einer zusätzlichen monatlichen Zulage für Fachärztinnen und Fachärzte sowie den Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Sie bekommen eine unentgeltliche ärztliche Versorgung (keine Sozial- und Krankenversicherungsabgaben, mit Ausnahme der gesetzlichen Pflegeversicherung). Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und entwickeln sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie haben eine deutsche Approbation bzw. einen in Deutschland als gleichwertig anerkannten Abschluss und können als Fachärztin bzw. -arzt eine in Deutschland anerkannte, abgeschlossene Facharztausbildung vorweisen. Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und haben eine eintragsfreie Auskunft aus dem Bundeszentralregister. Sie identifizieren sich mit dem Berufsbild der Sanitätsstabsoffizierin bzw. des Sanitätsstabsoffiziers. Sie engagieren sich für Ihr Team und übernehmen Verantwortung für die Ihnen übertragenen Aufgaben. Sie bewerben sich bis zum 28. Februar 2022 für eine Einstellung ab voraussichtlich April 2022.
Zum Stellenangebot

Zentrale Einkaufskoordinatorin / Zentraler Einkaufskoordinator (m/w/d)

Do. 20.01.2022
Köln
Der Landschaftsverband Rheinland sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Zentrale Einkaufskoordinatorin / Zentraler Einkaufskoordinator (m/w/d) für die Abteilung Zentrale Einkaufskoordination im LVR-Fachbereich Zentraler Einkauf und Dienstleistungen. Stelleninformationen Standort: Köln Befristung: bis zum 31.12.2026 Arbeitszeit: Voll-/ oder Teilzeit Vergütung: E11 TVöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden. Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.deAls einer der größten öffentlichen Auftraggeber in NRW mit rund 180 Millionen Euro Einkaufsvolumen im Bereich der Vergabe von öffentlichen Liefer- und Dienstleistungsverträge arbeiten wir mit 5 strategischen Competence-Centern, 30 strategisch tätigen und weit mehr als 250 operativen Einkaufenden stetig an der Optimierung des LVR Einkaufs und sind daher auf der Suche nach einer engagierten Persönlichkeit, die im starken Miteinander den gemeinsamen Einkaufserfolg mitgestaltet. Begleiten und unterstützen Sie uns bei einer innovativen, dynamischen und zukunftsorientierten Entwicklung des Einkaufs mit dem Ziel einer weiteren Qualifizierung der Einkaufsorganisation. Aufgabenschwerpunkte hierbei werden die Erarbeitung bzw. Weiterentwicklung von Einkaufsstrategien, Erarbeitung von Tools und Methoden zur Unterstützung der strategischen Einkaufenden, der Aufbau einer Procurement Academy sowie die Unterstützung der Umstellung der IT-Einkaufsysteme auf S4 HANA sein. Verstärken Sie unser Serviceteam!Voraussetzung für die Besetzung: Verwaltungslehrgang II oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium des Wirtschaftsingenieurwesens oder der Wirtschaftswissenschaften, vorzugsweise der Betriebswirtschaftslehre (FH-Diplom oder Bachelor) Wünschenswert sind: Mindestens 2-jährige Erfahrung im strategischen Einkauf Fähigkeit und Bereitschaft, Modernisierungsprozesse zu initiieren, zu begleiten und voranzutreiben Kenntnisse in SAP MM, S4 HANA, Ariba  Erfahrung bei der Konzeption und Koordination von strategischem Einkauf Betriebswirtschaftliche Herangehensweise zur Entwicklung und Durchsetzung von Einkaufsstrategien Erfahrungen in der Umsetzung von Einkaufsmethoden (z.B. TCO, SWOT & ABC Analysen) Erfahrungen im Bereich Lieferant*innenentwicklung und Lieferant*innenmanagement Grundkenntnisse des nationalen und europäischen Vergaberechts einschließlich des wirtschaftlichen und nachhaltigen Einkaufs Ergebnisorientierter Arbeitsstil Überdurchschnittliche Arbeitsbereitschaft Verhandlungssicherheit Durchsetzungsvermögen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche ein zusätzlich arbeitsfreier Brauchtumstag Flexible Arbeitszeit Home Office möglich nach Vereinbarung Moderne Arbeitsplatz- und IT-Ausstattung Zentrale Lage Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Kostenlose Grippeschutzimpfung Jährliche leistungsorientierte Einmalzahlung (LoB) Tarifliche Bezahlung (TVöD) Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

eine/n Projektleiter/-in für Baumaßnahmen (m/w/d)

Do. 20.01.2022
Monheim am Rhein
Die Stadtentwicklungsgesellschaft Monheim mbH ist zuständig für die Entwicklung von gewerblichen Immobilien und Gebieten, den Ankauf und Verkauf von Grundstücken, die Aktivierung der Altstadt mit eigenen oder angemieteten Immobilien sowie unterschiedliche Stadtentwicklungsmaßnahmen, die den strategischen Zielen der Stadt Monheim am Rhein folgt. Die SEG ist eine 100-prozentige städtische Tochtergesellschaft der Stadt Monheim am Rhein, die mit ihren 44.000 Einwohnerinnen und Einwohnern verkehrsgünstig zwischen Düsseldorf und Köln liegt. Monheim am Rhein bietet als Wohn- und Arbeitsort eine außerordentlich hohe Lebensqualität mit touristischen Potenzialen und eine überdurchschnittliche Wirtschaftsdynamik. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser derzeit aus sieben Personen bestehendes Team eine/n Projektleiter/-in für Baumaßnahmen (m/w/d) (Architekt/innen, Bauingenieur/innen oder Personen mit vergleichbarer Qualifikation) in einer der wohl innovativsten und spannendsten Städte des Landes. Sie sind eine engagierte und lösungsorientiert arbeitende Persönlichkeit, die gerne „Out of the box“ denkt? Bei Projekten beweisen Sie ein hohes Maß an strategisch-konzeptioneller Stärke? Dann haben wir uns jetzt gefunden! Bitte geben Sie für die unbefristete Vollzeitstelle Ihren Gehaltswunsch als Bruttojahres einkommen an. Es besteht die Möglichkeit, die Stelle auf bis 32 Wochenstunden zu reduzieren. Wahrnehmung der Eigentümer- und Bauherrenfunktion Erweiterungs-, Umbau- und Instandsetzungsmaßnahmen von bestehenden Gewerbeimmobilien insbesondere auf dem Creative Campus Monheim Entwicklung neuer Objekte Einschaltung der freiberuflich tätigen Fachplanungen Koordination und Steuerung der Planungs- und Projektteams regelmäßige Überwachung der Projekte hinsichtlich der betriebswirtschaftlichen, qualitativen und zeitlichen Komponenten Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen abgeschlossenes Studium im Bereich Architektur, Bauingenieurwesen, Bauprozessmanagement oder eine vergleichbare Qualifikation mit Immobilienbezug Seite 2 von 2 mehrjährige Erfahrungen im Hochbau, im Projektmanagement u/o Projektentwicklung, in Baustellenleitung Kenntnisse und Referenzen im Neu-, Um- und Erweiterungsbau von Gewerbeimmobilien wie Büros, Labore, Parkhäuser Kenntnisse der deutschen Baunormen, -vorschriften und -Gesetze, des öffentlichen Vergaberechts (VOB/A, VgV), des privaten Baurechts (VOB/B, BGB) und des Honorarrechts (HOAI) ausgezeichnetes Verhandlungsgeschick und Kommunikationsstärke unternehmerische Denk- und Handlungsweise, Flexibilität, Belastbarkeit und Entscheidungskompetenz sowie starkes Durchsetzungsvermögen sicherer Umgang mit MS Office Bereitschaft zu Teamarbeit mit dem Asset Management des Creative Campus Monheim professionelles und wertschätzendes Arbeitsklima sowie familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung anspruchsvolle und abwechslungsreiche Arbeit in einer dynamischen und prosperierenden Stadt ein hochmotiviertes Team, das sich gegenseitig unterstützt, fördert und fordert Zuschüsse zu Mittagessen, ein prämiertes Betriebliches Gesundheitsmanagement mit der Möglichkeit, kostenlos an VHS-Gesundheitskursen teilzunehmen, deutlich vergünstigte Jobtickets der Verkehrsverbünde Rhein-Sieg (VRS) und Rhein-Ruhr (VRR), die Möglichkeit kostenlos Sprachkurse zu besuchen und kostenlose psychologische sowie Familien- und Sozialberatung über die EAP Assist GmbH Zusatzversorgung
Zum Stellenangebot

Volkswirt für den Bereich Kommunal- und Standortpolitik (w/m/d)

Do. 20.01.2022
Köln
Wir sind mit über 34.000 Betrieben eine der größten Handwerkskammern in Deutschland. Flächenmäßig decken wir die Gebiete der IHK Köln und der IHK Bonn/Rhein-Sieg ab. Wir bieten nicht nur in Corona-Zeiten unseren Mitgliedsunternehmen durch unsere umfangreichen Dienstleistungen wichtige Unterstützung. Mit unseren großen Bildungszentren in Köln-Ossendorf ermöglichen wir vielen Auszubildenden und Meisterschülern eine erfolgreiche berufliche Karriere. Der schön am Rhein, aber gleichzeitig auch zentral am Heumarkt gelegene Sitz ist hervorragend mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir verstärken kurzfristig unsere Abteilung Kommunal- und Standortpolitik – dafür suchen wir Sie! Wir sind mit über 34.000 Mitgliedsbetrieben eine der größten Handwerkskammern in Deutschland. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen, indem wir die aktuellen wirtschaftspolitisch relevanten Entwicklungen auf kommunaler, regionaler und Landesebene aus Sicht des Handwerks analysieren.Zu Ihrem Aufgabenfeld gehört die Analyse und Prognose der konjunkturellen Entwicklung in unserem Kammerbezirk. Neben der Konjunkturumfrage führen Sie Struktur-, Gewerbeflächen- und Verkehrsumfragen durch und werten diese aus. Sie kommentieren kommunale Haushaltspläne und entwickeln Stellungnahmen, Positionspapiere und Leitfäden zu standort- und wirtschaftspolitischen Themen inklusive kommunaler Abgaben. Sie vertreten die Handwerksinteressen in wirtschaftspolitischen Gremien auf kommunaler, Landes- und Bundesebene. Bachelor- oder Masterabschluss in Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften Schwerpunkt VWL, Philosophie, Politik und Ökonomik (PPÖ) oder vergleichbarer Abschluss mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung Gute Kenntnisse und nachweisbare Erfahrung in Statistik Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office-Produkten, insbesondere Excel und Powerpoint Gute Englischkenntnisse Dienstleistungsorientierte, sorgfältige Arbeitsweise Spaß an vielfältigen Betriebskontakten, am Arbeiten im Team und in Netzwerken auf Landes- und Kommunalebene Bezahlung nach TV-L Vergünstigtes Jobticket, Vermögenswirksame Leistungen, Weihnachtsgeld und eine betriebliche Altersvorsorge Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten mit Option auf mobiles Arbeiten Verschiedene Sportkurse Gute Lage in der Kölner Innenstadt mit Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

IT-Forensiker / IT-Forensikerin (w/m/d)

Do. 20.01.2022
Köln
in Köln in Voll- oder Teilzeit Vergütung: A9 / A11 BBesO bzw. E 11 (TVöD Bund) Referenzcode: P/2130/2021/93 Bewerbungsfrist: 20. Januar 2022   Das Zollkriminalamt (ZKA) ist mit seinen rund 800 Beschäftigten die Zentrale des deutschen Zollfahndungsdienstes, dessen Hauptaufgabe die Verfolgung und Verhütung der mittleren, schweren und organisierten Zollkriminalität ist. Es koordiniert und lenkt die Ermittlungen der angeschlossenen acht Zollfahndungsämter in Berlin, Dresden, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart. Der Arbeitsbereich „Digitale Forensik“ im ZKA unterstützt die Ermittlungsbeamtinnen und -beamten im Zollfahndungsdienst bei der Sicherung und Auswertung von digitalen Beweismitteln mit technischer Expertise und Ausstattung. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten liegt insbesondere in der Sicherung, Auswertung und gerichtsverwertbare Aufbereitung digital gespeicherter Daten in einer Vielzahl von unterschiedlichsten digitalen Asservaten in Ermittlungsverfahren des Zollfahndungsdienstes. Daneben gehören auch Tätigkeiten als Zentralstelle bei der Ausstattung, Unterstützung und Anleitung der Zollfahndungsämter in Digitale Forensik. Ein weiterer Aufgabenbereich liegt in der Weiterentwicklung sowie Vermittlung von technischem Fachwissen, das für die Ausübung von Tätigkeiten für Digitale Forensik benötigt wird (z.B. in Form von Teilnahme an Tagungen auf nationaler oder auch internationaler Ebene). Für unser Team suchen wir Verstärkung zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Sicherung, Auswertung und gerichtsverwertbare Aufbereitung elektronisch gespeicherter Daten in besonders schwierigen Fällen Mitarbeit beim Auffinden und der Sicherstellung von digitalen Asservaten im Rahmen von Durchsuchungsmaßnahmen des Zollfahndungsdienstes (ZFD) Unterstützung und Hilfestellung für die Arbeitsbereiche „Digitale Forensik“ im ZFD bei technischen Problemen Mitwirkung bei der Ausstattung der Arbeitsbereiche „Digitale Forensik“ mit Hard- und Software durch die Erstellung von Leistungsbeschreibungen und bei der Testung von angebotenen Produkten Nebenamtlich Lehrende(r) Das erwarten wir von Ihnen: abgeschlossenes Studium der Informatik, IT-Forensik oder in vergleichbaren Studiengängen alternativ vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen (bspw. aufgrund einer Ausbildung als Fachinformatiker / Fachinformatikerin / informationstechnische/r Assistent / Assistentin und mehrjähriger Berufserfahrung) alternativ abgeschlossene Laufbahnausbildung des gehobenen nichttechnischen Dienstes (Probezeitbeamte / Probezeitbeamtinnen sind ausgeschlossen) Führerschein der Klasse B   Das wünschen wir uns: Gute Kenntnisse der Systemtechnik und Betriebssysteme Kenntnisse der Netzwerktechnik und LAN-Basiswissen hohe Leistungsmotivation und Durchsetzungsvermögen gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Team- und Kommunikationsfähigkeit Organisationstalent, Einsatzbereitschaft und Flexibilität Fähigkeit zur Anwendung und Auslegung gesetzlicher Bestimmungen gutes Ausdrucksvermögen und analytisches Denken Eigenständigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit gute Auffassungsgabe Fähigkeit zur Abstraktion von Sachverhalten    Zusätzlich für Beamtinnen / Beamte: Eignung und Bereitschaft zum Führen einer Schusswaffe, d.h. uneingeschränkte Vollzugsdiensttauglichkeit sowie volle körperliche Belastbarkeit, um die persönlichen Voraussetzungen für das Führen einer Dienstwaffe, die Schulung in waffenloser Selbstverteidigung und die Anwendung unmittelbaren Zwangs durch körperliche Gewalt erfüllen zu können (Anmerkung: Zum Nachweis der körperlichen Belastbarkeit ist die Untersuchung durch den Betriebsärztlichen Dienst (BAD) und das Bestehen eines Sporttestes erforderlich) Bereitschaft zur Teilnahme am Dienstsport flexible Arbeitszeitmodelle mit Gleitzeitregelung und Überstundenausgleich durch digitale Zeiterfassung eine familienbewusste und lebensphasenorientierte Personalpolitik (Auszeichnung mit dem Zertifikat audit berufundfamilie) durch vielfältige Modelle im Bereich Teilzeit und mobiles Arbeiten Training on the Job, um Sie an Ihre Aufgaben heranzuführen sowie stetige interne und externe Fort- und Weiterbildungen ein vergünstigtes Großkundenticket („Jobticket“) eine monatliche ZKA-Zulage i.H.v. 110,- € (bei A9g 90,- €) (Tarifbeschäftigte) die Gewährung der Polizeizulage bei Vorliegen der Voraussetzungen (Beamte) die Übernahme in das Beamtenverhältnis (bei Vorliegen der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen)
Zum Stellenangebot

Steuerfachangestellte (m/w/d) - über 50.000 Euro Festgehalt

Do. 20.01.2022
Nürnberg, Köln, Berlin, München
Trotz Corona-Krise arbeiten wir weiterhin in Vollbeschäftigung. Wir suchen Steuerfachangestellte (m/w/d) mit hoher Reisebereitschaft für wechselnde Einsätze an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland. Ihr Stützpunkt ist eine der folgenden Beratungsstellen: Nürnberg, Köln (Einarbeitung findet in Gummersbach statt), Berlin, München. Von dort aus setzen wir Sie flexibel ein. Aufgrund Ihrer Reisebereitschaft erwartet Sie ein hohes Gehalt. „Bei der Lohi macht man nicht nur Fälle, sondern die Steuererklärung gemeinsam mit den Menschen. Dieser persönliche Aspekt ist mein Plus gegenüber einer Steuerkanzlei." Klar, dass die Zufriedenheit unserer Beschäftigten bei 95 Prozent liegt! Mit nahezu 700.000 Mitgliedern ist die Lohi einer der größten Lohnsteuerhilfevereine in Deutschland. Wir betreuen unsere Mitglieder seit über 50 Jahren in allen Einkommensteuerangelegenheiten, begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG. Werden auch Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte mit rund 1.200 Mitarbeitern in über 300 Beratungsstellen. Unterstützung von Beratungsstellen an unterschiedlichen Standorten Beratung und Erstellung der Einkommensteuererklärung für unsere Mitglieder Prüfung der Einkommensteuerbescheide und Erhebung von Einsprüchen Korrespondenz mit Finanzämtern und Mitgliedern fundierte Kenntnisse rund um die Einkommensteuererklärung abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten (m/w/d) von Vorteil gute EDV-Kenntnisse Freude an der persönlichen Beratung strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise gute Anpassungsfähigkeit Reisebereitschaft hervorragende Vergütung (nach einer ca. einjährigen Einarbeitungszeit erhalten Sie ein Festgehalt von über 50.000 Euro brutto jährlich) arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge steuerfreie Leistungen Diensthandy (auch zur privaten Nutzung) sicherer Arbeitsplatz sehr gute Karrierechancen individuelle Einarbeitung selbstständiges Arbeiten vertrauensvoller, persönlicher Kontakt zu unseren Mitgliedern erstklassiges internes Schulungssystem
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht

Do. 20.01.2022
Düren, Rheinland
Unsere mehr als 170 Mitgliedsunternehmen in allen Belangen zu unterstützen, ist unsere Leidenschaft! Starte mit uns durch und werde Teil unseres Teams! Als einer der größten Arbeitgeberverbände in Rheinland-Pfalz suchen wir in Vollzeit einen Volljurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht Warum gerade bei uns? Weil wir unerwartet anders sind! Wir arbeiten täglich mit Leidenschaft und Überzeugung für die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen und bieten maßgeschneiderte und umfassende Lösungen in unter­schied­lichen Bereichen wie Rechts­be­ratung, Arbeits­wis­sen­schaft und Öffentlichkeitsarbeit. Eigenverantwortliche Beratung unserer Mitglieder in allen arbeits- und sozialrechtlichen Fragestellungen Gestaltung und Durchführung von Workshops, Seminaren, etc. Vertretung unserer Mitgliedsunternehmen in Arbeitsgerichtsverfahren sowie Führen von außergerichtlichen Verhandlungen Arbeitsrechtliche Begleitung von spannenden Projekten und Veränderungsprozessen Einer gut abgeschlossenen juristischen Ausbildung mit Prädikatsexamen, gerne mit arbeitsrechtlichem Schwerpunkt Verhandlungsstärke, freundlichem und selbstsicherem Auftreten Einer selbstständigen, strukturierten Arbeitsweise Spaß an neuen Herausforderungen und dem Arbeiten im Team Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis Hochmoderne IT-Ausstattung und digitale Arbeitsweise Eine leistungsgerechte und faire Vergütung Umfangreiche und zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen Flexible Arbeitszeiten/mobiles Arbeiten Teamevents Gute Verkehrsanbindung/kostenfreies Parken Einblick in spannende und innovative Unternehmen
Zum Stellenangebot

Architekt*innen (m/w/d) beziehungsweise Ingenieur*innen (m/w/d) im Bauaufsichtsamt der Stadt Köln

Mi. 19.01.2022
Köln
Pulsierendes Leben, 2000-jährige Geschichte, Weltkulturerbe Kölner Dom, bedeutender Standort für Industrie, Handel, Wissenschaft und Forschung. Verkehrsknoten, Sportmetropole, Weltoffenheit und Internationalität, mehr als 180 Nationen. Internet- und Medienstadt, ein reichhaltiges Kulturangebot. All das steht für Kölns Attraktivität. Und es prägt die Tätigkeit der rund 20.000 Beschäftigten der Stadtverwaltung. In einer Vielzahl von Berufsfeldern mit großen Entwicklungsmöglichkeiten tragen kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu bei, das öffentliche Leben in unserer Stadt zu gestalten. Architekt*innen (m/w/d) beziehungsweiseIngenieur*innen (m/w/d) im Bauaufsichtsamt der Stadt Köln Köln ist die größte Stadt in NRW und die viertgrößte Stadt Deutschlands. Wir sind die zweitgrößte Bauaufsicht in Deutschland. Möchten Sie sich gerne für die Sicherheit in den großen Sonderbauten der wachsenden Metropole Köln einsetzen und auch vor Ort Ihre Kompetenz in Sachen Brand- und Personenschutz unter Berücksichtigung der einschlägigen Gesetze einbringen? Suchen Sie ein neues, interessantes, abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet und haben Spaß an selbstständiger und eigenverantwortlicher Arbeit, möchten aber auf die Unterstützung in einem kollegialen Team nicht verzichten? Gemeinsam mit internen und externen Fachleuten entwickeln Sie konstruktive Lösungen und übernehmen Verantwortung! Bewerben Sie sich jetzt! Wir suchen ab sofort ein*e Architekt*in beziehungsweise Ingenieur*in der Fachrichtung Bauingenieurwesen (m/w/d) in Vollzeit sowie in Teilzeit im Sachgebiet „Wiederkehrende Prüfung“.SIE… führen eigenverantwortlich die Wiederkehrenden Prüfungen von Sonderbauten nach Prüfverordnung NRW einschließlich Schriftverkehr mit den Ordnungspflichtigen durch bearbeiten Anzeigen von Prüfsachverständigen für technische Anlagen gemäß Prüfverordnung NRW prüfen und genehmigen Bestuhlungsordnungen für Versammlungsstätten und nehmen regelmäßige Außentermine war Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Fachhochschuldiplom oder Bachelor) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen. Beamt*innen müssen zusätzlich die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des technischen Dienstes (ehemals gehobener technischer Dienst) mitbringen. WAS UNS NOCH WICHTIG IST: SIE… sind belastbar, lernfähig und haben eine hohe Leistungsbereitschaft sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit haben ein sicheres Auftreten, hohes Verantwortungsbewusstsein und ein ausgeprägtes Durchsetzungsvermögen besitzen überdurchschnittliche Initiative, Entscheidungsfreude, Zielorientierung sowie ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick sind teamorientiert, kooperations- und kommunikationsfähig und besitzen interkulturelle Kompetenz haben bestenfalls bereits qualifizierte, praktische Erfahrungen im bauaufsichtlichen Genehmigungsverfahren oder in der Durchführung von Wiederkehrenden Prüfungen und haben regelmäßig fachliche Fortbildungen im Baurecht und Brandschutz besucht Wir bieten Ihnen einen zukunftssicheren Arbeitsplatz bei einer modernen Arbeitgeberin mit all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes und eine geregelte wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden für Beschäftigte und 41 Stunden für Beamt*innen. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) beziehungsweise Besoldungsgruppe A 11, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW). Die Gehaltsspanne liegt in Entgeltgruppe 11 (TVöD-VKA) zurzeit zwischen 3.558,11 € (Erfahrungsstufe 1) und 5.367,08 € (Erfahrungsstufe 6) oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/ Ihre Berufserfahrung wird bei der Zuordnung zur Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tarifrechtlich möglich, berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt unbefristet. Sie sind Teil einer wichtigen Tätigkeit mit gesellschaftlicher Bedeutung. Wir bieten Ihnen außerdem flexible Arbeitszeiten, nicht nur finanzielle Zukunftssicherheit auch in schwierig(er)en Zeiten, Home-Office-Möglichkeiten, Work-Life-Balance, strukturiertes Onboarding und Fortbildungsmöglichkeiten. Wir bieten Ihnen als attraktive Arbeitgeberin darüber hinaus 30 Tage Jahresurlaub, Tariferhöhungen, eine Jahressonderzahlung für Tarifbeschäftigte, eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung sowie Möglichkeiten eines Jobtickets und einer attraktiven Betriebsrente. Weitere Gründe, die für uns als Arbeitgeberin sprechen finden Sie unter www.stadt-koeln.de/benefits
Zum Stellenangebot

Gesamtprojektleitung Web-Relaunch (m/w/d)

Mi. 19.01.2022
Köln
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Gesamtprojektleitung Web-Relaunch (m/w/d) für den LVR-Fachbereich „Kommunikation“ im Organisationsbereich der LVR-Direktorin. Stelleninformationen Standort: Köln Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Voll-/ oder Teilzeit Vergütung: entsprechende Besoldung nach LBesO NRW / E14 TVöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.Der LVR plant, seine rund 100 Websites konzeptionell, redaktionell und technisch grundlegend zu relaunchen. Für dieses Großprojekt sucht der LVR-Fachbereich Kommunikation eine Gesamtprojektleitung. Gesamtprojektleitung für den Relaunch der Online-Auftritte (insgesamt ca. 100 Websites) Steuerung von Dienstleister*innen für den Relaunch der Webauftritte, einschließlich der fachlichen Steuerung der zugehörigen Vergaben Steuerung der neuen Online-Strategie des LVR, Sicherstellen des effektiven und effizienten Zusammenspiels sämtlicher Online-Angebote des LVR Lenkung des organisationsübergreifenden Teams aus Mitarbeitenden des LVR sowie externen Dienstleister*innen Interne Koordination und Stakeholder-Management Erstellung und Fortschreibung der Projektplanung, Prozessgestaltung und -steuerung Etablierung einer Qualitätssicherung und Freigabe von Online-Angeboten Budgetplanung und -steuerung sowie Erstellung von Controlling-Informationen zum Fortgang des Projektes Koordination von Umsetzungsaufgaben (z.B. Schulungskonzept, Aufbau- und Ablauforganisation) Die Tätigkeit ist geprägt von einer engen Zusammenarbeit mit den Dezernaten und DienststellenVoraussetzung für die Besetzung: Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Studienbereich Medienwissenschaften, Informatik oder Wirtschaftswissenschaften (vorzugsweise Medienwirtschaft/Medienmanagement, Marketing, Werbung) oder im Studiengang Kommunikationsdesign, Mediendesign, Kommunikationswissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Medientechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Medienkultur, Medien- und Kultursoziologie, Medienkulturanalyse, Digitale Kommunikation, Wirtschaftsinformatik, Informationswirtschaft oder Informationswissenschaft (Universitätsdiplom/Master) oder die durch einen der o.g. Studiengänge sowie einer dementsprechenden zweieinhalbjährigen hauptberuflichen Tätigkeit erworbene Befähigung für die Laufbahn technische Dienste oder nichttechnische Dienste, jeweils Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt oder die Befähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt  mindestens 3-jährige Berufserfahrung in der Leitung von Online-Projekten, einschließlich Budgetverantwortung Wünschenswert sind: Fundierte Kenntnisse im Projektmanagement und im Projektcontrolling, vorzugsweise belegt durch eine Projektmanagement-Zertifizierung (bspw. Scrum Master) 3-jährige Berufserfahrung in der Konzeption, Weiterentwicklung und Evaluation von Online-Angeboten Sehr gute Kenntnisse rund um Usability und grafische Gestaltung Ein sehr gutes technisches Verständnis in Bezug auf Online-Angebote Praktische Erfahrung mit Web-Relaunches, vorzugsweise mit komplexen Web-Landschaften Solide Kenntnisse von Content Management-Systemen Kenntnisse der barrierefreien digitalen Kommunikation Kenntnisse der Strukturen und Entscheidungsprozesse einer öffentlichen Verwaltung Lösungsorientierung Kreativität Belastbarkeit Einsatzbereitschaft Verbindlichkeit, Verlässlichkeit und Termintreue Ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten Hohe Konfliktfähigkeit Home Office möglich nach Vereinbarung; Renten- und Lebensphasen Beratung; Zeitwertkonten zur flexiblen Gestaltung der Lebensarbeitszeit; Kantine; Vielfältiges Aufgabengebiet; Betriebsnahe Kita; familienfreundliche Arbeitsbedingungen; Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung; Betriebliche Zusatzversorgung im Tarifbereich; Freier Eintritt in die LVR-Museen; Tarifliche Bezahlung (TVöD); kooperatives Arbeitsumfeld; Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten; Gute Anbindung an den ÖPNV; Kostengünstiges Job-Ticket
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: