Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 291 Jobs in Widdersdorf

Berufsfeld
  • Teamleitung 35
  • Angestellte 33
  • Leitung 32
  • Beamte Auf Landes- 31
  • Kommunaler Ebene 31
  • Gruppenleitung 24
  • Sachbearbeitung 19
  • Projektmanagement 16
  • Assistenz 15
  • Netzwerkadministration 15
  • Systemadministration 15
  • Abteilungsleitung 13
  • Bereichsleitung 13
  • Sekretariat 13
  • Bauwesen 11
  • Sozialarbeit 10
  • Verbände 10
  • Vereine 10
  • Justiziariat 9
  • Rechtsabteilung 9
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 269
  • Ohne Berufserfahrung 179
  • Mit Personalverantwortung 33
Arbeitszeit
  • Vollzeit 264
  • Teilzeit 152
  • Home Office möglich 121
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 240
  • Befristeter Vertrag 26
  • Studentenjobs, Werkstudent 12
  • Ausbildung, Studium 11
  • Berufseinstieg/Trainee 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Praktikum 1
  • Promotion/Habilitation 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Technische Projektleiterin / Technischer Projektleiter PersNRW (m/w/d)

Fr. 24.06.2022
Köln
Standort: Köln, Vertrag: Teilzeit/Vollzeit (unbefristet),  Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV-L, Bewerbungsfrist: 28.06.2022 Ihre Mission: NRW vorwärtsbringen Bei IT.NRW geht es um mehr als „nur“ einen Job. Es geht um einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag: ein ganzes Bundesland digital vorwärtsbringen. Als Technische Projektleiterin oder Technischer Projektleiter (m/w/d) PersNRW koordinieren Sie ein Entwicklungsteam, um ca. 18.000 Nutzenden für über 400.000 Personal- und Stellenverwaltungsfälle stabile und sichere Anwendungen und Verfahren zur Verfügung zu stellen. Bringen Sie sich jetzt ein und leisten Sie einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Bürgerinnen und Bürger in NRW! Ihr Bereich: Finanzverwaltung Unsere Projektteams stellen mit PersNRW ein zentrales Personalinformationssystem für die Personalbearbeitung und Stellenverwaltung bereit. PersNRW liefert Informationen für die strategische Personalplanung. Es kann Führungsinformationen in aggregierter, anonymisierter Form standardmäßig bereitstellen.Ihre Haupttätigkeit: Sie führen die technische Projektleitung durch. Hierzu zählt auch die Kommunikation mit Kundinnen und Kunden und internen Stellen sowie die Sicherstellung der Compliance. Sie unterstützen bei Aufwandskalkulationen unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen (Haushaltsmittel) und wirken bei der Angebotserstellung mit. Sie beraten die Gesamtprojektleitung einschließlich der Bewertung von Projektrisiken. Hierbei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf den technischen Gesichtspunkten. Sie sind verantwortlich für das Konfigurationsmanagement (Oracle-DB, VB6, Visual Sourcesafe, Betriebsumgebung auf den Windows-Servern sowie auf den Windows-Clients, Windows-Office-Produkte, Microsoft Visual Studio). Sie bringen mit: Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium im Bereich Informationstechnik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug; Alternativ: Abschluss als Operative Professional oder langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT Erfahrung in IT-Projektunterstützung Erste Erfahrung in der Personalverwaltung des öffentlichen Dienstes Sicherer Umgang mit Datenbank-Management-Systemen, vorzugsweise ORACLE Sicheres Deutsch (in Wort und Schrift) Wünschenswert sind zudem: Know-how im Konfigurationsmanagement Erfahrung in der agilen Software-Entwicklung oder im agilen Projektmanagement (PRINCE2) Erfahrung im Schnittstellen-Management und Requirements Engineering (z. B. IREB) Ihre Persönlichkeit: Teamgeist, offen im Umgang mit Veränderungen Kunden- und Serviceorientierung Strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise Eine Übertragung der vollständigen Tätigkeit auf dem konkreten Arbeitsplatz und damit eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 erfolgt, wenn Sie über eine mindestens sechsmonatige, einschlägige Berufserfahrung verfügen. In allen anderen Fällen werden Sie für die Dauer des ersten halben Jahres zunächst in der Entgeltgruppe 10 TV-L eingestellt. Ihre Benefits Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z.B. bis zu 80 % Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein offenes Arbeitsklima Standortabhängig: Kantine sowie kostenfreie Parkplätze
Zum Stellenangebot

Bachelor of Engineering FR Verkehrswesen

Fr. 24.06.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bachelor of Engineering FR Verkehrswesen oder vergleichbarer Studienabschluss für die Radverkehrsplanung für das Amt für Verkehrsmanagement EG 11 TVöD Das RADschlagteam braucht Verstärkung. Kaum eine Aufgabe in der Verkehrsplanung ist so aktuell, vielfältig und interessant wie die Radwegplanung. Zum Aufgabenbereich gehören alle Bereiche der aktuellen und zukünftigen Fahrradförderung in Planung und Umsetzung. Es bestehen intensive fachliche Beziehungen zu den Themen der modernen Mobilitätsplanung, dem Umweltschutz und der Stadtplanung. Wir arbeiten eng mit unserer Abteilung Signaltechnik und der Anordnungsbehörde im Amt zusammen und sind daher in der Lage auf kurzem Weg Maßnahmen abzustimmen und dann effektiv umzusetzen. RADschlag ist Teil des Amtes für Verkehrsmanagement, mit circa 330 Mitarbeiter* innen eines der größten Ämter der Stadt Düsseldorf. Die Stadt Düsseldorf ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Städte und damit auch über die Stadtgrenzen hinweg gut vernetzt. Derzeit werden in der Fahrradförderung die Weichen für die Zukunft gestellt. Helfen Sie uns dabei. selbstständige Erstellung von Planungen, Steuerung der Umsetzung Vergabe und Betreuung von Ingenieurleistungen Abstimmung der Maßnahmen mit allen Beteiligten Vertretung der Planung gegenüber anderen Dienststellen, der Öffentlichkeit und politischen Gremien Stellungnahmen zu verschiedenen radverkehrsplanerischen Angelegenheiten Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit bezüglich des Radverkehrs. fundierte Fachkenntnisse der Verkehrs- und Straßenplanung  sicherer Umgang mit Auto CAD  Verständnis für Zusammenhänge des Finanzierungs- und Vertragswesens  Kreativität sowie konzeptionelles und innovatives Denkvermögen  Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie Verhandlungsgeschick  Begeisterung für das Fahrrad. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich Grundstücke und Bauwesen

Fr. 24.06.2022
Köln
Die BG ETEM gehört zu den gewerblichen Berufsgenossenschaften in der Bundesrepublik Deutschland. Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 4 Mio. Menschen in über 200.000 Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung. Der Sitz der Hauptverwaltung ist Köln. Für unsere Innere Verwaltung suchen wir zum 01.08.2022 eine/n Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich Grundstücke und Bauwesen Projektsteuerung von Bau-, Unterhaltungs- und Instandhaltungsmaßnahmen von Gebäuden. Baubetreuungs-, Unterhaltungs- und Instandhaltungsmaßnahmen von Gebäuden und Anlagen an allen Standorten und Liegenschaften der BG ETEM. Prüfung von Kostensteigerungen und Verbrauchsentwicklungen bei Sanierungs- und Baumaßnahmen sowie gebäudebezogene Betriebskostenanalyse. Prüfung der Umsetzbarkeit von nicht geplanten, kurzfristig notwendigen Maßnahmen im lfd. Haushaltsjahr. Erstellung und Durchführung von nationalen und europaweiten Ausschreibungen im Bereich VOB/VgV/UVgO mit der zentralen Vergabestelle. Mitwirkung und Beratung bei der Durchführung des Vergabeverfahrens aller Baumaßnahmen und bei der Ausarbeitung von Bau-, Architekten- und Ingenieurverträgen. Erstellen von Planungsaufgaben und Koordination bei der Durchführung von Maßnahmen im Zuständigkeitsbereich der Inneren Verwaltung im Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsbereich. Prüfung der Betriebstauglichkeit der Objekte, Einleitung von Mängelbehebungen und Abnahme nach Maßnahmendurchführung. Selbständiger Schriftverkehr mit Architekten und Ingenieuren, Behörden, Unternehmen und sonstigen Beteiligten Dritten. Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium des Bauingenieurwesens /der Architektur oder der Versorgungstechnik bzw. Energie- und Gebäudetechnik /TGA Möglichst einschlägige Berufserfahrung im Bereich Projektsteuerung Gute Kenntnisse im Bereich des Vergaberechts (VOB/VgV/UVgO) und der HOAI Gute IT-Anwenderkenntnisse (ACAD, MS-Office, MS Projekt etc.), Erfahrung in SAP/R3 Modul MM Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit Bereitschaft zu Weiterbildung und Dienstreisen Sicheres mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 11 TV EntgO Ein sicheres, modernes und dienstleistungsorientiertes Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Flexible Arbeitszeiten. Home Office Möglichkeit. Gestaltungsfreiräume sowie verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten. Familienbewusstes Unternehmen (Zertifizierung mit dem Audit "berufundfamilie"). Weiterbildungsmöglichkeiten. Ein umfangreiches Angebot für Ihre Gesundheit u.a. eine vergünstigte Mitgliedschaft im Urban Sports Club. Betriebliche Altersversorgung, Jobticket und vieles mehr. Wir fördern aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die Chancengleichheit aller Menschen. Da Frauen in diesem Bereich stark unterrepräsentiert sind, nehmen wir deren Bewerbung besonders gerne entgegen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Bei entsprechenden Bewerbungen prüfen wir, ob eine Umsetzung im dienstlichen Rahmen möglich ist.
Zum Stellenangebot

Projektkoordination Building Information Modeling (BIM)

Fr. 24.06.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Projektkoordination Building Information Modeling (BIM) für das Amt für Gebäudemanagement EG 11 TVöD Die Landeshauptstadt Düsseldorf setzt einen besonderen Schwerpunkt auf die Digitalisierung von Verwaltungsdienstleistungen zur Optimierung der Servicequalität für die Menschen und die Unternehmen in dieser Stadt. Im Zuge der Digitalisierungsoffensive von Verwaltungsprozessen in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist es auch im technischen Bereich erforderlich sich den Herausforderungen der Digitalisierung zu stellen. Die BIM-Methode eröffnet die Möglichkeit, schrittweise die Aufgaben Planen, Bauen und Betreiben der städtischen Infrastruktureinrichtungen ganzheitlich, effizient und zukunftsfähig u.a. in dem Fachbereich Hochbau digital sicherzustellen. Die damit verknüpften Aufgaben werden von dem Amt für Gebäudemanagement betreut. Die Fachbereiche Bautechnik, Maschinentechnik und Elektrotechnik sind gesamtheitlich in den BIM-Prozess einzubinden. operative Umsetzung der anfallenden Handlungsfelder bei der Einführung der BIM-Technologie im Amt für Gebäudemanagement Begleitung und Unterstützung des BIM-Prozesses in der Planungs- und Bauphase mit besonderem Augenmerk auf die Überführung in den Betrieb für die BIM-basierten Pilotbauprojekte strategische Gestaltung des Einbezugs aller Aspekte der Bau-, Maschinen- und Elektrotechnik, der technischen Gebäudeausrüstung, der Betriebsparameter sowie der Tragwerksplanung Betreuung des BIM-Prozesses über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden eigenverantwortliche Wahrnehmung der Aufgaben eines BIM-Koordinators, BIM Managers. Bachelor oder Master of Engineering oder Science/Arts der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Versorgungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Architektur (Hochbau), Facility Management oder vergleichbarer Studiengang beziehungsweise vergleichbare Qualifikation Kenntnisse und Erfahrungen bei der Anwendung und Einführung der BIM-Technologie Erfahrung auf dem Gebiet der Planung und/oder Bauleitung sowie auf dem Gebiet der Betriebsverwaltung ist wünschenswert konzeptionelles Denken sowie strukturiertes Arbeiten persönlicher Einsatz und Initiative, verbunden mit einem sicheren und verbindlichen Auftreten sowie Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit gute Kenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware MS Office und BIM-spezifischer Software beziehungsweise die Bereitschaft sich hierin fortzubilden. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

kaufmännische*r Objektverwalter*in für das Amt für Gebäudemanagement, Abteilung Kaufmännisches und Infrastrukturelles Gebäudemanagement

Fr. 24.06.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt kaufmännische*r Objektverwalter*in für das Amt für Gebäudemanagement, Abteilung Kaufmännisches und Infrastrukturelles Gebäudemanagement EG 10 TVöD Das Amt für Gebäudemanagement ist organisatorisch dem Finanzdezernat der Landeshauptstadt Düsseldorf zugeordnet. In der kaufmännischen Abteilung werden alle kaufmännischen Aufgaben rund um die Immobilie abgewickelt und gesteuert. kaufmännische Objekt- und Mietvertragsverwaltung Koordination zwischen kaufmännischem, technischem und infrastrukturellem Gebäudemanagement sowie Ansprechperson für die Nutzer*innen, Mieter*innen sowie Vermieter*innen Erfassung und Pflege von Daten in der Gebäudemanagementsoftware Überwachung von Forderungen und Durchführung von Mietanpassungen Erstellung von Beschlussvorlagen für politische Gremien. Bachelor of Arts Immobilienwirtschaft, Immobilienmanagement oder Immobilienfachwirt*in oder vergleichbare Qualifikation Kenntnisse und Erfahrungen im Mietrecht und in der Bewirtschaftung von Gebäuden technisches Verständnis und betriebswirtschaftliche Kenntnisse oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen hohes Maß an Organisationsgeschick, Belastbarkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit wirtschaftliches sowie konzeptionelles Denken und Handeln Fähigkeit die Weiterentwicklung des Aufgabenbereiches fundiert zu unterstützen Die Stellenausschreibung richtet sich ebenfalls an Immobilienkaufleute mit mehrjähriger Berufserfahrung. Nach den Regelungen der Entgeltordnung des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst, erfolgt die Eingruppierung bei diesem Personenkreis eine Entgeltgruppe niedriger.Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Anforderungsanalystinnen / Anforderungsanalysten (m/w/d) für die Öffentliche Sicherheit

Fr. 24.06.2022
Köln
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet Anforderungsanalystinnen / Anforderungsanalysten (m/w/d) für die Öffentliche Sicherheit Laufbahn: Gehobener Dienst Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Bewertung: E 11 TVöD / A 9g–A 11 BBesO Einstiegsgehalt: 3.622,16 € bis 4.317,18 € brutto Ort: Köln Kennziffer: BVA-2022-094 Bewerbungsfrist: 14.07.2022 Verstärken Sie unsere Teams und leisten Sie einen Beitrag für die Öffentliche Sicherheit in unserem Land. Das Bundesverwaltungsamt ist keine klassische Sicherheitsbehörde, aber wir arbeiten mit den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder zusammen. Gemeinsam entwickeln und betreiben wir kundinnen- und kundenorientierte IT-Lösungen zur Unterstützung der Aufgaben von Behörden in den Bereichen der Öffentlichen Sicherheit, der Grenzsicherung und des Aufenthalts. Dabei setzen wir bedeutende nationale und europäische Projekte um, wie z.B. das Projekt „Stronger and Smarter Information Systems for Borders and Security“ der Europäischen Union. Es handelt sich um spannende und herausfordernde Aufgaben, die sowohl Verständnis für Verwaltungsprozesse und -aufgaben als auch Kreativität und Gestaltungswillen bei der Umsetzung fachlich-technischer Lösungen erfordern. Ermittlung von Anforderungen (z.B. aus nationalen Gesetzen und/oder europäischen Verordnungen) und Erstellung von Fachkonzepten / Lastenheften / User Stories zur agilen Entwicklung und Weiterentwicklung von IT-Verfahren einschließlich der Betreuung der jeweiligen Fachanwendung(-en) Qualitätssicherung, Testmanagement, Entscheidung über Produktreife und fachliche Freigabe von Software in Abstimmung mit Produktverantwortlichen; Gewährleistung des laufenden Betriebs in Zusammenarbeit mit der IT-Abteilung, ggf. Fehleranalyse und -behebung bei Störfällen; enge Zusammenarbeit mit internen / externen Projekt- bzw. Verfahrensbeteiligten Unterstützung der Ministerien und weiteren Stellen auf Bundes- und Landesebene, z.B. mittels Beiträgen zur Beantwortung von Anfragen, Stellungnahmen zur technischen Umsetzbarkeit von geplanten Rechtssetzungsvorhaben bzw. Berichtsvorlagen zur Auslegung der Rechtsgrundlagen mit Auswirkungen auf die technische Umsetzung Information und Beratung der Nutzenden, vor allem Behördenmitarbeitende (einschließlich Schulungen) und deren externe Softwareentwicklerinnen / Softwareentwickler; Bearbeitung von individuellen Kundenanfragen Es können ggf. weitere Bedarfe in anderen Aufgabenbereichen über die Ausschreibung gedeckt werden. Abschluss eines rechts- bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor- oder Diplomstudiengangs (u.a. Wirtschafts- oder Verwaltungsinformatik, Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungsmanagement / Public Management oder Politikwissenschaften) bzw. Abschluss zur Verwaltungsfachwirtin / zum Verwaltungsfachwirt oder des Angestelltenlehrgangs II Eine bereits vorliegende Laufbahnbefähigung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes bzw. deren Erwerb bis möglichst 30.09.2022 Erfahrung in der Beschreibung von fachlichen Anforderungen für komplexe IT-Verfahrensentwürfe sind von Vorteil Erfahrung in der fachlichen Unterstützung, der Entwicklung und dem Betrieb von IT-Lösungen sowie deren Anwendung in der öffentlichen Verwaltung und im Bereich E-Government / Digitalisierung ist von Vorteil Kenntnisse und Erfahrung in den Bereichen Anforderungs- und Testmanagement und die Fähigkeit, diese mitzugestalten, sind wünschenswert Kenntnisse im IT-Prozessmanagement und in der Modellierung von Geschäftsprozessen sind von Vorteil Erfahrung im V-Modell XT Bund und in agilen Vorgehensmodellen (Scrum) als Data-Analystin / Data Analyst und/oder Business-Analystin / Business Analyst ist wünschenswert Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes (SÜG) Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle (z.B. keine Kernarbeitszeiten, Möglichkeit von Homeoffice, Stundenausgleich durch Gleittage, Sabbatical) Wir besetzen ausgeschriebene Stellen flexibel in Voll- und Teilzeit Vielfältige Fortbildungs- und Personalentwicklungsmöglichkeiten Förderung der Gesundheit mit Arbeitszeitbonus (z.B. Sportgruppen, mobile Massage) Vergünstigtes ÖPNV-Ticket bzw. kostenfreie Parkplätze sowie eine Kantine Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberanteil und Entgeltumwandlung für Tarifbeschäftigte nach den jeweils geltenden tariflichen Bestimmungen Darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Bestimmungen Erstattung von Umzugskosten Möglichkeit der späteren Übernahme in ein Beamtenverhältnis bei Vorliegen der Voraussetzungen Prüfung einer Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe (A 9m BBesO) bei Vorliegen eines abgeschlossenen Vorbereitungsdienstes für die Laufbahn des nichttechnischen Verwaltungsdienstes Statusgleiche Abordnung mit dem Ziel der Versetzung als Beamtin / Beamter bis A 11 BBesO Ihr zukünftiger Arbeitsort Bundesverwaltungsamt, Köln
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin / Sozialpädagoge (m/w/d)

Fr. 24.06.2022
Düsseldorf
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für das LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin/ Sozialpädagogen (m/w/d) für die Abteilung Allgemeine Psychiatrie 1. Das LVR-Klinikum Düsseldorf (Ärztlicher Direktor: Herr Prof. Dr. med. T. Supprian) führt Abteilungen für Allge-meine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie/-psychosomatik, Neurologie und Soziale Rehabilitation mit insgesamt 747 Betten/Plätzen und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter*innen. Die Versorgungspflicht besteht für 530.000 Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.  Stelleninformationen Standort: Düsseldorf Befristung: Unbefristet Arbeitszeit:Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: EG S12 TVöD Flexibles und am Bedarf orientiertes Arbeiten innerhalb eines interdisziplinären Teams unter ärztlicher Leitung Teilnahme an Visiten Erhebung von Sozialanamnesen/Initialassessment Wiedereingliederung in Arbeitsverhältnisse bzw. Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen Mitarbeit bei der Entlassplanung (Entlassungsmanagement), z.B. Beratung zu nachgehenden Hilfen, Vermittlung in nachsorgende Einrichtungen Einzelgespräche mit Patienten*innen und deren Angehörigen/Bezugspersonen für beratende und praktische Hilfestellungen zur Klärung finanzieller und sozialer Probleme (z.B. Kostenklärung, Schuldenberatung) Durchführung von Hausbesuchen Der Einsatz ist vorrangig auf einer geschützten Aufnahmestation geplant Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik Wünschenswert sind: Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen Kenntnisse im Bereich psychischer Erkrankungen Engagement und respektierende Grundhaltung gegenüber psychisch kranken Menschen Interesse an Qualitätssicherung und einer strukturierten Arbeitsweise Belastbarkeit Umfassende Kenntnisse in sozialrechtlichen Fragestellungen Interkulturelle Kompetenz Führerschein Klasse B  Familienfreundliche Arbeitsbedingungen Chancengleichheit und Diversität Ein umfangreiches und berufsgruppenübergreifendes Fort- und Weiterbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Vielfältiges Aufgabengebiet Kooperatives Arbeitsumfeld Begrenzte Anzahl an Kita-Plätzen auf dem Klinikgelände Kostengünstiges Job-Ticket Gute Anbindung an den ÖPNV Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter (m/w/d) für die Datengewinnung und Aufbereitung

Fr. 24.06.2022
Düsseldorf, Oberhausen
Standorte: Düsseldorf und Oberhausen, Vertrag: Teilzeit/Vollzeit (befristet bis zum 30.06.2024),  Vergütung: Entgeltgruppe 6 TV-L, Bewerbungsfrist: 26.06.2022 Ihre Mission: Fakten liefern  Bei IT.NRW geht es um mehr als „nur“ einen Job. Es geht um einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag: Mit statistischen Daten ein ganzes Bundesland erklären und so eine Grundlage für wichtige Entscheidungen schaffen. Als Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) der Datengewinnung und Aufbereitung arbeiten Sie an der Produktion wichtiger Entscheidungsgrundlagen für (politisch) Verantwortliche mit. Bringen Sie sich jetzt ein und leisten Sie einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Bürgerinnen und Bürger in NRW! Ihr Bereich: Servicebündel Datengewinnung und -aufbereitung Im Servicebündel Datengewinnung und -aufbereitung mit seinen circa 300 Beschäftigen werden die Daten für rund 280 Statistiken unterschiedlichster Periodizität aus den Bereichen Haushalte, Staat und Wirtschaft erhoben und plausibilisiert.Ihre Haupttätigkeiten: Sie bearbeiten eingehende Meldungen (elektronisch oder Papierfragebogen) verschiedener Statistiken mit Hilfe erhebungsspezifischer IT-Fachanwendungen. Sie beraten auskunftspflichtige Personen, kommunale Berichtsstellen und Unternehmen sowie Erhebungsbeaftragte telefonisch. Sie unterstützen bei der Berichtskreispflege, führen Recherchearbeiten durch und übernehmen hierfür den Schriftverkehr. Ihr Aufgabenfeld umfasst zudem: Sie unterstützen bei der Durchführung von Versandaktionen. Sie erstellen standardisierte Auswertungstabellen. Sie bringen mit: Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung oder in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf; Alternativ: langjährige, einschlägige Berufserfahrung in einem kaufmännischen Beruf Fachwissen in der Anwendung gängiger Office-Produkte Die Bereitschaft, im Team regelmäßig zwischen 8 und 19 Uhr die telefonische Kundenbetreuung sicherzustellen Sicheres Deutsch (in Wort und Schrift) Wünschenswert ist zudem: Wissen über statistische Produktionsprozesse Ihre Persönlichkeit: Teamgeist, offen im Umgang mit Veränderungen  Kunden- und Serviceorientierung Lernfähigkeit und Selbstreflektion Sorgfältiges Arbeiten auch unter Termindruck Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z.B. bis zu 80 % Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten  Betriebliche Altersvorsorge  Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein offenes Arbeitsklima Standortabhängig: Kantine sowie kostenfreie Parkplätze
Zum Stellenangebot

Junior Marketing Manager Events (w/m/d)

Fr. 24.06.2022
Köln
eco (www.eco.de) ist seit 25 Jahren der Verband der Internetwirtschaft und vertritt deren Interessen gegenüber der Politik und in internationalen Gremien. Mit über 1.100 Mitgliedsunternehmen gestalten wir das Internet: Wir entwickeln Märkte, fördern Technologien und formen Rahmenbedingungen. In unserem Kompetenz-Netzwerk befassen wir uns mit Infrastrukturfragen, rechtlich-regulativen Aufgabenstellungen, innovativen Anwendungen und der Nutzung von Inhalten im Internet. Wir suchen ab sofort am Standort in Köln eine/n engagierte/n Junior Marketing Manager Events (w/m/d) Sie setzen Marketingkampagnen in die Tat um, konzipieren und versenden mailings und sind erster Ansprechpartner für alle Fragen des Eventmarketings Dazu gehören die Organisation und Durchführung verschiedenster Veranstaltungen und erste Projektverantwortung für zielgruppengerechte Marketingmaßnahmen, aber auch die Freiheit, neue Impulse zu setzen Sie bringen erste Berufserfahrung im Eventmarketing mit, idealerweise bei einem Verband und bestenfalls in der Digitalwirtschaft Ein entsprechendes erfolgreich abgeschlossenes Studium oder eine vergleichbare Ausbildung sind von Vorteil, Erfahrung in der technischen Umsetzung von Kommunikationskampagnen via Mailchimp und ein Gespür für Social-Media-Trends sind uns ebenso wichtig Sie überzeugen mit Hands-on Mentalität, Organisationstalent und hervorragenden kommunikativen Fähigkeiten – auch auf Englisch Außerdem ein ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis, Beharrlichkeit und Charme! eine freundliche und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre in einer wertschätzenden Unternehmenskultur sowie eine unbefristete und krisensichere Festanstellung bei einem der führenden Wirtschaftsverbände Jobticket, BAV, wöchentlicher Sprachkurs, Gesundheitsförderung u. v. m attraktiver Standort auf dem Ehrenfelder Vulkangelände und ausgesprochen nette Kollegen
Zum Stellenangebot

Dipl.-Ingenieur/in (TH/FH) (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik als Ingenieur für technische Gebäudesicherheit

Fr. 24.06.2022
Düsseldorf
Die Deutsche Rentenversicherung ist ein Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland mit circa 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Hauptverwaltung in Düsseldorf, den 11 regionalen Service-Zentren im Bereich der Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln und 6 Rehabilitationskliniken. Für die Abteilung Gebäudemanagement am Standort Düsseldorf suchen wir zum baldmöglichen Eintritt einen / eine Dipl.-Ingenieur/in (TH/FH) (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik als Ingenieur für technische Gebäudesicherheit Die Übernahme des Ressorts Technische Gebäudesicherheit im Bereich der Anlagen- und Informationstechnik Die Federführung bei der Abarbeitung von Mängeln nach bauaufsichtlichen Begehungen Die Beurteilung von Gefährdungen im Bereich der Anlagen- und Informationstechnik Die Übernahme von Klimaschutzprojekten zur Verbesserung der Ökonomie der Gebäude   Die Übernahme von Bauherrenaufgaben sowie von Projektleitungen und Projektsteuerungen Die Übernahme von Ingenieurleistungen gemäß den Leistungsphasen 1-9 nach § 53 HOAI Ein abgeschlossenes Ingenieurstudium in der Elektrotechnik auf dem Niveau 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens Darüber hinaus verfügen Sie idealerweise über: Organisationsfähigkeit, strukturiertes Arbeiten und Teamfähigkeit Engagement, Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit und Teamgeist, Verhandlungsgeschick und Flexibilität Bereitschaft zur Erarbeitung neuer Themenfelder  Eine den Aufgaben und der Qualifikation der Bewerberin / des Bewerbers entsprechende Vergütung Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem Unternehmen des öffentlichen Dienstes Wir möchten darauf hinweisen, dass Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht sind. Die einschlägigen gesetzlichen Regelungen zur Förderung von Frauen finden bei der Auswahl Anwendung. Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Die Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: