Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 58 Jobs in Wohlgelegen

Berufsfeld
  • Teamleitung 7
  • Leitung 7
  • Angestellte 6
  • Beamte Auf Landes- 6
  • Kommunaler Ebene 6
  • Sachbearbeitung 5
  • Weitere: Handwerk 4
  • Assistenz 4
  • Dienstleistung und Fertigung 4
  • Elektronik 4
  • Elektrotechnik 4
  • Sekretariat 4
  • Gruppenleitung 4
  • Geschäftsführung 3
  • Projektmanagement 3
  • Vorstand 3
  • Weitere: Bildung und Soziales 3
  • Bundeswehr 2
  • Geowissenschaften 2
  • Sozialarbeit 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 53
  • Ohne Berufserfahrung 38
  • Mit Personalverantwortung 9
Arbeitszeit
  • Vollzeit 51
  • Teilzeit 30
  • Home Office möglich 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 43
  • Befristeter Vertrag 10
  • Ausbildung, Studium 6
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Redakteurin/Redakteur Interne Kommunikation (m/w/d) Direktion Mannheim Unternehmenskommunikation

Di. 16.08.2022
Mannheim
Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) ist Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung für Unternehmen und deren Beschäftigte im Handel und in der Warenlogistik. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister für ca. 4,6 Millionen Versicherte in rund 380 000 Unternehmen. Durch gezielte Prävention unterstützen wir die Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Im Schadensfall sorgen wir für bestmögliche Rehabilitation und sichern durch Geldleistungen den Lebensunterhalt der Versicherten und ihrer Familien.Die Direktion sucht für die Unternehmenskommunikation am Standort Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für zwei Jahre eine/einenRedakteurin/Redakteur Interne Kommunikation (m/w/d)Redaktionelle und organisatorische Mitarbeit am Mitarbeitermagazin PrintEigenständige Erstellung von Texten und Seitenstrecken für PrintEigenständige Erstellung von Texten für das IntranetThemenfindung und -identifikation, Redaktion, Begleitung des Prozesses einer MagazinerstellungMitarbeit bei der Konzeption und Durchführen von MitarbeiteraktionenStellvertretung der Redaktions- und Referatsleitung Interne Kommunikation Übernahme organisatorischer Aufgaben des ReferatsBetreuung und Anleitung interner und externer DienstleisterRedaktionelle/ journalistische Ausbildung, bestenfalls nach den Vorgaben den DJVMehrjährige journalistische Erfahrung als Redakteurin/Redakteur (m/w/d) im Printbereich, vornehmlich Magazinjournalismus sowie nachweisbare Erfahrung in Projektorganisation und/oder RedaktionsmanagementErfahrung in der Internen Kommunikation - Sicheres Gespür für relevante Themen aus der Internen KommunikationSelbstständige Arbeitsweise, Organisationstalent, Teamfähigkeit und FlexibilitätAusgeprägtes Interesse für Medien und SpracheBereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen innerhalb DeutschlandsEine sinnstiftende und anspruchsvolle Tätigkeit in einem dynamischen ArbeitsumfeldWir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Inklusion mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und legen Wert auf eine gesunde Work-Life-Balance (flexible Arbeitszeiten - großzügiger Gleitzeitrahmen -, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, mobiles Arbeiten, Beratung in allen Bereichen der Kinderbetreuung und Pflegebedürftigkeit)Flexible Arbeitszeit und -ort möglichGesundheit und Sicherheit haben bei uns Priorität; das geht von Sport- und Bewegungsangeboten bis hin zu vielfältigen Schulungsmöglichkeiten rund um Gesundheit und SicherheitEinen individuell auf Sie abgestimmten Onboarding-ProzessWir investieren in die fachliche und persönliche Weiterentwicklung unserer MitarbeitendenModern und ergonomisch eingerichtete ArbeitsplätzeEin attraktives Arbeitsumfeld mit einer Vielzahl an hervorragenden betrieblichen Sozialleistungen (z. B. Zusatzversorgung, Jahressonderzahlung)Transparente Bezahlung bis Entgeltgruppe E 12 BG-AT (=TVöD)
Zum Stellenangebot

Elektroniker*in (m/w/d)

Mo. 15.08.2022
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Mannheim sucht ab sofort eine*n ELEKTRONIKER*IN (M/W/D)Entgeltgruppe 8 TVöD | Vollzeit | unbefristet Selbständige Erstellung, Wartung, Paramentierung und Instandsetzung aller im Klärwerk bzw. in den Pumpwerken der Stadtentwässerung Mannheim vorhandenen Schaltanlagen und Anlagenteilen mit Mittelspannungs-, SPS- und FU-Technik alter und neuster Generation, sowie in der Gebäudetechnik (Heizung, Klima, Lüftungssteuerung). Dazu auch die heutige BUS-Technik. Abgeschlossene Ausbildung als Energieanlagenelektroniker*in, (Starkstromelektriker*in, Elektroinstallateur*in oder gleichwertig) praktische Erfahrung besonders auf dem Gebiet der Elektronik und Starkstromtechnik bzw. Elektroantrieben, Schaltanlagenbau, Speicherprogrammierbare Steuerungen, Frequenzumrichter, Heizung, Klima, Lüftungssteuerung Führerschein Kl. B Die Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft wird vorausgesetzt Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest². Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Beschaffungswesen

Mo. 15.08.2022
Mannheim
Als Sozialversicherungsträger sind wir für die gesetzliche Unfallversicherung im Bereich der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, der Fleischwirtschaft sowie für das Hotel- und Gastgewerbe zuständig. Alle Beschäftigten in diesen Betrieben sind kraft Gesetzes bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten bei der BGN versichert – zurzeit rund 3,9 Millionen Menschen in fast 400.000 Betrieben. Wir suchen für unsere Abteilung Finanzen in unserer Hauptverwaltung in Mannheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unbefristeter Vollzeittätigkeit einen/eine Sachbearbeiter/in (m/w/d) Beschaffungswesen Bearbeitung und Durchführung aller anfallenden Beschaffungsvorgänge (auf nationaler sowie europäischer Ebene) unter Berücksichtigung der Vorgaben des aktuellen Vergaberechtes und interner Richtlinien Mitwirkung bei der vergaberechtlichen Unterstützung und Beratung dezentraler Beschaffungsbereiche Operativer Einkauf (insbesondere Kraftfahrzeuge, Büroeinrichtung und Büromaterial) Erstellung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und Beratung der Fachbereiche bei Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, alternativ eine Verwaltungsausbildung, ggf. eine betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikation bzw. Weiterbildung (IHK, VWA o.ä) Berufserfahrung im Bereich des Beschaffungswesen des Öffentlichen Dienstes, alternativ Berufserfahrung im Bereich Einkauf Kenntnisse in SAP und Cosinex sind von Vorteil routinierter Umgang mit den MS-Office-Produkten eigenständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise Team- und Kommunikationsfähigkeit, Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 BG-AT (=TVöD) eine vielseitige Aufgabe mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten fachliche sowie persönliche Weiterentwicklung einen sicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Arbeitsbedingungen, die es ermöglichen, Beruf und Familie zu vereinen z.B. mit unserer betriebseigenen Kindertagesstätte flexible Arbeitszeiten sowie einen modernen Arbeitsplatz die Möglichkeit des mobilen Arbeitens vielfältige Angebote zur Gesundheitsförderung sowie einer ergonomischen Arbeitsplatzausstattung eine Betriebliche Altersvorsorge (VBL) die Möglichkeit zur Nutzung eines Job-Tickets ein Betriebsrestaurant eine Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen Der Arbeitsplatz ist auch für Schwerbehinderte und Teilzeitkräfte geeignet.
Zum Stellenangebot

Duales Studium: Elektronik im gehobenen technischen Dienst

Mo. 15.08.2022
Mannheim
Das Bachelor-Studium in Elektronik bereitet Sie optimal auf Ihre Arbeit im Bereich Wehrtechnik der Bundeswehrverwaltung vor. Sie starten Ihre Karriere in der Beamtenlaufbahn und erwerben durch Praktika bei zivilen Dienststellen erste Berufserfahrung. Nach Studiumabschluss sind Sie in einem Bundesamt, einer wehrtechnischen Dienststelle oder einer internationalen Einrichtung der Rüstungskooperation tätig. Sie arbeiten mit Vertretungen europäischer Partnerstaaten, den USA sowie der ausländischen Industrie zusammen. So tragen Sie Ihren ganz persönlichen Teil dazu bei, Deutschland ein Stück sicherer zu machen. Sie absolvieren ein duales Studium in Mannheim mit theoretischen und praktischen Anteilen. Neben dem Studium durchlaufen Sie eine qualifizierende Laufbahnausbildung in der Verwaltung. Sie lernen in unterschiedlichen Lehrgängen im Bildungszentrum der Bundeswehr in Mannheim die Besonderheiten der Informationstechnik, Ausrüstung und Nutzung der Bundeswehr kennen. Sie qualifizieren sich im Rahmen diverser Praktika in den verschiedenen Bereichen der Bundeswehrverwaltung, wie zum Beispiel bei der Beschaffung militärischer Ausrüstung, deren Erprobung und Bewertung sowie bei der Forschung und Technologie. Sie legen am Ende Ihres Studiums die Laufbahnprüfung für den „Gehobenen technischen Dienst – Fachrichtung Wehrtechnik“ ab. Sie haben mindestens die Fachhochschulreife. Sie stimmen zu, nach Abschluss des Studiums und Bestehen der Laufbahnprüfung mindestens 5 Jahre als Beamtin bzw. Beamter tätig zu sein. Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich bis zum 30. September 2022, um im März 2023 Ihr Studium zu beginnen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten von Beginn an ein attraktives Gehalt. Sie gewinnen Expertise in wehrtechnische Prozessen und treffen Entscheidungen im Rahmen von Beschaffungsvorgängen. Sie werden zu Beginn Ihrer Laufbahnausbildung zur Beamtenanwärterin bzw. zum Beamtenanwärter ernannt und nach dem Studium sowie einer erfolgreichen dreijährigen Probezeit in den Beamtenstatus auf Lebenszeit übernommen.
Zum Stellenangebot

Duales Studium: Public Administration

Mo. 15.08.2022
Mannheim
Mit dem Bachelor-Studium „Public Administration“ werden Sie ideal auf Ihre verantwortungsvolle Aufgabe in der Bundeswehrverwaltung vorbereitet. Dabei bauen Sie Ihr Fachwissen in der Theorie und Praxis kontinuierlich aus. Im Anschluss an Ihr Studium stehen Ihnen verschiedene Tätigkeiten und Bereiche der Bundeswehrverwaltung offen. Als Beamtin bzw. Beamter des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes arbeiten Sie zum Beispiel in den Bereichen Beschaffungswesen, Finanzen und Controlling, Personalwesen oder Infrastrukturmanagement und Umweltschutz. Sie absolvieren als Beamtenanwärterin bzw. -anwärter ein duales Studium mit Fachstudien und berufspraktischen Anteilen. Sie erhalten in den drei Jahren eine qualifizierende Laufbahnausbildung in der Bundeswehrverwaltung und durchlaufen den Studiengang „Public Administration“ an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Mannheim. Sie bekommen nach erfolgreichem Studienabschluss den akademischen Grad „Bachelor of Laws (LL.B.)“ verliehen und erlangen zugleich die Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst. Sie werden nach dem erfolgreichen Studienabschluss zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Probe ernannt. Sie haben mindestens die Fachhochschulreife. Sie stimmen zu, nach Abschluss des Studiums und Bestehen der Laufbahnprüfung mindestens 5 Jahre als Beamtin bzw. Beamter tätig zu sein. Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich bis zum 30. September 2022, um im März 2023 Ihr Studium zu beginnen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten von Beginn an ein attraktives Gehalt. Sie gewinnen Expertise in wehrtechnische Prozessen und treffen Entscheidungen im Rahmen von Beschaffungsvorgängen. Sie werden zu Beginn Ihrer Laufbahnausbildung zur Beamtenanwärterin bzw. zum Beamtenanwärter ernannt und nach dem Studium sowie einer erfolgreichen dreijährigen Probezeit in den Beamtenstatus auf Lebenszeit übernommen.
Zum Stellenangebot

Duales Studium: Informatik im gehobenen technischen Dienst

Mo. 15.08.2022
Mannheim
Das Bachelor-Studium in Informatik bereitet Sie optimal auf Ihre Arbeit im Bereich Wehrtechnik der Bundeswehrverwaltung vor. Sie starten Ihre Karriere in der Beamtenlaufbahn und erwerben durch Praktika bei zivilen Dienststellen erste Berufserfahrung. Nach Studiumabschluss sind Sie in einem Bundesamt, einer wehrtechnischen Dienststelle oder einer internationalen Einrichtung der Rüstungskooperation tätig. Sie arbeiten mit Vertretungen europäischer Partnerstaaten, den USA sowie der ausländischen Industrie zusammen. So tragen Sie Ihren ganz persönlichen Teil dazu bei, Deutschland ein Stück sicherer zu machen. Sie absolvieren ein duales Studium in Mannheim mit theoretischen und praktischen Anteilen. Neben dem Studium durchlaufen Sie eine qualifizierende Laufbahnausbildung in der Verwaltung. Sie lernen in unterschiedlichen Lehrgängen im Bildungszentrum der Bundeswehr in Mannheim die Besonderheiten der Informationstechnik, Ausrüstung und Nutzung der Bundeswehr kennen. Sie qualifizieren sich im Rahmen diverser Praktika in den verschiedenen Bereichen der Bundeswehrverwaltung, wie zum Beispiel bei der Beschaffung militärischer Ausrüstung, deren Erprobung und Bewertung sowie bei der Forschung und Technologie. Sie legen am Ende Ihres Studiums die Laufbahnprüfung für den „Gehobenen technischen Dienst – Fachrichtung Wehrtechnik“ ab. Sie haben mindestens die Fachhochschulreife. Sie stimmen zu, nach Abschluss des Studiums und Bestehen der Laufbahnprüfung mindestens 5 Jahre als Beamtin bzw. Beamter tätig zu sein. Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich bis zum 30. September 2022, um im März 2023 Ihr Studium zu beginnen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten von Beginn an ein attraktives Gehalt. Sie gewinnen Expertise in wehrtechnische Prozessen und treffen Entscheidungen im Rahmen von Beschaffungsvorgängen. Sie werden zu Beginn Ihrer Laufbahnausbildung zur Beamtenanwärterin bzw. zum Beamtenanwärter ernannt und nach dem Studium sowie einer erfolgreichen dreijährigen Probezeit in den Beamtenstatus auf Lebenszeit übernommen.
Zum Stellenangebot

Duales Studium: Informationstechnik und Elektronik im gehobenen technischen Dienst

Mo. 15.08.2022
Mannheim
Das Bachelor-Studium in Informationstechnik und Elektronik bereitet Sie optimal auf Ihre Arbeit im Bereich Wehrtechnik der Bundeswehrverwaltung vor. Sie starten Ihre Karriere in der Beamtenlaufbahn und erwerben durch Praktika bei zivilen Dienststellen erste Berufserfahrung. Nach Studiumabschluss sind Sie in einem Bundesamt, einer wehrtechnischen Dienststelle oder einer internationalen Einrichtung der Rüstungskooperation tätig. Sie arbeiten mit Vertretungen europäischer Partnerstaaten, den USA sowie der ausländischen Industrie zusammen. So tragen Sie Ihren ganz persönlichen Teil dazu bei, Deutschland ein Stück sicherer zu machen. Sie absolvieren ein duales Studium in Mannheim mit theoretischen und praktischen Anteilen. Neben dem Studium durchlaufen Sie eine qualifizierende Laufbahnausbildung in der Verwaltung. Sie lernen in unterschiedlichen Lehrgängen im Bildungszentrum der Bundeswehr in Mannheim die Besonderheiten der Informationstechnik, Ausrüstung und Nutzung der Bundeswehr kennen. Sie qualifizieren sich im Rahmen diverser Praktika in den verschiedenen Bereichen der Bundeswehrverwaltung, wie zum Beispiel bei der Beschaffung militärischer Ausrüstung, deren Erprobung und Bewertung sowie bei der Forschung und Technologie. Sie legen am Ende Ihres Studiums die Laufbahnprüfung für den „Gehobenen technischen Dienst – Fachrichtung Wehrtechnik“ ab. Sie haben mindestens die Fachhochschulreife. Sie stimmen zu, nach Abschluss des Studiums und Bestehen der Laufbahnprüfung mindestens 5 Jahre als Beamtin bzw. Beamter tätig zu sein. Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich bis zum 30. September 2022, um im März 2023 Ihr Studium zu beginnen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten von Beginn an ein attraktives Gehalt. Sie gewinnen Expertise in wehrtechnische Prozessen und treffen Entscheidungen im Rahmen von Beschaffungsvorgängen. Sie werden zu Beginn Ihrer Laufbahnausbildung zur Beamtenanwärterin bzw. zum Beamtenanwärter ernannt und nach dem Studium sowie einer erfolgreichen dreijährigen Probezeit in den Beamtenstatus auf Lebenszeit übernommen.
Zum Stellenangebot

Duales Studium: Technische Informatik im gehobenen technischen Dienst

Mo. 15.08.2022
Mannheim
Das Bachelor-Studium in Technische Informatik bereitet Sie optimal auf Ihre Arbeit im Bereich Wehrtechnik der Bundeswehrverwaltung vor. Sie starten Ihre Karriere in der Beamtenlaufbahn und erwerben durch Praktika bei zivilen Dienststellen erste Berufserfahrung. Nach Studiumabschluss sind Sie in einem Bundesamt, einer wehrtechnischen Dienststelle oder einer internationalen Einrichtung der Rüstungskooperation tätig. Sie arbeiten mit Vertretungen europäischer Partnerstaaten, den USA sowie der ausländischen Industrie zusammen. So tragen Sie Ihren ganz persönlichen Teil dazu bei, Deutschland ein Stück sicherer zu machen. Sie absolvieren ein duales Studium in Mannheim mit theoretischen und praktischen Anteilen. Neben dem Studium durchlaufen Sie eine qualifizierende Laufbahnausbildung in der Verwaltung. Sie lernen in unterschiedlichen Lehrgängen im Bildungszentrum der Bundeswehr in Mannheim die Besonderheiten der Informationstechnik, Ausrüstung und Nutzung der Bundeswehr kennen. Sie qualifizieren sich im Rahmen diverser Praktika in den verschiedenen Bereichen der Bundeswehrverwaltung, wie zum Beispiel bei der Beschaffung militärischer Ausrüstung, deren Erprobung und Bewertung sowie bei der Forschung und Technologie. Sie legen am Ende Ihres Studiums die Laufbahnprüfung für den „Gehobenen technischen Dienst – Fachrichtung Wehrtechnik“ ab. Sie haben mindestens die Fachhochschulreife. Sie stimmen zu, nach Abschluss des Studiums und Bestehen der Laufbahnprüfung mindestens 5 Jahre als Beamtin bzw. Beamter tätig zu sein. Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich bis zum 30. September 2022, um im März 2023 Ihr Studium zu beginnen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten von Beginn an ein attraktives Gehalt. Sie gewinnen Expertise in wehrtechnische Prozessen und treffen Entscheidungen im Rahmen von Beschaffungsvorgängen. Sie werden zu Beginn Ihrer Laufbahnausbildung zur Beamtenanwärterin bzw. zum Beamtenanwärter ernannt und nach dem Studium sowie einer erfolgreichen dreijährigen Probezeit in den Beamtenstatus auf Lebenszeit übernommen.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter* in der telefonischen Spendenbetreuung

Sa. 13.08.2022
Bensheim
Die CBM (eingetragen als CBM Christoffel-Blindenmission Christian Blind Mission e.V.) ist eine internationale Entwicklungsorganisation, die sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen in den ärmsten Gemeinschaften der Welt einsetzt. Auf der Grundlage unserer christlichen Werte und unserer mehr als 100-jährigen Erfahrung setzen wir uns mit Armut als Ursache und Folge von Behinderung auseinander. Wir arbeiten mit unseren Partnern an der Schaffung einer inklusiven Gesellschaft für alle. Wir suchen Verstärkung für unser Team Spenderdialog. Die Stelle ist befristet für 1 Jahre mit Option auf Verlängerung in Teilzeit mit 29 Std. / Woche. Bearbeitung von Spendenanfragen vornehmlich per Telefon Kommunikation mit Spenderinnen und Spendern per Telefon, Brief, Mail und Social Media Erfassen, Zuordnen und Bearbeiten der Kunden-Anfragen im System Ausstellung von Zuwendungsbescheinigungen  Mitarbeit im Empfehlungsmarketing Verarbeitung von Gewinnspielzetteln Abgeschlossene Berufsausbildung und/oder Erfahrungen im Call-Center, telefonischem Kundendienst oder ähnlichem  Hohe Kommunikationsfähigkeit sowie eine freundliche und offene Ausstrahlung Salesforce-Kenntnisse von Vorteil Belastbarkeit und ausgeprägte Serviceorientierung  Gute Auffassungsgabe, präzise und schnelle Arbeitsweise  Teamorientierte Persönlichkeit  Identifizierung mit den christlichen Werten und dem Mandat der CBM Eine sinnstiftende Position mit viel Gestaltungsspielraum in der weltweit führenden Organisation im Bereich Disability Inclusive Development Ein faires Gehalt und umfangreiche Sozialleistungen basierend auf dem Tarifsystem der Diakonie Deutschland (AVR-DD), 30 Tage Urlaub, betriebliche Altersvorsorge und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten  Besonders gute Möglichkeiten zur Vereinbarung von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und großzügige Regelungen in Bezug auf mobile Arbeit Eine zugewandte, agile Organisation mit eigenverantwortlichen Menschen in einem diversen und kollegialen Team und großartigem Teamspirit Ein modernes Gebäude mit barrierefreien Arbeitsplätzen, sehr guter IT-Ausstattung und vielfältigen Sozialräumen wie z. B. Kantine, Dusche, Ruheraum etc. Leben und Arbeiten in einer attraktiven Metropol- und Urlaubsregion
Zum Stellenangebot

Vermessungstechniker / Geomatiker (w/m/d)

Sa. 13.08.2022
Viernheim
Wir bieten nicht nur klassische Energieversorgung, sondern betreiben als moderner Dienstleister auch zwei Bäder sowie eine Stadtbuslinie. Als verantwortungsbewusster Investor leisten wir mit unseren Photovoltaik- und Windkraftanlagen in der Region einen nachhaltigen Beitrag zur Energiewende. Dies alles ermöglichen unsere 150 motivierten Mitarbeiter/innen. Werden auch Sie Teil unseres Teams.Für unsere Abteilung Digitalisierung - Team Doku­mentation suchen wir ab sofort einen Vermessungstechniker / Geomatiker (w/m/d) eigenverantwortliche vermessungstechnische Aufnahmen von Infrastrukturdaten von Ver- und Entsorgungs­leit­ungen in den Gewerken Strom, Gas, Wasser, LWL, Wärme und Kanal Einmessung topografischer Gegebenheiten sowie Absteckungsarbeiten für die Bauausführung Pflege und Fortschreibung der Netz-Bestandsdaten (Grafik- und Sachdaten) aller Versorgungssparten im grafischen Informationssystem Bearbeitung von Planauskunftsanfragen abgeschlossene Berufsausbildung zum Vermessungs­techniker / Geomatiker sicherer Umgang mit GIS-Systemen, idealerweise Erfahrungen mit UT for ArcGIS, den gängigen MS-Office Produkten sowie mit CAD-Systemen Teamfähigkeit, selbständige und sorgfältige Arbeitsweise Führerschein der Klasse B gerne bringen Sie neue Techniken, Prozesse und Softwarekenntnisse mit ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet hervorragende Zukunftsperspektiven gute Arbeitsbedingungen, ein positives Betriebsklima sowie die Arbeit in einem kleinen Team Vergütung im Rahmen des Tarifvertrages Versorgungsbetriebe (TV-V) mit attraktiver Altersvorsorge und weiteren sozialen Leistungen, wie z.B. Fahrrad­leasing
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: