Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 325 Jobs in Zollstock

Berufsfeld
  • Angestellte 34
  • Teamleitung 26
  • Sachbearbeitung 25
  • Leitung 24
  • Beamte Auf Landes- 22
  • Kommunaler Ebene 22
  • Projektmanagement 19
  • Gruppenleitung 15
  • Assistenz 14
  • Sekretariat 13
  • Sicherheit 13
  • Beamte Auf Bundesebene 12
  • Netzwerkadministration 12
  • Systemadministration 12
  • Abteilungsleitung 11
  • Bereichsleitung 11
  • Bauwesen 10
  • Softwareentwicklung 9
  • Architektur 8
  • Assistenzberufe 8
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 302
  • Ohne Berufserfahrung 184
  • Mit Personalverantwortung 25
Arbeitszeit
  • Vollzeit 302
  • Teilzeit 155
  • Home Office möglich 147
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 251
  • Befristeter Vertrag 53
  • Ausbildung, Studium 12
  • Studentenjobs, Werkstudent 10
  • Praktikum 2
  • Promotion/Habilitation 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich im IT-Einkauf/ IT-Lizenz- und Vertragsmanagement

Di. 05.07.2022
Köln
Bei der Bezirksregierung Köln sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als Sachbearbeitung (m/w/d) (Besoldungsgruppe A9 bis A11 LBesO A NRW oder Entgeltgruppe 11 TV-L) am Standort Köln Dezernat 14 – Organisationsangelegenheiten, IUK-Technik, Innenrevision – im Bereich im IT-Einkauf/ IT-Lizenz- und Vertragsmanagement  zu besetzen. Die Bezirksregierung Köln ist eine moderne, leistungsfähige und bürgerfreundliche Behörde der staatlichen Mittelinstanz. Sie ist eine Bündelungsbehörde, die in ihrem Bezirk alle Ressorts der Landesregierung des Landes Nordrhein-Westfalen vertritt. Die Bezirksregierung Köln ist mit rund 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der großen Behörden im Land NRW.Das Dezernat 14 der Bezirksregierung Köln steuert zentral die hausweite Ausstattung mit IT-Ausstattung. Hier wären Ihre Aufgaben: Selbständige Durchführung von nationalen und EU-weiten Vergabeverfahren im Bereich IT-Einkauf für alle Fachabteilungen der Bezirksregierung Köln. Sie kümmern sich selbständig um die Koordinierung und Durchführung von öffentlichen Vergaben sowie den Abschluss von Verträgen für Informationstechnik, für Telekommunikation, für Hard- und Software sowie für IT-Dienstleistungen. Hierfür benötigen Sie einen Überblick über die am Markt erhältlichen Hard- und Softwareprodukte (Marktbeobachtung), um die Bedarfsstellen (Fachbereiche) ausführlich zum Produkt, Vergabeverfahren und Vertragsinhalten oder Vertragsarten – auch im Hinblick auf mögliche Bewertungskriterien oder Gewichtungen bei Ausschreibungen – zu beraten. Lizenz- und Vertragsmanagement: Sie wirken bei der Konsolidierung und Optimierung von Verträgen mit Partnern und Software-Herstellern mit. Sie pflegen das zentrale Lizenzmanagementsystem und erfassen Lizenzen und Verträge. Auch die Beratungsleistung zu diversen Lizenzierungsmodellen unterschiedlicher Hersteller gehört zu Ihrem Aufgabenbereich. Sie wickeln erteilte Aufträge mit Blick auf Logistik, Lagerhaltung, Inventarisierung und Inventarpflege oder rechnerische Richtigkeit der eingegangenen Rechnungen ab. Sie verantworten den weiteren Fortgang der beschafften Wirtschaftsgüter in Bezug auf Garantieabwicklung und Reparaturaufträge, Wandel der Leistung oder die Rücknahme zur Lagerhaltung oder Aussonderung/ Verschrottung. Sie arbeiten unter Berücksichtigung der vergaberechtlichen und der finanziellen Rahmenbedingungen eng mit der Haushaltssachbearbeitung und der Zentralen Vergabestelle zusammen. Für Tarifbeschäftigte Hochschulabschluss (Universität/ FH) in juristischen, wirtschaftswissenschaftlichen oder verwaltungsspezifischen Studiengängen oder erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrgangs II bzw. entsprechender Fortbildungen ODER Abgeschlossenes Bachelor-Studium an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie mit Fachrichtung Informatik oder verwandte Studiengänge oder geprüfter Operative Professional ODER Eine abgeschlossene mindestens dreijährige Ausbildung in einem einschlägigen IT-Ausbildungsberuf und der Nachweis über die Weiterbildung zum IT-Spezialisten ODER Eine abgeschlossene mindestens dreijährige Ausbildung in einem einschlägigen IT-Ausbildungsberuf und mindestens fünfjährige, einschlägige, nachgewiesene Berufserfahrung sowie die Bereitschaft eine Weiterbildung zum IT-Spezialisten im Rahmen der Beschäftigung bei der Bezirksregierung Köln zu absolvieren Für Beamte Die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes Wünschenswert für Tarifbeschäftigte und Beamte sind Kenntnisse und Erfahrungen in den folgenden Bereichen: Berufserfahrung im Bereich Einkauf bzw. Beschaffung Berufserfahrung im Softwarebereich oder in der Assetverwaltung Fachkenntnisse in ITIL Praktische Erfahrung in IT-Service-Management-Tools Affinität zu rechtlichen Themenstellungen Persönliches Anforderungsprofil: sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift, zur Darlegung komplexer Sachverhalte gutes Schulenglisch ist erforderlich, drüber hinaus wünschenswert sind gute Kenntnisse in fachbezogenem Englisch (entspr. B2) Bereitschaft zur regelmäßigen Weiter- und Fortbildung Teamgeist und ein hohes Maß an Loyalität und Neutralität in der Aufgabenwahrnehmung unbedingte Zuverlässigkeit Sie sind bereit und (perspektivisch) fähig, alle Tätigkeiten im Rahmen der Beschaffungs- und Vergabeverfahren in selbstständiger Arbeitsweise durchzuführen Sie verfügen über ein gutes Technikverständnis Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Produkte, eine sichere Anwendung unterschiedlicher Softwareprodukte, gute Kenntnisse unterschiedlicher Hardware-Produkte Sie sind veränderungs- und anpassungsfähig, arbeiten verantwortungsbewusst und gehen Probleme in einem Aufgabenbereich, der sich auch künftig dynamisch weiterentwickeln wird, aktiv an und sind offen für neue Lösungswege Sie wollen Digitalisierung vorantreiben und haben den gesamten Prozess im Blick ein unbefristeter Arbeitsvertrag in Vollzeit eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten und aufgeschlossenen Team in einem interessanten und vielseitigen Aufgabengebiet die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten bei innendienstlichen Tätigkeiten die Vorteile einer betrieblichen Zusatzversorgung für Tarifbeschäftigte (VBL) gute berufliche und persönliche Fortbildungsmöglichkeiten ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten Möglichkeit des Erwerbs eines Job-Tickets am Standort Köln Das Beschäftigungsverhältnis und die Bezahlung richten sich nach dem Tarifvertrag der Länder (EG 9a mit Zulage bis EG 11 bzw. 11 EGO TV-L).  Bei verbeamteten Bewerberinnen und Bewerbern kann eine statusgleiche Übernahme bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A11 LBesO NRW erfolgen.
Zum Stellenangebot

Arzthelfer/in oder Krankenpfleger/in (m/w/d)

Di. 05.07.2022
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit über 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2021 den vierthöchsten Case-Mix-Index und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. In dem Institut für Exp. Hämatologie und Transfusionsmedizin, Hämophilie-Ambulanz des Universitätsklinikums Bonn ist ab sofort folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: Arzthelfer/in oder Krankenpfleger/in (m/w/d) Die Stelle ist zunächst als Vertretung befristet auf 2 Jahre zu besetzen, mit der Möglichkeit auf Entfristung des Vertrags. Wir bieten Ihnen eine vielseitige Tätigkeit in einem motivierten Team Ihr Aufgabenbereich umfasst die organisatorische Mitbetreuung von Kindern und Erwachsenen in einer Spezial-Ambulanz für Hämophilie-Patienten inklusive intravenöser Blutabnahmen und Substitution von Gerinnungspräparaten Teilnahme an Rufbereitschaften Abgeschlossene Ausbildung als Arzthelferin/er bzw. Med. Fachangestellte/r oder Krankenschwester/Krankenpfleger bzw. Gesundheits- und Krankenpfleger/in (m/w/d) Teamfähig Dienstleistungsorientiert Kommunikationsfähig Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L EG 13 Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: Strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Referent Banksteuerung / Controlling (m/w/d)

Di. 05.07.2022
Bonn
Wir sind der Verband der PSD Banken e.V. mit Sitz in Bonn und Mitglied des genossenschaftlichen Verbundes. In unserer Funktion als genossenschaftlicher Beratungs- und Prüfungsverband betreuen wir 14 selbständige PSD-Banken. Die genossenschaftliche Idee eines partnerschaftlichen Miteinanders ist Basis unserer erfolgreichen Arbeit. Eine zentrale Aufgabe des Verbandes ist die Vertretung der Interessen der PSD Banken gegenüber Politik, Bankenaufsicht, Verbund- und Geschäftspartnern im Genossenschaftssektor sowie gegenüber einer interessierten Öffentlichkeit. Zur Verstärkung unserer Beratungsleistungen im Kompetenzfeld Banksteuerung suchen wir einen Referent Banksteuerung / Controlling (m/w/d) Sie sind Ansprechpartner und Berater bei allen Grundsatzfragen rund um die Gesamtbanksteuerung und dort insb. Risikocontrolling Sie evaluieren, prüfen und erstellen Handlungsempfehlungen und Konzepte unter Berücksichtigung der entsprechenden regulatorischen Anforderungen Sie beraten und schulen aktiv in den genannten Themen Sie übernehmen Teilprojekt- und Projektleitungen und präsentieren Ihre Ergebnisse professionell und fachlich überzeugend  Sie scheuen sich nicht davor in neue Thematiken einzuarbeiten und sind mit Eifer und Elan bei allen Themen rund um die Gesamtbanksteuerung dabei Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften oder eine berufsbegleitende Weiterbildung als Diplom-Bankbetriebswirt/in mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Risikomanagement / Gesamtbanksteuerung in einer Bank, einem entsprechenden Beratungsunternehmen oder einem Bankenverband Idealerweise bringen Sie fundierte Kenntnisse in  VR Control sowie agree21 mit Sie nennen Selbstständigkeit, Moderationsfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit als Ihre persönlichen Kompetenzen Sie zeichnen sich darüber hinaus durch persönliche Flexibilität, Belastbarkeit und Neugierde auf stets wechselnde Themen- und Aufgabenstellungen aus ein Arbeitsumfeld, welches Ihnen vielfältige Möglichkeiten der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung eröffnet eine Unternehmenskultur, die durch offene Kommunikation, eine flache Hierarchie und kurze Entscheidungswege geprägt ist ein leistungsorientiertes Gehaltsmodell
Zum Stellenangebot

Arbeitsbereichsleitung für referatsübergreifende Koordinierungsaufgaben in der Abteilung IT-Steuerung (w/m/d)

Di. 05.07.2022
Bonn, Köln
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 4.000 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Arbeitsbereichsleitung für referatsübergreifende Koordinierungsaufgaben in der Abteilung IT-Steuerung (w/m/d) Behörde/Organisation Informationstechnikzentrum BundReferenzcode Z7-P1464-1-09/22-eDienstsitze Bonn, KölnDie ausgeschriebene Position ist in der Abteilung IT-Steuerung angesiedelt. Diese setzt die Rahmenbedingungen für die Gestaltung der Kundenbeziehungen des ITZBund. Das vielfältige Aufgabenspektrum der Abteilung umfasst u.a. den Bereich Risiko-, Auftrags-, Gremienmanagement und Controlling. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Standortübergreifende fachliche und organisatorische Führung der Beschäftigten des Arbeitsbereichs Steuerung der Aktivitäten wie z.B. Aufgaben- und Berichtskoordination, Gremienmanagement, Informationsmanagement Weiterentwicklung der Gemeinsamen Geschäftsbedingungen (GGB) Festlegung und Steuerung der Kommunikationsprozesse mit internen Organisationseinheiten und externen Institutionen sowie die Durchführung interdisziplinärer Abstimmungen mit den zuständigen Ansprechpersonen Federführende Koordination und fachliche Verantwortung für die Erstellung von Berichten, Sprechzetteln und Durchführen von Briefings für die Leitungsebenen des Hauses Fachliche Verantwortung für die Bearbeitung des zentralen Postfaches des Arbeitsbereiches Vorbereitung, Koordination, Organisation und Moderation von Besprechungen Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium, im Bereich Verwaltungsmanagement, Public Administration, Wirtschaftsrecht bzw. in vergleichbaren Studiengängen. Darüber hinaus verfügen Sie über mindestens dreijährige praktische Berufserfahrung in der Verwaltung. Als Beamtin/Beamter befinden Sie sich in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 12 oder A 13g/ A 13g+Z BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Souveränes Auftreten sowie diplomatisches Geschick im Umgang mit internen und externen Partnern, insbesondere gegenüber Vertretern oberster Bundesbehörden Ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung Hohes Maß an Koordinations- und Organisationsfähigkeit Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Kommunikation, Präsentation und Moderation Mehrjährige Erfahrungen in bzw. mit der öffentlichen Verwaltung Sehr sicherer Umgang mit MS Office Das bringen Sie persönlich mit: Kooperations- und Teamfähigkeit Initiative/ Eigenverantwortung Flexibilität Kommunikationsfähigkeit Erfahrung bei der Wahrnehmung von Führungsaufgaben Genderkompetenz Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach BesGr. A 13g/ A13g+Z BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 160 €. Darauf können Sie sich freuen Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket
Zum Stellenangebot

Theologische Referentin/Theologischen Referenten|(m/w/d) für Familienpastoral

Di. 05.07.2022
Köln
Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln. Wir suchen für unsere Hauptabteilung Seelsorge, Abteilung Erwachsenenseelsorge zum 1. September 2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n katholische/n Theologische Referentin/Theologischen Referenten (m/w/d) für Familienpastoral mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % (~19,5 Wochenstunden). Die Abteilung Erwachsenenseelsorge in der Hauptabteilung Seelsorge ist die Fachabteilung zur Unterstützung und Förderung von lebensbegleitender Pastoral und geistlichem Leben im Erzbistum Köln. Schulungen sowie projektbezogene Beratung und Begleitung sowohl von Hauptamtlichen als auch von ehrenamtlich Engagierten gehören ebenso zu den Aufgaben wie diözesane Projekte und Dienstleistungen. Die fachliche Anwaltschaft für die Erwachsenenverbände und für Diözesanbeauftragte besonderer Zielgruppen und Arbeitsbereiche, z.B. für die Ehe-, Familien- und Lebensberatung, ergänzen das Aufgabenspektrum. Vertiefte Beschäftigung mit Grundlagen, Ansätzen und Modellen von Familienpastoral im Rahmen einer lebensbegleitenden Pastoral Beratung und Begleitung Pastoraler Dienste sowie ehrenamtlich Verantwortlicher zu Projekten gemeindlicher Familienpastoral unter Einbeziehung der Katholischen Familienzentren. Konzeption und Durchführung von Fortbildungen im Bereich Familienpastoral (verantwortlich) und Familienliturgie (kooperativ) für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende Konzeption und Durchführung diözesaner Projekte im Bereich Familienpastoral (verantwortlich) und Familienliturgie (kooperativ) Organisation und verantwortliche Durchführung der familienpastoralen Projekte der Abteilung Erwachsenenseelsorge Teilnahme an Arbeitsgruppen auf diözesaner Ebene und Zusammenarbeit mit den Kollegen/innen der beteiligten Arbeitsbereiche Mitarbeit in Arbeitsgruppen auf überdiözesaner und Bundes-Ebene Kooperation und Kontaktpflege zu Kooperationspartnern aus nichtkirchlichen Bereichen Akquise, fachliche Ausbildung, praktische Einarbeitung und kontinuierliche Begleitung von Honorarreferenten/innen für die unterschiedlichen Projekte im Bereich von Familienpastoral und Familienliturgie Redaktionelle Betreuung von Internetportalen Abgeschlossenes wissenschaftliches (Fach-)Hochschulstudium (Master/Diplom) der Fachrichtung Katholische Theologie, Pädagogik oder gleichwertige Qualifikation Erfahrung im Arbeitsfeld der Erwachsenenseelsorge, insbesondere in der Zusammenarbeit mit hauptamtlichem Personal und Ehrenamtlichen in Pfarrgemeinden Befähigung zu grundlegender konzeptioneller Arbeit Vertiefte Kenntnis aktueller pastoraltheologischer Fragestellungen Engagement, Begeisterungsfähigkeit und Kreativität Kommunikations- und Teamfähigkeit Vertiefte Kenntnisse von und Erfahrungen mit Social Media Bewusste Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und aktive Teilnahme an ihrem Leben Eine familienbewusste Personalpolitik zur guten Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit gleitende Arbeitszeiten bei 39 Stunden/Woche, des Weiteren die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice imRahmen der dienstlichen Möglichkeiten 30 Tage Erholungsurlaub sowie Teilnahmeangebot an vielfältigen Exerzitien Vergütung, Weihnachtsentgelt, vermögenswirksame Leistungen und zusätzliche Altersvorsorge nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13) Die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung sowie Coaching Ein Gesundheitsmanagement mit Vorsorgeuntersuchungen, Sport-, Gesundheitskursen Eine Betriebskantine mit Frühstücks- und Mittagessensangeboten Teambildende Veranstaltungen Beratungs- und Vermittlungsangebot bei Fragen zur Kinderbetreuung und zur Pflege von Angehörigen Fahrradleasing, Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage Nähe Hauptbahnhof
Zum Stellenangebot

Studentenjob / Nebenjob: Dialoger (m/w/d) Fundraising & Social Promotion

Di. 05.07.2022
Berlin, Hamburg, Köln
Bewirke etwas mit deiner Arbeit: Engagiere dich bei Ärzte ohne Grenzen im Fundraising / Social Promotion als Dialoger*in.Du bist auf der Suche nach einem neuen Nebenjob während des Studiums oder in Teilzeit? Du möchtest mit deiner Arbeit etwas bewirken? Dann bewirb dich bei Ärzte ohne Grenzen und werde Teil unseres Teams.Ärzte ohne Grenzen leistet weltweit medizinische Hilfe, wo sie am meisten gebraucht wird – schnell, professionell und unabhängig. Informiere Interessierte am Stand und an der Haustür über unsere Projekte, begeistere sie für humanitäre Arbeit und unterstütze uns so, Dauerspenderinnen & Dauer­spender zu gewinnen.Studentenjob/Nebenjob: Fundraising & Social PromotionEINSATZORT: Berlin, Hamburg oder KölnEINSATZDAUER: 7 Stunden pro TagTEILZEIT: mind. 2 Tage pro Woche (Mo.–Sa.)VERDIENST: 11 bis 16 € pro StundeInformiere Passant*innen über unsere Arbeit, begeistere sie für humanitäre Hilfe und hilf uns so, Dauerspender*innen zu gewinnen. Du möchtest dich in der humanitären Hilfe engagieren Du bist kommunikativ, offen und sprichst sehr gut Deutsch, mindestens Niveau B2 Du kannst dich schnell auf unterschiedliche Menschen einstellen Du bist zuverlässig, wertschätzend und arbeitest gerne im Team Du hast vielleicht schon Erfahrung im Fundraising als Promoter*in / Dialoger*in / Fundraiser*in gesammelt (keine Voraussetzung) Bitte beachte, dass du auf Grund von arbeitsrechtlichen Bestimmungen für dieses Arbeitsverhältnis mindestens 16 Jahre alt sein musst Der Job erfordert keine bestimmte Ausbildung oder Erfahrung. Wir suchen dich und dein Talent!eine direkte und langfristige Anstellung bei ÄRZTE OHNE GRENZENeine attraktive & transparente Vergütung von 11 bis 16 € pro Stunde Gehaltserhöhung bei langfristiger Zusammenarbeit & weitere BenefitsSchnelle Aufstiegschancen von Fundraiser*in zur Teamleitung & Coachein kostenloses Kommunikationstraining mit abschließender Teilnahme­bescheinigung sowie regelmäßige Weiterbildungenhochwertiges Fundraising in einem professionellen Team ein sicheres Arbeitsumfeld mit hohen Hygienestandardseine Möglichkeit für Quereinsteiger*inneneine freundschaftliche Arbeitsatmosphäre mit viel Spaß in vielfältigen Teams
Zum Stellenangebot

Theologische Referentin/Theologischen Referenten (m/w/d) für die Glaubenskommunikation

Di. 05.07.2022
Köln
Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln. Wir suchen für unsere Hauptabteilung Seelsorge, Abteilung Erwachsenenseelsorge zum 1. September 2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n katholische/n Theologische Referentin/Theologischen Referenten (m/w/d) für die Glaubenskommunikation mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % (~19,5 Wochenstunden). Die Stelle ist im Rahmen einer Vertretung auf drei Jahre befristet. Die Abteilung Erwachsenenseelsorge in der Hauptabteilung Seelsorge ist die Fachabteilung zur Unterstützung und Förderung von lebensbegleitender Pastoral und geistlichem Leben im Erzbistum Köln. Schulungen sowie projektbezogene Beratung und Begleitung sowohl von Hauptamtlichen als auch von ehrenamtlich Engagierten gehören ebenso zu den Aufgaben wie diözesane Projekte und Dienstleistungen. Die fachliche Anwaltschaft für die Erwachsenenverbände und für Diözesanbeauftragte besonderer Zielgruppen und Arbeitsbereiche, z.B. für die Ehe-, Familien- und Lebensberatung, ergänzen das Aufgabenspektrum. Vertiefte Beschäftigung mit Grundlagen, Ansätzen und Modellen von Glaubenskommunikation im Rahmen einer lebensbegleitenden Pastoral sowie der Sakramentenkatechese Erhebung, Bekanntmachung und Förderung bestehender Angebote der Glaubenskommunikation in den Seelsorgebereichen, enge Zusammenarbeit mit bzw. Begleitung und Beratung von Pastoralen Diensten und ehrenamtlich Engagierten Unterstützung missionarischer und pastoraler Neuaufbrüche im Sinne des Pastoralen Zukunftsweges und der Gesamtausrichtung der Hauptabteilung Seelsorge Mitentwicklung neuer Formate der Glaubenskommunikation, insbesondere im Bereich digitaler Kommunikation enge Abstimmung und Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen der Abteilung Erwachsenen-Seelsorge, insbesondere des Arbeitsbereichs Katechese Beteiligung an Arbeits- und Projektgruppen der Abteilung Erwachsenenseelsorge und Hauptabteilung Seelsorge Zusammenarbeit mit den anderen seelsorglich orientierten Hauptabteilungen innerhalb des Erzbischöflichen Generalvikariates Abgeschlossenes wissenschaftliches (Fach-)Hochschulstudium (Master/Diplom) der Fachrichtung Katholische Theologie oder gleichwertige Qualifikation Erfahrung im Arbeitsfeld der Erwachsenenseelsorge, insbesondere in der Zusammenarbeit mit hauptamtlichem Personal und Ehrenamtlichen in Pfarrgemeinden Befähigung zu grundlegender konzeptioneller Arbeit sowie Erfahrungen in der Arbeit mit Gruppen Vertiefte Kenntnis aktueller pastoraltheologischer Fragestellungen Engagement, Begeisterungsfähigkeit und Kreativität Kommunikations- und Teamfähigkeit Vertiefte Kenntnisse von und Erfahrungen mit Social Media Bewusste Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und aktive Teilnahme an ihrem Leben eine familienbewusste Personalpolitik zur guten Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit gleitende Arbeitszeiten bei 39 Stunden/Woche, des Weiteren die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten 30 Tage Erholungsurlaub sowie Teilnahmeangebot an vielfältigen Exerzitien Vergütung, Weihnachtsentgelt, vermögenswirksame Leistungen und zusätzliche Altersvorsorge nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11) die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung sowie Coaching ein Gesundheitsmanagement mit Vorsorgeuntersuchungen, Sport-, Gesundheitskursen eine Betriebskantine mit Frühstücks- und Mittagessensangeboten teambildende Veranstaltungen Beratungs- und Vermittlungsangebot bei Fragen zur Kinderbetreuung und zur Pflege von Angehörigen Fahrradleasing, Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage Nähe Hauptbahnhof
Zum Stellenangebot

Restaurantfachkraft (m/w/d)

Di. 05.07.2022
Pulheim
Die Rheinland Kultur GmbH ist die Service- und Betriebsgesellschaft des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) und unterstützt diesen Kommunalverband mit mehr als 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 19 Museen und 54 schulischen, klinischen und heilpädagogischen Einrichtungen. Zu unserem umfangreichen Leistungsspektrum gehört unter anderem der komplette nicht wissenschaftliche Betrieb von 19 Museen und Kultureinrichtungen im gesamten Rheinland. Dies umfasst neben Aufsicht- und Kassentätigkeiten auch den Betrieb von Museumsshops und Gastronomien sowie weiteren Serviceangeboten. Zur Unterstützung unseres Gastronomie-Teams im LVR-Freilichtmuseum Kommern suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine Restaurantfachkraft (m/w/d) Sie heißen die Gäste willkommen und haben Freude am Service. Sie geben Auskunft oder beraten bei Fragen rund um unser Speisen- und Getränkeangebot. Sie nehmen Bestellungen auf und servieren diese an die Tische. Sie achten auf Ordnung und Sauberkeit im Gastraum und im Servicebereich. Egal ob Anfänger, Profi oder Quereinsteiger, Sie sind bei uns herzlich willkommen. Sie haben ein großes Gastgeberherz und haben Freude am Umgang mit Menschen. Ihre gute Laune und Ihre positive Ausstrahlung begeistern unsere Gäste und das Team. Belastbarkeit und ein gepflegtes Auftreten zeichnen Sie genauso aus wie Zuverlässigkeit und Teamgeist. Sie packen gerne mit an und behalten einen kühlen Kopf auch wenn es mal hektisch wird. Eine faire Vergütung Ein vielseitiges Aufgabengebiet Eine genaue elektronische Arbeitszeiterfassung. Die Arbeitskleidung wird Ihnen gestellt. Verbundenheit mit einem starken, netten und engagierten Team Einen sicheren Arbeitsplatz in einem besonderen Ambiente
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Referat Betrieb Fachanwendungen Direktion Bonn Hauptabteilung IT

Di. 05.07.2022
Bonn
Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) ist Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung für  Unternehmen und deren Beschäftigte im Handel und in der Warenlogistik. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister für ca. 4,6 Millionen Versicherte in rund 380 000 Unternehmen. Durch gezielte Prävention unterstützen wir die Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Im Schadensfall sorgen wir für bestmögliche Rehabilitation und sichern durch Geldleistungen den Lebensunterhalt der Versicherten und ihrer Familien. Für unser Hauptabteilung IT am Direktionsstandort Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für die Sachbearbeitung Referat Betrieb Fachanwendungen Organisatorische Vorbereitung von Software Rollouts Unterstützung bei den Vorbereitungen und bei der Durchführung von Sitzungen und Besprechungen mit Protokollführung Kommunikation und Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und Produkthäusern Überwachung von Projektterminen Rechnungsprüfung und Aufbereitung für die Weiterbelastung an Dritte Präsentationen erstellen Dokumentationen erstellen und pflegen Organisation von Dienstreisen (Hotelbuchungen, Dienstwagenreservierungen, Buchung von Bahn-/Flugtickets) Sonstige Aufgaben wahrnehmen Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Ausbildung Sichere Kenntnisse in MS-Office-Anwendungen Erfahrungen im Umgang mit Jira und Confluence wünschenswert Gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten Sicheres Auftreten und hohe Dienstleistungsbereitschaft Erfahrungen bei Sitzungs- und Projektorganisation wären wünschenswert Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind gelegentliche Dienstreisen, auch mehrtägig, für Sie selbstverständlich Sie werden ein wichtiger Teil des Teams in einer modernen, zukunftsorientierten sowie dynamischen Verwaltung Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Inklusion mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und legen Wert auf eine gesunde Work-Life-Balance (flexible Arbeitszeiten - großzügiger Gleitzeitrahmen -, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, mobiles Arbeiten, Beratung in allen Bereichen der Kinderbetreuung und Pflegebedürftigkeit) Gesundheit und Sicherheit haben bei uns Priorität - das geht von Sport- und Bewegungsangeboten bis hin zu vielfältigen Schulungsmöglichkeiten rund um Gesundheit und Sicherheit Modern eingerichtete Arbeitsplätze Ein attraktives Arbeitsumfeld mit einem guten Betriebsklima und einer Vielzahl an hervorragenden betrieblichen Sozialleistungen (z. B. Zusatzversorgung, Jahressonderzahlung) Transparente Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 BG-AT (=TVöD).
Zum Stellenangebot

IT-Mitarbeiterinnen / IT-Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Helpdesk Vergabedigitalisierung

Di. 05.07.2022
Bonn
sind die zentrale Einkaufsbehörde des BMI sowie vieler weiterer Bundesbehörden in Deutschland. Als Bindeglied zwischen der öffentlichen Verwaltung und der Wirtschaft sind wir Profis für komplexe, inhaltlich und fachlich anspruchs-volle Vergabeverfahren. Was wir einkaufen wird in vielfältigen Bereichen und Projekten eingesetzt. Dabei setzen wir neben anerkannten Standards auf den Einkauf innovativer und nachhaltiger Produkte. Unsere Einkaufsstrategien entwickeln wir stetig fort. Die Abteilung Beschaffungsmanagement und Zentrale Dienste im Beschaffungsamt des BMI ist nicht nur eine klassische Zentralabteilung für Personal, Haushalt, Organisation und Innerer Dienst, sondern ebenso für das Beschaffungsmanagement mit den Referaten „Geschäftsstelle Kaufhaus des Bundes“, „Qualitätssicherung“, „IT-Koordination, Informationssicherheit, Anwenderbetreuung“, „Vergabedigitalisierung“, „Justitiariat“ sowie „Controlling“ zuständig. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Bonn unbefristet und befristet mehrere IT-Mitarbeiterinnen / IT-Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Helpdesk Vergabedigitalisierung Kennziffer: BeschA-2022-019 Im Referat Z 19 - Vergabedigitalisierung - beraten Sie bei der Einführung und Umsetzung der elektronischen Vergabeverfahren (u. a. Hilfestellung bei der Konfiguration und Inbetriebnahme von Signaturkarten, Chipkartenlesegeräten, Rechte- und Rollenzuordnung, Angebotsassistent) auf der e-Vergabeplattform, dem Kaufhaus des Bundes und weiteren IT-Anwendungen zur Beschaffungsunterstützung für die Bundesverwaltung. Sie recherchieren und analysieren Protokolldaten und Systeminformationen zur Ereignis- und Fehleranalyse. Sie sind für das Kategorisieren, Priorisieren, Bearbeiten, Beantworten sowie Dokumentieren von Anfragen und technischen Fragestellungen per Telefon, E-Mail oder sonstiger Kommunikationskanäle zuständig. Sie erstellen und aktualisieren Anleitungen, technische Dokumentationen sowie FAQs und bereiten statistische Auswertungen zur Support-Qualitätssicherung vor. eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum:○ Fachinformatikerin / Fachinformatiker,○ Systeminformatikerin / Systeminformatiker,○ Informatikkauffrau / Informatikkaufmann,○ Informations- und Telekommunikationssystem-Elektronikerin / Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker○ Informations- und Telekommunikationssystem-Kauffrau / Informations- und Telekommunikationssystem-Kaufmann○ mathematisch-technische Softwareentwicklerin / mathematisch-technischer Softwareentwickler idealerweise Berufserfahrung im Bereich der Informationstechnik ein hohes Maß an IT-Affinität, Verantwortungsbereitschaft, Flexibilität, Eigeninitiative, Entscheidungsfreude und Teamgeist ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, insbesondere für das Beantworten von technischen Anfragen die Bereitschaft zu Dienstreisen und Überprüfung nach Sicherheitsüberprüfungsgesetz einen sicheren, vielseitigen und anspruchsvollen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit umfangreichen Weiterbildungsangeboten und ein dynamisches Arbeitsumfeld in einem engagierten Team flexible Arbeitszeitgestaltung, mobiles Arbeiten, familienfreundliche Work-Life-Balance, übliche Sozialleistungen im öffentlichen Dienst u. a. Zusatzversorgung, Großkundenticket, Familienservice, Umzugskostenvergütung (bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen) Eingruppierung nach Entgeltgruppe 8 TVöD Bund (bei einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit grundsätzlicher Möglichkeit einer späteren Verbeamtung). Statusgleiche Übernahme von Beamtinnen/Beamten ist bis Besoldungsgruppe A 8 BBesO möglich je nach Qualifikation und Ausgangslage eine IT-Fachkräftezulage (bei Tarifbeschäftigten)
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: