Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene | Versicherungen: 1 Job

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Versicherungen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Home Office 1
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 1
Kommunaler Ebene
Versicherungen

Leitung (m/w/d) für den Geschäftsbereich „Rheinische Zusatzversorgungskasse“

Mo. 13.09.2021
Köln
Die Rheinischen Versorgungskassen suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung (m/w/d) für den Geschäftsbereich „Rheinische Zusatzversorgungskasse“ Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu be­setzen. Stelleninformationen Standort: Köln-Deutz Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit Vergütung: A16 LBesO NRW / ein der Dotierung entsprechendes Entgelt Die Rheinischen Versorgungskassen (RVK) sind seit 1888 ein kompetenter und verlässlicher Partner der kommunalen Familie im Rheinland. Mit über 400 Beschäftigten werden rund 2.900 Arbeitgeber in verschiedenen Geschäftsfeldern betreut. Neben den Kernaufgaben Beamtenversorgung und Zusatzversorgung werden den Mitgliedern auch Dienstleistungen in den Bereichen Beihilfen, Personalentgelte und Versorgungsrücklagen angeboten. Die Leitung der Rheinischen Versorgungskassen obliegt dem Landschaftsverband Rheinland (LVR). Leitung des Geschäftsbereiches Zusatzversorgung bei den Rheinischen Versorgungskassen mit Personalverantwortung für rund 120 Mitarbeitende Verantwortung für die Durchführung der betrieblichen Altersversorgung der kommunalen Tarifbeschäftigten im Rheinland Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes Grundsatzentscheidungen bei Vertragsangelegenheiten bestehender und neu zu begründender Mitgliedschaften Steuerung und aktive Weiterentwicklung strategischer und operativer Planungsprozesse des gesamten Geschäftsbereiches sowie zukunftsorientierte Ausrichtung der Abteilungen und Sachgebiete Voraussetzung für die Besetzung im Beamtenverhältnis: Befähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt oder Befähigung für die Laufbahn nichttechnische Dienste, Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt, erworben durch ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Studiengang Betriebswirtschaftslehre, Finanzmanagement, Versicherungsmanagement, Volkswirtschaftslehre oder Wirtschaftsrecht (Master, Magister oder Universitätsdiplom) Mindestens 3-jährige einschlägige Berufserfahrung in Leitungsfunktion mit Personalverantwortung Voraussetzung für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis: Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Studiengang Betriebswirtschaftslehre, Finanzmanagement, Versicherungsmanagement, Volkswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften, Wirtschaftsrecht oder Verwaltungswissenschaften (Master, Magister, 2. juristisches Staatsexamen oder Universitätsdiplom) oder Sonstige Beschäftigte, die aufgrund langjähriger Berufstätigkeit gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen nachweisen können  Mindestens 3-jährige einschlägige Berufserfahrung in Leitungsfunktion mit Personalverantwortung Wünschenswert sind: Berufserfahrung bzw. vertiefte Kenntnisse im Bereich der betrieblichen Altersversorgung Kenntnisse im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes und im Betriebsrentenrecht Fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse Fähigkeit zur Mitarbeiterführung und –motivation Ausgeprägte Entscheidungs- und Umsetzungsfähigkeit Ein hohes Maß an Organisationstalent sowie strategisch-konzeptioneller Fähigkeiten Ausgeprägte Kontakt- und Kommunikationsstärke Praktische Verhandlungserfahrungen Beratungskompetenz Hohes Maß an Eigenständigkeit Hohe Einsatzbereitschaft Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Vielfältige Aufgaben Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasender Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Flexible Gestaltung der (Lebens-) Arbeitszeit Alternierende Heim-/Telearbeit (nach der Einarbeitung) Zwei betriebsnahe Kitas am Standort Köln-Deutz Kostengünstiges Job-Ticket (VRS-Gebiet) Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Zwei Kantinen und mehrere Kioske in den Dienstgebäuden in Köln-Deutz Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: