Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Analyst | Wissenschaft & Forschung: 3 Jobs

Berufsfeld
  • Analyst
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Analyst
Wissenschaft & Forschung

Business Analyst (m/w/d)

Do. 13.01.2022
Hamburg
Mehr als 125 Jahre Innovationsfreude haben Mankiewicz Gebr. & Co. (GmbH & Co. KG) zu einem weltweit führenden Hersteller hochwertiger Lacksysteme für die industrielle Serienfertigung in den Geschäftsbereichen Allgemeine Industrie, Luftfahrt- und Automobilindustrie gemacht. Heute sorgen mehr als 1.500 Mitarbeitende dafür, Lackierideen der Zukunft weltweit umzusetzen, um langfristig die Werterhaltung von Gebrauchs- und Investitionsgütern sicherzustellen. Werden Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte und unterstützen Sie unser Team in Hamburg als Business Analyst (m/w/d) mit Ihren Ideen und Ihrem Engagement! Analyse der fachlichen Anforderungen seitens unserer Fachbereiche  Übersetzung fachlicher Anforderungen für unser Entwicklungsteam (Epics, User Stories, Flow Charts, technische Spezifikationen) und Definition nicht funktionaler Anforderungen Unterstützung der Fachabteilungen bei der Erstellung eines gemeinsamen Product Backlogs und dessen Pflege zusammen mit dem Projektteam im agilen Umfeld (mit Kanban und Scrum) Mitverantwortung bei den Qualitätssicherungsmaßnahmen wie z. B. bei der Konzeption von Testszenarien und der Durchführung funktionaler Tests Aktive Gestaltung des Changemanagements, u. a. Erstellung von Kommunikations- und Trainingsmaterial Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik oder Informatik bzw. vergleichbarer Abschluss Idealerweise erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position Erfahrung mit (agiler) Softwareentwicklung und Grundkenntnisse in SQL, Kenntnisse in weiteren Programmiersprachen von Vorteil Ausgeprägtes prozessanalytisches, konzeptionelles Denken sowie hohe Ziel- und Ergebnisorientierung Routinierter Umgang mit MS Office Fließendes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Gezielte Weiterbildungsprogramme Zusätzliche Sozialleistungen und 30 Tage Urlaub Moderne Kantine mit bezuschussten Gerichten aus regionalen Produkten Gestaltungsspielräume und Anerkennung von Verbesserungsvorschlägen (KVP) Zuschuss zum HVV-ProfiTicket sowie eigene StadtRad-Station direkt vor der Tür Mitgliedschaft im Fitnessstudio KAIFU-LODGE in Hamburg zu attraktiven Sonderkonditionen In unserem internationalen Familienunternehmen arbeiten wir in motivierten Teams mit flachen Hierarchien, kurzen Wegen, offenen Türen und klaren Zielen, in denen pragmatische Vorstellungen und Anregungen Gehör finden.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Projektleitung (w/m/d) Regionalökonomie / Regionalstatistik

Mi. 05.01.2022
Bonn
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen und berät die Bundesregierung auf nationaler sowie europäischer Ebene bei Aufgaben der Stadt- und Raument­wicklung sowie des Wohnungs-, Immobilien- und des Bauwesens. Das BBSR sucht für das Referat RS 1 „Raumentwicklung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt, auf Dauer, eine Wissenschaftliche Projektleitung (w/m/d) „Regionalökonomie / Regionalstatistik“ Der Dienstort ist Bonn. Kennziffer: 408-21Die Abteilung „Raum- und Stadtentwicklung“ erfüllt Informations-, Forschungs- und fachliche Beratungsaufgaben für das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen und andere Bundesressorts in den Politikbereichen Städtebau / Stadtentwicklung und Raumordnung / Raum­ent­wicklung. Innerhalb dieser Abteilung ist Ihr Aufgabengebiet im Referat RS 1 „Raument­wicklung“ angesiedelt. Innerhalb dieses Referates ist Ihr Aufgabengebiet: Sie führen wissenschaftliche Analysen und Modellvorhaben zu aktuellen Themen der regionalen Entwicklung durch. Sie analysieren methodisch fundiert mithilfe von amtlichen und nichtamtlichen Informationen fachliche und politische Fragestellungen in Themenfeldern wie Wirtschaft, öffentliche Finanzen, Demographie, Daseinsvorsorge oder Lebensqualität. Sie untersuchen die Bestimmungsgründe für regionale und insbesondere regionalwirtschaftliche Prozesse und führen Wirkungsanalysen durch, die aktuell und zukünftig die Regionen betreffen werden – etwa wirtschaftlicher Strukturwandel, Digitalisierung oder Klimawandel. Sie leiten mit Ihrer Kenntnis über die Instrumente der Regionalpolitik / -entwicklung Handlungs­vorschläge ab und bringen diese in Diskussionen mit Entscheidungsträgern ein. Sie unterstützen das Referat bei statistischen Analysen und vermitteln den Kolleginnen und Kollegen entsprechende Methoden und Ergebnisse. Voraus­gesetzt werden: abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom / Master) in der Fachrichtung Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Regionalökonomie und / oder (Regional-)Statistik oder ein vergleichbarer Abschluss sehr gute Kenntnisse in regionalökonomischen Themen und statistischen, insbesondere ökono­metrischen Methoden sowie die Fähigkeiten für deren Vermittlung Kenntnisse in mindestens einer einschlägigen Statistiksoftware und Erfahrung in der Arbeit mit regionalstatistischen Daten aus der (nicht-)amtlichen Statistik großes Interesse, aktuelle politische Fragestellungen zu erkennen, diese mit eigenen Analysen zu untersetzen sowie für die Politikberatung relevante Projekte und Modellvorhaben zu entwickeln und durchzuführen; großes Interesse an Fragen zu räumlichen Disparitäten und der Herstellung bzw. der Erhaltung gleichwertiger Lebensverhältnisse in den Teilräumen der Bundesrepublik Deutschland sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen für die Vermittlung von komplexen Sachverhalten an unterschiedliche Zielgruppen, auch auf Englisch Bereitschaft zur Einarbeitung in die Themen des Referates sowie ein hohes Maß an Selbstständigkeit und die Fähigkeit, Positionen in Arbeitsgruppen und Gremien der Bundes­regierung fachlich zu vertreten Wünschenswert sind: Erfahrung im Projektmanagement Erfahrung in der Bewertung von Instrumenten der regionalen Wirtschaftspolitik Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TVEntgO des Bundes, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. eine abwechslungs­reiche Tätigkeit mit Eigen­verantwortung, Gestaltungs­spielraum in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“. Besondere Hinweise Bewerbungsberechtigt sind Beamtinnen und Beamte der Besoldungsgruppe A 13h BBesO oder Tarifbeschäftigte sowie Bewerberinnen und Bewerber, die nicht im öffentlichen Dienst tätig sind. Das BBR gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten und mit Migrationshintergrund sind willkommen. Von schwerbehinderten Bewerberinnen / Bewerbern wird nur das zur Wahrnehmung der Funktion notwendige Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Business Analyst (gn)

So. 02.01.2022
Ottobrunn
Wir sind eine eng vernetzte Unternehmensgruppe und bieten integrierte zukunftsorientierte Lösungen in den Branchen Automotive • InfoKom • Mobilität, Energie & Umwelt • Luftfahrt • Raumfahrt • Verteidigung & Sicherheit. Wir verstehen die Anforderungen unserer Kunden. Wir beraten unabhängig und kompetent. Wir realisieren effektiv, effizient und zielgerichtet. Wir betreiben zuverlässig und nachhaltig. Unsere internationale Marktpräsenz und unser Erfolg basieren auf technologischer Spitzenkompetenz und einem fairen Verhältnis zu unseren Kunden und Geschäftspartnern. Für unseren Geschäftsbereich am Standort Ottobrunn bei München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Business Analyst (gn) Gestaltung und Optimierung der Systeme in der Projektabwicklung und Fakturierung. Weiterentwicklung und Customizing der SAP-Module SD und PS. Eigenständige Lösungsentwicklung und Ausbau der Reportinglösungen im Projektcontrolling sowie der Kosten- und Ergebnisrechnung. Erstellung von Entscheidungsvorlagen für die Geschäftsführung und des laufenden Reportings im Controlling. Aktive Mitarbeit und Verantwortungsübernahme in unseren IT-Projekten (z.B. SAP/BI-, Aufbau, Migration, Optimierungen). Ansprechpartner für alle systemseitigen und reportingbezogenen Fragestellungen der Fachabteilungen. Vorbereitung und Durchführung von Schulungen zu den Systemen der kaufmännischen Auftragsabwicklung. Sie haben Ihr Studium im Bereich der Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung erfolgreich abgeschlossen. Idealerweise erste Berufserfahrung im Controlling. Kenntnisse oder praktische Erfahrungen in den SAP-Modulen SD/PS und Microsoft Power BI. Engagement für neue fachliche Themen und Hands-on-Mentalität. Analytische Kompetenz verbunden mit IT-Affinität. Eigenständige Arbeitsweise, Engagement und hohe Motivation Dinge zu verändern. Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität. …selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in innovativen und zukunftsweisenden Fachgebieten. Bei uns erwarten Sie langfristige Perspektiven, herausfordernde Aufgaben und Sie haben bei uns tolle Entwicklungsmöglichkeiten. Neben den interessanten Aufgaben gibt es für unsere Mitarbeiter auch eine leistungsstarke Altersversorgung, flexible Arbeitszeitmodelle, ein breites Sportangebot und eine familienfreundliche Personalpolitik.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: