Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes- | Wissenschaft & Forschung: 4 Jobs

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 4
  • Vollzeit 3
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 3
  • Feste Anstellung 1
Beamte Auf Landes-
Wissenschaft & Forschung

Personalsachbearbeiter*in, im Geschäftsbereich Personal, Referat Allgemeine personal- und tarifrechtliche Angelegenheiten

Mo. 04.07.2022
Kiel
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) sucht im Geschäftsbereich Personal, Referat Allgemeine personal- und tarifrechtliche Angelegenheiten zum 05.09.2022 eine*einen Personalsachbearbeiter*in (E10 TV-L) Die Stelle ist zunächst im Rahmen einer Mutterschutzvertretung befristet bis 12.12.2022 in Teilzeit mit 29,03 Wochenstunden (75 %) zu besetzen. Die Verlängerung für die Dauer einer Elternzeit ist geplant. Mit 27.000 Studierenden und rund 3.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) die älteste, größte und bekannteste Universität im Land zwischen den Meeren. Sie ist die einzige Volluniversität Schleswig-Holsteins und blickt auf eine lange, erfolgreiche Tradition zurück. Sieben Nobelpreisträger wirkten hier. Die CAU wurde im Jahr 1665 gegründet. Im Referat „Allgemeine personal- und tarifrechtliche Angelegenheiten“ des Geschäftsbereichs Personal werden die tarifbeschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Einstellung bis zur Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses umfänglich betreut. Bearbeitung sämtlicher Personalangelegenheiten der Tarifbeschäftigten und Auszubildenden (z. B. Einstellungen, Eingruppierungen, Festsetzungen der Erfahrungsstufe, Beendigung und Verlängerung von Arbeitsverhältnissen, Umsetzungen etc.); Bearbeitung tarifrechtlicher Einzelfragestellungen in dem übertragenen Aufgabengebiet; sonstige Sachbearbeitung (z. B. pflege des Personalverwaltungssystems HIS SVA). Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle: Sie besitzen ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung (Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) bzw. Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung / Public Administration“ (FH)), Bachelor of Law oder abgeschlossenes (FH-Bachelor-) Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personalwesen; Sie besitzen ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und eine hohe Serviceorientierung; Sie arbeiten zuverlässig und strukturiert; Sie verfügen über gute Englischkenntnisse. Für die Bewerbung von Vorteil sind: Sie verfügen über grundlegende Kenntnisse des Arbeitsrechts; Sie verfügen über Berufserfahrungen im Bereich Personal. bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe E 10 TV-L. Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an der größten Hochschule des Landes Schleswig-Holstein in einer Stadt mit hoher Lebensqualität. Als familienfreundliche Arbeitgeberin bieten wir flexible Arbeitszeitgestaltung und sehr gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Darüber hinaus bieten wir attraktive Fort- und Weiterbildungen, Gesundheitsmanagement, Jobticket und sowie ein attraktives Sportprogramm zu vergünstigten Konditionen. Die CAU setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Projektmanager/in Strategie & Netzwerke (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
München
Die Bayerische Akademie der Wissenschaften (BAdW) sucht für die im Aufbau befindliche Bayerische KI-Agentur zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Projektmanager Strategie & Netzwerke (m/w/d). bis zu E 13 TV-L | (zunächst) auf zwei Jahre befristet | in Voll- oder Teilzeit Die BAdW zeichnet sich durch innovative Langzeitforschung in den Geistes- und Naturwissenschaften aus. Sie vernetzt Gelehrte international und interdisziplinär, wirkt mit ihrer Expertise in Politik und Gesellschaft, fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und informiert die Öffentlichkeit über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse. Die Bayerische KI-Agentur wird von den Bayerischen Staatsministerien für Wissenschaft und Kunst, für Digitales und für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie getragen. Sie macht die bayerischen KI-Aktivitäten weltweit sichtbar, gewinnt internationale Talente für Bayern und verknüpft Player und Projekte synergetisch mit klarer Output-Orientierung. Zusammen mit dem Bayerischen KI-Rat mit seiner fachlichen Expertise beschleunigt und verstärkt sie den Innovationsprozess und die gesellschaftliche Akzeptanz von KI in der Bevölkerung und sichert die langfristige Wettbewerbsfähigkeit des Freistaats. Koordination von Projekten des Bayerischen KI-Rats rund um KI in ihren Grundlagen und Anwendungen von Gesundheit über Mobilität bis industrielle Fertigung/intelligente Robotik Betreuung des KI-Rats, insb. des Ratsvorsitzes und Schnittstellenmanagement mit den involvierten Ministerien Vernetzung der Bayerischen KI-Knotenpunkte München, Ingolstadt, Würzburg und Erlangen/ Nürnberg, Verstärkung und Unterstützung der Zusammenarbeit im Netzwerk; Kontaktpflege Unterstützung der Geschäftsführung bei der strategischen Planung, Ad-hoc-Analysen und Sonderprojekten Vorbereitung und Abstimmung von Informations- und Entscheidungsvorlagen, Positionspapieren, Vorträgen und Stellungnahmen für diverse Stakeholder Koordination von Gremienarbeit und Projektgruppensitzungen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) oder Äquivalent Gute Kenntnis der bayerischen KI-Landschaft oder Berufserfahrung in KI- oder Digitalisierungs-affinen Bereichen der Wissenschaft, der Industrie oder im Dienstleistungssektor, idealerweise im internationalen Umfeld Mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Projekt- und Innovationsmanagement, strategische Planung und/oder Entrepreneurship Versierte Anwendung von aktuellen Tools und Methoden des Projektmanagements Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Sicherer Umgang mit MS Office-Produkten, Social Media und digitalen Kommunikationsmitteln vielfältige Entwicklungsfelder und anspruchsvolle Aufgaben mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum bei flachen Hierarchien Möglichkeiten zum Auf- und Ausbau Ihres beruflichen Netzwerks in einem äußerst dynamischen Umfeld berufliche Weiterentwicklung durch breit gefächerte Fortbildungsangebote und enge Zusammenarbeit mit Führungskräften und Entscheidern gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitregelung und einen Arbeitsplatz im Herzen Münchens attraktive Sozialleistungen, z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr sowie vermögenswirksame Leistungen
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in (m/w/d) Projekt Internationalisierung

Mi. 29.06.2022
Furtwangen im Schwarzwald
Die Hochschule Furtwangen (HFU) ist eine innovative und sich stetig weiterentwickelnde Hochschule, die regional verankert und international ausgerichtet ist. Unsere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Technik, Wirtschaft, Medien und Gesundheit. Wir sind eine der forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg mit rd. 5.500 Studierenden, über 450 Beschäftigten und über 190 Professuren an den drei Standorten Furtwangen, Villingen-Schwenningen und Tuttlingen sowie den Studienzentren in Freiburg und Rottweil. An der Hochschule Furtwangen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fakultät Wirtschaft eine Stelle als Mitarbeiter / in (m / w / d) Projekt Internationalisierung zu besetzen. Die Stelle ist für drei Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden (100 %). Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis max. Entgeltgruppe 13 TV-L. Dienstort ist Villingen-Schwenningen. Die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Aufgaben an den anderen Standorten wird erwartet. Analyse neuer Regionalschwerpunkte für die Fakultät Detailanalyse neuer Regionalschwerpunkte Konzeption und Bewertung möglicher Vorgehensweisen Vorbereitung von Verträgen und Vereinbarungen Vorbereitung und Umsetzung ausgewählter Konzepte Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise Master oder vergleichbar) mit Bezug zur Verwaltung (z.B. BWL, Wirtschaftsingenieurwesen, Marketing oder verwandte Gebiete). Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute Kenntnisse in MS-Office sowie gute Kenntnisse im Erstellen und Halten von Präsentationen werden ebenfalls erwartet. Ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, analytisches und strukturiertes Denken, Teamfähigkeit sowie freundliches Auftreten werden vorausgesetzt. Internationale Berufserfahrung, vorzugsweise im Hochschulbereich sowie Kenntnisse über ausländische Ausbildungssysteme sind erwünscht.Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem motivierten und aufgeschlossenen Team mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Die Hochschule strebt eine Erhöhung ihres Frauenanteils an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Leiter/in für das Haushaltsreferat (m/w/d)

Di. 28.06.2022
München
Die Bayerische Akademie der Wissenschaften sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Leiter/in für das Haushaltsreferat (m/w/d). Die BAdW zeichnet sich durch innovative Langzeitforschung in den Geistes- und Naturwissenschaften aus. Sie vernetzt Gelehrte international und interdisziplinär, wirkt mit ihrer Expertise in Politik und Gesellschaft, fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und informiert die Öffentlichkeit über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse.   bis zu E 13 TV-L | unbefristet | in Voll- oder Teilzeit | Bewerbungsfrist: 22. Juli 2022 Die Stellenausschreibung erfolgt im Zuge der Nachbesetzung aufgrund des Ruhestandseintritts der langjährigen Stelleninhaberin. Leitung des Referates Haushalt und Beschaffungen Haushaltsaufstellung Bewirtschaftung der Haushaltsmittel Überwachung des Haushaltsvollzugs Ansprechpartner/in in haushalts-, steuer- und vergaberechtlichen Angelegenheiten  abgeschlossenes Studium in einem einschlägigen Studienfach, z.B. Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und/oder vergleichbare Berufserfahrung fachliche Kompetenz in der Öffentlichen (Finanz-)Verwaltung Kenntnisse im Haushaltsrecht des Freistaates Bayern sind von Vorteil Erfahrungen im öffentlichen Vergabewesen und in Steuerangelegenheiten Führungskompetenz und Teamfähigkeit sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen hohes Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit  vielfältige Entwicklungsfelder und anspruchsvolle Aufgaben mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum berufliche Weiterentwicklung durch regelmäßige und breit gefächerte Fortbildungsangebote gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitregelung attraktive Sozialleistungen
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: