Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bereichsleitung | Wissenschaft & Forschung: 39 Jobs

Berufsfeld
  • Bereichsleitung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 39
  • Mit Personalverantwortung 32
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 39
  • Teilzeit 13
  • Home Office möglich 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 37
  • Befristeter Vertrag 2
Bereichsleitung
Wissenschaft & Forschung

Leitung der Stabsstelle Universitätskommunikation (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Kaiserslautern
Der Campus Landau der Universität Koblenz-Landau und die Technische Universität Kaiserslautern wachsen zu einer neuen Technischen Universität zusammen. Wir suchen Sie, um den Start unserer neuen Universität im Jahr 2023 am Standort in Kaiserslautern schon heute mitzugestalten. Die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) steht für Forschungsstärke, gute Lehre und ein weltoffenes und familiäres Miteinander. Mit flachen Hierarchien, moderner Infrastruktur und familienfreundlichen Leistungen ist die einzige Technische Universität in Rheinland-Pfalz eine attraktive Arbeitgeberin, die ihren Beschäftigten zukunftssichere Perspektiven bietet. Hier forscht und lehrt man vor allem in den Bereichen der Natur- und Ingenieurswissenschaften, außerdem in den Sozial-, Wirtschafts- und Planungswissenschaften sowie der Architektur. Über 100 Studiengänge werden an 12 Fachbereichen sowie dem Fernstudienzentrum DISC angeboten und rund 14.500 Studierende und 2.500 Mitarbeiter*innen beleben tagtäglich den naturnahen, grünen Campus. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement, der Unisport sowie CampusKultur sorgen für vielfältige Angebote rund um Sport, Gesundheit und Freizeit. In der Stabsstelle Universitätskommunikation der Technischen Universität Kaiserslautern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Stelle in Vollzeit zu besetzen: Leitung der Stabsstelle Universitätskommunikation (m/w/d) Kennziffer: L 71 17 08 21 Leitung der Stabsstelle Universitätskommunikation Festlegung und Umsetzung der Marketingstrategie Wahrnehmung der Funktion als Pressesprecher/in Gestaltung der Öffentlichkeitsarbeit im Hinblick auf die strategische Ausrichtung und Steuerung der Universität Verantwortung für universitätseigene Publikationen Konzeption und Pflege der internen und externen Kommunikation Proaktive Entwicklung und Aufbereitung presserelevanter Themen in enger Anbindung an die Universitätsleitung Voraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Master bzw. Diplom / Magister / akkreditierter FH-Master) mit einschlägiger Berufserfahrung, vorzugsweise aus den Bereichen Journalistik, Kommunikationswissenschaften, Medienwissenschaften oder vergleichbar Verantwortliche Erfahrung in interner/ externen Kommunikation in einer Wissenschafts- oder wissenschaftsnahen Institution Führungserfahrung und Erfahrung in der Führung von u. a. externen Dienstleistenden (z. B. Fotografierenden, Agenturen, Videoproduktionen) Konzeptionelle Fähigkeiten für Aufgabenstellungsformen der Kommunikation Sicherer Umgang mit journalistischen Darstellungsformen und Redaktionsaufgaben Überdurchschnittliche sprachliche Ausdrucksfähigkeit schriftlich und mündlich in Deutsch und Englisch Selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise Verbindliches Auftreten und sichere Umgangsformen Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit Sehr gute Kenntnisse in MS Office und Content-Management-Systemen (z. B. Typo3) Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (E 14 TV-L) Zusätzliche Altersversorgung (VBL) Vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket) Betriebliches Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleiter:in On-Site Support (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Wiesbaden
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 970 Mitarbeiter:innen, davon ca. 250 Professor:innen. An der Hochschule RheinMain (Studienort Wiesbaden) ist im IT- und Medienzentrum folgende Stelle zu besetzen: Sachgebietsleiter:in On-Site Support (m/w/d) Umfang: 100 % Befristung: unbefristet Vergütung: EG 13 TV-H Kenn­ziffer: ITMZ-M-112/21 Ein­tritt: frühestmöglich Be­wer­bungs­frist: 05.11.2021 Kontakt: Tamara Sass, Tamara.Sass(at)hs-rm.de Leitung des Sachgebiets einschließlich Personalführung des Teams Client Management und Ausbildung inklusive Abwicklung von Einstellungen, Planung der Fortbildungs- und Personalentwicklungsmaßnahmen, Review von Ausbildungskonzepten sowie Durchführung von Jahres- und Mitarbeitergesprächen Strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung des Sachgebiets Methodische Weiterentwicklung und Standardisierung der IT-Prozesse im Bereich Client Management und Ausbildung sowie Mitarbeit in organisationsübergreifenden Arbeitskreisen Planung, Konzeption, Leitung und Durchführung von IT-Projekten im Bereich Client Management und Ausbildung sowie Mitarbeit in organisationsübergreifenden Arbeitskreisen Zusammenarbeit mit den hessischen Hochschulen und der zentralen Serviceeinrichtung zum Thema "On-Site Support" Strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung der Telekommunikationsmöglichkeiten sowie deren Anbindung an die Videokonferenzinfrastruktur der Hochschule Administration und Betrieb der TK-Anlagen-Infrastruktur sowie Implementierung neuer TK-Dienste  Mitarbeit im operativen Geschäft sowie die Durchführung von Beschaffungsprozessen und Ausschreibungsverfahren Abgeschlossenes Hochschulstudium mit technischem Schwerpunkt, vorzugsweise der Fachrichtung Informatik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Langjährige Berufserfahrung im Bereich Client Mangement oder Service Management oder Delivery Management sowie Führungserfahrung und Erfahrung in den Ausbildungsvorgängen Gute Kenntnisse im Projektmanagement Erfahrung in Organisation und Moderation von Meetings Mehrjährige Erfahrung in der Administration der IT-System und in der Administration und Betrieb von TK-Anlagen-Infrastrukturen, Videokonferenzanlagen sowie Kenntnisse in: Netzprotokolle zur Daten- und Sprachübertragung (TCP/IP, HTTP, SIP) Output-Management-Systems Server, IT-Dienste und Rollen eines Windows-Servers Serverbasierten Administrationsmechanismen und deren Tools Active Directory, AD-Rechteregelungen und Gruppenrichtlinien Überwachungs- und Managementsysteme (vorzugsweise Icinga, IP-Verwaltung) Automatische Softwareverteilung Kenntnisse des Vergaberechts im öffentlichen Dienst und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Gremien sind wünschenswert Ausgeprägte soziale Kompetenzen, insbesondere Kommunikations-, Präsentations- und Teamfähigkeit sowie ein ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis beim Land Hessen Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen Kinderzulage Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team Der Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.
Zum Stellenangebot

Leiter•in Holzaufschlussverfahren (m|w|d)

Do. 14.10.2021
Blaubeuren
Sie lassen sich von der Aussicht inspirieren, jeden Tag etwas Neues zu entdecken? Sie schätzen ein Arbeitsumfeld, das von Eigenverantwortung und Engagement geprägt ist?  Sie wollen wichtige Grundlagen für unser nachhaltiges Leben von morgen schaffen?  Das Technikum Laubholz ist eine neu gegründete außeruniversitäre Spitzenforschungseinrichtung zur Entwicklung und zum Transfer innovativer Verfahren und Produkte aus Laubholz und anderen nachwachsenden Rohstoffen für die Industrie in Baden-Württemberg und darüber hinaus. Führung der Abteilung Holzaufschlussverfahren Aufbau der neuen Abteilung Identifizierung der erforderlichen Stellen und Beschreibung der Stellenanforderung Personalführung und Förderung Entwicklung neuer Projekte Verantwortung für die termingerechte Umsetzung von Projekten Implementieren und kontinuierliche Verbesserung der Prozesse Optimierung und Pflege der internen Abläufe und Schnittstellen Verantwortung für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften in der Abteilung Bearbeitung der Erfindungsmeldungen der Abteilung Unterstützung der Projektleiter bei administrativen Aufgaben Datenschutzkoordinator für die Abteilung Budgetverantwortung der Abteilung Netzwerkbildung im Fachbereich Berichtet an den wissenschaftlichen Vorstand     Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Bereichen der Chemie, Zellstofftechnik, Verfahrenstechnik oder Holztechnologie Mindestens 5 Jahre industrielle Berufserfahrung im Fachbereich mit der Umsetzung von Projekten zur Produkt- und/oder Verfahrensentwicklung Nachweislich Erfahrung in der disziplinarischen und fachlichen Führung Fundierte Kenntnisse im Projektmanagement, Prozessmanagement, Innovationsmanagement   Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Ein hohes Maß an Eigenmotivation und Selbstständigkeit Fähigkeit, andere zu motivieren und zu begeistern Hohes Maß an Teamfähigkeit Fähigkeit und Bereitschaft zur Abteilungsführung Lösungsorientiertes Handeln Hands-on Mentalität Flexibel, aufgeschlossen für Neues und kompromissfähig Sehr gute Vernetzung im Fachbereich und der Branche   flexible Arbeitszeiten und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis selbstständiges Arbeiten bei flachen Hierarchien mit kurzen Entscheidungswegen eine adäquate leistungsorientierte Vergütung die Gelegenheit, die grüne Zukunft unseres Planeten zu gestalten
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Laborleiter (m/w/d) an der Professur für Erdbeobachtung der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik

Do. 14.10.2021
Neubiberg
Wissenschaftliche Laborleiterin bzw. Wissenschaftlicher Laborleiter (m/w/d) an der Professur für Erdbeobachtung der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik (Entgelt nach Entgeltgruppe 15 TVöD) zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit gesucht. Die Universität der Bundeswehr München ist in der nationalen wie auch internationalen Forschungslandschaft fest verankert. Als Campusuniversität mit sehr guter Grundausstattung bietet sie beste Voraussetzungen für hochqualitative Lehre und Forschung. Die neu gegründete Professur für Erdbeobachtung ist Teil des Instituts für Raumfahrttechnik und Weltraumnutzung und beschäftigt sich mit allen Aspekten der Erdbeobachtung – von der Sensor- und Missionskonzeption bis hin zu nachgeordneten Anwendungen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung von Verfahren und Algorithmen zur Extraktion von Informationen aus multimodalen Fernerkundungsdaten. Gesucht wird eine wissenschaftliche Laborleiterin bzw. ein wissenschaftlicher Laborleiter als Stellvertreterin bzw. Stellvertreter des Professurleiters.Die wissenschaftliche Laborleitung soll den Professor in Lehre, Forschung und Administration maßgeblich unterstützen und vertreten. In Einzelnen gehören hierzu: Leitung, Betrieb und Weiterentwicklung der vorhandenen Laboreinrichtung Wahrnehmung von Stellvertretungsaufgaben Akquise und Koordination von Forschungsprojekten fachliche Unterstützung des wissenschaftlichen Personals Mitwirkung in der Lehre inkl. Betreuung von Abschlussarbeiten Publikation von Forschungsergebnissen in internationalen Fachzeitschriften und auf internationalen Fachtagungen abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung in Geodäsie bzw. Geomatik, Fernerkundung, Data Science, Informatik, Elektrotechnik oder vergleichbar Forschungserfahrung, nachgewiesen durch eine abgeschlossene Promotion einen fachlichen Schwerpunkt in einem der folgenden drei Bereiche: (i) methodische Fernerkundung, (ii) Radar mit synthetischer Apertur, (iii) Computer Vision / Machine Learning einen relevanten „Publication Record“ erste Erfahrung bei der Einwerbung und Administration von Drittmittelprojekten ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift Was erwarten wir: Passion für Raumfahrt und Erdbeobachtung hohe Motivation und Freude am wissenschaftlichen Arbeiten eigenständige Arbeitsweise bei vorhandener Teamfähigkeit geeignete Kandidatinnen bzw. geeignete Kandidaten erhalten im Rahmen ihrer Tätigkeit die Möglichkeit zur Habilitation Arbeiten in einem internationalen Team von hoch motivierten Kolleginnen und Kollegen modernste IT- und Labor-Ausstattung flexible Arbeitszeitgestaltung attraktive Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf einem familienfreundlichen Campus (mit betriebseigener Kinderkrippe sowie Kindergarten (Elterninitiative)) Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 15 erfolgt unter der Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen. Mobiles Arbeiten ist nach Absprache mit der Professurleitung möglich. Die Beschäftigung kann auf Wunsch auch in Teilzeit erfolgen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen und Arbeitnehmerinnen an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Referatsleitung Personalservice Tarifbeschäftigte und stellvertretende Abteilungsleitung Personal

Mi. 13.10.2021
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. REFERATSLEITUNG PERSONALSERVICE TARIFBESCHÄFTIGTE UND STELLVERTRETENDE ABTEILUNGSLEITUNG PERSONAL Einrichtung: Abteilung Personal, Referat Personalservice Tarifbeschäftigte  Wertigkeit: BESGR. A14 HmbBesG bzw. EGR. 14 TV-L  Arbeitsbeginn: schnellstmöglich, unbefristet  Bewerbungsschluss: 04.11.2021  Arbeitsumfang: teilzeitgeeignete Vollzeitstelle Leitung des Referates innerhalb der Personalabteilung mit ca. 45 Mitarbeitenden aufgeteilt in vier Teams  übergreifende Fach- und Prozessstandards innerhalb des Personalservice unter Berücksichtigung der Nutzung von digitalen Angeboten etablieren Qualitätsmanagementverfahren zur Evaluierung von wissenschaftsorientierten Personalservicedienstleistungen innerhalb der Universität Hamburg implementieren Gespräche sowie Verhandlungen mit den Personalräten und Interessenvertretungen vorbereiten und durchführen Beratung des Präsidiums, der Abteilungsleitung, der Fakultäten sowie von Führungskräften in personalrechtlichen Grundsatz- und Einzelfragestellungen Beamtinnen und Beamte: Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste auf Basis eines Hochschulabschlusses (Master oder gleichwertig) mit einem rechts-, wirtschafts-, verwaltungs-, sozialwissenschaft­lichen oder psychologischen Schwerpunkt Tarifbeschäftigte: Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) mit einem rechts-, wirtschafts-, verwaltungs-, sozialwissenschaftlichen oder psychologischen Schwerpunkt Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer verantwortungsvollen Position des Personalwesens idealerweise an einer Forschungseinrichtung bzw. in der öffentlichen Verwaltung fundierte Kenntnisse in den Gebieten des Personal- und Tarifrechts Erfahrungen und Kenntnisse in der Ausgestaltung und Umsetzung von Projekten und Veränderungsprozessen mit strategischer Relevanz sehr gute Kommunikations-, Moderations- und Präsentationsfähigkeiten sowie ein ausgeprägtes Maß an Dienstleistungsorientierung hohes Maß an Engagement, Kreativität und Begeisterungsfähigkeit für personalrelevante Themen und Trends innerhalb einer Forschungseinrichtung Sichere Vergütung nach Tarif Weiterbildungs­möglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Attraktive Lage Flexible Arbeitszeiten Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie HVV-ProfiTicket und vieles mehr Gesundheits­management Beschäftigten-Laptop Mobiles Arbeiten Bildungsurlaub 30 Tage Urlaub/Jahr Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir fordern Männer gem. § 7 Abs. 1 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG) daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten bewerbenden Personen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.
Zum Stellenangebot

Leiter Organisation & Vertragsmanagement (m/w/d)

Mi. 13.10.2021
Berlin
IGES Institut GmbH ist ein führendes Institut für Forschung, Entwicklung und Beratung im Gesundheitswesen. Über 170 Experten verschiedenster Fachrichtungen in mehreren europäischen Ländern arbeiten in der IGES Gruppe für Gesundheitspolitik, Leistungserbringer und Industrie. Die Kombination aus wissenschaftlicher Expertise mit strategischer, kundenorientierter Beratung macht die Besonderheit unseres Ansatzes aus. Aufgrund des starken Wachstums der letzten Jahre suchen wir für unseren Standort Berlin eine/n Leiter Organisation & Vertragsmanagement (m/w/d) Übernahme der fachlichen Leitung aller administrativen Tätigkeiten im Rahmen der Verwaltung u.a. Vertragsmanagement, Einkauf, Compliance, Immobilie, IT-Infrastruktur, Datenschutz, Digitalisierung, Facility-Management und Sekretariat (6 Mitarbeiter) Verantwortung für das Vertragsmanagement inklusive der Angebotsausarbeitung und -bewertung Gestaltung von Liefer-, Dienstleistungs-, Werk-, Leasing- und Rahmenverträge sowie Change Requests Verantwortung für das Einkaufscontrolling inklusive Reporting und Erstellen von Wirtschaftlichkeitsberechnungen sowie Entscheidungsvorlagen für die Unternehmensleitung in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Controlling Verantwortung für die Weiterentwicklung, Optimierung und Digitalisierung der bestehenden administrativen Prozesse und Strukturen Integration von neuen Geschäftsbereichen/Akquisitionen in die bestehende Organisationsstruktur Unterstützung bei Kostensenkungsprojekte ohne Qualitätseinbußen Erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium oder eine vergleichbare Qualifikation Mehrjährige Berufserfahrung als Leiter Einkauf oder Leiter Verwaltung oder in einer vergleichbaren Position Berufserfahrung in einem mittelständischen Unternehmen ist von Vorteil Fähigkeit und Motivation unsere administrativen Strukturen weiterzuentwickeln Fundierte vertragsrechtliche Kenntnisse Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern ist von Vorteil Eine spannende, herausfordernde und eigenverantwortlich gestaltbare Tätigkeit mit vielfältigen Aufgaben in einem international wachsenden Forschungs- und Beratungsunternehmen Eine Unternehmenskultur, die Innovation, Dynamik und Wachstum mit einem angenehmen, persönlichen und teamorientierten Arbeitsumfeld verbindet Fachliche und disziplinarische Führung eines motivierten und erfahrenen Teams Direkte Zusammenarbeit und Berichtsweg an den Vorsitzenden der Geschäftsführung Eine leistungsgerechte Bezahlung, flexible Arbeitszeiten und 30 Tage Urlaub
Zum Stellenangebot

Leitung der Bibliothek der Fachbereiche Sprache, Literatur und Medien sowie Geschichte und Philosophie

Di. 12.10.2021
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. LEITUNG DER BIBLIOTHEK DER FACHBEREICHE SPRACHE, LITERATUR UND MEDIEN SOWIE GESCHICHTE UND PHILOSOPHIE Einrichtung: Fakultät für Geisteswissenschaften Wertigkeit: BESGR. A14 HmbBesG bzw. EGR. 15 TV-L Arbeitsbeginn: schnellstmöglich, unbefristet  Bewerbungsschluss: 13.10.2021 Arbeitsumfang: teilzeitgeeignete Vollzeitstelle Im Zuge der Zusammenlegung der Bibliotheken der Fachbereiche Sprache Literatur Medien I & II, Geschichte und Philosophie entsteht im Philosophenturm die nach Beständen größte Fachbibliothek der Universität Hamburg mit einem Bestand von ca. 800.000 gedruckten Medien. Dieses Projekt ist für die genannten Fachbereiche sowie für die gesamte Fakultät für Geisteswissenschaften von herausragender Bedeutung, da die Bibliothek als Forschungs- und Arbeitsraum neu gestaltet wird. Deshalb unterstützen die Gremien der Fakultät mit entsprechenden Maßnahmen das einmalige Pilotvorhaben.Die Leitung und Verwaltung dieser integrierten Bibliothek, die Dienst- und Fachaufsicht über die Mitarbeitenden sowie die studierenden Angestellten, die Vertretung dieser bedeutenden Fakultätsbibliothek gegenüber den Fachbereichen, der Fakultät und innerhalb des Bibliothekssystems der Universität Hamburg. Aufgrund der aktuell durchgeführten Sanierung des Standortes Philosophenturm am Campus Von-Melle-Park befindet sich der überwiegende Teil der gedruckten Bestände zurzeit im Interimsquartier in der City Nord (Überseering 35). Ihre Aufgaben sind: fachliche Leitung und Verwaltung der Bibliothek Vorgesetztenfunktion für ca. 30 Mitarbeitende und ca. 20 studierende Angestellte Personal- und Budgetverantwortung Bibliotheksbetrieb allgemein organisieren und koordinieren Arbeitsverfahren und Arbeitsmittel im Rahmen der im Bibliothekssystem der Universität Hamburg vereinbarten Verfahren und Vorgaben steuern Gesamtverantwortung für den Auf- und Ausbau, die Erschließung und Nutzbar­machung sowie die Erhaltung der Bibliotheksbestände Bibliothek innerhalb des Bibliothekssystems der Universität und der Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) vertreten Bibliothek der Fakultät für Geisteswissenschaften weiterentwickeln im kooperativen Bibliothekssystem der Universität und der SUB mitarbeiten Serviceangebote der Bibliothek weiterentwickeln Personal- und Betriebskonzept für die neu zusammengeschlossene Bibliothek entwickeln und umsetzen an der Bau- und Einrichtungsplanung der gemeinsamen Bibliothek mitarbeiten Beamtinnen und Beamte: Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Wissenschaftliche Dienste – Bibliotheksdienst Tarifbeschäftigte: Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) der Fachrichtung Geisteswissenschaften mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung in wissenschaftlichen Bibliotheken oder eine vergleichbare Führungserfahrung Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: umfassende Kenntnisse des wissenschaftlichen Bibliothekswesens sowie der herrschenden Standards und Normen vertiefte Kenntnisse der Funktion und Struktur von universitären Bibliothekssystemen durch praktische Erfahrung nachgewiesene sehr gute Kenntnisse im Bereich Personalführung und -management gründliche Kenntnisse des öffentlichen Haushaltswesens und der Budgetverwaltung praktische Kenntnisse im Bereich des Veränderungs-/Innovationsmanagements praktische Kenntnisse in der Planung, Durchführung und Auswertung von Beteiligungsformaten fließendes Englisch, Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache sind erwünscht Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Organisationstalent, sicheres Auftreten, soziale Kompetenz und Durchsetzungsvermögen Personalführungskompetenz sowie Teamfähigkeit Offenheit für Innovationen, Flexibilität, Kundenorientierung, didaktisches und diplomatisches Geschick hohe Belastbarkeit, IT-Affinität, Eignung für die Tätigkeit an Bildschirmarbeitsplätzen Sichere Vergütung nach Tarif Weiterbildungs­möglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Attraktive Lage Flexible Arbeitszeiten Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie HVV-ProfiTicket und vieles mehr Gesundheits­management Beschäftigten-Laptop Mobiles Arbeiten Bildungsurlaub 30 Tage Urlaub/Jahr Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten bewerbenden Personen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.
Zum Stellenangebot

Laborleitung/techn. Standortleitung Merseburg (m/w/d) Umweltanalytik

Di. 12.10.2021
Merseburg (Saale)
Die GBA Group ist einer der führenden Labor- und Beratungsdienstleister in Europa. Bei den internationalen Kunden von Untersuchungslaboratorien gehört die GBA Group mit ihren hochspezialisierten Bereichen der Umwelt-, Lebensmittel- und Pharmaanalytik zu den anerkannten und stetig wachsenden Analysendienstleistern. Die ANALYTIKUM Umweltlabor GmbH mit Sitz in Merseburg ist ein führendes umweltanalytisches Unternehmen in der Region. Mit modernsten technischen Einrichtungen werden sämtliche umweltrelevante Materialien norm- und qualitätsgerecht beprobt und analysiert. ANALYTIKUM bietet Untersuchungen im Zusammenhang mit der Begleitung und Überwachung von Sanierungsprojekten sowie Rückbau- und Abrissmaßnahmen an und führt Untersuchungen im Ver- und Entsorgungsbereich, speziell auch im Rahmen des Deponiebetriebes, aus. Zusammenhalt und Spaß an der Arbeit zeichnen unsere Teamchemie aus. Wir wissen, dass unsere Erfolge in den eingespielten Teams unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurzeln. Deswegen bieten wir jedem Einzelnen die Chance zu wachsen und fördern Fach- und Führungskräfte. Bei uns entstehen stets neue Aufstiegschancen, Perspektiven und Möglichkeiten. In gegenseitiger Unterstützung wachsen wir weiter. #teamchemie #wissenschaftmitleidenschaft #gemeinsamwachsen #jointheteam Zur Verstärkung unseres Teams aus dem Geschäftsbereich Umweltanalytik am Standort Merseburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine  Laborleitung/techn. Standortleitung Merseburg (m/w/d) Umweltanalytik  (Unbefristet, Vollzeit 40 Std./Woche) Sie übernehmen die fachliche und disziplinarische Leitung des Umweltlabors am Standort Merseburg. Dabei sind Sie für die Anleitung, Betreuung und Unterstützung der am Standort tätigen Labormitarbeiter verantwortlich. Sie stellen die Funktionstüchtigkeit, Instandhaltung und Wartung der zum reibungslosen Laborbetrieb notwendigen technischen Anlagen sicher. Sie übernehmen die Optimierung, Weiterentwicklung und Validierung bestehender Methoden sowie die Entwicklung neuer Prüfverfahren / Hausmethoden.  Standardarbeitsanweisungen werden von Ihnen erarbeitet und aktualisiert. Die Durchführung und Kontrolle der erforderlichen Qualitätssicherheitsmaßnahmen werden von Ihnen gewährleistet. Sie verantworten die kontinuierliche Verbesserung der Laborprozesse und die notwendigen Maßnahmen. Ebenso sind Sie für die Terminkontrolle und Terminverfolgung der bestehenden Aufträge und Analysen verantwortlich. Mit der Regionalleitung, der Qualitätssicherung und der Kundenbetreuung stehen Sie im engen Kontakt und Austausch. Sie haben vorzugsweise ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium. Sie verfügen über fundierte und mehrjährige Erfahrung im Bereich umweltanalytischer Methoden. Sie besitzen ein sehr gutes technisches Verständnis für die Gerätetechnik sowie ein sehr gutes Verständnis für Laborprozesse. Sie konnten bereits Erfahrung im Bereich der Personalbetreuung und fachlichen Anleitung sammeln. Sie können gute Kenntnisse zu qualitätssichernden Maßnahmen eines Umweltlabors vorweisen. Sie verfügen über gute EDV Kenntnisse zur Einarbeitung in unser LIMS-System. Sie bringen eine sorgfältige, zuverlässige sowie eigenständige Arbeitsweise in unsere bestehende Organisationsstruktur ein. Ihre ausgeprägte und teambildende Kommunikationsfähigkeit sowie ein hohes Maß an Organisationstalent zeichnen Sie aus. Ihre Persönlichkeit ist geprägt durch Ihre Dienstleistungsorientierung. Motivation und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab. Sie werden Teil eines hoch motivierten Teams in einer dynamisch wachsenden Unternehmensgruppe. In unserer zukunftsorientierten Branche warten anspruchsvolle Aufgaben und Projekte auf Sie. Ihre Talente zu fördern, ist für uns ein wichtiges Anliegen. Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten stehen Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Außerdem bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge und das Dienstrad. Sie profitieren von einem Portal mit diversen Mitarbeitervergünstigungen. Den bestmöglichen Start bei uns ermöglichen wir Ihnen mit unserer systematischen Einarbeitung.
Zum Stellenangebot

Leiter*in Referat Beschaffung (m/w/d)

Mo. 11.10.2021
Berlin
Die 1810 gegründete Humboldt-Universität zu Berlin ist eine der führenden deutschen Hochschulen. Als Voll­universität mit über 35.000 Studierenden verbindet sie Forschungs­exzellenz mit innovativer Nachwuchs­förderung. Ihre inter­nationalen Netzwerke, interdis­ziplinären Forschungs­kooperationen sowie ihre pro­gressiven Lehrkonzepte prägen den Wissenschafts­standort Berlin. Die Humboldt-Universität verfügt über den Status einer Exzellenz­universität. In der Technischen Abteilung ist zum 01. März 2022 die Stelle Leiter*in Referat Beschaffung (m/w/d) - E 13 TV-L HU zu besetzen. Sie übernehmen die Leitung des Referats Beschaffung bestehend aus den Bereichen Einkauf (wissenschaftlicher Bedarf und Bau/Technik), Vergabe (wissenschaftlicher Bedarf und Bau/Technik) und Berufungen. Sie übernehmen die individuelle Entwicklung und Führung Ihrer Mitarbeiter*innen (m/w/d), koordinieren Personaleinsatz, Aufgabenverteilung und Arbeitsorganisation. Sie optimieren Prozesse und Strukturen der strategischen Beschaffung. Sie bearbeiten und koordinieren vergaberechtliche Grundsatzangelegenheiten. Sie leiten die universitätsweite, vergaberechtliche Betreuung und Durchführung von (europaweiten und nationalen) Vergabeverfahren für öffentliche Aufträge und Rahmenverträge. Sie koordinieren, begleiten und prüfen vergaberechtlich komplexe Sachverhalte - von der Beratung der internen Kunden, über die Vergabe bis zur Vertragsabwicklung von Aufträgen und Rahmenverträgen. Darüber hinaus überwachen Sie die Einhaltung der für die Humboldt-Universität zu Berlin geltenden Gesetze und Verordnungen der Beschaffung. Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master) der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Architektur oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Mehrjährige praktische Erfahrungen im Vergaberecht (vorzugsweise im öffentlichen Dienst oder angegliederten Organisationseinheiten) Leitungskompetenz und Erfahrung sowie wertschätzender, motivierender, team- und ergebnisorientierter Führungsstil, hohe Dienstleistungsorientierung, hohes Maß an Selbständigkeit und Flexibilität, analytisches und konzeptionelles Denken und Handeln, Durchsetzungsvermögen, ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Fundierte Kenntnisse des Vertrags-, Vergabe- und Haushaltsrechts (u. a. Vergaberichtlinien der EU, Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetz (BerlAVG), Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (VgV), Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL), Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB), allgemeine Anweisung für die Vorbereitung und Durchführung von Bauaufgaben Berlins (ABau), BerlHG, Landeshaushaltsordnung (LHO) und AV LHO, haushaltstechnische Richtlinien (HtR), bautechnische Kenntnisse und Erfahrung in bauprozessualer Hinsicht, Kenntnisse im Hochschulrecht und von Hochschulstrukturen, gute IT-Kenntnisse (SAP, Conject FM und Microsoft Office) Weitere Anforderungen: Ihre Begeisterung steckt an! Sie verstehen es, Ihre Ideen und Ziele zu verkaufen und haben dabei eine systematische, lösungsorientierte und pragmatische Arbeitsweise. Bereichsübergreifendes Handeln ist für Sie selbstverständlich. Sie kommunizieren gerne mit internen und externen Ansprechpartnern. Ihre ausgeprägten Managementkompetenzen und Ihre starke Kundenorientierung runden Ihr Profil ab. Wir bieten eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Zentrum der Hauptstadt, ein motiviertes und engagiertes Team, umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, eine umfassende Einarbeitung, eine unbefristete Stelle mit attraktiver Vergütung, betriebliche Altersversorgung und flexible Arbeitszeiten.
Zum Stellenangebot

Head of Industry Services (m/f/d)

Mo. 11.10.2021
Frankfurt (Oder)
IHP Solutions GmbH is offering a position as Head of Industry Services (m/f/d) IHP Solutions GmbH is a 100% subsidiary of IHP - Innovations for High Performance Microelectronics. IHP performs research and development in the fields of silicon-based systems, highest-frequency integrated circuits and technologies for wireless and broadband communication. IHP Solution was founded in 2015 as an industry-oriented company focusing on technology transfer - including direct industrial exploitation and further development of IP from IHP. IHP Solutions commercializes IP, products and services. A strong focus is put on Foundry Services for international customers utilizing the IHP SiGe-BICMOS technology and producing customer-specific integrated circuits (ICs) on IHP’s small volume pilot line. Therefore, IHP Solutions is looking for an experienced manager or professional with background in semiconductor industry, microelectronics and/or foundry business. Customer Management & Sales for Foundry Services (MPW, Engineering Runs, LVP for ASICs) in close cooperation with IHP key people, scientists and management Management & Optimization of revenues and costs in this business area Further development of Industry Services under specific consideration of Value Added Services (further processing of the ASICs, such as state of the art chip packaging solutions etc.) and Supply Chain Management Hands-on support in daily operational activities such as customer correspondence, preparation of quotations, key account management and the like Coordination of Marketing activities for Industry Services Management of currently 4 employees Direct report to the CEO of IHP Solutions University Degree in Engineering or Technical Sciences Sales oriented qualification or experience in the field of applied science or research in micro-electronics Significant background in relevant fields (microelectronics, semiconductor technology etc.) is required Industry experience is highly beneficial - especially in semiconductor industry, foundry business, telecommunication etc. Project Management skills Leadership experience is desired but we are also willing to consider ambitious candidates who currently do not yet hold a position as department head or equivalent   Very good communication skills Fluency in English and German is mandatory IHP Solutions GmbH offers a permanent position in a multi-national and exciting work environment with a high level of flexibility and responsibility. The Technologiepark in Frankfurt (Oder) is ideally connected by public transport and can be reached from Berlin within roughly one hour. Please take note that the salary of this position is within the TV-L limits with a maximum classification of up to EG 15 depending on your qualification and experience.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: