Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Chemietechnik | Wissenschaft & Forschung: 4 Jobs

Berufsfeld
  • Chemietechnik
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Home Office möglich 1
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Befristeter Vertrag 1
  • Promotion/Habilitation 1
Chemietechnik
Wissenschaft & Forschung

Technikerin / Techniker (w/m/d) Fachrichtung Elektrotechnik, Labortechnik, Anlagentechnik, Chemie- oder Messtechnik

Do. 25.11.2021
Karlsruhe (Baden)
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Institut für das Lichttechnische Institut (LTI) zum 1. Januar 2022 und unbefristet eine/einen Technikerin / Techniker (w/m/d) Fachrichtung Elektrotechnik, Labortechnik, Anlagentechnik, Chemie- oder Messtechnik Am Lichttechnischen Institut des KIT werden innovative optoelektronische Bauelemente der nächsten Generation wie zum Beispiel Dünnschichtsolarzellen entwickelt und erforscht. Als integriertes Mitglied der Forschungsgruppe ist es Ihre Aufgabe im Rahmen der Forschung und Entwicklung an flüssigprozessierten und mittels Vakuumabscheidung hergestellter Bauelementen mitzuarbeiten. Weiterhin wirken Sie bei der Wartung, Instandhaltung, Installation und Inbetriebnahme von Laboranlagen. Zudem übernehmen Sie Aufgaben im Management von mehreren Reinraumlaboren.über eine technische Qualifikation zur / zum Technikerin / Techniker (w/m/d) Fachrichtung Elektrotechnik oder vergleichbare Ausbildung sowie über eine hohe Motivation und Interesse Teil unseres internationalen Forschungsteams zu werden. Idealerweise verfügen Sie bereits über Berufserfahrung im Bereich Forschung und Entwicklung. Sehr gute Fach- und EDV-Kenntnisse, eine strukturierte Arbeitsweise, Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum Jobticket BW und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Scientist | Engineer für Hohlfaser Membranen (m|w|d)

Mi. 24.11.2021
Holtensen, Kreis Göttingen
Sartorius ist als international führender Partner der Life-Science-Forschung und der biopharmazeutischen Industrie im MDAX und TecDAX gelistet. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 2,34 Mrd. € und wuchs damit um rund 30 %. Zum Jahresende 2020 waren nahezu 11.000 Mitarbeiter an den rund 60 Produktions- und Vertriebsstandorten des Konzerns für Kunden rund um den Globus tätig. Wir suchen Mitarbeiter|innen, die gerne ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, mit Fachwissen überzeugen und in einer schnell wachsenden, innovativen Umgebung erfolgreich sind.Für den Bereich Hollow Fiber innerhalb der Produktentwicklung der Sartorius Stedim Biotech GmbH suchen wir einen Scientist | Engineer für Hohlfaser Membranen (m|w|d) am Standort Göttingen. In dieser spannenden Position sind Sie verantwortlich für die Planung und Durchführung von Projekten in Zusammenarbeit mit dem Laborteam und tragen damit zum zukünftigen Erfolg von Sartorius bei. Sie sind Teil eines Teams zur Entwicklung einer Hohlfasermembran Technologieplattform Dabei entwickeln Sie neue Membrane für Applikationen, insbesondere im Bereich Biopharm z.B. Gentherapie, Viral-Vectors und andere therapeutische Targets Die Erarbeitung von Methoden zur Membrancharakterisierung wird von Ihnen vorangetrieben Das Monitoring und die Erarbeitung von Schutzrechten ist Teil Ihrer Aufgaben *Sie nehmen an internen und externen Expertenrunden und | oder anderen akademischen Netzwerken sowie internationalen Kooperationen teil Die technische und organisatorische Betreuung von Labormitarbeitenden sowie Studierenden rundet Ihr Aufgabenprofil ab Sie verfügen über einen PhD in Physikalischer-, Technischer- oder Polymerchemie, Chemieingenieurwesen oder Verfahrenstechnik mit Fokus auf materialwissenschaftliche Themen Erfahrung in der Entwicklung und | oder Herstellung von Polymermembranen bringen Sie mit Erfahrungen im Bereich der Polymeroberflächenmodifikation gehören zu Ihren Stärken Kenntnisse auf dem Gebiet der Prozessentwicklung | -steuerung und -analyse sind von Vorteil Weiterhin haben Sie Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern und bringen eine selbständige, strukturierte Arbeitsweise mit Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse sowie starke Kommunikationsfähigkeiten runden Ihr Profil ab Sie identifizieren sich mit unseren Werten: Nachhaltigkeit, Offenheit, Freude Sartorius will Fortschritte in der biopharmazeutischen Industrie vereinfachen. Wissenschaftliche Erkenntnisse können so schneller in neue Therapien überführt werden. Nahezu 11.000 Mitarbeiter an mehr als 60 Standorten arbeiten auf unser Ziel hin: Bessere Gesundheit für mehr Menschen. Gemeinsam sind wir in den letzten Jahrenstark gewachsen. Ihre Vorteile eines Global Players: Attraktive Vergütung: IG Metall-Tarifvertrag mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld, betrieblicher Altersvorsorge, Zuschüssen für Kantine und Jobticket sowie Vorteilen beim Auto-Leasing Internationale Karrieremöglichkeiten: Ein globales Netzwerk mit Seminarangeboten und Trainings Zur Einarbeitung steht Ihnen ein Pate zur Seite Work-Life-Balance: Gleitzeit, Homeoffice, Betriebskindergarten Großzügige Kantine und italienisches Bistro mit Eisdiele | Café Gesundheitsmanagement: Vorsorgeuntersuchungen, Sportgruppen, Rückenschule, ergonomische Schreibtische Smartes Arbeitsumfeld: Offene Büros und neueste Ausstattung, grüner Campus
Zum Stellenangebot

wiss. Mitarbeiter/in / Doktorand/in (m/w/d) – Untersuchung von Phasenverteilung, Verweilzeitverhalten und Dynamik der Zweiphasenströmung in Trennkolonnen

Di. 23.11.2021
Dresden
Die TUD ist eine der größten Technischen Universitäten in Deutschland und eine der führenden und dynamischsten Hochschulen in Deutschland. Mit 17 Fakultäten in fünf Bereichen offeriert sie ein weitgefächertes Angebot aus über 120 Studiengängen und deckt ein breites Forschungs-Spektrum ab. Ihre Schwerpunkte Biomedizin und Bioengineering, Materialwissenschaften, Informationstechnik und Mikroelektronik, Energie und Umwelt sowie Kultur und gesellschaftlicher Wandel gelten bundes- und europaweit als vorbildlich. An der TU Dresden, Fakultät Maschinenwesen ist am Institut für Energietechnik, vorbehaltlich vorhandener Mittel, an der Professur für Bildgebende Messverfahren für die Energie- und Verfahrenstechnik zum 01.03.2022 eine Stelle als wiss. Mitarbeiter/in / Doktorand/in (m/w/d) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L) bis 28.02.2025 (Beschäftigungsdauer gem. WissZeitVG) mit der Gelegenheit der eigenen wiss. Weiterqualifikation (i.d.R. Promotion) zu besetzen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat einen hohen Stellenwert. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Bitte vermerken Sie diesen Wunsch in Ihrer Bewerbung. Untersuchung von Phasenverteilung, Verweilzeitverhalten und Dynamik der Zweiphasenströmung in Trennkolonnen im Rahmen des DFG-geförderten Verbundvorhabens „Experimentelle und theoretische Untersuchung der Fluiddynamik und des Stofftrennverhaltens von Anstaupackungen“. Im Einzelnen sollen folgende Arbeiten durchgeführt werden: Anpassung eines Versuchsstands für die Untersuchung von Strömungsphänomenen in strukturierten Packungen, Bewertung des Einflusses von Viskosität und Oberflächenspannung auf die Strömungsmorphologie und Staupunkte anhand von röntgentomographischen Messungen, Entwicklung eines Modells zur Vorhersage von Änderungen im Strömungsregime auf Basis einer Stabilitätsanalyse der Navier-Stokes-Gleichungen, Entwicklung eines experimentellen Konzeptes zur Bestimmung von Vermischungs-parametern. sehr guter wiss. Hochschulabschluss in Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, angewandte Naturwissenschaften oder artverwandten Fächern. Interdisziplinäres Denken, selbständige wiss. Arbeit, experimentierpraktische Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie aktive Kommunikation mit wiss. Partnern sind unabdingbar für die erfolgreiche Durchführung des Vorhabens. Gewünscht sind sehr gute mathematische und physikalische Grundkenntnisse. Förderlich sind ein sicherer Umgang bzw. und die schnelle Einarbeitung in numerische Werkzeuge und Tools zur Auswertung umfangreicher Daten und gute Kenntnisse auf den Gebieten thermische Trenntechnik, Strömungsmechanik und Strömungsmesstechnik. Sie arbeiten sich schnell in neue Themengebiete ein, überzeugen durch eine teamorientierte und selbstständige Arbeitsweise und beherrschen die englische Sprache zur wiss. Kommunikation.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in Batteriezelltechnologie

Di. 16.11.2021
Freiburg im Breisgau
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SOLARE ENERGIESYSTEME ISE DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SOLARE ENERGIESYSTEME ISE IST DAS GRÖẞTE SOLARFORSCHUNGSINSTITUT EUROPAS. MIT UNSEREN DERZEIT RUND 1.300 MITARBEITENDEN BETREIBEN WIR ANWENDUNGSORIENTIERTE FORSCHUNG FÜR DIE TECHNISCHE NUTZUNG DER SOLARENERGIE UND ENTWICKELN MATERIALIEN, SYSTEME UND VERFAHREN FÜR EINE NACHHALTIGE ENERGIEVERSORGUNG. FÜR UNSERE GRUPPE „BATTERIEZELLTECHNOLOGIE“ SUCHEN WIR ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN BATTERIEZELLTECHNOLOGIEIhre Aufgaben sind: Forschung und Entwicklung von Batteriezellkonzepten mit Festelektrolyten (All Solid State Batteries) Charakterisierung und Bewertung der entwickelten Materialien, Herstellungsprozesse und Batteriezellen Akquisition, Planung und Durchführung von Projekten sowie die Kommunikation mit Industriepartnern und Forschungseinrichtungen Betreuung von Doktorand*innen während ihrer Promotion sowie Masterand*innen und Praktikant*innen Auswahl und Beschaffung von Laborgerätschaften Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Chemie, Chemieingenieurswesen oder vergleichbar Kenntnisse in der Prozessierung und Charakterisierung von Batteriematerialien insbesondere im Themenfeld der Festelektrolyte Teamgeist, eigenverantwortliche Denk- und Arbeitsweise sowie Kreativität Hilfreich: Kenntnisse in Microsoft Office und Origin sowie in puncto Datenauswertung Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Bereitschaft zu Dienstreisen flexible Arbeitszeiten bzw. -bedingungen Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Betreuungsmöglichkeiten für Ihre Kinder bis zu 6 Jahren fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten vergünstigter Fitnessstudio-Zugang betriebseigene Gesundheitskurse Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Wir möchten den Anteil weiblicher Fach- und Führungskräfte am ISE weiter erhöhen. Wir begrüßen daher insbesondere Bewerbungen von Frauen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: