Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Engineering | Wissenschaft & Forschung: 12 Jobs

Berufsfeld
  • Engineering
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 3
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 5
Engineering
Wissenschaft & Forschung

Microsoft 365 und SAP Inhouse Berater/Beraterin (m/w/d)

Mo. 12.04.2021
Saarbrücken
Die Universität des Saarlandes ist eine Campus-Universität, die international bekannt ist durch die Forschungsorientierung insb. im Bereich der Informatik und den Nano- und Lebenswissenschaften. Zudem zeichnet sie sich durch die engen Beziehungen zu Frankreich und den Europa-Schwerpunkt aus. Rund 17.000 Studierende sind an der Universität des Saarlandes in über hundert Studienfächern eingeschrieben. Die Universität des Saarlandes ist eine familienfreundliche Hochschule und mit mehr als 4000 Mitarbeitenden eine der größten Arbeitgeberinnen in der Region. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser dynamisches, kreatives, umsetzungsorientiertes Team der Stabsstelle Digitalisierung und Nachhaltigkeit einen Microsoft 365 und SAP Inhouse Berater/Beraterin (m/w/d) Vergütung nach TV-L, Beschäftigungsdauer: befristet für 3 Jahre, Beschäftigungsumfang: 100 % der tariflichen Arbeitszeit Anforderungsmanagement für unsere Projekte Mitarbeit bei der Architekturplanung und Konzeptionierung Schaffung von integrierten Lösungen Mitarbeit bei der Realisierung der erarbeiteten Lösungen Unterstützung bei der stetigen Erweiterung Trainings für Endanwenderinnen und Endanwender Beratung und Begleitung der Fachabteilungen Schnittstelle zum IT-Dienstleister der Universität des Saarlandes Flexible Arbeitszeitmodelle zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Attraktive Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, wie z. B. Hochschulsport Zusätzliche Altersvorsorge (RZVK) Vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket) Weitere Informationen finden Sie hier: Stellenangebote | Universität des Saarlandes (uni-saarland.de)
Zum Stellenangebot

IT-Berater Digitalisierung (gn)

Sa. 10.04.2021
Ottobrunn
Wir sind eine eng vernetzte Unternehmensgruppe und bieten integrierte zukunftsorientierte Lösungen in den Branchen Automotive • InfoKom • Mobilität, Energie & Umwelt • Luftfahrt • Raumfahrt • Verteidigung & Sicherheit. Wir verstehen die Anforderungen unserer Kunden. Wir beraten unabhängig und kompetent. Wir realisieren effektiv, effizient und zielgerichtet. Wir betreiben zuverlässig und nachhaltig. Unsere internationale Marktpräsenz und unser Erfolg basieren auf technologischer Spitzenkompetenz und einem fairen Verhältnis zu unseren Kunden und Geschäftspartnern. Für unseren Geschäftsbereich am Standort Ottobrunn bei München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n IT-Berater Digitalisierung (gn) Sie beraten Auftraggeber bei der Verlagerung oder Einführung von IT Leistungen (bspw. Outsourcing, Planung und Konsolidierung oder Einführung von Dokumentenmanagementsystemen) Zu Ihren Aufgaben gehören u.a. die Erhebung von Anforderungen, auf deren Grundlage klare und widerspruchsfreie Leistungsbeschreibungen zu erstellen sind. Die Betrachtung technischer, juristischer, betriebswirtschaftlicher und finanzieller Aspekte ist anspruchsvoll und abwechslungsreich. In enger Abstimmung mit Vergabejuristen sorgen Sie für konsistente Leistungsbeschreibungen und widerspruchsfreie Vergabeunterlagen. Sie werten Angebote von Bietern aus und dokumentieren das Ergebnis der Angebotsauswertung. Zu Ihren Aufgaben gehört auch die Teilnahme an Vertragsverhandlungen mit Bietern. Nach Abschluss der Vergabe unterstützen Sie unsere Kunden häufig weiter und sind auch bei der Umsetzung (bspw. Systemeinführung oder migration) erster Ansprechpartner. Sie haben ein abgeschlossenes technisches oder naturwissenschaftliches Studium, bspw. in (Wirtschafts-)Informatik, Mathematik, Physik, Elektrotechnik oder Nachrichtentechnik. Sie haben praktische Erfahrungen mit öffentlichen Ausschreibungen und haben öffentliche Auftraggeber bei der Vorbereitung und Durchführung von IT-Vergabeverfahren bereits begleitet. Alternativ konnten Sie praktische Erfahrungen in Digitalisierungsprojekten bei öffentlichen Auftraggebern machen. Sie verfügen über fundiertes technisches Wissen im Bereich der Informations- oder Kommunikationstechnik. Die Aufgabe, an der Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren für hochkomplexe IT-Projekte mitzuwirken, finden Sie reizvoll. Aus Ihrer Erfahrung wissen Sie, dass Beratungsprojekte eine gewisse Reisebereitschaft voraussetzen (durchschnittlich ca. 30%). …selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in innovativen und zukunftsweisenden Fachgebieten. Bei uns erwarten Sie langfristige Perspektiven, herausfordernde Aufgaben und Sie haben bei uns tolle Entwicklungsmöglichkeiten. Neben den interessanten Aufgaben gibt es für unsere Mitarbeiter auch eine leistungsstarke Altersversorgung, flexible Arbeitszeitmodelle, ein breites Sportangebot und eine familienfreundliche Personalpolitik.
Zum Stellenangebot

Senior IT-Consultant (gn)

Sa. 10.04.2021
Ottobrunn, Berlin
Wir sind eine eng vernetzte Unternehmensgruppe und bieten integrierte zukunftsorientierte Lösungen in den Branchen Automotive • InfoKom • Mobilität, Energie & Umwelt • Luftfahrt • Raumfahrt • Verteidigung & Sicherheit. Wir verstehen die Anforderungen unserer Kunden. Wir beraten unabhängig und kompetent. Wir realisieren effektiv, effizient und zielgerichtet. Wir betreiben zuverlässig und nachhaltig. Unsere internationale Marktpräsenz und unser Erfolg basieren auf technologischer Spitzenkompetenz und einem fairen Verhältnis zu unseren Kunden und Geschäftspartnern. Für unseren Geschäftsbereich am Standort Ottobrunn bei München, Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Senior IT-Consultant (gn) Als Senior IT-Berater mit langjähriger Erfahrung bei der Durchführung von IT-Projekten im Bereich E-Government verfügen Sie über das Fingerspitzengefühl und das erforderliche Know-how bei der Analyse und Optimierung von Prozessen im behördlichen Umfeld. Dokumentenmanagementsysteme kennen Sie aus Ihrer beruflichen Praxis. Deren Einführung haben Sie bereits begleitet. Mit den Begriffen ITIL und CobiT verbinden Sie nicht nur komplexe Tools, sondern wissen auch, wie man diese sinnvoll in der Praxis anwendet. Optimalerweise haben Sie auch Erfahrung mit E-Government-Anwendungen und/oder –Plattformen. Vielleicht haben Sie auch in jüngerer Vergangenheit die Ausschreibung von E-Government-Projekten fachlich begleitet, indem Sie die Anforderungen und Vorstellungen Ihrer Kunden in Leistungsbeschreibungen überführt haben. Als Senior IT-Berater sind Sie es gewohnt, Kunden persönlich von Ihrer Leistung zu überzeugen und Projekte auch selbst zu akquirieren und durchzuführen. Sie sind fachlich in der Lage und auch bereit, jüngere Mitarbeiter „an die Hand zu nehmen“ und ihnen zu helfen, in IT-Projekten, die Sie führen, das nötige Wissen und Handwerkszeug zu erwerben, damit diese sukzessive selbstständig in die Lage versetzt werden, eigene Projekte durchzuführen. Idealerweise haben Sie ein abgeschlossenes technisches oder naturwissenschaftliches Studium in (Wirtschafts-)Informatik, Mathematik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder Physik oder konnten in verschiedenen IT-Projekten anderweitig entsprechende Erfahrungen sammeln. Sie verfügen über ein fundiertes und breites technisches Wissen im Bereich der Informationstechnik oder Kommunikationstechnik. Sie sind wissbegierig und konnten in Ihrem Beruf viele Erfahrungen in komplexen IT-Projekten sammeln, die Sie in neue IT-Projekten gewinnbringend einsetzen können. Die Schnelllebigkeit in der Informationstechnik und die Notwendigkeit, sich permanent mit neuen Technologien und Produkten auseinandersetzen zu müssen, empfinden Sie nicht als Belastung, sondern als Herausforderung. Sie haben Interesse am interdisziplinären Arbeiten und schrecken auch vor der Vielfalt an technischen, rechtlichen, betrieblichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen nicht zurück. Ihnen ist bewusst, dass Kundenprojekte eine gewisse Reisebereitschaft voraussetzen. Diese hängt nicht nur vom Projekt, sondern auch von der jeweiligen Projektphase ab, beträgt aber erfahrungsgemäß typischerweise nicht mehr als 30%. Mit den Begriffen ITIL und CobiT verbinden Sie nicht nur komplexe Tools, sondern wissen auch, wie man diese sinnvoll in der Praxis anwendet. …selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in innovativen und zukunftsweisenden Fachgebieten. Bei uns erwarten Sie langfristige Perspektiven, herausfordernde Aufgaben und Sie haben bei uns tolle Entwicklungsmöglichkeiten. Neben den interessanten Aufgaben gibt es für unsere Mitarbeiter auch eine leistungsstarke Altersversorgung, flexible Arbeitszeitmodelle, ein breites Sportangebot und eine familienfreundliche Personalpolitik.
Zum Stellenangebot

Kaufmännische_r Mitarbeiter_in (m/w/d) in der Geschäftsstelle NFDI4Ing

Mi. 07.04.2021
Darmstadt
Das Hochschulrechenzentrum (HRZ) ist eine zentrale Einrichtung der Technischen Universität Darmstadt (TU Darmstadt). Es plant, implementiert und betreibt die zentralen IT-Dienste der Universität für Forschung, Lehre und Studium und stellt sein Know-how als Kompetenzzentrum auf dem Gebiet der Informationstechnologie allen Angehörigen und Mitgliedern der Universität zur Verfügung. Das Konsortium für die nationale Forschungsdateninfrastruktur für die Ingenieurwissenschaften (NFID4Ing) vereint alle ingenieurwissenschaftlichen Forschungsgemeinschaften und fördert das Management ihrer Forschungsdaten. Damit werden Forschungsdaten nach den FAIR Prinzipien unter möglichst freien Lizenzen in zitierfähiger Form nachhaltig zugänglich. Hinter NFDI4Ing stehen acht universitäre und drei außeruniversitäre, forschungsstarke Einrichtungen. Führende IngenieurwissenschaftlerInnen arbeiten in einem offenen, dynamischen und leistungsstarken Team mit erfahrenen Infrastrukturanbietern zusammen. In diesem Kontext sucht das Hochschulrechenzentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n: Kaufmännische_n Mitarbeiter_in (m/w/d) in der Geschäftsstelle NFDI4Ing – Nationale Forschungsdateninfrastruktur für die Ingenieurwissenschaften Die Stelle ist befristet bis einschließlich 30. September 2025. Finanzcontrolling: Selbständige Konsolidierung und regelmäßige Aufbereitung der konsortiumsweiten Finanzberichte für interne und externe Gremien Eigenständige Aufbereitung der regelmäßigen Hochrechnung Organisation von Meetings und Workshops auf Programmleitungs-Ebene und des Lenkungskreises sowie Workshop-Organisation auf Konsortiums-Ebene und NFDI-weit Aufbau und Entwicklung von Strukturen zur Einführung von IT-Anwendungen: Einführung und inhaltliche Strukturierung von neuen Software-Anwendungen, inklusive der Erstellung von Anleitungen Beratung von Nutzern (m/w/d) bezüglich der Anwendungen Selbständige Verfassung und Veröffentlichung von Kommunikationsunterlagen für diverse Kommunikationskanäle und -medien Unterstützung im Projektmanagement Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Wirtschaftswissenschaften/BWL, Kommunikation und Medien, Informatik/Ingenieurwissenschaften oder vergleichbar oder eine kaufmännische Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung Mehrjährige praktische kaufmännische Berufserfahrung, mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft Erfahrung mit der Verfassung von wissenschaftlichen Anträgen aus organisatorischer Sicht Praktische Berufserfahrung im organisatorischen Bereich Erfahrung in der Erstellung von Präsentationen und Entscheidungsvorlagen Erfahrung in der Organisation und Einführung von neuen Anwendungen aus Nutzersicht Kommunikationssicherheit und ein professionelles Auftreten Sehr gute englische Sprachkompetenz Selbständiges Arbeiten mit aktuellen Technologien in einem engagierten Team Kollegiale und partnerschaftliche Zusammenarbeit Attraktives und familienfreundliches Arbeitsumfeld Flexible Arbeitszeitmodelle und mobile Arbeitsformen „LandesTicket Hessen“ für die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs in Hessen nach den jeweils geltenden Bestimmungen Umfassendes Weiterbildungsangebot Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Computer scientist (f/m/d) with focus on Network and Security

Mi. 07.04.2021
Bonn
The German Center for Neurodegenerative Diseases (DZNE) is a world-leading internationally oriented research center, committed to discovering new approaches to prevent and treat neurodegenerative diseases. To this end, researchers at ten DZNE sites across Germany pursue a translational and interdisciplinary strategy comprising five interconnected areas: fundamental research, clinical research, health care research, population health science, and systems medicine. The DZNE in Bonn is looking for a Computer scientist (f/m/d) with focus on Network and Security Code 1928/2021/3 The DZNE operates a central IT located in Bonn, which provides the central network, server and storage infrastructure, and services for the entire research center distributed across 10 locations, supporting the work of scientists and administration. In the IT department, we are looking to strengthen the Network and Security team by recruiting a computer scientist with focus on network and security. Conception, implementation to operation of the DZNE data network (WAN and LAN) Monitoring the IT network infrastructure, performing fault analysis, troubleshooting and developing strategies for service improvement Creating and maintaining network documentation Keeping up to date and evaluating emerging cyber security threats and ways to manage them Identifying threats and developing appropriate protection measures Help define and implement institute-wide IT security policy, strategies and standards Plan for disaster recovery and create contingency plans in the event of a security breach Collaborate with the data protection office for classification and timely reaction in the event of a security breach With your experience, you will be responsible for projects in the area of security and network infrastructure and coordinate external partners Successfully completed studies (Dipl.-Inf. (FH), Dipl.-Ing. (FH), B. Sc.) or relevant vocational training (IT specialist or IT systems electronics technician, etc.) in an IT-related subject Extensive knowledge of cyber-security concepts and technical know-how of security network devices and other security hardware and software tools 3+ years professional experience and extensive knowledge especially in the areas of TCP/IP, DNS/DHCP, WLAN, VPN, Security, Cisco components, Checkpoint, Nagios and VMware High level of responsibility, initiative and ability to work in a team Excellent analytical skills and attention to detail Strong communications skills, and collaborative approach Solution orientation Certifications (CCNA or CCNP) and knowledge of Cisco Unified Communications Manager are desirable An interesting and challenging task in a research center that works on the future topics of health research A modern environment, workplace with high-quality technical equipment Very good working conditions in a committed and harmonious team An international environment A high potential for the individual development of our employees Targeted personnel development A full-time position, initially limited to 2 years
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Berater digitale Innovationen für die Mobilität 4.0 (d/m/w)

So. 04.04.2021
Berlin
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH berät zu Zukunftsthemen unserer Zeit. Als Projektträger und Beratungsunternehmen für verschiedene Bundes- und Landesministerien, die Europäische Kommission sowie die Finanzwirtschaft und die Industrie geben wir Impulse zu gesellschaftlichen und technischen Herausforderungen wie Digitalisierung, demografischer Wandel, Mensch-Technik-Interaktion, Elektromobilität, Elektronik, Gesundheit, Bildung und Innovationspolitik. Wissenschaftlicher Berater digitale Innovationen für die Mobilität 4.0 (d/m/w)in Voll- oder Teilzeit (mit mind. 30 Stunden / Woche)Standorte: BerlinKennziffer: 143948Beratung von Startups, KMU und Forschungseinrichtungen zu allen Fragen der Förderung eines Forschungs- und Entwicklungsprojekts Fachliche Prüfung der Antragsdokumente für die zur Förderung ausgewählten Projektideen Beurteilung von eingereichten Ideen für Forschungs- und Entwicklungsprojekte auf ihre Eignung zur Förderung Beratung der Anstragsteller:innen Detaillierte fachliche Stellungnahme zur Erforderlichkeit einer staatlichen Förderung Betreuung der geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekte über den gesamten Projektlebenszyklus Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom oder Master) der Informatik oder eines naturwissenschaftlich-technischen Studiengangs mit Vertiefung - oder mind. 3 Jahren Berufserfahrung - in Informatik bzw. ausgewiesener Erfahrung in der Digitalisierung, insbesondere im Bereich Verkehr, Umwelt und Mobilität  Eine Promotion ist von Vorteil, wird aber nicht vorausgesetzt  Idealerweise Erfahrung in der Mitarbeit in Forschungs- oder Entwicklungsprojekten oder im Forschungs­management  Fähigkeit, komplizierte technische Sachverhalte zu durchdringen und auch fachfremden Personen prägnant und verständlich darzustellen  Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache sowie kompetente Verwendung der englischen Sprache Arbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot

Ingenieur, Naturwissenschaftler, Informatiker - Consultant (m/w/d)

Do. 01.04.2021
Stuttgart, München, Ingolstadt, Donau
Sie haben Ihr Studium oder Ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen und suchen neue Herausforderungen, vielfältige Projekte, interdisziplinäre Teams und flache Hierarchien? Dann werden Sie Teil der TWT GmbH Science & Innovation! TWT steht für Technisch-Wissenschaftlicher Transfer – seit 35 Jahren generieren wir neuestes wissenschaftliches Know-How durch die Expertise unserer Mitarbeiter und durch die Bearbeitung von bislang über 70 Forschungsprojekten mit international renommierten Universitäten, Unternehmen und Instituten rund um den Globus. Dieses Know-How übertragen wir für unsere Kunden und Partner wie Daimler, BMW, Audi, Porsche, CARIAD SE, IBM, Dassault Systèmes, Samsung und Microsoft direkt in die praktische Anwendung. Unsere Kernkompetenzen liegen im Bereich IT, Digital Engineering und Consulting, unsere Strategie ist deren Verbindung. Immer aktuell ist unsere Wissensgesellschaft und unsere Philosophie direkt am Puls der Themen von morgen zu arbeiten, wie derzeit unter anderem Artificial Intelligence, Autonomous Driving, E-Mobility, Model Based Systems Engineering oder Virtual Experience. Sie beraten unsere Kunden im Rahmen der Themenschwerpunkte Prozess- und IT-Bebauung, Change-Management, Kommunikation, agile Arbeitsweisen, Anforderungsmanagement sowie Strategie. Sie arbeiten in interdisziplinären Projektteams und übernehmen frühzeitig die Leitung von (Teil)Projekten. Sie konzipieren selbstständig Schulungen, begleiten Kunden bei der Spezifikation neuer IT-Tools und deren Einführung, modellieren und optimieren Prozesse, agieren als Business Analyst, moderieren Strategieworkshops oder halten Managementpräsentationen. Sie setzen nach und nach Ihren individuellen Fokus, beispielsweise auf Systems Engineering, Data Science, Enterprise Processes, Change Communication, Training oder Usability Engineering. Sie lösen komplexe Herausforderungen insbesondere in der Produktentwicklung und im Bereich der digitalen Transformation. Sie wenden agile Methoden und innovative Ansätze wie beispielsweise Scrum oder Design Thinking an. Sie akquirieren neue Kunden, ermitteln Optimierungspotenziale und platzieren Projektideen. Sie engagieren sich neben der Projektarbeit in interdisziplinären Forschungsprojekten sowie bei internen Aufgaben, z.B. in den Bereichen Recruiting oder Projektmanagement. Überzeugend abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Ingenieur-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaften, Informatik oder Ähnliches, gerne mit Promotion Souveränes, strukturiertes und zielorientiertes Vorgehen angesichts neuer Aufgabenstellungen Spaß an der anschaulichen Darstellung komplexer Sach­verhalte und der Entwicklung kreativer Lösungsansätze Innovationsgeist, Eigeninitiative sowie Freude am Lernen und Tüfteln Sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie Spaß am stetigen Austausch im Team und mit den Kunden Gewinnendes Auftreten und eine gute Portion Humor Sehr gute Deutsch- sowie sehr gute Englischkenntnisse Innovative, technisch höchst anspruchsvolle Industrie- und Forschungsprojekte, interdisziplinäre Teams und hochqualifizierte Kollegen Direkte Industrieaufträge von den Entwicklungs- und IT-Abteilungen der Premium-Fahrzeughersteller wie Daimler, BMW, Audi, Porsche oder CARIAD Forschungskontakte zu führenden Universitäten wie dem Massachusetts Institute of Technology Flache Hierarchien, offene Türen und schnelle Übernahme von Verantwortung – mitbestimmen, mitgestalten, den eigenen Fingerabdruck hinterlassen Eigene neue Talente entdecken und individuell den Karriereweg gestalten: Werden Sie mit uns zum Fachexperten, Projektleiter oder Manager Simultanes, kollaboratives Arbeiten mittels moderner digitaler Plattformen  Möglichkeit der Remote-Arbeit während Corona bei Vereinbarkeit mit den Projektaufgaben für die meisten Mitarbeitenden Flexible Arbeitszeitgestaltung unterstützt durch unser attraktives Gleitzeitmodell Großartige Kollegen, mit denen die tägliche Arbeit gleich doppelt Spaß macht Strukturierte Einarbeitung und ein persönlicher Pate Attraktive Benefits, frisches Obst, Kaffee und Tee kostenlos
Zum Stellenangebot

Sr. Customer Support Engineer (m/f/x)

Do. 01.04.2021
Freiberg, Sachsen
PerkinElmer is a $2.9 billion global company committed to innovating for a healthier world. We create the instruments, tests and software used by scientists, researchers and clinicians to address the most critical challenges across science and healthcare, including the most recent COVID-19 pandemic. We strategically partner with customers to enable earlier, more accurate insights, supported by deep market knowledge and expertise. Our dedicated team of 13,000 employees are passionate about helping them work to create healthier families, improve the quality of life and sustain the wellbeing of people worldwide. Sr. Customer Support Engineer (m/f/x) (Remote : Saxony-Anhalt) Location(s)Germany - Remote, Poland Field Purpose of the job The OneSource Service Engineer is an ambassador for PerkinElmer to the customer, providing best in class service. We aim to enhance customer loyalty is ensured by supporting PerkinElmer equipment sales and other services.The customers are located in Berlin and surrounding areas. The products to be serviced are our pre-natal diagnostics range. Location: Being situated in Berlin and surrounding areas is essential. Execution of field service work, such as maintenance, installation of measuring instruments, device repairs and accessories. Planning and organization of routine maintenance, qualification and/or calibration. Consulting for more complex sales processes, also on site at the customer. Ensuring proper documentation with the correct revision, under the applicable quality system and in compliance with applicable guidelines. Orientation of personal working methods towards the achievement of overriding business, group and individual goals. Proper administration and management of a personal and joint spare parts warehouse. Ensuring that all tools and test equipment are sufficient for the required performance and that all issued test equipment is calibrated and documented at the specified times. Immediate and complete completion of service reports and documentation of working hours/expense accounts in the applicable IT system. Carrying out instructions of external participants at a company or customer site. Assistance with foreign assignments (infrequently). Completed scientific/technical studies, preferably with a focus on chemistry/chemical engineering, electronics/electrical engineering or a comparable degree 3+ years of related field and/or application experience Experience with pre-natal diagnostics beneficial Confident handling of Office package (Excel, Word, etc.) Fluent German and confident English language skills; spoken and written Self-reliant, structured and efficient working method Organizational talent, commitment and a pronounced sense of responsibility and cost awareness, as well as a high degree of customer orientation Friendly, cooperative manner towards colleagues and customers Communicative and negotiation skills in dealing with customers and business partners Valid driving license (category B driving license) Willingness to travel if needed
Zum Stellenangebot

Akademische/r Mitarbeiter/in (w/m/d) für das Verbundprojekt Aphasietherapie digital (aphadigital)

Mi. 31.03.2021
Wildau bei Königs Wusterhausen
Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 80 Professorinnen und Professoren sowie 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus. Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Unser Denken und Handeln ist durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs. An der Technischen Hochschule Wildau ist im Fachbereich Wirtschaft, Informatik, Recht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter Vorbehalt der Mittelfreigabe die folgende Stelle zu besetzen: Akademische/r Mitarbeiter/in (w/m/d) für das Verbundprojekt Aphasietherapie digital (aphaDIGITAL) Kennziffer 2021_ aphaDIGITAL in Teilzeitbeschäftigung mit 20 Wochenstunden befristet für 36 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach den Bestimmungen der Tarifverträge für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis zur Entgeltgruppe 13. Projektbeschreibung: Ziel des Verbundprojekts Aphasietherapie digital (aphaDIGITAL) ist die Entwicklung einer mobilen Anwendung zur Digitalisierung und dezentraler (sprach-)therapeutischer Versorgung bei Sprech- und Sprachstörungen. Ein personalisierbarer Avatar führt interaktiv durch die Übungssitzungen und wird zum virtuellen Begleiter und Übungstherapeuten. Die Anwendung soll Therapeuten und Patienten an das digitale Therapie-Szenario heranführen und zu einem vollwertigen digitalen Tele-Sprachtherapie-Raum ausgebaut werden. Die Avatar-Funktionen und das interaktive Setting markieren zusammen mit der KI-basierten Analyse- und Feedbackfunktion der zu entwickelnden digitalen Therapieszenarien die zentralen Innovationsmerkmale des Projekts. Der Tätigkeitsbereich der ausgeschriebenen Stelle konzentriert sich innerhalb des Verbundprojekts auf die Integration von Methoden der künstlichen Intelligenz (KI) zur automatisierten Übungsauswertung, damit der Patient weitgehend selbständig Übungen durchführen kann, um den Therapeuten zu entlasten und die Übungsintensität zu erhöhen. Ableitung von Anforderungen an die Anwendung in Abstimmung mit den zu konzipierenden Übungsformen Evaluation und Test gängiger Lösungen für Sprach-, Schrift- und Mimikerkennung im therapeutischen Kontext Entwicklung und Integration von KI-Komponenten in die mobile Therapie-Anwendung Implementierung der Schnittstellen zur Anwendung in Zusammenarbeit mit externen Entwicklungspartnern Begleitung und Unterstützung der therapeutischen Evaluation, Testen/Fehlerkorrektur und wissenschaftliche Auswertung eine Möglichkeit der kooperativen Promotion wird angestrebt wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Masterabschluss oder äquivalent) im Bereich Wirtschaftsinformatik/Informatik oder einem verwandten Studiengang Programmierkenntnisse in mobilen Systemen, idealerweise Erfahrungen mit Unity Engine und dem AWS Mobile SDK Erfahrungen in KI-Anwendungen: Spracherkennung und Bilderkennung
Zum Stellenangebot

Mitarbeit (d/m/w) im Bereich Informationstechnologien

Mo. 29.03.2021
Leipzig
Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ hat sich mit seinen 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als internationales Kompetenz­zentrum für Umwelt­wissen­schaften einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz-Gemeinschaft. Unsere Mission: Wir forschen für eine Balance zwischen gesell­schaftlicher Entwicklung und langfristigem Schutz unserer Lebensgrundlagen – für eine nachhaltige Entwicklung. Durch den Klimawandel induzierte Extremereignisse wie Hitzeperioden, Starkniederschläge und Hochwasserereignisse werden in Zukunft weiter zunehmen. Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung untersucht die daraus zu erwartenden massiven Auswirkungen auf die Ökosysteme und die ökonomischen Folgekosten in Deutschland sowie Europa. Die dafür notwendigen Voraussetzungen sind hochaufgelöste Umweltsystemmodelle, welche auf Hochleistungsrechnern laufen und hochaufgelöste in-situ sowie satellitengestützte Beobachtungsdatensätze. Dafür betreibt das UFZ Observatorien und neuartige Beobachtungssysteme (z. B. TERENO und MOSES), Infrastrukturplattformen (z. B. CITEPro und GCEF) sowie Modellierungsplattformen (z. B. mHM und OGS). Daraus ergeben sich wachsende Herausforderungen für den Umgang mit großen Mengen qualitativ hochwertiger Daten. Die Organisation der langfristigen Verfügbarkeit dieser Forschungsdaten und die Anbindung an nationale und internationale Dateninfrastrukturen (z. B. NFDI und EOSC) setzt ein modernes Forschungsdatenmanagement durch den Einsatz strukturierter Verfahren bei der Erhebung, Übertragung, Speicherung, Qualitätssicherung, Verarbeitung, Bereitstellung sowie der Veröffentlichung des wertvollen Datenschatzes voraus. Zur Verstärkung der Einheit Forschungsdatenmanagement am UFZ bieten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Möglichkeit zur Mitarbeit (d/m/w) im Bereich Informationstechnologien Arbeitszeit: 100 % (39 h/Woche) mit einer Befristung auf zunächst zwei Jahre Sie verstärken unser Entwicklungsteam mit der Vision, den Digitalen Wandel in der Forschung am UFZ und mit unseren Partnern zu gestalten Sie arbeiten zusammen mit der Wissenschaft und erarbeiten Konzepte und Architekturen für nachhaltige, modulare und skalierbare Infrastrukturen, Dienste und Anwendungen für das Forschungsdatenmanagement über deren gesamten Lebenszyklus auf Grundlage der FAIR-Prinzipien Sie implementieren und administrieren IT-Systeme und wissenschaftliche Anwendungen auf On-Premise und Cloud-Infrastrukturen Sie evaluieren die neuesten IT-Trends und IT-Technologien im Rahmen von Pilotprojekten Sie entwickeln sich persönlich weiter und wirken bei der Entwicklung von wissenschaftlichen Web-Applikationen und Softwareprodukten für den Umgang mit Forschungsdaten im Rahmen kollaborativer Entwicklungsteams unter Anwendung agiler Projektmethoden mit Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master, Diplom) mit informationstechnischem, ingenieurtechnischem Schwerpunkt oder naturwissenschaftlichem, wirtschafts­wissenschaft­lichem Schwerpunkt mit starkem informationstechnischem Bezug Sie haben Erfahrungen in der Administration von Linux- und Windows-basierten Servern mittels Containerisierung auf Basis von Docker und Orchestrierung mittels Kubernetes und idealerweise auch mit dem Hosting und Betrieb von Diensten in einer Cloud-Infrastruktur wie AWS oder Azure Sie haben vertiefte Kenntnisse und Erfahrung in mindestens einer Programmiersprache wie PHP, Python, JS/ES6, Node.JS Sie haben eine hohe Affinität zur interdisziplinären Entwicklung von nachhaltigen, nutzerzentrischen Lösungen – vom Erfassen der Anforderungen aus Nutzersicht, über die Konzeption, die iterative Entwicklung vom MVP zum fertigen Produkt hin zur stetigen Weiterentwicklung und Betrieb Idealerweise haben Sie weitere Erfahrungen in oder Interesse an: Agilen Entwicklungsmethoden und der iterativen Entwicklung von Softwareprodukten Automatisierungswerkzeug wie Ansible der Frontend- und/oder Backendentwicklung Frameworks wie Symfony, Vue.js, Django API’s auf Basis von REST und/oder GraphQL Datenbanktechnologien (SQL, NoSQL) wie z. B. Postgres, Oracle, InfluxDB, Elasticsearch (ELK) o. ä. SW-Versionsverwaltung und Ticketsystemen wie Gitlab, Jira, Confluence Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Eine hervorragende technische Ausstattung, die ihresgleichen sucht Die Freiräume, die Sie brauchen, um jede noch so harte Nuss zwischen Grundlagenforschung und Anwendungsnähe zu knacken Die Mitarbeit in interdisziplinären, multinationalen Teams Eine hervorragende Einbindung in nationale und internationale Forschungsnetzwerke Eine pulsierende Region mit hoher Lebensqualität sowie vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie flexible Arbeitszeiten und Unterstützung bei der Kinderbetreuung Interessante Karrieremöglichkeiten und ein umfangreiches Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot Eine Vergütung nach TVöD je nach persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 12 inklusive der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes Das UFZ schätzt Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancen­gleichheit aller Beschäftigten unab­hängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, des Alters und der sexuellen Identität ein. Wir freuen uns auf Menschen, die weltoffen sind und gern in divers zusammengesetzten Teams arbeiten.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal