Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Helpdesk | Wissenschaft & Forschung: 7 Jobs

Berufsfeld
  • Helpdesk
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 4
  • Feste Anstellung 3
Helpdesk
Wissenschaft & Forschung

Medientechniker*in

Sa. 24.10.2020
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 1209/1228 Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren fünf Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen. Wenn Sie im Zentralbereich der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt diese Aufgaben mitgestalten möchten, dann bewerben Sie sich auf die Stelle als Medientechniker*in befristet in Vollzeit Entgeltgruppe 7 TV-L Befristung: Die Stelle ist für die Dauer von 2 Jahren nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet zu besetzen. Eine Verlängerung ist gegebenenfalls möglich.Sie unterstützen den Medienbeauftragten der Fakultät und sind Ansprechperson für Support und Nutzeranfragen. Ihre Aufgaben umfassen insbesondere: Unterstützung bei der technischen und organisatorischen Umsetzung und Durchführung von Online-Prüfungen sowie deren Abgabe- und Korrekturprozesse Unterstützung der Datenpflege und Datenaufbereitung der Lehr-, Lern- und Prüfungssysteme Datenpflege und konzeptionelle Mitwirkung bei der Nutzung der Dokumenten-Management-Systeme (DMS) Unterstützung und Weiterentwicklung der Fakultätswebseiten Unterstützung bei der technischen und organisatorischen Vorbereitung und Durchführung von Online- und Hybrid-Meetings über Videokonferenzsysteme (z. B. Adobe Connect, Microsoft Teams, Zoom) Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich IT oder Medientechnik. Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder eine ähnliche Berufsausbildung mit einem medientechnischen Bezug und Erfahrungen im IT- oder Support-Bereich. Sie verfügen über Kenntnisse in der Verwendung von Hard- und Software, von HTML und PHP, Content-Management-Systemen, Datenbanken und Videokonferenz-Tools. Sie besitzen eine hohe IT-Affinität. Sie bringen die Bereitschaft mit, sich in neue Systeme einzuarbeiten und sich regelmäßig weiterzubilden. Neben einem ausgeprägten Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein, zeichnet sie ein freundlicher und aufgeschlossener Umgang aus. Erfahrungen im Hochschulbereich sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Außerdem standen Sie noch nie bzw. stehen derzeit nicht in einem Arbeitsverhältnis mit der FernUniversität in Hagen. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich IT-Servicedesk

Fr. 23.10.2020
Iserlohn
Die Fachhochschule Südwestfalen zählt mit mehr als 12.500 Studierenden zu den größeren staatlichen Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung arbeiten an den Hochschul­standorten Hagen, Iserlohn, Lüdenscheid, Meschede und Soest. Teamarbeit wird bei uns groß­geschrieben, Fortbildung, Eigen­initiative und Kreativität haben einen hohen Stellenwert. Als zertifizierte familien­gerechte Hochschule ist es für uns selbst­verständlich, Familie als Bestandteil der Hochschul­kultur zu stärken und für eine ausgewogene Work-Life-Balance zu sorgen. Unser Familienbüro unterstützt bei allen Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Fachhochschule Südwestfalen sucht kurzfristig für die Mitarbeit im Dezernat 6 „IT-Services“ am Standort Iserlohn eine / einen Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich IT-Servicedesk Mitarbeit beim hochschulinternen IT-Servicedesk qualifizierte Entgegennahme und Bearbeitung von IT-bezogenen Service- und Support­anfragen sowie von Störungs­meldungen Zuweisung von Kategorisierungs- und Priorisierungscodes Eskalation von Störungen / Serviceanfragen Sicherstellung der Einhaltung der Serviceziele Information der Anwenderinnen und Anwender über den Fortschritt der Bearbeitung Pflege und Aktualisierung der FAQ-Datenbank Monitoring von Systemen nach Absprache abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatikerin / Fachinformatiker (m/w/d) fundierte Kenntnisse im aktuellen Microsoft-Desktop-Betriebs­system und in der Office-Produkt­familie gute Kenntnisse im Bereich Netzwerk­technik grundlegende Kenntnisse in LDAP-Benutzer­verwaltung ausgeprägte Kommunikations­fähigkeit und Service­orientierung, Eigen­initiative, Team­fähigkeit, Problem­lösungs­kompetenz sowie freundliches Auftreten sehr gute Deutschkenntnisse (mind. C1-Niveau in Wort und Schrift) gute Kenntnisse der englischen Sprache Bereitschaft zur Samstagsarbeit Erfahrung in den Bereichen IT-Servicedesk / -Helpdesk / -Hotline, Zertifizierungen, wie z.B. ITIL, Microsoft und IT-Security ist von Vorteil. Geplante Servicezeiten: Mo.–Fr. 08:00 bis 19:00 Uhr, Sa. 08:00 bis 16:00 UhrDas unbefristete Vollzeit­arbeits­verhältnis wird nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet. Die Stelle ist grund­sätzlich auch für Teilzeit­kräfte geeignet. Das Entgelt richtet sich nach der Entgelt­gruppe 9a TV-L.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in Serveradministration und Support (Linux/Netzwerk/Virtualisierung) (m/w/d)

Mi. 21.10.2020
Potsdam
Das Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung ist eine von der Bundesrepublik Deutschland, der Freien Hansestadt Bremen und den Ländern Brandenburg und Schleswig-Holstein getragene Forschungseinrichtung mit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In einem breiten multidisziplinären Ansatz betreiben wir Polar- und Meeresforschung und leisten dabei im Verbund mit zahlreichen universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen einen wichtigen Beitrag zur globalen Umwelt-, Erdsystem- und Paläoklimaforschung.  Mitarbeiter/in Serveradministration und Support (Linux/Netzwerk/Virtualisierung) (m/w/d) Hintergrund Für die Betreuung und Wartung der IT-Infrastruktur an den Standorten Potsdam, Spitzbergen und Helgoland suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in Serveradministration und Support (Linux/Netzwerk/Virtualisierung) (m/w/d) am Standort Potsdam. Betreuung und Wartung der IT-Infrastruktur: Linux-Server und -Klienten Netzwerkswitche, Router, Firewall, WLAN-Controller, Access Points Storage, Backups/Sicherung von Daten und Betriebssystemen (Veeam) Virtualisierungs-Umgebung (VMware ESXi) Terminaldienste Planung, Beschaffung, Installation, Administration, Sicherung und Monitoring Zentrale Dienste: Mail (Exchange), Fileservice, Web, Netzwerk Anbindung von Messsystemen Unterstützung und Schulung von NutzerInnen, Support für wissenschaftliche Projekte Abgeschlossenes Bachelorstudium der Fachrichtung Informatik oder verwandter Gebiete Sehr gute Kenntnisse in der Administration von Unix- und Linux-Servern Gute Kenntnisse in der Administration von Windows-Servern und im Bereich Netzwerke (Hardware, LAN/WLAN, TCP/IP) Gute Kenntnisse typischer Namens-, Verzeichnis- und Netzwerkdienste (DNS, NIS, AD, LDAP, VMPS, DHCP, Mail, Web, ...) Gute Kenntnisse der Windows- und Linux-Filesysteme Gute Kenntnisse in Shell-Programmierung Gute Kenntnisse bei der Administration virtueller Serverumgebungen auf Basis von VMware (ESXi, vCenter, vRealize etc.) sowie Thin Clients Gute Kenntnisse in Veeam zur Sicherung/Wiederherstellung von Servern und Filesystemen Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung bei der Administration einer heterogenen Serverlandschaft Grundkenntnisse der im wissenschaftlichen Umfeld genutzten Standardsoftware Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zu Dienstreisen exzellente Forschung Zusammenarbeit und Kooperation - institutsintern, national und international, interdisziplinär Chancen, sich zu entwickeln – auf der eigenen Stelle, auf andere Stellen hin und aus dem AWI heraus eine gelebte Kultur der Vereinbarkeit von Beruf und Familie – auditiert, und noch mehr als das herausragende Forschungsinfrastruktur – Schiffe, Stationen, Flugzeuge, Labore und mehr ein internationales Umfeld – alltägliche Kontakte zu Menschen aus aller Welt Grundlagenforschung mit gesellschaftlicher und politischer Relevanz flache Hierarchien – Freiheit und Verantwortung
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Bibliothek und am Service-Point

Fr. 16.10.2020
Lemgo
Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe gehört zu den forschungsstarken Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mit mehr als 6.700 Studierenden und 700 Beschäftigten in Lemgo, Detmold und Höxter ist sie ein wichtiger Bestandteil der dynamischen Wissenschafts- und Wirt­schafts­region Ostwestfalen-Lippe. Ihre einzigartigen Studien- und Forschungsausrichtungen machen sie zu einem Forschungs- und Studienort von höchster Qualität. An der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist in der zentralen Einrichtung S(kim) am Standort Lemgo zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Bibliothek und am Service-Point zunächst befristet bis zum 26.03.2022 im Rahmen einer Elternzeitvertretung zu besetzen. Die zentrale Einrichtung S(kim) – Service | Kommunikation Information Medien bündelt die bibliothekarischen und IT-Dienstleistungen der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe. In einem innovativen Bibliotheks- und IT-Umfeld verstärken Sie das Team und unterstützen in den Servicezeiten mit Ihrem bibliothekarischen und informationstechnischen Fachwissen. Bereich Fernleihe: Übernahme der aktiven Fernleihe Unterstützende Betreuung der Semesterapparate (analog und digital) Mitarbeit im Support-Team am Standort Lemgo (1st-Level-Support für Bibliotheks- und IT-Dienstleistungen): Service-Point (mit persönlichen sowie telefonischen Kontakten und hohem Aufkommen in Stoßzeiten): Unterstützung bei Fragen/Problemen zu den Bibliotheks- und IT-Dienstleistungen Backoffice: Analyse, Klassifizierung und Bearbeitung eingehender Anfragen in einem Ticketsystem Erweiterte Beratung und Unterstützung (2nd-Level Support) in Abhängigkeit vom Tätigkeitsspektrum Abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte bzw. Fachangestellter (w/m/d) für Medien- und Informationsdienste Sicherer Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologie (bibliotheksspezifische IT-Anwendungen, Office-Produkte, PC/Mobilgeräte) Interesse am Bereich der Informationstechnologie Strukturiertes und analytisches Denken und Arbeiten Ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Engagement Starke Service- und Kundenorientierung sowie ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Ein modernes, familiengerechtes Arbeitsumfeld Eine Vergütung − je nach Ausbildungs- und Kenntnisstand − bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L Eine betriebliche Zusatzversorgung Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Software Support Engineer (f/m/div)

Do. 15.10.2020
Berlin
The Hertie School in Berlin prepares exceptional students for leadership positions in government, business, and civil society. The school offers master’s programmes, executive education and doctoral programmes, distinguished by interdisciplinary and practice-oriented teaching, as well as outstanding research. Its extensive international network positions it as an ambassador of good governance, characterised by public debate and engagement. The school was founded in 2003 by the Hertie Foundation, which remains its major funder. The Hertie School is accredited by the state and the German Science Council.  We are seeking to fill the position of a Software Support Engineer (f/m/div) on a full-time basis (40 hours/week). The contract shall commence as soon as possible and is subject to an initial time-limit of two years. A permanent contract is possible afterwards. The successful candidate will be part of our IT unit Applications and Software Systems. Analyse (technically and functionally) all software of the Hertie School Take part in the selection, introduction and running of a new Campus Management System incl. requirement engineering Technical support and maintenance for the software used as well as integration of software products and services incl. evaluation and reporting Introduce and manage software-applications (including mobile Apps) Consult end user on new Software considering the landscape/architecture in place (comparison of different products, configuration management, software integration, and recommendation of solutions) Coordinate with external analysts, system designers, software developers and engineers Create documentation for future reference, training and support purposes Training employees on new applications and features Minimum Bachelor's Degree with a major in Computer Science or Information Systems; a Master's Degree is preferred 3+ years of professional work experience in the fields of software support, maintenance, coordination and integration; preferably in Higher Education Ability to analyze and understand processes/workflows of the universities’ departments and the university as a whole Skills in developing and maintaining data communication systems, data architecture and application architecture Firm understanding of database structures and knowledge of database management systems (e.g. SQL) Knowledge of programming languages, Campus Management Systems and Student Life Cycle Management in Higher Education; the latter two preferred in Germany Experience in secure transmissions, digital certification, and PKI Problem-solving and teamworking skills; be a quick learner Ability to handle multiple projects at a time and result-oriented working style Excellent command of English and good knowledge of German (B2 or above) A stimulating international and diverse environment in multiple areas of social science, high-quality teaching and public policy. The Hertie School is a vibrant academic community that emphasizes excellence in research and teaching as well as an interdisciplinary perspective. Our school has been certified as a family friendly work environment in higher education and an equal opportunity employer (www.hertie-school.org for further information). Severely disabled applicants are given preferential consideration in the event of equal qualification.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in im IT-Helpdesk (m/w/d)

Mi. 14.10.2020
Berlin
Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) ist ein international führendes biomedizinisches Forschungszentrum mit dem Ziel, die molekularen Mechanismen von Gesundheit und Krankheit aufzuklären, um Grundlagen für neue Therapien und Diagnoseverfahren zu schaffen. Das MDC ist Mitglied der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz-Gemeinschaft – und bietet eine anregende und interaktive Forschungsumgebung mit modernster Infrastruktur. An den Standorten in Berlin-Buch und Berlin-Mitte arbeiten aktuell 1.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ca. 500 Gäste. Die Diversität unserer Belegschaft ist eine Stärke und fördert die Kreativität und Innovationsfreude am MDC. Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann nutzen Sie die Chance uns mit Ihrem technischen Verständnis und lösungsorientierten Handeln im User Support zu unterstützen. Gerne bieten wir Berufseinsteigern sowie Quereinsteigern die Möglichkeit, sich bei uns zu entwickeln. Für die Coporate IT suchen wir zum 1. November 2020 in Vollzeit (39 Wochenstunden) zwei Mitarbeiter*innen im IT-Helpdesk (m/w/d) Sie erfassen, analysieren, klassifizieren und bearbeiten Störmeldungen mittels eines Ticketsystems Kunden- und serviceorientierter Support im Soft- und Hardwarebereich sowie Betreuung der Anwender in IT-relevanten Fragen; zu den zu betreuenden Systemen gehören auch Videokonferenzsysteme, Mobilfunk und Präsentationstechnik Annahme der eingehenden Störungsmeldungen per Telefon und E-Mail in Deutsch und in Englisch Konfiguration und Installation neuer Komponenten (Hard- und Software) Mitarbeit in teamübergreifenden IT-Projekten Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Fachinformatiker*in für Systemintegration oder ein vergleichbarer Abschluss und Berufserfahrung in den genannten Aufgaben Eigenverantwortliche Arbeitsweise, analytische und prozessorientierte Denkweise sowie Beratungs- und Problemlösungskompetenz Gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Umgang mit mindestens zwei Desktop-Betriebssystemen (Windows, Linux, macOS) sind ein zusätzliches Plus Sie lösen Aufgaben mittels praxisorientierter Arbeitsweise und technischer Begeisterung Auch Bewerbungen von Quereinsteigern mit Erfahrung und Kenntnissen im IT-Betrieb sind willkommen Internationales Arbeitsumfeld mit Kommunikation in englischer und deutscher Sprache Interessante Karrieremöglichkeiten und umfangreiches Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot Vereinbarkeit von Familie und Beruf zertifiziert durch das audit berufundfamilie Vielfältige Unterstützung für „Neu-Berliner*innen“ (Welcome & Family Office) Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fitnesscenter Außerdem erwartet Sie eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem internationalen Team: Einer Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVöD Bund), inklusive zusätzlicher betrieblicher Altersversorgung Flexiblen Arbeitszeiten und Unterstützungsangeboten für die Kinderbetreuung Einem idyllischen grünen Campus, der bestens mit Fahrrad, ÖPNV oder dem Auto zu erreichen ist Die Vergütung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen gemäß TVöD (Bund) bis zur Entgeltgruppe 9b. Die Zahlung einer Zulage ist möglich. Eine betriebliche Altersvorsorge ist Bestandteil des Gehaltspakets. Das MDC engagiert sich für Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancengleichheit aller Beschäftigten unabhängig von Herkunft, Religion, Weltanschauung, gesundheitlicher Beeinträchtigung, Alter oder sexueller Identität ein. Wir freuen uns auf Bewerbungen von aufgeschlossenen Menschen, die gerne in diversen Teams arbeiten. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

IT-Systembetreuer*in (m/w/d)

Di. 13.10.2020
Kiel
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist das wissenschaftliche Zentrum Schleswig-Holsteins. Mehr als 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und rund 450 Professuren bilden ca. 27.000 Studierende aus. Insgesamt beschäftigt die CAU rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. An der Universitätsbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung IT der Zentralbibliothek eine Stelle als IT-Systembetreuer*in (m/w/d) unbefristet zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit entspricht einer Vollbeschäftigung (zz. 38,7 Stunden). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10 TV-L. Die Universitätsbibliothek (UB) Kiel sorgt als zentrale Einrichtung der Christian-Albrechts-Universität Kiel für die bedarfsgerechte Literatur- und Informationsversorgung für Forschung und Lehre auf dem gesamten Campus mit rund 3.400 Universitätsbeschäftigten und 26.500 Studierenden. Zur Weiterentwicklung bestehender Angebote und zum Aufbau neuer Dienste engagiert sich die Universitätsbibliothek in Kooperationsprojekten mit zahlreichen, verschiedenen Partnern. Die Abteilung IT betreibt und betreut für die Nutzer*innen und Mitarbeiter*innen der Bibliotheken IT-Ressourcen und -Services. Sie engagiert sich in der Weiterentwicklung und im Aufbau neuer und innovativer Dienste und übernimmt deren Betrieb. Betrieb der Bibliotheksmanagementsoftware Pica LBS Installation, Einrichtung und Betrieb von IT-Systemen, IT-Anwendungen und -Services Evaluation und Anpassung von IT-Anwendungen Betreuung des Discovery-Services Unterstützung von IT-Anwendern Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Informatikorientierung oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in mit einer mehrjährigen Tätigkeit und entsprechenden Erfahrungen Kenntnisse im Deployment und Betrieb von Web- und Java-Anwendungen sowie in der Installation und Betreuung von Anwendungssoftware Gute Kenntnisse von Script-Sprachen sowie Datenbanken und deren Administration Sehr gute Kenntnisse des Betriebssystems Linux / Unix sowie gute Kenntnisse des Betriebssystems Windows und gute Kenntnisse in der Containervirtualisierung Kenntnisse im Bereich Suchmaschinentechnologie (z. B. Apache solr, Elastic Search) Grundkenntnisse in der Netzwerktechnik Strukturierte, zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Wünschenswert: Kenntnisse der Bibliothekssoftware Pica LBS Erfahrungen in der Anwenderbetreuung Erfahrungen in der eigenständigen Fehleranalyse und -behebung Kenntnisse bibliographischer Datenformate sowie strukturierter Datenformate und deren Verarbeitung (z. B. XML, JSON) Eine gute Work-Life-Balance durch die Möglichkeit der variablen Arbeitszeit Mitarbeiterkonditionen in diversen Einrichtungen (Mensa, Hochschulsport, Jobtickets …) 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr Eine betriebliche Altersvorsorge mit hoher Zuzahlung durch den Arbeitgeber Einen sicheren Arbeitsplatz beim Land U. v. m. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie für diese wichtige Aufgabe und unser Team gewinnen könnten. Die Universität ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist daraufhin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Die Universität setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot


shopping-portal