Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Leitung | Wissenschaft & Forschung: 76 Jobs

Berufsfeld
  • Leitung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 76
  • Mit Personalverantwortung 70
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 76
  • Home Office möglich 22
  • Teilzeit 20
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 71
  • Befristeter Vertrag 5
Leitung
Wissenschaft & Forschung

Teamleitung Studienberatung (m/w/d)

Sa. 23.10.2021
Frankfurt am Main
Wachse mit uns - starte Deine Karriere bei der IU! Kreativköpfe aufgepasst! Du brennst für das Thema Bildung, bist Führungskraft mit Kopf und Herz sowie eine starke Persönlichkeit, die geniale Ideen auch in die Realität umsetzt? Dann komm an Bord der IU als eine der am schnellsten wachsenden Bildungsgruppen und begleite uns auf dem Weg, Marktführer in innovativer und digitaler Bildung zu werden. Gehe mit uns den nächsten Schritt und verstärke unser Führungsteam in Vollzeit an unserem Studienort in Frankfurt als Teamleitung Studienberatung (m/w/d) für die Business Unit Duales Studium. Du übernimmst die fachliche und disziplinarische Führung eines Teams aus Vertriebsmitarbeiter:innen und Studienberater:innen am Studienort Frankfurt Du akquirierst und betreust Praxisunternehmen und Studienbewerber für unsere dualen Studiengänge und übernimmst als Account Manager die Verantwortung für wichtige Unternehmenskunden am Studienort Du bist verantwortlich für die vertriebliche Steuerung Deines Teams und arbeitest dabei eng mit der Niederlassungsleitung zusammen Du übernimmst die Optimierung bestehender Vertriebsprozesse und hast Freude daran unsere Studienberater:innen entsprechend zu coachen Du arbeitest stets an der Verbesserung des operativen Matching-Prozesses zur Vermittlung unserer Studienbewerber an die Praxisunternehmen Du planst, koordinierst und führst Kommunikations- und Marketingaktivitäten am Studienort (z.B. Infotage, Messebesuche etc.) durch Du interagierst mit Teamkollegen aus anderen Studienorten und treibst das Cross-Selling innerhalb der Unternehmensgruppe voran Sales ist Deine Leidenschaft und Du bringst nachweisbare Erfolge im Vertrieb von Dienstleistungen an vorrangig mittelständische Unternehmen mit Du hast in den vergangenen Jahren relevante Berufserfahrung gesammelt und hast idealerweise bereits erste Führungserfahrung oder möchtest nun mit uns den nächsten Schritt in die Führung eines Vertriebsteams gehen Neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium, verfügst Du über umfassende Vertriebserfahrung im Dienstleistungssektor (z.B. Personaldienstleistungen, Hochschulen, Erwachsenenbildung) und hast gute Kenntnisse in der Vertriebssteuerung sowie Gewinnung von Unternehmenskunden Du hast Spaß an einer zielorientierten Tätigkeit im Vertrieb innovativer und weiterführender Hochschulstudienangebote Dein Arbeits- und Führungsstil ist geprägt durch Verantwortungsbewusstsein und Gewissenhaftigkeit sowie ein gelebtes Wertebewusstsein und eine offene, wertschätzende Feedbackkultur Du bist empathisch und gehst individuell auf Deine Kolleg:innen und Mitarbeiter:innen ein, kannst aktiv zuhören und erfasst Problemstellungen schnell und lösungsorientiert Du bist sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen sowie idealerweise Salesforce und Power BI - Du kommunizierst verhandlungssicher in Deutsch und bringst gute Englischkenntnisse mit Eine vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe mit großem Gestaltungsfreiraum in kollegialer Atmosphäre Attraktive Karriereperspektiven in einem stark expandierenden unternehmerischen Umfeld Ein tolles und innovatives Produkt in dem inspirierenden Umfeld einer Bildungseinrichtung   Eine sehr kollegiale Atmosphäre mit über 90% Mitarbeiterzufriedenheit in einem tollen Team und regelmäßigen Teamevents Ein hoher Grad an zeitlicher Flexibilität sowie Homeoffice Möglichkeiten Auf Dich abgestimmte Weiterbildungsangebote und Entwicklungsmöglichkeiten 30 Tage Urlaub, eine betriebliche Altersvorsorge, Vermögenwirksame Leistungen und zahlreiche Mitarbeiterrabatte und Kooperationen
Zum Stellenangebot

Stellvertretende Teamleitung Customer Relation/Kundenbetreuung (m/w/d)

Fr. 22.10.2021
Hamburg
Eurofins ist ein internationales Life-Science-Unternehmen, das Kunden aus verschiedenen Branchen ein einzigartiges Angebot an Analytik-Dienstleistungen anbietet, um das Leben und unsere Umwelt sicherer, gesünder und nachhaltiger zu machen. Von den Lebensmitteln, die Sie essen, über das Wasser, das Sie trinken, bis hin zu den Medikamenten, auf die Sie sich verlassen, arbeitet Eurofins mit den größten Unternehmen der Welt zusammen, um zu gewährleisten, dass die gelieferten Produkte sicher sind, ihre Inhaltsstoffe authentisch sind und die Kennzeichnung korrekt ist. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Analytik für Lebensmittel, Umwelt, pharmazeutische und kosmetische Produkte sowie von agrarwissenschaftlichen Auftragsforschungs-Dienstleistungen (CRO). Zusätzlich ist Eurofins einer der unabhängigen Weltmarktführer für Test- und Labordienstleistungen in den Bereichen Genomik, Pharmakologie, Forensik, CDMO (Vertragsherstellung und –entwicklung), Materialwissenschaften und für die Unterstützung klinischer Studien. In nur 30 Jahren ist Eurofins von einem Labor in Nantes, Frankreich, auf über 50.000 Mitarbeiter in einem Netzwerk von mehr als 900 unabhängigen Unternehmen in über 50 Ländern mit mehr als 800 Laboratorien gewachsen. Eurofins bietet ein Portfolio von mehr als 200.000 Analysemethoden zur Bewertung der Sicherheit, Identität, Zusammensetzung, Authentizität, Herkunft, Rückverfolgbarkeit und Reinheit von biologischen Substanzen und Produkten sowie innovative Dienstleistungen im Bereich der klinischen Diagnostik als einer der weltweit führenden, aufstrebenden Anbieter von spezialisierten klinischen Diagnosetests. Im Jahr 2020 erzielte Eurofins einen Gesamtumsatz von 5,4 Milliarden Euro und zählt in den letzten 20 Jahren zu einer der Aktien mit der besten Wertentwicklung in Europa. Für unser Labor Eurofins Dr. Specht Express GmbH (Schwerpunkt Pestizidanalytik) suchen wir ab sofort Sie.Als  Stellv. Teamleitung (m/w/d) organisieren und verantworten Sie in Abwesenheit der Teamleiterin die Arbeit und Qualität des Kundenbetreuungsteams. Ihre Aufgaben sind hierbei unter anderem: Qualifizierte Führung des Personals Fachliche Anleitung des Teams bei Bedarf Koordination und Sicherstellung einer effektiven, effizienten und hochqualitativen täglichen Kundenbetreuung Unterstützung beim weiteren Auf- und Ausbau der Abteilung und erfolgreichen Motivation und Weiterentwicklung des Teams Im operativen Tagesgeschäft begleiten Sie nachfolgende Aufgaben gemeinsam mit dem Kundenbetreuungsteam: Beratung und Betreuung von nationalen und internationalen Kunden und Kollegen/innen der Eurofins-Gruppe zu fachspezifischen Fragestellungen aus der Rückstandsanalytik Eigenverantwortliche Beurteilung, Erstellung und Freigabe von lebensmittelrechtlichen Prüfberichten Entwicklung und Monitoring stabiler Bestandskundenbeziehungen Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium, Lebensmittelchemie bevorzugt Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung Starke Führungspersönlichkeit mit fundiertem Praxiswissen in der Kundenbetreuung und der Mitarbeiterführung Sehr gute Kenntnisse in der Lebensmittelanalytik sowie im Lebensmittelrecht Interdisziplinäres Know-how hinsichtlich betriebswirtschaftlicher, lebensmittelrechtlicher und analytischer Fragestellungen   Kenntnisse im Bereich Pestizide/Kontaminanten sowie über die Laborabläufe in einem Dienstleistungslabor von Vorteil Gutes technisches Verständnis (z.B. im Umgang mit CRM-Systemen, Dashboards und Reports) wünschenswert Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten Belastbarkeit, sicheres Auftreten und kundenorientierte proaktive Arbeitsweise Organisationsgeschick sowie Problemlösungs- und Entscheidungsfähigkeit Wir bieten eine fundierte Einarbeitung in die Prozesse der Rückstandsanalytik, u.a. in Begleitung mit dem Leiter für Aus- und Fortbildung.  Was macht uns aus: Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege, aktiver Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen. Kantine vor Ort: Verbringen Sie Ihre Pause in unserer modernen und vom Arbeitgeber subventionierten Kantine. Ob mit Bahn/Bus/Pkw oder Rad, zu uns finden Sie immer schnell: Wir bezuschussen Ihnen eine Bus- und Bahnkarte (welche Sie auch privat nutzen können), bieten Ihnen einen Shuttleservice zum Harburger Bahnhof und bieten Ihnen die Möglichkeit, über Eurofins Ihr Wunschfahrrad zu vergünstigten Konditionen zu leasen. Gesundheitsprogramm und viele verschiedene Mitarbeitervergünstigungen: Wir bieten unseren Mitarbeitern verschiedene Gesundheitsangebote, eine bezuschusste Mitgliedschaft in einem Partner-Sportstudio sowie ein Portal mit vielen verschiedenen Mitarbeitervergünstigungen an. Feste & Events: Wir legen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter die Gelegenheit bekommen, sich auch außerhalb des Arbeitsumfelds zu treffen. Dies ermöglichen unser gemeinsames Sommerfest, eine Weihnachtsfeier, ein regelmäßiger Stammtisch sowie andere Netzwerkveranstaltungen. Was bieten wir noch: Familienfreundlichkeit, ein kollegiales Miteinander sowie einen sicheren Arbeitsplatz. Darüber hinaus beteiligen wir unsere Mitarbeiter auch finanziell am Unternehmenserfolg über eine jährliche Erfolgsbeteiligung.
Zum Stellenangebot

Biologe (m/w/d) als Gruppenleiter/in für den Fachbereich Aquatische Ökotoxikologie, Vertebraten

Fr. 22.10.2021
Roßdorf bei Darmstadt
Weil wir uns als innovatives, ständig wachsendes, mittelständiges Unternehmen kontinuierlich neuen Anforderungen der chemischen und pharmazeutischen Industrie erfolgreich stellen. Unser hochqualifiziertes, internationales Team führt in unserer GLP-zertifizierten Prüfeinrichtung Studien in den Bereichen aquatische und terrestrische Ökotoxikologie, Charakterisierung physikalisch-chemischer Parameter, Rückstandsanalytik und Environmental Fate durch. Werden Sie Teil unseres zukunftsorientierten Unternehmens und sind Sie mit uns immer ein Schritt voraus. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Biologen (m/w/d) als Gruppenleiter. Allgemeine Organisation des Fachbereichs  und der technischen Ressourcen Eigenverantwortliche Planung und Durchführung von GLP-konformen ökotoxikologischen Studien nach OECD-Richtlinien Kostenkalkulation, Planung von Umsatz und Ressourcen sowie Angebotskalkulation Projektplanung und –beratung unserer internationalen Kunden Führung und Leitung der zugeordneten ca. 15 Mitarbeiter Termingerechter und wirtschaftlicher Abschluss der zugeordneten Kundenprojekte Ein erfolgreiches nachturwissenschaftliches Studium im Bereich der Biologie, Biotechnologie o.ä., idealerweise mit abgeschlossener Promotion Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung als Studienleiter von ökotoxikologischen Studien an aquatischen Vertebraten nach GLP Idealerweise Erfahrung in der Durchführung von Studien zum Nachweis von endokrinen Effekten von Testsubstanzen bei aquatischen Vertebraten mehrjährige Führungserfahrung von Personal in einer vergleichbaren Position wird vorausgesetzt Zielstrebiges, exaktes und selbstständiges Arbeiten Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus Moderne Laborausstattung Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben Mitarbeit in einem erfolgreichen und engagierten Team Arbeitsgebiet mit Innovationspotential Personalverantwortung Flexible Arbeitszeitplanung und Führen eines Gleitzeitkontos ohne Kernzeiten Unbefristetes Arbeitsverhältnis Vielfältige Sozialleistungen und 30 Tage Urlaub im Jahr Kantine RMV-Jobticket (vergünstigt)
Zum Stellenangebot

Leitung der Zentralen Studienberatung inklusive Welcome Centre, Hochschulsport und Hochschulmusik in der Abteilung Studierendenservice

Fr. 22.10.2021
Kleve, Niederrhein
Seit über 10 Jahren stehen wir an der Hochschule Rhein-Waal am Niederrhein für eine innovative, interdisziplinäre und internationale Ausbildung junger Menschen aus der ganzen Welt. Wir bieten insgesamt 36 Bachelor- und Masterstudiengänge an den vier interdisziplinären Fakultäten – Technologie und Bionik, Life Sciences, Gesellschaft und Ökonomie sowie Kommunikation und Umwelt. Alle Studiengänge sind wissenschaftlich, anwendungsorientiert und international ausgerichtet und zeichnen sich durch eine hohe Qualität sowie Praxisnähe in Lehre und Forschung aus. 75 Prozent der Studiengänge werden in englischer Sprache gelehrt. Über 7.300 Studierende aus 122 Nationen lernen gemeinsam in einem internationalen und interkulturellen Umfeld. Mehr als 90 Partnerhochschulen in 38 Ländern stehen für die internationale Kooperationsstärke der Hochschule Rhein-Waal. So ist die Hochschule in der EUREGIOn verwurzelt und mit der Welt vernetzt. Das Dezernat Studienangelegenheiten besteht aus den Abteilungen Studierendenservice, Prüfungsservice und der Zentralen Studienberatung inklusive Welcome Centre, Hochschulsport und Hochschulmusik. Zum Aufgabenbereich gehören alle Themen rund um den student life cycle. Wir suchen im Dezernat Studienangelegenheiten am Campus Kleve zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung und besetzen die Stelle Leitung der Zentralen Studienberatung inklusive Welcome Centre, Hochschulsport und Hochschulmusik in der Abteilung Studierendenservice EG 13 TV-L, unbefristet, Vollzeit Kennziffer 04/D5/21 Führungsverantwortung für die Abteilungen Zentrale Studienberatung, Welcome Centre, Hochschulsport und Hochschulmusik Strategische Weiterentwicklung von (digitalen) Informations- und Beratungskonzepten, Angeboten, Workshops und Schulungen im Bereich Studienorientierung, Studienberatung, Hochschulsport und Hochschulmusik unter Berücksichtigung von Diversitätsfaktoren Mitarbeit an der Internationalisierungsstrategie, besonders im Bereich der Integration internationaler Studierender Koordination und strategische Planung von Messe- und Schulbesuchen Anleitung und Weiterentwicklung von Konzepten für den Einsatz und die Ausbildung studentischer Aushilfen, besonders für den Bereich der Peer-to-Peer-Beratung und den (Virtual) Student Service Point Ausbau von Programmen für eine lebendige Willkommenskultur Vernetzung mit hochschulinternen und externen Kooperationspersonen und Anlaufstellen Dezernatsinterne Prozessoptimierung und Schnittstellenmanagement Beantragung und Einwerbung von Drittmitteln Aufbau und Weiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit, z. B. über Social Media (Instagram, TikTok, Website) abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich Wirtschafts-, Sozial- oder Geisteswissenschaften tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen Personalführung und -entwicklung, Erwachsenenbildung und Management ausgeprägte Kenntnisse in Beratungsmethoden und -kompetenzen, nachgewiesene Beratungserfahrung, idealerweise mit einer Zusatzausbildung im Bereich Beratung/Coaching ausgeprägte Kommunikations-, Konzeptions-, Konflikt- und Organisationsfähigkeit sowie die Kompetenz, eigenständig und selbstinitiativ bedarfs- und zielgruppengerechte Programme und Veranstaltungen zu entwickeln bzw. die Mitarbeitenden darin anzuleiten Kompetenzen im Bereich der Projektorganisation sowie der Organisation weiterer komplexer Abläufe ausgeprägtes strategisches, konzeptionelles und innovatives Denken sowie zielorientiertes Handeln Umfassende Kenntnisse hochschulischer Strukturen sowie Kenntnisse der hochschulpolitischen Rahmenbedingungen und rechtlichen Grundlagen sowie Vorgaben von HRK und LRK sowie Kenntnisse des schulischen wie hochschulischen Bildungssystems differenzierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch Diversität | Internationalität | Zertifiziert als familiengerechte Hochschule | Telearbeit sowie Homeoffice | Hochschulsport | Aktive Pause | Kollegiale, offene Arbeitsatmosphäre | Spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet | Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum | Entwicklungsmöglichkeiten Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.
Zum Stellenangebot

Biologe (m/w/d) als Studienleiter/in für den Fachbereich Aquatische Ökotoxikologie

Fr. 22.10.2021
Roßdorf bei Darmstadt
Warum ibacon? Weil wir uns als innovatives, ständig wachsendes, mittelständiges Unternehmen kontinuierlich neuen Anforderungen der chemischen und pharmazeutischen Industrie erfolgreich stellen. Unser hochqualifiziertes, internationales Team führt in unserer GLP-zertifizierten Prüfeinrichtung  sowohl Studien in den Bereichen aquatische und terrestrische Ökotoxikologie, Charakterisierung physikalisch-chemischer Parameter, Rückstandsanalytik und Environmental Fate durch. Werden Sie Teil unseres zukunftsorientierten Unternehmens und sind Sie mit uns immer ein Schritt voraus. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Biologen (m/w/d) als Studienleiter. Eigenverantwortliche Planung und Durchführung von GLP-konformen ökotoxikologischen Studien mit aquatischen Vertebraten nach OECD-Richtlinien Kostenkalkulation, Planung von Umsatz und Ressourcen sowie Angebotskalkulation Projektplanung und –beratung unserer internationalen Kunden Führung und Leitung des zugeordneten technischen Personals Termingerechter und wirtschaftlicher Abschluss der zugeordneten Kundenprojekte Ein erfolgreiches nachturwissenschaftliches Studium im Bereich der Biologie, Biotechnologie o.ä., idealerweise mit abgeschlossener Promotion Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung als Studienleiter von ökotoxikologischen Studien nach GLP Idealerweise Erfahrung in der Durchführung von Studien zum Nachweis von endokrinen Effekten von Testsubstanzen bei aquatischen Vertebraten Erfolgreiche Führungserfahrung von Personal Zielstrebiges, exaktes und selbstständiges Arbeiten Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus Moderne Laborausstattung Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben Mitarbeit in einem erfolgreichen und engagierten Team Arbeitsgebiet mit Innovationspotential Personalverantwortung Flexible Arbeitszeitplanung und Führen eines Gleitzeitkontos ohne Kernzeiten Unbefristetes Arbeitsverhältnis Zahlreiche Sozialleistungen 30 Tage Urlaub Kantine RMV-Jobticket (vergünstigt)
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung (w/m/d) Digitalisierungsprozesse und Organisation

Fr. 22.10.2021
Paderborn
Die Universität Paderborn ist eine leistungsstarke und international orientierte Campus-Universität mit rund 20.000 Studierenden. In interdisziplinären Teams gestalten wir zukunftsweisende Forschung, innovative Lehre sowie den aktiven Wissenstransfer in die Gesellschaft. Als wichtiger Forschungs- und Kooperations­partner prägt die Universität auch regionale Entwicklungsstrategien. Unseren über 2.500 Beschäftigten in Forschung, Lehre, Technik und Verwaltung bieten wir ein lebendiges, familien­freundliches und chancengerechtes Arbeitsumfeld mit kurzen Entscheidungswegen und vielfältigen Möglichkeiten. Gestalten Sie mit uns die Zukunft! In der Zentralen Hochschulverwaltung – Finanzdezernat – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen: Sachgebietsleitung (w/m/d) Digitalisierungsprozesse und Organisation (bis zu Entgeltgruppe 14 TV-L) Es handelt sich um eine unbefristete Stelle im Umfang von 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit. Grundsätzliche und allgemeine Angelegenheiten des Sachgebiets Digitalisierungsprozesse E-Government- und OZG-Beauftragte*r der Universität Paderborn strategische Planung, Umsetzung und Koordination der verwaltungsseitig erforderlichen Digitalisierungsprozesse an der Universität Paderborn unter Einbeziehung der betroffenen Dezernate, Fakultäten, Einrichtungen und Betriebseinheiten Koordination und Steuerung aller Changeprojekte und -maßnahmen, die im Zusammenhang mit der digitalen Transformation durchgeführt werden, in enger Abstimmung mit der*dem CIO Leitung von Projekten im Digitalisierungsprozess, inklusive der Abstimmung mit externen Beratungsunternehmen Aktive Vernetzung und enge Zusammenarbeit in landesweiten Arbeitsgruppen, Koordinierungsinstanzen und Projekten Organisation Analyse und Gestaltung innovativer Geschäftsprozesse, Anforderungsmanagement und Evaluation geeigneter IT-Lösungen Ableiten und Umsetzen methodischer, prozessualer und organisatorischer Maßnahmen Sicherstellung einer hohen Prozess- und Servicequalität Projekt-, Portfolio- und Prozessmanagement Erwartet werden: mehrjährige Berufserfahrung und breite Kenntnisse in den Bereichen Portfolio-, Prozess- und Changemanagement nachgewiesene Erfahrung in der Führung von heterogenen Teams Belastbarkeit und Flexibilität Moderations- und Medienkompetenz bereichsübergreifendes Handeln sowie eine überzeugende Kommunikation mit internen und externen Ansprechpartner*innen systematische und lösungsorientierte Arbeitsweise Eigenständigkeit, Teamfähigkeit und hohe Kundenorientierung hohe Service- und Ergebnisorientierung ein hohes Maß an strategischem Denken, Durchsetzungsstärke sowie Überzeugungs- und Begeisterungsfähigkeit Einstellungsvoraussetzungen: Voraussetzung für die Einstellung sind ein Hochschulabschluss (Master), vorzugsweise in Informatik, Wirtschaftsinformatik (mit Schwerpunkt Verwaltungsinformatik) oder Wirtschaftswissenschaften oder mit vergleichbarem Bezug zur Tätigkeit, sowie fundierte Kenntnisse und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Projekt-/Portfoliomanagement, nach Möglichkeit insb. in Digitalisierungsvorhaben. Persönlich überzeugen Sie durch Klarheit, Fokus und einen souveränen Kommunikationsstil. Ihre Vergütung/Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit Ihrer persönlichen Voraussetzungen, die Sie für diese Stelle mitbringen. Als Beauftragte*r für die Entwicklung und Umsetzung der verwaltungsseitig erforderlichen Digitalisierungsmaßnahmen arbeiten Sie außerhalb des Dienstweges in direkter Abstimmung mit der Vizepräsidentin für Wirtschafts- und Personalverwaltung. Dabei sind insbesondere die Vorgaben aus dem OZG und EGovG zu berücksichtigen.
Zum Stellenangebot

Ingenieur als Teamleiter für Automatisierung und Digitalisierung (m/w/d)

Fr. 22.10.2021
Düsseldorf
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Ingenieur als Teamleiter für Automatisierung und Digitalisierung (m/w/d) STELLEN ID: EMEA02051 STANDORT: Hilden ABTEILUNG: Engineering BESCHÄFTIGUNGSART: Regular Full-Time Innerhalb unseres globalen Engineering Teams führen Sie ein Team für Software-, Automatisierungs- und Optimierungsprojekte mit dem Schwerpunkt Digitalisierung sowohl fachlich als auch disziplinarisch mit dem Schwerpunkt an unserem Standort in Hilden Sie sind für die Entwicklung globaler Lösungen und Strukturen unter Einhaltung von Business- und regulatorischen Anforderungen (GMP) verantwortlich Ihnen obliegt die Definition für globale digitale Standards und der Überwachung ihrer technischen Umsetzung im Bereich der Produktion daneben verantworten Sie in Kooperation mit dem Operational Excellence Team das Programm-Management für digitale Investitionsprojekte Sie haben die Schnittstellenverantwortlichkeit zu Produktion, QA, anderen Engineering-Funktionen und IT Sie haben erfolgreich ein Studium der Elektro- oder Automatisierungstechnik, Wirtschaftsinformation oder Produktionstechnik abgeschlossen oder durch Ausbildung und Berufserfahrung vergleichbare Kenntnisse erlangt Sie konnten bereits Erfahrung in der Organisation und Führung von Software- und Automatisierungsprojekten sammeln und verstehen Produktionsprozesse unter GMP sowie die zugrunde liegenden Systeme und bringen Best Practices aus der Industrie mit Sie haben Erfahrung in der Führung von Softwareteams und agilen Methoden und zeichnen sich durch Überzeugungskraft gegenüber Stakeholdern sowie einer proaktiven und strukturierten Arbeitsweise aus Kommunikation ist Ihre Stärke – Sie kommunizieren sicher auf Deutsch und Englisch auch interdisziplinär, hierarchieübergreifend und auf lokaler wie globaler Ebene Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung des technischen Gebäudemanagements (m/w/d)

Do. 21.10.2021
Wiesbaden
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 970 Mitarbeiter:innen, davon ca. 250 Professor:innen. Das starke Wachstum, das die Hochschule RheinMain in den letzten Jahren verzeichnen konnte, soll durch die Einführung zahlreicher neuer innovativer Studiengänge fortgesetzt werden. Dieser Aufwuchs erfordert zwingend auch eine leistungsstarke Infrastruktur. Hierzu zählen in den kommenden Jahren auch Neu- und Umbaumaßnahmen im großen Umfang, die insbesondere der Entwicklung des Zentralcampus am Kurt-Schumacher-Ring in Wiesbaden dienen. In der Abteilung IV "Bau und Gebäudemanagement" ist folgende Stelle zu besetzen: Sachgebietsleitung (m/w/d) des technischen Gebäudemanagements Umfang: 100 % Befristung: unbefristet Vergütung: je nach Qualifikation bis EG 13 TV-H Kenn­ziffer: HV-M-121/21 Ein­tritt: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Be­wer­bungs­frist: 11.11.2021 Kontakt: Michael Waller, michael.waller(at)hs-rm.de Leitung des Sachgebietes „Technisches Gebäudemanagement“ Personalverantwortung und motivierende Führung eines Teams Steuerung aller Aufgaben des Bauunterhalts- und Instandhaltungsmanagements inklusive der Budgetplanung und -überwachung Planung und Koordination der Aufgaben, Arbeiten und Projekte einschließlich des Einsatzes der ca. 20 Mitarbeiter:innen Sicherstellung der Prüf- und Wartungsaufgaben sowie der baulich/technischen Betreiberpflichten Ausarbeitung von Wartungs- und Prüfkonzepten Sicherstellung des Hochschulbetriebs hinsichtlich des Betriebes der Gebäude und technischen Anlagen Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Architektur, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Versorgungstechnik, Facility Management oder eine vergleichbare Qualifikation (z. B. Uni-Diplom, FH-Diplom, Master oder Bachelor) Berufserfahrung bei oben genannten Aufgabengebieten und den Aufgabenstellungen Fundierte Kenntnisse des Baurechts und der technischen Bestimmungen sowie der Betreiberverantwortung Kenntnisse der Bauverfahren im öffentlichen Dienst Leitungserfahrung ist erwünscht Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie eine selbstständige Arbeitsweise Überdurchschnittliches Engagement und wirtschaftliches Denken und Handeln Verbindliches, korrektes und sicheres Auftreten Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Selbstständigkeit sowie Verhandlungs- und Organisationsgeschick Führerschein Klasse 3 oder B Gute EDV-Kenntnisse der gängigen MS Office-Produkte Einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen Kinderzulage Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team Der Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.
Zum Stellenangebot

Leiter*in (m/w/d) des EDV-Sachgebietes

Do. 21.10.2021
Münster, Westfalen
Das Max-Planck-Institut (MPI) für molekulare Biomedizin in Münster ist eine Forschungseinrichtungen der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften. Das internationale Team besteht aus mehr als 150 Forscherinnen und Forschern aus den Bereichen Biologie, Medizin und Physik aus rund 30 Nationen. Schwerpunkte sind die Erforschung und die Entstehung von Zellen, Geweben und Organen. Mithilfe molekular- und zellbiologischer Methoden wollen die Forscherinnen und Forscher herausfinden, wie Zellen Informationen austauschen, welche Moleküle ihr Verhalten steuern und welche Fehler im Dialog der Zellen dazu führen, dass Krankheiten entstehen. Das Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin, Münster, sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine*n Leiter*in (m/w/d) des EDV-Sachgebietes (Kennziffer 07-2021)Der Aufgabenschwerpunkt liegt im Bereich der IT-Organisation und -Dokumentation. U.a. soll auf der Grund­lage einer umfassenden Risiko­bewertung das bestehende IT-Sicherheits­konzept überarbeitet und ein Notfall­management eingeführt werden. Außerdem ist ein Ausbau der Digitalisierung von Arbeits­abläufen im Institut vorgesehen. Die Position beinhaltet die Funktion des Datenschutz­koordinators für das Institut, womit die Überwachung der Einhaltung aller datenschutz­rechtlichen Regelungen, insbesondere der Datenschutz-Grund­verordnung, verbunden ist. Mittelfristig ist bei Eignung und Bewährung die Über­nahme der Leitung der Instituts-IT vorgesehen. abgeschlossenes informations­technisches Studium oder vergleichbare Qualifikation gründliche Kenntnisse des Datenschutzrechts mehrjährige Berufs- und möglichst erste Leitungserfahrung – idealer­weise im Forschungsbereich breite IT-Kenntnisse, u.a. in den Bereichen Netzwerk, Server- und Speicher­systeme, Betriebssysteme und IT-Sicherheit strukturierte Arbeits­weise und ein hohes Verantwortungsbewusstsein Erfahrungen im Projekt- und IT-Service­management sehr gute Englisch­kenntnisse vor dem Hintergrund eines inter­nationalen Arbeitsumfelds unbefristetes Arbeitsverhältnis nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit einer Wochen­arbeits­zeit von derzeit 39 Stunden Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich möglich Bezahlung bis zur Entgelt­gruppe 13 TVöD mit Entwicklungsmöglichkeit freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch individuell verein­bare und flexible Arbeitszeiten Kinderbetreuungseinrichtung (U3) am Institut Möglichkeiten zur internen und externen Fortbildung Betriebliches Gesundheits­management, Jobticket Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechter­gerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unter­repräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrück­lich aufgefordert, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Fachgruppenleitung Client-Management

Do. 21.10.2021
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. FACHGRUPPENLEITUNG CLIENT-MANAGEMENT Einrichtung: Regionales Rechenzentrum (RRZ)  Wertigkeit: EGR. 13 TV-L  Arbeitsbeginn: schnellstmöglich, unbefristet  Bewerbungsschluss: 15.10.2021  Arbeitsumfang: teilzeitgeeignete Vollzeitstelle Das RRZ ist im Rahmen des kooperativen IT-Versorgungskonzepts der Universität Hamburg das Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für die Versorgung aller User-Gruppen in den Bereichen E-Learning, E-Lecturing, E-Research und E-Administration mit IT-Services und IT-Methodenkompetenzen. Dazu betreibt das RRZ leistungsfähige informations-, kommunikations- und medientechnische Infrastrukturen sowie die entsprechenden Anwendungssysteme und Userservices. Die Stelle befindet sich in der Abteilung „Anwendungssysteme“ im Team „Arbeitsplatzsysteme“ und verantwortet dort fachlich die Fachgruppe Client-Management. Architekturkonzepte und -designs für Infrastrukturumgebungen mit dem Schwerpunkt Client und Client Security erstellen sowie diese kontinuierlich weiterentwickeln, dokumentieren, planen und umsetzen mit leitender Projektverantwortung ServicePortal auf Basis von Matrix42 und Empirum weiterentwickeln sowie deren Betriebsverantwortung übernehmen Fachgruppe Client-Management fachlich leiten Client-Management-Umgebung administrieren und optimieren 2nd-Level-Support Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Universitäts-Diplom, Magister) vorzugsweise im Bereich Informatik. Alternativ verfügen Sie über ein abgeschlossenes Bachelor- oder Fachholstudium vorzugsweise im Bereich Informatik mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung in dem ausgeschriebenen Aufgabengebiet oder mindestens fünfjährige Berufserfahrung in dem ausgeschriebenen Aufgabengebiet. Bei den letztgenannten Einstellungsvoraussetzungen erfolgt die Prüfung der einschlägigen Berufserfahrung mit der Einstellung. Im Einzelfall kann hier zunächst eine abgesenkte Eingruppierung in die Entgeltgruppen 11 oder 12 erfolgen. Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: fundierte Kenntnisse von IT-Servicemanagement-Prozessen (idealerweise nach ITIL) einhergehend mit einem hohen Maß an Dienstleistungs- und Verantwortungsbewusstsein fundierte Kenntnisse und Erfahrungen bei der Erstellung von Architekturkonzepten mit den Schwerpunkten Client und Client Security Erfahrungen in der Leitung von Mitarbeitenden und IT-Projekten fundierte und umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der Informationstechnologie, insbesondere in den Bereichen Client-Management, Software-Installationen, Client-Betriebssystemen und Office-Anwendungen fundierte Kenntnisse und Erfahrungen zur Automatisierung von Abläufen auf den Clients; von Vorteil sind Erfahrungen mit den Produkten Matrix42 und Empirum versierte Kenntnisse und Erfahrungen mit den Verzeichnisdiensten (insb. Microsoft Active Directory) übergreifende Kenntnisse in den Bereichen Netzwerk, Datenbanken, Virtualisierung, Serverinfrastrukturen (On Premise und Cloud) Fähigkeit zur Identifikation von Zusammenhängen, zielorientierte Arbeitsweise zum Lösen komplexer Probleme und schnelles Aneignen von dafür notwendigem Wissen sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse Sichere Vergütung nach Tarif Weiterbildungs­möglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Attraktive Lage Flexible Arbeitszeiten Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie HVV-ProfiTicket und vieles mehr Gesundheits­management Beschäftigten-Laptop Mobiles Arbeiten Bildungsurlaub 30 Tage Urlaub/Jahr Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir fordern Frauen gem. § 7 Abs. 1 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG) daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten bewerbenden Personen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: