Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Lohn | Wissenschaft & Forschung: 5 Jobs

Berufsfeld
  • Lohn
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Feste Anstellung 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Lohn
Wissenschaft & Forschung

Personalsachbearbeiter*in Entgeltabrechnung

Fr. 22.01.2021
München
ENTGELTABRECHNUNG IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH PERSONALBETREUUNG ALS PERSONALSACHBEARBEITER*IN ENTGELTABRECHNUNG Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Die Tätigkeit in unserer zentral organisierten Entgeltabrechnung umfasst ein breites Spektrum an administrativen und operativen Aufgaben. In diesem breit gefächerten Aufgabengebiet sind Sie für eine bestimmte Anzahl unserer Institute für die monatliche Entgeltabrechnung zuständig und sind gleichzeitig Ansprechperson für unsere Mitarbeitenden sowie für die Personaler*innen vor Ort. Sie arbeiten gerne selbstständig und bringen Ihre Fach- und Sozialkompetenz in unsere Gesellschaft ein. Selbstständige, termingerechte und fachgemäße Abwicklung der Entgeltabrechnung für mehrere Forschungsinstitute unter Beachtung der gesetzlichen und betrieblichen Vorgaben Ansprechperson für alle Beteiligten auf den Gebieten Tarifvertragsrecht, Steuerrecht und Sozialversicherungsrecht Bearbeitung von vergütungs- und zusatzvorsorgerelevanten tarifvertraglichen Einzelfragen Erstellung und Überprüfung der gesetzlichen Auskunfts-, Bescheinigungs- und Meldepflichten gegenüber Behörden sowie sonstigen Verwaltungen Bearbeitung monatlicher Bewegungsdaten unter Prüfung sowie Berücksichtigung der steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Anforderungen Festsetzung und Bearbeitung von Altersteilzeitfällen sowie Anforderung der Zuschüsse Erfolgreich abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder Ausbildung zum*r Kaufmann*frau für Büromanagement Fortbildung zum*r Personalkaufmann*frau von Vorteil Einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise bei einem Arbeitgeber im öffentlichen Dienst Gute Kenntnisse im Tarifrecht (TVöD) sowie im Zusatzversorgungsrecht (VBL) für den öffentlichen Dienst Fundiertes Know-how im Sozialversicherungsrecht und Lohnsteuerrecht Wir bieten Ihnen einen modernen Arbeitsplatz in einem angenehmen Arbeitsumfeld mit einem abwechslungsreichen Aufgabenbereich und Gestaltungsspielraum. Fort- und Weiterbildungen sind für uns selbstverständlich. Wenn Sie gerne im Team arbeiten und Freude am Umgang mit Menschen haben, dann bewerben Sie sich bei uns! Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist unbefristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter*in (w/m/d)

Di. 19.01.2021
Berlin
Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, WZB, eine gemeinnützige GmbH und Mitglied der Leibniz Gemeinschaft, erforscht grundlegende gesellschaftliche Fragen aus der Perspektive verschiedener Disziplinen. Es gehört zu den renommiertesten Einrichtungen der Sozialforschung. Am Institut arbeiten Wissenschaftler*innen aus Fachrichtungen wie der Soziologie, Politikwissenschaft, Ökonomie, Rechtswissenschaft und Psychologie zusammen. Die Ergebnisse der WZB-Forschung richten sich an die wissenschaftliche Community, die interessierte Öffentlichkeit und darüber hinaus an Expertinnen und Experten in Politik, Wirtschaft, Medien und Zivilgesellschaft. Die Abteilung Personalservice sucht eine*n Personalsachbearbeiter*in (w/m/d)  befristet als Mutterschutzvertretung mit einer sich anschließenden Elternzeit, möglichst ab 15. April 2021 und mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden.Eigenständige Bearbeitung aller Personalangelegenheiten:  Vorbereitung unterschriftsreifer Anstellungsverträge, insbesondere unter Berücksichtigung der rechtlichen Gegebenheiten einer Forschungseinrichtung Prüfung der Eingruppierungen auf der Grundlage des geltenden Eingruppierungsrechts für den öffentlichen Dienst (Bund), inklusive der Erstellung von Stellenbeschreibungen und -bewertungen Zahlbarmachung der Bezüge mittels eines elektronischen Abrechnungsprogramms Bearbeitung von Vorgängen aus den Bereichen Mutterschutz, Elternzeit, Sonderurlaub, Bildungsurlaub, Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, Mehrfachbeschäftigung, betriebliche Altersversorgung Führung von Personal- und Gehaltsakten Mitarbeit bei der Erstellung von Personalstatistiken (z. B. Schwerbehindertenabgabe/Jahresabschluss) Beratung der Beschäftigten in allen sie betreffenden Personalfragen, zum Teil in englischer Sprache Mitarbeit in Projekten, bspw. der Ausbildung und Digitalisierung abgeschlossene kaufmännische oder personalwirtschaftliche Ausbildung Berufserfahrung im Personalwesen, idealerweise in einer außeruniversitären Forschungseinrichtung gute Kenntnisse im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes, im Arbeitsrecht, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht Anwenderkenntnisse in einer Gehaltsabrechnungssoftware, idealerweise in fidelis.Personal sicherer Umgang mit MS Office gute Englischkenntnisse strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Serviceorientierung Vergütung bis zu EG 9b TVöD Bund attraktive Zusatzversorgung öffentlich geförderter Unternehmen (VBLU) einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz im Zentrum Berlins internationales, kollegiales und vielseitiges Arbeitsumfeld umfassende Einarbeitung flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zertifiziert durch das audit berufundfamilie sowie die Initiative Human Resources Strategy for Researchers (HRS4R) der Europäischen Kommission umfassende Angebote zur fachlichen und überfachlichen Fort- und Weiterbildung sowie Qualifizierung Kantine mit modernen Aufenthaltsräumen Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung. Das WZB fordert Frauen und Personen mit Migrationshintergrund ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiterin mit Abrechnung (m/w/d)

Mo. 18.01.2021
München
Sie sehen den Job im HR nicht als Beruf sondern als Berufung? Als erfahrene Personalsachbearbeiterin (m/w/d) bringen Sie alles mit um diese Berufung ausüben zu können? Für einen Recyclingsdienstleister in München suchen wir ab sofort eine engagierte und kompetente Personalsachbearbeiterin (m/w/d).Eigenständige und serviceorientierte Beratung und Betreuung eines definierten Mitarbeiterkreises in allen sozialversicherungs- und steuerrechtlichen FragestellungenEigenständiges Durchführen der monatlichen Entgeltabrechnung Erstellen von Statistiken, Auswertungen und Berichten Allgemeine Korrespondenz mit z.B. Sozialversicherungsträgern und Agentur für ArbeitAbwickeln des Melde- und Bescheinigungswesens Abstimmen der Monats- und Jahresbuchungslisten mit der BuchhaltungBei Bedarf zusätzliche Übernahme von Sonderaufgaben bzw. Mitarbeit in verschiedenen ProjektenAbgeschlossene kaufmännische Ausbildung und fundierte Berufserfahrung in der Entgeltabrechnung Sehr gute Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht Gute SAP/R3 und MS-Office Kenntnisse Diskretion und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit Von Anfang an ein unbefristeter Arbeitsvertrag100 % Fahrtkostenerstattung (MVV oder PKW)100 % Auszahlung aller Arbeitsstunden inkl. ÜberstundenBeste persönliche Betreuung durch einen konkreten AnsprechpartnerEin abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet mit Gestaltungs- und Entwicklungspotenzial Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeit durch Gleitzeitregelung Sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeitung (m/w/d), Zentrale Universitätsverwaltung – Personalreferat

Fr. 15.01.2021
Berlin
Die Universität der Künste (UdK) Berlin zählt zu den größten, vielseitigsten und traditionsreichsten künstlerischen Hochschulen der Welt mit knapp 4.000 Studierenden, davon rund 30 % aus dem Ausland. Das Lehrangebot der Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst sowie des Berlin Career College, des Jazz-Instituts Berlin und des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz umfasst in über 70 Studiengängen das ganze Spektrum der Künste und der auf sie bezogenen Wissenschaften. Mit dem Promotions- und Habilitationsrecht gehört die UdK Berlin darüber hinaus zu den wenigen künstlerischen Hochschulen Deutschlands mit Universitätsstatus. Zudem wird für das Lehramt Kunst, Musik und Theater ausgebildet. An der UdK Berlin sind rund 200 künstlerische und wissenschaftliche Professuren, rund 250 wissenschaftliche und künstlerische Beschäftigte sowie rund 300 Beschäftigte in Verwaltung, Bibliotheken, Service und Technik tätig. Mit rund 700 Veranstaltungen im Jahr ist die UdK Berlin zudem ein zentraler Veranstaltungsort in der Berliner Kulturlandschaft. An der UdK Berlin ist in der Zentralen Universitätsverwaltung – Personalreferat – folgende Stelle eines*einer Amtmann*Amtfrau bzw. Beschäftigten zu besetzen:  Personalsachbearbeitung (m/w/d), Zentrale Universitätsverwaltung – Personalreferat – Besoldungsgruppe A 11 bzw. Entgeltgruppe 10 TV-L Berliner Hochschulen – unbefristete Vollzeitbeschäftigung Besetzbar: 1. Mai 2021 Kennziffer: 42/21 Personalsachbearbeitung einschließlich Gehaltsabrechnung für Beamt*innen (einschließlich Professor*innen), Gastprofessor*innen und -dozent*innen sowie Tarifbeschäftigte (einschließlich akademischer Mittelbau) grundsätzliche Angelegenheiten des Tarifrechts formale Anforderungen: Beamt*innen: Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt in der Laufbahngruppe 2 des nichttechnischen Verwaltungsdienstes Tarifbeschäftigte: Abschluss eines Fachhochschul- oder Bachelorstudienganges mit dem Schwerpunkt Verwaltung/Business Administration/Personal bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung oder Abschluss als geprüfte*r Verwaltungsfachwirt*in bzw. erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrgangs II oder gleichwertige Kenntnisse und Berufserfahrungen fachliche Kompetenzen: umfassende Kenntnisse des Tarifrechts (TV-L Berliner Hochschulen, TVÜ-Länder Berliner Hochschulen) einschließlich der angrenzenden Rechtsgebiete (PersVG, LGG, MuSchG, BEEG, BLnDSG usw.), TzBfG, des Sozialversicherungs-, des Zusatzversorgungs- und des Einkommensteuerrechts  Kenntnisse des Hochschulrechts  Kenntnisse des öffentlichen Dienstrechts (LBG, BBesG, LBesG, Beamtenstatusgesetz, Laufbahnrecht) anwendungssichere PC-Kenntnisse (Office-Paket) allgemeine Verwaltungskenntnisse Mehrjährige praktische Erfahrungen in einer Personalstelle des öffentlichen Dienstes sind von Vorteil.  Wünschenswert wären Erfahrungen mit dem Abrechnungsprogramm KidicapPPay ® und dem Hochschulverwaltungsprogramm HISSVA-GX sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift. außerfachliche Kompetenzen: überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Kommunikations-, Konflikt-, Organisations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit, sehr selbständig und zielorientiert zu arbeiten.  Eine an den Belangen der an einer künstlerischen Hochschule Beschäftigten ausgerichtete Dienstleistungsorientierung und hohe Belastbarkeit auch bei gesteigertem Arbeits- und Termindruck werden erwartet.  interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem universitären und künstlerischen Umfeld Möglichkeit der fachlichen Fort- und Weiterbildung zusätzliche Altersversorgung flexible Arbeitszeitgestaltung Betriebliches Gesundheitsmanagement  gute Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir ein vergünstigtes Jobticket des VBB zur Verfügung stellen Staff Exchange, ein Mobilitätsprogramm für Beschäftigte
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter/in oder Lohnbuchhalter/in (m/w/d)

Di. 12.01.2021
Leipzig
Die HHL Leipzig Graduate School of Management ist eine universitäre Einrichtung und zählt zu den führenden internationalen Business Schools. Akkreditiert ist die HHL durch AACSB International. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule im deutschsprachigen Raum ist die Ausbildung unternehmerisch denkender, verantwortungsbewusster und leistungsfähiger Führungspersönlichkeiten. Neben der internationalen Ausrichtung spielt die Verknüpfung von Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studenten. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen/e: Personalsachbearbeiter/in oder Lohnbuchhalter/in (m/w/d) (Teilzeitstelle mit 30 Wochenstunden – zunächst befristet auf 1 Jahr mit der späteren Option auf Entfristung) Die Abteilung Human Resources (HR) der HHL Leipzig ist für den gesamten Personalprozess – von der Einstellung bis zum Austritt – zuständig. Darüber hinaus werden in dieser Abteilung verschiedene HRInstrumente entwickelt und implementiert sowie unterschiedliche abteilungsübergreifende Projekte bearbeitet Vor- und Nachbereitung der Entgeltabrechnung Kontinuierliche Pflege der Stamm- und Bewegungsdaten aller Mitarbeiter Mitwirkung an der Erstellung von personalrelevanten Dokumenten (wie z.B. Arbeitsverträge, Austrittsunterlagen, Arbeitszeugnisse und sonstigen Schriftverkehr) Durchführung des Melde- und Bescheinigungswesens Mitwirkung bei der Personalbeschaffung (Streuung der Stellenanzeigen, Planung und Organisation von Vorstellungsgesprächen, etc.) Unterstützung bei der Erstellung von Statistiken  Sie haben eine Ausbildung zur/zum Personalkauffrau/-kaufmann mit dem Schwerpunkt der Entgeltabrechnung oder zum/ zur Lohnbuchhalter/in erfolgreich abgeschlossen. Idealerweise verfügen Sie über ein fundiertes Wissen im Bereich Arbeits- und Sozialversicherungsrecht. Sie kennzeichnet eine detailgetreue und zuverlässige Arbeitsweise. Sie sind sehr engagiert, serviceorientiert, organisiert und qualitätsbewusst. Ihre besonderen Stärken sind Empathie, Offenheit für Neues und die Freude an der Arbeit mit Menschen. Die englische Sprache und der sichere Umgang mit MS Office sind Ihnen vertraut.  die Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung vielfältige Angebote im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung, wobei Sie pro Woche eine Stunde Ihrer Arbeitszeit für diese Angebote aufwenden können 30 Tage Jahresurlaub (24.12. und 31.12. sind zusätzlich frei) ein Arbeitsplatz auf einem lebendigen Campus in einer grünen sowie zentrumsnahen Umgebung 
Zum Stellenangebot


shopping-portal