Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Physik | Wissenschaft & Forschung: 10 Jobs

Berufsfeld
  • Physik
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 9
  • Mit Berufserfahrung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 5
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 6
  • Feste Anstellung 2
  • Promotion/Habilitation 2
Physik
Wissenschaft & Forschung

Technische*r Mitarbeiter*in - Mikrotechnologie

Do. 14.01.2021
Berlin
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR NACHRICHTENTECHNIK, HEINRICH-HERTZ-INSTITUT, HHI DAS FRAUNHOFER HEINRICH-HERTZ-INSTITUT (HHI) – BEREICH PHOTONISCHE KOMPONENTEN – SUCHT FÜR DIE ARBEITSGRUPPE FAB EINE*N TECHNISCHE*N MITARBEITER*IN MIKROTECHNOLOGIE Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut ist eines von 72 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft. Als eine der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa bietet sie engagierten Bewerber*innen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum. Durchführung von Prozessen der Halbleitertechnologie zur Herstellung optoelektronischer Bauelemente Inspektion der Bauteile und Betreuung von Prozessanlagen Dokumentation der Ergebnisse und Erstellung von ISO-Dokumenten Abgeschlossene Ausbildung zur*m Mikrotechnolog*in, Physiker*in, Chemiker*in, Technischen Assistent*in, Physiklaborant*in oder eine ähnliche Qualifikation Praktische Berufserfahrung in der Prozessierung von III-V-Halbleitern, speziell im Bereich der UV-Lithografie, im Trockenätzen oder in der Mikroanalyse wünschenswert, aber keine Voraussetzung Teamfähigkeit, Flexibilität und eine strukturierte Arbeitsweise – auch in zeitkritischen Situationen Wir bieten Ihnen eine erstklassige Arbeitsumgebung in einem führenden Forschungsinstitut sowie flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

PhD student - Belle II

Mo. 11.01.2021
Hamburg
DESY, with its 2700 employees at its two locations in Hamburg and Zeuthen, is one of the world's leading research centres. Its research focuses on decoding the structure and function of matter, from the smallest particles of the universe to the building blocks of life. In this way, DESY contributes to solving the major questions and urgent challenges facing science, society and industry. With its ultramodern research infrastructure, its interdisciplinary research platforms and its international networks, DESY offers a highly attractive working environment in the fields of science, technology and administration as well as for the education of highly qualified young scientists. The particle physics program of DESY includes strong contributions to the Belle II experiment at KEK in Japan that started its physics run in early 2019. The experimental program is enhanced by collaboration with a strong local theory group. The DESY Belle II group is involved in data analyses focusing on B- and tau-physics as well as Dark Matter searches. In addition, the group is involved in the commissioning of the Belle II pixel vertex detector, and software development for the tracking detectors and the electromagnetic calorimeter. Analysis of Belle II data with focus on B decays, in particular measurement of the CKM matrix element Vub Contributions to the commissioning and operation of the new Belle II Pixel detector Diploma/Masters in Physics with excellent grades lnterest in particle physics experiments Good teamwork and communications skills Good English language skills Ability and eligibility to travel to Japan The position is limited to 3 years. Salary and benefits are commensurate with those of public service organisations in Germany. Classification is based upon qualifications and assigned duties. Handicapped persons will be given preference to other equally qualified applicants. DESY operates flexible work schemes. DESY is an equal opportunity, affirmative action employer and encourages applications from women. Vacant positions at DESY are in general open to part-time work.
Zum Stellenangebot

Physiklaborant / Physikalisch-Technischer-Assistent / Techniker in High-Tech Forschungsunternehmen (m/w/d)

Do. 07.01.2021
Bruchsal
Wegweisende Forschung und jahrelange Erfahrung machen CYNORA zu einem führenden Technologieunternehmen im Bereich hocheffizienter Materialien für die nächste Displaygeneration. Die OLED-Technologie (Organic Light Emitting Diodes) revolutioniert derzeit den Displaymarkt im Bereich Smartphones, Tablets und TVs und ermöglicht völlig neue Produkteigenschaften. CYNORA entwickelt dabei eine einzigartige Technologie zur Herstellung von komplexen OLED Emitter-Systemen, die zur Herstellung der nächsten Displaygeneration benötigt wird. Diese verspricht unter anderem eine Reduzierung des Stromverbrauchs um bis zu fünfzig Prozent. Unser internationales und multidisziplinäres Team arbeitet mit weltweit führenden Displayherstellern zusammen und entwickelt innovative patentierte OLED-Materialien. Wir überzeugen durch flache Hierarchien und vielfältige Entwicklungs-möglichkeiten in einem modernen Unternehmensumfeld. Unser Team von aktuell rund 120 Mitarbeitern vergrößern wir konstant und sind deshalb auf der Suche nach engagierten und motivierten Talenten unterschiedlichster Fachrichtungen. Sie unterstützen aktiv unsere Forschung & Entwicklung im Bereich der Herstellung von organischen Leuchtdioden (OLEDs) Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Versuchen zur OLED-Bauteilherstellung im Reinraumlabor Erfassung von Testdaten zur Sicherung unserer hohen Qualitätsstandards Unterstützung bei der fachgerechten Fehlersuche und vorbeugenden Wartung der Laborgeräte Regelmäßige Reinigung der Laborumgebung und der Messplätze zur Sicherstellung des reibungslosen Ablaufs im Labor Zusammenarbeit mit Prozessingenieuren und Wissenschaftlern zur effizienten Durchführung aller Experimente im Labor Abgeschlossene technische oder naturwissenschaftliche Berufsausbildung, z. B. als Physiklaborant (m/w/d), Physikalisch-Technischer Assistent (m/w/d), Mechatroniker (m/w/d), Elektromechaniker (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation Sie haben Spaß an der praktischen und professionellen Arbeit im Labor Sie möchten ihr technisches und naturwissenschaftliches Fachwissen gerne in die Entwicklung der nächsten Display-Technologie (OLEDs) miteinbringen   Sie verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sie sind kommunikativ und flexibel und arbeiten sowohl gerne selbstständig als auch im Team Arbeiten im Schichtbetrieb (Montag-Freitag, keine Nachtschichten) Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem wachsenden und innovativen Technologie-unternehmen Moderne und kollegiale Unternehmenskultur, die von ständigem Fortschritt geprägt ist Gezielte Förderung Ihrer Kompetenzen und Fähigkeiten Ein motivierendes Arbeitsklima mit flexiblen Arbeitszeiten und leistungsgerechter Vergütung Sehr gute Verkehrsanbindung im Herzen von Bruchsal
Zum Stellenangebot

Scientific Assistant or Physics Technician in High-Tech Research Company (m/f/d)

Do. 07.01.2021
Bruchsal
CYNORA is an emerging materials leader in the global information display industry. The organic light emitting diode (OLED) technology is currently revolutionizing the display market by enabling completely new features for smartphones, tablets and TVs. We have pioneered a unique technology to produce ultra-high efficiency emitter systems required for next-generation OLED displays. Known as Thermally Activated Delayed Fluorescence (TADF), the technology promises to reduce power consumption by as much as fifty percent. Our international and multidisciplinary team cooperates with leading display manufacturers worldwide and develops innovative, patented OLED materials. CYNORA is offering a flat hierarchy and exciting opportunities for learning and career development. We are constantly expanding our team of currently about 120 employees and are looking for motivated and talented new colleagues. Shape the future with us! You actively support our research & development in the field of organic light emitting diodes (OLEDs) manufacturing Preparation, execution and evaluation of tests for OLED device fabrication in the clean room laboratory Acquisition of test data to ensure our high quality standards Support in professional troubleshooting and preventive maintenance of laboratory equipment Regular cleaning of the laboratory environment and measuring stations to ensure the smooth running of the laboratory Collaborating with process engineers and scientists to efficiently perform all experiments in the lab Completed technical or scientific training / apprenticeship e.g. in Physics, Mechatronics, Electro mechanic or comparable qualifications You enjoy practical and professional work in the laboratory You would like to contribute your technical and scientific expertise to the development of the next display technology (OLEDs)  You have a good command of written and spoken English You are communicative and flexible and like to work independently as well as in a team Work in shifts (Monday-Friday, no night shifts) Varied and challenging opportunities in a growing and innovative technology company Modern and cooperative company culture, characterized by constant progress Concerted boost of your skills and expertise Flexible working hours and a performance-related salary Very good transport connections due to our location in the city center of Bruchsal
Zum Stellenangebot

PhD student position - X-ray wavefront characterization for PETRA IV

Mi. 06.01.2021
Hamburg
DESY, with its 2700 employees at its two locations in Hamburg and Zeuthen, is one of the world's leading research centres. Its research focuses on decoding the structure and function of matter, from the smallest particles of the universe to the building blocks of life. In this way, DESY contributes to solving the major questions and urgent challenges facing science, society and industry. With its ultramodern research infrastructure, its interdisciplinary research platforms and its international networks, DESY offers a highly attractive working environment in the fields of science, technology and administration as well as for the education of highly qualified young scientists. The planned upgrade of the high-brilliance synchrotron radiation source PETRA III with a new multi-bend achromat lattice will provide unprecedented brightness and coherence properties for hard X-rays at PETRA IV. Diagnosing the X-ray beam quality at the beamlines is an essential step to optimize the performance of each instrument. The PhD position is part of the technical design phase for PETRA IV and will explore fast online wavefront and coherence analysis for future beamlines. Design and commission prototypes for wavefront sensing and coherence measurements of hard X-rays Develop analysis software for fast online diagnostic at the beamline Contribute to current PETRA III experiments Be part of an international team of physicists and engineers who develop the next-generation synchrotron light source PETRA IV Acquire your doctoral degree at the University of Hamburg and participate in the PhD program PIER at DESY Master's degree or equivalent in physics and good knowledge or strong interest in optics Solid programming experience (preferably Python) Experience with X-ray physics is considered an asset Good communication skills and fluent in English The position is limited to 3 years. Salary and benefits are commensurate with those of public service organisations in Germany. Classification is based upon qualifications and assigned duties. Persons with disabilities will be given preference to other equally qualified applicants. DESY operates flexible work schemes. DESY is an equal opportunity, affirmative action employer and encourages applications from women.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Physikalische Analytik

Di. 05.01.2021
Bremen
Werden Sie Teil unseres Teams als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Physikalische Analytik in Vollzeit (39,2 h/Woche), befristet für zwei Jahre. Eine Weiterbeschäftigung über Folgeprojekte wird angestrebt. Am Leibniz-IWT forschen wir disziplinübergreifend an wissenschaftlichen Fragestellungen mit besonderer Praxisrelevanz entlang der gesamten Prozesskette. Von der Grundlagenforschung bis hin zum Technologietransfer arbeiten wir an neuen Materialien, neuen Prozessen und optimierten Bauteilen – immer die Anforderungen von morgen im Blick. eigenständige Bearbeitung eines Forschungsprojekts zur gezielten Gefügeeinstellung beim Schmieden und bei der anschließenden Abkühlung von bainitischen Stählen in enger Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner in Brasilien. Dabei soll u. A. eine wirbelstrombasierte Messtechnik eingesetzt und weiterentwickelt werden, sowie tiefgehende Gefüge- und Randzonenanalysen, insbesondere Eigenspannungsuntersuchungen erfolgen. Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse auf internationalen Konferenzen und in Publikationen Bearbeitung von Industrieaufträgen Mitwirkung bei der Akquise von Drittmittelprojekten Master oder Diplom in Ingenieur- oder Naturwissenschaften Kenntnisse im Bereich der Werktsofftechnik Kenntnisse der Wärmebehandlung von Stählen hohes Maß an Selbständigkeit und Eigeninitiative sowie ausgeprägte analytische Fähigkeiten erste Erfahrungen im Bereich Mikromagnetik, Röntgendiffraktometrie und mechanische Prüfung gute Englischkenntnisse (Niveau B2) Vergütung nach Tarifvertrag (TV-L), Entgeltgruppe 13 (ab monatlich 4.074 EUR in Vollzeit), Jahressonderzahlung Unterstützung in der persönlichen Weiterqualifizierung im Rahmen einer Promotion (Dr.-Ing.) in Kooperation mit der Uni Bremen familienfreundliche, flexible Arbeitszeitmodelle, z. B. Teilzeitmöglichkeit, Gleitzeit Unterstützung sportlicher Aktivitäten interdisziplinäres und internationales Umfeld Das Leibniz-IWT ist ein für seine Familienfreundlichkeit zertifiziertes Forschungsinstitut und verfolgt die Gleichstellung aller Personengruppen aktiv. Wir fördern die berufliche Entwicklung von Frauen im Institut und ermutigen Sie nachdrücklich, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Berater Innovative Elektronik / Automatisiertes & vernetztes Fahren (d/m/w)

Di. 05.01.2021
Berlin
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Expert:innen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungsprogrammen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft.Wissenschaftlicher Berater Innovative Elektronik / Automatisiertes & vernetztes Fahren (d/m/w)Standort: BerlinKennziffer: 141601 Wissenschaftliche Beratung von politischen Entscheidungsträger:innen bei der Gestaltung von Forschungs­schwerpunkten und Programmen zu innovativer Elektronik und automatisiertem, vernetzten Fahren  Fachliche Beurteilung und Prüfung von Forschungsvorhaben in Hinblick auf Förderfähigkeit durch öffentliche Auftraggeber:innen  Bewertung und Begleitung von innovativen Förderprojekten in den Forschungsfeldern Automatisiertes und vernetzes Fahren, energieeffiziente Elektronik, Elektronik für künstliche Intelligenz und Edge Computing  Analyse fachlicher Trends, gesellschaftlicher Implikationen von Technologien und politischer Rahmen­bedingungen  Organisation und Durchführung von Fachgesprächen und Dialogprozessen mit der Fach-Communiy Unterstützung des Fördergebers bei der fachlichen Darstellung der Vorhaben für Politik und Öffentlichkeit und beim Management der Förderprozesse Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Natur- oder Ingenieurwissenschaften, beispiels­weise Physik, Chemie, Elektrotechnik, Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik  Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Themenfelder: Elektronik, Sensorik, Mikrosystemtechnik, Advanced Driver Assistance Systems (ADAS), Automatisiertes und vernetztes Fahren (AVF)  Kenntnisse der einschlägigen Förderprogramme in Deutschland sowie der Initiativen der europäischen Forschungsförderung  Erfahrung in der Mitarbeit oder im Forschungsmanagement in nationalen oder europäischen Förderprojekten von Vorteil  Starkes Interesse am politischen und gesellschaftlichen Kontext der Forschung  Fähigkeit, komplizierte technische und organisatorische Sachverhalte prägnant und verständlich darzustellen  Hohes Maß an Eigeninitiative, Kommunikations- und Organisationsfähigkeit  Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache Arbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot

Scientist / Beamline Manager at P25 (Tenure Track)

Sa. 02.01.2021
Hamburg
DESY, with its 2700 employees at its two locations in Hamburg and Zeuthen, is one of the world's leading research centres. Its research focuses on decoding the structure and function of matter, from the smallest particles of the universe to the building blocks of life. In this way, DESY contributes to solving the major questions and urgent challenges facing science, society and industry. With its ultramodern research infrastructure, its interdisciplinary research platforms and its international networks, DESY offers a highly attractive working environment in the fields of science, technology and administration as well as for the education of highly qualified young scientists. DESY looks back on a long tradition in synchrotron radiation experiments in a wide range of applications and has developed into one of the leading centers in this field worldwide. For high end synchrotron radiation applications, the 3rd generation source PETRA III is available since 2009 as one of the most brilliant hard X-ray sources worldwide. The new beamline P25 will be built for innovative industrially relevant applications and will also serve as a testbed for new technical developments towards PETRA IV. The beamline will be dedicated to fully automated highthroughput powder diffraction experiments, technical innovation and bio-medical applications using different imaging techniques. We are looking for a highly motivated experienced scientist for design and commissioning of P25 and further development of beamline components. The candidate will be responsible for planning and coordination of beamline construction and user operation and should also pursue own research projects in close cooperation with the P06 beamline team and academic and industrial users. Design and commissioning of beamline P25 including development of new beamline instrumentation and software Coordination of user operation and collaboration with academic and commercial users Coordinating a team of scientists and engineers Setting-up a user community for bio-medical imaging at PETRA PhD or comparable qualification in physics, biology or chemistry Experience in design, commissioning and operation of beamlines at modern synchrotron sources Profound knowledge in beamline instrumentation, X-ray optics and applied X-ray based imaging methods Experience in coordination of user operation and commercial beamline access at synchrotron sources Knowledge in medical and/or biological research IT-based knowledge Excellent written and oral communication skills in English This position is an Tenure Track position. The Tenure Track evaluation will take place after 3 years. Salary and benefits are commensurate with those of public service organisations in Germany. Classification is based upon qualifications and assigned duties. Persons with disabilities will be given preference to other equally qualified applicants. DESY operates flexible work schemes. DESY is an equal opportunity, affirmative action employer and encourages applications from women. 
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in – Faseroptische Sensorik für das Structural Health Monitoring

Sa. 02.01.2021
Aachen
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT STRUCTURAL HEALTH MONITORING IST IHRE LEIDENSCHAFT? VERSTÄRKEN SIE UNSER TEAM ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*INFASEROPTISCHE SENSORIK FÜR DAS STRUCTURAL HEALTH MONITORING Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. In der Abteilung Produktionsmesstechnik entwickeln wir optische Messverfahren für die Qualitätssicherung und Prozesskontrolle in der industriellen Produktion. In einem unserer Zukunftsprojekte arbeiten wir am Fraunhofer IPT an neuen sicheren Speicherformen für Wasserstoff – einer der vielversprechendsten Energieträger von Morgen. Als Teil des interdisziplinären Projektteams erforschen Sie in diesem Zusammenhang das Potenzial der faseroptischen Strukturüberwachung für faserverstärkte Kunststoffdruckbehälter in stationären und mobilen Anwendungen. Nach umfassender Einarbeitung übernehmen Sie verantwortungsvolle Tätigkeiten in vielseitigen, anspruchsvollen Projekten. Durch Ihr Know-how und Ihre Ideen leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Erreichung unseres Ziels, das Structural Health Monitoring in die industrielle Anwendung zu bringen. Weiterentwicklung und Integration faseroptischer Sensoren Implementierung und Anwendung der Sensortechnologien für das Structural Health Monitoring (SHM) Eigenverantwortliche Akquisition, Koordination und Bearbeitung von nationalen und internationalen Industrie- und Forschungsprojekten im Team Präsentation Ihrer Forschungsergebnisse bei industriellen Auftraggebern sowie auf internationalen Konferenzen und Fachtagungen Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Physik, Optik, Photonik, Maschinenbau oder vergleichbar Begeisterung für angewandte Forschung, Interesse an innovativen Messverfahren und den Wunsch, in diesem Themenfeld zu promovieren Gute Kenntnisse in der optischen Messtechnik und technischen Optik sowie idealerweise erste Erfahrung in der Faseroptik Spaß an technologischen Herausforderungen, sowohl auf der Software- als auch der Hardwareseite Kommunikationsstärke, Kreativität sowie Freude an interdisziplinärer Teamarbeit Eine eigenständige Arbeitsweise sowie analytische Fähigkeiten Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ein hoch motiviertes und kollegiales Team Enge Zusammenarbeit mit namhaften Industriepartnern unterschiedlichster Branchen Freiraum für Verantwortung und zur Umsetzung eigener Ideen Ein hochmoderner Maschinenpark, ausgestattet mit Edge-Cloud-Systemen und einer 5G-Infrastruktur Exzellente fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen Weiterbildungsprogrammen Gelegenheit zur Promotion an der RWTH Aachen in einem selbst entwickelten Thema Flexible Arbeitszeiten auf Vertrauensbasis Hervorragende Aussichten auf attraktive Karrierechancen in Industrie und Forschung Wir setzen auf Vielfalt und berufliche Chancengleichheit. Durch Angebote wie flexible Arbeitszeiten, ein Eltern-Kind-Büro und die Notfallbetreuung unterstützen wir unsere Mitarbeitenden bei der Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf. Die nachhaltige Erhöhung des Anteils von Frauen in der Wissenschaft ist unser erklärtes Ziel. Berufsanfängerinnen und Wissenschaftlerinnen können am Karriereprogramm »Fraunhofer TALENTA« teilnehmen und Qualifizierungsangebote sowie den nötigen Freiraum für die eigene fachliche Weiterentwicklung und Weiterqualifizierung nutzen. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Das Fraunhofer IPT stellt auch in Zeiten von COVID-19 ein! Um Sie kennenzulernen, sind wir bestens gerüstet: Der Bewerbungsprozess ist vollständig digitalisiert und Kennenlerngespräche finden überwiegend per Teams, Skype oder Telefonat statt.
Zum Stellenangebot

Physikerin oder Chemikerin (w/m/d) im Wissenschaftsmanagement

Fr. 01.01.2021
Hamburg
Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY mit seinen 2700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Hamburg und Zeuthen zählt zu den weltweit führenden Forschungszentren. Im Mittelpunkt der Forschung steht die Entschlüsselung der Struktur und Funktion von Materie, von den kleinsten Teilchen des Universums bis hin zu den Bausteinen des Lebens. Damit trägt DESY zur Lösung der großen Fragen und drängenden Herausforderungen von Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft bei. Mit seiner hochmodernen Forschungsinfrastruktur, seinen interdisziplinär angelegten Forschungs-Plattformen und seiner internationalen Vernetzung verfügt DESY über ein hochattraktives Arbeitsumfeld im wissenschaftlichen, technischen und administrativen Bereich sowie für die Ausbildung von hochqualifiziertem Nachwuchs. Der DESY Projektträger (PT) ist als Dienstleister im Wissenschaftsmanagement für das Bundes­ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) tätig. Wir gestalten gemeinsam Forschungspolitik in den Themenfeldern „Erforschung von Universum und Materie“ (ErUM) und „Mathematik für Innovationen“ und beraten das Ministerium umfassend. Kompetent und effizient gestalten wir Fördermaßnahmen und setzen diese um. Im internationalen Forschungsraum vertreten wir deutsche Interessen. Wir entwickeln Strategien und kommunizieren Wissenschaft in zeitgemäßen Formaten. Internationales Forschungsfeld im Bereich der erdgebundenen Astrophysik und Astroteilchenphysik beobachten, aktuelle Entwicklungen herausfiltern und für die Forschungspolitik aufbereiten Forschungspolitische und naturwissenschaftliche Inhalte prägnant kommunizieren Förderprogramme im BMBF-Rahmenprogramm „ErUM“ entwickeln und für die Forschung in erdgebundener Astrophysik und Astroteilchenphysik ausgestalten und umsetzen Zukünftige Ausrichtung der naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung mitgestalten Geförderte Forschungsprojekte verantwortlich betreuen Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung in Physik oder Chemie oder gleichwertige Fachkenntnisse und Erfahrungen, Promotion erwünscht Erfahrungen mit Grundlagenforschung an Großgeräten wie z. B. ALMA, VLT oder LOFAR Gute wissenschaftliche Fachkenntnisse in einem der Themengebiete des BMBF-Rahmenprogramms „Erforschung von Universum und Materie“, möglichst im Themengebiet „Universum“ Gute Fachkenntnisse des nationalen Wissenschaftssystems und der Förderlandschaft Interesse am Wissenschaftsmanagement und der Arbeit an der Schnittstelle zwischen Politik, Wissenschaft und Gesellschaft Strategische Denkweise und Verständnis von forschungspolitischen Zusammenhängen Eigeninitiative sowie problemlösungsorientierte und termingerechte Arbeitsweise Sicheres und kompetentes Auftreten, insbesondere gegenüber Forschung und Politik Verhandlungssichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre. Die Vergütung und sozialen Leistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes. Die Ein­grup­pie­rung erfolgt je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. DESY ist offen für flexible Arbeitszeitmodelle. DESY fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und bittet Frauen deshalb nachdrücklich, sich um die zu besetzende Stelle zu bewerben.
Zum Stellenangebot


shopping-portal