Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Prozessmanagement | Wissenschaft & Forschung: 14 Jobs

Berufsfeld
  • Prozessmanagement
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 13
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 13
  • Home Office möglich 3
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 4
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Prozessmanagement
Wissenschaft & Forschung

Studentische Hilfskraft* für den Bereich Vertragsrecht

Fr. 15.10.2021
Hannover
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TOXIKOLOGIE UND EXPERIMENTELLE MEDIZIN ITEM VERTRAGSRECHT IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT AN UNSEREM STANDORT IN HANNOVER ALS STUDENTISCHE HILFSKRAFT* FÜR DEN BEREICH VERTRAGSRECHT Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 75 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio drei Geschäfts­bereiche: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikaliensicherheit sowie die translationale Medizintechnik.Sie unterstützen unsere Volljuristin bzw. unser SAP-Team in folgenden Bereichen: SAP-Einführung für den Bereich des Angebots- und Vertragsmanagements Etablierung und Anpassung von institutsweiten Prozessen im Bereich Angebots- und Vertragsmanagement Weitere rechtliche Fragestellungen des Institutes, z. B. im Bereich Datenschutzrecht, Außenwirtschaftsrecht (Exportkontrolle), Patentrecht Übernahme von sowie Mitarbeit an institutsinternen Projekten Sie sind mitten in einem Studium (Bachelor oder Master) mit rechtswissenschaftlichem Schwerpunkt, z. B. Bachelor of Laws, Wirtschaftsrecht oder Verwaltungswissenschaften mit Schwerpunkt Recht Sie besitzen bereits erstes Fachwissen im Bereich Vertragsrecht, Verwaltungsrecht und/oder Patentrecht. Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Hohe soziale Kompetenz und sehr gute organisatorische Fähigkeiten Hohe IT-Affinität, bevorzugt bereits SAP-Erfahrung Eine strukturierte, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise, hohe Serviceorientierung – auch in zeitkritischen Situationen Ausgeprägte Hands-on-Mentalität, hohe Eigeninitiative und hervorragendes Kommunikationsgeschick Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint) Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiräumen Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten Flexibilität hinsichtlich Arbeitszeit und Arbeitsort Ein Betriebsrestaurant mit Mitarbeiterpreisen Eine gute Verkehrsanbindung mit kostenfreien Mitarbeiterparkplätzen, Fahrradstellplätzen und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sowie ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte. Die Anstellung ist zunächst auf 6 Monate befristet. Eine Verlängerung wäre wünschenswert. Die monatliche Arbeitszeit beträgt zwischen 40 und 80 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Wirtschaftsinformatiker / IT-Manager als Projektmanager für Digitalisierung von Geschäftsprozessen (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Hameln
Das Institut für Solarenergieforschung (ISFH) ist eine Forschungseinrichtung des Landes Niedersachsen und ein An-Institut der Leibniz Universität Hannover. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind photovoltaische und solarthermische Energieumwandlung. Für die Abteilung „Zentrale Dienste“ suchen wir zur Verstärkung eine*n Projektmanager*in (m/w/d) – ZD588 für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen Aufbau und Strukturierung eines Datenmanagementsystems Analyse, Konzeption, Optimierung und Transformation von Geschäftsprozessen Einführung einer ISO-Zertifizierung Administrative Projektbegleitung für unsere wissenschaftlichen Projektleiter Studium (Bachelor/Master/Diplom) in Wirtschaftsinformatik (oder vergleichbarer Studiengang) Betriebswirtschaftliche Kenntnisse IT- und Prozess-Affinität Erste Berufserfahrung bevorzugt im Prozessmanagement Gute englische Sprachkenntnisse Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Analytisches Denkvermögen & Freude an Herausforderungen Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team Einen modernen Arbeitsplatz in einem dynamischen Umfeld Flexible Arbeitszeiten Raum für Kreativität zur Umsetzung eigener Ideen Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Das ISFH legt Wert auf die berufliche Gleichstellung der Geschlechter. Eine ausgewogene Work-Life-Balance sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat am ISFH einen hohen Stellenwert.
Zum Stellenangebot

Account Manager (m/w/d) für Consulting und Interim Management

Do. 14.10.2021
München, Stuttgart, Hamburg, Köln, Leipzig
Die QAS-Company AG ist eine Beratungsgesellschaft für Dienstleistungen in den Bereichen Qualitäts- und Prozessmanagement sowie Umwelt-, Energie- und Informationssicherheitsmanagement. Unsere Kunden sind produzierende Unternehmen aus der Automobilindustrie, der Elektromobilität und Elektroindustrie, dem Maschinenbau oder der Luft- und Raumfahrt sowie den Bereichen Dienstleistungen und Handel. Wir beraten und begleiten unsere Kunden bei der Pflege und Weiterentwicklung von Managementsystemen, bei der Prozessoptimierung oder stellen Interim Manager zur Verfügung. Mit sechs Standorten sind wir deutschlandweit vertreten. Wenn Sie eine neue Herausforderung in einer krisensicheren Branche suchen, dann werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich in Vollzeit als: Account Manager (m/w/d) für Consulting und Interim Management Auf- und Ausbau unserer Marktposition in unserem Dienstleistungsportfolio Aktive Akquise von Neukunden sowie Betreuung und Entwicklung unserer Bestandskunden, persönlich vor Ort, telefonisch oder digital (Video Calls) Eigenverantwortliche Steuerung und Koordination der Vertriebsprozesse, von der Akquise bis zum erfolgreichen Abschluss Erfolgreich abgeschlossenes Studium oder eine vergleichbare Ausbildung Mind. 3 Jahre Berufserfahrung im Vertrieb von erklärungsbedürftigen Beratungsdienstleistungen Selbstbewusstes und souveränes Auftreten mit Verhandlungs- und Präsentationsgeschick Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten Deutschlandweite Reisebereitschaft, je nach Kundenanforderung Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Zukunftssichere, unbefristete Festanstellung mit individuellen Entwicklungsperspektiven Leistungsgerechte, der Verantwortung angemessene Bezahlung Flexible Arbeitszeiten und zusätzliche Sozialleistungen Firmenwagen mit Privatnutzung Harmonische und offene Unternehmenskultur
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für Process Mining

Mi. 13.10.2021
Das FZI Forschungszentrum Informatik sucht in Karlsruhe zum nächstmöglichen Zeitpunkt für zunächst zwei Jahre eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für Process Mining in Vollzeit. Du denkst oft, dieser Ablauf ist zu kompliziert, das könnte schneller gehen? Du möchtest komplexe Abläufe verstehen und durch Digitalisierung grundlegend verbessern? Dann bist Du bei uns am FZI genau richtig! Wir sind eine gemeinnützige Forschungseinrichtung und beschäftigen uns mit spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben der Informatik-Anwendungsforschung. Unsere Aufgabe ist neben dem Transfer unserer Forschungsergebnisse in Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft auch die Aus- und Weiterbildung von zukünftigen Fach- und Führungskräften für den digitalen Wandel. Im Forschungsbereich Software Engineering erforschen wir Methoden des ganzheitlichen Business Process Engineering (BPE). Wir richten digitale Prozesse konsequent an den fachlichen Anforderungen und Bedürfnissen der Nutzer*innen aus und konzipieren flexibel nutzbare Technologie-Stacks. Du nutzt Process Mining, um komplexe Prozesse zu analysieren und Verbesserungspotentiale abzuleiten. Die prototypische Umsetzung und Demonstration verbesserter Prozesse mit neuesten Konzepten wie Robot-Process-Automation (RPA) bietet Dir viele Möglichkeiten zur fachlichen Weiterentwicklung.Deine Tätigkeit umfasst: Mitarbeit in einem Forschungsprojekt zur Prozessanalyse mit Fokus auf Datenflüsse zwischen Fahrzeug und Backendsystemen zur Umsetzung von Datenschutzanforderungen Selbstständiges Entwickeln und Erproben in Testfeldern, sowie Präsentieren von Software-Prototypen Bewertung von Technologie-Stacks und -abhängigkeiten Erarbeitung und Publikation von Projektergebnissen Abgeschlossenes Masterstudium in Informatik, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder verwandten Studiengängen Sehr gute Kenntnisse im Bereich Process- & Data-Mining sowie Modellierung von Softwaresystemen und Geschäftsprozessen Sehr gute Programmierkenntnisse (z. B. Java, Python, C++) Idealerweise Kenntnis im Bereich Datenschutz Selbstständiges Denken und hohes Interesse an anwendungsorientierter wissenschaftlicher Arbeit Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse Interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern Wirtschafts-/Industrienahe Arbeitsumgebung und -organisation Angenehme Arbeitsatmosphäre in unmittelbarer Nähe des KIT-Campus in der Karlsruher Innenstadt Im Themenfeld Software Engineering und Geschäftsprozesse betreut Prof. Dr. Andreas Oberweis derzeit eine Reihe von Promotionsvorhaben. Sprich uns gerne im Rahmen Deiner Bewerbung darauf an, falls Du an einer Promotion Interesse hast. Individuelle Unterstützung bei Deiner Weiterbildung sowie Möglichkeit zum Besuch internationaler Konferenzen Der Aufgabe entsprechende Vergütung in Anlehnung an den TV-L sowie attraktive Lohnnebenleistungen Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
Zum Stellenangebot

Project Management Officer (w/m/x)

Mi. 13.10.2021
Karlsruhe (Baden)
FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur ist eine der führenden Adressen für wissenschaftliche Information und Dienstleistung und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Unsere Kernaufgabe ist die professionelle Versorgung von Wissenschaft und Wirtschaft mit Forschungs- und Patentinformation sowie die Entwicklung von innovativen Informationsinfrastrukturen, z. B. mit den Schwerpunkten Forschungsdatenmanagement, Wissensgraphen und digitale Plattformen. Dazu betreiben wir eigene Forschung, kooperieren mit renommierten Universitäten und Forschungsgesellschaften und sind international und interdisziplinär vernetzt. FIZ Karlsruhe ist eine GmbH mit gemeinnützigem Charakter und eine der größten außeruniversitären Einrichtungen ihrer Art. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Project Management Officer (w/m/x) Kennziffer 32/2021 Zur Stärkung unserer Projektaktivitäten im Rahmen unserer Gesamtstrategie richten wir ein Project Management Office (PMO) ein und schaffen dafür die Position eines Project Management Officers (w/m/x). In dieser anspruchsvollen und vielseitigen (Stabs-)Funktion sind Sie verantwortlich für das strategische Projektmanagement inkl. der Koordinierung von Ressourcen und Mitteln. Sie unterstützen maßgeblich die Gestaltung des Projektportfolios sowie die erfolgreiche, nachhaltige Umsetzung der Projektstrategie von FIZ Karlsruhe. Gleichzeitig begleiten Sie aktiv das operative Projektmanagement auf allen Stufen – von der Projektakquise und Antragstellung über die projektinterne Kommunikation und das Projektcontrolling bis hin zu Dokumentation und Qualitätssicherung. Sie berichten direkt an die Geschäftsführerin und beraten das gesamte Managementteam und die Projektleitungen. In der aktuellen Startphase sind Sie verantwortlich für den Aufbau und die Implementierung des Project Management Office (PMO) von FIZ Karlsruhe. Aufbau und Implementierung des Project Management Office (PMO) Aufbau einer Projektportfolio-Übersicht und strategische Weiterentwicklung und -gestaltung des Portfolios in Zusammenarbeit mit dem Managementteam Koordination des Portfolios hinsichtlich der personellen und finanziellen Ressourcen (Planung und Projektverlauf) in Zusammenarbeit mit den Projektleitungen und der Verwaltung Kontinuierliches Monitoring der „Förderlandschaft“ (u. a. EU, DFG, Bundes- und Landesministerien, Stiftungen) und Information und Beratung hinsichtlich Auswahl und Priorisierung Verfolgen aktueller forschungspolitischer Entwicklungen auf nationaler und internationaler Ebene Unterstützung im Projekt- und Antragsmanagement, z. B. auf den Gebieten: Finanzen, Zeitplanung und Berichtswesen Konsistenz und Kommunikation (u. a. auch mit Fördergebern und Projektträgern) Schreiben der nicht-fachlichen Teile von Anträgen, Zwischen- und Abschlussberichten Koordination der Antragstellung und Projektdokumentation Qualitätssicherung Förderung des Informationsflusses und der Kommunikation zwischen den Projekten und nachhaltige Verwertung von Gutachten und Projektergebnissen im internen Wissensmanagement Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, Promotion erwünscht Nachgewiesene, mehrjährige Berufserfahrung im wissenschaftlichen Projekt- und Prozessmanagement einschließlich Antragstellung und Berichtswesen Idealerweise Erfahrung im Programmmanagement / Multiprojektmanagement / Projektcontrolling im Rahmen eines Project Management Office Sehr gute Kenntnis des Wissenschaftssystems und der internationalen Förderlandschaft Nachgewiesene Erfahrung und Erfolge mit einschlägigen Drittmittelprojekten und Fördergebern Freude am Darstellen komplexer Sachverhalte Kenntnisse zu geeigneten Werkzeugen und Tools ebenso wie zu Standards und Methoden Ausgezeichnete analytische, konzeptionelle und strukturelle Fähigkeiten Selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise, Hands-on-Mentalität Freude an der Erschließung neuer Themen und an der Darstellung von komplexen Sachverhalten Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit Sehr hohe mündliche und schriftliche Sprachkompetenz und exzellente Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache Wir bieten Ihnen die Chance, in einem hochdynamischen wissenschaftlich-­technischen Umfeld gestaltend mitzuarbeiten und unsere innovativen Projekte und Entwicklungen bestmöglich zu unterstützen und voran zu bringen. Mit unseren Arbeitszeitmodellen und der Unterstützung des Mobilen Arbeitens ermöglichen wir hohe Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit, unter Berücksichtigung der jeweiligen familiären und betrieblichen arbeitsorganisatorischen Situation. FIZ Karlsruhe versteht sich als eine familienfreundliche Einrichtung, und Chancengleichheit wird bei uns gelebt. Seit Oktober 2016 sind wir durch das audit berufundfamilie zertifiziert. Wir bieten Ihnen eine leistungsgerechte, der Position und Ihrer Erfahrung nach angemessene Vergütung unter den Rahmenbedingungen des Öffentlichen Dienstes. Bewerbungen Schwerbehinderter werden – bei gleicher Eignung – bevorzugt. Informationen zum Datenschutz bei Stellenausschreibungen finden Sie hier.
Zum Stellenangebot

Development Engineer (m/w/d) Robotik

Mi. 13.10.2021
Hamburg
Das ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung in Hamburg gehört zu den modernsten Forschungseinrichtungen der zivilen Luftfahrt weltweit. Auf einer Gesamtfläche von mehr als 26.000 m² bietet das Forschungszentrum 600 Mitarbeitenden von über dreißig Unternehmen aus Industrie und Wissenschaft fortschrittlichste Infrastrukturen zur gemeinsamen Forschung und Entwicklung unter einem Dach. Die Aufgabe der ZAL GmbH ist es dabei, optimale Voraussetzungen für die angewandte Luftfahrtforschung zu schaffen. Hierzu gehört neben dem Betrieb des ZAL TechCenter ebenso ein 35-köpfiges Expert:innenteam, das Partner in Industrieprojekten unterstützt und eigene Förderprojekte vorantreibt. Mitarbeit in Industrie- und Forschungsprojekten Initiierung und Koordinierung von fachspezifischen Technologie- und Förderprojekten Planung und Investitionsplanung, Einrichtung und Programmierung von technischen Infrastrukturen, wie Anlagen und Robotern, inkl. deren Bedienung mit dem Ziel der Durchführung, Dokumentation und Interpretation von Versuchs- und Testreihen Gezielter Aufbau neuer Geschäfts- und Projektmöglichkeiten mit Kooperationspartnern im Forschungsumfeld Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der strategischen Ausrichtung im Forschungsfeld Robotik Abstimmung und Zusammenarbeit mit anderen Fachgebieten des Unternehmens, sowie mit unseren Kunden und Forschungspartnern Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing., Bachelor, Master) der Fachrichtung Automatisierungstechnik, Fertigungstechnologie, Mechatronik, Maschinenbau, Robotik, Elektrotechnik, Luftfahrtingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studienganges Sehr gute Fachkenntnisse im Bereich der Automatisierungstechnik, Robotik und Messtechnik Fortgeschrittene Fachkenntnisse oder erste Berufserfahrungen in mindestens einem der folgenden Gebiete: Machine-to-Machine Communication (ROS, OPC-UA), Entwicklung eingebetteter Hardware und Software (Edge Computing), Raspberry Pi, Mikrocontroller (Arduino), Sensorik und Aktorik, MQTT, Internet of Things Technologien Solide Kenntnisse von mindestens einer gängigen Programmiersprache wie C, C#, C++, Java, Python oder Matlab Programmierkenntnisse im Bereich der Robotik (KRC4, UR-Script o.ä.) sind wünschenswert Know-How in der Planung und Bedienung von Fertigungsanlagen sowie der Flugzeugfertigung (Strukturmechanik und/oder Systeminstallation) sind vorteilhaft Erfahrung in der fachlichen Projektleitung von Industrie- und/oder Förderprojekten Selbstständige, pragmatische und proaktive Arbeitsweise, Teamgeist und hohes persönliches Engagement Gute kommunikative Fähigkeiten intern und extern sowie sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in deutscher und englischer Sprache Mitarbeit in einem mittelständischen, wachsenden und in Industrie und Forschung bestens vernetzten Unternehmen  Ein sehr kollegiales Team mit freundlichen, hilfsbereiten und fachkompetenten Kolleg:innen sowie flachen Hierarchien und einer sehr guten Arbeitsatmosphäre Ein vielfältiges Aufgabengebiet und Gestaltungsmöglichkeiten bei der Weiterentwicklung des Fachbereiches  Eine moderne Arbeitsumgebung, ergonomische Arbeitsplätze und Technologielabore mit spannenden Forschungsinfrastrukturen    Flexibilität durch Gleitzeit und mobiles Arbeiten  30 Tage Urlaub und die Möglichkeit 12 zusätzliche Gleittage zu nehmen  Leistungsgerechte Vergütung sowie attraktive zusätzliche Arbeitgeberleistungen wie Bezuschussung des HVV ProfiTickets und der Kantine sowie vieles mehr  Weiterbildungsmöglichkeiten und E-Learning Angebote  Gesundheitsförderung durch kostenfreies Obst und Getränke sowie betriebsärztliche Betreuung, Impfungen und weitere Gesundheitsfördermaßnahmen Bezuschusste Fitnesskooperation mit Urban Sports Club   Teamevents und die Möglichkeit an unterschiedlichen ZAL TechCenter Events wie Fachveranstaltungen, Kongressen, Science Slam etc. teilzunehmen    
Zum Stellenangebot

Ingenieur/in Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Mathematiker/in oder Physiker/in o.ä. (w/m/d) Entwicklung, Implementierung und Anwendung einer Netzadaption für numerische Strömungssimulation

Di. 12.10.2021
Göttingen
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik in Göttingen suchen wir eine/n Ingenieur/in Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Mathematiker/in oder Physiker/in o.ä. (w/m/d) Entwicklung, Implementierung und Anwendung einer Netzadaption für numerische StrömungssimulationDas Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik ist ein führendes Forschungsinstitut auf den Gebieten Flugzeug-Aerodynamik, Flugzeug-Aeroakustik und Raumfahrt-Aerothermodynamik. Die Abteilung C²A²S²E entwickelt numerische Verfahren und Prozesse zur multidisziplinären Simulation und Optimierung von Fluggeräten. Die Forschungsaktivitäten umfassen neben der physikalischen Modellierung komplexer Strömungen und der Entwicklung fortschrittlicher Lösungsalgorithmen auch die Einbindung aller relevanten Disziplinen, die Entwicklung effizienter Optimierungsstrategien sowie die Entwicklung von Ersatzmodellen auf Basis höherwertiger Verfahren. Die in der Abteilung entwickelten unstrukturierten Strömungslöser werden für einen breiten Anwendungsbereich in Forschung und Industrie routinemäßig eingesetzt. Ihre Aufgabe als Stelleninhaberin bzw. Stelleninhaber besteht in der Weiterentwicklung, Implementierung und Anwendung einer Adaptionsfähigkeit von CFD-Rechennetzen im Rahmen der Kooperation zwischen DLR, ONERA und Airbus um den CFD-Code CODA. Der Fokus Ihrer Arbeiten liegt insbesondere auf der Erweiterung der Adaptionsfähigkeiten um die Berücksichtigung von Krümmungen der Oberflächengeometrie sowie der Implementierung einer anisotropen Elementunterteilung. Ein weiterer wichtiger Aspekt Ihrer Tätigkeit ist die kontinuierliche Anwendung der Netzadaption an industriell relevanten aerodynamischen Testfällen zur Evaluation der Robustheit der Anwendung und der Genauigkeit der erzeugten Lösungen sowie der Identifikation von Verbesserungspotential. Über den Stand Ihrer Arbeiten erfolgt ein regelmäßiger Austausch im Rahmen der CODA-Kooperation. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) im Bereich der Ingenieurwissenschaften (Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, o. ä.) oder der Naturwissenschaften (Mathematik, Physik) Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Erstellung von Rechennetzen z. B. für die Numerische Strömungssimulation Kenntnisse im Bereich numerischer Verfahren, vorzugsweise für die numerische Strömungssimulation Kenntnisse im Bereich höherer Programmiersprachen (Python, C++, o. ä.) und im Bereich paralleler Programmierung Fähigkeit zur standortübergreifenden Teamarbeit und zur eigenständigen, termingebundenen Erledigung von Aufgaben sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Entwicklung oder Anwendung von Techniken zur Netzadaption sind erwünscht Kenntnisse im Bereich Aerodynamik und Strömungsmechanik sind von Vorteil Erfahrung in der Softwareentwicklung im Team ist wünschenswert Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Betriebswirtin / Betriebswirt (w/m/d) Finanzmanagement

Sa. 09.10.2021
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Finanzmanagement (FIMA) zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 4 Jahre eine/einen Betriebswirtin / Betriebswirt (w/m/d) FinanzmanagementIhr Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit bei SAP-Projekten im Rahmen von Projekten der Dienstleistungseinheit Finanzmanagement. Sie beraten prozess- und systemseitig die zuständigen Abteilungen, leiten systemtechnische Lösungsansätze ab und setzen diese um. Die Teilnahme an Beratungsgruppen, die Durchführung und Dokumentation von Tests sowie die Pflege und Weiterentwicklung des betriebswirtschaftlichen Berichtswesens gehören ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet.über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Betriebswirtschaft, Public Management oder einer vergleichbaren Qualifikation. Sie konnten erste Projekterfahrung bei der Optimierung von Verwaltungsprozessen sammeln. Erweiterte Kenntnisse in SAP R/3 insbesondere im Modul FI sowie in SAP BW werden vorausgesetzt. Persönlich überzeugen Sie durch eine lösungsorientierte Arbeitsweise sowie einer hohen Belastbarkeit und Teamfähigkeit. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Techniker (m/w/d) Laborautomation

Fr. 08.10.2021
Neuried
30 Jahre kontinuierliches Wachstum haben MIKROGEN zu einem erfolgreichen, international operierenden Biotechnologie-Unternehmen mit mehr als 130 Mitarbeitern gemacht. Unsere innovativen Produkte sind führend im Markt der medizinischen Labordiagnostik. Wir verbinden gentechnologisches Know-how mit wissenschaftlichem Background und konsequenter Kundenorientierung. Techniker (m/w/d) LaborautomationAnsprechpartner für den First-Level-Support von LaborautomationWartung und Service der LaborautomationReparatur und Pflege von Anlagenelementen innerhalb laufender ProzesseUnterstützung der Labormitarbeiter bei technischen Problemen der täglichen RoutineProgrammierung und Einstellung von Anlagenkomponenten entsprechend ihrer Funktionalitätabgeschlossene Berufsausbildung zum Mechatroniker, Elektroniker (m/w/d) oder Abschluss als staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) der Fachrichtung Chemie-, Labor-, Verfahrens- Medizintechnik oder gleichwertiger AbschlussBerufserfahrung im Laborumfeld und/oder Interesse für Automatisationsprozesse in der Labordiagnostik wünschenswertInteresse an technischen Problemstellungen in Verbindung mit IT-gestützten Prozessabläufensehr gute organisatorische Fähigkeiten und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeitein hohes Maß an Flexibilität, Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstseineine schnelle Auffassungsgabe, lösungsorientiertes Denken, Kommunikationsfreude und Eigeninitiative runden Ihr Profil abinterdisziplinäre Zusammenarbeit mit einem motivierten Teamumfassende Einarbeitungmodernes Arbeitsumfeldsehr gutes Arbeitsklimaleistungsgerechte Vergütungbetriebliche Altersvorsorge über EntgeltumwandlungFortbildungsmöglichkeitenelektronische ZeiterfassungDienstradleasingkostenfreier FirmenparkplatzFrisches Obst und Getränke31 Tage UrlaubJobrad
Zum Stellenangebot

Image Processing Engineer (m/f/d)

Di. 05.10.2021
Freiburg im Breisgau
CYTENA is a young and fast-growing high-tech start-up dedicated to cutting-edge single-cell dispensing and live-cell imaging in Freiburg. More than 15 of the top 25 pharma companies use our products to generate cell lines for the manufacturing of biologicals. Since 2019 CYTENA is part of the BICO Group. BICO is a global leader in developing and delivering life-science solutions, equipping hundreds of labs and thousands of scientists worldwide with cutting-edge technologies that fuel groundbreaking scientific breakthroughs. We are driven by three mantras: passion, inspiration, and persistence.   Job description As part of our scrum team, you will work in a dynamic and collaborative environment providing you the opportunity to follow and engage in agile working methodologies. We are driven to herald a new era in the pharmaceutical industry by providing state of the art laboratory equipment software with intuitive user interfaces leveraging advanced image processing and AI/ML technology. Design and develop algorithm for the next generation of single cell dispensing and live-cell imaging products Bringing exciting new prototypes to life and closely collaborate with our hardware developers and our scientists Making sure that our customers can focus on the biology and love our instruments, due to simple and joyful operation You have a master’s degree in the field of computer science, software engineering or comparable fields Proven capability in developing top-notch image analysis tools Experience with OpenCV and machine learning frameworks (e.g. PyTorch) You are excited about working in a collaborative and engaged team using agile methodologies Highly motivated and eager to learn new technologies quickly Good English language skills, both written and spoken, round off your profile At CYTENA, we don’t just accept difference – we celebrate it, we support it, and we thrive on it for the benefit of our employees, our product, and our community. We are an equal opportunity workplace and will always pride ourselves on being a collaborative environment. Become part of the CYTENA story!
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: