Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sachbearbeitung | Wissenschaft & Forschung: 48 Jobs

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 46
  • Ohne Berufserfahrung 33
Arbeitszeit
  • Vollzeit 39
  • Teilzeit 25
  • Home Office 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 26
  • Befristeter Vertrag 20
  • Ausbildung, Studium 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Sachbearbeitung
Wissenschaft & Forschung

Forschungskoordinatorin bzw. Forschungskoordinator (m/w/d)

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. In der Abteilung Forschung und Wissenschaftsförderung sind schnellstmöglich drei Stellen einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als FORSCHUNGSKOORDINATORIN BZW. FORSCHUNGSKOORDINATOR (M/W/D) – EGR. 14 TV-L – unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stellen sind auch teilzeitgeeignet. Die Abteilung Forschung und Wissenschaftsförderung bietet umfassenden Service in der Forschungs- und Nachwuchsförderung, im Transfer und im Drittmittelmanagement. Ziel ist es insbesondere, den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine bestmögliche Unterstützung von der Projektplanung, der Einwerbung von Drittmitteln und der Projektdurchführung bis hin zum Projektabschluss aus einer Hand bereitzustellen. Innerhalb Ihres Aufgabengebiets unterstützen Sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Erstellung von Drittmittelanträgen. Sie arbeiten dabei direkt mit den antragstellenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in den Fakultäten und Fachbereichen zusammen und sind als Forschungskoordinatorin bzw. Forschungskoordinator den Teams für Nationale Forschungsförderung oder Nachwuchsförderung der Abteilung Forschung und Wissenschaftsförderung zugeordnet.Ihr Aufgabenspektrum umfasst v. a.: Beratung bei und Unterstützung von Verbundantragsvorhaben (insbesondere Sonderforschungsbereiche, Forschungsgruppen, Graduiertenkollegs, EU-Verbünde), auch zeitlich befristet und dezentral im Umfeld der Antragstellenden Prozessbegleitung, Zeitplanung, organisatorische Unterstützung der Sprecherinnen und Sprecher, Koordination und Begleitung der gruppeninternen Kommunikation sowie die Kommunikation mit Abteilungen der Präsidialverwaltung, Dekanaten und Drittmittelgebenden (z. B. DFG) Koordination der Qualitätskontrolle von Forschungsanträgen antragsbezogene Recherchen, Erstellung und Aufbereitung von Datenanhängen usw. Koordination und Abstimmung des Antragsverfahrens mit anderen Fachabteilungen der Präsidialverwaltung und den Fakultäten  Erstellung von Entscheidungsvorlagen für das Präsidium, den Vizepräsidenten für Forschung und ggf. den Forschungsrat Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig), eine Promotion ist erwünscht Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: Erfahrungen bei der Beantragung von Verbundprojekten (z. B. Sonderforschungsbereiche, Forschungsgruppen, Graduiertenkollegs, EU-Verbünde) vielfältige Kenntnisse des europäischen, deutschen und hamburgischen Wissenschaftssystems ausgeprägte Erfahrungen mit komplexen Hochschulstrukturen und -prozessen Erfahrungen im Wissenschafts- und Projektmanagement sowie in der Begleitung von Gruppen von Antragstellenden, auch in der Zusammenarbeit mit externen Partnerinnen und Partnern sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eigeninitiative, Selbstständigkeit und hohes Servicebewusstsein Flexibilität, Planungskompetenz und Organisationsgeschick, um auf immer wieder neue Gruppen von Antragstellenden und Inhalte eingehen zu können ausgeprägte Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Belastbarkeit Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Wissenschaftlicher Vorstandsbereich (m/w/d)

Sa. 24.10.2020
Berlin
Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) ist ein international führendes biomedizinisches Forschungszentrum mit dem Ziel, die molekularen Mechanismen von Gesundheit und Krankheit aufzuklären, um Grundlagen für neue Therapien und Diagnoseverfahren zu schaffen. Das MDC ist Mitglied der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz-Gemeinschaft – und bietet eine anregende und interaktive Forschungsumgebung mit modernster Infrastruktur. An den Standorten in Berlin-Buch und Berlin-Mitte arbeiten aktuell 1.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ca. 500 Gäste. Die Diversität unserer Belegschaft ist eine Stärke und fördert die Kreativität und Innovationsfreude am MDC. Als Sachbearbeiter*in im Wissenschaftlichen Vorstandsbereich obliegen Ihnen Aufgaben im Rahmen der Organisation der Aufsichtsgremien des MDC sowie von strategischen Projekten. Zudem übernehmen Sie Aufgaben als Assistent*in der Abteilungsleitung. Für den Wissenschaftlichen Vorstandsbereich suchen wir zum 1. Dezember 2020 in Vollzeit (39 Wochenstunden) eine*n Sachbearbeiter*in Wissenschaftlicher Vorstandsbereich (m/w/d) Erstellung von Berichtstexten, Pflege und Zusammenstellung von Kennzahlen und Redaktionsarbeit für das Berichtswesen gegenüber der Helmholtz-Gemeinschaft und den MDC-Zuwendungsgebern Organisation von Gremiensitzungen inkl. Erstellung und Nachhalten des Projektplans, Absprachen mit internationalen Gremienmitgliedern sowie Zuwendungsgebern Vor- und Nachbereitung von Gremien- und Projektgruppensitzungen Planung und Organisation von wissenschaftlichen Austauschformaten Konzeptionelle Mitarbeit bei der Einführung von Datenbanken und Einführung von Standards zur Pflege von Daten, Dokumenten und Kennzahlen Planung und Koordinierung von Terminen und Besprechungen der Abteilungsleitung Reiseplanung und -abrechnung gemäß Bundesreisekostengesetz Selbständige Bearbeitung von Korrespondenz, Telefonate und Übersetzung von Texten Weiterentwicklung und Pflege des Layouts und der Inhalte der Website/Intranetseite der Abteilung auf Englisch und Deutsch Büromanagement: Budgetmonitoring, Personalwesen, Bestellwesen, Archivverantwortung Sie passen zu uns, wenn Sie Folgendes mitbringen: Ein abgeschlossenes Bachelor-Studium in einem geeigneten Fach, alternativ Ausbildung und einschlägige Berufserfahrung (vorzugsweise in einer Forschungseinrichtung der Lebenswissenschaften) Erfahrungen im Projektmanagement sind von Vorteil Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, prägnante, strukturierte und korrekte Texte selbständig auf Deutsch und Englisch zu erstellen Sehr gute Kenntnisse der gängigen IT-Programme Exzellente und professionelle Kommunikationsfähigkeit Exzellente Organisations- und Koordinationsfähigkeit Lösungsorientierung und Teamfähigkeit Spaß an der Arbeit in einem internationalen Forschungsumfeld Internationales Arbeitsumfeld mit Kommunikation in englischer und deutscher Sprache Interessante Karrieremöglichkeiten und umfangreiches Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot Vereinbarkeit von Familie und Beruf zertifiziert durch das audit berufundfamilie Vielfältige Unterstützung für „Neu-Berliner*innen“ (Welcome & Family Office) Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fitnesscenter Außerdem profitieren Sie von: Einer Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVöD Bund), inklusive zusätzlicher betrieblicher Altersversorgung Flexiblen Arbeitszeiten und Unterstützungsangeboten für die Kinderbetreuung Einem idyllischen grünen Campus, der bestens mit Fahrrad, ÖPNV oder dem Auto zu erreichen ist Die Vergütung erfolgt nach TVöD Bund, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9c. Die Stelle ist zunächst für die Zeit des Mutterschutzes bis 31. März 2021 befristet und verlängert sich voraussichtlich um die Elternzeit bis Ende Januar 2022. Das MDC engagiert sich für Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancengleichheit aller Beschäftigten unabhängig von Herkunft, Religion, Weltanschauung, gesundheitlicher Beeinträchtigung, Alter oder sexueller Identität ein. Wir freuen uns auf Bewerbungen von aufgeschlossenen Menschen, die gerne in diversen Teams arbeiten. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Betriebswirt / Verwaltungswirt (d/m/w) Forschungsförderungsprojekte

Fr. 23.10.2020
München
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Expert:innen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschaftsund Wirtschaftswissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungsprogrammen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft. Betriebswirt / Verwaltungswirt (d/m/w) ForschungsförderungsprojekteStandort(e): München  Administrative Begutachtung und Betreuung von Forschungs- und Entwicklungs­projekten im Auftrag von Landesministerien  Beratung von Kund:innen aus dem öffentlichen Bereich sowie Projektpartner:innen aus Wissenschaft und Wirtschaft zu administrativen und betriebswirtschaftlichen Fragen nach zuwendungs-, haushalts- und verwaltungs­rechtlichen Vorgaben  Prüfung und Bewertung von Kostenkalkulationen, Finanzierungsplänen und Bonitäten  Vorbereitung und Erstellung von Förderunterlagen  Betreuung laufender Fördervorhaben sowie die Prüfung projektrelevanter Unterlagen und Nachweise Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einer wirtschafts- oder verwaltungs­wissenschaftlichen Disziplin oder eine vergleichbare Qualifikation mit Erfahrung im Projektcontrolling / -verwaltung  Erfahrung in der administrativen und fachlichen Abwicklung von Drittmittel- / Förder­projekten oder Controlling bzw. Projektmanagement wünschenswert  Sorgfältige und effiziente Arbeitsweise mit hoher Dienstleistungsorientierung  Affinität zu zahlen-, dokumenten-, tabellen- und datenbankbasiertem Arbeiten  Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache  Sicher im Umgang mit den MS Office-Anwendungen, insbesondere Excel Arbeitszeitflexibilität und FamilienfreundlichkeitBei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Nach Abstimmung können Sie auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. EntwicklungsmöglichkeitenSie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzubringen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungs­seminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwicklungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive KonditionenSie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermögens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir die ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet. Weitere Informationen Diese Position ist zunächst für zwei Jahre befristet. Im Anschluss daran streben wir eine dauerhafte Zusammenarbeit in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis an.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter – Zentrales Forderungsmanagement

Fr. 23.10.2020
Frankfurt am Main
„Aus Wissen wird Gesundheit“ – wir füllen dieses Motto tagtäglich mit Leben, entwickeln neue Ideen und Altbewährtes weiter. Das Universitätsklinikum Frankfurt besteht seit 1914 und unsere rund 6.800 Beschäftigte bringen sich mit ihrem Können und Wissen an den 32 Fachkliniken, klinisch theoretischen Instituten und in den Verwaltungsbereichen ein. Die enge Verbindung von Krankenversorgung mit Forschung und Lehre sowie ein Klima der Kollegialität, Internationalität und berufsgruppenübergreifender Zusammenarbeit zeichnen das Universitätsklinikum aus. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter – Zentrales Forderungsmanagement (wir richten uns mit dieser Ausschreibung an Bewerbende jeden Geschlechts)Teilzeit (30 h /Woche) | unbefristet | Ausschreibungsnummer:399-2020 Die Position ist im Dezernat 1 - Finanzen und Patientenwesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Ihre Aufgaben sind die Kontierung, Prüfung und Buchung von Abrechnungsunterlagen und Zahlungsvorgängen im Bereich dezentrale Abrechnungsangelegenheiten /Sonstige Debitoren. Sie verstärken das Kassenteam und sind verantwortlich für alle Zahlungsvorgänge und Kassentätigkeiten in Bezug auf Barzahlung mittels eines geschlossenen Bargeldmanagementsystems mit SAP-Anbindung sowie Kartenzahlung und die Buchungserfassung für die Kassengeschäfte. Sie sind zuständig für komplizierte Zahlungsvorgänge, die Verwaltung der Handkassen und Geldannahmestellen sowie Kartenzahlgeräte im dezentralen Einsatz. Sie übernehmen die Kontenpflege und -abstimmung für die Hauptbuchkonten im Zuständigkeitsbereich der Hauptkasse. Sie vertreten die Sekretärin der Dezernentin und erledigen die anfallenden organisatorischen und administrativen Aufgaben sowie die Korrespondenz. Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/ Kaufmann im Gesundheitswesen oder haben einen vergleichbaren Abschluss und sehr gute Fachkenntnisse im Bereich Buchhaltung sowie eine mindestens zweijährige Berufserfahrung im Rechnungswesen, idealerweise im Krankenhausbereich. Sie sind vertraut mit SAP (Finanzwesen) und den MS-Office Anwendungen Sie zeichnen sich durch eine initiative, selbständige und strukturierte Arbeitsweise sowie ausgeprägtes Organisationstalent aus und behalten auch bei herausfordernden Situationen Ihr souveränes Auftreten. Sie passen gut zu uns, wenn Sie ein Teamplayer sind, über eine gute Auffassungsgabe verfügen und ausgeprägtes Kommunikationsvermögen mitbringen. Verlässlichkeit und Diskretion sind für Sie eine Selbstverständlichkeit. Wegen der Kundenorientierung unserer Abteilung legen wir besonderen Wert auf freundliche und zuvorkommende Mitarbeitende. Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist ein gültiger Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung notwendig. Tarifvertrag: Neben einem attraktiven Gehalt nach Tarifvertrag mit Jahressonderzahlung profitieren Sie von einer langfristigen Absicherung durch betriebliche Altersvorsorge Mobilität: Kostenloses Landesticket Hessen Campus: Unser Uniklinik-Campus bietet eine moderne Mensa, verschiedene Cafés und Aufenthaltsmöglichkeiten im Grünen. Ein Spaziergang am Mainufer bietet Entspannung in Pausenzeiten. Work-Life-Balance: Teilzeitbeschäftigung ist möglich, Kinderbetreuung in unserer Kita, Ferienbetreuung sowie viele attraktive Angebote zur Gesundheitsförderung Weiterentwicklung: Interne und externe Fortbildung für Ihre berufliche Entwicklung Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Beschäftigte*r in der Verwaltung (m/w/d)

Fr. 23.10.2020
Berlin
Die 1810 gegründete Humboldt-Universität zu Berlin ist eine der führenden deutschen Hochschulen. Als Voll­universität mit über 35.000 Studierenden verbindet sie Forschungs­exzellenz mit innovativer Nachwuchs­förderung. Ihre inter­nationalen Netzwerke, interdis­ziplinären Forschungs­kooperationen sowie ihre pro­gressiven Lehrkonzepte prägen den Wissenschafts­standort Berlin. Die Humboldt-Universität verfügt über den Status einer Exzellenz­universität. Lebenswissenschaftliche Fakultät - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften, Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE) Beschäftigte*r in der Verwaltung (m/w/d) mit 65 v. H. d. regelmäßigen Arbeitszeit - E 9a TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.06.2022)Bearbeitung von Haushalts- und Personalangelegenheiten, insb. Projekt-Mittelbewirtschaftung, Bearbeitung von Rechnungen, Vorbereitung von Personalvorgängen (Ausschreibungs-, Einstellungs-, Weiterbeschäftigungsanträge, Werk-/Honorarverträge), Kommunikations- und Organisationsaufgaben, Betreuung von StudentenAbgeschlossene Ausbildung in einem Verwaltungsberuf (mit mögl. gutem Ergebnis) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen; fundierte Kenntnisse im Haushaltsrecht; allg. Verwaltungskenntnisse; sichere Beherrschung der gängigen Office-Software (Word, Excel); sehr gute Englischkenntnisse; mehrjährige Berufserfahrung, ggf. im Hochschulbereich, sowie Erfahrung in der Drittmittelverwaltung erwünscht; Interesse an einer Tätigkeit in einem internationalen Umfeld; gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
Zum Stellenangebot

Werkstudent (d/m/w) Datenmanagement / Projektoffice

Fr. 23.10.2020
Bonn
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Expert:innen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschaftsund Wirtschaftswissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungsprogrammen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäfts- stellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft. Im Bereich Kommunikationssysteme, Mensch-Technik-Interaktion, Gesundheit arbeiten Expert:innen in Projektträger­schaften zu nationalen Programmen der Forschungs- und Innovationsförderung. Sie beraten die Auftrag gebenden Ministerien fachlich bei der Konzipierung und Ausgestaltung von Forschungsprogrammen, unterstützen bei der Auswahl der zu fördernden Projekte und begleiten diese über die zuwendungsrechtlich notwendige Prüfung hinaus. Gehen Sie mit uns am Standort Bonn gemeinsam den Weg alsWerkstudent (d/m/w) Datenmanagement / ProjektofficeAdministrative Unterstützung im Sekretariat sowie Bearbeitung der Eingangs- und Ausgangs­post und Übernahme des Telefondienstes Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen in der Geschäftsstelle sowie bei Kunden vor Ort Unterstützung der Kolleg:innen bei Internetrecherchen, Marktbeobachtungen und Akquise-Monitoring Medienmonitoring für PR-Aktivitäten sowie Aufbau und Pflege einer PR-Expertenbank Vorbereitung von Texten, Stellungnahmen und Präsentationen Pflege von Kontankdatenbanken  Eingeschriebener Student (d/m/w) in ein Vollzeitstudium  Erfahrungen bei der Organisation und Unterstützung von Veranstaltungen von Vorteil  Erste Rechercheerfahrungen z. B. im Rahmen einer Bachelorarbeit sind wünschenswert  Systematische und selbstständige Arbeitsweise mit einer hohen Dienstleistungsorientierung und Einsatz­bereitschaft  Affinität zu Technologie- und Forschungsthemen (z. B. Mensch-TechnikInteraktion, ICT, Gesund­heit)  Gute Kenntnisse der MS Office-Anwendungen  Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache Vergütung Die Vergütung erfolgt mit 12,50 Euro pro Stunde. Arbeitszeit Die Arbeitszeit sollte während des Semesters mindestens 5 Stunden an zwei Tagen und maximal 18 Stunden pro Woche betragen – während der vorlesungsfreien Zeiten gern mehr, maximal 38,5 Wochenstunden. Befristung Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in im Studierendensekretariat (d/m/w)

Do. 22.10.2020
Flensburg
An der Hochschule Flensburg studieren ca. 3.500 Studierende in insgesamt 18 Studiengängen. Die Hochschule verfügt über moderne Hörsäle und Labore auf einem großzügig ausgestatteten Campus. Die Fördestadt Flensburg ist durch ihre Lage an der Ostsee ein attraktiver Wohnort und bietet vielfältige Freizeit­möglichkeiten. An der Hochschule Flensburg wird in der Abteilung Studierendenservice zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst auf zwei Jahre befristet, ein*e Sachbearbeiter*in im Studierendensekretariat (d/m/w) in Vollzeit gesucht. Sachbearbeitung im Studierendensekretariat Bewerbungsbearbeitung und Einschreibung von Studierenden für Bachelor- und Masterstudiengänge Vertretung und Mitarbeit im Service Center (Service Point + Info Point) Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind: erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder als Kaufmann*frau für Büromanagement oder in einem vergleichbaren Ausbildungsberuf mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise im Verwaltungsbereich einer Hochschule sehr gute nachzuweisende Kenntnisse im Umgang mit aktuellen MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook) Kenntnisse im serviceorientierten Telefonieren und persönlichen Umgang mit Hochschulmitgliedern und Besucher*innen sehr gute nachzuweisende Englischkenntnisse, vergleichbar mit mind. Niveau B 2 des GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen des Europarates) hohe soziale, einschließlich interkultureller Kompetenzen Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität, insbesondere zu Zeiten der Bewerbungskampagnen eine Stelle mit der Vergütung der Entgeltgruppe E 6 TV-L 30 Tage Urlaub im Urlaubsjahr vergünstigtes Essen in der Mensa die Nutzung des Sportzentrums zu vergünstigten Konditionen eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit auf einem schönen Campus im hohen Norden ein angenehmes Arbeitsklima in familienfreundlicher Umgebung Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Hochschule ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist darauf hin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Landesregierung. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerberinnen und Bewerber besonders angesprochen. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Offer Management

Do. 22.10.2020
Bad Homburg
Fresenius Medical Care – Zukunft lebenswert gestalten. Für Patienten. Weltweit. Jeden Tag. Mehr als vier Jahrzehnte Erfahrung in der Dialyse, zukunfts­weisende Forschung, Weltmarkt­führer bei Dialyse­therapien und Dialyse­produkten – dafür steht Fresenius Medical Care.Über FreseniusMehr als 290.000 Menschen auf allen Kontinenten arbeiten bei Fresenius daran, immer bessere Medizin für immer mehr Menschen anzubieten. Unsere eigenständigen Unternehmens­bereiche Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios und Fresenius Vamed bieten ein breites Spektrum an Produkten und Dienst­leistungen im Gesundheits­sektor. Bei uns haben Sie die Chance, mit Ihrer Karriere einen Unterschied zu machen – und Teil unserer beeindruckenden Wachstums­geschichte zu werden.Als Sachbearbeiter (m/w/d) Offer Management betreuen Sie im Angebots­wesen alle Vertriebs- und Produktlinien im deutschen MarktHierbei sind Sie verantwortlich für die Abwicklung sämtlicher Prozesse im Rahmen des Angebotswesens:Eigenständige Bearbeitung von Angeboten, Preisbestätigungen und Verträgen gem. Anforderungen von Vertrieb und VerkaufsleitungEinhaltung von rechtlichen RichtlinienAbwicklung des Angebotswesens (u. a. Erstellung der Angebote, Herstellen der Rechtsverbindlichkeit, Dokumentation)Betreuung des Dokumentenverwaltungssystems (DVS)Pflege der VertragsdatenbankAblage und Abrechnung von Instandhaltungsverträgen im SAP-SystemSie haben Ihre kaufmännische Ausbildung erfolgreich abgeschlossenDarüber hinaus verfügen Sie über (erste) Berufserfahrung im Bereich Customer Sales Support; idealerweise im Bereich Medizintechnik oder einer verwandten BrancheIhre Arbeit ist durch eine herausragende Kundenorientierung sowie eine strukturierte Vorgehensweise geprägt und Sie arbeiten gerne im TeamFließende Deutschkenntnisse (in Wort und Schrift) sowie gute IT-Kenntnisse (MS Office, SAP) runden Ihr Profil abEine Unternehmens­kultur für "Unternehmer im Unter­nehmen", in der Sie sehr schnell Verantwortung übernehmen können.Unsere Leistungen:Gewinnorientierte Erfolgs­beteiligung, Langzeit­konten für Ihre Zukunfts­pläne und weitere Leistungen, die den individuellen Bedürfnissen gerecht werden.
Zum Stellenangebot

Inside Sales Specialist (m/w/d) in Elternzeitvertretung

Do. 22.10.2020
Hilden
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Inside Sales Specialist (m/w/d) in Elternzeitvertretung STELLEN ID: EMEA00753 STANDORT: Hilden (bei Duesseldorf) ABTEILUNG: Sales / Business Development BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, befristet Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen mit dem Ziel, das Verkaufsbudget zu erreichen oder zu übertreffen – aktiver Verkauf an Endkunden via Telefon Umsatzverantwortung für eigenes Verkaufsgebiet Enge Zusammenarbeit mit Produktspezialisten, Außendienst-Mitarbeitern, Customer Care, Marketing und Technischem Service Effektive Kommunikation intern und extern Pflege der Kundendokumentation im CRM Tool (salesforce.com) Umsetzen eines Aktionsplanes zur Implementierung von Firmenstrategie und Marketing-Aktivitäten Organisation und Unterstützung von Seminaren und Tagungen Regelmäßiges Reporting und Forecasting zum Sales Management Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fachgebiet Biologie / Molekularbiologie, Abschluss mind. Master of Science Erste Verkaufs- oder Kundendienst-Erfahrungen bevorzugt Fundierte Kenntnisse in relevanten aktuellen Themenbereich, wie z.B. digitale PCR oder Next Generation Sequencing bevorzugt Fließend in Deutsch und Englisch Geringe Reisetätigkeit von ca. 10% Persönliche Anforderungen Ausgeprägte und gute Kommunikationseigenschaften (verbal und schriftlich, persönlich und telefonisch, guter Zuhörer) Hohes Maß an Selbststeuerung bei gleichzeitiger Teamfähigkeit Verhandlungsgeschick und Abschlussorientierung Exzellente Selbstorganisation und Zeitmanagement Professionelles Verhalten am Telefon Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Beschäftigte*r (d/m/w) in der Drittmittelverwaltung

Mi. 21.10.2020
Berlin
Die TU Berlin versteht sich als international renommierte Universität in der deutschen Hauptstadt, im Zentrum Europas. Eine scharfe Profilbildung, herausragende Leistungen in Forschung und Lehre, die Qualifikation von sehr guten Absolventinnen und Absolventen und eine moderne Verwaltung stehen im Mittelpunkt ihres Agierens. Ihr Streben nach Wissensvermehrung und technologischem Fortschritt orientiert sich an den Prinzipien von Exzellenz und Qualität. Das Referat VC Servicebereich Forschung informiert, berät und unterstützt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität Berlin in allen Fragen der Forschungsförderung und in der Beantragung von Drittmitteln insbesondere von öffentlichen Mittelgebern. Beschäftigte*r (d/m/w) in der Verwaltung – Entgeltgruppe 9a TV-L Berliner Hochschulen Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich Zentrale Universitätsverwaltung – Abteilung V – Servicebereich Forschung Kennziffer: ZUV-607/20 (besetzbar ab sofort / befristet bis 31.07.2021 / Bewerbungsfristende 10.11.2020)Sachbearbeitung in der Drittmittelverwaltung; finanztechnische und verwaltungsmäßige Verwaltung von öffentlich und privat finanzierten Projekten, Unterstützung der Fachgebiete bei der Vorbereitung, Antragseinreichung, Prüfung und Kostenkalkulation, Mittelüberwachung, Verwendungsnachweise und weitere Aufgaben in der Bewirtschaftung der Drittmittelprojekte erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellten bzw. Kauffrau*mann für Büromanagement bzw. sonstige Beschäftigte mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen in den Bereichen Verwaltung und Finanzen umfassende Fachkenntnisse auf dem Gebiet des Haushaltswesens, Hochschul- und Zuwendungsrechts ausgeprägtes Verständnis für Zahlen Erwünscht: Erfahrungen in einer Wissenschaftseinrichtung Servicebewusstsein, sicheres Auftreten, Kommunikations-, Konfliktfähigkeit in der Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen und Projektpartnern hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit Bereitschaft, sich aktiv bei Veränderungen von Arbeitsabläufen einzubringen SAP-Kenntnisse Beherrschung gängiger Bürosoftware sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse eine vielfältige, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit innerhalb einer internationalen Universität einen modernen Arbeitsplatz nahe des Campus Charlottenburg, einem der größten zusammenhängenden innerstädtischen Universitätsareale Europas Arbeit in einem hoch engagierten wachsenden Team Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Entwicklung die TU Berlin ist für ihre Erfolge in der Gleichstellung mehrfach ausgezeichnet und trägt das europäische Siegel der „Familiengerechten Hochschule“
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal