Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sekretariat | Wissenschaft & Forschung: 48 Jobs

Berufsfeld
  • Sekretariat
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 43
  • Ohne Berufserfahrung 31
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 35
  • Teilzeit 23
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 28
  • Befristeter Vertrag 15
  • Studentenjobs, Werkstudent 4
  • Ausbildung, Studium 1
Sekretariat
Wissenschaft & Forschung

Ausbildungsplatz zum Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement

Do. 02.04.2020
Lübeck
Die Technische Hochschule Lübeck ist eine drittmittelstarke Hochschule und mit ca. 5.000 Studierenden in vier Fachbereichen und über 30 Studiengängen die größte Hochschule Lübecks. Rund 130 Professorinnen und Professoren lehren und forschen an vier Fachbereichen und in insgesamt sieben Kompetenzzentren, unterstützt von rund 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ihre Forschung und Transfer, der E-Learning-Bereich sowie die internationalen Studiengänge sind außerordentlich erfolgreich und überregional anerkannt. Hochwertige, praxisorientierte Lehre bildet das Fundament, das Studierende bestmöglich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser Schlüssel zum Erfolg. Wir suchen dich! In der Hochschulverwaltung in der Abteilung Forschung und Transfer bietet die Technische Hochschule zum 01. August 2020 einen Ausbildungsplatz zur / zum Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) – Kennziffer 0.800 – an. Die Ausbildung als Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) bei uns ist der ideale Einstieg in dein Berufsleben. Du wendest Methoden für eine optimale Büroorganisation an, lernst Verwaltungsabläufe sowie kaufmännische Prozesse kennen und setzt moderne EDV-Systeme ein. Vom Start weg hast du die Chance, aktiv an Forschungsanträgen mitzuarbeiten. Du gewinnst umfassende Einblicke in unsere Abteilungen der Hochschulverwaltung. Deine Stammabteilung ist die Abteilung Forschung und Transfer. Dort unterstützt du beispielsweise bei der Organisation des Deutschlandstipendiums, die Forschenden bei der Erstellung von F&E-Anträgen und bei der Erarbeitung und Konzeption von THL-relevanten, strategischen Richtungen. Ein Schulabschluss mit besonderem Interesse in den Fächern Deutsch und Englisch EDV-Grundkenntnisse Ein starkes und persönliches Interesse an den Ausbildungsinhalten Du bist engagiert und zuverlässig Teamfähigkeit Sorgfältiges Arbeiten Eine hochinteressante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team in einer Stadt mit ausgesprochen hoher Lebensqualität Es gilt der Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG) Betriebsrente durch die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter im Sekretariat (m/w/d)

Do. 02.04.2020
Halle (Saale)
Die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina hat als Nationale Akademie der Wissenschaften die Aufgabe, die Gesellschaft, Parlamente sowie Ministerien in wissenschaftlichen Fragen durch Stellungnahmen und Empfehlungen auf nationaler wie internationaler Ebene zu beraten sowie die Repräsentanz der deutschen Wissenschaft in internationalen Akademiengremien wahrzunehmen. Zur Unterstützung der Abteilung Wissenschaft-Politik-Gesellschaft am Hauptsitz in Halle (Saale) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Mitarbeiterin / Mitarbeiter im Sekretariat (m/w/d) (Kennziffer 20-05) Organisatorische Vorbereitung von Veranstaltung und Veröffentlichungen. Dazu gehört: Erstellung und Versand der Einladungen/Serienbriefe (Verteilermanagement) und Bearbeitung der Rückläufe sowie sonstige Korrespondenz; Abwicklung von Beschaffungen inkl. Recherche, Angebotseinholung, Auswahl, Verhandlung und Beauftragung von Dienstleistern in Absprache, Überwachung; Einpflegen in das MACH-System; Ablage, Teilnahme an Veranstaltungen (Gästebetreuung) Sekretariatsaufgaben. Dazu gehören: Führen des Abteilungskalenders, Terminplanung und -überwachung, Aktualisierung von Listen analog und online, Führen von Statistiken, Vorbereitung von Sitzungsunterlagen, Bearbeitung Posteingang und Postausgang, Aktenführung, Materialverwaltung, Versandmanagement, Zusammenstellung von Unter­lagen für Besprechungen, Sitzungen und ggf. Protokollführung, Reiseplanung, -vorbereitung und -abrechnung, deutsch- und englischsprachige Korrespondenz nach skizzierten Angaben, Pflege und Ergänzung von Adress­daten­banken, Betreuung des abteilungsinternen Wiedervorlagesystems, Dienstreise- und Beschaffungsmanagement abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau / Kaufmann für Bürokommunikation, Fremdsprachen­korres­pondentin / Fremdsprachenkorrespondent oder eine vergleichbare Ausbildung sowie 2 Jahre Berufserfahrung sehr gute Kenntnisse der gängigen MS Office-Programme sichere Beherrschung der deutschen Rechtschreibung und Grammatik sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sorgfältige Arbeitsweise und Eigeninitiative; Freude an der Arbeit in einem motivierten Team Berufserfahrung in einer wissenschaftlichen Einrichtung ist von Vorteil Das Arbeitsverhältnis und die Vergütung erfolgen in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund). Bei entsprechender Eignung und Qualifikation ist eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 6 möglich. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Es handelt sich um eine unbefristete Anstellung. Arbeitsort ist der Sitz der Leopoldina in Halle (Saale). Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Teamassistenz Photonische Netze und Systeme

Do. 02.04.2020
Berlin
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR NACHRICHTENTECHNIK, HEINRICH-HERTZ-INSTITUT, HHI TEAMASSISTENZ IST IHR THEMA? WIR BEIM FRAUNHOFER HEINRICH-HERTZ-INSTITUT (HHI) BIETEN IHNEN IM RAHMEN EINER MUTTERSCHUTZ- UND ELTERNZEITVERTRETUNG EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS TEAMASSISTENZ PHOTONISCHE NETZE UND SYSTEME Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) ist eines der weltweit führenden Forschungsinstitute für mobile und stationäre Kommunikationsnetzwerke und für die Schlüsseltechnologien der Zukunft. Unsere Kompetenz­bereiche haben wir konsequent auf derzeitige und künftige Markt- und Entwicklungs­anforderungen ausgerichtet. Organisation des Sekretariats der Abteilung Photonische Netze und Systeme (PN) einschließlich der Durchführung allgemeiner Sekretariatsaufgaben sowie Aktualisierung der Abteilungs-Webpage Planung und Organisation von Dienstreisen Projektassistenz Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Workshops und Fachtagungen Koordination aller Personalangelegenheiten für das wissenschaftliche Personal der Abteilung PN Abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder vergleichbarer Abschluss Erfahrung in der Büroorganisation Teamfähigkeit, ausgeprägtes Organisations- und Koordinationsgeschick, freundliches und sicheres Auftreten sowie serviceorientiertes Verhalten und eine selbstständige Arbeitsweise Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) Typo 3-Kenntnisse sind wünschenswert Wir bieten Ihnen eine erstklassige Arbeitsumgebung in einem führenden Forschungsinstitut mit einer offenen, ergebnisorientierten und kooperativen Arbeitsatmosphäre in einem heterogenen Team. Sie können innerbetriebliche Gesundheitsangebote wie Massagen, Faszienrollentraining und Yoga sowie die vielfältigen Sportangebote der TU Berlin nutzen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf beinhalten u. a. Eltern-Kind-Büro, Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare. Im Rahmen des Gleitzeitmodells bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Mit zielgerichteten Fortbildungsmaßnahmen fördern wir Ihre individuelle Weiterentwicklung. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist für die Zeit des Mutterschutzes und der Elternzeit bis zum 31.08.2021 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Assistent*in für die Bereichsleitung und Direktion des Standorts Ettlingen

Mi. 01.04.2020
Ettlingen
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR OPTRONIK, SYSTEMTECHNIK UND BILDAUSWERTUNG IOSB DAS FRAUNHOFER IOSB ERFORSCHT UND ENTWICKELT BILDGEBENDE SENSORSYSTEME, DIE DEN MENSCHEN BEI DER WAHRNEHMUNG SEINER UMWELT UND DER INTERAKTION UNTERSTÜTZEN. VERSTÄRKEN SIE UNS AM STANDORT ETTLINGEN ALS ASSISTENT*IN – BEREICHSLEITUNG / DIREKTION STANDORT ETTLINGEN Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB ist mit rund 700 Mitar­bei­tenden an fünf Standorten eines der größten Fraunhofer-Institute. Unser Kompetenzspektrum reicht von der Physik über die Informatik bis zu Geo- und Ingenieurwissenschaften – in diesen Bereichen machen wir aus neuesten Erkenntnissen Innovationen. Wissenschaftliche und technologische Exzellenz gehören dabei ebenso zu unserer DNA wie Kundenorientierung und Verlässlichkeit gegenüber unseren Auftraggebern aus Wirtschaft und Behörden. Sie sind ein Organisationstalent? Sie besitzen eine ausgeprägte Kundenorientierung? Sie interessieren sich für eine abwechslungsreiche Tätigkeit im kaufmännischen oder verwaltungstechnischen Bereich? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Die Stelle ist in der Bereichsleitung und Direktion des Standortes Ettlingen angesiedelt. Sie übernehmen die allgemeinen Assistenzaufgaben für die Bereichsleitung Photonik und optronische Systeme. Sie bearbeiten die administrativen und organisatorischen Vorgänge des Sekretariats der Bereichs­leitung. Sie erledigen die Korrespondenz, Terminkoordination und das Reisemanagement. Sie verantworten bei externen und internen Veranstaltungen die Organisation, Kundenbetreuung und verwalten das Anmeldemanagement. Sie führen und pflegen die Datenbanken und organisieren interne Meetings. Sie stellen die telefonische Erreichbarkeit der Bereichsleitung sicher (Gesprächsannahme, Vorbe­arbei­tung und ggf. Weiterleitung). Sie unterstützen Mitarbeitende bei administrativen Fragestellungen. Sie unterstützen im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Universität (KIT). Sie führen den Kontakt zum Lehrstuhl „Optronik“ am KIT und koordinieren die Prüfungs- und Fakul­täts­termine des Bereichsleiters. Passen Sie zu uns? Passen wir zu Ihnen? Machen Sie den Check. Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungstechnische Ausbildung. Sie haben Erfahrung in der Kundenbetreuung, in der Organisation von Besprechungen und Veran­stal­tungen sowie in der Büroorganisation und Terminüberwachung. Sie haben einen sicheren Umgang mit MS Office (Outlook, Word, Excel, PowerPoint). Sie haben gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Sie arbeiten teamorientiert und können ausgezeichnet organisieren. Sie verfügen über ein sicheres Auftreten und eine eigenverantwortliche, serviceorientierte Arbeitsweise. Kenntnisse in LaTeX und SAP sind von Vorteil. Eine abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Anwen­dung, zwischen Gegenwart und Zukunft Ein motiviertes Team, das sich durch seine interdisziplinäre Zusammensetzung gegenseitig inspiriert Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten Familienfreundliche Bedingungen (flexible Arbeitszeiten, Homeoffice-Regelungen im Rahmen der Erfor­der­nisse der Stelle etc.) Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst befristet auf die Dauer von zwei Jahren. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Archivar *in für das Universitätsarchiv

Mi. 01.04.2020
Münster, Westfalen
45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunfts­perspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmos­phäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebens­qualität zieht sie mit ihrem viel­fältigen Forschungs­profil und attraktiven Lehr­angeboten Studierende und Wissen­schaft­lerinnen und Wissen­schaftler aus dem In- und Ausland an. Das Universitätsarchiv der Westfälischen Wilhelms-Universität sucht zum 01.10.2020 oder früher eine*n Archivar *in Die Arbeitszeit beträgt zz. 39 Stunden 50 Minuten. Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9b TV-L bzw. Besoldungsgruppe A9 LBesO. Das Universitätsarchiv Münster ist als zentrales historisches Archiv das Gedächtnis der Westfälischen Wilhelms-Universität. Es verwahrt ca. 6.300 laufende Regalmeter Archivgut aus allen Einrichtungen der Universität und ihrer Vorgängerinstitutionen. Stellvertretende Geschäftsführung des Archivs Übernahme, Erfassung und Bewertung von analogen und digitalen Unterlagen aus dem Zuständigkeitsbereich des Universitätsarchivs Ordnung und Verzeichnung von Archivbeständen Bearbeitung archivischer Anfragen und Betreuung von Benutzer*innen Mitarbeit an Konzeption, Aufbau, Implementierung und Pflege des digitalen Langzeitarchivs Archivarische Fachhochschulausbildung (B.A. / Diplom FH) oder Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2.1 des Archivdienstes oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten z. B. nach abgeschlossenem geschichtswissenschaftlichem Studium und entsprechender, mehrjähriger archivarischer Berufserfahrung Praktische Erfahrungen mit archivischer Erschließungssoftware und sicherer Umgang mit den üblichen MS Office-Programmen Kenntnisse im Bereich der Übernahme, Aufbewahrung und Erschließung von analogen und digitalen Unterlagen und der digitalen Langzeitarchivierung Selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten Gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit sowie ein ausgeprägtes Organisationsgeschick Teamorientierung und Kooperationsfähigkeit Bereitschaft zur Fortbildung Verantwortungsvolle, abwechslungsreiche, herausfordernde Aufgaben Freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre Flexible Arbeitszeitmodelle und ein familienfreundliches Umfeld Individuelle Einarbeitungsprogramme Attraktive betriebliche Altersvorsorge Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Die Universität bietet vielfältige Arbeitszeitmodelle für alle Beschäftigten an. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Studiengangsbetreuer*in

Mi. 01.04.2020
Wiesbaden
Die Hochschule RheinMain, als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim, versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 900 Mitarbeiter*innen, davon ca. 250 Professor*innen. Im Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain (Studienort Wiesbaden) ist im Bachelorstudiengang „Recht und Management in der Sozialen Arbeit (RuM)“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Elternzeitvertretung folgende Stelle zu besetzen: Studiengangsbetreuer*in (Beschäftigungsumfang 50 %) Kennziffer: SW-M-41/20 Das Arbeitsverhältnis ist gemäß § 14 Abs. 1 TzBfG voraussichtlich bis zum 31.01.2022 befristet. Information und Beratung von Studieninteressent*innen sowie Studienbewerber*innen über den Studiengang Bachelor RuM, inklusive der mitwirkenden Vorbereitung und Organisation von Informationsveranstaltungen Beratung und Begleitung von Studierenden in Studienfragen hinsichtlich aller studien- und prüfungsbezogenen Fragestellungen sowie in Fragen des Umgangs mit der Lernplattform Unterstützung der Lehrenden in der Anlage und Durchführung von Online-Lehrveranstaltungen, Beratung und Unterstützung bei aufkommenden Schwierigkeiten. Überwachung der terminlichen Abläufe bei Foren und Online-Aufgaben Unterstützung der Planungs- und Verwaltungsaufgaben des Prüfungsausschusses (bezogen auf Prüfungsverwaltungsaufgaben des Studiengangs): Beratung, Auskunftserteilung, Verwaltungsaufgaben, selbstständige Vorbereitung von Schreiben, Planung der studienbegleitenden Prüfungen und Nachprüfungstermine, Notenaushang). Verwaltung der Bafög-Anträge und Bescheinigungen Unterstützung bei der Prüfung von Vereinheitlichungsmöglichkeiten im Hinblick auf die Verwaltbarkeit der BA Studiengänge RuM und GeSA im Sinne des Dekanatsprojekts Vereinheitlichung der B.A. Studiengänge Abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise im kaufmännischen Bereich Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten Erfahrung in allgemeinen Planungs- und Sekretariatsaufgaben Kommunikations- und Teamfähigkeit Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit MS-Office, insbesondere Excel Kenntnisse im Prüfungswesen eines Studiengangs Bereitschaft zur Einarbeitung in hochschul- und aufgabenspezifische Arbeitsfelder, Software und Lernplattformen Sicherer Umgang mit Internetanwendungen Freundliches und serviceorientiertes Auftreten Von Vorteil/wünschenswert sind Fremdsprachenkenntnisse (vorzugsweise englisch); Kenntnisse von Re-Akkreditierungsprozessen Eine Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TV-Hessen Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL Eine wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen, kooperativen und leistungsbereiten Team Kinderzulage Flexible familienfreundliche Arbeitszeitregelungen Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein vielfältiges Hochschulsportangebot Landesticket Hessen für das Jahr 2020, mit dem Sie die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Studienorten der Hochschule wird erwartet. Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Sie fordert Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Studentische Hilfskraft (m/w/div.) Pforte/Rezeption

Mi. 01.04.2020
Düsseldorf
Das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) ist Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Als interdisziplinäre Forschungseinrichtung vernetzt das DDZ molekulare und zellbiologische Grundlagenforschung mit klinischen, epidemiologischen und versorgungsbezogenen Forschungsansätzen. Das DDZ verfolgt das Ziel, neue Ansätze zur Prävention, Früherkennung und Diagnostik des Diabetes mellitus zu entwickeln und die Therapie und Versorgung des Diabetes und seiner Komplikationen zu verbessern. Wir suchen zur Unterstützung an unserer Pforte/Rezeption eine Studentische Hilfskraft (m/w/div.)  Empfang von nationalen und internationalen Gästen. Annehmen und Weiterleiten von Anrufen. Ihre Arbeitszeiten sind Montag bis Donnerstag von 14.30 – 17.00 Uhr. Zusätzlich: Servicefahrten mit Dienstwagen, u.a. zur Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (einmal pro Woche, ca. 2 Stunden). Dokumentationsaufgaben und Sortierung von Geschäftsfällen aus der Verwaltung. Ordentlich eingeschriebener Student (m/w/div.), Studienrichtung ist nicht entscheidend. Sehr gute Deutsch-, gute Englischkenntnisse. Freundliches Auftreten, sehr gute Umgangsformen, Kommunikationsstärke, Organisationstalent, Flexibilität und Teamfähigkeit sowie selbständiges Handeln. Erste Erfahrungen in einer vergleichbaren Position von Vorteil. Führerschein der Klasse B ist Voraussetzung. Kollegiales Zusammenarbeiten in einem engagierten Team. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2020 zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in der für das Land Nordrhein-Westfalen geltenden Fassung. Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ebenso werden schwerbehinderte Menschen (m/w/div.) bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Abteilungsassistenz Bestellwesen / Personaladministration / Büromanagement

Mi. 01.04.2020
Wachtberg
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR HOCHFREQUENZPHYSIK UND RADARTECHNIK FHR WIR BEI FRAUNHOFER FHR BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS ABTEILUNGSASSISTENZ BESTELLWESEN / PERSONALADMINISTRATION / BÜROMANAGEMENT Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer FHR in Wachtberg bei Bonn ist Teil der großen Fraunhofer-Gesellschaft und eines der führenden und größten europäischen Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Hochfrequenzphysik und Radartechnik mit dem weltweit leistungsstärksten Weltraumbeobachtungsradar. Die Abteilung „Array-gestützte Radarbildgebung“ umfasst zurzeit 70 Personen und durchläuft einen kreativen und herausfordernden Change-Prozess, der Mitte 2019 eine Neuaufstellung der Organi­sations­struk­tur erbrachte. Wir wenden uns einer offenen und partizipativen Führungskultur zu und werden diesen Weg, begleitet durch ein renommiertes Beratungsunternehmen, gemeinsam Schritt für Schritt fortsetzen. Bearbeitung von Aufgaben im Bereich des Bestellwesens Administrative Unterstützung bei der Projektarbeit und -akquise Unterstützung bei der abteilungsinternen Personaladministration: Vorbereitung von Personalanforderungen Koordination und Überwachung von Einstellungsprozessen und des Onboardings neuer Mitarbeitender (u. a. Prüfen der Verfügbarkeit aller notwendigen Unterlagen, rechtzeitiger Vertragseingang, Laufzettel, Büroeinrichtung, Organigramm) Pflege des abteilungsinternen Personalcontrollings wie z. B. Vertragslaufzeiten und -verlängerungen Allgemeine Administration und Büroorganisation (Verwaltungsvorgänge, Listenpflege, Protokollierung, Fristenkontrolle, Post etc.) Interne und externe Korrespondenz (auch international) Termin- und Reisekoordination der Abteilungsleitung Organisatorische Terminvorbereitung samt Raumplanung und Bewirtung Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare, durch einschlägige Berufspraxis erworbene Kenntnisse Fundierte Erfahrung als Abteilungsassistenz oder Projektassistenz in einem technisch geprägten Umfeld ist von Vorteil Ausgeprägtes Organisationsgeschick und eine flexible, selbstständige Arbeitsweise Versierter Umgang mit den MS Office (Word, Excel, PowerPoint) SAP-Grundkenntnisse sind wünschenswert Freundliches und sicheres Auftreten, serviceorientiertes Verhalten und Teamfähigkeit Offenheit und Freude an gemeinsam vorgenommenen Veränderungen im Arbeitsumfeld Perfektes Deutsch sowie gutes Englisch, jeweils in Wort und Schrift Flexible Arbeitszeiten für eine gute Work-Life-Balance (39-Stunden-Woche, Gleitzeitsystem und Brückentagsregelung) Zusätzliche leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und Jobticket Kantine und nahegelegene Einkaufsmöglichkeiten Familienfreundliche Kultur, Mit-Kind-Büro, Unterstützung durch externen Dienstleister bei der Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige Offenes und kollegiales Arbeitsumfeld in einer professionellen Forschungseinrichtung ausgestattet mit modernsten Geräten Regelmäßiger Erfahrungsaustausch innerhalb der Assistenzstellen des Institutes und Kontakt zu renommierten inter-/nationalen Partnern aus Wissenschaft und Industrie Überdurchschnittliche, geförderte Weiterbildungskultur mit vielfältigem Angebot zur persönlichen Weiterentwicklung Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen kann die Stelle auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Sekretär/-in (m/w/d) im Kanzlerbüro

Di. 31.03.2020
München
Die Technische Universität München (TUM) zählt zu den besten Universitäten Europas. Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Talentförderung zeichnen uns aus. Dazu kommen starke Allianzen mit Unternehmen und mit wissenschaftlichen Einrichtungen auf der ganzen Welt. Mit über 42.000 Studierenden und rund 10.000 Beschäftigten arbeiten wir mit einem hohen Taktschlag im „Spagat“ von staatlicher Einrichtung und unternehmerischer Universität. Der Kanzler der TUM als Mitglied des Hochschulpräsidiums und Leiter der Universitätsverwaltung sucht zur Verstärkung des Büroteams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Sekretär/-in (m/w/d) im Kanzlerbüro bevorzugt in Vollzeit, mindestens jedoch im Umfang von 30 Wochenstunden. Organisatorische und administrative Unterstützung des Kanzlers Allgemeine Sekretariatsarbeiten und Büroorganisation (Publikumsverkehr, Telefondienst, Korrespondenz, u.a.) Terminkoordination sowie Vor- und Nachbereitung von (Sitzungs-)Terminen, inkl. Überarbeitung von Präsentationsunterlagen Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten, Druckvorlagen, Formularen und Serienbriefen, auch nach Diktat, in deutscher und englischer Sprache Dokumentenmanagement und Aktenführung Planung von Dienstreisen und Reisekostenabrechnungen Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und/oder vergleichbare Berufserfahrung mit Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben (vorzugsweise im Wissenschaftsbereich) Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office Anwendungen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Hohes Maß an Flexibilität, Selbstorganisation und Einsatzbereitschaft Sehr sorgfältige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise Organisationsgeschick, sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Teamfähigkeit Belastbarkeit in komplexen Situationen und unter Zeitdruck Loyalität, gepaart mit einem freundlichen und gewandten Auftreten sowie einer ausgeprägten Dienstleistungsorientierung Wir bieten Ihnen eine herausfordernde, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in freundlicher Arbeitsatmosphäre im Zentrum von München. Beschäftigung und Vergütung erfolgen nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (bis zur Entgeltgruppe TV-L E8). Die Beschäftigung erfolgt unbefristet. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in für das Studiendekanatssekretariat

Di. 31.03.2020
Wiesbaden
Die Hochschule RheinMain, als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim, versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 900 Mitarbeiter*innen, davon ca. 250 Professor*innen. Im Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Mitarbeiter*in für das Studiendekanatssekretariat (Beschäftigungsumfang 100 %) Kennziffer: SW-M-30/20 Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet. Unterstützung der Studiendekanats-Assistentin in allen Angelegenheiten der Lehrplanung, Datenerfassung und -pflege im Lehrplanungsprogramm Selbstständige Pflege der Homepage sowie der Infoscreens Eigenständige Koordination und Durchführung der Korrespondenz des Studiendekanats mit Priorisierung nach Dringlichkeit und Wichtigkeit sowie Beantwortung von Anfragen per E-Mail, telefonisch und persönlich Eigenverantwortliche Erstellung von fachbereichsbezogenen Dokumenten, z. B. Lehrauftragserteilungen, Unterlagen im Kontext von Akkreditierungen und Reakkreditierungen, Vorlesungsverzeichnissen sowie selbstständige Durchführung der Lehrauftragsabrechnung Allgemeine Studiendekanatsverwaltung, z. B. Ablage und Wiedervorlage, Protokollführung in Gremiensitzungen, Terminkoordination und Korrespondenz Empfang und Betreuung von Besucher*innen des Fachbereichs, Unterstützung und Beratung von externen Lehrenden, ggf. Bewirtung von Gästen Krankheits- und Urlaubsvertretung in der Studiengangskoordination, Unterstützung der Studiengangskoordinatorinnen bei besonderen Bedarfen Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung, im Büromanagement, im kaufmännischen Bereich oder vergleichbar, erste Berufserfahrung ist von Vorteil Erwartet werden sehr gute MS Office-Kenntnisse, hauptsächlich Word, Excel und Outlook sowie Kenntnisse im Umgang mit internetbasierter Software und die Bereitschaft, sich evtl. fehlende Kenntnisse anzueignen Darüber hinaus erfordert die Wahrnehmung des Aufgabengebiets Organisationsgeschick, Souveränität auch in schwierigen Kommunikationssituationen, freundliches und verbindliches Auftreten, Serviceorientierung, Belastbarkeit sowie eine besonders exakte Arbeitsweise Eine Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TV-Hessen Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL Eine wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen, kooperativen und leistungsbereiten Team Kinderzulage Flexible familienfreundliche Arbeitszeitregelungen Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein vielfältiges Hochschulsportangebot Landesticket Hessen für das Jahr 2020, mit dem Sie die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Studienorten der Hochschule wird erwartet. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar (§ 9 Abs. 2 HGIG). Ein diesbezügliches Interesse und die zeitlichen Präferenzen sind in der Bewerbung anzugeben. Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Sie fordert Frauen mit entsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal