Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sicherheit | Wissenschaft & Forschung: 10 Jobs

Berufsfeld
  • Sicherheit
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 5
  • Home Office 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 2
Sicherheit
Wissenschaft & Forschung

Wissenschafliche/-r Mitarbeiter/-in IT Security, Network Security, Open Source Intelligence 80 - 100 %

So. 01.08.2021
Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 13'000 Studierenden und rund 3'000 Mitarbeitenden eine der grössten Mehrsparten-Fachhochschulen der Schweiz. Die School of Engineering (SoE) setzt als eine der führenden Bildungs- und Forschungsinstitutionen in der Schweiz auf zukunftsrelevante Themen. 14 Institute und Zentren garantieren qualitativ hochstehende Ausbildung, Forschung und Entwicklung mit Fokus auf die Bereiche Energie, Mobilität, Information und Gesundheit. Die Forschungsgruppe Information Security am Institut für angewandte Informationstechnologie (InIT) besteht aus rund 12 Mitarbeitenden und befasst sich schwerpunktsmässig mit Themen in den Bereichen Software Security und Cyber Attacks and Defense. Eine Verbindung zu einem Endpunkt im Internet birgt immer gewisse Risiken, denn der Endpunkt könnte bösartig oder kompromittiert sein und zum Beispiel versuchen, das eigene Gerät mit Malware zu infizieren. Wollen Sie mithelfen, neue Methoden zu erforschen, mit denen ermittelt werde kann, ob von einem beliebigen Endpunkt im Internet ein Risiko ausgeht? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Wissenschaftliche/-r Assistent/-in IT Security, Network Security, Open Source Intelligence 80 - 100 %. Mitarbeit in einem Forschungsprojekt mit dem Ziel, neue, primär auf Open Source Intelligence (OSINT) basierende Methoden und Indikatoren zu entwickeln und zu erforschen, mit denen ermittelt werden kann, ob eine Verbindung zu einem Endpunkt im Internet ein Risiko darstellt. Entwickeln von Software zum Sammeln und Auswerten der nötigen Daten. Unterstützung bei der Auswertung der Daten sowie beim Publizieren von Projektergebnissen in Fachzeitschriften und an Konferenzen. Mithilfe bei der Pflege von bereits vorhandener Software und Datensammlungen. Abgeschlossenes Hochschulstudium (BSc) in Informatik oder einem verwandten Gebiet. Ein solides Basiswissen im Bereich Networking und IT Security ist eine Voraussetzung. Vertiefte Kenntnisse im Bereich der IT Security und/oder Software Entwicklung, z.B. aus bereits vorhandener Berufserfahrung, sind ein Plus. Gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Programmierung bzw. im Software Engineering. Wissenschaftliche, qualitätsbewusste und kundenorientierte Arbeitsweise. Teamplayer, hohe Selbstmotivation und der Wille, innovative und praktikable Lösungen für anspruchsvolle Problemstellungen der IT Security zu konzipieren und umzusetzen. Diese Stelle auf ein Jahr befristet, aber mit der Option sie auf bis zu drei Jahre zu verlängern.Wir bieten hochschulgerechte Arbeits- und Anstellungsbedingungen und fördern aktiv die Personalentwicklung unserer Mitarbeitenden und Führungspersonen. Eine detaillierte Beschreibung der Vorteile finden Sie auf der Seite Arbeiten an der ZHAW. Hier die wichtigsten Eckpunkte:
Zum Stellenangebot

Informatiker/-in für Software Security und Security Testing als Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in 80 - 100 %

Sa. 31.07.2021
Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 13'000 Studierenden und rund 3'000 Mitarbeitenden eine der grössten Mehrsparten-Fachhochschulen der Schweiz. Die School of Engineering (SoE) setzt als eine der führenden Bildungs- und Forschungsinstitutionen in der Schweiz auf zukunftsrelevante Themen. 14 Institute und Zentren garantieren qualitativ hochstehende Ausbildung, Forschung und Entwicklung mit Fokus auf die Bereiche Energie, Mobilität, Information und Gesundheit. Die Forschungsgruppe Information Security am Institut für angewandte Informationstechnologie (InIT) besteht aus rund 12 Mitarbeitenden und befasst sich schwerpunktsmässig mit Themen in den Bereichen Software Security und Cyber Attacks and Defense. Software Security und Security Testing sind Ihre Passion? Sie möchten innovative und praxistaugliche Lösungen in Zusammenarbeit mit Firmen aus der Privatwirtschaft entwickeln? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Informatiker/-in für Software Security und Security Testing als Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in 80 - 100 %. Projektleitung und Projektmitarbeit in Forschung und Entwicklung in den Themen der Forschungsgruppe Information Security, insbesondere im Bereich Software Security: Automatisiertes Security Testing, Security Engineering, Entwicklung neuartiger Security Mechanismen und Protokolle, Penetration Testing Unterstützung bei der Akquisition von Forschungs- und Entwicklungsprojekten (CH und EU) Betreuung von Studierenden in Projekt- und Bachelorarbeiten und Laborübungen Publizieren von Projektergebnissen in Fachzeitschriften und an Konferenzen Abgeschlossenes Hochschulstudium (MSc) in Informatik oder einem verwandten Gebiet Einige Jahre Berufserfahrung und fundierte theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich der Information Security Spezialwissen im Bereich Software Security wird vorausgesetzt, praktische Erfahrungen mit Security Testing / Penetration Testing und Erfahrung in der Forschung sind ein Plus Gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Programmierung bzw. im Software Engineering Wissenschaftliche, qualitätsbewusste und kundenorientierte Arbeitsweise Teamplayer, hohe Selbstmotivation und der Wille, innovative und praktikable Lösungen für anspruchsvolle Problemstellungen der Informationssicherheit zu konzipieren und umzusetzen Wir bieten hochschulgerechte Arbeits- und Anstellungsbedingungen und fördern aktiv die Personalentwicklung unserer Mitarbeitenden und Führungspersonen. Eine detaillierte Beschreibung der Vorteile finden Sie auf der Seite Arbeiten an der ZHAW. Hier die wichtigsten Eckpunkte:
Zum Stellenangebot

Stellv. IT-Leiter*in

Mi. 28.07.2021
Sankt Augustin
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE INFORMATIONSTECHNIK FIT PROFESSIONELLES IT-SERVICEMANAGEMENT IST IHR THEMA? WIR VOM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE INFORMATIONSTECHNIK FIT BIETEN IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM IT-SERVICE AN. WERDEN SIE AM STANDORT SANKT AUGUSTIN AB SOFORT TEIL DES IT-TEAMS ALS STELLV. IT-LEITER*IN Fraunhofer FIT ist dabei der exzellente Partner für die menschenzentrierte Gestaltung der digitalen Zukunft. Gut 250 Wissenschaftler*innen arbeiten in interdisziplinären Teams an aktuellen Fragestellungen zu den Themen Digitale Energie, Gesundheit und Nachhaltigkeit sowie in den Forschungsfeldern Human-Centered Engineering & Design, Data Science & KI, Wirtschaftsinformatik, Mikrosimulation und Cooperative Information Spaces wie Blockchain. Die IT-Abteilung unterstützt die wissenschaftliche Projekt-Arbeit. Unsere Dienstleistungen erstrecken sich von »Core Network Services« bis hin zu maßgeschneiderten IT-Services für die Forschungsabteilungen. Dabei arbeiten wir auf allen Ebenen mit modernsten IT-Technologien: Von der Hardware bis zur Software, von selbst betriebenen Open-Source Linux-Servern bis zu verwalteten Cloud-Diensten. Erfassung, Koordinierung und Umsetzung wissenschaftlicher Anforderungen an die IT Unterstützung bei der strategischen Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur Bewertung von IT-Compliance und IT-Sicherheit Maßgebliche Mitarbeit beim Betrieb einer IT-Infrastruktur inkl. Server- und Cloud-Infrastrukturen, Netzwerk-Architektur, Storage sowie Hyper- und Container-Virtualisierung Sie haben Ihr Hochschulstudium (Diplom / Master) mit Schwerpunkt Informatik oder einem angrenzenden Fachgebiet abgeschlossen und haben Interesse an einer auf Innovation ausgerichteten Tätigkeit.   Darüber hinaus sind Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche von Vorteil: Mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung im IT-Servicemanagement bzw. bei der Erbringung von IT-Services Fachkenntnisse in den Bereichen Server- und Cloud-Infrastrukturen sowie Hyper- und Container-Virtualisierung Fachkenntnisse im Bereich Netzwerktechnik wie LAN, WLAN, NGFW-Firewall, Switche, VPN Fachkenntnisse in den Bereichen Automatisierungslösungen und Infrastructure as Code Strategisches Analyse- und Problemlösungsvermögen Interne Kundenorientierung und Konfliktfähigkeit Gestaltungswille dafür, eigene Konzepte zu erarbeiten, zielgruppengerecht vorzustellen und zu verwirklichen Gute Selbstorganisation Bereitschaft zu Dienstreisen zu unseren verschiedenen Standorten an wenigen Tagen im Jahr Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ein attraktives, international geprägtes Arbeitsumfeld sowie die Möglichkeit, eigene Ideen und Kreativität einzubringen Standortübergreifende Zusammenarbeit mit einem engagierten und interessierten Team mit neuesten Methoden, Tools und Technologien Ihre Entwicklung ist uns wichtig: Wir unterstützen Sie durch maßgeschneiderte Personalentwicklung Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle sowie Homeoffice-Arbeit nach Absprache Eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht Familie vor – wir wissen das. Wir bieten u. a. Notfallbetreuung, Lebenslagencoaching sowie Beratung zu Home- und Eldercare Diversity als wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Dabei sind wir an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2019 in den Kategorien »Forschung« und »öffentlicher Sektor« des Trendence-Absolventenbarometers sowie im Randstad Employer Brand Research als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen und stehen Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne für weitere Auskünfte und ein persönliches Gespräch zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter im Informations­sicherheits­management (m/w/d)

Mi. 28.07.2021
Wildau bei Königs Wusterhausen
Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300 Menschen aus 90 verschiedenen Berufen und über 50 Nationen. Wir suchen für den Bereich des Datenschutz- und Informations­sicherheits­beauftragten am RKI zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Mitarbeiterin / Mitarbeiter im Informations­sicherheits­management (m/w/d) (je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 12 TVöD Ost + IT-Zulage möglich) Die Position ist unbefristet zu besetzen. Der Arbeitsplatz befindet sich in Wildau. Mitwirkung im und Weiterentwicklung des Informations­sicherheits­managements in Zusammenarbeit mit der IT, dem Datenschutz und den Abteilungen des RKI, z. B. Durchführung von IT-Grundschutz-Checks, Erstellung von Konzepten und Richtlinien, Beratung von Kolleginnen und Kollegen Mitwirkung, Koordinierung und Leitung von Projekten sowohl intern als auch in Zusammenarbeit mit Externen; Durchführung von Risikoanalysen unter Aspekten der Informations­sicherheit; Fortschritts­kontrolle bei der Realisierung von IT-Sicherheits­maßnahmen gemäß IT-Grundschutz und Überprüfung der Effektivität eingeleiteter Maßnahmen Erarbeitung und Weiterentwicklung von Vorlagen für die Beschreibung von Fachverfahren und Mitwirkung bei der Erarbeitung und/oder Weiterentwicklung von Vorlagen zu IT-Systemen, IT-Projekten und der technischen Prozesse wissenschaftlicher Studien (Erhebungswerkzeuge) Beratung zur Vorbereitung IT-forensischer Maßnahmen, Einleitung und Monitoring von Maßnahmen nach Sicherheitsvorfällen; Umsetzung festgelegter Vorgaben, Führung einer Vorfall-Datenbank (Statistik), Vorbereitung von Meldungen an zentrale Stellen des Bundes Bearbeitung hausinterner Tickets zu Fragen der Informationssicherheit und im Rahmen von Freigabeprozessen von Software Formale Voraussetzungen/ Fachkompetenzen abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. Diplom [FH], Bachelor) im Bereich Informationssicherheit, Informationstechnik, Informatik oder in einem gleichwer­tigen Studiengang mit vertieften Kenntnissen der Informations­sicherheit Kenntnisse und Erfahrungen (verpflichtend) mehrjährige einschlägige Berufserfahrung nachweisbare Erfahrungen im Bereich der Informations­sicherheit Kenntnisse im IT-Grundschutz zu den BSI-Standards und zur ISO 2700x-Familie Erfahrungen in der Projektarbeit; ggf. Projektleitung oder Verantwortlichkeit für Teilprojekte im Bereich der Informations­sicherheit/Informatik Kenntnisse und Erfahrungen (wünschenswert) solide Kenntnisse über das Betriebssystem Windows und ggf. weitere (z. B. Linux, iOS, Android) Kenntnisse im Bereich Industrial Security Kenntnisse in speziellen Bereichen wie Cloud-Sicherheit oder Penetrationstests Kenntnisse und Fertigkeiten bzgl. Vorbereitung, Durchführung und Evaluierung von (internen) Schulungs- und Sensibilisierungs­maßnahmen Weitere Voraussetzungen Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch C2, Englisch mindestens B2 Bereitschaft für eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheits­überprüfungs­gesetz (SÜG) Damit überzeugen Sie uns Lernfähigkeit und -bereitschaft: Sie erwerben auch Wissen, welches über die Anforderungen der aktuellen Tätigkeit hinausgeht. Belastbarkeit/Stresstoleranz: Sie reagieren in schwierigen Situationen flexibel, gelassen und überlegt. Aufgaben- und Projektplanungskompetenz: Sie kontrollieren Fortschritte anhand von Meilensteinen und Teilergebnissen. Kommunikationsfähigkeit: Sie treten natürlich und verbindlich auf und schaffen eine positive Gesprächsatmosphäre. Kooperations-/Teamfähigkeit: Sie setzen sich engagiert für ein gemeinsames Ergebnis ein und bringen eigene Fähigkeiten ein. Serviceorientierung: Sie übernehmen persönlich die Verantwortung für die schnelle Lösung von Problemen. Flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle 30 Urlaubstage im Jahr Möglichkeit zur mobilen Arbeit Umfangreiche Fortbildungs- und Qualifizierungs­möglich­keiten Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur Kita „RoKo-Kids“ und Familienservice Vielfältige Sportangebote (u. a. Fitness, Yoga, Tischtennis) Interdisziplinäre Instituts­aktivitäten (u. a. Chor, Vortragsreihen für Alle, Cinema, Museum) Gelebte Diversität und Inklusion Wir gewährleisten die beruf­liche Gleich­stellung. Schwerbehin­derte Menschen werden bei gleicher Qualifi­ka­tion und Eignung bevor­zugt berücksichtigt. Das Bundesministerium für Gesundheit kann im Rahmen seiner aufsichtsrechtlichen Befugnisse im Einzelfall Einblick in Ihre Bewerbungs­unterlagen nehmen. Ihre Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.
Zum Stellenangebot

Referent*in für Informationssicherheit und Datenschutz

Mi. 28.07.2021
Bonn, Darmstadt, München
WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT AM STANDORT MÜNCHEN / DARMSTADT / BONN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH INFORMATIONSSICHERHEIT ALS REFERENT*INFÜR INFORMATIONSSICHERHEIT UND DATENSCHUTZ Für die administrativen Geschäftsprozesse betreibt die Fraunhofer-Gesellschaft IT-Systeme, von denen viele auf SAP umgestellt werden.Als Referent*in für Informationssicherheit und Datenschutz für die administrativen Systeme übernehmen Sie in Zusammenarbeit mit anderen vielfältige interessante Aufgaben: Pflege des Informationssicherheits- und Datenschutzkonzepts für administrative Systeme und die Koordination damit zusammenhängender Teilprojekte Bearbeiten von Datenschutz- und Sicherheitsvorfällen sowie Auskunftsersuchen nach DSGVO und anderen Anfragen in Zusammenarbeit mit den Geschäftsprozessverantwortlichen Bewertung neuer administrativer IT-Systeme, Komponenten und Funktionen gemeinsam mit unserem Datenschutzbeauftragten und unserer Informationssicherheitskoordination Pflege der zugehörigen Verfahrensverzeichnisse und anderer Dokumente zu Informationssicherheit und Datenschutz Koordination der Bearbeitung datenschutzrechtlicher Fragestellungen mit unserer Rechtsabteilung Durchführen von Sicherheits- und Datenschutzunterweisungen des administrativen Personals Erstellung von Organisationsanweisungen und anderen Regelungen zu Informationssicherheit und zum technisch-organisatorischen Datenschutz Die Stelle ist dem Bereich „Sicherheit“ zugeordnet, welche von Darmstadt aus die Fraunhofer-weiten Aufgaben der Informationssicherheit und des technisch-organisatorischen Datenschutzes koordiniert. Die inhaltliche Aufgabenerfüllung erfolgt größtenteils in Zusammenarbeit mit dem IT-Betriebsteam und Fachverantwortlichen in der Fraunhofer-Zentrale in München. Sie arbeiten an einem Fraunhofer-Standort (wie München, Darmstadt oder Bonn) sowie in alternierender Telearbeit im Homeoffice. Sie verfügen über einen Universitäts- oder Hochschulabschluss (Master) in Informatik oder einem verwandten Fachgebiet. Ein Abschluss in einem (informations-)juristischen Studiengang mit gleichzeitig guten informationstechnischen Kenntnissen ist ebenfalls geeignet. Sie kennen Datenschutzanforderungen für den Betrieb von IT-Systemen in der Verwaltung. Sie haben Erfahrung im Betrieb administrativer Systeme (vorzugsweise SAP). Bewerber*innen mit ausgeprägtem Engagement geben wir die Möglichkeit zur Einarbeitung in die konkreten Systeme. Sie arbeiten engagiert, selbstständig und zuverlässig und haben Interesse an der Arbeit mit vielfältigen Aufgaben in unterschiedlichen Teams. Sie besitzen ein gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch. Sie sind willens und in der Lage, regelmäßig zu reisen und an Präsenztreffen in der Zentrale in München und am Standort Darmstadt teilzunehmen. Wir bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit zur Telearbeit. Fraunhofer bietet umfangreiche Zusatzleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Jobticket und Angebote im Bereich Gesundheitsförderung sowie Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Fraunhofer fördert das Arbeiten in einem offenen, kollegialen Arbeitsumfeld mit kreativer Arbeitsatmosphäre. Regelmäßige Mitarbeitergespräche sowie Führung durch Zielvereinbarungen sind für uns selbstverständlich. Sofern Sie noch nicht alle erforderlichen Qualifikationen erfüllen, besteht die Möglichkeit, sich zu qualifizieren. Zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen, Training on the Job und Coaching sind für uns selbstverständliche Maßnahmen zur Qualifizierung. Bei Interesse unterstützen wir Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit bei der Übernahme von Lehrtätigkeiten an Universitäten oder Hochschulen. Die Möglichkeit zu einer tätigkeitsnahen Promotion ist gegeben. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Consultant im Bereich Datenschutz (m/w/d)

Mi. 28.07.2021
Berlin, Frankfurt am Main, Geldern
tacticx ist eines der führenden Beratungsunternehmen in den Bereichen Datenschutz & Informationssicherheit mit Büros in Geldern (NRW), Frankfurt am Main und Berlin. Mit über 25 Jahren Erfahrung blicken wir auf eine große Anzahl durchgeführter Projekte bei nationalen und internationalen Kunden zurück. Sie sind Ansprechpartner für unsere Kunden in allen Fragen zum Datenschutz Sie erstellen verständliche Handlungsempfehlungen und Stellungnahmen Sie führen eigenständig und im Team Audits und Prüfungen vor Ort bei Kunden durch Sie bauen Managementsysteme bei unseren Kunden auf und betreiben diese Mehrjährige Erfahrung im Bereich Datenschutz Juristische oder technische Ausbildung bzw. Studium Branchenübliche Zertifizierungen im Bereich Datenschutz Hintergrundwissen zu technischen Zusammenhängen Kundenorientiertes Denken als Berater Reisebereitschaft zur Vor-Ort-Beratung und Durchführung von Audits Home Office Option Gemeinsame Jahresplanung Team-Events Weiterbildungsmöglichkeiten Intensive Einarbeitung Festanstellung in Vollzeit
Zum Stellenangebot

Ethics and Communications Lead (all genders)

Fr. 23.07.2021
Oranienburg
Takeda ist ein forschungsgetriebenes, wertebasiertes und global führendes biopharmazeutisches Unternehmen, das danach strebt, Patienten mit wegweisenden medizinischen Innovationen eine bessere Gesundheit und schönere Zukunft zu ermöglichen. Sie sind auf der Suche nach einem patientenorientierten, innovationsgetriebenen Unternehmen, das Sie inspiriert und Ihre Karriere fördert? Dann nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand und werden Sie Teil von Takeda als  Ethics and Communications Lead (all genders)Hauptverantwortlich für Schulungen, Informationen und Beratung zu Ethics & Compliance Fragen; mit Schwerpunkt auf ethische Fragestellungen ​Lokale:r Ansprechpartner:in für alle Ethics & Compliance Themen​Verantwortung für aktive Förderung ethischen Verhaltens im Einklang mit den Unternehmenswerten und dem Verhaltenskodex von Takeda sowie den lokalen Gesetzen und Vorschriften ​Enge Zusammenarbeit mit dem regionalen und globalen Ethics & Compliance Netzwerk von Takeda sowie anderen Interessengruppen innerhalb des Unternehmens, insbesondere der Unternehmenskommunikation​Verantwortung für die Festlegung und Koordination der Einführung neuer Ethics & Compliance Richtlinien, Verfahren und Systeme ​Koordination und Untersuchung lokaler Compliance-Probleme und Zusammenarbeit mit dem Compliance-Netzwerk bei Korrekturmaßnahmen zur Lösung dieser Probleme​Unterstützung des Site Leadership Teams bei der Entwicklung einer Kommunikationsstrategie sowie bei deren Umsetzung und Aktualisierung ​Vertreter von Takeda Oranienburg gegenüber GOs und NGOs sowie gegenüber regionalen/lokalen Verbänden und Medien​Planung und Koordination unsere Kommunikationsinitiativen und Gestaltung geeigneter Kommunikationskanäle​Abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikation, Recht oder Wirtschaft​Umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Ethik und/oder Compliance; idealerweise in einem Produktionsbetrieb​Fundierte Kommunikations- und SOX-Kenntnisse​Kommunikationsstark und engagiert​Kenntnisse des Handelsrechts und der IFRS-Vorschriften​Verwaltung mehrerer Prioritäten innerhalb einer globalen MatrixorganisationBeginnen Sie Ihre tägliche Arbeit in einem abwechslungsreichen, aufgeschlossenen und freundlichen Umfeld. Nach der Arbeit wartet ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsprogramm auf Sie, um Sport und Erholung zu finden. Wir bieten Ihnen ein attraktives Leistungs- und Vergütungspaket und tolle Entwicklungsmöglichkeiten bei einem globalen Pharmaunternehmen und mehrfach ausgezeichneten Arbeitgeber.
Zum Stellenangebot

Informatiker/-in, Medieninformatiker/-in, Wirtschaftsinformatiker/-in oder Absolvent/-in Human Computer Interaction

Mi. 21.07.2021
Stuttgart
Die Universität Stuttgart pflegt ein interdisziplinär orientiertes Profil mit Schwerpunkten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften. Ihre herausragende Stellung als Forschungsuniversität und das breite Spektrum ihrer Fächer macht sie heute zu einer international anerkannten und zukunftsorientierten Stätte von Wissenschaft und Forschung. Das Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit der Innovation, Entwicklung und Optimierung von Produkten, Prozessen und Strukturen. Dabei berücksichtigen wir das Gesamtsystem aus Mensch, Organisation, Technik und Umwelt. Das Team »Identitätsmanagement« des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT) der Universität Stuttgart, das eng mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) kooperiert, sucht für die Mitarbeit in namenhaften nationalen und internationalen Forschungs- und Beratungsprojekten zum nächstmöglichen Termin eine/einen Informatiker/-in, Medieninformatiker/-in, Wirtschaftsinformatiker/-in oder Absolvent/-in Human Computer Interaction als akademische/-n Mitarbeiter/-in mit Masterabschluss. In unserem breit gefächerten, interdisziplinären und internationalen Team arbeiten die Mitarbeitenden selbständig, eigenverantwortlich und mit hoher Einsatzbereitschaft an anspruchsvollen Aufgaben aus Wissenschaft und Praxis. Schwerpunkt ist die Mitarbeit in nationalen und internationalen Forschungs- und Beratungsprojekten im Spannungsfeld zwischen Technologieinnovationen und IT-Sicherheit: Konzeptionelle Arbeiten in den Bereichen Usable Security und Privacy in digitalen Plattformen, Ökosystemen und im Internet der Dinge Usability und UX für bedarfsgerechte und anwenderfreundliche IT-Sicherheitslösungen in den genannten Themenfeldern Beratung von Unternehmen bezüglich Sicherheit und Privatsphärenschutz Durchführung von Nutzerstudien bezüglich Usability und UX im Bereich IT-Sicherheit Voraussetzung sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einer der Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik oder verwandten Disziplinen. Hilfreich sind erste Erfahrungen in den oben genannten Arbeitsschwerpunkten und Kenntnisse im Bereich Softwareentwicklung Wünschenswert ist zudem eine offene Herangehensweise an neue Themenfelder, interdisziplinäre Forschungsfragestellungen und den Umgang mit Unternehmen sowie Endnutzern Vorerfahrungen und Kompetenzen in der Durchführung und Konzeption von Nutzerstudien sind von Vorteil Ein sehr abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Verantwortung und großem Gestaltungsspielraum in einem interdisziplinären, hoch motivierten Team. Eine hervorragende Arbeits- und Laborumgebung mit umfangreichen technischen Möglichkeiten. In Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation verbinden wir in einmaliger Weise universitäre Grundlagenforschung mit angewandter Auftragsforschung. Dabei fordern wir Sie nicht nur, sondern fördern Sie auch mit der Möglichkeit zur Promotion sowie mit einer individuellen Weiterqualifizierung Die Universität Stuttgart trägt das Zertifikat „Audit familiengerechte Hochschule". Zu den entsprechenden Maßnahmen zählen flexible Arbeitszeitregelungen und verschiedene Teilzeitmodelle. Die Universität möchte den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Wir unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden. Die Vergütung erfolgt nach TV-L bis EG 13 (je nach Qualifikation). Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.
Zum Stellenangebot

Experte IT Sicherheit / Informationssicherheit (gn)

So. 18.07.2021
Ottobrunn, Berlin
Wir sind eine eng vernetzte Unternehmensgruppe und bieten integrierte zukunftsorientierte Lösungen in den Branchen Automotive • InfoKom • Mobilität, Energie & Umwelt • Luftfahrt • Raumfahrt • Verteidigung & Sicherheit. Wir verstehen die Anforderungen unserer Kunden. Wir beraten unabhängig und kompetent. Wir realisieren effektiv, effizient und zielgerichtet. Wir betreiben zuverlässig und nachhaltig. Unsere internationale Marktpräsenz und unser Erfolg basieren auf technologischer Spitzenkompetenz und einem fairen Verhältnis zu unseren Kunden und Geschäftspartnern. Für unseren Geschäftsbereich am Standort Ottobrunn bei München, Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Experte IT Sicherheit / Informationssicherheit (gn) Auf- und Ausbau des Cyber Security Portfolios in Zusammenarbeit mit Fachexperten aus unserem Competence Center Entwicklung von Leistungen und Geschäftsmöglichkeiten im Bereich IT-Sicherheit und Begleitung der Umsetzung Anpassung unserer Lösungen und Leistungen auf verschiedene Kundengruppen wie Energieversorger, Telekommunikation, Industrie oder Behörden Enge Zusammenarbeit mit Projektleitern und Projektmitarbeitern Projektleitung und Nutzung von Synergien aus verschiedenen inhaltlich vergleichbaren Projekten Unterstützung bei der Akquisition von Neukunden und Folgeaufträgen Gewinnung und Koordination von Kooperationspartnern Abgeschlossenes Studium der Informatik oder eines anderen technischen Faches mit Nebenfach Informatik oder nach einem Studienabschluss erworbene vergleichbare Kenntnisse Mehrjährige Berufserfahrung sowie Markt- und Branchenkenntnisse im Bereich IT-Sicherheit und Informationssicherheit müssen vorhanden sein Kenntnisse zumindest einiger einschlägiger Standards wie z.B. der ISO/IEC 27000-Reihe, BSI-Grundschutz, Common Criteria müssen vorhanden sein Erfahrung in mindestens drei der folgenden Bereiche sollte vorhanden sein: • Erstellung von Sicherheitskonzepten • Einführung von Information Security Management Systems • Durchführung von Audits und Revisionen • Durchführung von Security Assessments und Penetrationstests • Implementierung von Komponenten der IT-Sicherheit wie PKI und kryptografischen Verfahren, IDS/IPS, SIEM, Firewalls u.a. Erfahrungen im Bereich Risikomanagement sind von Vorteil Grundkenntnisse im Umfeld Cloud Security wären wünschenswert Erfahrung in Organisation, Management und Leitung von Projekten im Umfeld IT und/oder IT-Sicherheit muss vorhanden sein Erfahrungen im Bereich Kritischer Infrastrukturen, produzierenden Gewerbes oder öffentlicher Auftraggeber sind vorteilhaft, aber keine Voraussetzung Sehr gutes analytisches Denkvermögen, hohe Leistungsbereitschaft und Interesse an aktuellen Entwicklungen im Bereich IT und IT-Sicherheit Sicheres Auftreten mit Spaß am Kontakt zu Kunden und der Arbeit im Team Lösungsorientiertes und unternehmerisch geprägtes Denken Gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in der deutschen und englischen Sprache sowie sicherer Umgang mit Microsoft Office, Präsentationstechniken und Online-Konferenzen Die Bereitschaft für Reisen sollte vorhanden sein …selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in innovativen und zukunftsweisenden Fachgebieten. Bei uns erwarten Sie langfristige Perspektiven, herausfordernde Aufgaben und Sie haben bei uns tolle Entwicklungsmöglichkeiten. Neben den interessanten Aufgaben gibt es für unsere Mitarbeiter auch eine leistungsstarke Altersversorgung, flexible Arbeitszeitmodelle, ein breites Sportangebot und eine familienfreundliche Personalpolitik.
Zum Stellenangebot

Consultant IT-Sicherheit / IT Sicherheitsexperte im Bereich Raumfahrt (gn)

So. 18.07.2021
Ottobrunn
Wir sind eine eng vernetzte Unternehmensgruppe und bieten integrierte zukunftsorientierte Lösungen in den Branchen Automotive • InfoKom • Mobilität, Energie & Umwelt • Luftfahrt • Raumfahrt • Verteidigung & Sicherheit. Wir verstehen die Anforderungen unserer Kunden. Wir beraten unabhängig und kompetent. Wir realisieren effektiv, effizient und zielgerichtet. Wir betreiben zuverlässig und nachhaltig. Unsere internationale Marktpräsenz und unser Erfolg basieren auf technologischer Spitzenkompetenz und einem fairen Verhältnis zu unseren Kunden und Geschäftspartnern. Für unseren Geschäftsbereich am Standort Ottobrunn bei München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Consultant IT-Sicherheit / IT Sicherheitsexperte im Bereich Raumfahrt (gn) Sie arbeiten in Projektteams zur Beratung unserer Kunden im Umfeld Satellitennavigation (Galileo PRS) Sie unterstützen bei Zertifizierungen nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) und erstellen entwicklungsbegleitende Dokumente wie Security Targets Als anerkannter Experte führen Sie Risikoanalysen gemäß ISO 27000 durch Ihnen ist es wichtig, Verantwortung zu übernehmen. Unsere Kunden begleiten und unterstützen Sie technologisch und konzeptionell bei Themen der Informationssicherheit Sie haben Ihr Studium der Informatik oder eines anderen technischen Faches erfolgreich abgeschlossen oder nach einem Studienabschluss vergleichbare Kenntnisse erworben und konnten bereits erste Berufserfahrung sammeln Sie verfügen bereits über Kenntnisse und praktische Erfahrung aus einem oder mehreren der folgenden Bereiche, davon in mindestens einem Bereich über fundierte Kenntnisse: Risikoanalyse • ISO27000 / BSI Grundschutz • Kryptographie • Penetrationstests / Schwachstellenscans • Erstellen von IT-Sicherheitskonzepten Idealerweise bringen Sie bereits Kenntnisse im Bereich Common Criteria / Kryptozulassungen mit Sie sind interessiert an Fortbildungen und Zertifizierungen im Sicherheitsbereich, z.B. Common Criteria, ISO/IEC 27001 Lead Implementer / Auditor, zertifizierter Pentester, etc. Mit der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift sind Sie bestens vertraut Sie haben Spaß an der Arbeit im internationalen Umfeld und bringen Reisebereitschaft mit …selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in innovativen und zukunftsweisenden Fachgebieten. Bei uns erwarten Sie langfristige Perspektiven, herausfordernde Aufgaben und Sie haben bei uns tolle Entwicklungsmöglichkeiten. Neben den interessanten Aufgaben gibt es für unsere Mitarbeiter auch eine leistungsstarke Altersversorgung, flexible Arbeitszeitmodelle, ein breites Sportangebot und eine familienfreundliche Personalpolitik.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: