Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Softwareentwicklung | Wissenschaft & Forschung: 37 Jobs

Berufsfeld
  • Softwareentwicklung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 36
  • Ohne Berufserfahrung 25
Arbeitszeit
  • Vollzeit 37
  • Home Office 9
  • Teilzeit 9
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 23
  • Befristeter Vertrag 13
  • Ausbildung, Studium 1
Softwareentwicklung
Wissenschaft & Forschung

Software-Entwickler für Simulationssysteme (gn)

Mi. 21.04.2021
Ottobrunn
Wir sind eine eng vernetzte Unternehmensgruppe und bieten integrierte zukunftsorientierte Lösungen in den Branchen Automotive • InfoKom • Mobilität, Energie & Umwelt • Luftfahrt • Raumfahrt • Verteidigung & Sicherheit. Wir verstehen die Anforderungen unserer Kunden. Wir beraten unabhängig und kompetent. Wir realisieren effektiv, effizient und zielgerichtet. Wir betreiben zuverlässig und nachhaltig. Unsere internationale Marktpräsenz und unser Erfolg basieren auf technologischer Spitzenkompetenz und einem fairen Verhältnis zu unseren Kunden und Geschäftspartnern. Für unseren Geschäftsbereich am Standort Ottobrunn bei München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Software-Entwickler für Simulationssysteme (gn) Sie implementieren Simulationsmodelle und entwickeln Software zur Simulations- und Versuchsdurchführung Aus den fachlichen Anforderungen leiten Sie im Team Architekturentscheidungen ab Sie unterstützen unsere Fachexperten bei der Modellbildung und Versuchsdurchführung aus der softwaretechnischen Perspektive Durch Quellcode-Analyse und Testing stellen Sie die Verlässlichkeit der Software und der Simulationsergebnisse sicher Sie dokumentieren und kommunizieren die Funktionsweise und Entwurfsprinzipien des Softwaresystems Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Informatik oder haben einen Studienabschluss mit einem Schwerpunkt in der Informatik Erste Erfahrung in der Softwareentwicklung konnten Sie bereits sammeln, beispielsweise durch ein Praktikum, eine Werkstudententätigkeit oder ein eigenes Softwareprojekt Sie sind in der Lage, komplexe Probleme elegant zu lösen, indem Sie sowohl selbständig als auch im Team neuartige APIs und Technologien erlernen, bewerten und anwenden Ihnen gefällt die Herausforderung, sich in wechselnde Themengebiete einzuarbeiten und neue Problemstellungen analytisch aufzuarbeiten Sie bringen solide Kenntnisse in der Programmiersprache Java mit Idealerweise besitzen Sie bereits Vorkenntnisse in der Softwareentwicklung für Simulationen (z.B. mit dem Standard HLA), der Entwicklung mit relationalen Datenbanken, der Implementierung und Analyse von Netzwerkprotokollen oder GUI-Toolkits …selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in innovativen und zukunftsweisenden Fachgebieten. Bei uns erwarten Sie langfristige Perspektiven, herausfordernde Aufgaben und Sie haben bei uns tolle Entwicklungsmöglichkeiten. Neben den interessanten Aufgaben gibt es für unsere Mitarbeiter auch eine leistungsstarke Altersversorgung, flexible Arbeitszeitmodelle, ein breites Sportangebot und eine familienfreundliche Personalpolitik.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Software Reverse Engineering

Mi. 21.04.2021
München
Als zentrale Forschungs- und Entwicklungsstelle unterstützen wir Sicherheitsbehörden im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat dabei, den Herausforderungen im Cyberraum zu begegnen. Wir entwickeln Werkzeuge, Lösungen und Strategien, mit denen die Sicherheitsbehörden ihre gesetzlichen Aufgaben jetzt und in Zukunft optimal erfüllen können – für die innere Sicherheit Deutschlands. Dazu braucht es Fachkräfte mit Innovationsgeist und Freude am Tüfteln. Wir suchen kreative Köpfe, die ihr fundiertes Wissen zum Schutz der Bevölkerung einsetzen möchten und Lust auf die Arbeit in einer jungen, etwas anderen Behörde haben. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Sitz in München eine/n Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Software Reverse Engineering im Bereich Forschung des Geschäftsfeldes Kryptoanalyse Koordination von Forschungsprojekten mit Schwerpunkt Binary Analysis Bewertung und Aufbereitung neuer Ideen für Forschungsprojekte Entwicklung neuer, praxisrelevanter Methoden und Verfahren Erstellung technischer Berichte und wissenschaftlicher Publikationen Teilnahme an (inter-)nationalen Konferenzen Betreuung von Studierenden (Praktika, Abschlussarbeiten) abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Uni-Diplom) im Fachgebiet IT-Sicherheit, Informatik oder vergleichbar mit Schwerpunkt/Vertiefung im Bereich Reverse Engineering oder Malwareanalyse mehrjährige (mindestens 5 Jahre) wissenschaftliche Tätigkeit bzw. mehrjährige (mindestens 5 Jahre) forschungsnahe Berufserfahrung oder Promotion im IT-Sicherheitsbereich Tiefgehende Erfahrung im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens/Schreibens (über eine Abschlussarbeit hinausgehend) oder mehrjährige nachgewiesene Tätigkeit in Ausbildung/Lehre im Bereich IT Sicherheit/Reverse Engineering Erfahrung im Reverse Engineering oder der Malwareanalyse sehr gute Linux- und/oder Windows-Kenntnisse Erfahrung in der Programmierung (z.B. in C, Python, node.js, Assembler) Begeisterung für Forschungsthemen und die Fähigkeit, den fächerübergreifenden Austausch zu suchen gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Darüber hinaus verfügen Sie über: Erfahrung in (inter-)nationalen Forschungsprojekten hohe Team- und Kommunikationsfähigkeiten (auch im internationalen Umfeld)  Analysefähigkeit und ganzheitliches Denken Bereitschaft zur Durchführung nationaler und internationaler Dienstreisen Wünschenswert sind: Erfahrung in einem speziellen Anwendungsbereich des Reverse Engineering wie z.B. Android /iOS Engineering ARM Reverse Engineering Bootloader /UEFI Reverse Engineering Firmware Reverse Engineering Begeisterung an der Erstellung und/oder Teilnahme an Capture-the-Flags (CTFs) Vergütung Wir können Ihr Know-how im Tarifbeschäftigtenverhältnis mit EG 14 TVöD Bund bzw. im Beamtenverhältnis mit A14 BBesO sowie unserer ZITiS-Zulage in Höhe von monatlich 240,00  Euro brutto honorieren. Teilzeitbeschäftigte erhalten die ZITiS-Zulage anteilig. IT-Fachkräftezulage Wir können Tarifbeschäftigten, für den Zeitraum von zunächst fünf Jahren, die Zahlung einer IT-Fachkräftezulage in Höhe von derzeit bis zu 1.000,00 Euro brutto monatlich gewähren, sofern sie die hierfür notwendigen Voraussetzungen erfüllen. Teilzeitbeschäftigte erhalten die IT-Fachkräftezulage anteilig. Sicherheit Wir wollen Sie nicht nur vorübergehend für unser Team gewinnen. Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Freiraum In unserem Team haben Sie Raum, sich zu entfalten. Fachlich wie persönlich. Kreativ und produktiv sowie über Fachgrenzen hinaus. Work-Life-Balance Familienfreundliches Arbeiten ist für uns selbstverständlich. Wir haben deshalb z. B. ein Eltern-Kind-Büro und bieten die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten. 30 Tage Jahresurlaub gehören natürlich dazu. Überstunden werden durch Freizeit ausgeglichen und die Arbeitszeiten sind flexibel, sowohl in Teilzeit wie auch Vollzeit. Fortbildungsangebot Wir bieten Ihnen interne und externe Fort- und Weiterbildungen, mit denen Sie sich in Ihrem Fachbereich wie in Ihren persönlichen Kompetenzen weiterentwickeln können. Internationalität Sie wollen über den Tellerrand schauen? Sie erwartet ein internationales Arbeitsgebiet mit Dienstreisen zu interessanten Akteuren.
Zum Stellenangebot

Video Coding System Architect*

Mi. 21.04.2021
Erlangen
FRAUNHOFER INSTITUTE FOR INTEGRATED CIRCUITS IIS WE HAVE AN IMMEDIATE OPENING IN OUR »AUDIO AND MEDIA TECHNOLOGIES« DIVISION OF FRAUNHOFER IIS IN ERLANGEN, GERMANY, FOR A VIDEO CODING SYSTEM ARCHITECT* About us The Fraunhofer IIS »Audio and Media Technologies« division has been making its mark on media digitalization for over 30 years, developing pioneering standards such as MP3, AAC, xHE-AAC and EVS. Motivated by this success, we aim to transfer this know-how to solve new challenges in video coding for better user experiences and higher system efficiency. You have a vision about future directions in 2D video coding? You like to design technologies that are ready to conquer the world? Then join our institute and contribute to the growth of our video activities.As video has a huge contribution on the overall Internet traffic, its efficient representation is of utmost importance. Based on existing video coding specifications such as VVC, you will be responsible to identify algorithmic and architectural potentials for improvement. For maximum impact, you will identify synergies with our existing technologies in audio coding and 6 DoF imaging. In collaboration with a team, you will then implement and evaluate promising coding approaches. A scientific degree (Master, PHD or equivalent) in Computer Science, Engineering Sciences, Media Technologies or a related subject Expertise in machine learning or signal processing Solid practical experience with video coding algorithms Experience in using C++ and/or Python English for working in an international team We offer you varied and challenging work in an enthusiastic team. You can contribute with your ideas and help design new concepts. Regular training is given, as are flexible, family-friendly work arrangements such as part-time contracts. You will have a state-of-the-art workstation in a modern, bright 2- to 3-person office. Remuneration according to the guidelines for the allocation of Fraunhofer-Gesellschaft stipends. In case of identical qualifications preference will be given to severely disabled candidates. We would like to point out that the chosen job title also includes the third gender. The Fraunhofer-Gesellschaft emphasises gender-independent professional equality. Fraunhofer is Europe’s largest application-oriented research organization. Our research efforts are geared entirely to people’s needs: health, security, communication, energy and the environment. As a result, the work undertaken by our researchers and developers has a significant impact on people’s lives. We are creative. We shape technology. We design products. We improve methods and techniques. We open up new vistas.
Zum Stellenangebot

Software Engineer

Mo. 19.04.2021
Heidelberg
The German Cancer Re­search Center is the largest bio­medi­cal re­search insti­tu­tion in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an exten­sive scien­tific program in the field of cancer research.The German Cancer Research Center (DKFZ, Heidelberg) together with its partners Max-Delbrueck-Center for Molecular Medicine (Berlin) and Deutsches Elektronen Synchrotron (DESY, Hamburg) operates the Helmholtz Imaging Platform (HIP). The goal of HIP is to foster synergies between engineers and researchers and thus elevate imaging-related research within Helmholtz to the next level. Within this platform, the Applied Computer Vision Lab (ACVL; headed by Dr. Fabian Isensee) at DKFZ supports Helmholtz researchers in the development of custom AI-powered image analysis algorithms and promotes the standardization of algorithm validation. The Applied Computer Vision Lab of the Helmholtz Imaging Platform is seeking a Software Engineer.(Ref-No. 2021-0107)Algorithm evaluation is at the heart of method development: Research can only advance if we can measure which methods work and which do not. In the specific context of image analysis, reliable evaluation of algorithms is of particular importance in international benchmarking competitions (so-called challenges). Despite its tremendous importance, thorough algorithm evaluation using suitable metrics is often neglected in favour of the reporting of simple but inconclusive performance numbers. Within the DKFZ’s vibrant data science and machine learning research program, we aim to define best practices for validation and evaluation of image analysis algorithms, develop, provide and implement suitable open source toolkits for algorithm benchmarking and use them to support the organization of challenges.We are looking for an experienced software engineer to develop new user-friendly tools to extend our portfolio of standardized algorithm and competition evaluation tools as well as its reach.This position is shared between the Division of Computer-Assisted Medical Interventions (headed by Prof. Dr. Lena Maier-Hein) and the HIP ACVL. The HIP ACVL is part of the Division of Medical Image Computing (headed by Prof. Dr. Klaus H. Maier-Hein).The tasks covered by this position include:Developing software for standardized metric computation in imaging applicationsServicing and extending current and future toolkits as well as related websitesOrganizing and providing support for the organization of competitionsClosely collaborating with our team of statisticians for the development and implementation of new validation and evaluation methodsPublication of challenge results and new algorithm evaluation methodologiesPhD or M.Sc. in informatics, mathematics, physics or a related field​Excellent knowledge of and profound experience with Python and RExperience with web development, specifically Flask, Dash and ReactBackground in statisticsExperience with test-driven developmentAbility to work both independently and as part of a teamExperience with organizing and/or participating in competitions is beneficialKnowledge of and experience with machine learning is beneficialInteresting, versatile workplaceInternational, attractive working environmentCampus with modern state-of-the-art infrastructureSalary according to TV-L including social benefitsPossibility to work part-timeFlexible working hoursComprehensive further training program
Zum Stellenangebot

Anwendungsentwickler*in / DevOps (EG 11 TV-L)

Do. 15.04.2021
Essen, Ruhr
Die Folkwang Universität der Künste ist die zentrale künstlerische Ausbildungsstätte für Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft in Nordrhein-Westfalen (NRW) mit Campus und Veranstaltungsorten in Essen, Duisburg, Bochum und Dortmund. Die Folkwang Universität der Künste sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Anwendungsentwickler*in / DevOps (EG 11 TV-L) im Dezernat Ressourcen | IT in Vollzeit und unbefristet. Die IT der Folkwang Universität der Künste verantwortet die zentrale IT-Infrastruktur an allen Standorten und sichert einen zuverlässigen Betrieb. Zudem unterstützt Sie alle Nutzer*innen bei Fragen und Problemen mit den angebotenen IT-Services. Ihr Aufgabengebiet Konzipierung und Entwicklung von Web-Anwendungen und Apps auf Basis aktueller Technologien Gestalten von Schnittstellen zwischen bestehenden IT-Anwendungen Erstellen und Verwalten automatisierter Datenverarbeitungsprozesse / ETL Beratung von Fachabteilungen in der Weiterentwicklung der von Ihnen betreuten Anwendungen DevOps-orientierte Betreuung Ihrer Anwendungen (Konzeption, Entwicklung, Betrieb) Sicherstellung der Qualität der Software durch Code Reviews und automatisierte Tests (CD/CI) Ihr Profil Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium (Bachelor/Master) mit informationstechnischem Schwerpunkt Erfahrung in Programmiersprachen (PHP, Python, Java, JS, VBA), Frameworks (Vue.js, Laravel, Django) und Datenbank-Systemen (MySQL, MariaDB, PostgreSQL, MS SQL, MS Access) Kenntnisse in der Software-Entwicklung im Umfeld moderner Applikations- und Entwicklungsplattformen, zu Software-Architekturen, Business-Intelligence und Reporting (BIRT) oder ETL-Prozessen Grundlegende Kenntnisse zu Linux-Systemen (Debian, Apache2, Ansible, Mail- und Web Security, VMware/Proxmox) Sehr gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten neben der Bereitschaft, sich selbstständig in neue Fachgebiete einzuarbeiten Hohes Maß an Eigeninitiative, Zuverlässigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Sensibilität für Fragen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (CEFR C1) Vergütung Die Vergütung erfolgt – je nach vorliegenden Voraussetzungen – bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Beschäftigung erfolgt unbefristet, die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,83 Stunden (Vollzeit). Allgemeine Hinweise zum Bewerbungsverfahren Die Folkwang Universität der Künste strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen an, in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungs­gesetzes bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht Gründe überwiegen, die in der Person eines Mitbewerbers liegen. Die Bewerbungen von Menschen mit Behinderung bzw. diesen Gleich­gestellten im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht, sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Folkwang Universität der Künste versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert Maßnahmen zur besseren Vereinbarung von Arbeit und Leben. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Hinweis zum gendersensiblen Formulieren Die Folkwang Universität der Künste nutzt den Gender-Stern und genderneutrale Formulierungen, um verschiedene Identitäten sprachlich einzuschließen. Hinweis zum Datenschutz Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personen­bezogenen Daten vorübergehend gespeichert und zur Abwicklung des Bewerbungs- und ggf. eines Einstellungsverfahrens genutzt werden. Wir behandeln diese Daten mit größter Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bewerbung Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einer einzigen PDF-Datei (ohne Bewerbungsfoto) bis zum 30.04.2021 an den Kanzler der Folkwang Universität der Künste und nutzen Sie hierzu das Online-Bewerbungsportal der Hochschule unter: https://www.folkwang-uni.de/home/hochschule/aktuell/stellenausschreibungen/ Das Vorstellungsverfahren findet voraussichtlich in der Zeit vom 17.05.2021 bis zum 21.05.2021 statt. Kontakt Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Nicolas Nieswandt, E-Mail: nicolas.nieswandt@folkwang-uni.de. Bei allgemeinen personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Maria Finkensiep-Reuhs, E-Mail: finkensiep-reuhs@folkwang-uni.de. Bei Fragen zur Gleichstellung der Geschlechter wenden Sie sich bitte an die zentrale Gleichstellungsbeauftragte, E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@folkwang-uni.de.  
Zum Stellenangebot

Softwareentwickler (w/m/d) im Forschungsdatenmanagement

Mi. 14.04.2021
Potsdam
Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum zur Erforschung der Geosphäre. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft sind wir Teil der größten deutschen Wissenschaftsorganisation. Mit rund 1.300 (inkl. unserer Gäste) Beschäftigten entwickeln wir ein fundiertes System- und Prozessverständnis der festen Erde sowie Strategien und Handlungsoptionen, um dem globalen Wandel und seinen regionalen Auswirkungen zu begegnen, Naturgefahren zu verstehen und damit verbundene Risiken zu mindern sowie den Einfluss der Menschen auf das System Erde zu bewerten. In der Sektion ID1 Bibliothek und Informationsdienste (Department „Daten-, Informations- und IT-Dienste“) ist die folgende Stelle zu besetzen: Softwareentwickler (w/m/d) im Forschungsdatenmanagement Kennziffer 4983 Die Stelle ist eingebunden in eine Arbeitsgruppe, die verschiedene Komponenten des Forschungsdatenmanagements geowissenschaftlicher Daten am GFZ integriert (vom Sensor zur Datenpublikation). In Kooperation und enger Abstimmung mit anderen Forschungseinrichtungen der Helmholtz-Gemeinschaft entsteht ein wesentlicher Baustein für eine Nationale Forschungsdateninfrastruktur. Der aktuelle Schwerpunkt der Arbeit liegt beim Betrieb und der Weiterentwicklung von Diensten im Bereich Datenpublikation und persistente Identifikation (GFZ Data Services). Arbeit in einem Team zum Ausbau des Forschungsdatenmanagements Anbindung an nationale und internationale Forschungsdaten-Infrastrukturen konzeptionelle Weiterentwicklung und Implementierung entsprechender Metadatenstandards bzw. deren technischer Schnittstellen (inklusive der Integration von disiplinären Vokabularien und Ontologien), der Umsetzung von Datenpublikationsworkflows und der Veröffentlichung von digitalen Probenbeschreibungen, auch im Rahmen der Helmholtz Metadata Collaboration Betrieb und konzeptionelle Weiterentwicklung der IT-Grundlagen für Dienste im Bereich Datenpublikation und persistente Identifikation geowissenschaftlicher Daten und Proben erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise der Fachrichtung Geoinformatik, Informatik oder Informationswissenschaften mit technischem Schwerpunkt oder vergleichbarer Ausbildung/Praxiskenntnisse sehr gute Kenntnisse von Metadatenstandards (DataCite, ISO 19115, Dublin Core), Linked Open Data Vocabularies im geowissenschaftlichen Umfeld und deren technische Implementierung (XML, JSON, JSON-LD) praktische Erfahrung im Entwurf und der Weiterentwicklung von Datenbankanwendungen (relational und NoSQL) und Web-Applikationen fundierte Kenntnisse im Bereich der Administration von Linux-Servern sowie Apache Solr und Tomcat sehr gute Kenntnisse in Python, PHP, Kenntnisse weiterer Programmiersprachen von Vorteil (z.B. Java) Erfahrung bei Konzeption und technischer Dokumentation ausgeprägte Fähigkeit zum konzeptionellen Denken und Arbeiten hohe Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit Interesse an geowissenschaftlichen Fragestellungen gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen und internationalen Forschungsumfeld modernste Ausstattung der Arbeitsplätze Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung Unterstützung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch benefit@work eine Betriebskindertagesstätte auf dem Forschungsgelände  einen Arbeitsplatz im Wissenschaftspark Albert Einstein auf dem Potsdamer Telegrafenberg  eine gute Erreichbarkeit zum nahegelegenen Potsdamer Hauptbahnhof, sowohl fußläufig als auch mit Shuttlebus Startdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Befristung: zunächst für 24 Monate (mit Option der Verlängerung um 1 Jahr) Vergütung: Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen, fachlichen und persönlichen Voraussetzungen nach TVöD-Bund (Tarifgebiet Ost). In Abhängigkeit von der Bewerber*innenlage können eine übertarifliche Vorweggewährung von Stufen sowie eine zusätzliche befristete Fachkräftezulage in Höhe von bis zu 1.000 Euro monatlich in Betracht kommen. Arbeitszeit: Vollzeit (derzeit 39 h/Woche); Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Arbeitsort: Potsdam
Zum Stellenangebot

Computer Scientist - Software development and software architecture (m/f/d)

Mi. 14.04.2021
Stuttgart, München, Ingolstadt, Donau, Tübingen
You have successfully completed your studies or doctorate and are looking for new challenges, diverse projects, interdisciplinary teams and flat hierarchies? Then become part of TWT GmbH Science & Innovation! TWT stands for Technical-Scientific Transfer – by connecting research and industry, we transfer the latest scientific know-how for our customers and partners such as Daimler, BMW, Audi, Porsche, IBM and Samsung directly into practical use – for more than 30 years. Our portfolio offers services combining IT, engineering and consulting. You work on pathbreaking applications such as tangible digital products, networked and automated driving, the Internet of Things, Car2Car communication, the digital city, virtualized medical technology and the digitization of our customers' development processes. You develop innovative concepts and solutions for tomorrows’ communication technologies on site or in virtual teams. You manage and realize industrial and research-driven projects from the ideation to the concept phase and implementation up to the point of validation and roll-out with our customer. You coordinate our interdisciplinary projects in close cooperation with our customers. You actively improve our software development process. You will determine the optimal match between your skills and development goals and our current projects together with us - this is how you design your very personal career path, based on your university career. Convincing master's degree in computer science or in a similar discipline with in-depth IT-skills and programming experience, preferably with a doctorate Extensive knowledge of high-level programming languages (such as Java, C++, Python or TypeScript) Initial experiences with the development in frameworks (like EclipseRCP and RAP or .NET) Initial experiences in design patterns, coding conventions, versioning, build and test automation, web development, databases and IT-architecture are beneficial Initial experiences in agile software development (e.g. Scrum) desirable Willingness to work on a wide range of tasks Ability to work in a team and communication skills also via virtual media Very good English skills Inquisitiveness, cosmopolitanism, creativity and a good sense of humor Innovative industry and research projects, interdisciplinary teams and highly qualified colleagues Flat hierarchies, open doors and quick adoption of responsibility - codetermine, participate, leave your own fingerprint Awesome colleagues with whom day-to-day work is twice as fun Discover new talents and shape your own career path: Become a specialist, project manager or manager Flexible working hours thanks to our attractive flextime model Structured onboarding supported by a personal mentor Attractive benefits, fresh fruit, coffee and tea free of charge plus the obligatory tabletop soccer 
Zum Stellenangebot

Softwareentwickler*innen mit Schwerpunkt Speech Technologies

Mi. 14.04.2021
Sankt Augustin
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTELLIGENTE ANALYSE- UND INFORMATIONSSYSTEME IAIS WISSENSCHAFT UND WIRTSCHAFT IN EINEM JOB. GEHT NICHT. DOCH. FINDEN SIE ES HERAUS BEI FRAUNHOFER. WIR SUCHEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT MEHRERE SOFTWAREENTWICKLER*INNEN MIT SCHWERPUNKT SPEECH TECHNOLOGIES Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2020 in der Kategorie »Forschung« des Trendence Young Professionals Barometers sowie in der Kategorie »Naturwissenschaften« des Universum Young Professionals Survey als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet. Am Fraunhofer IA­IS erforschen und entwickeln mehr als 330 Mitarbeitende individuelle Lösungen zur Integration und Analyse von Daten für unsere Fördergeber und unsere Kunden aus der Wirtschaft. Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Big Data, Multimedia Content Analytics, Information Integration und Unternehmensmodellierung und -analyse sind die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeiten. In der Abteilung NetMedia arbeiten Sie an Konzepten, Algorithmen und Systemen zur automatischen Spracherkennung im Kontext von Systemen zur Medienanalyse (z. B. Rundfunk- und Fernsehbeiträge). Ziel ist es, innovative Lösungen für selbstlernende Systeme zu entwickeln und diese anwendungsbezogen mit unseren Kund*innen in den praktischen Einsatz zu überführen. Als Softwareentwickler*in arbeiten Sie in einem engagierten Team an neuesten Technologien und spannenden Projekten zu den Themen Medienanalyse (Fernseh-, Radiobeiträge) sowie Sprachassistenzsysteme. Ihre Aufgabengebiete sind abwechslungsreich, kreativ und anspruchsvoll. Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung von Systemen zur automatischen Spracherkennung und Sprechererkennung in Microservice-basierten Frameworks Weiterentwicklung der Workflow Engine mit Technologien wie Docker und Kubernetes Evaluation und Integration von Algorithmen zur Sprachanalyse und Metadaten-Extraktion Weiterentwicklung von Continuous Integration / Testing / Deployment-Prozessen der Software Zusammenarbeit mit internen und externen Kolleg*innen sowie Kund*innen in agilen Prozessen Aktive Mitgestaltung von Technologieentscheidungen Unterstützung der Mitarbeitenden im Vertrieb durch technisches Fachwissen und Ihre Methodenkenntnis Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom / Master, gerne auch mit Promotion) in Informatik, Nachrichtentechnik, Wirtschaftsinformatik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung mit sehr gutem Abschluss Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Sprach- und Audiosignalverarbeitung sowie Mustererkennung, im maschinellen Lernen und Deep Learning Erste Erfahrung in der Konzeption, Entwicklung und im Testen neuer Algorithmen oder der Optimierung existierender Algorithmen Ausgezeichnete Programmierkenntnisse in C++, Python und Skriptsprachen sowie Linux-Kenntnisse Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit sowie die Bereitschaft, sich in praxisnahen Forschungsprojekten und Industriekooperationen zu engagieren Sie beherrschen Englisch fließend in Wort und Schrift (mind. C1), gute Deutschkenntnisse sind von Vorteil. Sie arbeiten gerne im Team und sind in der Lage, Arbeitsergebnisse in mündlicher und schriftlicher Form in überzeugender Weise zu präsentieren. Spaß am Umgang mit Kolleg*innen und Kund*innen Wir setzen auf innovative Ideen und konzipieren neuartige Lösungen. Sie können dabei sein und aktiv die Zukunft mitgestalten. Sie arbeiten an der Spitze der angewandten Forschung in KI und Deep Learning, Sie werden auf Augenhöhe beraten, begleitet und weitergebildet. Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skills- und fachliche Weiterbildungen. Sie haben die Möglichkeit, eigene Forschungsideen einzubringen und zu verwirklichen. In unserem Institut ist Diversity ein wichtiges, strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein, beginnend mit einem Diversity-Training für alle Mitarbeitenden. Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das. Unsere Führungskräfte machen Sie stark, damit Sie erfolgreich sind. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Entwickler (m/w/d) Software/Webapplikationen

Mi. 14.04.2021
Dortmund
Die International School of Management (ISM) ist eine staatlich anerkannte, private Hochschule mit Studienstandorten in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln, Stuttgart und Berlin. Als eine der führenden Wirtschaftshochschulen Deutschlands bildet sie seit 1990 in praxisorientierten Studiengängen Managementnachwuchs für die internationale Wirtschaft aus. Ziel der angebotenen Bachelor-, Master- und MBA-Programme ist es, Nachwuchskräfte heranzubilden, die den veränderten Anforderungen an international agierende Unternehmen gerecht werden und über eine Branchen- und/oder funktionale Spezialisierung verfügen. Am Campus Dortmund suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen Entwickler (m/w/d) Software/Webapplikationen Die Position ist befristet auf 2 Jahre, eine Entfristung wird angestrebt.  Konzeption und Implementierung von individuellen webbasierten Softwarelösungen Entwicklung und Weiterentwicklung unserer Verwaltungssoftware sowie deren Schnittstellen Projektierung, Programmierung und Dokumentation von Datenbankanwendungen Aufbereitung von Daten sowie Entwicklung und Erstellung von Reports unter Verwendung von Crystal Reports Support, Fehleranalyse und Bugfixing Analyse von Prozessen und Entwicklung anspruchsvoller technischer Konzepte, Architekturen sowie deren Umsetzung Abgeschlossenes informatikbezogenes Studium oder vergleichbare Berufsausbildung mit einschlägigen Qualifikationen in der Softwareentwicklung Erfahrung in der Programmierung von Internet-Anwendungen, insbesondere mit Java, PHP und HTML sowie in den gängigen Internet-Technologien (JavaScript, jQuery, CSS, etc.) Gute Kenntnisse in Oracle SQL, PL/SQL, sowie MySQL  Kenntnisse im Umgang mit relationalen Datenbanken Grundlegendes Verständnis von Servertechnologien Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse  Hohe Problemlösungskompetenz und analytisches Denkvermögen Eigenverantwortliche, sorgfältige und absolut zuverlässige Arbeitsweise
Zum Stellenangebot

Informatiker - Softwareentwicklung und Softwarearchitektur (m/w/d)

Di. 13.04.2021
Stuttgart, München, Ingolstadt, Donau, Tübingen
Sie haben Ihr Studium oder Ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen und suchen neue Herausforderungen, vielfältige Projekte, interdisziplinäre Teams und flache Hierarchien? Dann werden Sie Teil der TWT GmbH Science & Innovation! TWT steht für Technisch-Wissenschaftlicher Transfer – als Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie übertragen wir seit mehr als 30 Jahren neuestes wissenschaftliches Know-How für unsere Kunden und Partner wie Daimler, BMW, Audi, Porsche, IBM und Samsung direkt in die praktische Anwendung. Unser Portfolio umfasst Leistungen an der Schnittstelle zwischen IT, Engineering und Consulting. Sie arbeiten an wegweisenden Anwendungsfällen wie digital erlebbaren Produkten, vernetztem und automatisiertem Fahren, dem Internet der Dinge, Car2Car-Kommunikation, der digitalen Stadt, virtualisierter Medizintechnik und der Digitalisierung der Entwicklungsprozesse unserer Kunden. Sie entwickeln vor Ort oder in virtuellen Teams innovative Konzepte und Lösungen für die Kommunikationstechnologien von morgen. Sie gestalten Industrie- und Forschungsprojekte von der Ideenfindung über die Konzeptphase und Implementierung bis hin zur Validierung und zum Roll-Out mit dem Kunden. Sie koordinieren unsere interdisziplinären Projekte in enger Abstimmung mit unseren Kunden. Sie tragen aktiv dazu bei, dass Ihre Ideen in unseren Softwareentwicklungsprozess einfließen. Sie ermitteln zusammen mit uns die optimale Passung Ihrer Skills und Entwicklungsziele zu unseren aktuellen Projekten – so gestalten Sie anknüpfend an Ihre universitäre Karriere Ihren ganz persönlichen Karriereweg bei uns. Sehr gut abgeschlossenes Masterstudium der Informatik oder eines ähnlichen Studienfachs mit vertiefter IT-Kompetenz und Programmiererfahrung, gerne mit Promotion Sehr gute Kenntnisse in höheren Programmiersprachen (etwa Java, C++, Python oder TypeScript) Erste Erfahrungen mit der Entwicklung in Frameworks (wie EclipseRCP und RAP oder .NET) Erste Erfahrungen in Design Patterns, Coding Conventions, Versionierung, Build- und Test-Automatisierung, Web-Entwicklung, Datenbanken sowie IT-Architektur von Vorteil Erste Erfahrungen mit agiler Softwareentwicklung (z.B. Scrum) wünschenswert Bereitschaft für die Arbeit an vielfältigen Aufgaben Team- und Kommunikationsfähigkeit auch über virtuelle Medien Sehr gute Englischkenntnisse Wissensdurst, Weltoffenheit, Kreativität und eine gute Portion Humor Innovative Industrie- und Forschungsprojekte, interdisziplinäre Teams und hochqualifizierte Kollegen Flache Hierarchien, offene Türen und schnelle Übernahme von Verantwortung – mitbestimmen, mitgestalten, den eigenen Fingerabdruck hinterlassen Großartige Kollegen, mit denen die tägliche Arbeit gleich doppelt Spaß macht Neue Talente entdecken und den eigenen Karriereweg selbst gestalten: Werden Sie mit uns zum Fachexperten, Projektleiter oder Manager Flexible Arbeitszeitgestaltung durch unser attraktives Gleitzeitmodell Strukturierte Einarbeitung und ein persönlicher Pate, der für alle Fragen ein offenes Ohr hat Attraktive Benefits, frisches Obst, Kaffee und Tee kostenlos sowie natürlich der obligatorische Tischkicker 
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal