Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Systemadministration | Wissenschaft & Forschung: 30 Jobs

Berufsfeld
  • Systemadministration
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 29
  • Ohne Berufserfahrung 19
Arbeitszeit
  • Vollzeit 27
  • Teilzeit 15
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 17
  • Befristeter Vertrag 12
  • Ausbildung, Studium 1
Systemadministration
Wissenschaft & Forschung

Informatiker (m/w/d) für die digitale Onkologie

Fr. 03.04.2020
München
Deutsche Krebs­forschungs­zentrum ist das größte biomedi­zinische Forschungs­zentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäftigten betrei­ben wir ein umfang­reiches wissenschaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebsforschung. Gemeinsam mit universitären Partnern an sieben renommierten Partner­standorten haben wir das Deutsche Konsortium für Translationale Krebs­forschung (DKTK) gegründet.Am DKTK-Standort München, zu dem das Klinikum rechts der Isar (MRI) und das LMU Klinikum (KUM) zählen, haben Sie die Möglichkeit, an einem der Spitzenstandorte der onkologischen Forschung in Deutschland zu arbeiten.Für den Partnerstandort München des DKTK sucht das Deutsche Krebs­forschungszentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Informatiker (m/w/d) für die digitale Onkologie (Kennziffer 2020-0103).Ihre Hauptaufgabe ist es, mit dem lokalen IT-Team des DKTK und dem Comprehensive Cancer Center München an der Weiterentwicklung der digitalen Onkologie mitzuwirken. Dazu gehört die Mitarbeit an verbundweiten Initiativen und Projekten, wie der Clinical Communication Platform (CCP) und dem nationalen Netzwerk Genomischer Medizin. Der Fokus Ihrer Arbeit liegt dabei auf der technischen Entwicklung und Weiterentwicklung von Software und Infrastruktur. Dabei haben Sie die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen.Zu Ihren Aufgaben gehören:Systemadministration und Weiterentwicklung der CCPEntwicklung, Implementierung und Programmierung nachhaltiger Pipelines im Bereich der molekularen DiagnostikVerantwortung für die Orchestrierung von SystemenEinbringung von modernen Lösungsstrategien zur Optimierung von ProzessabläufenEinarbeitung in spezifische Aspekte der Onkologie und Entwicklung eines Verständnisses für den onkologischen DatenbestandAbgeschlossenes Studium der Informatik (Bachelor oder Master) bzw. eines verwandten Fachgebietes oder eine vergleichbare Ausbildung (z.B. zum Fachinformatiker)Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache (z.B. Java, C++, JavaScript)Kenntnisse im Umgang mit SQL-basierten DatenbanksystemenKenntnisse im Umgang mit LinuxInteresse an medizinischen InhaltenEigenverantwortliche Denk- und ArbeitsweiseTeamfähigkeitSehr gute DeutschkenntnisseInteressanten, vielseitigen ArbeitsplatzInternationales, attraktives Arbeitsumfeld Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit Flexible Arbeitszeiten Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Informatikerin als wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d) im Bereich Netzwerkadministration

Do. 02.04.2020
Zeuthen
Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY ist eines der weltweit führenden Zentren in der Forschung mit Photonen, in der Teilchen- und Astroteilchenphysik sowie in der Beschleunigerphysik. An unseren beiden Standorten Hamburg und Zeuthen arbeiten mehr als 2.400 Beschäftigte in Wissenschaft, Technik und Administration. Die Gruppe Datenverarbeitung ist verantwortlich für die gesamte ITC Infrastruktur am DESY Standort Zeuthen (bei Berlin). Diese steht Wissenschaftlern im Rahmen von nationalen und internationalen Projekten der Teilchen- und Astroteilchenphysik sowie der Forschung an Beschleunigern zur Verfügung. Implementierung der WLAN-Infrastruktur auf dem Zeuthener Campus und dem CTA SDMC (Science Data Management Center) Konzeption, Konfiguration, Beschaffung, Wartung und Betrieb der Router und Switche auf dem Campus und im Rechenzentrum Konfiguration, Wartung und Betrieb der Managementinfrastruktur des Netzwerkes Konfiguration, Wartung und Betrieb der Netzwerksicherheitskomponenten wie Firewall-Cluster und Router- ACLs Konzeption, Beschaffung und Umsetzung von Automatisierungslösungen im Netzwerkbereich (wie Software Defined Network) Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung in Informatik oder der Nachrichtentechnik oder eines anderen IT-nahen Faches oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Fundierte Kenntnisse in der Installation, Konfiguration und dem Betrieb von Netzwerkkomponenten wie Routern, Firewalls und Switchen Fundierte Kenntnisse im Bereich von Netzarchitekturen, IPv4, IPv6, Routing, Switching Fundierte Kenntnisse im Bereich der Netzwerksicherheit mittels Firewalls, ACLs etc. sowie im Bereich von Netzwerkmonitoring und Troubleshooting Gute Kenntnisse im Bereich von WIFI-Installationen und deren Betrieb Die Vergütung und sozialen Leistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. DESY ist offen für flexible Arbeitszeitmodelle. DESY fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und bittet Frauen deshalb nachdrücklich, sich um die zu besetzende Stelle zu bewerben. Bei DESY ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig. Im Rahmen eines jeden Bewerbungsverfahrens wird individuell geprüft, ob die Stelle im konkreten Fall mit Teilzeitkräften besetzt werden kann.
Zum Stellenangebot

Linux-Administrator m/w/d für wissenschaftliche Datenverarbeitung

Do. 02.04.2020
Frankfurt am Main
Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik in Frankfurt am Main erforscht die kognitiven, affektiven, neuronalen und soziokulturellen Grundlagen ästhetischer Wahrnehmungen und Urteile. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen  Linux-Administrator m/w/d  für wissenschaftliche Datenverarbeitung in Vollzeit Konzeption, Installation und Betrieb von Linux-Servern Server-Administration (Linux) –auch in einer hochverfügbaren Umgebung Mitarbeit an einem internationalen Forschungsprojekt Unterstützung der Anwender*innen bei der Bedienung des Linux Servers und dessen Anwendungen System- und Patch-Management sowie Monitoring der Linux-Systeme Optimierung der Verfügbarkeit, Performance und Skalierbarkeit sowohl im Hardware- wie auch im Softwarebereich Betreuung von externen Dienstleistern Umsetzung von IT-Sicherheitsrichtlinien nach dem BSI IT-Grundschutz Erfolgreich abgeschlossenes Studium im IT Bereich oder eine abgeschlossene Ausbildung im selben Bereich mit entsprechender Berufserfahrung oder Erfahrung als Clinical Data Manager/Programmer Umfassende Erfahrung in der Linux-Administration sowie in der Betreuung zugehöriger Applikationen, virtuellen Servern (VMware) sowie im Benutzer-Support Ausgezeichnete Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sehr sorgfältiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten Gute Kommunikationsfähigkeiten gepaart mit Teamfähigkeit und Dienstleistungsbereitschaft Gute Kenntnisse in Scripting-Sprachen, wie z.B. Bash und Python vorteilhalft Zertifizierungen oder Schulungen im Linux-Umfeld von Vorteil Spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem international führenden Forschungsinstitut auf dem Gebiet der Musik-, Sprach- und Neurowissenschaften Einsatz der neuesten IT-Technologien Professionelle IT-Umgebung mit Enterprise-Produkten Offenheit für Ihre wissenschaftlichen Beiträge und Ideen Enge Zusammenarbeit mit einem hochmotivierten, interdisziplinären Team aus IT- und Wissenschaftsexsperten Regelmäßiger Erfahrungsaustausch sowie interessante Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

B. A. Informatik o. ä. als IT-Support-Mitarbeiter (w/m/d)

Do. 02.04.2020
Mannheim
Mannheim University of Applied Sciences Die Hochschule Mannheim ist eine moderne Campus-Hochschule. In neun Fakultäten werden hier etwa 5.500 Studierende qualifiziert. Die Hochschule ist im Forschungsbereich unter den Hochschulen für Angewandte Wissenschaften führend und kooperiert mit vielen bedeutenden Unternehmen. Wir bieten ein familienfreundliches, lebenswertes Umfeld inmitten der Metropolregion Rhein-Neckar. Die Hochschule Mannheim sucht für die Campus IT zum 01.05.2020 eine*n B. A. Informatik o. ä. als IT-Support-Mitarbeiter (w/m/d) bis EG 10 TV-L, Beschäftigungsumfang 100 % (39,5 Std./Woche) Kennziffer 0130H Installation, Wartung und Betreuung von virtualisierten Serverumgebungen (i. d. R. Linux-Systeme) Installation und Betreuung von Serverapplikationen (u. a. OTRS, Nextcloud) Installation und Betreuung diverser HIS-Produkte (POS, ZUL etc.) Mitarbeit bei der Betreuung der Online-Bewerbung (DOSV) Mitarbeit in Projekten der Campus IT Ausbildung B. A. Informatik oder vergleichbar Aktuelle und gute Betriebssystem-Kenntnisse, im speziellen Linux Vorteilhaft sind Kenntnisse in den genannten HIS-Programmen Projektmanagementerfahrung Kommunikations- und Teamfähigkeit und hohe Sozialkompetenz Durchsetzungsfähigkeit Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Dienstleistungsorientierung und selbstständiges Arbeiten, technisches Problemlösungsverständnis Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache und gute englische Sprachkenntnisse für das Verständnis von Fachliteratur Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet. Um den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen, werden qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Bewerber*innen (w/m/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Software-Administratorin / Software-Administrator (m/w/d)

Do. 02.04.2020
Hildesheim
Die Universität Hildesheim ist eine Profiluniversität in der Trägerschaft einer öffentlich-rechtlichen Stiftung mit rund 8.500 Studierenden und ca. 800 hauptberuflich Beschäftigten. Als Stiftungsuniversität gestalten wir die Entwicklung unserer Hochschule im Rahmen von Verfassung und Gesetz autonom und eigenverantwortlich. Im Dezernat für Studienangelegenheiten ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Software-Administratorin / Software-Administrator (m/w/d) (TV-L E 11, 50 %) unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist in der Abteilung IT – Statistik – Kapazitätsrechnung des Dezernats für Studienangelegenheiten angesiedelt, zu dem außerdem das Immatrikulations- und das Prüfungsamt gehören. In der Abteilung wird u. a. das Campus­managementsystem (CMS) der Universität betreut. Im Zusammenhang mit der Einführung des neuen CMS HISinOne suchen wir eine Administratorin oder einen Administrator des HISinOne-Portals. Dieses bildet den Rahmen und die Oberfläche dieses integrierten CMS. Unter Berücksichtigung der hochschulspezifischen Prozessabläufe stellt das HISinOne-Portal die Funktionalitäten der einzelnen Module des Systems den verschiedenen Nutzer_innengruppen wie Studierenden, Lehrenden jeweils bedarfsbezogen zur Verfügung. Sie entwickeln ein Konzept für das HISinOne-Portal der Universität Hildesheim, indem Sie auf der Grundlage einer Analyse der im Hinblick auf die Module des CMS relevanten Geschäftsprozesse eine Benutzungsoberfläche entwickeln, die es allen Akteurinnen und Akteuren ermöglicht, die für ihre Aufgaben bzw. Anliegen relevanten Funktionalitäten der Programmmodule möglichst intuitiv zu nutzen. Sie gestalten das HISinOne-Portal auf der Grundlage der Vorgaben für das Corporate Design der Stiftung Universität Hildesheim. Sie planen Programm- und Anwendertests und führen sie durch. Außerdem sind Sie für die Schulung und Beratung der verschiedenen Nutzer_innengruppen innerhalb der Universität sowie für die Unterstützung externer Besucher_innen des Portals (z. B. Studieninteressierte) zuständig. Sie haben einen Bachelorabschluss der Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie verfügen über theoretische und praktische Kompetenzen im Hinblick auf die Administration eines CMS oder ver­gleich­barer Systeme und haben diese vorzugsweise auch bereits im Rahmen beruflicher Tätigkeiten unter Beweis gestellt. Sie können organisatorische Strukturen und Geschäftsprozesse analysieren und auf der Grundlage der Ergebnisse rollen- und funktionsbezogene Benutzeroberflächen gestalten. Sie besitzen gute Kenntnisse in XML und CSS. Sie arbeiten gern eigenständig und im Team. Sie können komplexe fachliche Zusammenhänge laienverständlich beschreiben und haben Freude daran, insbesondere Studierende und Lehrende bei allen Fragen rund um das HISinOne-Portal zu beraten. Als familiengerechte Hochschule bieten wir ein abwechslungsreiches, interdisziplinäres Aufgabenspektrum, flexible Arbeits­zeiten, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen und eine Jahressonderzahlung im Rahmen des TV-L. Es erwartet Sie ein dynamisches, engagiertes und aufgeschlossenes Team. Die Stiftung Universität Hildesheim hat sich ein Leitbild gegeben, in dem sie Wert auf Gender- und Diversitykompetenz legt. Die Stiftung Universität Hildesheim will die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an. Bewerbungen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berück­sichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.
Zum Stellenangebot

Koordinatorin bzw. Koordinator der technischen Infrastruktur Campus-Center und des Betriebs am Servicepoint

Do. 02.04.2020
Hamburg
Die Universität Hamburg (UHH) ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. In der Abteilung Studium und Lehre (Abteilung 3) ist in der Stabsstelle Campus-Center Koordination schnellstmöglich die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als KOORDINATION DER TECHNISCHEN INFRASTRUKTUR CAMPUS-CENTER UND DES BETRIEBS AM SERVICEPOINT – EGR. 11 TV-L – unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet.Sie arbeiten im Campus-Center, der zentralen Serviceeinrichtung mit Informations- und Beratungsangeboten für Studierende und Studieninteressierte. Zu Ihren Aufgaben gehört die konzeptionelle Weiterentwicklung, Konfiguration und Sicherstellung des Betriebs der gesamten technischen Infrastruktur im Servicebereich. Zudem koordinieren Sie mit einer Kollegin den Arbeitsbereich ServicePoint im Campus-Center mit ca. 40.000 Kundinnen- und Kundenkontakten jährlich. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere: Koordination technische Infrastruktur Sicherstellung des Betriebs und konzeptionelle Weiterentwicklung der technischen Infrastruktur im Servicebereich, u. a. PC-Pool, Nummernaufrufsystem, Contact-Center- Telefonie, Arbeitsplatzinfrastruktur, Kommunikations- und Informationsportale Konfiguration von technischen Informations- und Kommunikationsworkflows Implementierung von neuen Anwendungen, Funktionen und Hardware in die Arbeitsprozesse und Arbeitsplatzinfrastruktur Erhebung, Umsetzung und Dokumentation von internen und externen Nutzungs- und Konfigurationsbedarfen, Evaluation geeigneter Soft- und Hardware sowie Anwendungsberatung Leitung von Arbeitsgruppen und Koordination der Absprachen zwischen internen und externen Beteiligten Federführung im Projekt Digitalisierung der Printinformationen im Frontoffice   Supervisorin bzw. Supervisor Frontoffice ServicePoint fachliche Steuerung des Servicebetriebs am ServicePoint und des Publikumsverkehrs im Campus-Center, u. a. Qualitätssicherung, Coaching, Auswertung und Nachsteuerung der Kommunikations- und Arbeitsprozesse Information und Beratung von Studierenden und Studieninteressierten im Rahmen der Prozesse Bewerbung, Immatrikulation und Studierendenangelegenheiten, Beschwerdemanagement Informations- und Wissensmanagement, Prozessdokumentation Planung und Durchführung von Schulungsmaßnahmen, Besprechungen ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor- bzw. Fachhochschulstudium, gern mit IT-Bezug. Sie können sich auch bewerben, wenn Sie über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen, z. B. eine abgeschlossene (IT- oder vergleichbare) Berufsausbildung mit dreijähriger, einschlägiger Berufserfahrung sehr gute IT-Kenntnisse (z. B. Windows-Betriebssysteme, Arbeitsplatzsysteme, Datenbanken, CMS) und Erfahrungen in der Betreuung der technischen Infrastruktur oder in der Entwicklung, Konfiguration und Umsetzung von IT-Verfahren im Servicebetrieb gute Englischkenntnisse, mindestens B2   Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: Erfahrungen im Service mit hohen Fallzahlen, vorzugsweise im Hochschulbereich Kenntnisse der universitären Strukturen, insbesondere Bachelor- und Masterstudiengänge, Anliegen von Studieninteressierten und Studierenden sowie der Prozesse Bewerbung, Zulassung und Administration konzeptionelle Fähigkeiten, Team- und Schulungskompetenz, Erfahrungen in der Arbeit mit Gruppen Serviceorientierung, Problemlösungskompetenz, schnelle Reaktionsfähigkeit und Entscheidungsstärke sehr hohe kommunikative Kompetenz, vernetztes Denken Belastbarkeit und Stressresistenz, Durchsetzungsvermögen, souveränes Auftreten in Konfliktsituationen flexible Einsatzfähigkeit in den Stoßzeiten der Bewerbungs- und Immatrikulations-phase (Zeitraum Juni-Oktober) Sie haben die Möglichkeit, in einem sehr spannenden und abwechslungsreichen Aufgabengebiet die Unterstützung der Services durch die technische Infrastruktur mitzugestalten. Sie erhalten regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote zur Vertiefung und Erweiterung Ihrer Kompetenzen in unterschiedlichen Bereichen. Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Frauen in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Akademischer Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Hochschul-IT / Schwerpunkt Campusmanagement

Do. 02.04.2020
Stuttgart
Evangelische Hochschule Ludwigsburg – Staatlich anerkannte Hochschule für Angewandte Wissenschaften der Evangelischen Landeskirche in Württemberg – An der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Akademische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Hochschul-IT / Schwerpunkt Campusmanagement im Stellenumfang von 100% zu besetzen. Ihre Aufgaben: Administration, Konfiguration und Verwaltung des Campusmanagementsystems und der Lernplattform der Hochschule als technische Schnittstelle Weiterentwicklung des Campusmanagementsystems Umsetzung der Anforderungen der Hochschule im Campusmanagementsystem Unterstützung und Schulung der Nutzung des Campusmanagementsystems First-Level-Support der IT-Systeme und Schnittstelle zur IT-Administration Administration und Betreuung der Lernplattform Beratung, Unterstützung und Schulung von Lehrenden im Umgang mit der Lernplattform Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik, im päda­gogischen Bereich mit technischem Schwerpunkt oder ähnlicher Fachrichtung oder vergleichbare Quali­fikation Erfahrung in der Administration, Verwaltung und Konfiguration von Campusmanagementsystems und Lern­plattformen oder vergleichbaren Systemen Gute Kenntnisse im Bereich IT-Infrastruktur und Anwendungen Erfahrung mit HTML, CSS, XML und Javascript ist wünschenswert Grundlegende Kenntnisse von mediendidaktischen und -pädagogischen Konzepten Hohes Maß an Organisation, Eigeninitiative, dienstleistungs- und zielorientiertes Arbeiten Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit Wir erwarten in der Regel die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland Unser Angebot: Mitarbeit in einem dynamischen Umfeld im Hochschulbereich Anstellung und Vergütung richtet sich nach der kirchlichen Anstellungsordnung (vergleichbar TVöD), je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis TVöD EG 12 Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet Zusätzliche Altersvorsorge über die ZVK / Beteiligung an vermögenswirksamen Leistungen Fahrtkostenzuschuss zum öffentlichen Personennahverkehr Flexible Arbeitszeiten Gesundheitsmanagement Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt. Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungs­verfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (max. 3 Anlagen und 5 MB Größe der Anlagen) per E-Mail an die Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Frau Ulrike Leopold, Bereichsleitung Personal und zentrale Dienste, Paulusweg 6, 71638 Ludwigsburg per E-Mail: u.leopold@eh-ludwigsburg.de. www.eh-ludwigsburg.de
Zum Stellenangebot

Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter als First-Level-Support und IT-Betreuung vor Ort

Mi. 01.04.2020
Hamburg
Die Universität Hamburg (UHH) ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. Im Regionalen Rechenzentrum (RRZ) sind ab sofort 1,5 Stellen einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als FIRST-LEVEL-IT-SUPPORT UND IT-BETREUUNG VOR ORT – EGR. 9B TV-L – befristet für 24 Monate in Vollzeit zu besetzen. Die Stellen sind auch teilzeitgeeignet. Das RRZ ist im Rahmen des kooperativen IT-Versorgungskonzepts der Universität Hamburg das Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für die Versorgung aller Nutzendengruppen in den Bereichen E-Learning, E-Lecturing, E-Research und E-Administration mit IT-Services und IT-Methodenkompetenzen. Dazu betreibt das RRZ leistungsfähige informations-, kommunikations- und medientechnische Infrastrukturen, entsprechende Anwendungssysteme und Nutzendenservices. Die Aufgaben der Abteilung „Nutzerservice" bestehen im IT-Support und der Vor-Ort-Betreuung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Studierenden sowie Angehörigen der Universität Hamburg bei allen Belangen aus dem Bereich der IT. Im Rahmen des IT-Versorgungskonzepts der Universität Hamburg erbringt das RRZ seine Dienstleistungen sowohl zentral als auch dezentral. In einem Projekt wird die IT-Versorgung des Fachbereichs Biologie technisch und organisatorisch weiterentwickelt. Administration, Inbetriebnahme, Überwachung, Fehleranalyse und -beseitigung der IT-Systeme im Institut für Pflanzenwissenschaften und Mikrobiologie sowie im Institut für Zoologie Beratung und Unterstützung (vor Ort, Remote und an einem Service-Desk) der IT-Nutzerinnen und -Nutzer bei Problemen und allgemeinen Fragestellungen zur IT Installation, Unterhalt und Betreuung der unterrichtsnahen IT-Geräte Einweisung der IT-Nutzerinnen und -Nutzer in zentrale IT-Geräte und zugehörige Software Pflege einer Wissensdatenbank Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelor- oder Fachhochschulstudium in einer IT-nahen Disziplin (z. B. Informatik, Informationstechnik oder gleichwertig). Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung z. B. als Fachinformatikerin bzw. Fachinformatiker, IT-Systemelektronikerin bzw. IT-Systemelektroniker oder gleichwertig mit mindestens dreijähriger, fachbezogener Berufserfahrung oder vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen. Die Prüfung der einschlägigen Berufserfahrung erfolgt im Rahmen des Einstellungsprozesses. Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: erweiterte Kenntnisse bezüglich der Installation, Wartung und Fehlerbehebung von IT-Systemen in einer heterogenen IT-Landschaft Erfahrung in der Arbeit mit einem Ticket-Tool zur Erfassung von Störungen und Anfragen erste Berührungspunkte mit ITIL (ITIL-Foundation-Zertifizierung von Vorteil) sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift hohe Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke kundschaftsorientiertes und selbstsicheres Auftreten Wir bieten Ihnen: Sie erhalten im RRZ regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote, um Ihr Fachwissen und Ihre Methodenkompetenz in unterschiedlichsten Bereichen zu erweitern. In einem professionellen Team können Sie sich bei uns mit neuen Techniken und IT-Konzepten auseinandersetzen sowie sich neues Wissen aneignen.Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Frauen in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Assistenz für Informatik (m/w/d) / Fachinformatikerin / Fachinformatiker (m/w/d)

Mi. 01.04.2020
Bremen
Das Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien - IWT ist eine interdisziplinäre Forschungseinrichtung mit den Schwerpunkten Werkstofftechnik, Fertigungstechnik und Verfahrenstechnik und kooperiert eng mit der Universität Bremen. Insgesamt mehr als 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreiben Grundlagen- und angewandte Forschung im Rahmen nationaler und internationaler Projekte. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Verwaltung eine/ einen Assistenz für Informatik (m/w/d) /Fachinformatikerin / Fachinformatiker (m/w/d)Kennziffer Vw 20-8 Die Stelle wird nach TV-L EG 9b bei Vorliegen der entsprechenden persönlichen Qualifikation vergütet und ist bis zum 31.03.2025 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,6 Stunden. Eigenständige Analyse der Computerfehlfunktionen an Steuerungs- und Analyserechnern von Laboranlagen, Reparatur älterer Hardware Installation von Betriebssystem und weiterer Standard Büro-Software Clientbetreuung allgemein und mit Hilfe von „OPSI“ Virenabwehr, Umsetzung der Vorgaben der Datenschützer Nutzerverwaltung und Betreuung (Ad-Hoc Schulung, Beratung, etc.) abgeschlossene Ausbildung zur Assistentin /zum Assistent für Informatik oder Betriebsinformatik, Fachinformatikerin / Fachinformatiker oder vergleichbare Qualifikation aktuelle Fachkenntnisse, aber auch Fachkenntnisse in alten Windows Betriebssystemen und MS DOS ingenieur-technisches Verständnis, zum besseren Zugang der Anliegen der Kolleginnen und Kollegen und der Labor- und Anlagenrechner Teamfähigkeit Kommunikationsstärke Selbstständigkeit serviceorientiertes Denken Das IWT tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in technischen Berufen an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.
Zum Stellenangebot

IT Systems Engineer (w/m/d)

Mi. 01.04.2020
Berlin
Wir forschen an komplexen Materialien, um Lösungen für Fragen der Energieumwandlung zu finden. Unsere Forschung umfasst Solarzellen, Solare Brennstoffe, Materialien für neue energie­effiziente Informationstechnologien sowie elektrochemische Energie­speicherung und Katalyse. An unserem Elektronen­speicherring BESSY II haben wir hierfür einzigartige Experimen­tier­möglichkeiten. Ebenso unterstützen wir eine internationale Nutzergemeinschaft mit unserer leistungsstarken Infrastruktur. SCIENCE + CAREER + DIVERSITY = HZB …ist die Erfolgsformel für unsere Personalpolitik. Wir bieten allen Beschäftigten umfassende interne und externe Weiterbildungs­möglichkeiten mit speziellen Programmen für den wissen­schaftlichen Nach­wuchs. Flexible Arbeits­zeiten, Homeoffice und Telearbeit sind nur einige unserer Instrumente zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das HZB sieht in seiner Diversität eine Voraussetzung für erfolgreiche wissen­schaftliche Zusammenarbeit und einen Antrieb für Menschen mit unterschiedlichsten Hintergründen. IT Systems Engineer (w/m/d)Kennziffer: IT 2020/8 Die Arbeitsgruppe Anwendungsbetrieb der Abteilung Application­services ist zuständig für den Ausbau, Aufbau und Betrieb der fachspezifischen Dienste und Anwendungen. Hauptaufgaben sind die Koordinierung von IT-Aufgaben und IT-Projekten sowie die System­administration von Diensten und Software. Sie sind verantwortlich für die begleitende Beschaffung, den Aufbau und der sichere Betrieb von fach­spezifischen Client Server Anwendungen unter Linux- und Windows­basierten Server­umgebungen. Dabei koordinieren sie sowohl die jeweiligen externe als auch die internen IT Dienstleister, unter­stützen den jeweiligen Fachbereich und insbesondere das Team “Reaktor­rückbau” bei der Aufnahme von Anfor­derungen, erstellen Leistungs­verzeichnisse, Installieren und konfigurieren Software­ressourcen. Sie lokalisieren und beseitigen Fehler und führen Nutzer­schulungen durch.Aufbau und Sicherstellung des Betriebs und der sehr hohen und dauerhaften Verfügbarkeit von sehr unterschiedlichen fachspezifischen Diensten und Anwendungen in heterogenen, vernetzten UmgebungenSoftwareressourcen unter Windows und Linux installieren, zur Verfügung stellen, betreuen und optimierenLeiten von sowie Mitarbeit in IT-ProjektenLokalisieren, Analysieren und Beseitigen von FehlernErstellen und Umsetzen von Zugriffs- und Berechti­gungs­konzeptenKoordinieren externer und interner Dienstleister sowie Überwachen der SLA / OLAAbgeschlossene Hochschul- / Fachhochschulausbildung, vorzugsweise Informatik, bzw. aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen ausgeübte entsprechende TätigkeitenUmfassende Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Informationstechnik und deren Betrieb durch einschlägige BerufserfahrungSehr gute Kenntnisse in der Administration Windows- / Linux-ServersystemeKenntnisse im Bereich der IT-Sicherheit und des DatenschutzesErfahrungen im Leiten von Projekten (Prince2® wünschenswert)Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal