Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

training | wissenschaft-forschung: 4 Jobs

Berufsfeld
  • Training
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Städte
  • Düsseldorf 1
  • Göttingen 1
  • Heidelberg 1
  • Landshut, Isar 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 4
Training
Wissenschaft & Forschung

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Fort- und Weiterbildung

Sa. 22.02.2020
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Abteilung Personalentwicklung im Dezernat Personal zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Fort- und Weiterbildung Konzeption, Planung und Erstellung des Fort- und Weiterbildungsprogramms unter Beachtung wechselnder fachlicher Bedarfe  administrative Aufgaben des laufenden Tagesgeschäftes/Büromanagement im Bereich der Fort- und Weiterbildung (Anmeldung, Raumplanung, Kosteneinsatz etc.) Beratung der Mitarbeiter/innen hinsichtlich der internen und externen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Abstimmung der Kursanforderungen vor dem Hintergrund bestehender Verpflichtungen (bspw. Audit familiengerechte Hochschule, Audit Diversity, Förderrichtlinien der DFG, HG NRW) Nachbereitung (Sicherung des Lerntransfers und Identifikation von Verbesserungspotenzialen)  Evaluation der Bedarfe  Erstellung und Auswertung von Auslastungsstatistiken für die Personalräte (bezogen auf die einzelnen Mitarbeiter/innen, Fortbildungsangebote und Fortbildungsträger) Akquise von Trainern/Durchführung von Honorarverhandlungen Budgetverwaltung Redaktion der Inter-/Intranet-Seiten der Abteilung und der zentralen Fortbildungsseiten der HHU (ProFiL) eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (FH oder Bachelor)  Berufserfahrung in der fachlichen Administration von Fort- und Weiterbildungen ist von Vorteil Kenntnisse in TYPO3 sind wünschenswert Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fach- und Statusgruppen, souveränes Auftreten, Eigeninitiative und Kommunikationsstärke Engagement, einen ergebnisorientierten und selbstständigen Arbeitsstil sowie eine strukturierte Arbeitsweise eine voraussichtlich für die Dauer von 18 Monaten befristete Einstellung im Rahmen einer Elternzeitvertretung als Tarifbeschäftigte/r in EG 8 TV-L, weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u. a. unter: finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen eine Besetzung der Stelle in Vollzeit mit derzeit 39,83 Wochenstunden  Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie  flexible Arbeitszeiten alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes: z. B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen und eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe  Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des SGB IX sind erwünscht. Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle steht Ihnen der Leiter der Abteilung Personalentwicklung, Herr Fabian Rodies (Tel. 0211 - 81 11831), zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/-in (m/w/d) Beratung / Organisation des Karriereservices

Fr. 14.02.2020
Landshut, Isar
Die Hochschule Landshut ist eine dynamische Hochschule für angewandte Wis­sen­schaften, die in den Studienfeldern Technik, Wirtschaft und Soziale Arbeit sowie in praxisorientierter Lehre und angewandter Forschung hervorragend posi­tioniert ist. Die Zentrale Studienberatung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Mitarbeiter/-in (m/w/d) für den Karriere­service. Das Arbeits­ver­hältnis ist auf zwei Jahre befristet. Koordination von internen und externen Info- und Karriereveranstaltungen Durchführung von individuellen Beratungen sowie Bewerbungs­mappen­checks Betreuung der hochschuleigenen Jobbörse und Unterstützung von Unter­neh­men beim Recruiting Förderung gemeinsamer Angebote und Veranstaltungen mit Unternehmen sowie Kooperationen mit der Hochschule Landshut Akquise und Betreuung von Förderern und Kooperationspartnern im dualen Studium Vertiefung und Koordination des Netzwerkes zwischen den Ehemaligen, den Studierenden und der Hochschule Landshut Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium aus den Bereichen So­zial­wesen, Geistes- oder Wirtschafts­wissenschaften Vertrautheit mit den Prozessen und der Organisation einer Hochschule Umfassende Kenntnisse der Studienstruktur und des Lehrbetriebs in Bachelor- und Masterstudiengängen Fähigkeit zu bereichsübergreifendem Denken Hohe Serviceorientierung und sehr gute Organisationskompetenzen Ausgeprägte soziale und kommunikative Stärken sowie Teamfähigkeit Strukturierter Umgang mit vielfältigen Informationen Selbstständige zielorientierte Arbeitsweise Moderationskenntnisse, Erfahrungen in Layout- und Websitebearbeitungs­programmen (Adobe Indesign und TYPO 3) sind wünschenswert Bereitschaft für zeitweises Arbeiten in den Abendstunden oder am Wochen­ende Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit an einem modern ausgestatteten Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten an einer familienfreundlichen Hochschule Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahres­sonder­zah­lung nach den Vorgaben des TV-L Einen auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Länder Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes befristet ist, können Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die bereits in einem Arbeitsverhältnis zum Freistaat Bayern gestanden haben bzw. derzeit stehen (betrifft auch SHK- und WHK-Verträge), nicht berücksichtigt werden.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) Qualitytraining und -qualifizierung

Fr. 14.02.2020
Göttingen
Am Standort Göttingen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) Quality Standards mit dem Schwerpunkt Qualifizierung und Training. Diese Stelle entsteht in unserem Bereich Quality Standards und wird im Rahmen einer zweijährigen Elternzeitvertretung besetzt. In dieser Rolle verantworten Sie die Planung und Durchführung qualitätsrelevanter Trainings und unterstützen globale Projekte im GxP Umfeld. Sartorius ist ein international führender Partner der biopharmazeutischen Industrie und Forschung. Bei einem Umsatz von mehr als 1,5 Milliarden Euro in 2018 stammen unsere Mitarbeiter in unseren 60 Vertriebs- und Produktionsstätten in 33 Ländern aus mehr als 75 Nationen. Wir suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die gerne ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, mit Fachwissen überzeugen und in einer schnell wachsenden, innovativen Umgebung erfolgreich sind. Sie verantworten die Organisation, Administration und Durchführung von globalen qualitätsrelevanten Lehrgängen​ und Trainings Die Planung und Zusammenstellung der Trainingsinhalte in Abstimmung mit verschiedenen Fachbereichen liegt ebenso in Ihrer Verantwortung In globalen Qualitätsprojekten unterstützen Sie mit Ihrer Expertise bezüglich Training und Qualifikation von Mitarbeitern​ im GxP Umfeld Darüber hinaus gehört die stetige Verbesserung von Qualifizierungsprozessen zu Ihren Aufgaben Dabei entwickeln Sie aktiv den Aufbau und die Integration des Trainings- und Qualifizierungsprozesses innerhalb bestehender Organisationen unter Einbeziehung aller relevanten Stakeholder Unser externes Partnernetzwerk bauen Sie mit Blick auf die Qualität und interne Bedarfssituationen kontinuierlich und effizient aus Weiterhin koordinieren Sie externen Partner die uns bei der Qualifizierung unserer Mitarbeiter und in Trainings unterstützen Ihr Studium mit Schwerpunkt im Bereich Marketing oder Changemanagement oder eine vergleichbare Hochschulausbildung haben Sie erfolgreich abgeschlossen Alternativ verfügen Sie über eine tätigkeitsrelevante Berufsausbildung und nachweisbare mehrjährige Berufserfahrung im Trainings- und Qualifizierungsumfeld Sie haben sichere Kenntnisse im Qualitäts- und Veränderungsmanagement Eine Aus- oder Weiterbildung zum zertifizierten Trainer ist wünschenswert Erste Berührungspunkte im GxP Umfeld bringen Sie mit Auf Deutsch und Englisch kommunizieren Sie fließend in Wort und Schrift Vor größeren Gruppen treten Sie sicher auf und überzeugen durch einen positiven Kommunikationsstil, Anpassungsvermögen und interkulturelles Denken Wir setzen eine internationale Reisebereitschaft von ca. 10% voraus Wichtig ist die Identifikation mit unseren Unternehmenswerten: Nachhaltigkeit, Offenheit, Freude​ Attraktive Vergütung nach dem IG Metall Tarifvertrag Hohe Work-Life-Balance durch Gleitzeit und der Möglichkeite zum Arbeiten im Homeoffice Tarifliche Altersvorsorge Arbeiten in einem stark wachsenden, international agierendem Unternehmen
Zum Stellenangebot

Training Programme Manager (m/f/d) - Global BioImaging

Mo. 10.02.2020
Heidelberg
We are Europe’s flagship research laboratory for the life sciences – an intergovernmental organisation performing scientific research in disciplines including molecular biology, physics, chemistry and computer science. We are an international, innovative and interdisciplinary laboratory with more than 1600 employees from many nations, operating across six sites, in Heidelberg (HQ), Barcelona, Hinxton near Cambridge, Hamburg, Grenoble and Rome. Our mission is to offer vital services in training scientists, students and visitors at all levels; to develop new instruments and methods in the life sciences and actively engage in technology transfer activities, and to integrate European life science research. The working language of the institute is English. About Global BioImaging Global BioImaging is an international network of imaging communities and infrastructures in the life sciences, founded in 2015 and coordinated by EMBL. It provides a global forum for communication, cooperation, and training in imaging technologies and core facilities. With its activities it supports operators and managers of imaging infrastructure in their capacity building, outreach and international networking activities. The Global BioImaging community also addresses strategic questions linked to management of open access imaging infrastructures including image data handling, impact assessment and quality management. Its community members are representing research infrastructures and communities from Europe, Argentina, Australia, Canada, India, Japan, Mexico, Singapore, South Africa and the United States of America (www.globalbioimaging.org). Global BioImaging recently received a distinguished award by the Chan Zuckerberg Initiative,* which allows us to set-up an exciting as well as extensive training programme for core facility staff and managers. This program aims at building professional capacity internationally in this field by offering tailored training courses in e.g. imaging facility management and operation; image data management; latest imaging technologies; and more topics as requested by the community.   To build and run this new program, EMBL is seeking a Training Programme Manager with proven experience in the organisation of training courses for scientists to join the dynamic and international team of Global BioImaging at the EMBL in Heidelberg. The Training Programme Manager will develop and organise cutting-edge training courses for imaging core facility staff together with the international Global BioImaging partners. Furthermore, the Manager will coordinate and expand the current Global BioImaging Job Shadowing program.The Training Programme Manager will work in close collaboration with the international Euro-BioImaging Bio-Hub team and the Global BioImaging partners in the countries listed above. The responsibilities of this exciting position are as follows: Design and coordination of international cutting-edge training courses for imaging core facility staff with a first focus on a) image data and b) core facility management; For this purpose, building an international network of relevant training experts, coming e.g. from Global BioImaging partners in Europe, Argentina, Australia, Canada, India, Japan, Mexico, Singapore, South Africa and the United States of America; Identification of and liaison with international scientific speakers and trainers from the invitation stage through to reimbursement; Administration of course logistics including on-site coordination whenever needed; Programming of non-scientific content of events: social and networking provision, excursions etc.; Broad advertisement of Global BioImaging training courses and job shadowing program, including relevant updates of the Global BioImaging website; Preparing reports following events including feedback information from course participants; Actively contributing to Global BioImaging and its working groups, as needed to advance the continuous development of the training program; Coordination and expansion of the current Job Shadowing program; International travel will be required, e.g. to venues of training courses when requested by the local organizer. We are looking for a professional with an open attitude, the drive to deliver, the ability to work well-organised, rigorously, creatively and independently, and who enjoys working in an international interdisciplinary team within a highly collaborative atmosphere PhD (or equivalent) in the life sciences, followed by professional experience in academia or industry (postdoctoral training, facility management, project management, etc.); Experience in training organisation, scientific services, or (imaging) core facility operation; Ability to effectively interact with multiple stakeholders on an international and interdisciplinary level, including public and private funders as well as industry partners; Excellent organisational, management, multi-tasking, prioritising, communication and interpersonal skills; Passionate about science and training; Fluency in written and spoken English You might also have experience in: Design and organisation of physical and/or e-learning training courses for users and providers of scientific technologies Image data handling Application and/or development of imaging technologies User support in imaging core facilities Funding acquisition and reporting duties EMBL is an inclusive, equal opportunity employer offering attractive conditions and benefits appropriate to an international research organisation with a very collegial and family friendly working environment. The remuneration package comprises a competitive salary, a comprehensive pension scheme, medical, educational and other social benefits. Excellent child care facility is available on campus.  
Zum Stellenangebot


shopping-portal